PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Versteh einer die Katzen, oder: Verkehrte Welt



Uschi35
12.09.2006, 22:40
Hallo,

wie ich neulich schon mal erwähnte, war unser Kater eine Nacht in unserem Keller eingesperrt, sagte aber keinen Mucks, als ich morgens im Haus rumlief und nach ihm suchte.

Heute kam ich spät von der Arbeit.
Katze nicht da, Napf seit heute Morgen nicht angerührt.
Keiner im Garten, auch nicht in der Küche.

Als ich gerade zum Umziehen nach oben gehen wollte, hörte ich ein jämmerliches, klagendes Miauen.
"Der arme Kater war schon wieder den ganzen Tag weggesperrt", war mein erster Gedanke, "na immerhin meldet er sich diesmal."
Also suchte ich ihn hinter den diversen verschlossenen Türen.

Aber:
Oben: nichts. Unten: nichts. Wieder ein klagendes Miauen.
Also öffnete ich die Kellertür.
Aber da war auch keiner.

Stattdessen rumpelte die Katzenklappe und der Kater schritt an mir vorbei in Richtung Napf.

Eure Majestät war nirgends eingesperrt. Eure Majestät hatte mich von draussen im Treppenhaus gesehen und miaute vor der Tür, damit ich ihm (trotz Katzenklappe) öffnen möge. :krone auf: :unterwerf:
Da ich aber nicht begriff und an den falschen Stellen suchte, musste er wohl oder übel wieder seine Klappe benutzen......

Ob ich je alle seine Marotten kennen werde??

Gute Nacht!
Uschi

Cassy
12.09.2006, 22:50
Jetzt konnte ich laut lachen. :lachen:
Und da sagen wir immer wir erziehen unsere Lieben.
Nein die Katzen :krone auf: zeigen uns wo es lang geht. :erleuchtung:
Da bin ich ja froh das es nicht nur mir so geht.
Aber Hauptsache sie fühlen sich wohl. Seine Marotten wirst bestimmt nie alle kennen lernen, denn werden bestimmt immer neue dazu kommen wie bei uns auch. :buch lesen:
Liebe Grüße Cassy

Noodie
12.09.2006, 23:18
*lach*

Genau! Immer wieder neue! Tommys neueste Idee ist folgendes:

da Tommy immer nur sehr wenig auf einmal frisst dafuer aber dann 65mal am Tag war ich es irgendwann leid jedesmal seine Schale wieder fuellen zu muessen, also steht da jetzt immer ein bisschen TroFu wo er ab und zu dran nibbelt. Dann muss ich nicht immer aufstehen, richtig? FALSCH! Er setzt sich jetzt vor den (gefuellten) Napf und ruft mich und wenn ich komme muss ich den Napf hochnehmen und wieder hinstellen! SO ist das richtig, meint er!

Es geht ihm vor allem um die Aufmerksamkeit die er dabei bekommt, das Streicheln ueber den Ruecken, dann schmeckt das doch erst richtig.:schild genau:

Naja, und mich wieder durch die Wohnung herbei eilen zu sehen macht ihm wohl auch sehr viel Spass :freches grinsen:

Uschi, schoen zu hoeren dass deiner dir auch schon wieder Beine macht! :smirksmile:

netnina
13.09.2006, 12:01
Ich habe letztens meine Katze gefilmt, wie sie die geschlossene Katzenklappe öffnet!

Wir mussten sie letztens für einen Tierarzttermin unbedingt im Haus halten und haben die Katzenklappe auf zu gestellt, da muß man so Schieber betätigen. Es hat keine fünf Minuten gedauert und die Katze war draußen!!! Sie schiebt einfach diese Dinger beiseite, unfassbar....

Dann haben wir sie wieder eingefangen und einen Koffer vor die Klappe gestellt. Ich war noch nicht aus dem Flur raus, saß sie auf dem Koffer und hat sich in den Zwischenraum zwischen Koffer und Tür gewühlt - Koffer flog um, Katze öffnete Klappe und war weg!

Dann haben wir sie wieder eingefangen und die Klappe mit Pappe zugeklebt. Katze kratzt innerhalb von 5 Minuten durch massives treteln die Pappe ab.

Danach haben wir sie ins Schlafzimmer gesperrt, wo sie erfolglos versucht hat, sich unterm Parkett durchzugraben...

Horus
13.09.2006, 12:07
Netnina - das kommt davon, wenn man der Katze vorher verrät, dass sie einen Tierarzttermin hat.
Hättest ihr besser gesagt, dass gleich ein attraktiver Kater zu euch nach Hause kommt oder dass sie eine neue Futtervariante ausprobieren darf - da wär sie garantiert im Haus geblieben.

:freches grinsen:

Bei mir ists umgekehrt. Da brechen regelmässig diverse Nachbarskatzen in die Wohnung ein. Und manchmal hab ich echt keine Ahnung wie die das fertiggebracht haben ... Werde wohl Überwachungskameras aufstellen müssen.

Uschi35
13.09.2006, 12:42
Ich habe letztens meine Katze gefilmt, wie sie die geschlossene Katzenklappe öffnet!

Wir mussten sie letztens für einen Tierarzttermin unbedingt im Haus halten und haben die Katzenklappe auf zu gestellt, da muß man so Schieber betätigen. Es hat keine fünf Minuten gedauert und die Katze war draußen!!! Sie schiebt einfach diese Dinger beiseite, unfassbar....

Dann haben wir sie wieder eingefangen und einen Koffer vor die Klappe gestellt. Ich war noch nicht aus dem Flur raus, saß sie auf dem Koffer und hat sich in den Zwischenraum zwischen Koffer und Tür gewühlt - Koffer flog um, Katze öffnete Klappe und war weg!

Dann haben wir sie wieder eingefangen und die Klappe mit Pappe zugeklebt. Katze kratzt innerhalb von 5 Minuten durch massives treteln die Pappe ab.

Danach haben wir sie ins Schlafzimmer gesperrt, wo sie erfolglos versucht hat, sich unterm Parkett durchzugraben...

Eben aus dem Grund schneiden wir demnächst schonmal ein Brett zurecht, das wir beim nächsten Hausarrest vor die Klappe SCHRAUBEN können. Wir hatten nämlich erst vor kurzem ein ähnliches Theater.
(Wenn Katze eine ganze Nacht Zeit hat, kann sie ohne Zweifel auch einen vollen, kiloschweren Umzugskarton beiseite schieben!)

Daß Katzen die Schieber ihrer Klappe relativ schnell selbst betätigen können, hatte ich gehört und deshalb ein extra schwergängiges Modell gekauft. Aber ich glaube, Findus würde eher die (Plastik-)Klappe eintreten.... :unterwerf:

LG
Uschi

Bagy
13.09.2006, 12:57
Unsere Katzenklappe ist nur auf ein Loch in der Wand gesteckt, mein Mann hatte noch nicht die Zeit sie mit Silikon zu befestigen.
Als ich unseren Max letztens zwecks Tierartzbesuchs einsperren wollte, hat er gleich die ganze Klappe aus der Wand geholt. Da das Raus- und Reingehen so bequemer ist wird die Klappe seitdem immer rausmontiert in der Hoffnung, daß wir irgendwann keine Lust mehr haben sie wieder einzubauen. Was sag ich, recht hat er der Kater, zumindest bis zum ersten Frost. Dann wird sie endlich einbetoniert.

Inaktiver User
13.09.2006, 13:11
Er setzt sich jetzt vor den (gefuellten) Napf und ruft mich und wenn ich komme muss ich den Napf hochnehmen und wieder hinstellen! SO ist das richtig, meint er!

Es geht ihm vor allem um die Aufmerksamkeit die er dabei bekommt, das Streicheln ueber den Ruecken, dann schmeckt das doch erst richtig.:schild genau:

Naja, und mich wieder durch die Wohnung herbei eilen zu sehen macht ihm wohl auch sehr viel Spass :freches grinsen:


Das kenne ich auch :freches grinsen:
Unser Kater versteckt sich auch gern hinter Möbeln, wenn er jemanden kommen hört, um dann überfallsartig auf einen loszugehen.

Er ist jetzt ca. 5 Monate alt und die wildeste Katze, die wir je hatten. Den Tierarzt beißt er in die Hand, statt verschüchtert stillzuhalten und er springt vom Behandlungstisch. Wenn man etwas tut, was er nicht will, rächt er sich anschließend, indem er sich auf die Füße der Leute stürzt.
Unter den Nachbarskatzen akzeptiert er nur einen alten Kater, mit dem er sich angefreundet hat, alle anderen werden weggejagt.
Nachts kann man ihn nur rausschmeissen. Zweimal hat er es geschafft, über das Schuppendach bis vors Schlafzimmerfenster im ersten Stock zu kommen, wo er so lange miaute, bis ich ihn reinholte. Dazu ist er inzwischen wohl zu groß, Gott sei Dank.

Zwischendurch ist er aber unheimlich schmusig, liegt auf dem Schoß oder auf dem Sofa und schnurrt.

Horus
13.09.2006, 13:40
Eben aus dem Grund schneiden wir demnächst schonmal ein Brett zurecht, das wir beim nächsten Hausarrest vor die Klappe SCHRAUBEN können. Wir hatten nämlich erst vor kurzem ein ähnliches Theater.

Uschi - seid aber vorsichtig und schliesst sicherheitshalber alle Schraubenzieher weg. Denn es könnte durchaus sein, dass Katerchen sogar damit zurecht kommt ...
Oder er kratzt das Brett durch.

Uschi35
13.09.2006, 14:57
Uschi - seid aber vorsichtig und schliesst sicherheitshalber alle Schraubenzieher weg. Denn es könnte durchaus sein, dass Katerchen sogar damit zurecht kommt ...
Oder er kratzt das Brett durch.

Schraubenzieher?
Wenn man z.B. die Kralle der rechten Vorderpfote (frisch direkt am Brett geschärft) geschickt in den Schlitz des Schraubenkopfes einfügt, dann könnte man nur mit der Pfote Schraube für Schraube......... ich hör lieber auf, nachher liest er das noch eines Tages. :freches grinsen:

LG
Uschi

Inaktiver User
13.09.2006, 15:18
ehrlich gesagt hab ich mich beim lesen bald weggeschmissen. :freches grinsen: eure beiträge sind so klasse.

ich habe mir grad vorgestellt wenn jemand das liest der keine katzen hat oder geschweige denn mag. der muss uns katzendiener doch für total bescheuert halten.

unsere beiden herrschaften sind auch vom karakter grundverschieden, ich hätte nie gedacht das es sowas gibt - aber so isses. der eine würde nie irgendwas fordern, er setzt sich dann nur beleidigt hin und schaut uns an als wollte er sagen "ja was den jetzt"! merkt ihr nicht was ich will! bei ihm müssen wir quasi gedanken lesen können. klar was auch sonst.

der andere ist so eine art garfield. wenn ich in der früh nur leicht mit den wimpern zucke sieht er sofort seine chance auf futter. er stupst mich dann solange mit der pfote an bis ich dann wegen dem gnädigen herren aufstehe, mir nicht erst den kaffee mache, sondern erstmal den armen ausgehungerten kater das futter hinstelle. mein mann sagt immer er hat mich schon sehr gut erzogen. :smirksmile: bei ihm macht er das nämlich nicht.

was aber bei beiden so nett ist. wir hatten bis letztes jahr noch einen hund. die drei waren unzertrennlich, gingen auch fleißig mit gassi - ihr könnt euch das bild vorstellen. das gute daran ist aber, das sie jetzt abends wenns heim gehen soll beide auf pfiff kommen. das klappt tadellos.

lg
christa

Inaktiver User
13.09.2006, 15:24
ehrlich gesagt hab ich mich beim lesen bald weggeschmissen. :freches grinsen: eure beiträge sind so klasse.

:allesok:



ich habe mir grad vorgestellt wenn jemand das liest der keine katzen hat oder geschweige denn mag. der muss uns katzendiener doch für total bescheuert halten.

Ich finde die Katzen haben euch gut erzogen :smirksmile:

Heureka
13.09.2006, 15:25
Eure Majestät hatte mich von draussen im Treppenhaus gesehen und miaute vor der Tür, damit ich ihm (trotz Katzenklappe) öffnen möge.


:freches grinsen: :freches grinsen: Wie heißt es so treffend?
"Hunde haben Herrchen und Frauchen, Katzen haben Personal!"

Da ist was dran.... :schild genau:

(habe auch 2 solcher Prachtexemplare :smirksmile: )

Uschi35
13.09.2006, 15:45
Darum sagen wir, wenn wir die Katzenklappe hören, auch inzwischen: "Chef kommt!"

Das Füttern morgens läuft trotzdem (noch) nach meinen Regeln:
Der Wecker geht los und Herr Kater kommt rein und jammert(Früher kam er schon vorm Wecker rein, das hat er zum Glück geändert.)
Wenn ich dann gegenüber ins Bad gehe, läuft er schon mal fröhlich die Treppe runter.
-> zu früh gefreut! Erst dusche ich ausgiebigst und wenn ich dann trocken und angezogen bin, finde ich den Kater geduldig unten im Treppenhaus liegen. Mit einer Art Gurren läuft er dann in Windeseile voraus zum Napf. Das Gurren bedeutet wohl: "Endlich!!!"

Eigentlich ist er ein nachsichtiger Meister.... :smirksmile:

LG
Uschi

Horus
13.09.2006, 16:22
Uschi, wart nur noch, bis er dir ins Badezimmer nachfolgt, dir deine Dusche mit Gemauze vergällt und dann fordernd aufs Waschbecken springt - genau in dem Moment natürlich, in dem du dich darüber Richtung Spiegel beugst und hochkonzentriert dabei bist, einen feinen Lidstrich zu ziehen oder mit dem Lippenstift zu hantieren.

Uschi35
13.09.2006, 16:30
Horus,

wenn die Dusche läuft, verlässt er den Raum (extrem wasserscheu), genauso wenn ich den Fön anwerfe (extrem lärmempfindlich).

Die elektrische Zahnbürste scheint er noch zu ertragen, denn dann kann es schon mal sein, daß er mich neckisch in die Waden und Füße zwickt - wohl um mich zu etwas mehr Eile zu drängen. :smirksmile:

Noodie
13.09.2006, 16:55
Uschi, wart nur noch, bis er dir ins Badezimmer nachfolgt, dir deine Dusche mit Gemauze vergällt und dann fordernd aufs Waschbecken springt - genau in dem Moment natürlich, in dem du dich darüber Richtung Spiegel beugst und hochkonzentriert dabei bist, einen feinen Lidstrich zu ziehen oder mit dem Lippenstift zu hantieren.

schmeiss mich weg :freches grinsen: Ich stell mir jetzt grad Uschi vor ...

Inaktiver User
13.09.2006, 17:38
Die elektrische Zahnbürste scheint er noch zu ertragen, denn dann kann es schon mal sein, daß er mich neckisch in die Waden und Füße zwickt - wohl um mich zu etwas mehr Eile zu drängen. :smirksmile:[/QUOTE]


genau das macht dann meiner auch wenn ich zuerst den kaffee mache oder mich traue zuerst ins bad zu behen. es ist wirklich zum brüllen was so miezen alles machen.

übernächste woche zieht unsere dritte mieze hier ein ich hoffe ich habe dann damenverstärkung. ich habe nämlich nur männer hier im haus.

lg
christa

Inaktiver User
13.09.2006, 17:39
Die elektrische Zahnbürste scheint er noch zu ertragen, denn dann kann es schon mal sein, daß er mich neckisch in die Waden und Füße zwickt - wohl um mich zu etwas mehr Eile zu drängen. :smirksmile: ich kann das noch nicht mit dem zitat sorry


genau das macht dann meiner auch wenn ich zuerst den kaffee mache oder mich traue zuerst ins bad zu behen. es ist wirklich zum brüllen was so miezen alles machen.

übernächste woche zieht unsere dritte mieze hier ein ich hoffe ich habe dann damenverstärkung. ich habe nämlich nur männer hier im haus.

lg
christa[/QUOTE]

Inaktiver User
13.09.2006, 17:39
ok jetzt hat es geklappt weiss aber auch nicht wie

Noodie
13.09.2006, 19:12
War doch schon ganz gut!

Du kannst uebrigens immer bei deinen eigenen Beitraegen auf "Aendern" klicken und sie dann editieren.

Inaktiver User
13.09.2006, 19:26
Also ich staune, mit welchen Katzenquälern ich hier zu tun habe.
Erst ins Bad und dann Futter. Wo gibts denn sowas :ooooh:

Da sind wir aber viel besser erzogen :freches grinsen:
Morgens 1/2 6 in Deutschland: Kater 1 kommt, hüpft auf Frauchens Bauch und tretelt.
Frauchen unterdrückt den Schmerzenslaut und stellt sich tot.
Kater 2 wird zur Hilfe gerufen. Der streckt seinen Stinkehintern in Frauchens Gesicht, diese zeigt erste Lebenszeichen.

Voller Freude hüpfen und treteln 2 Kater auf Frauchen und diese springt elastisch aus dem Bett.
1. Gang zur Toiletten und dann aber, dicht gefolgt und bedrängt von 2 Katern, die seit dem Abend vorher nichts mehr zu essen bekamen, sieht man von den 2 vollen Schälchen und dem Trockenfutter ab.

Frauchen öffnet das allseits beliebte morgendliche Döschen mit Thunfisch in Jelly, stellt die beiden Schälchen mit liebevollen Worten auf den Boden, streicht ihren Lieblingen sanft über den Rücken. Beide Kater nähern sich den Schälchen, schnuppern und verlassen Seite an Seite die Küche :freches grinsen:

Ich glaube, wir müssen noch viel lernen :lachen:

Tabea
13.09.2006, 19:30
Beide Kater nähern sich den Schälchen, schnuppern und verlassen Seite an Seite die Küche :freches grinsen:

[Tabea liegt prustend unterm Tisch]
Und ich dachte, nur unserer spinnt! Großen Hunger markieren und dann unverrichteter Dinge wieder abziehen...

Uschi35
13.09.2006, 20:01
Das macht unserer auch.
2 Happen - und wech.
Ich glaube, sie sind eigentlich mal Eichhörnchen gewesen und haben gern die Gewissheit, daß da noch ein Vorrat ist, wenn sie zurück kommen. Oder so...

LG
Uschi

Inaktiver User
13.09.2006, 20:36
ja delenn da seit ihr wirklich besser erzogen, da muss ich passen, weil ich mir erlaube ab und zu vielleicht morgens doch erst die toi... aufzusuchen, um mir dann an den waden und zehen die knabberreien meiner tierchen gefallen zu lassen. schmerzenslaute :zahnschmerzen: kenn ich gsd nicht - mir wird im extremfall dann nur der schwanz ins gesicht gefächelt. natürlich mit blick auf gang und küche. bis ich dann endgültig aufstehe :niedergeschmettert: übrigens das links im bild ist der jenige der verhungernt morgens mault. ihre majestät mimi der eigentlich mal rudi hieß, und meiner tochter gehörte. die dann auszog und auf einmal ein allergie hat. sozusagen meine enkelkatze.

lg christa

Tszimisce
13.09.2006, 22:31
Morgens halb FÜNF in Deutschland: Momo, ihres Zeichens brasilianischer Straßenbastard mit deutlichem Siameinschlag, erwacht wie so oft auf ihrer Bettdecke, von der sie etwa ein Viertel dem weiblichen Diener überlassen hat. Der weibliche Diener schläft noch. Momo erhebt sich, wetzt erst mal die Krallen an der neuen Hose des ungeliebten männlichen Dieners und springt dann auf die Kommode, auf der sich Schmuck, Schminksachen, Uhren, Bürsten etc. ein wildes Stelldichein geben.
Mal sehen, denkt sich Momo, wie viel ich heute runterschmeißen kann! Etwa zehn Minuten später hat der weibliche Diener (der, im Gegensatz zum männlichen, über eine Art Mutter- bzw. Katzeninstinkt verfügt) genug von dem Krach und schlafwandelt in die Küche. Katze wird mit einem halben Döschen gefüttert (draußen nur Kännchen und nachts nur halbe Portionen, wegen der Brechreizgefahr) und schlafwandelt wieder ins Bett.
Und wenn Momo dann gefrühstückt hat, ist es fünf und der weibliche Diener hat lange genug geschlafen. Bis zum Weckerklingeln vergeht noch eine Stunde, da kann man ganz toll im Bett rumtoben und große Zehen beißen und laut singen...

Manchmal, nur manchmal, möchte ich sie SO gerne einfach aus dem Fenster werfen *seufz*

Aber dann kommen wieder so Tage, wo ich aufwache und mir mein Freund erzählt, daß meine Katze mehrere Stunden lang schnurrend vor mir saß und mein Gesicht beobachtet hat.... dann bin ich wieder eine kleine Plüschente in ihren Krallen!

netnina
14.09.2006, 09:18
:freches grinsen: :freches grinsen: :freches grinsen:

Liege hier grölend im Büro auf dem Fußboden und kann überhaupt nicht mehr mit dem Lachen aufhören.

@Delenn: Das mit dem dreckigen Hintern ins Gesicht halten, das kenne ich auch! Mein Kater ist so dick, dass er teilweise ins Fell eingewachsene Scheiße mit sich herumträgt, die ich ihm dann, drei Ausrufezeichen, mit Papier entfernen muß! Vor'm Frühstück, direkt nach dem Aufwachen! Ja, Personal, so fühle ich mich...

Noodie
14.09.2006, 10:02
Frauchen öffnet das allseits beliebte morgendliche Döschen mit Thunfisch in Jelly,

Delenn, warst du nicht diejenige die mich mal daruber aufgeklaert hat dass Katzen nicht zu oft Fisch essen duerfen? :wie?:

Das mit dem Nicht-fressen, nachdem so viel Trara drum gemacht wurde, machen meine auch. Ich hab mal gelesen Katzen muessen 36 mal am Tag den Futternapf ausschecken - einfach nur so. :smirksmile: Daran wird's liegen. Sie wollen nicht fressen, sie wollen schecken, menno! :freches grinsen:

Inaktiver User
14.09.2006, 10:03
[Tabea liegt prustend unterm Tisch]
Und ich dachte, nur unserer spinnt! Großen Hunger markieren und dann unverrichteter Dinge wieder abziehen...


Das Wichtigste ist wohl, dass die Versorgungslage erst mal gesichert ist.
Dann kann man dem Tag schon wieder gelassener ins Auge blicken.:freches grinsen:

Uschi35
14.09.2006, 10:08
Aber 36 mal am Tag???
Ich bin ja froh, wenn ich unseren Kater ZWEI mal sehe!
(Obwohl..... 36 mal wäre mir denn doch wieder so 6 mal zuviel.... :freches grinsen: )

LG
Uschi

Inaktiver User
14.09.2006, 10:14
Delenn, warst du nicht diejenige die mich mal daruber aufgeklaert hat dass Katzen nicht zu oft Fisch essen duerfen? :wie?:

Das mit dem Nicht-fressen, nachdem so viel Trara drum gemacht wurde, machen meine auch. Ich hab mal gelesen Katzen muessen 36 mal am Tag den Futternapf ausschecken - einfach nur so. :smirksmile: Daran wird's liegen. Sie wollen nicht fressen, sie wollen schecken, menno! :freches grinsen:

@Noodie, das bezieht sich aber auf rohen Frischfisch, nicht auf diesen durchgekochten in der Dose.
Der rohe Fisch enthält ein Enzym, der die Vitamin B-Aufnahme zerstört.
Was auch wieder eine Besonderheit bei Katzen ist, dass Katzen, die am Meer leben, rohen Fisch fressen und vertragen und damit alt werden. Katzen, die fernab vom Meer leben, fressen rohen Fisch nur in Ausnahmefällen. Die meisten vertragen ihn auch nicht.

@Noodie, richtig. :freches grinsen:. Sie wollen einfach nur sichergehen, dass sie nicht hungers sterben müssen. :smirksmile:

Noodie
14.09.2006, 10:55
Achso ja, stimmt, nur der rohe Fisch. Hatt ich schon wieder vergessen! (Ich frag dich dann bestimmt in 5 Monaten nochmal :smirksmile: )

Horus
14.09.2006, 10:55
Sie wollen einfach nur sichergehen, dass sie nicht hungers sterben müssen.

Nee. Dauerkontrolle der Arbeitswilligkeit des Personals, darum gehts!
Und es könnte ja mal sein, dass das falsche Futter kredenzt wird. Da muss frühzeitig gemeckert werden können, bevor man von Hunger heimgesucht wird und deshalb vielleicht in Versuchung kommt, das ungeliebte Zeugs doch noch zu verschlingen.

Inaktiver User
14.09.2006, 10:58
Achso ja, stimmt, nur der rohe Fisch. Hatt ich schon wieder vergessen! (Ich frag dich dann bestimmt in 5 Monaten nochmal :smirksmile: )

Kein Problem, wenn ich es dann noch weiss :smile:

Inaktiver User
14.09.2006, 11:05
Und es könnte ja mal sein, dass das falsche Futter kredenzt wird. Da muss frühzeitig gemeckert werden können, bevor man von Hunger heimgesucht wird und deshalb vielleicht in Versuchung kommt, das ungeliebte Zeugs doch noch zu verschlingen.

Das könnte nicht nur sein, sondern das ist in 50% aller Fälle so :freches grinsen: .
Ganz besonders, wenn das Personal voller Freude, endlich etwas schmackhaftes gefunden zu haben, dummerweise einen Vorrat davon anlegt. :smirksmile:

Wohl dem, der morgens dann beizeiten das Haus verlassen kann. :fg engel:

Noodie
14.09.2006, 11:57
Sind das deine in deinem Avatar, Delenn?

Also das Bild passt jedenfalls zum Thema! Sie diskutieren gerade darueber ob sie dich entlassen ... warst heute Morgen wieder mal nicht fix genug!

Inaktiver User
14.09.2006, 12:12
Sind das deine in deinem Avatar, Delenn?

Also das Bild passt jedenfalls zum Thema! Sie diskutieren gerade darueber ob sie dich entlassen ... warst heute Morgen wieder mal nicht fix genug!

Ja, das sind der kleine König Dickbauch (Fridolin lks) und der Hungerhaken Felix :smile:

5.38 Uhr, mir hats gereicht. Sollen sie erst mal sehen, ob sie was besseres finden :freches grinsen:

Maria40
14.09.2006, 14:04
@Christale,

...komme auch gerade vom Spaziergang zurück...einem Spaziergang mit Hund(Sam,5 Jahre,Collie) und 4!! Katzen (Felix,7,EKH,grau getigert mit weissen Flecken...Arnold,6,Aussehen wie sein Vater Felix,schmeisst sich todesmutig vor jedes Auto!...Dotti,5,grau getigert,weissen Fleck auf dem Rücken,deshalb auch Dotti,öffnet ständig die Haustür und verhilft Sam somit zu Extra-Gassi-Runden...Kolja,2,wunderschöner Karthäusermischling).Der Spaziergang war der reinste Stress,wir wohnen zwar ländlich,aber trotzdem fahren natürlich auch hier Autos,Bürgersteige haben wir in unserer Strasse nicht,somit laufen wir am Strassenrand entlang...schön und gut,die Herren Kater(2 gehen in der Regel immer mit) laufen mal mehr und mal weniger langsam,warte ich nicht auf sie,gibts ein erbärmliches Geschrei auf der Strasse,dass jedem das Herz erweicht...Kolja ist darin Weltmeister!!
Das Schlimme ist,dass die Kerlchen mir mittlerweile überall hin folgen,wenn ich zu Fuss unterwegs bin...ich kann nur noch aus dem Haus schleichen...und selbst dann erwischen sie mich immer wieder...manchmal denke ich "Ha...überlistet"...und kaum bin ich am Ende der Strasse angelangt,kommt ein klägliches,sehr lautes Maunzen von irgendwo her...und der dazugehörige Kater RENNT hinter mir her...unglaublich!!:zahnschmerzen:

Liebe,entnervte(muss gleich wieder zu Fuss in den Ort,oh Mann!)
Grüsse!!


...und ich lieb sie doch!!:smirksmile:

Uschi35
14.09.2006, 15:28
Liebe Maria,

das kenn ich auch.

Neulich hatten wir es mal gewagt, allein zwei Straßen weiter auf ein Straßenfest zu gehen.
Auf dem Rückweg dann ein jämmerliches Maunzen hinter uns. Der Kater hatte uns entdeckt und wollte mit. Aaaber nicht nach Hause, nein nein!
Wir mussten mit ihm am Haus VORBEI gehen und noch eine Extrarunde für ihn drehen. Schliesslich waren wir vorher einfach allein losgezogen - DAS geht ja auch nicht!!!

Obwohl wir uns also sehr auf Garten und Kaffee gefreut hatten, sind wir noch eine Runde mit ihm gegangen - und er zeigte uns, wie man Molche fängt (und sie wieder in den Brennesseln entwischen lässt) und wie man seine Hinterlassenschaften ordentlich vergräbt. (Wenn er mal muss, schreit er nämlich auch und wir müssen neben ihm stehen bleiben und warten bis er fertig ist. :ooooh: )

LG
Uschi

Maria40
14.09.2006, 15:45
Mensch Uschi,
...die haben uns ja ganz schön im Griff,die "Viecher"...letzte Woche hab ich sogar den Bus verpasst,weil ich Herrn Kolja zurück nach Hause gebracht habe (die Bushaltestelle liegt an einer sehr befahrenen Strasse und das war mir echt zu gefährlich:knatsch: ).

Trotz allem sind mir die Katzen gefühlsmässig viel näher als Sam...liegt wohl an meinem Charakter...:erleuchtung:

Wenn ich ein grosses Haus,ein noch grösseres Grundstück und vieeeeeeel Geld hätte,würde ich wahrscheinlich ne Katzenfarm draus machen...oder besser ausgedrückt,einen Katzenwellnesstempel :lachen:

Horus
14.09.2006, 16:29
...die haben uns ja ganz schön im Griff,die "Viecher"...

Es wage sich mal ein Mann, uns gleich im Griff haben zu wollen wie die Katzen! Der fliegt doch in hohem Bogen aus dem Haus.

Stoff für zünftigen Ehezoff: Frau tut für Katzen, was sie für ihren Mann niemals tun würde...

:fg engel:

Uschi35
14.09.2006, 19:43
Nee, der Mann liebt den Kater ja genauso wie ich. Auch wenn der Kater wiederum MICH mehr liebt. :freches grinsen:
Aber ICH wollte ihn ja auch haben (also den Kater). (Den Mann eigentlich auch. :freches grinsen: )

Aber eins ist klar: Wer meine Viecher nicht akzeptiert, fliegt!

Eine Katzenfarm hätte ich auch gern. Meine Mutter kriegt schon die Krise, wenn ich ihr am Telefon erzähle, daß ich über eine zweite Katze nachdenke. Was würde sie wohl zu einer Farm sagen? :ooooh: :smirksmile:

Das "ländlich gelegene" Haus haben wir jetzt - auch einen grossen Garten.
Aber die nächste grössere Straße ist durchaus noch in Katzenreichweite. Von daher..... :niedergeschmettert:

LG
Uschi

Inaktiver User
15.09.2006, 08:36
@Uschi und Maria

ja das mit dem bus verpassen ist meiner tochter auch passiert als sie noch zuhause gewohnt hat. der liebe herr kater hat sich um die bohne nicht abwimmeln lassen. also tochter wieder nach hause, mich wecken, damit ich mich ums liebe vieh kümmern kann.

schade das ihr das jetzt nicht sehen könnt. mein dicker liegt neben mir - natürlich satt - und streckt sich in voller grösse. ich glaub ich muss den mal wiegen. er ist ja ein maine-coon mischling, die sind eh recht gross, aber ich glaub er ist zu dick. hoffe er liest das jetzt nicht sonst ist er wieder beleidigt. :smirksmile:

übrigens thema katzenwellnesstempel, würd ich auch sofort machen. habe meinen göga breitgeschlagen das wir noch eine einzige mieze nehmen. da wir nur herren haben wollte ich unbedingt noch eine dame. nächste woche zieht sie bei uns ein. freu mich schon riesig auf mein neues katzenbaby. ich musste allerdings meinem mann hoch und heilig versprechen das nun endgültig schluss ist.

lg
christa

Maria40
15.09.2006, 09:48
Hallo Ihr Lieben,
...wie sich die Geschichten gleichen :lachen: ,nicht nur in Bezug auf unsere vierbeinigen Lieblinge...!!
Meinem zweibeinigen Liebling sind die Tierchen auch immer mal wieder ein bisschen viel...allerdings habe ich auch 6(3 leben aber so gut wie immer draussen,freiwillig :knatsch: )...naja,die hatte ich auch schon,als ich ihn noch nicht hatte...und er hat gesagt,er nimmt mich mit Kindern,Hund und Katzen,da muss er durch :smirksmile: !!
Vor 4 Wochen ist mein jüngster Kater Karlsson gestorben :niedergeschmettert: ,dafür "durfte" ich dann eins von den Babys behalten...Findus,jetzt 14 Wochen alt und sooooo süss.Den mag er auch total gerne...steckt ihn sich vorne in die Jacke,wenn wir abends spazieren gehen,Findus sitzt dann bei ihm am Bauch,wie in einer Babytrage und nur der Kopf guckt raus...da sag noch mal einer,ich bin "verrückt" :zwinker:
Musste aber auch versprechen,dass wir später,wenn wir alt sind "nur" noch zwei Katzen haben werden...nur ganz ohne wirds nie gehen!!!!

@Christale,
was bekommst denn für eine Babymimi?

Alles Liebe!!

Horus
15.09.2006, 10:16
:knatsch: :knatsch:

Der kleine rote Nachbarskater namens Zorro (Zorro!) hat ein neues Spiel entdeckt: "Ich angle mit meiner kleinen schmalen Pfote nach dem Briefkasteninhalt sämtlicher Nachbarn und mache hübsche Krallenlöcher in Briefe, Glückwunschkarten und Rechnungen."

Gestern auf frischer Tat ertappt. Und glaubt ihr, er hätte sich etwa geschämt?

:knatsch: :freches grinsen: :freches grinsen: :freches grinsen:

Noodie
15.09.2006, 10:38
Warum sollte er sich schaemen? Er hilft doch nur (perforiert die Umschlaege zum leichteren Oeffnen).

Horus
15.09.2006, 10:45
Ja, klar. Dafür hab ich jetzt mitten in der Ansichtskarte, die mir eine liebe Freundin schickte, an strategischen Stellen hübsche ausgefranste Löcher.

Ich frag mich nur, wie lange es dauert, bis Zorro den Trick raus hat, ein sauberes "Z" in die Post zu ritzen ...

:ooooh: :freches grinsen: :freches grinsen:

Inaktiver User
15.09.2006, 11:13
Warum sollte er sich schaemen? Er hilft doch nur (perforiert die Umschlaege zum leichteren Oeffnen).


und liefert die Abheftlöcher gleich mit. :schild genau:
Diese Menschen, wirklich immer unzufrieden, kann man sich als Kater anstrengen wie man will :freches grinsen: :freches grinsen:

Heureka
15.09.2006, 11:40
Ich frag mich nur, wie lange es dauert, bis Zorro den Trick raus hat, ein sauberes "Z" in die Post zu ritzen ...


Ja, der Name verpflichtet!

Ich lach mich scheckich....:freches grinsen: :freches grinsen: :freches grinsen:

Inaktiver User
15.09.2006, 14:38
Hallo Maria,

nächste woche mittwoch zieht unsere babymieze bei uns ein. wir freuen uns schon ganz doll :lachen:. es ist eine ganz stinknormale stubentigerdame. eine bekannte hat einen wurf gehabt, und ich konnte nicht nein sagen. hab ja schon immer mit weiblicher verstärkung in meinem männerhaushalt geliebäugelt.

zum entsetzen meiner männer nenn ich sie sissi. aber ich hab mich durchgesetzt. es passt auch zu ihr, denk ich mal. ich mach dann mal ein photo und setzt es hier rein, damit ihr alle schauen könnt.

lg
christa

ps: das mit dem brieföffner zorro ist ja auch wieder zum schreien.

Inaktiver User
15.09.2006, 19:11
Und wie kann ich meinem Herrn Kater verklickern, dass "Ablage" in meinem Büro nicht automatisch "ablegen" für den Herrn heißt?? Scheint die neueste Marotte zu werden, ich komme hier nicht vom Fleck!

Auf jeden Fall werde ich ihm den Strang nicht vorlesen, er hat schon genug eigene Ticks, die soll er schön alleine erweitern.:smirksmile:

Nachdem er mir meine schönste Obstschale zertrümmert hatte (er entsorgte das Obst in der Wohnung, um in der leeren Schale auf dem Esstisch Heia zu machen), habe ich jetzt endlich schönen Ersatz gefunden. Pfirsiche sind ja pelzig - aber grau-weiß:wie?: :ooooh: ??
Mal sehen, wie lange diese Schale leben wird...

Schnell weg, er kommt!!
Estrella

Noodie
15.09.2006, 19:20
Mein Tip: die Ablage umbenennen in Essigwanne oder sowas, und als Obstschale Plastik verwenden :smirksmile:

Inaktiver User
15.09.2006, 19:22
Es wage sich mal ein Mann, uns gleich im Griff haben zu wollen wie die Katzen! Der fliegt doch in hohem Bogen aus dem Haus.

Stoff für zünftigen Ehezoff: Frau tut für Katzen, was sie für ihren Mann niemals tun würde...

:fg engel:

Fehlalarm, der Herr schreitet zur Toilette...:freches grinsen:

Also Horus,
wenn ich mir das so vorstelle: ich wache frühs auf, weil mein Freund zärtlich (:wie?: ) auf mir rumtrampelt und an meinem Gesicht schnuppert. Ich versuche dies zu ignorieren, weil ich noch etwas dösen möchte. Freund gibt aber nicht auf und fängt an mein Gesicht und meine Haare abzuschlecken...wenn ich dann noch nicht reagiere, reckt Freund mir erst mal den Hintern ins Gesicht oder gähnt mich mit 300 Jahre altem Mundgeruch an, dass es mir erst mal die Farbe aus dem Gesicht haut.

Ich stehe also auf, Freund rennt wild quiekend hinter mir her und versucht mich zu Fall zu bringen, schafft er aber nicht, da ich erst mal Pipi muss. Freund setzt sich also quiekend auf den Badewannenrand und schaut mir beim Pinkeln zu.

Im Wohnzimmer angekommen, krabbelt Freund anbiedernd um meine Beine herum und schmust sie ab, hört aber nicht auf dabei zu quieken. Dort sehe ich, dass Freund heute Nacht ins Wohnzimmer gekotzt und im Flur vor sein Klo geschissen hat... ich gebe Freund mürrisch was zum Fressen und putze seine Kotze weg, danach entsorge ich seinen stinkenden Kackhaufen vor der Toilette und kriege im Büro einen Tobsuchtsanfall, weil er meinen Ablageberg vom Tisch gefegt hat und zusätzlich noch im frischen weißen Wäschekorb geschlafen und Ganzkörperhaarausfall hatte...

Freund ist in der Zwischenzeit mit Fressen fertig und möchte am Arsch gekrault werden, habe ich keine Zeit hierfür, haut er meinen Hund oder rast wie ein Irrer durch die Wohnung und pfeffert alles um, was nur geht...

Also, wenn ich mir das so vorstelle: unter diesen Umständen, gäbe es wirklich NIEMALS EINE EHE!!!!:freches grinsen: :freches grinsen: :freches grinsen:

Noodie
15.09.2006, 20:52
Wieso :wie?: Hoert sich doch alles ganz normal an fuer eine Ehe :freches grinsen:

Oma_Berta
15.09.2006, 21:09
:ooooh:

OT:
Mein verstorbenes Katerchen Duschan schlich mir morgens grundsätzlich gern ums Gesicht herum, schnüffelte an meiner Nase und hat es geliebt, wenn ich im Halbschlaf ihn oben am Rücken am Schwanzansatz geschubbert hab...einmal hat er einen fürchterlichen (feuchten) Furz gelassen....SO schnell war ich in meinem Leben noch nicht aus dem Bett raus....:nudelholz:

Horus
18.09.2006, 09:48
@ Estrella

:freches grinsen: :freches grinsen: :freches grinsen: :freches grinsen: :freches grinsen: :freches grinsen:

Horus
19.09.2006, 09:44
Katzenuhren und Menschenuhren ticken eindeutig anders.

Gestern komm ich nach Hause, es regnet seit 48 Stunden das erste Mal nicht, ich bin entspannt, habe alle Zeit der Welt, mich mit sämtlichen Nachbarskatzen abzugeben. Aber sie?
Die Vierfarbige an der Ecke, die sonst immer (mit Betonung auf immer!) angelaufen kommt, um sich ihre Streicheleinheiten abzuholen und auf die Schultern zu klettern, sitzt genau 10 Zentimeter oberhalb meiner Reichweite auf einem Ast und ignoriert mich komplett. Zorro haut mir eine und dann ab. Der Schwarze rennt mir zuerst vors Fahrrad und dann ins nächste offene Waschküchenfenster. Und die Grautigerin lässt sich zwar anfassen, ist aber viel zu nass für eine Schmusestunde.

Heute früh, kurz vor sechs Uhr, bin ich in Eile, angespannt, genervt. Zorro sitzt auf den Briefkästen (!) und verlangt gestreichelt zu werden. Der Schwarze rennt schon wieder vors Fahrrad (super, schwarze Katze in der Dunkelheit auf einer schlacht beleuchteten Nebenstrasse...), bleibt strategisch davor stehen und mauzt jämmerlich. Und die Vielfarbige vorne an der Ecke fragt gar nicht erst lang, sondern klettert mit das Hosenbein hoch, sobald ich anhalte, und will nicht wieder gehen.

Sorry, Katzen, aber jetzt habe ich echt keine Zeit! Wärt ihr gestern gekommen ...

Kann mir übrigens jemand sagen, weshalb vielfarbige Katzen genau mit den Stellen am meisten haaren, deren Farbe am wenigsten mit der Kleiderfarbe des Streichlers korrespondieren? Konkret heute morgen: mit den weissen Stellen. Machte sich gut auf meinen schwarzen Hosen...

Inaktiver User
19.09.2006, 11:23
Aber Horus, hat Dich der Wahn befallen? Es geht doch nicht danach, was Dir genehm wäre ...

:freches grinsen:

Cassy
19.09.2006, 11:46
@Noodie, das bezieht sich aber auf rohen Frischfisch, nicht auf diesen durchgekochten in der Dose.
Der rohe Fisch enthält ein Enzym, der die Vitamin B-Aufnahme zerstört.
Was auch wieder eine Besonderheit bei Katzen ist, dass Katzen, die am Meer leben, rohen Fisch fressen und vertragen und damit alt werden. Katzen, die fernab vom Meer leben, fressen rohen Fisch nur in Ausnahmefällen. Die meisten vertragen ihn auch nicht.

. :smirksmile:


Oh das wusste ich nicht, dachte Fisch ist gesund und gut für meine Katzen.
Danke
Man lernt nie aus.
Und ich glaube meine Katzen hätten mir es nicht gesagt wenn sie könnten, denn sie lieben rohen Fisch.
Ab heute ist er gestrichen von Speiseplan

Maria40
19.09.2006, 11:55
@Horus,
...oh Mann...ich lach mich schlapp!!

:lachen: :lachen: :lachen: :lachen: :lachen:

Horus
19.09.2006, 11:59
Aber Horus, hat Dich der Wahn befallen? Es geht doch nicht danach, was Dir genehm wäre ...

dochdochdochdoch!

*trotzigmitdemfussaufstampf*

Inaktiver User
19.09.2006, 12:09
dochdochdochdoch!

*trotzigmitdemfussaufstampf*

Das ist die menschliche Trotzphase, die einhergeht mit kindlichen Allmachtsphantasien, aber aus der Phase wächst du auch schon noch heraus und die Katzen werden dich mit liebevoller Konsequenz im Zuge eines autoritativen Erziehungsstils an ihre Sicht der Dinge heranführen, da bin ich mir ganz sicher :freches grinsen: :freches grinsen:

Ullalla
20.09.2006, 23:03
Unser Kater hat einen Fressnapf mit Deckel, da die verfressene Zucker-Kätzin Diät halten muß. Also muß Katerchen immer pfeifen, damit die Dienstboten springen und ihm den Napf öffnen. Wenn ich von der Arbeit heimkomme, flitzt Kater immer zum Napf, damit ich ihn öffne. Was ich natürlich auch tue, meistens mit den Worten "Hat der böse Mann Dich wieder hungern lassen?" :freches grinsen: Worauf Göga dann immer äußert, dass das Vieh mich nur verscheissert, er jedenfalls habe in der letzten halben Stunde den Napf mindestens dreimal geöffnet, ohne dass was gefressen wurde. Und dann könnte ich mich immer beömmeln, wenn der liebe Kater demonstrativ zu speisen beginnt.

Im übrigen bin ich so egoistisch, dass ich morgens immer erst zur Toilette gehe, bevor ich das Viehzeug füttere. Natürlich bin ich dann im Bad nicht allein, man muß ja hungrig gucken, schmusen und zur Not mauzen, damit das alles ein bißchen zack-zack geht.

Die Kätzin besteht sowieso darauf, dass die Toilettentür geöffnet ist, damit sie immer rein und raus kann, wenn ich mich dort aufhalte. Ich bin schon froh, dass ich immer daran denke, die Tür zu schließen, wenn Besuch da ist.
Immerhin kann ich jetzt allein duschen. Früher hatte ich eine Siamesin, die jeden Morgen jenseits des Duschvorhangs auf dem Wannenrand stand und bitteschön eine trockene Massage mit dem warmen Duschstrahl haben wollte.

Nachdem ich diesen Strang durchgelesen habe, weiß ich wenigstens, dass Göga und ich nicht die einzigsten gut erzogenen Dienstboten sind.

Tabea
21.09.2006, 08:21
Die Kätzin besteht sowieso darauf, dass die Toilettentür geöffnet ist, damit sie immer rein und raus kann, wenn ich mich dort aufhalte. Ich bin schon froh, dass ich immer daran denke, die Tür zu schließen, wenn Besuch da ist.
Da ist man froh, dass die Kinder einen wieder alleine auf`s Klo gehen und durchschlafen lassen, und dann legt man sich eine Katze zu.
Manchmal frage ich mich, was mich da geritten hat...:smirksmile:
Tabea

Horus
21.09.2006, 10:28
Tja, gestern, als ich nach Hause kam. taten die Quartierkatzen wieder mal, was ich wollte! :smirksmile:

Allerdings haart die Vielfarbige jetzt nicht mehr so wie anfangs Woche. Damals haarten die weissen Stellen am meisten. Gestern trug ich eine grüne Hose. Und promt haarten die roten Flecken am stärksten.

:wie?: :freches grinsen:

Maria40
21.09.2006, 10:53
@Horus,
muss bei deinen Postings immer so lachen:lachen: ...hast schon mal überlegt,ein Buch zu schreiben?...also ich würde es sofort kaufen!!!:buch lesen:


:ahoi: Maria

Horus
21.09.2006, 11:09
Danke für die Blumen! :knicks:
Falls du das mit dem Buch ernst meinst ... ich hab tatsächlich schon veröffentlicht. Allerdings gehts weder um Katzen noch um humorvolle Lektüre, so dass das Lesevergnügen vielleicht nicht ganz so vergleichbar ist ... :smirksmile:

Maria40
21.09.2006, 11:28
@Horus,
...habe halt ein untrügliches Gespür :smirksmile: !
Also,...lass es mich wissen...Wie heisst Dein Werk?


Aber nicht,dass ich am Ende noch :schlaf gut: ?!

Horus
21.09.2006, 11:38
Kommt per PN!

Inaktiver User
21.09.2006, 12:00
Kommt per PN!

Auch haben will.

Maria40
21.09.2006, 12:10
Mensch Horus...wie hab ich das gemacht?:smirksmile:
Kriegst noch eine grosse Fan-Gemeinde...beteiligst mich dann am Umsatz?:erleuchtung:


Übrigens,habe ich in der Mail ganz vergessen...die Fotos der Gipfel sind wirklich wunderschön!!

Würde gerne noch etwas zum eigentlichen Thema beitragen...mir fällt aber nix Schönes ein...Findus(14 Wochen) hat heute nur Blödsinn in seinem zugegebenermassen sehr süssen Kopf(Obstschale ist eben zu Bruch gegangen:knatsch: )...und der dicke Arnold ist gestern leicht von einem Auto angefahren worden...muss ja auch ständig hinter mir her laufen,der dumme Kerl:zahnschmerzen:

Tabea
21.09.2006, 12:14
Ich habe keine Lust einen neuen Strang aufzumachen und da die Expertinnen ja hier versammelt sind: wie legt man sich denn eine Zweitkatze zu (aber psssst, mein Mann darf nicht wissen, dass ich an so was auch nur denke...) - unser Kater würde, glaube ich, niemanden neben sich dulden - schon im Garten gibt`s immer Zoff, wenn sich mal ein anderer Tiger blicken lässt...
fragt
Tabea

Inaktiver User
21.09.2006, 12:49
Hallo Tabea,

wir haben zwei ausgewachsene kater die vom "eigensinnig sein" völlig verschieden sind. seit letzter woche haben wir zwei katzenbabys dazu bekommen. das klappt ganz prima. die ersten tage haben sie zwar etwas "blöd" geschaut, aber nach den ersten schnüffelversuchen hat sich das schnell gelegt. bei unserem ältesten kommt sogar der spieltrieb wieder durch. bewegung schadet ihm auch nicht, er ist sowieso zu dick. :freches grinsen:

kann also nur gutes berichten.

lg
christa

Maria40
21.09.2006, 13:03
@Christale,
zwei Katzenbabys...das ist aber schön...Sissi und Franz,oder wie heissen die beiden?:lachen:
Bin sehr froh,dass unsere Babys auch im Doppelpack ausgezogen sind...und noch viel froher,dass sie "nur" zu den Nachbarn gegenüber gezogen sind :jubel:

Heureka
21.09.2006, 13:34
Ich bin damals von einem Häuschen auf dem Lande mit Garten usw in eine Stadtwohnung in den 3. Stock gezogen. Mein damals 4 Jahre alter Kater durfte nicht mehr rausgehen und war kreuzunglücklich. Ich habe dann ein kleines süßes knuddeliges rotes Katerchen geschenkt bekommen, den ich einfach so mit heimgebracht habe. Da staunte der Große aber. Und als er sich das "Mitbringsel" mal genauer angucken und anschnüffeln wollte, legte sich der Kleine auf den Rücken in die sogenannte Demutshaltung!
Boah, DAS hatte bisher noch niemand vor meinem Großen gemacht! Er war begeistert! Die beiden waren ab da unzertrennlich und haben gemeinsam den "Schnickschnack" von meinen Regalen geräumt (einmal habe ich den Großen tatsächlich erwischt :freches grinsen: ).
Und zum Schlafen haben sie sich eng aneinandergekuschelt.
Allerdings waren beide eifersüchtig. Egal mit wem ich schmuste, sofort war der andere da und drängte sich dazwische.

Tszimisce
21.09.2006, 14:16
Heureka, bei Katzen ist das aber keine Demutshaltung, sondern die beste Position, den Gegenüber sowohl festhalten, kratzen als auch ausweiden zu können....

Ich hab heute früh wie doof meine Uhr gesucht. Fand sie schließlich im Katzenklo, warum auch immer.

Noodie
21.09.2006, 14:19
Ich hab heute früh wie doof meine Uhr gesucht. Fand sie schließlich im Katzenklo, warum auch immer.

Ich uebersetze:

Es ist Zeit mein Klo zu putzen!

:smirksmile:

Inaktiver User
21.09.2006, 14:22
:freches grinsen: :freches grinsen: :aetsch:

Heureka
21.09.2006, 14:25
Heureka, bei Katzen ist das aber keine Demutshaltung, sondern die beste Position, den Gegenüber sowohl festhalten, kratzen als auch ausweiden zu können....

Ich hab heute früh wie doof meine Uhr gesucht. Fand sie schließlich im Katzenklo, warum auch immer.

Auch bei so nem klitzekleinen Würmchen (schätzungsweise 10 Wochen alt) gegenüber einem ausgewachsenen Kater? Er hat sich bei der "Beschnüffelung" übrigens überhaupt nicht bewegt und brav stillgehalten. Mir kam es jedenfalls sehr demütig vor...

Horus
21.09.2006, 16:10
Ich hab heute früh wie doof meine Uhr gesucht. Fand sie schließlich im Katzenklo, warum auch immer.

*lachtränenwegwisch!*

Ich frag dich jetzt nicht, welche Farbe und Oberflächenstruktur das Armband deiner Uhr hat...

Tszimisce
21.09.2006, 17:00
*gg* breit und schwarz. Läßt sich eigentlich kaum mit etwas zu Verscharrendem verwechseln, aber Madame verweigert natürlich die Aussage

Noodie
21.09.2006, 17:32
Ich frag dich jetzt nicht, welche Farbe und Oberflächenstruktur das Armband deiner Uhr hat...

hat oder hatte?

:freches grinsen:

Uschi35
21.09.2006, 19:19
Also ich bin mal wieder ganz begeistert von unserem Herrn und Meister.
Er ist sehr gut zu uns. Er überlässt uns nachts sein Haus!
Tagsüber, wenn wir arbeiten sind, nutzt er es, nachts gehört es dann uns allein. (Unterbrochen von Frühstück und Abendessen natürlich).
Ist das nicht selbstlos und großzügig? Er übernachtet draussen, nur um uns nicht zu stören!

LG
Uschi
die insgeheim hofft, daß das Wetter bald etwas schlechter wird, damit sie nicht nur an den nachzufüllenden Näpfen erkennen kann, daß sie einen Kater hat!

Noodie
21.09.2006, 19:33
S geht ihm wieder gut, ja?

Ich find's immer so suess wenn Tommy abends entscheidet, genug, wir gehn jetzt schlafen! Dann lockt er mich weg vom TV oder PC oder wie immer ich gerade sitze und dann sitzt er da und beobachtet mich wie ich die Zaehne putze, ueberall Licht ausmache, den Hunden einen Gute Nacht Kuss gebe, die Wohnungstuer abschliesse, etc, und man kann richtig sehen wie er denkt, nun mach schon, ich waaarte! Und wenn ich dann ins Bett krabbel, schnurrt er gluecklich um mich rum, will den Kopf und die Ohren gekrault haben und springt dann auf den Sessel neben meinem Bett um zu schlafen. Sein Ritual. Ich lieb ihn so!!

PS: uebrigens mag ich Alan Rickman auch sehr!

Uschi35
21.09.2006, 21:01
Tja,

das "Ins-Bett-geh-Ritual" gibts bei uns nur im Winter. :niedergeschmettert:

Morgens kommt er meist nochmal kurz ins Bett *hüstel* - aber auch nur, weil ich dann noch 10 Minuten schlafen kann. :freches grinsen:

Da hab ich noch ne Gesundheitsfrage - die stell ich dann mal extra...
Aber soweit gehts ihm gut, auf der Pfote wächst schon wieder etwas Fell.

LG
Uschi
P.S. Ich liebe AR! Gerade heute hab ich zum dritten Mal einen seiner Filme geschaut....

Noodie
21.09.2006, 21:23
Welchen denn? Mein Lieblingsfilm ist der wo er als Gestorbener wiederkommt - weiss den Dt. Titel nicht.

Freut mich dass es Kati wieder gut geht!

Uschi35
21.09.2006, 23:00
Den ich jetzt gerade geschaut habe, heisst "Dark Harbor - der Fremde am Weg."
Dein Lieblingsfilm ist "Truly, Madly, Deeply". :smirksmile:

Als nächstes werde ich jetzt im Kino "Das Parfum" und dann "Snow Cake" schauen. Und dann ungeduldig darauf warten, daß diese Filme auf DVD erscheinen. Weil: Alan Rickman synchronisiert - das geht GAR nicht!

Das war jetzt aber dick OT, darum schnell Schluss damit und ab ins Bett!
Gute Nacht!

Uschi

Noodie
22.09.2006, 09:09
Bei Rickman darf man mal OT entgleisen! :smirksmile: Truly, Madly, Deeply, genau! Ah, ich liiiieebe diesen Film!! Und Das Parfum hat er gemacht? Wow, wusst ich nich! Eins meiner Lieblingsbuecher.

Ok, zurueck zu den Katzen!

Noodle kam gerade mit einem Wust weissem Flaum im Mund die Treppe runter - hat Tommy in den Po gebissen :freches grinsen: Freches Ding!