PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : kennst sich jemand mit dem HCG-Anstieg aus????



Maus81
08.02.2013, 21:38
Kennst sich jemand von euch mit dem HCG-Anstieg aus? Ich mache mich total verrückt. Ich hab sooo eine Angst vor einer FG. Ich war am Dienstag beim FA, es war der zweite Termin, die FH ist gewachen, man hat ein Dottersack und den Embryo gesehen, ich glaub er war 1,08 cm. Das Herzchen hat wohl auch geschlagen, ich konnte es nicht so erkennen. Hab dann meinen Mutterpass bekommen, in dem steht ich sei am Di. in der 7+4 ssw war. Letzte Woche Freitag hab ich ein HCG gemacht, dieser lag bei 33440. Diesen Donnerstag hab ich nochmal ein HCG gemacht, der lag bei 61540. Der HCG ist zwar gestiegen und passt in die 7.SSW, aber er hat sich in den 6 Tagen noch nicht mal Verdoppelt. Davor war der Anstieg immer o.k. Ich weiß, dass sich die Verdoppelungszeit verlangsamt, aber fast 7 Tage??? Muss ich mir sorgen machen???? :heul:

Wasserratte
09.02.2013, 09:03
Hallo Maus81,

ich denke deine Werte sind super! Vor allem muss man die HCG-Werte immer in Kombination mit dem Ultraschallbefund sehen. Und ein eindeutigeres Zeichen, dass alles ok ist und wächst ist nun mal ein Embryo mit Herzschlag. Warum wird bei dem Befund überhaupt noch der HCG kontrolliert?? Ich kenne das eher vom Anfang, wenn man noch nichts im US sieht oder es Komplikationen (z.B. Blutungen) gibt.
Diese Seite finde ich informativ:
HCG (http://www.med4you.at/laborbefunde/lbef_hcg.htm) (Darf ich das verlinken? Sonst bitte ändern, liebe Moderatoren)
Dort steht u.a.:
Wie hoch soll die Verdopplungszeit sein?
In den ersten 2 Wochen einer Schwangerschaft verdoppelt sich die HCG-Konzentration etwa alle 2 Tage, später alle 3 Tage, nach 5 Wochen nur mehr ca. alle 4 Tage. Ist die Verdopplungszeit deutlich länger, ist dies ein Hinweis auf ein vorliegendes Problem.

Also, ganz entspannt bleiben und die SS genießen :blumengabe: