PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Frau hatte Oralsex



Man05
28.08.2006, 16:53
Hallo,

ich habe seit einiger Zeit eine Frau kennen gelernt, die mit mir nun intim sein moechte. Da ich lange Single war und keinen Sex hatte, spiele ich mit dem Gedanken, mit ihr eine sexuelle Bindung einzugehen. Als wir neulich ueber Sex gesprochen haben, teilte sie mir ihre Vorliebe mit: sie mag es, den Penis mit ihrem Mund zum Hoehepunkt zu bringen, sie sei suechtig nach dem Sperma des Mannes, sie wuerde am liebsten taeglich Sperma schlucken wollen. Das regte mich sexuell natuerlich an, denn welcher Mann mag es nicht, oral verwoehnt zu werden, und das sogar taeglich. Also haben wir rumgeknutscht. Dann fragte sie mich, was ich bei den Frauen frueher sexuell angestellt habe. Ich war erst verbluefft ob ihrer Frage und ich dachte, sie ist tatsaechlich sehr offen, was Sexualitaet angeht. Doch als ich die Frage in meinen Gedanken umkehrte, verging mir die Lust im Nu und ich eckelte mich, sie auf den Mund zu kuessen, ihre Zunge in meinem Mund spielen zu lassen. Denn ich sah bildlich in meiner Vorstellung nur noch fremde Penisse, die sie frueher von all den anderen Maennern - sie hatte viele, wie sie sagte - in den Mund nahm und ihr Sperma schluckte.

Seitdem kostet es mich grosse Ueberwindung, sie auf den Mund zu kuessen. Sexuell erregt sie mich, denn sie ist sehr gut beim Knutschen und wohl auch beim Sex. Doch irgendwie sehe ich bei ihr immer ihre Vergangenheit mit all den vielen Maennern vor mir, bei denen sie Oralsex maachte.

Ich mag keine Bilder von fremden Penissen sehen, deshalb eckelt es mich schon sehr, dass sie von so vielen Maennern ihr Sperma geschluckt und ihr Penis in den Mund genommen hat.
Ich bin auch jemand, der es eckelhaft findet, wenn Maenner in den Puff gehen.

Bei meinen frueheren Freundinnen hatte ich keine Probleme mit ihrer Vergangenheit, weil sie erstens nichts erzaehlt haben, was sie sexuell frueher angestellt haben, und zweitens hatten sie nur einige wenige sexuelle Partner vor mir, nicht aber unzaehlige!

Ich bin in einer Zwickmuehle. Mein Koerper will weiterhin mit ihr Sex haben, mein Kopf aber wehrt sich, weil ich stets bildlich vor mir sehe, wie sie es mit all den anderen oral getrieben hat. Dann wird mir uebel...

Wer hat so etwas schon mal erlebt und kann Tipps geben?

Inaktiver User
28.08.2006, 16:59
Ich habe so etwas in sehr abgemildeter Form erlebt. Also nicht, daß ich mich geekelt hätte, mehr so, daß ich da immer die anderen im Kopf hatte. Ist aber Schwachsinn und in Deinem Fall noch größerer Schwachsinn. Hätte sie mit denen "nur" vaginalen Verkehr gehabt - hätten Dich ihre Dödel in ihrer Spalte nicht gestört? Wo die drin waren, ist doch egal!!!

Man05
28.08.2006, 17:00
Nein, dann haette es mich wirklich nicht sonderlich gestoert.

Inaktiver User
28.08.2006, 17:03
Tja da kann ich (auch Mann) Dir keinen besonderen Tipp geben. Du wirst die Beziehung beenden müssen, da Du ja diesen Ekel nicht so einfach überwinden kannst. Oder du gehst zu irgendeinem Seelendoktor und versuchst das dort zu überwinden.
Pech für die Frau, dass ihr ihre Offenheit nichts genutzt hat.
Musst Du Dir einfach eine Frau suchen "ohne Vergangenheit". Soll es ja schließlich auch geben.

Inaktiver User
28.08.2006, 17:06
sierre4y: Man, Du sagst da was echt Tiefgreifendes!

Tante_Karla
28.08.2006, 17:08
Musst Du Dir einfach eine Frau suchen "ohne Vergangenheit". Soll es ja schließlich auch geben.


Die schlucken aber meist kein Sperma :freches grinsen:

Kraaf
28.08.2006, 17:08
Ich habe noch dein anderes Thema in Erinnerung. Du solltest dir vielleicht irgendwie helfen lassen...

Viel Glück.

Grüssle
Kraaf

wingsopenwide
28.08.2006, 17:13
hm, mach aus 05 wenigstens ne 17, dann wird sich das alles richten. *g*

Macho
28.08.2006, 22:13
sierre4y: Man, Du sagst da was echt Tiefgreifendes!
Ich finde, daß "ZOO" in diesem Falle eine Beleidigung in Richtung Tiere ist ...

Macho

Inaktiver User
29.08.2006, 09:12
Dann nimm "Kindergarten".

Starcourse
29.08.2006, 11:00
Tja lieber Man05, dann wollen wir doch mal hoffen, dass Deine Angebetete nicht die gleichen Assoziationen bekommt, wenn sie darüber nachdenkt, wo Du Dein Ding schon überall reinversenkt hast.........

Sorry mein Lieber, was Du suchst ist die heilige Jungfrau!! Erst verguckst Du Dich in eine 18jährige naive Schülerin, jetzt kriegst Du ein mentales Problem mit einer Frau, die ein Vorleben hatte. Sex ist nichts schmutziges, wir leben im 21.Jahrhundert und ob eine Frau den Samen eines Mannes nun oben oder unten in sich aufnimmt, macht keinen wirklichen Unterschied. Er ist drin, akzeptier das!!

Luzie
29.08.2006, 11:10
...ich fass es grad nicht....
...anstatt sich zu freuen, eine offene, erotische Frau zu kennen,die dir deine Träume erfüllt, machst du ein Problem, wo keins ist.
..ich finde, bei dir wäre professionelle Hilfe angebracht.....

Man05
29.08.2006, 12:02
ob eine Frau den Samen eines Mannes nun oben oder unten in sich aufnimmt, macht keinen wirklichen Unterschied.

Fuer mich macht das schon einen Unterschied. Denn unten macht Frau auch Pipi oder hat auch ihre Tage. Oben allerdings ist Frau ansonsten immer sauber.

Ich freue mich, wie sie mich sexuell stimulieren kann. Das wirklich einzige Problem ist, dass ich diese Penisse sehe, wann immer sie mich auf den Mund kuesst, um danach meinen Penis oral zu verwoehnen.

Diese Vorstellung erhaertet sich auch, weil ich einige Fotos von ihren frueheren Maennerbekanntschaften gesehen habe...

Ich habe nur dieses eine einzige Problem. Einige von Euch scheinen recht aggressiv mit mir zu sein, wenn sie mich attakieren. Dabei habe ich der Frau doch gar keinen Vorwurf gemacht oder Sex gar als schmutzig bezeichnet.

Inaktiver User
29.08.2006, 12:14
Hmpf, und Du verwöhnst sie also nicht oral?

Starcourse
29.08.2006, 12:15
Fuer mich macht das schon einen Unterschied. Denn unten macht Frau auch Pipi oder hat auch ihre Tage. Oben allerdings ist Frau ansonsten immer sauber.


Entschuldige mal bitte, Du willst uns doch nicht erzählen, dass Deine Freundin sich nicht die Zähne putzt, oder???

Zumal nach dem Oralverkehr......

Also man kann sich auch was einreden. Du selber sagst doch, Du hast kein Problem mit der Anzahl ihrer Partner hast, wären sie nur mit ihr in Form von GV intim geworden, macht es Dir angeblich nichts aus. Wenn es ein Problem mit der Hygiene ist - nun das wird sie wohl im Griff haben. Alles andere ist schlicht kein Argument für mich, jedenfalls nicht solange Du das nur an diesen Fakten festmachst.

Inaktiver User
29.08.2006, 12:18
Mit Argumenten kommt man da doch nicht weiter. Das ist doch ein Fall für den Profi.

Fender
29.08.2006, 12:30
Das ist doch ein Fall für den Profi.

Der in diesem Fall professioneller Troll-Fänger sein sollte...
:smirksmile:

Inaktiver User
29.08.2006, 12:31
Ich fürchte, daß es sich hier gar nicht um einen Troll handelt. Dazu ist die Geschichte zu blöd. Aber bitte, laß uns das beste hoffen und ich irre mich.

Inaktiver User
29.08.2006, 12:39
[..] Das wirklich einzige Problem ist, dass ich diese Penisse sehe, [...]

Diese Vorstellung erhaertet sich auch, weil ich einige Fotos von ihren frueheren Maennerbekanntschaften gesehen habe...


Fotos von deren Schwänzen??????????????

Luzie
29.08.2006, 13:06
...sollte frau immer zuhause haben.....:smirksmile:

:freches grinsen: :freches grinsen: :freches grinsen:

Hans_georg
29.08.2006, 13:17
Verstehe ich es richtig: deine Achtzehnjährige aus dem anderen Strang hat ein solch skandalöses Vorleben?

Mann oh Mann!

Macho
29.08.2006, 13:24
unten macht Frau auch Pipi oder hat auch ihre Tage. Oben allerdings ist Frau ansonsten immer sauber.
Da hast Du, unter medizinisch-hygienischen Gesichtspunkten, aber ein höchst unrealistisches Weltbild.

Ich denke, Deine Probleme beruhen auf den in anderen Beiträgen bereits genannten Aspekten.

Macho

froggy35
29.08.2006, 13:25
...sollte frau immer zuhause haben.....:smirksmile:

:freches grinsen: :freches grinsen: :freches grinsen:

Besser noch griffbereit im Handtäschchen. Wäre in diesem Fall sogar wirksamer als Pfefferspray. :fg engel:

froggy35
29.08.2006, 13:27
Verstehe ich es richtig: deine Achtzehnjährige aus dem anderen Strang hat ein solch skandalöses Vorleben?

Mann oh Mann!

Also jetzt muss ich wohl doch mal nach diesem Fred suchen gehen... :wie?:

Tante_Karla
29.08.2006, 14:26
...sollte frau immer zuhause haben.....:smirksmile:

:freches grinsen: :freches grinsen: :freches grinsen:

Genau so.
In einem hübschen kleinen Album zum Durchblättern in einsamen Stunden.

froggy35
29.08.2006, 14:33
Genau so.
In einem hübschen kleinen Album zum Durchblättern in einsamen Stunden.

Früher nannte man sowas Briefmarkenalbum - oder Rabattmarkenheftchen?? :wie?:

Starcourse
29.08.2006, 14:38
Früher nannte man sowas Briefmarkenalbum - oder Rabattmarkenheftchen?? :wie?:


Wie da waren echt Männerschw#### drauf......hmm, bisher dachte ich immer, das war irgendwie anders:buch lesen:

froggy35
29.08.2006, 15:00
Wie da waren echt Männerschw#### drauf......hmm, bisher dachte ich immer, das war irgendwie anders:buch lesen:

Kraaf, Dein Einsatz!!! :freches grinsen:

Kraaf
29.08.2006, 15:31
Du willst meine Briefmarkensammlung sehen? :ooooh:

:freches grinsen: Kraaf

ReginaM
29.08.2006, 15:33
Ein gutes Beispeil dafür, dass Männer nicht alles wissen müssen!

Ich kenne übrigens auch Männer, die generell Ekel vor einer Frau empfinden, die schon viele verschiedene Sexualpartner hatte. Woran das liegt, weiß ich aber nicht.

froggy35
29.08.2006, 15:33
Du willst meine Briefmarkensammlung sehen? :ooooh:

:freches grinsen: Kraaf

Au ja, zeig mal! :jubel: :fg engel:

Kraaf
29.08.2006, 15:41
Ein gutes Beispeil dafür, dass Männer nicht alles wissen müssen!

Ich kenne übrigens auch Männer, die generell Ekel vor einer Frau empfinden, die schon viele verschiedene Sexualpartner hatte. Woran das liegt, weiß ich aber nicht.

Ob denen eigentlich klar ist, dass jeder Tropfen Wasser, egal ob aus dem Wasserhahn oder als Bier, Wein oder Cola vermutlich schon mehrfach von anderen Lebewesen ehm... ausgeschieden wurde?

:prost: Kraaf

Inaktiver User
29.08.2006, 15:43
Ein gutes Beispeil dafür, dass Männer nicht alles wissen müssen!

Ich kenne übrigens auch Männer, die generell Ekel vor einer Frau empfinden, die schon viele verschiedene Sexualpartner hatte. Woran das liegt, weiß ich aber nicht.


Und Frauen ?

Ich finde diese Gedanken so abwegig nicht. Habe aber keine Erfahrung.

Gruß, Leonie

Inaktiver User
29.08.2006, 15:56
hab gestern ne frau nach dem weg gefragt, die sah klasse aus und flirtete mächtig. ich werde sie nie wieder sehen. nun bin ich traurig.

Darth_Plagueis
29.08.2006, 15:59
Ein gutes Beispeil dafür, dass Männer nicht alles wissen müssen!

Bingo. Deshalb ein Rat an alle Frauen. Wenn der Mann nicht explizit nach dem Vorleben fragt, einfach schweigen.

Kraaf
29.08.2006, 16:33
Okeee, so hättet ihr den häuslichen Frieden scheinbar gesichert, aber würdet ihr euch überhaupt auf jemanden mit einer derartigen Einstellung einlassen wollen??

:wie?: Kraaf

Macho
29.08.2006, 16:47
würdet ihr euch überhaupt auf jemanden mit einer derartigen Einstellung einlassen wollen?
Für einen geilen Fick lassen sich Frauen auf fast alles ein ...
Ich denke da gerade an "die dümmsten Sprüche der Männer"

Macho

Kraaf
29.08.2006, 17:01
*g* Macho,

sollten wir tatsächlich so unterschiedliche Vorstellungen von einem "geilen Fick" haben? Ich lese hier nur etwas von einer unendlich verklemmten Denke...

wundert sich weiterhin
Kraaf

ReginaM
29.08.2006, 17:03
Bingo. Deshalb ein Rat an alle Frauen. Wenn der Mann nicht explizit nach dem Vorleben fragt, einfach schweigen.

Selbst dann muß frau nicht alle Einzelheiten ausplaudern.

Und weil das vorhin angesprochen wurde, ich würde auch keinen Mann wollen, der sein Würstl schon überall drin hatte!


Für einen geilen Fick lassen sich Frauen auf fast alles ein ...
Ich denke da gerade an "die dümmsten Sprüche der Männer"

Macho

Was kennst du denn für Frauen???

Macho
29.08.2006, 17:06
Ich lese hier nur etwas von einer unendlich verklemmten Denke...
Ja logo ... denn was gibt es schöneres, als eine Frau die auf mein Sperma scharf ist ... außer, sie will auch noch die Schönste sein.

Macho

Macho
29.08.2006, 17:08
Was kennst du denn für Frauen ?
Solche, die an Sex genauso viel Spaß haben wie ich ...
und dazu stehen !

Macho

Stern33
29.08.2006, 17:13
Öhm,vielleicht hättest du auch gerne lieber hüstel
eher penise?????

Macho
29.08.2006, 17:17
Öhm,vielleicht hättest du auch gerne lieber eher penise ?
Lieber ... eher ... ?
Nö ... mir reicht meiner Einer, mehr dürfte es gar nicht sein ...
sagten so Manche ...

Macho

Tszimisce
29.08.2006, 18:09
Vor langer, langer Zeit verriet mir ein Bekannter, wie er seine Frauen gerne hätte: Sie sollen "blasen wie eine Hure und schweigen wie eine Nonne".

Aber mal ehrlich, wenn mir ein Mann steckt, daß er sich gerne oral verwöhnen läßt, soll ich dann das unbedarfte Mäuschen spielen, anstatt ihm zu zeigen, wozu ich fähig bin? Ist doch ätzend, sich um des Mannes Ego willen so zu verbiegen.

Du, lieber Man05, brauchst eine Therapie. Oder ein gutes halbes Kilo Realismus, am besten rektal.

Luzie
29.08.2006, 18:15
...da kann ich mich nur anschliessen....
...selten sowas beklopptes gehört..:nudelholz:

...und kraaf....so eine sammlung is doch nett, oder???:freches grinsen: :freches grinsen:

Hillie
29.08.2006, 18:19
Wie da waren echt Männerschw#### drauf......hmm, bisher dachte ich immer, das war irgendwie anders:buch lesen:

Wird doch auch geleckt, oder?

Starcourse
29.08.2006, 18:21
Wird doch auch geleckt, oder?


Naja einmal kurz drüber.... sonst lösen die Dinger sich ja auf. Ich hab es lieber länger und ausdauernd:smirksmile:

Luzie
29.08.2006, 18:22
:freches grinsen: ...bist ja auch keine briefmarke, grins:freches grinsen:

Inaktiver User
29.08.2006, 18:24
hups, hab mich vertan mit dem post-it....

Luzie
29.08.2006, 18:26
hmmmmmmm, also das versteh ich jetzt mal nicht.....:freches grinsen:

Kraaf
29.08.2006, 18:31
hups, hab mich vertan mit dem post-it....

Du klebst hinterher immer ein Zettelchen drauf, "Zitronenmond was here"?

Und dabei kann man sich sogar vertun?????

:ooooh: :freches grinsen: Kraaf

Lilith
29.08.2006, 18:41
Solche, die an Sex genauso viel Spaß haben wie ich ...
und dazu stehen !

Macho

Zum Oralsex auch? :wie?:

Interessant . . .

Inaktiver User
29.08.2006, 18:56
Für einen geilen Fick lassen sich Frauen auf fast alles ein ...
Ich denke da gerade an "die dümmsten Sprüche der Männer"

Macho

Das hast du falsch verstanden: die Sprüche kommen NACH nicht VOR dem "geilen" (ja, manchmal :smirksmile: ) Fick...

Inaktiver User
29.08.2006, 19:17
Du klebst hinterher immer ein Zettelchen drauf, "Zitronenmond was here"?

Und dabei kann man sich sogar vertun?????

:ooooh: :freches grinsen: Kraaf

Also ich sachmalso: Viel schlimmer als Frauen, die schon Oralsex hatten, finde ich, wenn man Schluss macht mit einem Post-it-Zettelchen, auch wenn das jetzt etwas OT ist.

:smile:

Inaktiver User
29.08.2006, 19:24
Also ich sachmalso: Viel schlimmer als Frauen, die schon Oralsex hatten, finde ich, wenn man Schluss macht mit einem Post-it-Zettelchen, auch wenn das jetzt etwas OT ist.

:smile:

So pauschal würde ich das nicht sagen. Es gibt schließlich große, kleine, mittlere, gelbe, grüne, pinke, neue, alte ....Post-its.
Und im engeren Sinne sind sie genau dafür da. Es sind eben POST-its und nicht PRAE-its.

:erleuchtung:

Inaktiver User
29.08.2006, 21:06
hab gestern ne frau nach dem weg gefragt, die sah klasse aus und flirtete mächtig. ich werde sie nie wieder sehen. nun bin ich traurig.

James Blunt hat sowas auch schon gesungen oder irre ich mich da?

Gruesse von der obenherum meistens sauberen Lunita ...

Armer Man !!!

Inaktiver User
29.08.2006, 21:27
Es sind eben POST-its und nicht PRAE-its.


*kriegtsichvorlachennichtmehrein*

Inaktiver User
29.08.2006, 21:51
hi...

gehe doch bitte zur beichte!!!

leo

Stern33
29.08.2006, 21:54
Ich lach mich kringelig,

Macho
29.08.2006, 22:12
Ich lach mich kringelig,
womit mal wieder bewiesen wurde, wie wenig Hirn man braucht um Frauen zum Lachen zu kriegen ...

Macho

KarlaKirsche
29.08.2006, 23:42
Das kann ich irgendwie nicht nachvollziehen. Die Anzahl der Männer, die sie "unten" hatte, ist dir egal, aber wenn sie die Männer oral verwöhnt, da ekelst du dich vor ihr? Büsschen komische Einstellung, irgendwie so (Mist jetzt fällt mir das passende Wort nicht ein) ne Art Doppelmoral. Und wieso siehst du Fotos von ihren Männerbekanntschaften? Hat sie die dir so einfach gezeigt? Das würde mir ja nun nie einfallen.

Inaktiver User
29.08.2006, 23:50
womit mal wieder bewiesen wurde, wie wenig Hirn man braucht um Frauen zum Lachen zu kriegen ...


macho,ich misch mich ja selten in deine fütterungen ein, aber es gibt zweierlei, wozu männer frauen bringen sollen: orgasmen und lachen. ersteres ist mitunter leichter.

Tabea
30.08.2006, 08:45
es gibt zweierlei, wozu männer frauen bringen sollen: orgasmen und lachen. ersteres ist mitunter leichter.

:allesok: :allesok: :allesok:
Tabea

froggy35
30.08.2006, 13:55
womit mal wieder bewiesen wurde, wie wenig Hirn man braucht um Frauen zum Lachen zu kriegen ...

Macho

Genau Macho, in der Hinsicht bist Du der Oberkomiker. Du kriegst das sogar mit minus Null in der Birne hin. :aetsch:

Macho
30.08.2006, 13:58
Genau Macho, in der Hinsicht bist Du der Oberkomiker. Du kriegst das sogar mit minus Null in der Birne hin.
Siehste ... üben hilft ...

Macho

Innocence
30.08.2006, 15:09
Das kann ich irgendwie nicht nachvollziehen. Die Anzahl der Männer, die sie "unten" hatte, ist dir egal, aber wenn sie die Männer oral verwöhnt, da ekelst du dich vor ihr? Büsschen komische Einstellung, irgendwie so (Mist jetzt fällt mir das passende Wort nicht ein) ne Art Doppelmoral. Und wieso siehst du Fotos von ihren Männerbekanntschaften? Hat sie die dir so einfach gezeigt? Das würde mir ja nun nie einfallen.

Mir ist das gleiche passiert in einer Beziehung.
Sie erzaehlte mir immer wieder was mit ihren Exen war ich bat sie damit aufzuhoeren als sie das nicht tat
Hab ich sie verlassen ...

Und Frauen erzaehlen jede Kleinigkeit ihrer Freundin ob du ihn krumm gerade oder mit anlauf reingesteckt hast ...
Gruss Inno

ReginaM
30.08.2006, 15:39
Und Frauen erzaehlen jede Kleinigkeit ihrer Freundin ob du ihn krumm gerade oder mit anlauf reingesteckt hast ...
Gruss Inno

Ich habe noch NIE mit einer Freundin über irgendwelche intime Details gesprochen, generell nicht über mein Sexleben und ich kenne keine Frau, die das tut. Darum sag ich ja, mit welchen Frauen seid ihr zusammen? Das müssen dann ja lauter Gänse sein, die den ganzen Tag nur schnattern. Bei dem Mist, den manche "Machos" so von sich geben, würde mich das allerdings nicht wundern, wie der Herr, so´s Gscherr........ oder so ähnlich.

Inaktiver User
30.08.2006, 15:56
Ich habe noch NIE mit einer Freundin über irgendwelche intime Details gesprochen, generell nicht über mein Sexleben und ich kenne keine Frau, die das tut. Darum sag ich ja, mit welchen Frauen seid ihr zusammen? Das müssen dann ja lauter Gänse sein, die den ganzen Tag nur schnattern. Bei dem Mist, den manche "Machos" so von sich geben, würde mich das allerdings nicht wundern, wie der Herr, so´s Gscherr........ oder so ähnlich.

Freundinnen, mit denen man nicht über Sex reden kann, finde ich extrem langweilig. Wenn sie schon nichts Intimes von sich erzählen, dann sollen sie wenigstens zuhören! Ich erzähle genug für drei.

KarlaKirsche
30.08.2006, 16:13
Mir ist das gleiche passiert in einer Beziehung.
Sie erzaehlte mir immer wieder was mit ihren Exen war ich bat sie damit aufzuhoeren als sie das nicht tat
Hab ich sie verlassen ...

Und Frauen erzaehlen jede Kleinigkeit ihrer Freundin ob du ihn krumm gerade oder mit anlauf reingesteckt hast ...
Gruss Inno

Hm, käme mir irgendwie nicht in den Sinn, einfach so meinem Partner von früheren Sexerlebnissen zu erzählen.

Und was Freundinnen und jede Kleinigkeit erzählen betrifft, dass kann ich so auch nicht bestätigen. Klar unterhalten wir uns schon mal über Sex, aber noch nicht bis ins kleinste Detail, so genau will man es dann doch nicht wissen und wir haben außerdem noch genügend andere Themen, über die wir sprechen.

Carlo63
30.08.2006, 22:56
Ich habe so etwas in sehr abgemildeter Form erlebt. Also nicht, daß ich mich geekelt hätte, mehr so, daß ich da immer die anderen im Kopf hatte. Ist aber Schwachsinn und in Deinem Fall noch größerer Schwachsinn. Hätte sie mit denen "nur" vaginalen Verkehr gehabt - hätten Dich ihre Dödel in ihrer Spalte nicht gestört? Wo die drin waren, ist doch egal!!!

:allesok:

froggy35
01.09.2006, 14:00
Ich habe noch NIE mit einer Freundin über irgendwelche intime Details gesprochen, generell nicht über mein Sexleben und ich kenne keine Frau, die das tut. Darum sag ich ja, mit welchen Frauen seid ihr zusammen?

Mit was für Frauen bist DU denn zusammen?? Überhaupt - was bist DU für eine Frau? :gegen die wand:

ReginaM
01.09.2006, 14:15
Mit was für Frauen bist DU denn zusammen?? Überhaupt - was bist DU für eine Frau? :gegen die wand:

Ich würde mal sagen, mit Frauen, die ihr eheliches Intimleben nicht vor anderen ausbreiten.

Tabea
01.09.2006, 14:24
Mit was für Frauen bist DU denn zusammen?? Überhaupt - was bist DU für eine Frau? :gegen die wand:

Froggy, in einem anderen Strang kritisierst du eine andere Schreiberin wegen ihres Tones...

Ich rede mit meinen sehr guten und geschätzten und ernstzunehmenden Freundinnen im übrigen auch nicht über Details aus meinem Schlafzimmer! Jedenfalls eher selten!

Luzie
01.09.2006, 17:22
Freundinnen, mit denen man nicht über Sex reden kann, finde ich extrem langweilig. Wenn sie schon nichts Intimes von sich erzählen, dann sollen sie wenigstens zuhören! Ich erzähle genug für drei.

...bella *5*......:lachen:

Tszimisce
01.09.2006, 18:02
Hm, ernsthaft, dieses "Frauen reden ständig über ihre Beziehungen und ihren Sex" ist mir noch nie begegnet. Eine Freundin, die mit mir unbedingt die Bettqualitäten ihres Lovers durchhecheln will, würde ich als extrem illoyal gegenüber ihrem Lover empfinden und damit auch ihre Loyalität mir gegenüber in Frage stellen. Woher soll ich denn dann wissen, daß sie nicht auch Dinge über mich weitererzählt?
So ein Verhalten wäre mir bei einer Frau über 15 äußerst suspekt.

Carlo63
02.09.2006, 23:35
Hm, ernsthaft, dieses "Frauen reden ständig über ihre Beziehungen und ihren Sex" ist mir noch nie begegnet. Eine Freundin, die mit mir unbedingt die Bettqualitäten ihres Lovers durchhecheln will, würde ich als extrem illoyal gegenüber ihrem Lover empfinden und damit auch ihre Loyalität mir gegenüber in Frage stellen. Woher soll ich denn dann wissen, daß sie nicht auch Dinge über mich weitererzählt?
So ein Verhalten wäre mir bei einer Frau über 15 äußerst suspekt.
Ist die Frage wie und was Du mit "durchhecheln" meinst ...
sich mal unter SEHR guten Freunden/inen auszutauschen, finde ich völlig normal. Erst RECHT wenn man nicht so viele "Erfahrungen" hat ... wenn das natürlich unbedingt ab 15 anders ist ... und tauschen die "drunter" auch schon alle aus ?

Inaktiver User
03.09.2006, 00:38
Ich finde die Frage und die Gefühle von Mann05 nicht so lächerlich, wie sie hier gemacht werden und sicher keinen Grund, einen Psychiater aufzusuchen. Vielleicht ist beliebiges Rumvögeln mit unzähligen Unbekannten heute für viele normal, ich finde es aber sympatisch, dass der eine oder die andere sich eine Hemmschwelle bewahrt hat, die die Entwertung der Sexualität zur Selbstbefriedigung-am-Partner verhindert.


Das kann ich irgendwie nicht nachvollziehen. Die Anzahl der Männer, die sie "unten" hatte, ist dir egal, aber wenn sie die Männer oral verwöhnt, da ekelst du dich vor ihr? Büsschen komische Einstellung, irgendwie so (Mist jetzt fällt mir das passende Wort nicht ein) ne Art Doppelmoral. Und wieso siehst du Fotos von ihren Männerbekanntschaften? Hat sie die dir so einfach gezeigt? Das würde mir ja nun nie einfallen.
Wie Mann05 schreibt erfasst ihn der Ekel nicht beim Verkehr mit oder beim Denken an diese Frau, sondern beim Küssen. Der Ekel kommt also, wenn er seinen Mund auf die Stelle legt, in der er die Penisse anderer Männer weiß. Um diesen Ekel zu verstehen, mag man bedenken:

Wir werden von Kind auf darauf trainiert, schmutzige Dinge nicht in den Mund zu nehmen. Dreck anzufassen oder mit anderen Körperteilen zu berühren ist durch dieses Training weniger eklig, als ihn in den Mund zu nehmen. Wer das nicht glaubt, mag versuchen (oder sich vorstellen), die eigenen oder fremde Fäkalien nacheinander mit dem Fuß, dann mit den Genitalien, dann mit den Händen und zuletzt mit dem Mund zu berühren (oder gar in den Mund zu nehmen). Der Ekel wird in dieser Reihenfolge, vom Fuß über die Genitalien und die Hände zum Mund, zunehmen. Und genau deshalb ist Oralverkehr bei normal veranlagten Menschen ein Zeichen von besonderer Intimität und mithin von besonderem Vertrauen. Deshalb ist es so wesentlich, den Vorgang des Oralverkehrst zu sehen, womöglich in die Augen des Gebenden zu sehen. Mancher mag sich noch an den Schock der Intimität erinnern, den er oder sie beim ersten erhaltenen Oralverkehr vielleicht empfunden hat. Für die meisten Menschen ist es viel leichter, Geschlechtsverkehr mit einer fremden Person zu haben, als Oralverkehr. Und selbst Oralverkehr ist für die meisten Menschen einfacher, als einen fremden Menschen zu küssen. Nicht umsonst gilt bei Prostituierten das Küssen als außergewöhnliche und gesondert zu bezahlende Dienstleistung, zu der nur wenige Huren bereit sind. Oralverkehr dagegen ist fast von jeder Prostituierten zu haben. Vielleicht liegt das, neben dem besagten Ekeltraining, auch daran, dass wir Menschen uns selbst üblicherweise über das Gesicht wahrnehmen: Wir schauen aus unseren Augen hinaus und haben das Gefühl, dass wir im Kopf dahinter sitzen. Die Hände und erst die Füße erscheinen uns recht weit von unserem Ich entfernt. Dazu kommt, dass der Mund, gemeinsam mit der Nase, wohl das sensibelste Wahrnehmungsorgan ist, das wir haben.

Insofern erscheint es mir nicht nur verständlich sondern geradezu zwingend, dass Mann05 gerade das Küssen (oder der Cunnilingus - aber darüber schreibt er nichts) besonders anwidern muß.

Soviel zum Mund. Warum aber muß er sich überhaupt ekeln vor der Promiskuität seiner Partnerin? Warum muß ihm eine Frau, die schon andere Partner vor ihm hatte, als "schmutzig" erscheinen?

Vielleicht, weil er sie nicht liebt. Vielleicht, weil sie ihn nicht liebt und ihn offenbar immer wieder deutlich darauf hinweist, dass er in einer Reihe mehr oder weniger beliebiger und austauschbarer Partner steht. (Sie nimmt also, fast wörtlich, "jeden Dreck in den Mund".) Würde die Frau ihn lieben und wäre er überzeugt, sie hätte auch ihre früheren Sexualpartner geliebt, hätte er sehr wahrscheinlich dieses Ekelgefühl nicht.

Und vielleicht ekelt er sich zusätzlich, weil er keine Penisse in den Mund nehmen mag und sich diesen fremden Penissen in ihrem Mund zu nahe fühlt. Vielleicht weil sie mit ihrer Betonung, wie sehr sie Sperma liebt, allzu deutlich vor Augen führt, welche Mengen davon über ihre Lippen fließen. Denn viele Männer, die es lieben, ihr Sperma auf den Gesichtern oder in den Mündern von Frauen zu sehen, mögen den Geschmack von Sperma selbst nicht und finden die Vorstellung, einen Eßlöffel voll davon in den Mund zu nehmen, recht abstoßend. Umso mehr ist für so einen Mann, was die Frau für diesen Mann tut, etwas Besonderes, Intimes und Einzigartiges, die regelmäßige Entsamung verschiedener Männer dagegen etwas Befremdliches. Nicht alle Männer mögen Gangbangs und Bukakke, so mancher Mann ist davon angeekelt.

Als Fazit möchte ich nochmal betonen, dass ich die Gefühle von Mann05 für völlig normal halte und gut nachempfinden kann. Auf seine Frage möchte ich antworten, dass ich überzeugt bin, dass der Ekel aus der aktuellen Konstellation stammt und mit einer anderen Partnerin nicht auftreten wird. Mann5 scheint mir nicht für eine reine Sexbeziehung geschaffen und wird sich sicher am wohlsten fühlen, wenn Sex und Liebe in einer festen Partnerschaft zusammenkommen.

---

Den übrigen Teilnehmern dieser Diskussion möchte ich etwas mehr Mitgefühl und Respekt nahelegen. Es gibt keinen Grund, sich über die Nöte anderer Menschen lustig zu machen, egal wie absurd sie einem selbst erscheinen mögen. Ich finde sehr traurig, wie leicht viele Zeitgenossen in der sicheren Anonymität eines Online-Forums die Maske ihrer scheinbaren Zivilisiertheit ablegen und ihre Unmenschlichkeit preisgeben.

Tszimisce
03.09.2006, 01:12
Carlo, meine Meinung ist schlichtweg die, daß Dinge, die im Schlafzimmer geschehen, privat sind und Rumerzählen ein Vertrauensbruch. Der Hinweis auf "Frauen über 15" bezog sich auf meine Ansicht, daß ich solches Verhalten bei pubertären Gören, aber nicht bei erwachsenen Menschen akzeptieren könnte.
Wenn andere anderer Meinung sind, okay, aber offensichtlich befindet sich niemand von dieser Sorte in meinem Freundeskreis. Was ich auch sehr angenehm finde, denn das würde nur zu Spannungen innerhalb der Freundschaft führen.

Sandra71
03.09.2006, 11:27
Aber mal ehrlich, wenn mir ein Mann steckt, daß er sich gerne oral verwöhnen läßt, soll ich dann das unbedarfte Mäuschen spielen, anstatt ihm zu zeigen, wozu ich fähig bin?

Du könntest anfangs so tun, als wenn Du das noch nie gemacht hast...soll ja auch in dem Bereich Naturtalente geben :freches grinsen:

Sandra71
03.09.2006, 11:37
Vielleicht ist beliebiges Rumvögeln mit unzähligen Unbekannten heute für viele normal, ich finde es aber sympatisch, dass der eine oder die andere sich eine Hemmschwelle bewahrt hat, die die Entwertung der Sexualität zur Selbstbefriedigung-am-Partner verhindert.

Ich kann mir aber nicht eine Frau "nur für's Bett" suchen wollen und andererseits erwarten, dass sie noch keine sexuelle Erfahrung hat. Die "Heiligen" sind für solche Geschichten im Allgemeinen nicht zu haben...die wollen dann schon ne Beziehung, die Liebe inkludiert.

Inaktiver User
04.09.2006, 09:50
....Der Ekel kommt also, wenn er seinen Mund auf die Stelle legt, in der er die Penisse anderer Männer weiß.
.....Ekeltraining....
....(Sie nimmt also, fast wörtlich, "jeden Dreck in den Mund".) ....

Also hör mal!
Deine Herleitung davon, dass Körperteile, die vom Kopf weit entfernt ist, als "dreckig" angesehen wird, mag ja eine Männermeinung sein. Ich finde es unglaublich!

Ich würde mir niemals etwas in die Vagina stecken, was ich nicht auch in den Mund nehmen würde. Bah! Was für eine eklige Vorstellung!

Zum Beispiel werden auch Kinder geboren durch die Vagina und kurz dahinter ausgetragen. Die Vorstellung von "Dreck" in Zusammenhang mit der Vagina finde ich äußerst bizarr.

Inaktiver User
04.09.2006, 09:53
Und genau deshalb ist Oralverkehr bei normal veranlagten Menschen ein Zeichen von besonderer Intimität und mithin von besonderem Vertrauen.

Das gefällt mir auch immer gut, wenn einer weiß, was normal veranlagte Menschen so machen und was nicht.

:unterwerf:

Inaktiver User
04.09.2006, 09:56
womit mal wieder bewiesen wurde, wie wenig Hirn man braucht um Frauen zum Lachen zu kriegen ...

Macho

Sonst würde es ja wohl auch kaum ein Mann schaffen... :erleuchtung:

Inaktiver User
04.09.2006, 14:31
Zitronenmond,

normalerweise schätze ich Deine Postings ja sehr - aber hier schießt Du über das Ziel hinaus.

Manfred hat versucht, die Gedanken nachvollziehbar zu machen - und das finde ich gut. Warum musst Du so reagieren?
Er behauptet doch gar nicht, dass das gut oder logisch wäre. Aber so geht es bei Gefühlen, Liebe und Sex ja auch nicht zu.

Gruß, Leonie

Inaktiver User
04.09.2006, 14:38
Warum musst Du so reagieren?


Ich weiß, dass er nicht unbedingt seine Meinung dargestellt hat, aber eben die (vor?)herrschende, und die heißt ja offenbar, dass die primären Geschlechtsteile sich in der Nähe des Drecks befinden und daher mit Dreck identifiziert werden. Ich muss so reagieren, weil ich es fatal finde, dieses Bild weiter zu unterstützen.

Gerade die weiblichen Primärgeschlechtsteile werden häufig mit Dreck assoziiert (wenn eine Frau ihre Tage hat, ist sie "unrein" z.B.). Meinen Zeigefinger kann ich mir ohne ausgeschimpft zu werden, in den Mund stecken, aber doch nicht in die Vagina - ist es nicht so?

Und ich frage (weil ich das dahinter steckende Klischee hanebüchen finde): Wie kommt ein Mann eigentlich dazu, einen Penis (ohne zu fragen, ob dieser gewaschen ist) im Mund ekliger zu finden als in der Vagina? Was für ein furcht-barer Mist.

Inaktiver User
04.09.2006, 14:49
Zitronenmond,

ich empfinde Dein Post als "am Thema vorbei". Weil es mit dem Kopf argumentiert, wo es darum nicht geht.

Und


Meinen Zeigefinger kann ich mir ohne ausgeschimpft zu werden, in den Mund stecken, aber doch nicht in die Vagina - ist es nicht so?

Wann hast Du eher das Bedürfnis, Dir die Hände zu waschen?


Und ich frage (weil ich das dahinter steckende Klischee hanebüchen finde): Wie kommt ein Mann eigentlich dazu, einen Penis (ohne zu fragen, ob dieser gewaschen ist) im Mund ekliger zu finden als in der Vagina? Was für ein furcht-barer Mist.

Per se ist beides nicht eklig.
Aber natürliche Hemmungen und Scham haben wir da ja schon. Und da denke ich schon, dass für die meisten (Männer und Frauen) OV intimer ist als normaler GV. Jedenfalls ist nachvollziehbar, wenn jemand das so empfindet.

Das ist doch das faszinierende am Sex: Dass wir etwas mit bestimmten Menschen ganz toll finden, was wir mit anderen Menschen bzw. in anderen Situationen absolut nicht wollten und eklig fänden.

Gruß, Leonie

Inaktiver User
04.09.2006, 14:53
... Dass wir etwas mit bestimmten Menschen ganz toll finden, was wir mit anderen Menschen bzw. in anderen Situationen absolut nicht wollten und eklig fänden.


Hmm, ja.
Und von manchen Menschen würde ich mir niemals den Finger in den Mund stecken lassen.

Ich finde mein Post nicht am Thema vorbei, übrigens. :krone auf:

Soda
04.09.2006, 19:01
Ich finde mein Post nicht am Thema vorbei, übrigens. :krone auf:

ich auch nicht im geringsten :kuss:

und dass die meisten menschen oralsex intimer finden als, äh, vaginalsex, war vielleicht mal so. im land der unbegrenzten möglichkeiten ist es heute geradezu umgekehrt, siehe clinton billie und - ach, wie heissen sie schon, diese frühlingsferien, die dort derart abgehen, gerade in dieser beziehung. kommt wohl daher, dass eine noch lange als jungfrau gilt, auch wenn noch so oralsexelt? und früher oder später schwappt ja eh jede strömung von dort zu uns (siehe auch intimrasur).

Iggam
04.09.2006, 23:28
Ja, sehe ich auch so, Oralsex ist intimer. Und ich konnte das nicht sofort. Bei mir selber fand ich es wunderschön, aber es hat einige Zeit gedauert, bis ich das bei ihm machen wollte. Hat bei mir schon mit vertraut sein zu tun.

Inaktiver User
04.09.2006, 23:51
Zitronenmond:
Meinen Zeigefinger kann ich mir ohne ausgeschimpft zu werden, in den Mund stecken, aber doch nicht in die Vagina - ist es nicht so?

Leonie:
Wann hast Du eher das Bedürfnis, Dir die Hände zu waschen?

Wenn ich unterwegs irgendwas vom Bäcker aus der Hand esse, schlecke ich mir schon mal den einen oder anderen Finger ungewaschen ab.
Das Bedürfnis mir danach die Hände zu waschen, stellt sich ziemlich sicher ein.

Bevor ich einen Tampon wechsel, wasche ich mir die Hände.
Danach sind sie immer noch sauber und null klebrig.


Meintest Du das, Leonie? :lachen:

Inaktiver User
05.09.2006, 09:31
Ja, sehe ich auch so, Oralsex ist intimer. Und ich konnte das nicht sofort. Bei mir selber fand ich es wunderschön, aber es hat einige Zeit gedauert, bis ich das bei ihm machen wollte. Hat bei mir schon mit vertraut sein zu tun.

Kann ich gut verstehen.

Was ich dagegen nicht so gut verstehen kann (ohne dich persönlich zu meinen): Warum ist dann z.B. die Penetration eher möglich - auch mit weniger Vertrauen? Ist die Vagina weniger wert? Schmutziger und deshalb egaler?

Inaktiver User
05.09.2006, 10:27
sie mag es, den Penis mit ihrem Mund zum Hoehepunkt zu bringen, sie sei suechtig nach dem Sperma des Mannes, sie wuerde am liebsten taeglich Sperma schlucken wollen. ...
...

Wer hat so etwas schon mal erlebt und kann Tipps geben?

Ich helfe Ihr gerne aus! Du darfst auch nicht zuschauen...:gegen die wand: :freches grinsen:

Inaktiver User
05.09.2006, 11:06
...Ich weiß, dass er nicht unbedingt seine Meinung dargestellt hat, aber eben die (vor?)herrschende, und die heißt ja offenbar, dass die primären Geschlechtsteile sich in der Nähe des Drecks befinden und daher mit Dreck identifiziert werden. Ich muss so reagieren, weil ich es fatal finde, dieses Bild weiter zu unterstützen.

Gerade die weiblichen Primärgeschlechtsteile werden häufig mit Dreck assoziiert (wenn eine Frau ihre Tage hat, ist sie "unrein" z.B.). Meinen Zeigefinger kann ich mir ohne ausgeschimpft zu werden, in den Mund stecken, aber doch nicht in die Vagina - ist es nicht so?

Und ich frage (weil ich das dahinter steckende Klischee hanebüchen finde): Wie kommt ein Mann eigentlich dazu, einen Penis (ohne zu fragen, ob dieser gewaschen ist) im Mund ekliger zu finden als in der Vagina? Was für ein furcht-barer Mist.

:allesok:


Wer Geschlechtsteile, gleich weiblich oder männlich mit Dreck oder Unreinheit assoziiert, wird niemals Sex richtig geniessen können!

Macho
05.09.2006, 11:37
Wann hast Du eher das Bedürfnis, Dir die Hände zu waschen?
Urin wird in manchen Kulturen getrunken. Er kann auch desinfizierend benutzt werden.
Im Übrigen ist das sauberste an meinem Körper, mein Schwanz ! Ich würde allenfalls vor dem Pinkeln meine Hände waschen.

So gesehen ist der Kuss die eigentlich intime Angelegenheit.

Macho

Inaktiver User
05.09.2006, 11:40
:allesok:

Dass ich das noch erleben darf!
Diese Botschaft - und dann von Alice Cooper!
Wahnsinn!

*fällt bewusstlos um*

Inaktiver User
05.09.2006, 11:44
Ähm Zitronenmond,

oben schriebst Du noch, dass Du etwas gegen Leute hast, die so genau wissen, wie das bei anderen ist.

So langsam ist diese Diskusssion reif für das Fassungslosforum - welche Traumata kommen denn da bei Euch hoch?

Gruß, Leonie

Inaktiver User
05.09.2006, 11:53
Ich schlage dem phobischen Manne eine niegelnagelneue Gummipuppe vor. Damit zwanghafte Vorstellungen von Penissen in Frauenmündern die er küsst, keine Chance mehr haben.

Wegen Wirkungen und Nebenwirkungen fragen sie Ihren Arzt oder Psychotherapeuten.


Danke für diesen Strang. Ich werde mir ab sofort sehr überlegen, was ich wem darüber erzähle, was ich schon alles in der Hand hatte. Schließlich bin ich ein verantwortungsvoller Mensch und will keineswegs schuldig daran werden, was andere über mich denken und mir vielleicht deshalb nie wieder die Hand geben. :niedergeschmettert:

Inaktiver User
05.09.2006, 12:04
Ähm Zitronenmond,

oben schriebst Du noch, dass Du etwas gegen Leute hast, die so genau wissen, wie das bei anderen ist.

So langsam ist diese Diskusssion reif für das Fassungslosforum - welche Traumata kommen denn da bei Euch hoch?

Gruß, Leonie

Öchem, wo schrub ich was über andere?
Ich weiß nicht, wie das bei anderen ist, ich stellte die Frage, warum das mit der Vagina offenbar leichter geht als Oralverkehr ("braucht man mehr Vertrauen"), und ob das was mit Schmutz zu tun hat. Hat niemand beantwortet, die Frage - außer Manfred am Anfang, und da war von Dreck die Rede, der an die Füße besser passt als an den Kopf. War es nicht so?

Fassungslos macht mich übrigens das Kompliment von Alice Cooper. Ist das jetzt echt der Alice Cooper????? :ooooh:

Kraaf
05.09.2006, 12:08
Fassungslos macht mich übrigens das Kompliment von Alice Cooper. Ist das jetzt echt der Alice Cooper????? :ooooh:

Na logo! *Riechfläschen reich* :kuss:

SerinaL
05.09.2006, 12:10
Ich würde allenfalls vor dem Pinkeln meine Hände waschen.


Macho

Und nach dem Pinkeln nicht? Na danke!

Inaktiver User
05.09.2006, 12:17
LOL...herrliches Thema...

Ich empfehle dem Schreiber Jungfrauen, die keinerlei sexuelle Erfahrungen haben. Allerdings wird er dann wohl auf ausgesprochen unattraktive Mädels zurückgreifen müssen, an die sich noch kein Kerl herangetraut hat...oder an sehr junge.

Inaktiver User
05.09.2006, 12:23
LOL...herrliches Thema...

:allesok:

Inaktiver User
05.09.2006, 12:31
...

Fassungslos macht mich übrigens das Kompliment von Alice Cooper. Ist das jetzt echt der Alice Cooper????? :ooooh:

So echt wie Du Zitronenmond! :smirksmile:

In meinem Ausweis steht genausowenig "Vincent Furnier" als Name, wie in Deinem "Zitronenmond"! :cool:

Mit Vincent Furnier geboren in Detroit, habe ich nur Ford gemeinsam...:lachen:

Aber dennoch sind wir, Du Zitronenmond und ich AliceCooper echte Menschen und Personen mit eigenen Gedanken, Gefühlen und Bedürfnissen die wir hinter einem Pseudonym verstecken weil es Spass macht, oder? :wangenkuss:

Ach ja! Die Musik ist auch Geil!! :musiker:


Und nach dem Pinkeln nicht?Na danke!

Wenn er einer der Männer ist, dessen Penis wirklich sauber ist, und er sich nicht über die Hand pinkelt, kann ich seine Aussage verstehen. Real wird er sich aber bestimmt dennoch die Hände waschen! :lachen:

Kraaf
05.09.2006, 12:34
LOL...herrliches Thema...

Ich empfehle dem Schreiber Jungfrauen, die keinerlei sexuelle Erfahrungen haben. Allerdings wird er dann wohl auf ausgesprochen unattraktive Mädels zurückgreifen müssen, an die sich noch kein Kerl herangetraut hat...oder an sehr junge.

*g* Khan,

diesen Gedanken verfolgt er doch schon *klick und staune* (http://www.brigitte.de/foren/showthread.html?t=22629)

Inaktiver User
05.09.2006, 12:40
*g* Khan,

diesen Gedanken verfolgt er doch schon *klick und staune* (http://www.brigitte.de/foren/showthread.html?t=22629)

Ach Jott...ist er auf diesen Gedanken also schon selbst gekommen. Ich kann mich aber auch nicht durch alle Foren lesen, um die Zusammenhänge zu erkennen.

Mir scheint sowieso, dass der Mann hinter dem Nick etwas zu alt für seinen Intellekt ist. Darf man das so ausdrücken oder ist das wieder zu direkt?

Inaktiver User
05.09.2006, 13:34
Mir scheint sowieso, dass der Mann hinter dem Nick etwas zu alt für seinen Intellekt ist. Darf man das so ausdrücken ....?

Ja.
Darf man.
Unbedingt.
Sollte man sogar.

ReginaM
05.09.2006, 14:13
LOL...herrliches Thema...

Ich empfehle dem Schreiber Jungfrauen, die keinerlei sexuelle Erfahrungen haben. Allerdings wird er dann wohl auf ausgesprochen unattraktive Mädels zurückgreifen müssen, an die sich noch kein Kerl herangetraut hat...oder an sehr junge.

Oder an solche, die gewisse Ansprüche stellen und sich nicht gleich mit jedem einlassen.... soll es auch heute noch geben!:-)

Inaktiver User
05.09.2006, 15:54
Oder an solche, die gewisse Ansprüche stellen und sich nicht gleich mit jedem einlassen.... soll es auch heute noch geben!:-)

Aber selbst die sollen schon gelegentlich mal die Klunker im Mund gehabt haben, wie ich hörte.:freches grinsen:

Inaktiver User
05.09.2006, 16:17
So wie Man05 es schreibt, möchte er in erster Linie eine sexuelle Beziehung, ich verstehe das so, dass es eher nur um Sex geht (auch die Begründung "...da ich länger keinen Sex gehabt habe..." klingt nicht sehr so, als suche er eine Ehefrau)

Und dann ist es wohl einfach dämlich, sich über das sexuelle Vorleben der Frau zu beschweren. Sowas ärgert mich maßlos, so wie die Typen, die jede Frau anbaggern und sofort ins Bett ziehen wollen, und wenn mal eine darauf eingeht, ist SIE eine Schlampe, weil sie ja gleich am ersten Abend ja gesagt hat. So heuchlerisch!!

Also, wenn er eine sexuelle Beziehung haben will, muss er wohl damit leben, dass sich sowas nur mit einer sexuell aktiven und eher freizügigen Frau leben lässt oder??

Dann genießt er ja OV so sehr, super dass sie ihm täglich einen blasen will, aber IIIHHH! das hat sie auch bei den Vorgängern gemacht! Da ist es Pfui!

Die keusche Jungfrau, die aber willig alles mitmacht und sich nur auf eine sexuelle Beziehung einlässt... viel Spass beim suchen!

Übrigens im anderen Strang (verliebt in eine 18-jährige) kam die Vermutung auf, Man05 würde hauptsächlich über seine Wunschideen (süße 18jährige verliebt sich in ihn) schreiben... paßt ja auch hierher, oder?

Macho
05.09.2006, 19:04
Und nach dem Pinkeln nicht? Na danke!
Männer können ihren Namen in den Schnee pinkeln ...
auf die Hände hab´ ich´s noch nicht probiert ...

Was kennst Du für Männer ? Ich pinkle mir nicht auf die Hände ...
Oder sollte ich sie waschen, weil ich mein sauberstes Teil angefasst
habe ?

Macho

SerinaL
05.09.2006, 19:29
Männer können ihren Namen in den Schnee pinkeln ...
auf die Hände hab´ ich´s noch nicht probiert ...

Was kennst Du für Männer ? Ich pinkle mir nicht auf die Hände ...
Oder sollte ich sie waschen, weil ich mein sauberstes Teil angefasst
habe ?

Macho

Zur normalen Hygiene gehört bei mir,das nach dem WC-Gang die Hände gewaschen werden. Dazu haben mein Mann und ich unsere Söhne ebenso wie unsere Töchter erzogen.
Ob saubertes Teil hin oder her.Oder machst du eine "Keimkontrolle"??

Iggam
05.09.2006, 21:15
@Zitronenmond: Zu der Sache mit der Vertrautheit , du hast mich gefragt, ob die Vagina weniger wert sei. Nee, dieser Aspekt ist es nicht. Hat nichts mit der Vagina zu tun. Hat mehr was mit dem Mund zu tun, dass ich das Gefühl hatte , ich konnte das nicht. Und ich habe eine ganze Zeit gebraucht, bis ich das überwunden habe und ich es wirklich wollte. Und ich glaube, falls ich mal einen anderen Partner hätte, wäre es zuerst wahrscheinlich wieder genauso.

Inaktiver User
06.09.2006, 00:00
Hat nichts mit der Vagina zu tun. Hat mehr was mit dem Mund zu tun....

Naja, bei mir ist das halt so: Meine Vagina ist mir genauso heilig wie mein Mund.

Mit den Händen und Füßen kann ich etwas berühren, das ich niemals in den Mund (und natürlich auch nicht in die Vagina) nehmen könnte.

Ehre, wem Ehre gebührt. :krone auf:

Macho
06.09.2006, 09:44
Zur normalen Hygiene ... haben mein Mann und ich unsere Söhne ebenso wie unsere Töchter erzogen.
Es werden bei der Erziehung verschiedenste Dinge vermittelt, die jeglicher Basis entbehren ... oft alleine mit der unausgesprochenen Begründung: "das haben wir schon immer so gemacht".

Oder wie erklärt man einen Außerirdischen, daß man in ein Gebäude mit einem hohen Turm geht, darin murmelnd auswendiggelernte, sinnfreie Texte von sich gibt, anschließend mit verklärtem Blick eine Back-Oblatte frühstückt und sich widerspruchslos während der Nacht davon wachhalten läßt, daß in diesem Turm große Eisenschwengel auf Bronzeglocken geschlagen werden um die Uhrzeit akustisch zu verbreiten ?

Macho

PS:

Vielleicht sehen Frauen das mit der Hygiene anders, weil sie sich ständig beim Pinkeln die Haare nassmachen. Denn welcher Mann trägt schon Slipeinlagen ?

Ein Vater erklärte weiland seinem 8-jährigen (auf die Frage, warum Unterhosen weiß seien): "damit man sieht, wann man sie wechseln muß".
Meine unüberhörbare Meinungsäußerung "ich wechsle sie, bevor man es sieht", konnte der Erzieher gar nicht verstehen.
Erziehung eben ...

Iggam
06.09.2006, 14:18
Naja, bei mir ist das halt so: Meine Vagina ist mir genauso heilig wie mein Mund.

Mit den Händen und Füßen kann ich etwas berühren, das ich niemals in den Mund (und natürlich auch nicht in die Vagina) nehmen könnte.

Ehre, wem Ehre gebührt. :krone auf:
Das sehe ich genau wie du. Trotzdem ist da bei mir hinsichtlich Oralsex noch mal eine Hemmschwelle. Es dauert jedenfalls bei mir länger, ehe ich das will. Ist das bei dir nicht so?

Inaktiver User
06.09.2006, 14:20
Früher war das so, ja.
Da saß die altbackene Erziehung noch schwer zwischen den Ohren. :krone auf:

Aber: Man wird ja alt wie eine Kuh und lernt immer noch dazu!

Iggam
06.09.2006, 17:06
Na, dann setze ich mal aufs Dazulernen. Ist auch sehr theoretisch von mir gedacht. Ich will im Moment keinen anderen Partner als den, den ich habe und mit dem mag ich Oralsex gern.