PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fasten: Zählt das auch mit Almased? Wer hat Erfahrungen?



LillyFee82
24.10.2012, 21:20
Moin ihr lieben Leute!

Bin vorhin auf Almased gestoßen hier http://www.erfahrungen.com/mit/Almased/ und frage mich, ob man damit auch fasten kann, oder zählt das dann nicht? Man isst ja dann nichts mehr und trinkt stattdessen einen Eiweiß Shake.

Ich möchte nämlich schon seit Jahren fasten und mich entgiften, da ich stark rauche und viel Kaffee trinke.

Würde mich freuen über eine Antwort, hier scheint es ja viele Expertinnen zu geben :)

Danke, Lilly

Jolanda_40
24.10.2012, 21:23
Es geht nicht darum, ob es zählt :zwinker:

Aber als "Fasten" kannst Du einen Extremdiät, wo Du nur Almased "trinkst" einfach nicht bezeichnen.

Und ob das was wird mit dem Entgiften, wenn Du gleichzeitig solche Chemie-Müll-Drinks reinkippst... ich galub ja eher nicht...

:blume:

LillyFee82
24.10.2012, 21:54
Danke für deine Meinung, Jolanda! :)

Aber so wie ich das gelesen habe, ist Almased frei von Chemie. Habe leider keine Packung hier, aber die werben zumindest damit, dass das ein natürlicher Produkt ist. Hast du andere Quellen? Danke !

Jolanda_40
24.10.2012, 22:27
Ehrlich gesagt, habe ich mich mit Almased nicht wirklich befasst (und möchte das auch gar nicht :cool:). Ich halte nicht viel von Pulvern, Fertigdrinks, fertiggerichten... und irgendwelche Zusätze sind ja immer drin.

Ich habe mich ausführlich mit "Heilfasten" befasst, und da halte ich viel von. Wenn Du Dich dafür interessierst, lies vielleicht mal Dahlke, "das große Buch vom Fasten". Das ist unheimlich interessant :smile:

Wirkliches Fasten und das damit verbundene Entgiften, hat ja vor allem damit zu tun, daß Du den Darm komplett entlastest. Und das tust Du nicht, indem Du ihm Eiweßdrinks zum Verdauen gibst, wie "natürlich" sie auch zusammengesetzt sein mögen
:blume:

Jolanda_40
24.10.2012, 22:32
Ich hab jetzt mal ein wenig gesucht... E101 ist aber nix Natürliches, oder ?
:zwinker:

angie2
24.10.2012, 23:52
Ist bei den Schlankheitsmitteln dieser Art nicht Milchpulver der Hauptinhaltsstoff?

Angereichert mit Aromastoffen oder was auch immer?

Quark mit Vanille und Sußstoff tät es da vielleicht auch?

wildwusel
25.10.2012, 16:38
Ich hab jetzt mal ein wenig gesucht... E101 ist aber nix Natürliches, oder ?

Riboflavin (B2)?
In Milchprodukten wäre das natürlich...

Jolanda_40
25.10.2012, 17:42
Aus Wiki:

Riboflavin wird als gelber Lebensmittelfarbstoff (E101) eingesetzt.

Und in den Inhaltsstoffen von Almased ist es auch als Farbstoff gekennzeichnet. Wozu ist das nötig ? Damit das gesunde Zeuchs hübscher aussieht ?
:lachen:

Horus
26.10.2012, 07:04
dass das ein natürlicher Produkt ist

Und wo wächst das auf den Bäumen?

Natürlich (! :smirksmile:) ist es künstlich hergestellt. Auch wenn die wichtigsten Inhaltsstoffe die gleiche chemische Zusammensetzung haben wie Stoffe, die natürlicherweise in Lebensmitteln vorkommen, z.B. in Milch, so wurden sie doch in künstlichen chemischen Prozessen hergestellt. Dabei müssen weitere Stoffe zugesetzt werden.
Wohlgemerkt, mich stört nicht mal wirklich. Auch "natürliche" Lebensmittel wie Milch frisch ab der Kuh sind im Endeffekt "Chemie". Was mich stört, ist die Kundenverschaukelung - erstens wird erzählt, das Zeug funktioniere, und zweitens wird dem Kunden vorgegaukelt, es sei vollkommen "natürlich" und "sanft". Obwohl es das nicht ist. Denn wie gesagt - ich hab noch nicht rausgefunden, auf welchen Bäumen das wächst oder von welchem Tier das Zeug produziert wird.

Der ganze Ansatz hier it ein wenig seltsam. Der Wunsch, zu fasten, um "zu entschlacken" (im Körper gibt es keine Schlacken, aber das nur am Rande) und die schädlichen Stoffe insbesondere aus den Zigaretten loszuwerden (das Nikotin ist nicht das Problem - das Teer in der Lunge ist es), aber gleichzeitig weiteres komplett unnötiges künstliches Zeug zu schlucken und dem Körper das zu entziehen, was ihm gut tun würde, nämlich gesunde Lebensmittel.

Dann fastet man eine Runde, nimmt vielleicht ein paar Kilos ab, kehrt danach zum normalen Lebenswandel zurück ... und dann? Der Jojo schlägt und das mit den Zigaretten ist auch immer noch aktuell, denn so ein paar Tage Verzicht (denn ja: fasten heisst auch: auf jede Art Drogen verzichten) reichen vielleicht, um den Nikotinentzug so knapp über die Bühne zu bringen, aber niemals, um all den Teer in der Lunge und die nikotinbedingten Ablagerungen in den Adern loszuwerden. (Und DIE sind das Problem)
Bringt überhaupt nichts.

Besser wäre es: dem Körper das geben, was er braucht und ihm gut tut, nämlich gesunde Nahrung in der richtigen Menge, und ihm das NICHT geben, was ihm schadet, nämlich Giftstoffe jeder Art (z.B aus Zigaretten). Also ganz banal: aufhören zu rauchen, sich dafür gesund ernähren. Damit "entgiftet" man den Körper viel nachhaltiger als mit ein paar Tage Fasten.