PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Oleander und seine Blätter



Sputz
17.08.2006, 20:14
Hallo ihr Oleander-Liebhaber,

im letzten Jahr bekam mein Oleander eine feine weißliche Schicht auf seinen Blättern. Die Blätter fielen nach und nach ab, die Blüten blieben stehen und ging auch auf.
Diese feine Schicht auf den Blättern kann man fühlen, abreiben, fast wie "Wachs".
Im Frühjahr habe ich die Pflanze ganz zurückgeschnitten und Ende Mai ins Freie gestellt.
Der Oleander hat kräftig getrieben, schöne glänzende Blätter bis vor einem Monat. Jetzt ist wieder diese feine weißliche Schicht auf den Blätter, von Glanz ist nichts mehr zu sehen.
Hat jemand einen Tipp was das sein könnte und was ich dagegen tun kann?
Blätter hat er noch keine verloren, sieht aber nicht schön mit den stumpfen Blättern.

HG
Sputz

Yeti
21.08.2006, 09:02
Klick mal hier! (http://www.br-online.de/umwelt-gesundheit/unserland/freizeit_garten/garten/schaedlinge.shtml)

Silbrig weiß mit winzigen springenden Tieren deutet auf Thrips hin.
Die Bekämpfung ist schwierig, da die Larven im Boden sitzen.
Ist der Boden fest, dann hier staubsaugen. Auch den Bereich rings um die Pflanze täglich saugen.
Oleander in den Wind und Regen stellen! Oft daran schütteln!
Sommeröl spritzen!

Rote Spinne macht rötlich staubigen Belag. Später besonders an den Blattunterseiten und in den Blattachseln feiinste Gewebe. Kleine rotbraune Pünktchen bewegen sich bei Berührung mit dem Daumennagel.
Oleander in den Wind und Regen stellen! Sommeröl spritzen!

Woll- oder Schmierläuse
Oleander in den Wind und Regen stellen! Sommeröl spritzen!

Ist ein Schädling dabei, dessen Beschreibung auf dein Schadbild paßt?

Sputz
21.08.2006, 12:59
Hallo Yeti,

genau, das ist es. Ich hatte die Pflanze wie gesagt schon radikal abgeschnitten und die neuen Triebe waren auch in einem frischen Grün.
Da fackel ich nicht mehr lange rum, der Oleander wird zu Kompost.

Vielen Dank für den Link

HG
Buchtel

Yeti
22.08.2006, 15:18
Gerade bei Thrips die gesamte nähere Umgebung gründlich reinigen! Auch benachbarte Pflanzen reinigen! Auf dem Boden, auf Teppichen, im Boden, von überall kommen wieder neue Thrips.

Stell einen alten Weihnachtsstern an diese Stelle! Thrips lieben Weihnachtssterne. Allerdings verklebt die Wolfsmilch deren Saugwerkzeuge und die Thrips gehen ein.

Bitte Benjamini u. ä. vor Thrips schützen!