PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : immer wiederkehrender traum....



Valentine
25.08.2006, 07:19
hallo,

wie würdet ihr das deuten: in meinem traum bin ich in einer sehr schwierigen lage. z.b ist beim auto stehen geblieben und ich komme nicht weiter, oder ich werde verfolgt und brauche dringend hilfe, es erscheinen dann leute, die mir helfen wollen, z.b. polizisten oder soldaten. sobald ich mich ihnen zuwende und hilfe annehmen will, verändern sie ihre gestalt und ihr gesicht und werden zu den wahren bösewichten......

liebe grüsse valentine

Inaktiver User
25.08.2006, 07:35
...kann parallel zu deiner Lebenssituation stehen, daß du eine Aufgabe zu bewältigen hast und noch nicht die richtigen Menschen gefunden hast, denen du vertraust und die dich begleiten können. ich hatte auch so einen Traum. Er kam immer wieder und hat mich in einer großen Krisensituation begleitet. Ich fuhr immer wieder mit dem Auto in eine bestimmte Straßenabbiegung und wußte, daß ich dort nicht umkehren kann, mußte durch ein großes Haus, viele unangenehme Räume und - je nach Alltagssituation in der Realität kam ich weiter oder wachte auf und ließ das Licht an, weil ich Angst hatte, daß der Traum weiter geht. doch irgendwann kam Gelassenheit, ich ging durch dieses Gebäude, wußte daß ich unangenehmen Gestalten begegne, die aber nichts taten und plötzlich hörte ich Stimmen, kam in einen hell erleuchteten Saal. Dort waren alle Menschen, die mir im Leben gut begegnet waren aus allen Abschnitten. Der Raum war auch aus dem realen Leben. Ich rutschte das Geländer hinunter und fand das große Ausgangsportal. Dann träumte ich diesen Traum nicht mehr und wußte auch im realen Leben, welche Entscheidung ich treffe. ich wünsche dir alles Gute...

Inaktiver User
25.08.2006, 09:20
Du steckst in einer bestimmten Situation fest - in welcher, weiß ich nicht. Das kann Beziehung sein, Beruf...
Du wartest auf Hilfe von aussen - weil Du glaubst, Du kannst es alleine nicht schaffen.
Gleichzeitig hast Du Angst, Hilfe anzunehmen, weil Du glaubst, die Helfer sind nicht "reinen Herzens".
Sie haben zwar Autorität (Soldaten, Polizisten), aber Du traust ihnen nicht.
Das kann einmal bedeuten, daß Deine Zweifel zurecht bestehen, oder aber, daß Du zu mißtrauisch bist.
Vielleicht konnte ich Dir ja ein wenig helfen, wäre schön, LG Ruby

Valentine
26.08.2006, 07:16
hallo ihr beiden

danke! ich muss dazu sagen, dass mich der traum vor vielen jahren sehr beschäftigt hat und dann nicht mehr auftrat.
inzwischen habe ich real erlebt, wie sehr total vertraute menschen plötzlich *ihr gesicht* ändern und sich für mich als völlig fremde präsentiere. da fiel mir spontan eben der traum ein....
hatte vielleicht damals schon gespürt, dass mein absolutes vertrauen evtl. nicht ganz angebracht ist.
kann aber auch sein, dass ich im lauf der jahre gelernt habe mir selbst zu helfen und stärker geworden bin. nicht mehr so sehr auf die hilfe von aussen angewiesen...
wie auch immer, werde meine träume weiterhin genau registrieren ;)
an karline: die träume, mit dem auto unterwegs zu sein, den weg nicht finden, nie wirklich ankommen, pannen haben, wege fahren, die in sackgassen enden usw.....diese träume konnten sehr quälend sein, aber inzwischen haben sie sich von mir verabschiedet.

liebe grüsse valentine