PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Unbefangenheit beim ersten Sex mit neuem Freund ....



Chris_tina
30.08.2006, 12:58
Wie sieht das bei Euch aus?
Ich selbst bin relativ unbefangen beim ersten Sex mit neuem Partner. Relativ deshalb, so ein paar Sachen sind mir manchmal etwas unangenehm. Auf die könnte ich auch warten bis zum 4. oder 5. Mal. Z.B. Oralsex oder was mit die ersten Male auch unangehm ist, ist intensiver Blickkontakt beim Sex.
Ich kann mich, wenn ich mich wohl fühle, schnell fallen lassen und alles genießen, aber etwas schüchtern bin ich dann schon.
Und bei Euch??????????

Inaktiver User
30.08.2006, 13:00
Kommt doch auf das Gegenüber an.

Inaktiver User
30.08.2006, 13:30
Keine Ahnung, ist schon so lange her.
Aber ich werde mal drauf achten, wenn es wieder soweit ist.

:fg engel:

cannelle
30.08.2006, 13:33
Wie sieht das bei Euch aus?
Ich selbst bin relativ unbefangen beim ersten Sex mit neuem Partner. Relativ deshalb, so ein paar Sachen sind mir manchmal etwas unangenehm. Auf die könnte ich auch warten bis zum 4. oder 5. Mal. Z.B. Oralsex oder was mit die ersten Male auch unangehm ist, ist intensiver Blickkontakt beim Sex.
Ich kann mich, wenn ich mich wohl fühle, schnell fallen lassen und alles genießen, aber etwas schüchtern bin ich dann schon.
Und bei Euch??????????

Mir geht's da ziemlich ähnlich wie Dir. :smile: Ich bin auch sonst ein etwas schüchterner und zurückhaltender Mensch, von daher passt's auch. :smirksmile:

LG
cannelle

Inaktiver User
30.08.2006, 15:51
Wie sieht das bei Euch aus?
Ich selbst bin relativ unbefangen beim ersten Sex mit neuem Partner. Relativ deshalb, so ein paar Sachen sind mir manchmal etwas unangenehm. Auf die könnte ich auch warten bis zum 4. oder 5. Mal. Z.B. Oralsex oder was mit die ersten Male auch unangehm ist, ist intensiver Blickkontakt beim Sex.
Ich kann mich, wenn ich mich wohl fühle, schnell fallen lassen und alles genießen, aber etwas schüchtern bin ich dann schon.
Und bei Euch??????????

Wie bitte? Kein Oralverkehr beim ersten Sex? Da würde ich gleich wieder gehen.

Das ist nicht "relativ unbefangen", das ist total befangen. Alles, was sonst in mein ständiges "Repertoire" gehört, mach ich auch beim ersten Sex. Nicht zwingend, aber wenn ich Lust habe, überlege ich nicht lange.

Chris_tina
30.08.2006, 16:31
Ich habe nicht geschrieben, das ich es nicht mache. Bei meinem letzten Partner und auch bei meinem grad ganz neu aktuellen Partner hatte ich auch direkt beim ersten Landen im Bett Oralverkehr. Habe es auch genossen, war dabei aber trotzdem nicht ganz so zwanglos wie ich das bin, wenn ich mit jemanden schon ein paarmal intim war.
Und daher stellte sich mir auch die Frage, wie das bei Euch anderen ist.......

Kraaf
30.08.2006, 16:42
Jaja Bellavita,

aber nicht jede ist ggfs. willens und fähig, ihm dann halt auch den Schwanz abzubeissen, sollte er meinen, gleich mal aufs Heftigste "deep throat" nachzuexerzieren :freches grinsen:

Neee, Chris_tina, mach dir nicht zu viel Kopf und wenn es Dinge gibt, für die du mit dem Partner erst ein wenig Vertrauen gewinnen willst, ist das ganz ok so und kein Partner wird dir das irgendwie übel nehmen, wenn du ihn ggfs. zärtlich etwas bremst.

nettes Grüssle
Kraaf

Tabea
30.08.2006, 16:58
Das ist nicht "relativ unbefangen", das ist total befangen.


Liebe Bellavita,

schreibe doch wenigstens dazu "für mich ist das" - was für dich stimmt, muss für andere ja nicht zwingend auch so sein.

Im Übrigen schließe ich mich den Worten von Herrn Kraaf mal wieder in vollem Umfange an!

Tabea

P.S.: und Engel 007: genau!

Inaktiver User
30.08.2006, 21:34
Ich weiß nicht so recht, wo das Problem liegt. Man kann doch beim ersten Mal einfach machen, wonach beiden gerade ist und wobei sich beide wohl und sicher fühlt.Sex ändert sich doch im Laufe einer Beziehung wie alle anderen Dinge auch.

Es gibt viele Dinge, die man erst macht, wenn man sich ein wenig besser kennt. Wenn man erst nach einem halben Jahr mit dem Neuen in den Urlaub fliegt, heißt das ja nicht, dass die vorangegangenen Ausflüge zum Badesee schlechter waren.

Carlo63
30.08.2006, 22:51
Jaja Bellavita,

aber nicht jede ist ggfs. willens und fähig, ihm dann halt auch den Schwanz abzubeissen, sollte er meinen, gleich mal aufs Heftigste "deep throat" nachzuexerzieren :freches grinsen:

Neee, Chris_tina, mach dir nicht zu viel Kopf und wenn es Dinge gibt, für die du mit dem Partner erst ein wenig Vertrauen gewinnen willst, ist das ganz ok so und kein Partner wird dir das irgendwie übel nehmen, wenn du ihn ggfs. zärtlich etwas bremst.

nettes Grüssle
Kraaf

Jo, so dürfte das sein !

froggy35
01.09.2006, 14:12
Liebe Bellavita,

schreibe doch wenigstens dazu "für mich ist das" - was für dich stimmt, muss für andere ja nicht zwingend auch so sein.


@ Tabea
:allesok:

Tja Bellavita, wie schon so oft - der Ton macht die Musik. Irgendwie raffst Du's nicht.