PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Frage zur Schwangerschaft



Steffen
08.09.2006, 11:51
Hallo liebe werdende Mütter,

ich bin 30 Jahre alt und heiße Steffen.
Im Juli habe ich meine neue Freundin kennengelernt.
Also noch sehr frisch.
Jedenfalls haben wir getan was alle getan haben, wir hatten Sex.

Irgendwie hatte sie das Gefühl das was passiert sein kann.
Wir haben auch beide kein Problem der Zeit damit gehabt.
Haben rumgealbert und uns möglich Namen ausgedacht.
Ja ich weiss sehr früh. Aber wir haben es eben so verarbeitet.
Ich hab mich im Internet ein wenig umgeschaut.
Und wir haben einen Schwangerschaftskalender gebastelt.
Jedenfalls geht dabei hervor das die Bedingungen sozusagen optimal waren (Eisprung).
Wenn die Befruchtung nun stattgefunden hat kommt es folglich ja zur Einnistung des Ei´es.
Ab so ca. diesem Termin gabs dann kein Sex mehr.
Sie wollte es nicht und ich hab es akzeptiert.
Ach ja ne Blasenentzündung hatte sie wohl zu der Zeit.
Ich hab aber auch irgendwas davon gelesen das es zu irgendwelchen Ausfluß kommt wenn die Einnistung erfolgt ist.
Sie hat jedenfalls gesagt es ist eine Blasenentzündung.
Dann kam die Spannende Sache mit der nächsten Periode.
Die kam dann wohl auch, wobei ich mir heute nicht mehr sicher bin. Wir hatten wärendessen dann wieder Verkehr, aber ich hab echt kein Blut gesehen. Ich hab mir gedacht okay ist sie nicht so doll.
Dann am Ende der Periode sagte sie mir Ihr EX hätte sich gemeldet. Und schlief bei sich. Einen Tag später war sie aber wieder da. Wir hatte auch wieder Geschlechtsverkehr.
Zudem Zeitpunkt hatte ich eine Schwangerschaft beireits abgehackt. Muss ja auch nicht sein wenn man sich gerade erst kennt.
Wenn sie aber doch Befruchtet sein sollte wäre das nun die 7. Schwangerschaftswoche. Ab da soll es wohl mit der Übelkeit los gehen.
Wie gesagt ich hatte das Thema abgehackt und auch nichts beobachtet. Aber, sie wollte plötzlich wieder in ihre Wohnung schlafen. Was sie seit dem auch tut. Wir sind aber immernoch zusammen. Nun hat die 8. Woche begonnen und die Angekündigte Müdigkeit stellt sich bei ihr ein....
Da ich das noch im Kopf hatte wurde ich auf einmal Kreide Bleich und dachte, was etwa doch Schwanger?
Wir haben zwar keinen Sex mehr aber sie ist Extrem Kuschelsüchtig geworden, darüber habe ich allerdings nichts gefunden. Ist mir halt nur aufgefallen.
Jedenfalls läuft es bei uns so das wir uns zwar sehen aber keiner beim anderen schläft. Ich hatte die Woche mal angefragt aber nach einen leeren Blick sagte sie würde lieber alleine sein.
Was mir noch aufgefallen ist das sie zur Zeit eine relativ schache Blase hat. Aber man achtet ja um so mehr dadrauf wenn man von diesem und Jenen gehört hat.

Alles keine eindeutigen Zeichen und ausserdem kann es ja auch der EX sein der ihre Gefühlswelt durcheinander bringt.

Ich wollte hier nur mal an euch die werdenen Mütter die Frage stellen, wie es euch so erging in den ersten Wochen.

Ich wäre euch sehr dankbar.

Ob Schwanger oder EX Freund, ich möchte meine kleine behalten ;-).

Viele liebe Grüße

Steffen

Zoa_78
08.09.2006, 12:19
Lieber Steffen,

zunächst einmal vielen Dank für die ausführliche Information wer, wo, mit wem schläft oder auch nicht... :freches grinsen: Und Danke auch für die Infos zum Thema Eisprung und Befruchtung bzw. Schwangerschaftbeschwerden!!!

Sei mir nicht böse, wenn ich etwas zynisch werde, aber wenn ich sowas lese geht mir echt der Hut hoch!! Fakt ist: Ihr habt ohne Verhütung miteinander geschlafen (wie idiotisch und naiv das ist sei mal dahin gestellt), Fakt ist, dass Ihr das wohl um den Eisprung herum getan habt und Fakt ist, dass Ihr da zuerst Eure Witzchen drüber gerissen habt und jetzt, wo es vielleicht ernst ist, "muss es ja auch nicht sein wenn man sich gerade erst kennt". Super Einfall, mein Lieber, nur etwas zu spät, findest Du nicht auch? So wie ich die Situation einschätze ist Deine Freundin wahrscheinlich schwanger, weil es eine typische "TroPi-" oder "Kondom-geplatzt-" oder "keine-Ahnung-wie-das-passieren-konnte"-Schwangerschaft wäre!! Also gerade die Story, auf die Frauen mit unerfüllten Kinderwunsch stehen :smirksmile:

Zwar bin ich keine werdende Mutter (bzw. vielleicht doch, denn um das festzustellen ist es noch zu früh aber das ist ein anderes Thema...) aber ich kann Dir einen Tipp geben: ein Schwangerschaftstest wäre eine gute Möglichkeit um Klarheit zu bekommen! Da wir alle hier - schwanger oder nicht - keine Hellseherinnen sind und Dir somit auch nicht sagen können ob Deine Freundin nun schwanger ist oder nicht, halte ich dies für eine weitaus sicherere Methode! Wahlweise könnt Ihr natürlich auch ein Orakel befragen!! :freches grinsen:

@An die Moderateusen: Mädels, wenn Ihr mich wegen diesem Posting abmahnt, weil es vielleicht nicht so nett war, dann nehme ich das sehr gerne in Kauf!! :kuss:

Steffen
08.09.2006, 12:47
Hallo Zoa,

deine Reaktion ist ja wohl auch berechtigt.
Aber jetzt ist es nun mal so. Ich hab auch keine Schwierigkeiten damit. Klar ist es früh und klar ist es unvernünftig.
Aber eins kann ich sagen uns war bewusst was geschehen kann.
Wir haben auch drüber geredet.
Aber wir waren eben unfernünftig. Und nun ist das die Situation.
Also wie gesagt es ist kein Problem für mich wenn es nun passiert ist.

Also Schwangerschaftstest und Frauenarzt sind mir auch bewusst.
Aber wie gesagt sie hat sich zurückgezogen.
Und wir sehen uns und so weiter und so fort, alles in Ordnung.

Ich wollte halt nur mal wissen wie das so erlebt wird von den Frauen.

Und sorry das ich es hier bei Babywunsch reingeschrieben habe.
Es gibt doch hier nix wirklich anderes oder?

Steffen

Inaktiver User
08.09.2006, 13:11
@ Zoa: Da ich immer bei euch drüben mitlese, stell ich mir die Frage, ob Steffen vielleicht mit eurer Steffi verwandt ist?!

Wenn nicht, nix für ungut, Steffen. Red einfach mit deiner Freundin über deine Befürchtung/Ahnung. Alles orakeln bringt nichts...

Zoa_78
08.09.2006, 13:18
Steffen, ich versteh überhaupt nicht was Du von uns wissen willst!!?? :wie?: Deine Postings sind so naiv und wiedersprüchlich, das gibt's gar nicht...
Eine Schwangerschaft und damit auch die Anzeichen erlebt jede Frau anders. Was Du erwartest ist doch nur eine Bestätigung und die kann Dir keine hier geben! Egal wieviel Frauen Dir jetzt über Ihre Erfahrungen berichten, es hilft Dir doch überhaupt nicht. Klarheit gibt Euch nur ein Schwangerschaftstest oder ein Besuch beim Frauenarzt. Und es ist ja schon mal gut, dass Dir das bewusst ist, wobei ich um ehrlich zu sein auch das bezweifle...

Hornilla
08.09.2006, 13:21
@Zoa, ich fand Dein Posting lustig! (Sorry, Steffen - bist Du wirklich 30 Jahre alt? Du klingst eher wie 15!) :-)))))

Uuups, das war jetzt auch gemein! ;-)

Zoa_78
08.09.2006, 13:23
@Mamita: :schild genau: Das hab ich mir auch schon überlegt aber folgendes spricht dagegen:
1. Er beherrscht die Groß- und Kleinschreibung
2. Er benutzt Punkt und Komma
3. Die Gedanken werden nicht so wild aufgeschrieben wie sie kommen, sondern es ist alles etwas "geordneter"

Aber ansonsten sind durchaus Parallelen zu finden...
:freches grinsen:

Steffen
08.09.2006, 13:37
@all

Ich wollte hier wirklich keinem zu nahe treten.
Eure Reaktion kommen mir aber so vor als ob ich jemand verletzt habe.
Nochmal es tut mir leid.

Ich war noch nie Schwanger und ich kann es auch nicht werden.
Ich bin eben nur ein Mann und hab hier nur mal aufgeschrieben was passiert ist.

Ich weiss eben das wir was gemacht haben und das das verhalten meiner Freundin recht seltsam ist und dachte hier den Hinweis zu finden um eventuell bei ihr doch mal den Schwangerschaftstest anzusprechen.

Aber wenn nix ist wozu sollte ich das denn machen?

Zoa bruhigt dich bitte.
Ich und sie wir waren uns bewusst. Aber scheinbar ist es ernst und nun gehts ihr nicht so gut und sie verschliesst sich zu dem Thema.
Ich werde einen Teufel tun und ihr auf die Nerven gehen.
Falls ich so keine "Hilfe" bekomme wird die Zeit das regeln.....

15? Hornilla kannst du dir annährend vorstellen das sowas wie hier beschrieben nicht irgend etwas ist?
Aber sorry wenn ich mich eine wenig "kindlich" Ausgedrückt habe.

Aber ich hab eben das Problem ich mache mir sorgen und will sie auch nicht unbegründet belasten.
....

Hornilla
08.09.2006, 13:47
@Steffen, es tut mir leid, wenn ich Dich verletzt habe. Das wollte ich nicht. Mir kam das Posting wie ein Fake vor, sorry.

Ich weiß, dass das, was Du beschrieben hast, nicht irgendetwas ist. Aber ich verstehe nicht, wieso Du nicht einfach mit Deiner Freundin ganz offen redest?. Sie kann schwanger sein, Du weißt es nicht, möchtest es aber wissen (und hast auch ein Recht darauf, da Du schließlich der Vater des Kindes bist).
Und ich fand es merkwürdig, dass Dir nicht klar war, dass nur ein Schwangerschaftstest Gewissheit bringen kann. Jede Frau erlebt den Beginn einer Schwangerschaft anders (und glaub mir, ich weiß gerade im Moment, wovon ich spreche), von daher werden Dir die unterschiedlichen Berichte nichts nützen. Es wird kein Weg daran vorbeiführen, mit Deiner Freundin zu sprechen.

Ich wünsche Dir alles Gute und entschuldige mich nochmals für mein letztes Posting!

LG Hornilla

Zoa_78
08.09.2006, 13:49
Eure Reaktion kommen mir aber so vor als ob ich jemand verletzt habe.

Nee, Du hast niemanden verletzt, wir sind nur etwas erstaunt... :gegen die wand:

Zoa_78
08.09.2006, 13:50
Ich war noch nie Schwanger und ich kann es auch nicht werden.


Na das ist doch schon mal eine super Erkenntnis!!!

Steffen, nochmal: den Hinweis, einen Schwangerschaftstest anzusprechen haben wir Dir gegeben und zwar deutlich und mehrfach!! Was willst Du denn noch??

Übrigens ist Zoa total ruhig, aber sowas von... :freches grinsen:

Steffen
08.09.2006, 13:58
@Hornilla

Danke Dir :-)

Es ist einfach so das sie sich halt zurückgezogen hat, diesbezüglich.
Jetzt beschimpft mich mit "weichei" oder so (schwerz), aber ich wage es derzeit nicht sie darauf anzusprechen.

Und noch was, es ist alles so passiert ....
Also kein Fake!

Aber ihr habt recht so werde ich keine Erkenntnis bekommen.
Endweder ich warte ab oder ich sprech sie doch an.
Ist wohl das beste.

Ich werde es euch wissen lassen. :-)
Vielen Dank, irgendwie wars doch ne Hilfe ;-)


Steffen

Inaktiver User
08.09.2006, 15:55
@Zoa_78

Keine Sorge, so schnell wird hier niemand abgemahnt. :smile:

Ich finde diese ganze "Geschichte" auch sehr merkwürdig. Aber wir versuchen ja zu helfen wo wir können, nicht wahr.

@Steffen, man kann es sich auch unnötig schwer machen. Sprich mit deiner Freundin über deine Gedanken, wenn sich herausstellt, dass diese nicht ganz unberechtigt sind, macht einen Test und guckt erstmal, ob sich die ganze Aufregung überhaupt lohnt.

Ganz ehrlich, ich hoffe wirklich, dass deine Freundin nicht schwanger ist. Dein Posting hört sich doch so an, als ob du noch seeeehr jung wärst und dich das Ganze gerade ziemlich überfordert und konfus macht.

Alles Gute! Und sag uns dann beizeiten doch mal, was denn jetzt wirklich los war.

LG
Sanna

Zoa_78
08.09.2006, 16:07
Steffen, ich bin grad über Deinen "Ich höre sie aber ich verstehe sie nicht" (oder so ähnlich)-Strang gestolpert. In besagtem Strang komischerweise kein Wort von einer möglichen Schwangerschaft Deiner Freundin... :wie?:
Da Du ja ganz offensichtlich sehr naiv und blauäugig zu sein scheinst hier mal folgende Info: Wenn Ihr Euch während der WM kennengelernt habt und gleich mal miteinander ins Bett seid, dann kann Deine Freundin nie und nimmer in der 7. Woche sein, sondern sie wäre mindestens in der 12.!
Und wenn Du nicht wagst, sie drauf anzusprechen, wer soll es denn dann tun???
Außerdem hast Du vor 2 Tagen in Deinem anderen Strang noch geschrieben, dass sie auf Abstand geht weil sie ihren Ex wieder getroffen hat. Also könnte es doch sein, dass A: das Kind von ihm ist und B: sie gar nicht wegen einer eventuellen Schwangerschaft bei Dir übernachten will sondern weil sie einfach außer ein bisschen Spass überhaupt nichts von Dir will! Und C: Sie ist überhaupt nicht schwanger!!!! (Das hoffe ich jetzt mal für Euch beide!!!)
Sie hat Dir ja gesagt, dass sie allein sein will. Also würde ich das an Deiner Stelle akzeptieren und nicht krampfhaft nach irgendwelchen Schwangerschaftsanzeichen suchen. Das ist doch echt ziemlich :gegen die wand:

Steffen
11.09.2006, 07:05
Hallo Zoa,


Deine Antworten klingen für mich immer irgendwie seltsam.
Ich bin hier und schreibe auf was mir passiert um mal zu hören was andere so sagen, ob es Leute gibt denen es ähnlich geht...

Ja ich habe in dem anderen Strang davon nix geschrieben weil es schon geklärt war. Aber wenn man mal lesen würde, würde man erkennen das sich einiges geändert hat.

Und zum Thema Schwanger. Jetzt würde es nach meinen Informationen die 9. Woche sein. Davor wäre es unmöglich!!!
Ein Monat ist lang, aber die Zeit der Fruchtbarkeit sehr kurz.

Und ich suche nicht Krampfhaft nach irgend was. Ich wollte nur das was alle anderen hier wollen, sich austauschen.

Danke

Steffen
11.09.2006, 07:41
@Saza

danke auch für deine Hilfe.
Ich habe im übrigen mit ihr gesprochen und sie hat mir gesagt das nix ist.

Was an meinen Posting deutet den darauf hin das ich sooooo jung sein soll?
Weil ich mir sorgen mache? Weil ich eine Frau liebe?
Weil ich sie nicht bedrängen will?

Wie gesagt das Thema Schwangerschaft ist erledigt.
Und meine Freundin ist bei mir und wollte nicht nur Spass mit mir!!!

Ich wünsche euch allen eine schöne Woche.
Und den werdenen Müttern alles alles Gute

Steffen

Steffen
22.09.2006, 07:14
Hallo Ihr,

heute früh haben wir nun einen Test gemacht.

Das Ergebnis

NICHT SCHWANGER!!!


Euch allen ein schönes Wochenende