PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wann ist der beste Zeitpunkt, ein Geschäft zu gründen?



Gispel
20.08.2006, 17:07
Hallo an alle,

ich habe vor, mich noch in diesem Jahr selbständig zu machen. Nun bin ich auf der Suche nach jemandem, der mir anhand meiner Geburtsdaten (die würde ich dann per email oder PN mitteilen) das aus astrologischer Sicht beste Datum dafür ermitteln kann.

Ich hab das ganze auch schon mal gegoogelt. Leider aber nichts gefunden. Vielleicht weiß ja auch jemand, an wen ich mich wenden kann.

Im voraus vielen lieben Dank.

Liebe Grüße
Gispel

UranusApollon
21.08.2006, 11:57
Hallo an alle,

ich habe vor, mich noch in diesem Jahr selbständig zu machen. Nun bin ich auf der Suche nach jemandem, der mir anhand meiner Geburtsdaten (die würde ich dann per email oder PN mitteilen) das aus astrologischer Sicht beste Datum dafür ermitteln kann.

Ich hab das ganze auch schon mal gegoogelt. Leider aber nichts gefunden. Vielleicht weiß ja auch jemand, an wen ich mich wenden kann.

Im voraus vielen lieben Dank.

Liebe Grüße
Gispel
Hallo Gispel,
sehr sehr gute Frage! Zeitwahl funktioniert und ist ganz anders als die psychologische Astrologie. Bagdad wurde nach astrologischen Kriterien gegründet: 31. 7. 762 n. Chr. 14.38 Ortszeit. Binnen weniger als 100 Jahre hatte es mehr als 1 Mio Einwohner. In Deutschland hatte zu dieser Zeit die größte Ansiedlung 3000 Einwohner.

Was Du wissen willst hat den Fachbegriff "Elektion" = Zeitwahl. General Giap der Vietcong betrieb astrologische Elektion in Dien Bien Phu und im Vietnam Krieg.

Elektion ist die umgekehrte Hora-Astrologie.

Du wirst garantiert bei google fündig mit dem Begriff Elektion oder election (hier findest du englischsprachige Sites) oder "Zeitwahl".

Bei der Elektion definiert man das gewünschte Ergebnis und sucht das dafür am besten geeignete Gründungshoroskop.

In astrologischen Kreisen wird ein bekannter Ex-Fußballer verdächtigt, bei seiner kürzlich stattgefunden habenden Ehe Zeitwahl betrieben zu haben.

Für Elektion ist das eigene Geburtsbild erst sekundär wichtig.

Pauschal gesagt: Warte bis Jupiter in Schütze ist: ab Ende November.

Schreib, wenn du magst, PN.

Inaktiver User
21.08.2006, 22:52
Mensch Gispel!

Wenn Du das Gefühl hast, Du bist so weit, dann warte keinen Tag, warte auf kein Horoskop sondern mach es gleich! Sofort!

Kein Planet wird Dir Kunden schicken, kein Aszendent die Bank günstig stimmen.

Das alles musst Du selbst tun!:erleuchtung:

Los jetzt!:yeah:

Prado:krone auf:

UranusApollon
22.08.2006, 11:16
Mensch Gispel!

Wenn Du das Gefühl hast, Du bist so weit, dann warte keinen Tag, warte auf kein Horoskop sondern mach es gleich! Sofort!

Kein Planet wird Dir Kunden schicken, kein Aszendent die Bank günstig stimmen.

Das alles musst Du selbst tun!:erleuchtung:

Los jetzt!:yeah:

Prado:krone auf:

Prado,
Arbeit muß sein, klar.

Indes: wieviele kennst Du, die sich halbtot gearbeitet haben und die dennoch in Insolvenz gingen?

Mein Musterbeispiel ist ein Handwerksmeister, der sich hineinknetete in einen Riesenauftrag.
Auftraggeber war der Staat. Bis endlich die Zahlung erfolgte war die Firma des fleißigen - fleißiger kann man nicht sein - Handwerksmeisters insolvent.

Es ist wahrscheinlich müßig, in einem Forum wo ernstlich Fragen der Güteklasse "Passt Krebsfrau und Skorpionmann"gestellt werden, über Elektionen zu schreiben.
Ein Segler kann so gut sein wie er will. Es macht einen fundamentalen Unterschied aus welcher Richtung der Wind bläst. Ob überhaupt Wind da ist. Oder Flaute.

Starastrologen Nawbakht der Perser und der junge Masha´allah arbeiteten im 8. Jahrhundert mit anderen zusammen um den günstigsten Termin für die Gründung der neuen Hauptstadt des Kalifen zu finden: Bagdad.

Guido Bonatti beriet im 13. Jahrhundert den Grafen von Montefeltro in dessen militärischen Operationen gegen die zahlenmäßig überlegenen päpstlichen Truppen. Der Graf verlor keine Schlacht.

Ronald Reagan, genannt "Der Teflonpräsident" legte seine Pressetermine auf astrologisch günstige Termine.
Kolumbus betrieb Zeitwahl für seine berühmt gewordene Fahrt.

Klar ist: das läßt sich nicht leisten mit dem in vielen Köpfen verankerten Zerrbild der Astrologie.
Und wenn frau weiter vorgedrungen ist, also erkannt hat, dass es in der Astrologie um weit mehr geht als um "Sternzeichen" - die ja in Wahrheit Tierkreiszeichen sind - wird sie abgespeist mit der im 20. Jahrhundert Mode gewordenen kastrierten = revidierten Astrologie, auch psychologische Astrologie genannt. In der altüberlieferte, bewährte, praxisfeste Regeln garnicht gekannt werden und folglich nicht angewandt.

Innenschau ist hochwichtig, In-Sich-Hineinspüren, In-Sich-Hineinfühlen. Wieviele haben schon ihr Wunschbild verwechselt mit dem kleinen, leisen inneren Stimmchen?

lG
UranusApollon

Inaktiver User
22.08.2006, 16:36
Gispel,
ich rate Dir das Gleiche wie Prado.
Mach Dich doch nicht abhängig von irgendwelchen Daten.

Herzliche Grüße
Guido Bonatti

Alice30
22.08.2006, 18:21
Was spricht denn dagegen, den Zeitpunkt bewußt auszuwählen??? Also, ich würde sicherlich keine 3 Jahre auf den "idealen" Zeitpunkt warten, aber ob man ein Geschäft jetzt oder in 4 Wochen aufmacht... in Asien sind solche Dinge selbstverständlich. Man kann dran glauben oder nicht, aber ich sehe absolut keinen Schaden daran, das Datum aus astrologischer Sicht auszuwählen... und wenn es nur ist, um sich selbst zu pushen. (Daß Glaube Berge versetzt, ist ja auch ein hiesiges Sprichwort).

Inaktiver User
23.08.2006, 00:14
Wann ist denn dann die Geburtsstunde eines Unternehmens, UranusApollon? Welche Planetenkonstellation ist entscheidend?

Wenn die Idee entsteht?
Wenn der Entschluss gefasst ist?
Wenn man beim Notar war, oder erst wenn man die Urkunde in der Hand hält.
Oder vielleicht erst wenn die Fa. ins Handelsregister eingetragen ist?
Wenn man sein erstes Büro bezieht?

Oder kann man sichs aussuchen?

Man kann sichs aussuchen!

Prado :blumengabe:

Inaktiver User
23.08.2006, 12:52
Wann ist denn dann die Geburtsstunde eines Unternehmens, UranusApollon? Welche Planetenkonstellation ist entscheidend?

Wenn die Idee entsteht?
Wenn der Entschluss gefasst ist?
Wenn man beim Notar war, oder erst wenn man die Urkunde in der Hand hält.
Oder vielleicht erst wenn die Fa. ins Handelsregister eingetragen ist?
Wenn man sein erstes Büro bezieht?

Oder kann man sichs aussuchen?

Man kann sichs aussuchen!

Prado :blumengabe:

Klar kann man. Man nimmt einfach den Zeitpunkt, an dem die Planeten am günstigsten standen.
Wenn man denn damit leben kann, Feng Shui, die Prophezeiungen der Hopi, die Mondphasen und die Anrufung diverser Geistwesen mittels Orakel außer Acht gelassen zu haben.
Man sieht: Es bediene sich jeder aus dem großen Bauchladen, es kommt eh nicht drauf an. Jeder glaubt, was er will.

Ella1975
23.08.2006, 18:26
Hi Gispel,

ich war mal bei Adelheid, und sie hat die Sache sehr gut getroffen:

http://www.dav-astrologie.de/mitglieder/26135-jansen-a/index.htm

Was du meinst, fällt unter Stundenastrologie, das macht sie auch telefonisch.

UranusApollon
26.08.2006, 11:13
Wann ist denn dann die Geburtsstunde eines Unternehmens, UranusApollon? Welche Planetenkonstellation ist entscheidend?

Wenn die Idee entsteht?
Wenn der Entschluss gefasst ist?
Wenn man beim Notar war, oder erst wenn man die Urkunde in der Hand hält.
Oder vielleicht erst wenn die Fa. ins Handelsregister eingetragen ist?
Wenn man sein erstes Büro bezieht?

Oder kann man sichs aussuchen?

Man kann sichs aussuchen!

Prado :blumengabe:
Grüß Dich Prado,
Du problematisierst die Frage "Wann ist denn dann die Geburtsstunde eines Unternehmens?".
Damit hast Du nicht unrecht.

Zunächst ist"Geburtsstunde" zu unscharf, nicht genau genug: wir brauchen die Minute. Auf die Minute kommt es an. Andererseits kann es schon hilfreich sein, wenn der Gründungsakt zur Jupiterstunde am Jupitertag geschah. Das wäre besser als nichts. Aber dennoch ist die Minute wichtig. Beispielsweise Spica am MC in Konjunktion mit Sonne und Jupiter wäre ein mächtiges Indiz für Erfolg, Publicity, Ansehen.

Nochmal: du hast nicht ganz unrecht. Analog wie bei einem Unternehmen ist es bei einem Menschen. Ganz üblicherweise wird für einen Menschen der erste eigene Atemzug als entscheidend genommen. Aber vorher gab es Befruchtung/Nidation und auch der Geburtsvorgang als solcher ist ein Prozeß.
Genauso ist schlechthin jedes Ereignis eingebettet in einen Prozeß.

Wir reden hier von Zeitwahl. Ein Vorhaben soll möglichst gute Bedingungen haben.
Man betrachte, wenn frau will, einfach mal den Stapellauf der Titanic und die erste Publikation der "Bildzeitung". Bei der Titanic ist das Verhängnis zu sehen. Bei der B.zeitung der große ökonomische Erfolg.

Bei Ehe ist es einfach: Das "Ja" vor dem Standesamt gibt die Geburtszeit.

Bei Stadtgründung die Grundsteinlegung.

Bei Gesellschaftsvertrag der notarielle Abschluß.

Die Gründung eines Unternehmens schlechthin muß differenziert betrachtet werden. Es kommt auf die Art des U. an. Entscheidend ist stets: Selbständige Rechtspersönlichkeit und eigenes In - Erscheinung - Treten.
Schlagwortartig:"Jetzt geht es los".

UranusApollon