PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mausfaktor



Inaktiver User
24.08.2006, 13:08
Hallo

Zwecks meiner Diplomarbeit über das Thema Mausfaktor, suche ich nach Input zu diesem Thema. Könnte jede und jeder hier kurz an meiner Umfrage teilnehmen?

Frauen: wünscht ihr euch einen möglichst hohen Mausfaktor?
Männer: steht ihr auf Frauen mit Mausfaktor 100?

Wer mehr dazu schreiben möchte, kann noch folgende Fragen über das Forum beantworten, ich wäre sehr dankbar:

- Haltet ihr etwas vom Mausfaktor?
- Ist der Mausfaktor für euch Frauen ein Masstab?
- Messt ihr euren Mausfaktor mit der weiblichen Konkurrenz? Wenn ja, wie?
- Glaubt ihr, dass Männer auf den Mausfaktor stehen?

Für alle, die neu sind und erst noch aufgeklärt werden müssen, was Mausfaktor bedeutet, hier eine Beschreibung. Unten befinden sich auch einige Links zu repräsentativen Promis und Fotos aus Blogs und Co.

Eine Frau mit einem hohen Mausfaktor setzt ihre weiblichen Eigenschaften so ein, dass sie sich verführerisch zeigt, aber dennoch nicht schlampig aussieht. Sie mag es, Blicke und Aufmerksamkeit der Männer zu erlangen. Im Eigentlichen geht es ihr jedoch oft darum, einen richtigen Freund zu finden.

Die Mausfaktor-Frau unterstreicht ihre weiblichen Reize mit Kleidung und Accessoires, die ihrem persönlichen und individuellen Geschmack entsprechen. Ein Erkennungsmerkmal sind Kapuzenjäckchen, die sie in der Regel gerne anzieht. Mausfaktor-Kleidung zeichnet sich durch einen angenehmen Stoff aus, der bequem zu tragen ist, meistens matt und etwas fester ist, nicht glänzt, und der sehr angenehm und weich in der Berührung ist, sodass es im allgemeinen recht kuschelig aussieht. Die Mausfaktor-Frau ist nicht zu verwechseln mit einer Frau, die nebst ihrer Kleidung vornehmlich viel Haut zeigt.

Das Wort kommt von daher, dass Männer ihr nachreden, sie sei eine süsse Maus.

Jetzt die Beispiele, einige Promis:

Regina Halmich, speziell auf http://eur.news1.yimg.com/eur.yimg.com/ng/sp/sid/161025.jpg

...und auf
http://www.gute-star-links.de/ALLE_Autogrammkarten/ReginaHalmich_300hoehe.jpg

Kim Sarah Brandts, speziell auf http://www.kimsarahbrandts.de/index.php?seite=bilder

Aleksandra Bechte, speziell auf http://www.katholisch.de/media/videopic/glauben510-2.jpg

...und auf: http://www.s-direktnet.de/homepages/hezel/Bechtel1.htm

Zwar keine Promis, aber sehr repräsentativ, auf:
http://myblog.de/jasi-maus/page/500979

...finden sich sehr viele Frauen mit hohem Mausfaktor,
wobei es das Bild unter
http://my.myblog.de/jasi-maus/img/Wia-drei.jpg

...auf den Punkt bringt. Hier sind drei Mausfaktor-100-Frauen auf einem Bild zu erkennen, wobei man allerdings die mittlere nicht korrekt beurteilen kann, da man ihr Oberteil nicht sieht. Man darf aber annehmen, dass sie auch einen hohen Mausfaktor hat (siehe unten, erste Ergebnisse meiner Studie).

Auch unter http://www.ichmagdich.ch/view_portrait.php?id=262 findet sich eine Frau mit einem repräsentativen Mausfaktor.

Ich habe in meiner Studie bereits herausgefunden, dass Frauen die selbst einen hohen Mausfaktor haben, am liebsten mit Freundinnen zusammen sind, die ebenfalls einen hohen Mausfaktor haben.

Lg.

Justin

Schlafmaus
24.08.2006, 13:10
ähhh :wie?: ? was ist der Mausfaktor???? Sollte man den kennen? :erleuchtung:

Inaktiver User
24.08.2006, 13:11
Ich kenn den Begriff "mausen" als Synonym für "poppen"...

Inaktiver User
24.08.2006, 13:12
ähhh :wie?: ? was ist der Mausfaktor???? Sollte man den kennen? :erleuchtung:
Auch noch nie gehört:niedergeschmettert:

Inaktiver User
24.08.2006, 13:15
Ich kenn den Begriff "mausen" als Synonym für "poppen"...
Was dann wieder die Überlegung wäre, was ein Poppenfaktor ist:freches grinsen:

Kraaf
24.08.2006, 13:30
Hmmm..., wer zum möglichst hohen Mausfaktor laut ja sagen will, bräuchte hier wohl die Möglichkeit zur Doppelnennung oder?

Mir selbst fehlt zudem die Auswahlmöglichkeit: ich bin der Mausbär!


:freches grinsen: Kraaf

Inaktiver User
24.08.2006, 13:39
Was dann wieder die Überlegung wäre, was ein Poppenfaktor ist:freches grinsen:

Poppfaktor bitte. Und den kennt ja wohl jeder.

Inaktiver User
24.08.2006, 13:39
ähhh :wie?: ? was ist der Mausfaktor???? Sollte man den kennen? :erleuchtung:

Eine Frau mit einem hohen Mausfaktor setzt ihre weiblichen Eigenschaften so ein, dass sie sich verführerisch zeigt, aber dennoch nicht schlampig aussieht. Sie mag es, Blicke und Aufmerksamkeit der Männer zu erlangen. Im Eigentlichen geht es ihr jedoch oft darum, einen richtigen Freund zu finden.

Die Mausfaktor-Frau unterstreicht ihre weiblichen Reize mit Kleidung und Accessoires, die ihrem persönlichen und individuellen Geschmack entsprechen. Mausfaktor-Kleidung ist oftmals aus kuscheligem Stoff, der bequem zu tragen ist, und der angenehm zu berühren ist. Die Mausfaktor-Frau ist nicht zu verwechseln mit einer Frau, die nebst ihrer Kleidung vornehmlich viel Haut zeigt.

Das Wort kommt von daher, dass Männer ihr nachreden, sie sei eine süsse Maus.

strassenflirt
24.08.2006, 13:55
Was es nicht alles gibt.
Es muss aber auch für jede Erscheinung eine Bezeichnung geben.

Was ist denn daran ungewöhnlich oder nennenswert?
Das sind einfach Frauen mit Geschmack und Ästhetik, die wissen, wie sie sich stilvoll anziehen und verhalten, ohne billig zu wirken.

Frauen mit gutem Geschmack würde ich mir ja noch eingehen lassen, aber sicher nicht "Frauen mit Mausfaktor".

Grüße
Thomas

Inaktiver User
24.08.2006, 14:03
Diplomarbeit über Mausfaktor ... *vomstuhlfallvorlachen*

*gacker* *fiep*
One

Inaktiver User
24.08.2006, 14:05
Und über so ein unausgegorenes Zeug schreibt man eine Diplomarbeit????
Himmel hilf, Boulevardblatt-Wissenschaft!

Inaktiver User
24.08.2006, 14:09
Dieser Faktor wird mit der Mauskraft multipliziert und wirkt sich auf den Abbildungsmaßstab aus. Bei Werten über 1.0 wird die Wegstrecke der Mausbewegung vergrößert, was zu einer stärkeren Kraft führt, bei Werten zwischen 1.0 und 0.0 geschieht das Gegenteil. Dieser Parameter überlagert sich mit dem Mausparameter. Dadurch läßt sich der Abbildungsmaßstab auf verschieden eingestellten Systemen kalibrieren.

Kraaf
24.08.2006, 14:10
Immerhin konnte ich, dank der Klarstellung, jetzt unproblematisch voten.

:erleuchtung: Kraaf

Inaktiver User
24.08.2006, 14:14
also ich kenne die Redewendung: der oder die ist dümmer als eine Maus. Denn eine wilde Maus kennt ihren Menschen für etwa drei Stunden, es gibt jedoch Menschen, die ihre Mitmenschen nie kennen und niemals einen Witz oder eine Bosheit verstehen und immer pikiert oder verstimmt rumlaufen, dies ist dann der Spitzes-Mündchen-Faktor, der sich besonders bei postklimakterischen Weibchen im Verhältnis zu ihren erwachsenen Nachkommen manifestiert, wenn diese zu wenig anrufen oder vorbeikommen.

Manava
24.08.2006, 14:25
Dazu fällt fällt mir folgender Spruch ein:
Die Katze lässt das „mausen“ nicht!
...sie hat wohl einen sehr hohen Mausfaktor! :erleuchtung:

...oder Hape Kerkelings musikalischer vera... Vortrag:
"Das Lied vom Hurz!“ :freches grinsen: :zwinker: :aetsch:

Tabea57
24.08.2006, 14:58
Hallo



Frauen: wünscht ihr euch einen möglichst hohen Mausfaktor?

- Haltet ihr etwas vom Mausfaktor?





Mausfaktor?

Unsere Katze hat einen ziemlich hohen Mausfaktor, ich denke, so ca. 0,3/Tag.

Am Schlimmsten war es letzte Woche, als sie eine halbtote Maus durch das offene Fenster in unser Badezimmer schleppte.
Da musste ich leider auf meine Morgentoilette verzichten, zumindest so lange, bis mein Mann (ha, ich WUSSTE doch, dass die Ehe für etwas gut ist:smirksmile: !) die Maus rausbrachte.

Er hat sie auch töten müssen; sie wär eh´ gestorben, nur eben langsamer:zahnschmerzen:

Ich weiß ja, es liegt in der Natur einer Katze, aber dennoch bin ichentschieden für einen möglichst niedrigen Mausfaktor! Vor allem im Bad.

Dir; Justin (oder war es Kevin:ooooh: ) wünsche ich viel Erfolg für Deine Diplomarbeit.

Deine
Tabea57

Inaktiver User
24.08.2006, 17:38
Himmel...das ist zuviel...bei wem fährt die Maus Traktor ???

Sachen gibt's *prust* ich denke mal...hoher Mausfaktor = Kerosin im Blut ! Au Weia. Viel Spass noch !

Inaktiver User
24.08.2006, 17:40
Himmel...das ist zuviel...bei wem fährt die Maus Traktor ???

Sachen gibt's *prust* ich denke mal...hoher Mausfaktor = Kerosin im Blut ! Au Weia. Viel Spass noch !


So schließt sich der Kreis...

Kerosin im Blut = geht ab wie Schmitz Katze = hoher Mausfaktor...

Na wenn das mal keine korrekte wissenschaftliche Herleitung war....

KarlaKirsche
24.08.2006, 19:36
Mausfaktor, tzzz was es nicht alles gibt, mal lernt doch wahrlich nie aus. :erleuchtung:
Justin, in welchem Fach schreibt man denn eine Diplomarbeit über den "Mausfaktor"?

Inaktiver User
24.08.2006, 20:10
Mausfaktor, tzzz was es nicht alles gibt, mal lernt doch wahrlich nie aus. :erleuchtung:
Justin, in welchem Fach schreibt man denn eine Diplomarbeit über den "Mausfaktor"?

Veterinärmedizin?

KarateHuhn
24.08.2006, 20:42
für mich zählt nur der regenwurmfaktor.

der muss immer über 100 liegen, im monat jedenfalls, bei regen kann er auch schon mal 150 betragen

Poisoned_apple
24.08.2006, 21:02
Sorry, aber ich finde den Begriff selten dämlich! a) denke ich bei Mausfaktor automatisch an "graue Maus", also an eine unauffällige Frau ohne erotische Ausstrahlung, und b) ist eine verführerische, interessante Frau für mich keine "süße Maus".
Und was soll das mit der kuscheligen Kleidung?

Irritierte Grüße,

der Giftapfel


P.S.: Gibt's irgendwelche Beispiele für Frauen, also irgendwelche Promi-Frauen, die nach dieser Definition einen hohen Mausfaktor haben? Damit ich mir vielleicht noch ein besseres Bild machen kann...

Katie66
24.08.2006, 21:38
Also ich hab jetzt mal abgestimmt, um rauszukriegen, wie andere gestimmt haben.
Je mehr ich drüber nachdenke, desto mehr reg ich mich auf. Also ich geb mich jetzt mal mit der Definition nicht zufrieden.

Hab mal gegoogelt und da steht auch nix drin.

Wer denkt sich so ein Sch... Wort aus? Und was soll das "süsse Maus" ich brauch hier ein paar Erklärungen...

Mädels... äußert euch, hättet ihr es gerne, wenn ein Mann über euch sagt, süsse Maus, ich meine, kann man eine Frau respektieren und gleichberechtigt behandeln, wenn man sie als süsse Maus ansieht....???
kopschüttel...:nudelholz:

Manava
24.08.2006, 21:54
Neue Umfrage: Wer steht auf meiner Leitung? :zwinker:

Inaktiver User
25.08.2006, 00:28
Gibt's irgendwelche Beispiele für Frauen, also irgendwelche Promi-Frauen, die nach dieser Definition einen hohen Mausfaktor haben? Damit ich mir vielleicht noch ein besseres Bild machen kann...

Hallo

Ja, klar:

Regina Halmich, speziell auf http://eur.news1.yimg.com/eur.yimg.com/ng/sp/sid/161025.jpg

...und auf
http://www.gute-star-links.de/ALLE_Autogrammkarten/ReginaHalmich_300hoehe.jpg

Kim Sarah Brandts, speziell auf http://www.kimsarahbrandts.de/index.php?seite=bilder

Aleksandra Bechte, speziell auf http://www.katholisch.de/media/videopic/glauben510-2.jpg

...und auf: http://www.s-direktnet.de/homepages/hezel/Bechtel1.htm

Zwar keine Promis, aber sehr repräsentativ, auf:
http://myblog.de/jasi-maus/page/500979

...finden sich sehr viele Frauen mit hohem Mausfaktor,
wobei es das Bild unter
http://my.myblog.de/jasi-maus/img/Wia-drei.jpg

...auf den Punkt bringt. Hier sind drei Mausfaktor-100-Frauen auf einem Bild zu erkennen, wobei man allerdings die mittlere nicht korrekt beurteilen kann, da man ihr Oberteil nicht sieht. Man darf aber annehmen, dass sie auch einen hohen Mausfaktor hat (siehe unten, erste Ergebnisse meiner Studie).

Auch unter http://www.ichmagdich.ch/view_portrait.php?id=262 findet sich eine Frau mit einem repräsentativen Mausfaktor.

Ich habe in meiner Studie bereits herausgefunden, dass Frauen die selbst einen hohen Mausfaktor haben, am liebsten mit Freundinnen zusammen sind, die ebenfalls einen hohen Mausfaktor haben.

Lg.

Justin

Cheru
25.08.2006, 00:33
Woher soll ich den meine MAUS-Faktor wissen? *schnief* :(

Inaktiver User
25.08.2006, 00:35
Ich dachte wir reden von Frauen. Hier haben wir überwiegend Teenies.

Cheru
25.08.2006, 00:38
Ich dachte wir reden von Frauen. Hier haben wir überwiegend Teenies.

Weil ich die Bezeichnung nicht kannte? Äh? :wie?:

Also ich bin ja jedenfalls jetzt sehr uncool...

Inaktiver User
25.08.2006, 00:46
@ cheru
Nein, echt nicht, kannte die Bezeichnung auch nicht, bzw. bezweifle dass sie existiert :smirksmile: Mein Posting war nicht auf dich bezogen, sondern auf deinen Vorgänger.

Nachdem ich die Beschreibung gelesen hatte (ganz am Anfang) dachte ich an stilvolle Frauen, die eben weil sie sich nicht möglichst knapp, sondern unaufdringlich erotisch (edle Materialien usw.) kleiden, gut auf Männer wirken.

Tja jetzt die Fotos: 16jährige Mädels in Hüftjeans und T-Shirts, drunter Beschriftungen wie "mei volle süss oder?" usw.
Nix dagegen zu sagen, ist völlig ok, aber halt typisch Teenie, nicht sehr erwachsen.

Deshalb mein Erstaunen
PS: bin selber erst 25, werde gerne nach meinem Ausweis gefragt wenn ich im Supermarkt Alk kaufe, sehe also deutlich jünger aus (heißt dass, ich habe einen Mausfaktor?? :smirksmile: ).
Nur falls es jetzt heißt, ich sei nur neidisch auf die Mädels.
Im Gegenteil, eben weil ich selber so jung aussehe, bewundere ich oft die Ausstrahlung souveräner Frauen. Ist aber off-topic

Inaktiver User
25.08.2006, 00:57
Justin,
lass gut sein. Die Nummer ist zu albern.
Da hättste Dir was Besseres ausdenken sollen.
War´n netter Versuch.

Bei der Umfrage hätte ich übrigens gern noch die Auswahlmöglichkeit:
"Ich bin eine Maus und mag bei Männern und Frauen einen hohen Hirnfaktor."

Poisoned_apple
25.08.2006, 08:33
Och, unabhängig davon, ob Justin sich gerade bloß etwas amüsieren will (danke übrigens für die Bilder!), ich find's ganz interessant, und definitiv hat er recht damit, daß _diese_ Art Mädchen tatsächlich gerne zumindest in Dreiergrüppchen zusammengluckt und viele Jungs ziemlich auf sie abfahren. Diese Mädels kann man sicherlich als "süße Mäuse" bezeichnen - allerdings, welche _Frau_ will schon so sein?

Auch die Stars auf den Promi-Photos: Völlig uninteressant in meinen Augen. Ich dachte auch erst, wir sprächen von faszinierenden, aufregenden, erotischen Frauen, so in Richtung Vamp-Lady - auf diesen Faktor lege ich wert, aber danke, nö, Mausfaktor habe ich definitiv nicht.

Gruß PA

Kraaf
25.08.2006, 09:50
Auch die Stars auf den Promi-Photos: Völlig uninteressant in meinen Augen. Ich dachte auch erst, wir sprächen von faszinierenden, aufregenden, erotischen Frauen, so in Richtung Vamp-Lady - auf diesen Faktor lege ich wert, aber danke, nö, Mausfaktor habe ich definitiv nicht.


Regina Halmich köööööönte man vielleicht noch Vamp-Eigenschaften zugestehen, aber ansonsten versteht sich Maus-Faktor hier einfach als Klein-Mädchen-Schema bzw. noch nicht einmal, weil die Bilder einfach Mädchen darstellen...

Wir hatten privat mal ein Spiel gemacht: "das Blondinchen". Entsprechende Perücke klar, aber viel spannender waren die Verhaltensschemen die wir ausgeklüngelt hatten. Vom Schmollmund, Wimperklimpern, Blick von unten nach oben, usw. Da war uns einiges eingefallen. *g*

Ansonsten ist und bleibt "süsse Maus" feuchte-Männerträume-Slang. Einspruch? Weil sich in vielen Kontaktanzeigen im Netz Frauen anscheinend selbst als "süsse Maus" bezeichnen? Dann empfehle ich die Kontaktaufnahme und ihr werdet schnell bei sog. Mehrwertdiensten landen.

nettes Grüssle
Kraaf

Inaktiver User
25.08.2006, 10:53
Und über so ein unausgegorenes Zeug schreibt man eine Diplomarbeit????
Wissenschaft ist eine Methode, die -einmal beherrscht- auf alles angewandt werden kann.
Und der Mensch tut nunmal nicht nur, was sinnvoll ist :smile:

Ansonsten empfiehlt sich m.E. für Liebhaber hoher Mausfaktoren der Besuch einer Zoohandlung.

Nicole78
25.08.2006, 12:26
Ich würde einer Frau den „Mausfaktor“ weniger durch die Kleidung und „verführerisches“ Aussehen zuschreiben, sondern eher wegen des Gesichts (primär) und der Figur/Größe (sekundär).

Bezüglich der Figur/Größe wäre für mich eine süße Maus eher eine kleine Frau. Zierlich/schlank wohl auch, obwohl ich mal ein Mädchen kannte, die ich spontan als süße Maus bezeichnen würde und die war recht mollig.

Vom Gesicht her hat sie keine klassischen Gesichtszüge sondern eben eher mausige;). Als Promibeispiel für ein klassisches Gesicht ist für mich das von Jennifer Aniston.

Stupsnäschen, Kulleraugen, etc. eben kindliches/mädchenhaftes Aussehen würde ich dann dem Mausfaktor zuschreiben. Als Promibeispiel für eine süße Maus (in diesem Fall 2;) ) ist dieses eine Zwillingspärchen aus den USA die als kleine Kinder in einer Fernsehserie mitgespielt haben (glaube die hiess Full House), wie die heissen weiss ich leider nicht, lächeln einem aber aus jeder Klatschzeitung, die man so in Wartezimmern lesen kann, an. Die sind (für mich) keine Schönheiten im Sinne von einer klassisch schönen Frau, sondern halt eher hübsch/goldig.

KarlaKirsche
25.08.2006, 16:00
Veterinärmedizin?
*lach* :lachen::allesok:

ok, die Erklärung des Begriffes habe ich verstanden, obwohl der Begriff selbst selten dämlich ist. Und ich war noch nie sonderlich begeistert, wenn mich jemand "süße Maus" genannt hat, dass klingt immer so nach nem kleinen, dummen Mädel, dem man noch was vormachen kann, aber will man sowas als erwachsene Frau sein?! Da gibt es doch bessere Komplimente.
Aber das Regina Halmich nen hohen Mausfaktor haben soll, nee oder? Die hätte ich ja nun nie in die Kategorie eingeordnet. Die anderen Beispiele fand ich da schon zutreffender

Inaktiver User
25.08.2006, 16:14
Also jetz ma ernsthaft:
Wer ist denn so blöd und teilt Menschen derart in Schubladen ein?

Und in welche Schublade gehört dann ne eher maskuline Frau mit derbem Auftreten und kantiger Figur, die aber ne süße Stupsnase hat und Schuhgröße 36?
Welchen Mausfaktor hat die dann?

Und gibt´s auch Männer mit Mäuserichfaktor? (Ich kenne einige, die sind so süß, da verblassen alle Frauen dagegen)

Nee, das Ganze entspringt doch der nur rudimentär vorhandenen Fantasie eines in Klischees denkenden Hirns.

Kraaf
25.08.2006, 16:17
Aber das Regina Halmich nen hohen Mausfaktor haben soll, nee oder?

Das lässt sich ja verifizieren. Einfach mal als "Hey, du süsse Maus" ansprechen.

:fg engel: Kraaf

Eva2
25.08.2006, 16:26
menno, mit dem BDSM hab ich gestern dann endlich noch kapiert...:erleuchtung:
und jetzt DAS!
komme mir jeden tag ein bisschen unwissender vor :wie?:

Inaktiver User
25.08.2006, 16:33
BDSM? Bei Mäusen??????

Kraaf
25.08.2006, 16:39
BDSM? Bei Mäusen??????

Klar. Statt *fieps" einfach "miau" sagen und los gehts.... :freches grinsen:

Wolfgang60
25.08.2006, 16:52
Zwecks meiner Diplomarbeit über das Thema Mausfaktor, suche ich nach Input zu diesem Thema.

....Zwar keine Promis, aber sehr repräsentativ, auf:
http://myblog.de/jasi-maus/page/500979

...finden sich sehr viele Frauen mit hohem Mausfaktor,
wobei es das Bild unter
http://my.myblog.de/jasi-maus/img/Wia-drei.jpg

Auch unter http://www.ichmagdich.ch/view_portrait.php?id=262 findet sich eine Frau mit einem repräsentativen Mausfaktor.

Ich habe in meiner Studie bereits herausgefunden, dass Frauen die selbst einen hohen Mausfaktor haben, am liebsten mit Freundinnen zusammen sind, die ebenfalls einen hohen Mausfaktor haben.

Lg.

Justin

Lustige Zufälle, ich bin immer noch am Lachen.
Wie war der Name?
Justin?
ach so, ja.
eben hab ich den Link http://www.ichmagdich.ch/view_portrait.php?id=262 angeklickt. Irgendso ne Partnervermittlung aus der Schweiz.
Bild einer Frau, sie hat übrigens den süßen Namen Schwani.
Und siehe da, Schwani hat einen Verehrer. Er hat ganz zufällig den Namen Justin. und dieser Justin schreibt von ihr: "Sie ist eine nette, aufgeschlossene und aufrichtige Frau."
wenn ich nun auf Justin drücke, dann erscheint die Seite eines jungen Kerls aus Pfäffikon, mal in Anzug, mal in Jeans, Sternzeichen Krebs, und getauft.
Auch er hat natürlich Freunde. Von denen schreibt einer über Justin:"Er ist ein Sehr interesanter Mensch wo foll mit überaschungen ist. Er stelt sich schlechter dar als er ist wer sein Inerstes ereich wei wo von ich Rede also greift zu sollang es noch geht
Ein Motto dieses Freundes ist: "ales zu seiner Zeit"
und Justin schreibt über ihn:"Ein ganz spezieller Gentleman, kann ich nur sagen. Ladies: zugreifen!!!"

OK, Justin, ich weiß ja, das sind alles nur Zufälle. Ich denke auch ganz bestimmt, dass du mit dem eben beschriebenen Justin nichts zu tun hast. Zudem glaube ich auch, dass du eine Diplomarbeit über den Mausfaktor schreibst. Einfach super, vielleicht wird ja mal ein Buch draus.
Übrigens: Gut, dass du mit diesem Justin aus Pfäffikon nichts zu tun hast. Der wirkt doch noch ein bißchen pubertär.
Wolfgang

Inaktiver User
25.08.2006, 17:05
Mönsch, Wolferl, das Thema hat Dich aber beschäftigt, hm?
Mir wäre das zu mühsam, brauch ich die ganze Recherche doch nicht, um zu wissen, dass eine solche Diplomarbeit allenfalls im Studiengang Humorologie geschrieben würde.
Aber lass uns doch den kindlichen Spaß.

Kraaf, das mit miau ist aber echt schon hardcore!

Inaktiver User
25.08.2006, 17:06
By the way:
"Schwani" hat einen Gesichtsausdruck als wäre sie zu dämlich um einen Eimer Wasser umzustoßen.
Bestimmt ein ganz hoher Mausfaktor, dieser Blick!

Kraaf
25.08.2006, 17:13
süsse Maus? Pustekuchen! Ein gefährlicher Trugschluss... *klick* (http://www.lustschmerz.de/LS/uploads/pics/sendungmaus.jpg)

grinzt vergnügt
Kraaf

Inaktiver User
25.08.2006, 17:25
Ach da ist ja der Justin wieder. :lachen:
Hallo, ich hab Dich schon vermisst. Du bist doch der jung der sich vergrössern lassen wollte.

Was ist es das nächste Mal?
Ich klemme immer mit meinem Schnippi im Rohr des Staubsaugers fest! Wie kann ich das verhindern? :zahnschmerzen:

Inaktiver User
25.08.2006, 17:30
süsse Maus? Pustekuchen! Ein gefährlicher Trugschluss... *klick* (http://www.lustschmerz.de/LS/uploads/pics/sendungmaus.jpg)

grinzt vergnügt
Kraaf

Jaja, und für so eine liederliche Szene, die unsere Jugend verdirbt, verplemperst Du Dein 4000stes Posting.
Ts ts ts.

Inaktiver User
26.08.2006, 00:20
Hallo

bitte bleibt bei der Sache.

Nicole78: du hast Recht, natürlich ist meine Ausführung noch recht unvollständig und auch noch nicht geprüft. Aber genau deshalb, bin ich umsomehr auf solche hilfreichen Inputs wie von dir angewiesen! Danke!

Sicher hat der Mausfaktor auch etwas mit den Gesichtszügen zu tun - etwa die Fähigkeit, Kulleraugen zu machen. Mit der Grösse gebe ich dir im Allgemeinen recht, allerdings gibt es auch sehr grosse Mausfaktor-Frauen. Grad heute ist mir im Supermarkt eine solche begegnet. War bestimmt um die 1.80m. Auch schlank müssen sie nicht unbedingt sein - meistens haben die Mäuschen doch ein bisserl ein Bauch angefressen, weils ihnen gut geht, und das finde ich auch schön, wenn man das sieht. Auch das Alter spielt nicht unbedingt eine Rolle, auch wenn Mausfaktor-Frauen schätzungsweise die meisten unter 26, noch häufiger unter 20 zu finden sind. Auch da hab ich ein Beispiel vom heutigen Einkauf: ich hab da nämlich eine glaub ich um die 40 jährige Mausfaktor-Frau gesehen.

Lg.

Justin

Inaktiver User
26.08.2006, 04:39
Du bist mir schon so´n Mäuschen, Justin!

Inaktiver User
26.08.2006, 10:02
Hallo

bitte bleibt bei der Sache.



Aber sowas von!

:freches grinsen:

Also, ich fasse zusammen:
Mausfaktorfrauen sind entweder groß oder klein, sie sind dünn oder dick, sie haben Stupsnasen oder auch nicht, sie tragen bequeme Kleidung oder auch nicht, sie haben runde Gesichter und längliche, sie sind selbstbewusst oder schüchtern, sie sind blutjung oder steinalt....

Ich glaube, wir kommen der Sache langsam näher! (Ich bin begeistert über diese echt wissenschaftliche Herangehensweise.)

Inaktiver User
26.08.2006, 18:05
Hi folks,

sicher ne tolle Sache, diese ähm Diplomarbeit.

Allerdings möcht ich nun elegant die Kurve zum

Hengstfaktor

nehmen.
Der Hengstfaktor muss an dieser Stelle wohl nicht näher definiert werden.
Wer es von den Herren nur auf einen niedrigen Hengstfaktor bringt, hat dafür möglicherweise einen hohen Schaf-Faktor vorzuweisen, so wie etwa Justin. Schafe sind nette, wollige Tierchen mit großen, freundlichen Augen. Manche von ihnen sind sogar nützlich, denn sie geben Milch und Wolle.
:fg engel: