PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kürbis



Inaktiver User
15.08.2006, 18:34
Hallo, noch mal,

muss man bei Kürbissen eigentlich auch ausgeizen oder so was Ähnliches? Ich habe einige wunderbare Pflanzen, die sich fröhlich durch meinen Garten ranken - saftige Blätter, gelbe Blüten - ich bin hochzufrieden. Lass ich die jetzt so weiter vor sich hinranken oder muss ich was beachten? Zum Beispiel an den Stellen, wo man bei Tomaten ausgeizt, entstehen die Früchte. Warum nur da? Bin ganz gespannt, welche Erfahrungen ihr mit Kürbissen geamcht habt. es sind übrigens essbare.

Danke für eure Antworten.
Lola

Yeti
16.08.2006, 07:58
Nein, nichts machen!
Kürbis pflanzt man auf den Kompost und paßt auf, daß er nicht vom Unkraut überwuchert wird, damit der Kürbis das Unkraut überwuchern kann.

Im Spätsommer erntest du die großen Kürbisse. Du kannst aber auch schon die kleinen, jungen, ganzen Früchte essen, an denen mitunter die Blüten noch zu sehen sind. Diese kannst du so pflücken und in den Mund stecken oder auch als sommerlichen Kürbissalat anrichten.

Die sogenannten Zierkürbisse sind ebenso genießbar wie die bekannten Speisekürbisse.

:hunger:

Maedel
16.08.2006, 21:43
Hallo,
ich habe Zierkürbis ausgesät ; die Triebe ranken wunderbar und bilden viele Blätter. Aber es gibt nur sehr wenig Blüten, und die fallen auch noch schnell ab, ohne einen Fruchtansatz zu bilden. Muss man da evtl. Bienchen spielen? Der Kübel steht auf einem West-Balkon, leicht schattiert.
Gruß von Mädel

Ila
16.08.2006, 22:08
ja, eventuell. aber es könnte sich auch um männliche blüten handeln, die kriegen keine kinder (grundkurs blümchen&bienchen)

Inaktiver User
17.08.2006, 11:09
Meine Kürbisse haben viele Blüten, aber die meisten scheinen männlich zu sein ;-(. Schade, ich hatte mich auf eine riesige Ernte gefreut!
Lola

Yeti
17.08.2006, 16:43
Ich denke, daß Kürbisse einhäusig zwittrig sind.

Wer allerdings im 40 Stockwerk eines Hochauses wohnt, der ist also über Hummelflughöhe. Hummeln sind wohl am wichtigsten.