PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Aquarellmalerei - Tipps?



Catinka-rosarot
25.08.2006, 12:49
Hallo!
Ích habe mir gestern einen Aquarellmalkasten/Papier besorgt und möchte eigentlich sofort loslegen...Und da ich nicht der Typ für lange Vorbereitungen/Kurse etc. bin :zwinker: würde ich mich über unkomplizierte Anfängertipps von euch freuen! :freches grinsen:
Macht es z.B. Sinn mit Bleistift zart vorzumalen oder scheint dieser am Ende durch?
Beginne ich mit den hellen Farben ( ich würde es jetzt spontan so machen ) und zum Schluss die dunklen?

Ist es vermessen direkt mit sehr gegenständlichen detaillierten Motiven anzufangen?

Bin für Rückmeldungen sehr dankbar!! :smile:

greenhorn
27.08.2006, 16:35
Wenn du unbedingt auf der Stelle loslegen willst, teste erst mal wie sich die Farben auf nassen und trockenem Papier verhalten, und beim Malen mit Auarellfarben immer von hell nach dunkel arbeiten, aufhellen ist nämlich nur möglich, indem man bereits aufgetragene Farbe mit Wasser wieder anlöst.
Ich würde dir empfehlen, mal im Buchhandel nach einem Einsteigerbuch zu gucken, so hab ich das damals auch gemacht, darin sind gägige Techniken beschrieben und man tut sich einfach leichter, ganz billig findest du sowas oft bei den Buchclubs oder auf den Sondertischen vor den Buchhandlungen. Oder bei Weltbild im Internet (durfte ich das jetz schreiben??) die haben immer sehr preiswerte Bücher.
Viel Spass und Erfolg

das olle greenhorn

Lolalo
27.08.2006, 18:06
Nehme ein Blatt und male kurze Pinselstriche, mal mit wenig Wasser, mal mit viel Wasser, mal mit weniger Farbe, mal mit viel Farbe etc und schaue was es da für verschiedene Möglichkeiten gibt. Dann male überlappende Pinselstriche neben den bereits getrockneten Pinselstrichen, nach der gleichen Methode. Da kannst Du dann sehen was mit der Farbe passiert und etwas "vorbereitet" sein mit nicht allzu viel Aufwand.

Catinka-rosarot
28.08.2006, 18:23
Lieben Dank für Eure Tipps!
Hab einfach mal losgelegt und war ganz überrascht mit wie wenig Aufwand man wunderschöne Effekte hat :yeah:
Bin jetzt voll im Fieber und hab auch schon mein erstes Meisterwerk an meine Oma zum Geburtstag verschenkt :zwinker:
Wie ist denn eure Erfahrung mit Formatgrößen?
Kann mir nicht so richtig vorstellen wie die Wirkung wohl größer als auf Din A 4 ist...
Ist für meine Begriffe ( oder so wie ich es bis jetzt gemacht habe) eher eine zarte Technik, könnte mir vorstellen dass sich die zarten Striche dann auf dem Riesenblatt verlieren?
Vielleicht probier ich es einfach mal aus :lachen:

Lolalo
01.09.2006, 20:38
Lieben Dank für Eure Tipps!
Hab einfach mal losgelegt und war ganz überrascht mit wie wenig Aufwand man wunderschöne Effekte hat :yeah:
Bin jetzt voll im Fieber und hab auch schon mein erstes Meisterwerk an meine Oma zum Geburtstag verschenkt :zwinker:
Wie ist denn eure Erfahrung mit Formatgrößen?
Kann mir nicht so richtig vorstellen wie die Wirkung wohl größer als auf Din A 4 ist...
Ist für meine Begriffe ( oder so wie ich es bis jetzt gemacht habe) eher eine zarte Technik, könnte mir vorstellen dass sich die zarten Striche dann auf dem Riesenblatt verlieren?
Vielleicht probier ich es einfach mal aus :lachen:

Kann schön aussehen auf grossem Format. Mit Aquarell kann man ja auch stark farbige Striche erzeugen, indem man entweder wenig Fa ... nee, wenig Wasser und viel Farbe nimmt oder mehrere male übereinander malt. Dat geht scho!

karina3000
03.09.2006, 00:42
Man darf beim Aquarell-Malen auch dünn mit Bleistift vorzeichnen. Das habe ich so im VHS-Kurs gelernt. Natürlich bleibt der Bleistift drauf, je nach Motiv ist das aber gewollt.
Bei Landschaftsmotiven ist es schon sinnvoll die Perspektiven und Konturen vorzuzeichnen.

Als Format haben wir DinA3 gehabt. Wichtig ist das es ein Aquarell-Block ist der an allen 4 Seiten geleimt ist, damit sich das Papier durch das Wasser nicht wellt. Das Blatt immer erst nach dem Trocknen vom Block lösen.

VHS-Kurse zu diesem Thema werden häufig angeboten.

Viel Spaß noch mit Deinem neuem Hobby
(hmm, könnte ja auch mal wieder was malen........ das Material habe ich noch :-) )

LG
Karina

Woodstock62
01.11.2007, 12:38
schubs für wawuschel