PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Katze und Ledersofa



Love77
22.08.2006, 08:36
Hallo liebe Katzenfreunde,

ich habe mich entschieden und hab mir wegen der Haarplage
ein Ledersofa angeschafft. Es hat bis gestern alles prima geklappt.
Kater legt sich auf das für Ihn hergerichtete Tuch, alles wunderbar. Nur gestern abend hatte er seine 5 Minuten und rannte wie ein bekloppter über die Rückenlehne, und wusch der erste kratzer.

Habt Ihr ein Tip, wie ich ihn davon abhalten kann?? Ich wusst, dass Leder und Krallen ein problem geben kann. Aber es hat so schön angefanen.

Bin für jeden Tip dankbar.

Inaktiver User
22.08.2006, 08:46
Ledersofa verkaufen :erleuchtung:

Sorry..is leider so. Mit solchen Schäden musst Du rechnen. Was meinste wie meine 5.000 DM Ledergarnitur aussieht? :freches grinsen:

Als meine Beiden noch klein waren, sind sie auf die Sitzfläche gehüppt. Von da wollten sie oben auf die Lehne und sind aber auf halber Höhe "hängengeblieben". Was macht Katz? Zieht sich nach oben...mit Krallen :freches grinsen:

Selbiges beim spielen wie bei Dir. Sprung auf das Sofa, "abgebremst", Richtungswechsel und wieder zwei kleine Fransen im Sofa. Na ja..is halt so. Ich wußte das vorher und hab damit kein Problem. Wäre mir das Sofa heilig gewesen, hätt ich mir keine Katzen geholt.

Honey
22.08.2006, 08:59
Ich denke auch, dass Ledersofa wird noch mehr Blessuren erleiden müssen.... Nur ältere Katzen hinterlassen in der Regel keine Kratzspuren. Leider ist Leder da ziemlich unverzeihlich....

honey

Love77
22.08.2006, 10:16
Das sind ja keine erfreulichen Nachrichten !!

Ja ich dacht mir sowas schon, wie gesagt, dass Thema mit
den Haaren war schlimmer. Mein dicker ist 5 und meine kleine 3, viell. werden sie ja noch ruhiger.
werd versuchen die kratzer mit Lederfarbe a bissle zu verdecken.

Honey
22.08.2006, 10:46
Du kannst ja versuchen, alles mit dicken Decken zu schützen.

honey

Inaktiver User
22.08.2006, 17:22
Ich denke auch, dass Ledersofa wird noch mehr Blessuren erleiden müssen.... Nur ältere Katzen hinterlassen in der Regel keine Kratzspuren. Leider ist Leder da ziemlich unverzeihlich....

honey

Nicht nur Leder. Stoffbezüge sind noch viel nachtragender. :freches grinsen:

Inaktiver User
22.08.2006, 17:24
Du kannst ja versuchen, alles mit dicken Decken zu schützen.

honey

Darauf sind ja dann wieder die Haare :ooooh:

Donna3
22.08.2006, 17:29
leder ist doch viel schöner mit patina und ein paar kratzern.
das sehen stoffsofas viel häßlicher aus, wenn tausend fäden gezogen sind (wie bei uns).

Love77
22.08.2006, 17:42
Delenn, genau dann hab ich mein Haarproblem wieder!!

Wie sehr muß man Tiere lieben, damit wir uns das gefallen lassen,
jeder Mann, der Inkontinent ist(ups schreibt man das so) würde
im hohen Bogen fliegen. :freches grinsen: :freches grinsen:

Ich hoff trotzdem, dass nicht mehr allzu viele Kratzer dazu kommen. bitte *daumendrück*

Honey
23.08.2006, 10:36
Delenn,

klar: Auf den Decken sind auch wieder Haare. Die Decken kann man aber waschen. Und: Entweder mache ich bei schöner Wohnen mit oder ich lebe mit Tieren zusammen.
Unser Hauskater haart auch (im Gegensatz zu unseren Rexen, die selbst für Allergiker geeignet sind). Und die Babys kennen auch kein Pardon .... Das ist halt so.

Liebe Grüße!
honey

Love77
23.08.2006, 10:45
Honey, kann man den mit Tieren nicht auch bei schöner
wohnen mit machen??

Ich liebe meine Mietzen, aber auch sie brauchen Grenzen, und müßen nicht alles dürfen.

Inaktiver User
23.08.2006, 10:55
Honey, kann man den mit Tieren nicht auch bei schöner
wohnen mit machen??

Ich liebe meine Mietzen, aber auch sie brauchen Grenzen, und müßen nicht alles dürfen.

@Love, aber Katzen haben nunmal Krallen und Haare und wenn die Temperaturen sich ändern -so extrem wie bei uns in letzter Zeit- dann haaren sie eben auch mal mehr als nur zum Jahreszeitenwechsel.

Wenn Katzen spielen, benutzen sie eben auch manchmal ihre Krallen um Halt zu finden.
Das hat mit alles dürfen und Grenzen wirklich nichts zu tun.

Und da hat Honey völlig recht. Wer bei "Schöner Wohnen" mitmachen möchte, sollte auf lebendige Mitbewohner (Kinder und Tiere) verzichten.

semiramis
23.08.2006, 11:06
Es gibt nur eine Lösunng, das Ledersofa so akzeptieren, wie es in Zukunft aussehen wird!:freches grinsen: Bei bevorstehendem Besuch wird mein Sofa mit einem Bassetti Granfoulard vornehm bedeckt.:unterwerf:

LG
semi + 4 Ledersofa-Benutzer :knicks:

Love77
23.08.2006, 14:51
Delenn,

Menschen ohne Tiere saugen 1-2 mal die Woche, Tierbesitzer
1 mal am Tag! Warum kann ichs mit Tieren nicht schön haben??

Mit Grenzen meinte ich
- Katze hat nichts auf dem Eßtisch verloren
- Nichts im Bett
- Und auch nichts auf der Küchezeile.

dies natürlich wenn ich es seh, was die Jungs und Mädels treiben
wenn ich net hinschau ist was anders.

Ich möchte auch nicht anfangen das Sofa zu überziehen,
dann hätt ich eins vom Sperrmüll holen können.

Deshalb muß ich mit dem einen oder anderen Kratzer wohl leben.
Bzw. ihn versuchen zu kaschieren..

Amely
23.08.2006, 14:56
Leider ist meine alte Katzendame (mittlerweile 16 Jahre) ein sehr wilder Feger.

Es gibt Kratzspuren am Sofa und außerdem spuckt sie manchmal auf den Teppich (altersbedingte schlechte Zähne). Im Winter ist sie immer drin (da sie mittlerweile so ein dünnes Fell hat).
Die Tapete hat sie auch schon ramponiert.
Man kann mit ihr auch nicht schimpfen, da sie mittlerweile taub ist.

Love77
23.08.2006, 15:02
Will sie oder kann sie nicht hören :smirksmile:

Meine spucken auch mal, liegt allerdings an den Haaren und gott
dank nur auf den Parkett.

Ich bin froh, dass sie immer schön an Ihren Kratzbaum gehen,
außer natürlich, wenn man mal fange spielt.... :smirksmile:

Amely
23.08.2006, 17:44
Leider ist ihr Gehör mit der Zeit immer schlechter geworden - mittlerweile hört sie gar nicht mehr.

Allerdings reagiert sie auf Zeichensprache (auf den Schimpfe-Zeigefinger..).

Die weiße Nachbarskatze war schon immer taub und ihre Babies sind auch taub.

Inaktiver User
23.08.2006, 18:27
Menschen ohne Tiere saugen 1-2 mal die Woche, Tierbesitzer
1 mal am Tag! Warum kann ichs mit Tieren nicht schön haben??

Kannst Du doch :wie?:

Wenn Du Katzen hast, musst Du damit rechnen, dass sie sich frei in der Wohnung bewegen. Und damit auch überall raufspringen. Ständig hinterherzurennen und sie hier und dort wegzuscheuchen...weiß nicht, ob das auf Dauer nicht nervig wird und überhaupt Sinn der Sache/Haltung ist. Katzen haben nunmal einen eigenen Kopf, daher sind sie auf eine Art auch faszinierend. Klar..ich denke mir auch, wenn sie aus dem Klo kommen und direkt auf die Anrichte hoppen, ob das nun sooo ideal ist :zwinker:, aber ich wisch dann halt einmal öfter und fertig.

Du wirst es den Katzen kaum antrainieren können, das sie hier und da nicht hin dürfen. Ich halte auch nix davon, dann mit Wasserspritzen, brüllen etc. "nachzuhelfen". Eben weil Katzen Sturköppe sind. Das muss man akzeptieren oder darf sich keine Katzen halten.

Love77
24.08.2006, 08:52
MIB70,

ich finde man kann Katzen ein Kleinwenig erziehen!! Wenn sie auf die Küchenzeile gehen und gerade den Topf auslecken wollen und ich komm dazu, dann husch husch sind see weg. Eine Wasserspritze hab ich noch nie benützt, ein lautes NEIN hilft.

Love

semiramis
24.08.2006, 09:01
@Love
ja, aber wirklich nur ein klein wenig, ist man im Anmarsch, sind sie lautlos verschwunden, dreht man den Rücken sitzen sie wieder lautlos an der gleichen Stelle. :ooooh: :unterwerf:
Aber deswegen liebe ich sie.:smirksmile:

LG
semi:knicks:

Inaktiver User
24.08.2006, 09:23
MIB70,

ich finde man kann Katzen ein Kleinwenig erziehen!! Wenn sie auf die Küchenzeile gehen und gerade den Topf auslecken wollen und ich komm dazu, dann husch husch sind see weg.
Aber erst wenn Du dazu kommst :lachen:

Is bei meinen auch so. Wenn sie Unsinn machen und hören, wie ich mich erhebe um nachzuschauen, höre ich nur das "plopp plopp", wenn sie runterspringen und mit Vorder-/Hinterpfoten aufkommen und sich dann ganz "schuldbewußt" vor mir hinwerfen :freches grinsen:

Love77
24.08.2006, 10:51
:freches grinsen:
ja genau das sind Katzen,:kuss: mein haariger Kater darf net is Bett.

Das heisst wenn ich weg geh und er ist mal nicht auf der Gass
mach ich die Tür zu, wenn ich aber daheim bin und die Tür ist offen, dann kann sein das er sich 5 mal ins Bett legt und ich ihn
5 mal wieder raus trag, allerdings ohne zu schimpfen, denn es bringt nichts und in auf sein Platz leg. Ihn kotzt es voll an wenn ich ihn durch die gegend trage, (kleiner Pascha) :freches grinsen: