PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Unfassbar



connzy
13.08.2006, 21:45
Vor 4 Wochen ist mein geliebter Partner an einem Herzinfakt verstorben- und das mit 37.
Ich krieg es nicht in meinen Kopf.
Wie geht mein Leben weiter?

Inaktiver User
13.08.2006, 22:13
Liebe Connzy,

wenn Worte nicht trösten können, wenn Handlungen nichts ungeschehen machen,
dann sind es die kleinen Gesten, die gereichten Hände, die stillen Zeichen, die als Lichter die Dunkelheit erhellen.

Viel mehr vermag ich Dir auch nicht zu sagen. Die meisten, die hier schreiben, so auch ich, wissen, wie bitter, unfair und hoffnungslos das Leben erscheinen kann, wenn ein geliebter Mensch geht. Und wir alle wissen auch, wie weh es tut und wie wenig helfen, trösten oder die Gedanken aufhellen können. Jeder findet da seinen eigenen Weg, mal einen geraden, mal einen kurvigen. Mal geht man vorwärts, mal rückwärts.

Hier sind immer Menschen, die Dich verstehen, die Dir antworten und Dir die Hand reichen. Komm vorbei und schreib Dir Deinen Kummer von der Seele. Ich wünsche Dir aber auch, dass Du im realen Leben Menschen neben Dir hast, die einfach nur da sind und Dich weinen lassen. Mir hat es damals am meisten geholfen.

Worte können nicht trösten, aber die kleinen Lichter werden irgendwann anfangen, so viel Licht in die Dunkelheit zu bringen, dass Du erkennst, wie Dein Leben weitergeht.

Liebe Grüße
Kranich