PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Beziehung zwischen Schütze und Waage - immer so extrem schwierig und warum???



Zaubererin
18.08.2006, 19:29
Hallo,
also ich bin Schütze Frau, und zwar eine ausgesprochen typische, incl. Aszendent Skorpion, was den Schützen durchaus nicht einfacher macht :-)), das ist mir völlig klar ...

Nun habe ich grundsätzlich riesige Probleme mit Waage-Menschen, sowohl männlich als auch weiblich. Sie (die Beziehungen) sind sehr kompliziert und enden immer! mit einem lauten Knall.

Kennt das jemand, oder hat jemand eine Idee, was der besondere Knackpunkt ist? Die astrologische Beschreibung der Waage ist für mich da nicht besonders hilfreich ...

Eva39
01.09.2006, 14:05
Hallo Zaubererin,

ich bin auch Schütze-Frau, Aszendent Skorpion.

Ich war über 15 Jahre mit einem Jungfrau-Mann zusammen und bin jetzt seit 1,5 Jahren mit einem Waage-Mann liiert.

Mit Waage-Frauen habe ich in der Vergangenheit sehr gute Erfahrungen gemacht und war glücklich, einen Waage-Mann gefunden zu haben.

Da ich sehr temperamentvoll bin, habe ich von Anfang an seine ausgleichende Art genossen. In seiner Gegenwart kann ich mich herrlich entspannen. Er geht Streitigkeiten aus dem Weg, was manchmal auch schwierig sein kann, wenn man doch mal etwas ausdiskutieren sollte. Er ist dann getroffen (vielleicht von meinem Skorpionstachel oder gar vom Pfeil!?) und neigt zu beleidigt sein oder arrogantem Verhalten. Das trifft mich dann.

Er nimmt sich sehr zurück, wenn es um seine Bedürfnisse geht, kümmert sich eher um die Bedürfnisse des anderen als um seine und erwartet das dann aber auch vom anderen. Das ist manchmal etwas schwierig, wenn man seine Bedürfnisse (noch) gar nicht kennt.

Manchmal verspricht er etwas, was er nicht halten kann, z. B. zu einer bestimmten Uhrzeit zum Essen zu Hause zu sein. Er will es allen recht machen, was natürlich nicht geht, nimmt sich zu viel vor.

Er hat eine Vorliebe für schöne Dinge und Menschen, was mich dann schon mal kränkt, wenn es um andere Frauen geht, auch wenn ich für ihn die Allerschönste bin ... Ansonsten genieße ich seine Vorliebe für Schönes, da ich es auch gerne schön habe um mich herum, z. B. im Haus. Er kauft mir z. B. auch mal ein Kleid, wenn es ihm gefällt, was früher nie jemand gemacht hat. Ich habe mir immer alles selbst gekauft.

Was sonst bei Waagen wohl ein Problem ist, nämlich die schwierige Entscheidungsfindung, ist bei ihm weniger ausgeprägt. Vielleicht stellt es sich aber dar in Form einer ausgeprägten Vorsicht. Es muß alles passen, bevor er den nächsten Schritt macht. Dementsprechend erstaunt mich seine Entscheidungsfreudigkeit was mich betrifft. Als er mich kennengelernt hat, war ich für ihn die Liebe seines Lebens, die Frau, mit der er Kinder haben möchte (wollte er sonst nie), die Frau, auf die er sein ganzes Leben lang gewartet hat. Er hat nach wenigen Monaten seine Frau verlassen, allerdings wohlgeplant und überlegt und überaus vorsichtig, um möglichst wenig Schaden anzurichten.

Tja, ich weiß nicht, ob Dir mit meiner Beschreibung helfen konnte. Vielleicht fällt mir noch mehr ein ... Kannst Du denn beschreiben, was bei Deinen Beziehungen das Problem war? Gibt es Parallelen?

Liebe Grüße

Eva

Salima
02.09.2006, 08:55
Hallo Zauberin,

was Eva über Waagen schreibt, kann ich zu 100 % unterschreiben. Bei mir ist der Fall umgekehrt. Ich bin Waage Aszendent Krebs und mein Freund ist Schütze Aszendent Skorpion. Waagen sind absolute Harmoniemenschen. Sie wollen niemandem etwas böses tun, ecken nicht gern an und gehen ungern Konflikte ein. Außerdem gehen Waagen nur sehr ungern Risiken ein, die sie nicht überschauen können. Alles muss nach allen Seiten hin abgesichert sein.

Eine zweite Sache ist das Denken. Waagen denken mit Vorliebe über alles mögliche nach. Genau wie Eva gesagt hat, haben sie ein Problem sich zu entscheiden, weil die Sache erstmal ausgiebig von allen Seiten betrachtet werden muss und die Vor- und Nachteile gegeneinander abgewogen werden wollen. Außerdem überlassen Waagen auch gerne ihrem Partner die Entscheidung, weil ihr eigener Wunsch ja zu Disharmonien führen könnte. Oft ist es auch schlicht Entscheidungsfaulheit.

Was die Beziehung zwischen Waagen und Schützen so schwierig macht, ist das beide gerne bewundert werden wollen. Die Waage bewundert ihren Partner auch gerne zurück, aber leider hat der Schütze gerne einen Hofstaat von Bewunderern um sich denen er nichts außer seiner geneigten Anwesenheit zurückgibt. Solch unharmonisches Verhalten treibt die Waage nicht selten in Grübelattaken, denn sie kann nicht nachvollziehen warum sie nicht zurückbekommt, was sie gibt.

Dies ist ein Problem bei Waagen, sie geben gerne und sind großzügig, verlangen aber dass der Partner mit gleicher Münze zurückzahlt. Geschieht dies nicht, so ist für die Waage die Harmonie gestört und sie zieht sich zurück. Das Problem offen ansprechen will sie nicht, weil es ja zum Konflikt kommen könnte, den die Waage ja auf jeden Fall vermeiden will. Manchmal weiß die Waage auch selber nicht, wie sie die Störung der Harmonie in Worte fassen soll.

Ich selber finde auch, dass Schützen ziemliche Egoisten sind. Bei mir und meinem Freund kommt dies vor allem bei den Dingen des täglichen Lebens zu Tage. Wir geraten hin und wieder in Streit, wenn es eigentlich nur um Kleinigkeiten geht. Zum Beispiel regt es mich auf, wenn er nach dem Essen seinen Teller in die Küche bringt und meinen stehen läßt, obwohl ich seinen immer mitnehme. Diese Reihe ließe sich unendlich fortsetzen.

Piekt er dann mit seinem Skorpionstachel zu, bin ich eingeschnappt und ziehe mich in mein Schneckenhaus zurück. Das wiederum treibt ihn zur Weißglut. Waagen summieren die Disharmonien im Geiste auf und je öfter diese auftreten, desto unglücklicher wird die Waage. Ist ein bestimmtes Maß voll, was bei der Waage recht lange dauert, zieht sie die Reißleine und zwar entgültig und mit einem Knall. Dann kann es auch vorkommen, dass die Waage entgegen ihrer Natur mal so richtig gemein und persönlich wird, denn sie will den Schmerz der ihr zugefügt wurde zurückgeben.

Was an Schützen aber ganz toll ist, ist dass sie Streitereien schnell vergessen können. Waagen sind da eher nachtragend. Außerdem sind Schützen sehr großzügig und haben gerne Leute um sich. Dies kommt Waagen sehr entgegen, denn sie sind auch gerne von Leuten umgeben.

Ein weiterer Vorteil ist, dass Schützen sehr unternehmungslustig sind, genau wie Waagen. Beide haben eigentlich immer Lust etwas zu unternehmen, sei es sportlich, kulturell, Freunde treffen oder verreisen. Im Grunde kann so eine Beziehung gut gehen, denn Schützen gehören ja neben Löwen und Wassermännern zu den Top 3 der idealen Partner.

Eva39
04.09.2006, 10:18
Liebe Salima,

jetzt habe ich ganz viel geschrieben und nichts davon ist zu lesen, weil ich wieder automatisch abgemeldet wurde. Vielleicht schreibe ich später nochmal.

Eva

Eva39
05.09.2006, 13:48
Also ich versuch's nochmal,

mein Partner ist Waage, Aszendent Waage, ich, wie schon geschrieben, Schütze, Aszendent Skorpion.

Das was Salima schreibt, finde ich klasse, zumal die Perspektive hier umgekehrt ist und doch so vieles passt.

Sicherheit contra Risikofreudigkeit beobachte ich auch. Spontaneität finde ich aber bei uns beiden. Ich liebe verlässliche Strukturen, in denen ich mich freizügig und spontan bewegen kann. Er legt sich da nicht so fest, wenn es z. B. um Essenszeiten geht.

Denken tut er auch sehr gerne. Manchmal vergehen Stunden, bis er sich zu etwas äußert. Er hat ein Langzeitgedächtnis wie ein Elefant. Ich als Schützin habe immer den Blick nach vorn. Ein Streit ist für mich schnell abgehakt und vergessen und verziehen. Er dagegen ist dann u. U. tagelang damit beschäftigt.

Bewunderung? Aufmerksamkeit? Bei ihm würde ich eher das Wort Anerkennung wählen, dass er z. B. ein toller Kerl ist, weil er etwas erreicht hat. Ich denke nicht, dass er unbedingt im Mittelpunkt stehen möchte. Wie ist das bei mir? Naja, ich möchte wahrgenommen werden als Mensch, als Frau, meine Leistungen anerkannt wissen. Oft stehe ich im Mittelpunkt, obwohl ich nichts Besonderes gemacht habe. Das ist mir dann nicht einmal recht.

Geben und Nehmen ist bei uns, denke ich, ausgeglichen. Da ich (vielleicht auch als Frau) schon immer eher die Gebende war, ist es für mich selbstverständlich, etwas für den anderen, für die Beziehung zu tun.

Bin ich egoistisch? Ich weiß, was ich will. Egoismus ist doch eine Frage der Definition oder? Menschen, die nur an sich denken, halte ich für egoistisch, die nicht teamfähig sind etc. Männer fühlen sich oft nicht zuständig, wenn es um verschiedene Dinge geht, z. B. um Hausarbeit. Dies ist allerdings meine Erfahrung. Ich möchte hier keine Schubladen aufmachen. Ich finde aber, mein Waage-Mann hat auch eine gesunde Portion Egoismus, da er auch weiß, as er will und - vielleicht auf andere Weise als ich - einfordert, was ihm wichtig ist. Wenn es um die kleinen Dinge des Alltags geht, ist es oft Schusseligkeit.

Dass Waagen gerne beleidigt sind, habe ich auch schon gelernt, dass sie einiges einstecken und dann explodieren, musste ich auch schon erfahren. Ich versuche dann, ihn immer wieder auf die heiklen Dinge anzusprechen. Wenn es z. B. um die Kinder geht, weiß ich ja, was ihn ärgert. Wenn er es nicht rechtzeitig schafft, etwas zu sagen, explodiert er irgendwann. Bei Themen, die die Beziehung betreffen, versuchen wir, im Gespräch zu bleiben. Aber das stimmt, dass Waage-Menschen so richtig gemein werden können, arrogant und gemein. Das tut dann so richtig weh.

Was ich großartig finde, ist sein Einfühlungsvermögen. Ich bin eine sehr sinnliche Frau. Er kann sich in mich hineinfühlen, möchte mich glücklich machen. Das passt sehr gut, finde ich.

Ich bin gespannt, wer noch alles über seine Erfahrungen mit Schütze- bzw. Waage-Partnern erzählen möchte.

Liebe Grüße

Eva

Amely
13.09.2006, 10:42
Waagen sind zauberhafte Menschen. Auf mich wirken sie oft zu harmoniesüchtig und zauderhaft aber ich bin natürlich sehr abenteuerlustig (Schütze und Aszendent Schütze). Mein Nachbar ist Waage und mein Sohn ist auch Waage und gestern habe ich bei der Heilpraktikerin eine alte Schulfreundin getroffen (auch Waage).

Maria55
15.09.2006, 14:07
Waagen sind zauberhafte Menschen.(auch Waage).
Na klar!!!!!!!!!!!!
Bin Waage, Aszendent Steinbock und mein Mann Schütze ..Aszendent unbekannt.
Nach vielen, vielen anfänglichen Streitereien haben wir uns zusammen gerauft und das schon 30 Jahre. Also Waage-Schütze funktioniert!!!

Chaoshexe
15.09.2006, 15:28
Hallo Zauberin
und mich gleich als Schützin mit Aszendent Löwe oute.
Mein Freund ist Löwe mit Aszendent ? bekommen wir aber noch raus.
Als Paar harmonieren wir gut miteinander, sehr extrem stressfrei sogar, meine Tochter allerdings ist wie ihr (inzwischen von mir geschiedener )Papa auch Waage und trotz allem Harmoniebedürfniss der Waagen hat es bei meinem Ex und mir andauernd gekracht und zwar auf heftigste.
Mit meiner Tochter ist dies ebenso, sie kann sehr aufbrausend sein wie ihr Vater und der ist ein Choleriker, allerdings vertragen meine Kleine und ich uns trotz Pupertät schnell wieder.
Harmoniebedürfniss bei ihr ist sehr groß und der Sinn für schönes?
Naja, Ansichtssache zumindest ich stelle immer wieder fest das anscheinend der Löweaspekt besser mit dem Schützen harmoniert.
Habe es aber immerhin fast 17 Jahre mit einem sehr extremen Waagemenschen ausgehalten und hätte das auch weiter wenn dieser Waagemensch treu gewesen wäre...also ist es wohl generell möglich (wenn frau sich drauf einstellt das gelegentlich die Harmonie durch einen handfesten Streit der allerdings nicht lange anhält unterbrochen wird, zumindest war es bei mir so).

Grüsse

Chaoshexe (Schützin mit Löwefeuer)

fiorina
21.09.2006, 17:17
hallo zusammen,

also ich kann auch alles von eva blind unterschreiben. mein freund ist anscheinend der typische waage-vertreter.
was mich wahnsinnig macht, ist dieses aussitzen von problemen (kopf in den sand) ohne überhaupt ein wort darüber zu verlieren. bin halt schützin und möchte alles sofort und gleich geklärt haben...
sich nach allen seiten absichern und alles 5x bedenken...jaaaa.
ich entscheide gern mal flott und wenn es nicht hinhaut, kann ich auch damit leben.
ob die beziehung im grossen und ganzen eine glückliche fügung ist wird sich noch zeigen....

gruss, fio

Zaubererin
26.09.2006, 19:50
was mich wahnsinnig macht, ist dieses aussitzen von problemen (kopf in den sand) ohne überhaupt ein wort darüber zu verlieren. bin halt schützin und möchte alles sofort und gleich geklärt haben...
sich nach allen seiten absichern und alles 5x bedenken...jaaaa.
ich entscheide gern mal flott und wenn es nicht hinhaut, kann ich auch damit leben.
gruss, fio

Das unterschreibe ich mit 5 Ausrufezeichen :erleuchtung:

Liebe Grüße

Amely
02.10.2006, 15:30
o.g. Aussitzen von Problemen kann ich zustimmen.
Deswegen stelle ich oft meinen Sohn vor vollendete Tatsachen.
Manchmal bin ich zu voreilig - mittlerweile setze ich Termine - bis dahin bitteschön Entscheidung gefälligst mitzuteilen usw. ansonsten Tritt Plan B in Kraft.

Inaktiver User
06.10.2006, 17:23
Ich habe interessiert mitgelesen und hier habe ich das genaue Gegenteil erlebt.




Was an Schützen aber ganz toll ist, ist dass sie Streitereien schnell vergessen können. Waagen sind da eher nachtragend.


Ich bin Waage, mein Ex-Mann war Schütze. Unsere Ehe ging u.A. vor allem deshalb auseinander, weil er sehr nachtragend war. Es kam durchaus vor, dass er 3 Wochen am Stück beleidigt war und mit mir nur das Allernötigste gesprochen hat.
Ich will mich immer schnell versöhnen, wenn es Differenzen gibt. Eine Waage erträgt es nicht, wenn keine Harmonie besteht. Im Kreis von Freunden wurde als meine beste Eigenschaft erwähnt. dass ich eben nicht nachtragend bin.

Die Waage braucht Ruhe und Harmonie. Wehe das hat sie nicht, dann ist sie sehr unausgeglichen und launisch. Wenn alles glatt läuft, schnurrt sie wie ein Kätzchen und ist immer gut drauf.

Amely
09.10.2006, 17:22
Das stimmt: Waagen sind nicht nachtragend und sind nie lange beleidigt.

Eva39
10.10.2006, 10:53
Das stimmt: Waagen sind nicht nachtragend und sind nie lange beleidigt.

Meinen Waage-Mann würde ich auch nicht als nachtragend bezeichnen. Wenn es Streit gab, ist er allerdings sehr getroffen und es kann Tage dauern, bis er wieder im Lot ist.

Ich habe mit ihm darüber geredet, weil es mir sehr weh tut, wenn er sich dann zurückzieht. Ich habe dann Schuldgefühle und fühle mich durch sein Verhalten hart bestraft.

Seitdem ist es besser. Er versucht nun, Kritik nicht allzu persönlich zu nehmen. Schließlich haben wir beide ja zum Ziel, unsere Beziehung zu vertiefen und zu erhalten.

Liebe Grüße

Eva

Inaktiver User
11.10.2006, 17:18
Im Grunde kann so eine Beziehung gut gehen, denn Schützen gehören ja neben Löwen und Wassermännern zu den Top 3 der idealen Partner.Na das höre ich aber zum ersten mal. Wie kommst du darauf?
Ich denke, dass sehr vieles auf den Schützen zutrifft, was hier geschrieben wird. Außer das mit dem Teller, ich nehme immer alle Teller mit. :freches grinsen:
Viele Grüße von einem Schützen.

Ella1975
18.10.2006, 18:01
Ich bin auch Waage und die meisten meiner Bekannten sind Feuerzeichen: Schütze, Widder, Löwe.

Irgendwie liefen sie mir bislang immer über den Weg und irgendwie haben wir uns auch vertragen. Auf jeden Fall "war und ist da was". Man hat sich was zu sagen, was bei anderen Zeichen wiederum nicht der Fall ist, z. B. Stier oder Fische. Das ging nie lange gut.