PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Es hat wieder nicht geklappt :-(...



Inaktiver User
21.08.2006, 15:44
Hallo zusammen!

Bis jetzt war ich nur stille Mitleserin in diesem Forum, aber jetzt muss ich mir mal meinen Kummer von der Seele schreiben. Wir versuchen seit Ende 2005 schwanger zu werden. Mal mehr, mal weniger intensiv, d.h. mal wurde mehr geherzelt und mal weniger - wir versuchen also nicht auf Teufel komm raus jetzt und sofort schwanger zu werden. Wenn es passiert, dann passiert es halt. Aber bis jetzt ist noch nix passiert :-(. Und irgendwie bin ich schon ein bissl enttäuscht....zumal jetzt im Freundeskreis zwei schwanger geworden sind, und dann auch noch ungewollt...da frage ich mich schon, warum es bei uns nicht klappt...
Ich weiss, dass es heutzutage nicht ungewöhnlich ist, aber irgendwie kommt langsam etwas "Angst" in mir auf...

Wie war das bei Euch so?
Gibt es vielleicht ein paar andere, denen es auch so geht wie mir??

Liebe Grüße,
Kate

Inaktiver User
21.08.2006, 16:09
Ja, mir geht es auch so. Vorbei wir jetzt mal eine Pause von zwei, drei Monaten gemacht haben, weil ich einfach nicht wollte, dass mich das Thema zu sehr nach unten zieht. Jetzt geben wir uns noch bis Ende des Jahres und dann lassen wir uns nochmal richtig gruendlich untersuchen und notfalls gibt es dann eben HormonCocktails. Wir moechten eben gerne Kinder und Adoption geht bei uns aus Kostengruenden nicht.
Viel Spass weiterhin und meine Daumen sind auch fuer Dich gedrueckt:smirksmile:

Liebe Gruesse
Pischti

Marie_128
22.08.2006, 14:10
Hallo Kate,

ich kann das nur zu gut nachvollziehen. Diese Angst hat wirklich JEDE Frau !!! Und das Hibbeln ist wirklich nicht immer ganz leicht zu ertragen. Vor allem wenn man dann auch noch von einigen Paaren liest, die es schon jahrelang versuchen ... oder von anderen hört, die einfach so und schnell schwanger wurden.

Und nun kommt auch wieder der alte Spruch "Ein Jahr üben ist völlig normal" ... den konnte ich zwar selber nicht mehr hören, aber er ist halt einfach wahr.

Mir hat die Vorstellung geholfen, dass sich auch das Kind "mitentscheidet" wann es auf die Welt kommen will und das die Verzögerung irgendwie schon einen Grund hat.

Kinder haben bedeutet Angst zu haben ... Angst nicht schwanger zu werden ... Angst vor einer Fehlgeburt ... vor der Geburt ... dem plötzlichen Kindstod ... Unfällen ... Krankheiten ... Schulproblemen ... Ausbildungsnotstand ... Liebeskummer ... berufliche Entwicklung ... je eher man lernt mit dieser Angst zu leben, desto eher kann man das Leben mit Kindern genießen.

Ich bin ganz sicher, dass es bei Euch beiden bald klappen wird !!!

Drück Euch feste die Daumen
Marie