PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Falsche Eifersucht? Oder hab ich eine "Rivalin"?



Tabbytraum
22.08.2006, 18:59
Ich bin seit vier Jahren verheiratet, bis vor kurzem dachte ich glücklich verheiratet. Allerdings muss ich sagen, dass ich bei jedem und allem gleich misstrauisch und eifersüchtig werde.

Also mein Mann liest mir eigentlich jeden Wunsch von den Augen ab. Wenn ich sage ich möchte irgendwas, dann läuft er los. Leider war er ziemlich lange arbeitslos und ist nun froh, wenigstens eine Teilzeitstelle zu haben. Ich gehe also den ganzen Tag arbeiten. Ich verlasse morgens das Haus und komme erst spät heim.

Vor einigen Wochen war da eine Sache mit einem Handy. Also wir beide haben Handyverträge mit dazugehörigen Handys. Meines ist kaputt gegangen und ich habe mich daran erinnert, dass wir ja noch ein älteres irgendwo haben müssten. Mein Mann sollte es raussuchen, aber hatte entweder keine Lust oder hat es gefunden. Irgendwann hat er es dann doch rausgerückt. Ich habe meine Karte reingesteckt und durch Zufall bin ich in den "Verlauf" gekommen. Komischerweise hatte am Vortrag jemand mehrere SMS mit diesem alten "unbenutzen" Handy geschrieben und empfangen. Diese Nummer war mir gänzlich unbekannt. Naja ich habe gesimst, da der "Angesimste" meine Nummer nicht kannte, habe ich vom Handy meines Mannes gesimst. Naja die Nummer schien derjenigen bekannt zu sein. Jedenfalls kamen ganz intime Antworten auf einfache Fragen. Sie hat sogar nach der Kleidergrösse meines Mannes gefragt, weil sie ihm aus einem Sexkatalog etwas bestellen wollte.
Ich habe meine Mann natürlich zur Rede gestellt, weil ich dachte, er hätte etwas mit ihr. (Denke ich immer noch!) Seine Antwort war, er hätte mit ihr geflirtet und wollte was von ihm. Ich habe damals die Sache darauf beruhen lassen.

Heute Mittag habe ich mit ihm telefoniert. Als ich im Hintergrund einen SMS-Klingelton gehört habe. Auf Nachfrage meinte er, dass dies sein Handy gewesen wäre. Die SMS wäre angekommen, die ich ihm vor etwa einer Stunde geschrieben hätte. Komisch nur, dass er diese mir schon beantwortet hatte. Naja sie wäre halt zweimal angekommen. *grrr* Beweisen könnte er mir das allerdings nicht, weil der Verlauf sich angeblich automatisch gelöscht hätte.

Meine Vermutung es existiert entweder ein zweites Handy oder er war nicht allein. Ich bin am Ende, ich weiss ich nicht was ich denken oder tun sollte.
Mir wurde auch schon zugetragen, dass er einmal mit einer anderen Frau im Auto gesehen wurde, allerdings hat er dieses auch nicht zugegeben.

Wie stelle ich fest, ob ich nicht allein bin? Das klasissche plötzlich Nachhausekommen fällt aus, hierzu habe ich nicht die Möglichkeit! Auf der Telefonabrechnung ist nichts auffälliges zu sehen. Ich will gewissheit haben, wie stelle ich das an?

Das bittere ist, dass er mir vor wenigen Wochen gesagt hat, dass er ein Kind mit mir haben möchte und ich es deshalb halt ganz genau wissen muss.

Inaktiver User
22.08.2006, 20:45
hi du... auf die gefahr hin, das ich mir hier den ruf der durch-schlechte-erfahrung-verbitterten einheimse (was eigentlich nicht so ist - jedenfalls der part mit der verbitterung;)) und ich weiss auch nicht, warum dir keine/r antwortet...;)? aber mein tipp waere:
"....traue ihnen nicht, mein kind... ratten.... sie wollen alles begatten....* (zitatende) (naja, frauen wahrscheinlich auch;))

auf deutsch: der mann luegt.

aber du glaubst bestimmt (genauso wie ich) das was DU glauben WILLST. und das ist so lange ok, bis du selbser die augen aufmachst.

schoenen abend erstmal.... saba

Sadness
22.08.2006, 21:00
Sorry Tabbytraum...er lügt...warum auch immer, ob da gleich eine Affäre dahintersteckt, keine Ahnung.Das weiß nur einer.Und den mußt du fragen, wenn du es wirklich wissen willst und ihm eben auch sagen, dass du diese Ausreden nicht glaubst.

Hätte ich eher nachdrücklich gefragt, hätte ich die Wahrheit früher erfahren...ob das besser gewesen wäre...keine Ahnung, vielleicht war ich nicht bereit mich ihr zu stellen.

Tabbytraum
23.08.2006, 18:49
@Sadness: Die Antwort von ihm, war ja nein!

Ich möchte mich der Sache ja stellen, aber ich weiss nicht wie! Ich kann ja nicht einfach meine Sachen packen, weil ich denke er lügt!:wie?:

Inaktiver User
23.08.2006, 20:00
Ich kann ja nicht einfach meine Sachen packen, weil ich denke er lügt!:wie?:

Und ob Du das kannst! Du willst doch keine Beziehung ohne Vertrauen führen, oder?

Ich an Deiner Stelle würde ganz offen mein ungutes Gefühl ihm gegenüber ansprechen. Würde er mich nicht ernst nehmen und versuchen mich abzuwimmeln, dann wäre die Beziehung beendet. Ist er hingegen gesprächsbereit, dann wäre meine Entscheidung von der weiteren Entwicklung abhängig.

Sadness
23.08.2006, 20:07
Genau das meinte ich,

du musst ihm schon sagen, dass du ihm nicht glaubst und auch warum nicht...

Hast du sonst ein gutes Gefühl, was eure Beziehung angeht oder könnte da was im Argen liegen?

Wenn man vom Bauchgefühl her weiß, das was nicht stimmt und es wirklich wissen will, frägt man auf eine andere Art, wie wenn man mit einer Abspeisung zufrieden ist

Beispiel gefällig:

Mein Mann schickte vor einem Jahr eine sms, die an seine Affäre bestimmt war aus Versehen an mich...so wie unsere Beziehung lief, war klar, das er nicht mich meinte, als er schrieb er könnte heute noch eine Umarmung und einen Kuss vertragen...auf mein Nachfragen kam die Antwort, natürlich hab ich dich gemeint, wollte nur mal wieder richtig nett sein, und ich hätte mich schon gefreut usw., usw., bla bla bla....

Ich wußte, das passt nicht, hab mich aber damit zufrieden gegeben, wollte der Wahrheit nicht ins Auge sehen, den Rest kann man hier im Forum lesen.