PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Glueck gehabt!



Noodie
09.09.2006, 13:46
Ich muss euch mal erzaehlen was meiner Noodle gestern passiert ist.

Ich hab eine Dachterasse wo meine beiden unter Aufsicht rausgehen. Ist zwar eingezaeunt, aber sie finden immer einen Weg, daher lass ich sie da nicht alleine raus :schild nein: - die Terasse ist im 5. Stock!

Also gestern hatte ich den Maler hier, bzw schon ein paar Tage, und gestern war er fertig. Ich bin hoch und hab alles angesehen und hab auch u.a. die Terassentuer aufgemacht, und weil halt der Maler da war nicht so richtig auf die Katzen geachtet. Hab die Terassentuer wieder zugemacht und bin dann wieder runter.

Naja, ihr koennt euch schon denken wo Noodle war! Ausgesperrt! Und zwar nicht nur kurz!

Die Sache ist dass Noodle IMMER am Nachmittag schlaeft. Dazu versteckt sie sich manchmal recht gut und gegen 6 (Dinner!) kommt sie dann ploetzlich wieder angesprungen. Ich hab sie also nicht vermisst :knatsch:

So gegen 6 hoerte ich ein klapperndes Geraeusch, dachte, komisch, hab ich ein Fenster oben aufgelassen? Bin die Treppe hoch und traute meinen Augen kaum: durch die Terassentuer guckte Noodle und "klopfte" an die Scheibe! :ooooh:

Sie war 5 Stunden alleine draussen. *ohnmaechtig werd vor Schreck*

Sie sah so aus als haette sie einfach den ganzen Nachmittag in der Sonne verpennt :cool: anstatt ueber die Daecher zu streichen.

Ende gut, alles gut! :smile:

Tinkerbella
09.09.2006, 13:58
hallo noodie,
geht doch nix über ein haustier mit geregeltem lebenswandel ;-)

schön dass ihr nix passiert ist.
war sie abends müder durch den vielen ungewohnten sauerstoff?

lg,
tinkerbella

semiramis
09.09.2006, 15:49
Hallo Noodie,
das Gleiche ist mir mit Babak passiert, er war auch mehrere Std. im Garten und hätte ganz einfach verschwinden können. Jetzt bin ich mutig geworden und er hat im Garten freie Bahn.Ich hatte immer befürchtet, dass er mit den drei Anderen mitläuft, tut er aber nicht. Wenigstens bis jetzt.:unterwerf: Im Moment zählt er seit drei Stunden am Teich die Fische, das Fangen ist ihm aber zu anstrengend.:freches grinsen:

LG
semi

Noodie
09.09.2006, 19:13
Das er seine Lippen bewegt heisst ja nicht unbedingt dass er zaehlt! Vielleicht spricht er Fischisch? :erleuchtung:

Tinkerbella, muede, nein, aber hungrig! :hunger:

Wenn die Nachbarskatze gerade gekommen waere wo sie draussen war (die lassen ihre Katze ja ueber die Daecher turnen), dann haett's boes enden koennen ... waer bestimmt jemand abgestuerzt ...

Inaktiver User
09.09.2006, 19:31
Sie war 5 Stunden alleine draussen. *ohnmaechtig werd vor Schreck*

Sie sah so aus als haette sie einfach den ganzen Nachmittag in der Sonne verpennt :cool: anstatt ueber die Daecher zu streichen.

Ende gut, alles gut! :smile:

Klar ist sie nicht über die Dächer gestreift, war ja keiner dabei, der es verboten hätte :freches grinsen:

Das macht nur wirklich Spass, wenn man flink entweichen kann und der Dosenöfner ohnmächtig zusehen muss :smirksmile:

Gut, dass du das klopfen gehört hast. :smile:

Noodie
09.09.2006, 19:55
Klar ist sie nicht über die Dächer gestreift, war ja keiner dabei, der es verboten hätte :freches grinsen:

Da magst du recht haben! :freches grinsen:


Gut, dass du das klopfen gehört hast. :smile:

Ja, wirklich. Und ich war auch den ganzen Nachmittag hier, das war das erste mal dass sie sich bemerkbar machte.

Cassy
09.09.2006, 20:03
Freut mich das du dein Noddle wieder unversehr wieder bekommen hast.
Habe selbst 2 Katzen die aber in denn Garten gehen dürfen.
Sie lieben es auf der Terasse zu liegen und zu dösen.
Ich denke eine Katze wo es gut geht kommt immer wieder zurück wenn ihr nichts getan wird.
Jedenfalls schön zu sehen das es gut gegangen ist.
Lieben Gruß Cassy

Crissi01
10.09.2006, 08:38
Das war wirklich Glück. Freunden von mir ist durch Aussperren auf dem Balkon im 1. Stockwerk die Katze abhanden gekommen. Sie haben sie nie wiedergesehen.

Gilgit
10.09.2006, 09:17
:ooooh: glück gehabt - kann mir seht gut vorstellen, was für ein Schock das war

glücklicherweise ist ja nochmal alles gut gegangen:smile:

Inaktiver User
10.09.2006, 09:54
Ja, wirklich. Und ich war auch den ganzen Nachmittag hier, das war das erste mal dass sie sich bemerkbar machte.

@Noodie, mich wundert eigentlich, dass deine anderen Tiere dich nicht aufmerksam gemacht haben.

Bei uns war es so, dass GöGa nicht bemerkt hatte, dass Felix in den Hausflur entwischt war. Die beiden anderen haben dann vor der Eingangstüre gesessen und gemauzt.
Da waren alle 3 Brüder noch zusammen :heul:

Genauso war es, als einer der Kater im Kleiderschrank eingesperrt war. Da sassen die anderen auch davor und riefen.
Nachdem das GöGa 2 oder 3 mal passiert ist, werden die Kleiderschranktüren nur noch angelehnt :smirksmile:

Schönen Sonntag
Delenn

Noodie
10.09.2006, 10:24
Delenn, ich denke das war weil alle anderen unten schliefen (die beiden Hunde und Tommy). Nachmittags schlafen immer alle, die haben das irgendwie nicht mitgekriegt. Und Noodle hat ja auch erst fast 5 Stunden spaeter angefangen sich bemerkbar zu machen.

Ja, Crissie, sowas kommt wirklich vor. Hatten wir doch neulich einen Strang hier von Morcheeba wo der Kater ausgesperrt war - bis jetzt ist er noch nicht wieder da. :niedergeschmettert:

Uschi35
10.09.2006, 22:38
Kater Findus war mal über Nacht in unserem Keller eingesperrt.

Morgens bin ich aus dem Schlafzimmer die Treppe runter - keiner da.
Vorm Haus gerufen, hinterm Haus gerufen, IM Haus gerufen - keiner da.
Als ich letztenendes (mehr so nebenbei) mal die Kellertür aufgemacht habe, witschte der Kater an mir vorbei - natürlich direkt in die Küche Richtung Fressnapf.

Warum hat er vorher keinen Mucks von sich gegeben??? :unterwerf:

LG
Uschi