PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sonnenschutz



Bluetenelfe
12.08.2006, 22:14
Haben eine sehr große Terrasse, die zur Hälfte mit Platten (aus Kunststoff) als Dach abgedeckt ist. Leider ist es dann sehr warm, wenn im Sommer die Sonne darauf scheint. Wie kann ich - möglichst kostengünstig - für Schatten sorgen?

Sunnyboy
13.08.2006, 08:58
Es gibt Sonnensegel , die du über die terasse spannen kannst . sie sind flächendeckend und wetterbeständig .

Wir haben auch eines über der terasse und sind voll auf begeistert . Aber im winter würde ich das sonnensegel reinholen , da es durch den schnee und das nass kalte wetter schaden nehmen kann . aber da sitzt man ja sowiso nich draußen :freches grinsen:

Liebe Grüße

Sunny

Borealis
13.08.2006, 09:05
ich würde ein Sonnensegel basteln oder kaufen (letztere sind allerdings recht gross - die, die ich gesehen habe - und rechteckig).
Zum Basteln: einen nicht zu dünnen Stoff kaufen, ein Dreieck daraus schneiden (evtl. zusammennähen), Ränder versäubern, an den 3 Ecken Ösen einschlagen, einen Haken in der Wand befestigen, und die anderen beiden Ecken entweder irgendwo unten festbinden, oder an Stangen, die im Boden stecken.
Oder Du überlegst Dir eine Lösung mit Kletterpflanzen, aber dann ist es natürlich permanent schattig.

Da war sunny schneller.

Inaktiver User
13.08.2006, 10:38
Noch einfacher.. aber vielleicht nur an der Küste möglich.. mal bei einem Segelmacher nach alten Segeln fragen. Die sind oft noch gut erhalten und sehr belastbar. Haben eine schöne Größe und lassen sich auch gut mit Stahlseilen abspannen.

Petra53
18.08.2006, 22:56
Wenn die Kunststoffplatten auf Holzbalken liegen, kannst du an den Balken Gardinenschienen befestigen. Am besten die flexiblen dünnen Plastikschienen, die man für den Selbstbau von Wohnmobilen kriegt. Dann aus einfachem Nesselstoff passenden Sonnenschutz nähen, mit Gardinenröllchen versehen und anbringen. Hat den Vorteil, dass man die Sonnensegel noch, je nach Stand der Sonne, verschieben kann.

So hab ich es gemacht :freches grinsen:

Petra

Klarinette
19.08.2006, 13:42
So wie Petra es gelöst hat, werden wir es auch machen. Im Winter habe ich ja Zeit, um alle Bahnen in Ruhe nähen zu können. Alle anderen Lösungen sind ungemein teuer. Eine Markise über die ganze Breite sollte 3.000 Euro kosten. Fertige Baldachine kosten auch um die 1.600 Euro. Wir haben schon so viele Möglichkeiten erwogen, aber es ist wohl doch selbermachen angesagt.

Klarinette

reginalarson
15.04.2007, 22:25
So wie Petra es gelöst hat, werden wir es auch machen. Im Winter habe ich ja Zeit, um alle Bahnen in Ruhe nähen zu können. Alle anderen Lösungen sind ungemein teuer. Eine Markise über die ganze Breite sollte 3.000 Euro kosten. Fertige Baldachine kosten auch um die 1.600 Euro. Wir haben schon so viele Möglichkeiten erwogen, aber es ist wohl doch selbermachen angesagt.

Klarinette
Falls Ihr das Naehen waehrend des Winters nicht geschafft habt:
mal im Segelverein fragen, ob sie gebrauchte Vorsegel haben? Die sog Spinnaker, werden haeufig ausgewechselt und eignen sich gut als Sonnenschutz - dies aus dem Sonnigen Kalifornien, wo man uns leider alle 7 schattenspendende Baeume abgeholtzt hatte...

Bagy
24.04.2007, 13:05
Wir hatten auf unserer Terrasse das gleiche Problem.

Ich habe im Angebot ein rechteckiges Sonnensegel gekauft und mein Mann hat unter den Balken die die Platten tragen Stahlseile gespannt darüber haben wir das Sonnensegel gehängt und mit Metalltischdeckenbeschwerern beschwer, daß es nicht verrutscht.

Hält schon 3 Jahre und sieht super aus. Wenn du ganz kreativ bist kannst du das Sonnensegel noch mit Textilfarbe bemalen oder bedrucken.