PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schon wieder Ficus



Inaktiver User
15.08.2006, 18:30
Hallole,

ich habe zwei ziemlich große Ficusse (Ficen? Ficüsser? ;-)) (die nach Yetis Schnittempfehlung wieder prima gewachsen sind, noch mal danke!), die während des Regens draußen standen und deren Blätter nun so wunderbar rein, sauber und jungfräulich sind, dass es eine Pracht ist. Aber ich ahne es schon: Irgendwann kommen die Blattläuse wieder und dann ist es draußen entweder trocken oder kalt, so dass ich sie nicht abregnen lassen kann. Was kann ich im Vorhinein tun, damit mir die Viecher gar nicht erst ins Haus, ich meine in den Ficus kommen?

Danke und Grüße
Lola

Yeti
16.08.2006, 11:01
Bis zu einer gewissen Wuchshöhe wirkt das Granulat gegen Läuse (Fachhandel).

Ansonsten mit Wasserstrahl Läuse abspritzen und auch abwischen!
Dann, nach dem Trocknen, mit Sommeröl tropfnaß spritzen und alle Teile benetzen!
Es darf bis zm Abtrocknen der Pflanze nicht regnen.

Wenn die Pflanze kräftig, gesund und abgehärtet ist, kriegt sie kaum Läuse. Vielleicht braucht sie noch Dünger oder steht zu trocken? Auch jetzt im Regen gießen!

Meine Ficus (Fici). Links der Benjamini, rechts eine härtere Art, die langsamer wächst. Der rechte ist gerade zurückgeschnitten worden. (http://www.directupload.net/show/d/791/aBP3UdZ8.jpg)

:smile:

Welli24
16.08.2006, 12:26
Hallo Lola,
es gibt Lizetan Combistäbchen, die man in die Erde steckt.
Das Gift für alle saugenden Schädlinge wird über die Wurzel
aufgenommen.
ist ne saubere Angelegenheit.

Inaktiver User
17.08.2006, 11:16
Ich fürchte, bei dem großen Ficus müsste ich dann ein ganzes Pfund Licethan-Stäbchen reinstecken.

Yeti,
wo bekommt man Sommeröl und wie spritzt man das? Kann man dafür einen Sprüher für Pflanzen benutzen oder verklebt die Düse dann?

Liebe Grüße
Lola

Yeti
17.08.2006, 16:23
Die Wirkstoffe, die über dieWurzel gegeben werden, steigen in der Pflanze nur 40 cm hoch. Sie gelangen auch nicht in die Blüten.

Sommeröl ist kein Gift. Es ist ein Mineralölprodukt.

Am sparsamsten bringst du es mit der Pflanzenschutzspritze aus. Alle oberirdischen Pflanzenteile benetzen!

2%ig konzentrieren! Das sind 2 Liter Sommeröl auf 100 Liter Wasser, 200 ccm (ml) auf 10 Liter Wasser bzw 100ccm (ml) auf 5 Liter Wasser.

Sommeröl gibt es im Gartencenter. Du kriegst es auch übers Internet.

Alternativ kannst du 2%ige Schmiersefenlauge zur Behandlung ansetzen.

Nach der Behandlung trocknen lassen. Rückstände von Schmutz und Sternrußtau trocknen ein und lassen sich leicht entfernen.
Mit hartem Wasserstrahl eventuell abspritzen (nie mit Hochdruckreiniger) und nach Trocknen nochmal Spritzung vornehmen!
Sommeröl ist ein hervorragender Blattglanz.

Nur auf hartlaubigen Pflanzen anwenden! Nie auf Farne bzw. auf Blüten spritzen! Anthurienblüten sollen auch Schäden kriegen.