PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Anti Pickel creme - clerasil nö , pro aktiv ... ??



Sunnyboy
17.08.2006, 08:01
Hallo ,

Ich bin gerade in diesem schlimmen stadium wo sich kleine pickelchen auf der stirn bilden !

Die versuche ich mit allem zu bekämpfen !

Hab schon soviel ausprobiert ...

Clerasil - hilft nicht viel !
Proactiv - soll ja wirken ist aber mit 80€ zu teurer
Aloe vera creme - hilft nicht alzu gut

Habt ihr noch ideen ? was ich anwenden kann ?

LG SB

Simone77
17.08.2006, 08:13
Hallo Sunnyboy,

ich kann Dir aus eigener Erfahrung Teebaumöl ans Herz legen. Sobald sich bei mir ein Pickel bildet, trag ich unverdünntes Teebaumöl auf die beroffene Stelle und innerhalb ein paar Tagen hat sich das Problem erledigt.
Ansonsten hilft bei mir ein wöchentliches Gesichtsdampfbad mit Kamillenblüten und anschließend eine Maske aus reinem Meerschlamm.

Ich würde an Deiner Stelle die Hände von den gängigen Anti-Pickel Cremes lassen, sie sind viel zu agressiv und schaden der Haut mehr als sie nützen.
Ich hab mit reiner Naturkosmetik sehr gute Erfahrungen gemacht.

LG Simone

Inaktiver User
17.08.2006, 08:21
Das hier (http://www.preisvergleich.org/pimages/SCHEIBEN-DRAHTBUERSTE-GEZOPFT_105__403428_20.jpg) hilft mit Sicherheit !:freches grinsen:

Spaß beiseite, Du solltest Deine Frage lieber im Schönheitsforum stellen. :erleuchtung:

Sunnyboy
17.08.2006, 08:43
Mach ich , aber ich lasse diesen strang trotzddem noch , auch hier können hilfreiche tipps kommen .

LG SB

Inaktiver User
17.08.2006, 09:53
Hallo Sunnyboy,

ich kann Dir aus eigener Erfahrung Teebaumöl ans Herz legen. Sobald sich bei mir ein Pickel bildet, trag ich unverdünntes Teebaumöl auf die beroffene Stelle und innerhalb ein paar Tagen hat sich das Problem erledigt.
Ansonsten hilft bei mir ein wöchentliches Gesichtsdampfbad mit Kamillenblüten und anschließend eine Maske aus reinem Meerschlamm.

Ich würde an Deiner Stelle die Hände von den gängigen Anti-Pickel Cremes lassen, sie sind viel zu agressiv und schaden der Haut mehr als sie nützen.
Ich hab mit reiner Naturkosmetik sehr gute Erfahrungen gemacht.

LG Simone
Dieses Teebaumöl habe ich einmal ausprobiert, danach war meine Haut die reinste Kraterlandschaft.

Viele Europäer vertragen das Öl nicht, bekommen allergische Hautausschläge davon. Deshalb sollte jeder Neuanwender das Öl an einer relativ unsichtbaren Stelle testen (Armbeuge z. B.).

Kappuziner
17.08.2006, 10:46
Sunny,
geh zum Hautarzt. Ich erinnere mich, dass ich das in deinem Alter auch nicht hören wollte und lieber im Supermarkt irgendein Wässerchen kaufen wollte, aber der Hautarzt wird am besten sehen, wie deine Pickel wegkommen.

Asphaltblume
17.08.2006, 14:41
Mir ging das mit dem Teebaumöl genau wie Citronella.
Meine Alternative ist Lavendelöl - allerdings mache ich auf entstehende Pickel meistens ein Antipickelgel, derzeit hab ich das von balea, und es funktioniert ganz gut. Auch wenn es kein Wundermittel ist.
Ach ja: Ein solches sollen Babassu- und Arganöl sein. Probiert hab ich bisher keines von beiden.