PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Auf die Plätze - fertig - los...



MoechtegernMami
11.08.2006, 15:36
Hallo zusammen,

ich bin in meinen späten 26ern und plötzlich dank Änerungen im Job vor die Frage gestellt worden, wechsel ich und arbeite dann noch zwei, drei Jahre, damit ich im neuen Job Sattelfest bin oder denk ich über Familienplanung nach.. Da ich nie ne "alte" Mutter werden wollte, ist die zweite Variante je länger ich drüber nachdenke, immer interessanter und erstrebenswerter erschienen. Und ich find die Foren hier so wahnsinnig toll, dass ich einfach auch mitmachen wollte.. :kuss:

Ich finds ja wahnsinnig interessant, wie alle hier von Temperaturmessmethoden usw. reden, aber ehrlich gesagt hab ich mir da nie so drüber Gedanken gemacht, dass ich vorm Schwangersein erst die Pille ne Weile absetzen, dann mit was weiß ich wie verhüten, damit man seinen Zyklus kennt und dann erst in die "heiße" Phase gehen kann..

Mein Freund und ich haben in letzter Zeit immer mal wieder darüber gesprochen, dass wir uns vorstellen können Kinder zu kriegen und dass wir damit jetzt ganz spontan anfangen wollen. :lachen: Ich hab unsre Pläne während meiner letzten Pillenpackungszeit (ich hab immer 3-er-Packung) beim Frauenarzt angesprochen. Und er meinte, dass er meine Entscheidung toll findet und dass er mir rät Folsäure zu nehmen. Da gibts ein Femibion-Fabrikat das ich jetzt angefangen habe zu nehmen.. Dann hat er mich auf Impfungen angesprochen und die lass ich alle nächste Woche auffrischen.

Ansonsten hab ich gestern meine letzte Pille genommen :yeah: und dann werde ich mich jetzt einfach mal überraschen lassen, wanns klappt. :zauberer: Eilig haben wirs nicht und wenn´s erst nach ner Weile klappen sollte, da sich der Zyklus erst einspielen muss, ists auch nicht schlimm.. Aber mein Frauenarzt meinte, dass nach Absetzen der Pille die Fruchtbarkeit vorübergehend steigt und es dadurch tatsächlich sein kann, dass man sehr schnell schwanger wird, obwohl man sehr lange die Pille genommen hat (bei mir waren es 11Jahre mit einer dreijährigen Implanonunterbrechung). Ähnliches haben die Frauenärtze(innen) von Freundinnen von mir auch fast alle gesagt.

Gesund ernähren tu ich mich eigentlich im Großen ganzen, deswegen muss ich mich da auch nicht groß umstellen. Und da ich nicht rauche und selten Alkohol trinke, fällt das eh nicht auf, wenn ich jetzt in die aktive Übungsphase über gehe..

Erzählt Ihr eigentlich Freundinnen/Familienmitgliedern, dass Ihr nun was für die Rente tun wollt??? :wie?: Ich trau mich nicht.. Ich fände es furchtbar, wenn jeder ständig danach fragt und wie siehts aus.. lieber überrasch ich sie mit der frohen Botschaft. Da es bei uns nicht eilt, werde ich selbst meinem Freund nicht sagen, dass ich jetzt tatsächlich die letzte Pille genommen habe und das nach meiner Regel schon was passieren könnte.. Ich glaube, dass würde alles nur unnötig verkrampfen. Er hat gesagt, er würde sich freuen, wenn er bald Vater würde, aber ich möchte ihn jetzt nicht mit Eisprungtagen oder sonstigen Sachen, die anfallen belästigen. Lieber präsentier ich ihm, wenn ich weiß, dass was Kleines unterwegs ist, Babyschuhe mit dem Hinweis, dass es nun tatsächlich soweit ist. Ich denke, da hat er mit der Situation eh erstmal genug zu tun, da brauch ich ihn nicht vorher schon jeden Zyklus verrückt machen.. oder wie seht Ihr das?

Oh man, jetzt hab ich Euch ganz schön zugetextet. Aber nicht verzweifeln.. ich schreib nicht immer so viel.. bin grad krankgeschrieben :niedergeschmettert: und hab Zeit :-) Wenn ich arbeite, darf ich nicht ins Internet, da wird die Schreibflut abnehmen, auch wenn ich total auf Reaktionen von Euch gespannt bin.. ich würde mich sehr freuen, wenn ich jemanden finde, der jetzt auch aktiv loslegt, die Erdenbürgerzahl zu erhöhen, ich denke, da hätten wir uns ne Menge zu erzählen..

Ich freu mich total, was von Euch zu hören!!:ahoi:

Liebe Grüße,
MöchtegernMami *wink*

Lunara
11.08.2006, 16:05
Hallo,

ah, ein neuer Strang, da werde ich mich doch gleich mal einreihen, die anderen sind ja schon so ewig lang...

Ist ja lustig, bin auch 26, werde aber im September 27. Mit meinem Freund bin ich knapp 3 Jahre zusammen, wir wollen Anfang nächsten Jahres heiraten. Zuerst wollten wir erst danach mit dem Üben anfangen, aber bei mir ist es beruflich jetzt auch irgendwie unsicher und da haben wir uns überlegt: Warum nicht jetzt? Wir ziehen auch im Oktober in eine größere Wohnung und soweit passt eigentlich alles.

Ich nehme die Pille jetzt noch zwei Wochen, aber ich würde am liebsten auch sofort damit aufhören. Hab´ aber gehört, dass man nicht so mittendrin aufhören sollte, sondern schon die üblichen vier Wochen nochmal machen sollte. Meine Güte, bin die letzten Tage nur durch irgendwelche Babyforen gesurft (bin gerade im Job sehr unausgelastet) und jetzt bin ich total kribbelig und denke nur noch an Babys.

Ich nehme auch schon Folsäure, habe meine Rötel-Untersuchung bereits letztes Jahr gemacht und denke, ansonsten lasse ich das Ganze jetzt erstmal auf mich zukommen.

Bis jetzt wissen definitiv nur drei Leute, dass ich demnächst die Pille absetze: Meine Mutter, mein Freund und eine Freundin. Ein bißchen erzählen will ich das schon. Mehr Leuten möchte ich das aber auch nicht erzählen. Ich habe mir auch vorgenommen, von einer Schwangerschaft erst nach drei Monaten zu erzählen, die sind ja leider immer etwas unsicher.

Mein Freund weiß zwar, wann wir starten, aber ich möchte ihm eigentlich auch nicht jede Einzelheit erzählen, würde ihn auch gerne irgendwann überraschen. Ich denke eh, dass anfangs die Zyklen ziemlich durcheinander kommen, da kommen Männer dann sowieso nicht mehr mit.

Ach, ich bin schon schrecklich gespannt. Jetzt wo ich soviel zu dem Thema gelesen habe, möchte ich einfach wissen, wie das bei mir alles laufen wird. Wie geht´s mir nach dem Pille-absetzen, wie lange dauert es, bis es klappt usw.

Du siehst, bin auch eine ausdauernde Schreiberin und würde mich freuen, wenn wir sozusagen zusammen starten und sich evtl. noch einige "Neulinge" in diesem Strang einfinden würden.

MoechtegernMami
11.08.2006, 16:54
Hallo Lunara,

schön, dass Du bei dem Forum mitmachen möchtest..

Wir haben ja ne ähnliche "Ausgangslage" und mit den zwei Wochen Unterschied hast eher Du Vorteile.. ich mach mich wahrscheinlich dadurch immer als erste verrückt :smirksmile:

Ich werd im November 27. Da hast Du mir halt 3 Monate voraus..

Wie alt ist denn Dein Zukünftiger?? Mein Kerl ist 31 Jahre und wir sind 2 Jahre zusammen, das hatte ich vorher vergessen zu schreiben. Ich hatte davor ne 8jährige Beziehung, aber nie das Gefühl, dass ich da den Richtigen an der Angel hab und deswegen bin ich mit meinem Ex auch nie zusammen gezogen. Mit meinem Süßen wohn ich jetzt schon über einem Jahr in einer 3,5-Zimmer-Wohnung. Und wir könnten jederzeit aus dem Arbeitszimmer ein Kinderzimmer machen.. Das war uns damals schon bei der Wohnungssuche wichtig :smile:

Wie gesagt, ich freu mich drauf, mich mit Dir auszutauschen. Ich denke dadurch das wir in der gleichen Ausgangslage sind, gibts da ne Menge zu quatschen..

Zum Thema, wem erzähl ichs.. bei mir weiß es nur noch eine Freundin, bei der ich weiß, dass ich mich auf Ihre Verschwiegenheit verlassen kann und bei der stören mich auch gelegentliche Fragen nicht.. Meiner Mutter könnt ich sowas nicht erzählen, die ist viel zu geschwätzig und könnt das ganze nicht für sich behalten.. Ich liebe sie zwar ohne Ende, aber da würd ich eher meiner Schwester was verraten als meiner Mum :lachen:

So, muss mich wieder ein bißchen ausruhen.. hab so starke Kopfschmerzen heute, seufz..

Bis hoffentlich bald..

Lunara
11.08.2006, 20:15
Hallo,

ja, da bist Du mir zwei Wochen voraus. Darum beneide ich Dich aber eigentlich, bin irgendwie jetzt schon so hibbelig, dass ich auch am liebsten sofort starten würde. Immerhin kann es ja theoretisch schon im ersten Zyklus passieren, wobei ich damit eher nicht rechne. Realistisch gesehen, stelle ich mich erstmal auf ein halbes Jahr ein.

Mein Freund ist jetzt 30, wie gesagt sind wir fast drei Jahre zusammen und wohnen nun seit 2 Jahren zusammen. Eine durchaus gute Ausgangssituation denke ich.

Eine 3,5 Zimmer-Whg. ist ja toll. Wir wohnen derzeit in zwei Zimmern, ziehen jetzt dann in drei Zimmer. Mehr können wir uns im Moment leider nicht leisten, da wir in München wohnen und hier ja alles etwas teuerer ist. Das dritte Zimmer werden wir wohl auch frei lassen. Nicht, dass wir da jede Menge reinstellen und früher oder später nicht mehr wissen wohin damit, wenn es zum Kinderzimmer umfunktioniert wird.

Naja, dann wünsch ich Dir erstmal gute Besserung und bis bald.

MoechtegernMami
11.08.2006, 21:57
He Lunara,

so wie es aussieht, werden wir zuerst mit Dir hibbeln, ob es geklappt hat oder nicht.. Mein Süßer ist auf Montage und er wird nur nächstes Wochenende daheim sein, deswegen wird mein "Vorsprung" wohl ganz schnell von Dir eingeholt sein :smile:

Das mit den Wohnungen in München kenn ich nur zu gut. Meine Schwester hat richtig lange suchen müssen, bis sie dort was zahlbares hatte. Wir wohnen in Stuttgart, da sieht es ähnlich aus. Wir hatten nur Glück als wir nach unsrer Wohnung gesucht haben.. und nun wohnen wir mit Fischen und Papagei (unser gefiedertes Baby) zusammen. Als letztens ein Freund von uns mit seiner Familie hier nach Stuttgart gezogen ist, hab ich erst wieder mitgekriegt, wie gut es uns geht. Die haben nämlich zu dritt ne kleinere Wohnung als wir..

Kopf gehts dank etwas Schlaf wieder besser.. bin mal gespannt, ob das mit dem Pille-Absetzen so bleibt oder schlimmer wird. Ich habe immer kurz vor meiner Regel diese Kopfschmerzen.

So, ich bring jetzt meinen Vogel ins Bett :lachen: und dann mich selber..

Bis bald..

LG MöchtegernMami

MoechtegernMami
12.08.2006, 13:15
Schönen guten Morgen :knicks:

na das Wetter kann einem ja die Laune verderben.. deswegen werd ich mich jetzt auf den Weg zu meinen Eltern machen. Meine Schwester kommt dieses Wochenende auch vorbei und dann mach ich halt einen auf Familie. So vermiss ich meinen Süßen schon nicht so.. Dort bin ich auch online und freu mich, wenn jemand was neues geschrieben hat.. vielleicht traut sich ja mal jemand von denen, die mitlesen.. würd mich freuen! :lachen:

So, ich pack nun meinen gefiederten Sohnemann ins Auto und dann gehts los..

Euch allen ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße,
MöchtegernMami

Inaktiver User
13.08.2006, 11:16
Guten Morgen ihr beiden BestimmtbaldMammis,

Möchte mich gerne bei euch beiden einreihen :-)

hmm, wie bekomm ich denn jetzt diese Smiles hier rein ??...naja, muss wohl noch etwas üben ! :-) (Dann erstmal so...) :-))

Ich habe schonmal in einem anderen Strang mitgeschrieben, aber durch eine etwas längere Unterbrechung hab ich da nun auch komplett den Überblick verloren und ganz viele sind ja auch schon fertig mit hibbeln ! Herzlichen Glückwunsch an alle Neu-Schwangeren, die das hier jetzt lesen :-))

Ich bin 27 und nehme die Pille seit Ende April nicht mehr (Pillenstreifen war zu Ende und neue kaufen wollte ich nicht :-) NEIN NEIN !!) :-) so richtig daraufhin geübt und geplant haben wir dann aber doch nicht, wollt zunächst meine Abendschule zu Ende machen und ein neuer Job kam auch dazu... Da ich nun ersteres abgeschlossen habe und im Job auch alles gut angelaufen ist, rückt das Thema Baby bei uns jetzt auch immer mehr in der Vordergrund ! :-))

Muss jetzt aber schon gleich meine Sorgen und meinen Ärger über meinen FA loswerden... Ich sag nur, gut das es doch noch nicht geschnaggelt hat... Durch den ganzen TamTam mit Pille absetzen, Schule fertig machen, im neuen Beruf starten, hab ich mir gar keine Gedanken über Vorsorgen vor dem Schwangerwerden gemacht *ichwerdbestimmtmalsonerabenmutti* ojeee :-( Als ich dann vor ungefähr zwei Wochen bei meinem FA war um mich untersuchen zu lassen, war die Temperaturmessung das einzige von dem er mir erzählte, über Folsäure oder Rötelimpfung etc. hat er kein Wort verloren, das hab ich erst vor ein paar Tagen in meinem Impfpass entdeckt (Schutzimpfung liegt schon 16 Jahre zurück *ups*), hatte zwar als Kind die Röteln, aber das heißt ja nicht das die Abwehrkörper noch ausreichend sind (weiß ich dank den netten Suchmaschinen im Netz)... Habe ihn auch angerufen und um Rückruf gebeten, weil ich ihm dann noch ein paar Fragen stellen wollte, aber bis heute hat er sich nicht bei mir gemeldet. Jetzt kümmere ich mich selbst um alles und werde bestimmt demnächst den FA wechseln, obwohl ich mich bis dahin immer sehr wohl dort gefühlt habe :-(( Was wäre denn wenn jetzt nun doch schon ein Kleines Süßes unterwegs wäre und meine Rötelabwehrdingens wären nicht ausreichend... och mensch, ich ärgere mich echt grad.
Sorry das ich euch damit jetzt so vollgeschwatzt habe.... :-(

Meint ihr ich mach mir da jetzt zu viel Stress und Ärger ? Hmm, erwartet hätte ich es schon, dass er mich über alles aufklärt, wenn ich schon mit dem Babywunschthema bei ihm antanze.

So, jetzt werde ich den Beitrag erstmal abschicken.
Freu mich jetzt schon mich mit euch auszutauschen :-)

Ach ja, zum Thema "Wem erzähle ich wann was..." :-) ich rede da momentan nur mit meinem Freund drüber und einer sehr guten Freundin, weil sie irgendwann auf das Thema kam, sämtliche Familienmitglieder lass ich erstmal außen vor und ich glaube das ist auch ganz gut so !! Die werden es noch früh genug erfahren *hihi* :-)

So, ich wünsch euch beiden einen schönen Sonntag, vielleicht blinzelt die Sonne ja ab und zu mal durch und dir Möchtegernmami wünsch ich noch gute Besserung.

Bis bald
Bibilein

Lunara
13.08.2006, 16:46
Hallo Bibilein,

schön, dass noch jemand mitschreibt (das mit den Smilies habe ich auch noch nicht so ganz kapiert...) Da bist Du uns ja schon weit voraus oder habt Ihr zwischendurch noch anderweitig verhütet?

Das mit Deinem Frauenarzt würde mich auch ärgern, vor allem wenn Du ihn extra gefragt hast. Ich gehe vorher gar nicht mehr hin. Ich habe vor 1 1/2 Jahren schonmal meinen Rötelstatus untersuchen lassen, da war alles okay. Folsäure habe ich mir so besorgt und alles weitere möchte ich jetzt erstmal auf mich zukommen lassen. Ich finde, man kann es mit Vorsorge und Vorkehrungen auch etwas übertreiben. Hab´ das letztens übrigens im Netz auch irgendwo von einer Hebamme gelesen, dass mehr eigentlich auch nicht nötig ist.

@Möchtegernmami: Ihr habt ´nen Papagei, wir haben einen Hund. Bin ja mal gespannt, was der dann zu so ´nem kleinen schreienden Wurm sagt. Ist bestimmt ein bißchen angegrätzt, wenn er nicht mehr im Mittelpunkt steht...

Geht´s Euch auch so, dass Ihr am liebsten von nichts anderem mehr reden möchtet als über Babys? Ich nerve mich selbst schon manchmal und versuche mich meinem Freund gegenüber auch ein bißchen zurückzuhalten, damit er nicht schon bevor es überhaupt losgeht, genervt ist. Männer haben da ja immer ´nen etwas anderen Bezug.

Naja, dann wünsch´ ich noch ´nen ruhigen Sonntagabend allerseits. Und vielleicht finden sich ja noch ein paar Mitschreiberlinge.

Mamasita
13.08.2006, 19:30
*kurz reinhuepf*
Hallo ihr Lieben! Wollte euch gerne bei der Smiley-Frage weiterhelfen: Geht zu "Profil", dort auf "Einstellungen" klicken und dann ganz runter scrollen, dort koennt ihr statt Standard den W... (irgendwelche weiteren Buchstaben)-Editor waehlen, dann speichert ihr eure neue Einstellung. Wenn ihr eine Antwort verfasst, einfach auf "erweitert" klicken und da sind sie dann, die lieben Smileys!

Moechte euch noch ganz viel Glueck fuer die Hibbelzeit wuenschen und dass es bald klappt!!! Ich selbst bin aus dem "Vom Hibbeln bis zur Geburt..." Strang und habe heute den zweiten positiven Test gemacht! Es wird uebrigens mein zweites Kind, meine Tochter ist zwei Jahre alt. Geuebt haben ich und mein Mann seit Ende April, nach dem Absetzen der Pille.

*wieder raus huepf*

MoechtegernMami
13.08.2006, 19:48
Hallihallo,

zu den Smileys.. die stehen bei mir neben dem Nachrichtenfenster, wenn ich auf Antworten gehe.. :smile:
Ansonsten probierts mal schriftlich mit ":smile:"

Ansonsten freu ich mich drüber, dass unser Strang weiter Zuwachs erhalten hat :jubel: Hallo Bibilein.. willkommen an Bord! Das mit Deinem Frauenarzt ist ja wirklich nicht so toll, aber dafür hast ja jetzt uns.. und wenn Du Dich bisher bei Deinem FA wohl gefühlt hast, dann würde ich an Deiner Stelle dort bleiben.. Grad wenn man drüber nachdenkt, einen kleinen Krümel in die Welt zu setzen, sollt man doch bei jemandem sein, bei dem man sich wohl fühlt, oder?

Bin wieder daheim.. schreiben bei meinen Eltern hat mir doch nicht gelangt. War viel mit meiner "kleinen" (jünger als ich) Schwester unterwegs. Ist immer schön, weil ich mich gut mit ihr verstehe. Ich hab ihr auch von meinen Schwangerschaftsplänen erzählt und sie hat sich total gefreut.. :Sonne:

Mein Kleiner (unser Vogel) ist ganz froh, dass er wieder daheim ist und sitzt zufrieden auf seinem Käfig und schläft. Bei dem bin ich mal gespannt, wenn wir einen kleinen Zwerg zu Hause haben.. hihi.. nachher schreits dann aus zwei Ecken.. ohoh.. :smirksmile:

Ansonsten gehts mir langsam wieder besser.. hoffe, dass alles in Ordnung ist.. bekomme meine Blutwerte am Mittwoch wieder und hoffe, dass es "nur" am Streß liegt, den ich zur Zeit habe, dass ich in letzter Zeit gesundheitlich schwächel.. ich will ja schließlich fit sein, um was Kleines in die Welt zu setzen :wie?:

@ Lunara Das mit dem Baby"wahn" ist bei mir in der Hinsicht ausgeprägt, dass ich grad alles dazu les, was ich in die Finger kriegen kann.. Bücher und Zeitschriften, Internetforen usw... achja, bin ich froh, dass ich grad allein daheim bin :lachen: da kann ich das voll ausleben.. ich glaub mein Süßer würde sonst glauben, ich hab einen Knall..

Morgen früh geh ich zum Impfen, mal sehen, was die so impfen. Muss nämlich zweimal hin, weil ich Impfungen dabei hab, die sich nicht auf einmal vertragen.. Hoff nur, dass ich nicht ne zu große Pause zwischen den Impfungen haben muss.. sonst muss ich den Zyklus wohl nochmal Pause einlegen und doch erst im nächsten Zyklus loslegen :knatsch:

Hab sowieso ein bißchen Schiss.. was wenns gleich passiert.. ich flieg Mitte Oktober bis November nach Amerika in den Urlaub.. mein letzter großer Urlaub :cool: Aber das wäre genau in der Zeit, wo man noch Fehlgeburtgefährdet ist.. ich fänd es so furchtbar, wenn wegen dem Langstreckenflug und dem streßigen Urlaubsprogramm, das wir haben, was passieren könnte.. dann wäre ich in einem fremden Land und in der schlimmsten Situation, die man sich als Frau vorstellen kann.. hm, was sagt Ihr denn dazu?? Der Urlaub ist halt schon länger gebucht und ich möcht das unbedingt machen und eigentlich denke ich, dass es ja positiver Streß ist und auch bestimmt nichts passieren wird.. seufz..

Habt Ihr noch was, wo Ihr denkt, dass Ihr das unbedingt noch machen müsst, bevor Ihr süße kleine Erdenbürger in die Welt setzt?

So, ich muss mal grad meinen Kleinen zusammensch.. :lachen: der hockt grad in den Blumen, weil ich nicht aufgepasst hab..

Tschüßi MöchtegernMami

Inaktiver User
13.08.2006, 23:32
N´abend :freches grinsen:

jippiih, DANKE MAMASITA, das mit den Smiles hat funktioniert. So und jetzt kann ich auch

Die SCHRIFT ÄNDERN *hihi* in Blau... :cool:
Schräg geht auch
und fett und schräg :erleuchtung:

so, jetzt aber wieder normal, wobei mir diese Comic Schrift ganz gut gefällt, die behalt ich jetzt erstmal :smile:

Vielen Dank für eure nette Begrüßung, schön wenn man jemanden zum austauschen und schwatzen hat, grad bei dem Thema bei dem niemanden so sehr nerven möchte aus meinem Freundes- und Familienkreis und meinen Freund da natürlich auch verschonen möchte. Wobei das bei uns beiden ja schon fast TAGES-THEMA ist ! Da gibt es aber auch immer uuuuunheimlich viel zu erzählen !! :schild genau:
Da gehts mir so wie Lunara :smirksmile:

@ MGM (MöchteGernMami) (hoffe die Abkürzung ist dir recht !), ich drück dir die Daumen, dass deine Blutwerte in Ordnung sind und es wirklich nur am Stress liegt !!! Dann solltest du versuchen, den Stress nicht so sehr an dich rankommen zu lassen, leichter gesagt als getan wahrscheinlich, weiß ja selbst wie das ist...
Vielleicht kommen deine Kopfschmerzen aber auch von einer Verspannung im Rücken, oder zu wenig Flüssigkeit...hmm, bin ja kein Arzt, waren jetzt nur Vermutungen... Aber das hast du wahrscheinlich auch schon in Erwägung gezogen...
Ach ja, mach dir über das fliegen und alles andere keine Sorgen, ich glaube man kann und sollte auch trotzdem weiterhin alles das tun, was man vorher auch getan hat. Wenn man das tut, was einem gut tut dann kann da gar nix schiefgehen. Mach einfach das worauf du Lust hast. Man sollte sich da nicht zu sehr in Watte packen und sich auch nicht zu sehr den Kopf zerbrechen, finde ich !
pssst, aber ich verrat euch was, ich bin die Königin in "sich den Kopf zerbrechen" :krone auf:

Zu euren Haustieren gesellt sich übrigens dann noch ein Katerchen :smile: Der kommt nur zum futtern nach Hause, ist leider kein Kuschelkaterchen und ein absoluter Einzelgänger, der am liebsten stundenlang durch die Wälder und Felder streift :-)

So, ich glaub ich geh gleich mal schlafen, ist ja schon halb zwölf gleich...:schlaf gut:

@Lunara, fast hätte ich es vergessen auf deine Frage zu antworten, ts ts ts, ich alte Schwatztante... :knatsch:
wir haben nicht anderweitig verhütet, es sozusagen einfach auf uns zukommen lassen, ist aber bis jetzt noch nix passiert, wahrscheinlich sollte es dann so sein, ist aber auch ok so. Waren ja auch erstmal noch andere Dinge die erledigt werden mussten. Jetzt bin ich vom Kopf her auch wesentlich freier !
Wann hattest du eigentlich deine letzte Rötelimpfung ? Und hattest du als Kind schon Röteln ?

So, jetzt aber genug geschnattert und Romane getippt, das nächste Mal fass ich mich kürzer, versprochen !! :freches grinsen:

Ich wünsch euch beiden eine gute Nacht und einen hibbeligen Start in die neue Woche !! :blumengabe:

Bis bald
Bibilein

MoechtegernMami
14.08.2006, 01:08
AHHHH Ich krieg kalte Füße!!!! :ooooh:

Gute Nacht zusammen,

ich kann nicht schlafen.. lieg jetzt schon seit ca. 2 Stunden im Bett und kann nicht einschlafen. Jetzt bin ich wieder aufgestanden.. :gegen die wand: :heul:

Ich hab mir grad Gedanken gemacht, wie das ist.. erst mit dem Impfen.. ich geh ja morgen und dann nochmal im Laufe der Woche oder sogar erst nächste Woche..wie schnell wirkt so ein Impfstoff?? Kann der gefährlich werden, wenn ich kurz darauf schwanger werde??

Dann als nächstes, wie gefährlich ist ein Langstreckenflug für eine Schwangere. (hab ich ja vorher schon in den Raum gestellt..) Abgesehen davon, dass ich Thrombose kriegen könnte, hab ich auch Angst um den MöchtegernKrümel.. Jetzt stellt Euch mal vor, ich werd vorm Urlaub schwanger und es passiert was im Urlaub.. bzw. wenn ich im Sept/Okt schwanger werde, komm ich genau im Urlaub in diese "Kotz"-Phase.. toll.. ich hab da meine MöchtegernSchwiegermami dabei, die muss mich ja nicht gleich mit Schwangerschaftstipps zu müllen, außerdem hätt ich dann im Urlaub keine ruhige Minute mehr. Wenn die das jetzt schon wüsste, dass wir am Überlegen sind, wie´s mit kleinen Nervensägen aussieht, würde die über nichts anderes mehr reden, würde mir wahrscheinlich laufend Tipps geben und noch öfter beim gemeinsamen Fernsehen die Abspänne der Filme durchgehen, ob ein passender Babyname dabei ist (jaja, das hat sie schon öfters gebracht) :smile:

Ich hab jetzt die letzten zwei Stunden mit mir selbst rumgestritten und bin zumindest für heute zu dem Entschluss gekommen, dass ich wohl doch noch mein Pillen-Rezept einlöse und dann ab Mitte Oktober mit der Familienplanung weitermache.. da bin ich dann auf der sicheren Seite und wenns gleich beim ersten Mal klappen würde, hätte ich schon ein schönes Geburtstagsgeschenk zu meinem 27.Geburtstag..

Was haltet Ihr denn von dem ganzen?? :wie?: Ach man, ich will doch bei so einem ernsten Thema nichts falsch machen.. Du siehst Bibilein.. Du bist nicht die einzige, die sich Gedanken macht bis zum Umfallen.. mein Süßer meint immer, ich soll immer wenn ich mir so dolle Gedanken mach, Putzen :freches grinsen: hihi, aber dafür ists jetzt zu spät in der Nacht.. aber müde bin ich deswegen trotzdem nicht, seufz.. Bin ich froh, dass mein Freund nicht alles mitkriegt.. oh man, geht es Euch auch so?? Das Ihr mal so und mal so denkt/fühlt?? :wie?:

Ich bin total verwirrt und aufgewühlt..

Ich werd mir jetzt ein Gläschen Wein gönnen, damit ich dann auch tatsächlich schlafen kann (da wirkt Wein bei mir Wunder..)

Vielleicht habt Ihr ja einen Rat für mich?! :niedergeschmettert:

Ganz liebe Grüße von der konfusen MöchtegernMami

Lunara
14.08.2006, 07:11
Hallo,

hab´ das mit den Smilies jetzt auch geschaft :smile: :erleuchtung: :smirksmile:

Ach Möchtegernmami, da würde ich mich jetzt aber mal nicht so verrückt machen (jaja, leichter gesagt als getan). Erstmal ist es ja sowieso unwahrscheinlich, dass es sofort klappt. Dann, könnt Ihr ja zur Not auch noch an den gefährlichen Tagen anderweitig verhüten, wenn Du doch noch kalte Füße kriegst. Aber dann könnte Dein Körper sich schon mal von der Pille entwöhnen. Und dann ist ja gar nicht gesagt, dass so ein Flug und eine Reise schaden würden. Das glaube ich nämlich gar nicht. Guck mal, was andere Schwangere für Belastungen haben und da geht auch alles gut.

Natürlich will man am liebsten immer alles optimal haben, aber irgendwann muss man wohl mal ins kalte Wasser springen. Ich hab z. B. ein wenig Bedenken wegen unserer Hochzeit. Hab zwar noch nicht den Antrag bekommen (den ich schon gerne hätte :smirksmile:), aber es steht schon so ziemlich fest, dass wir im Februar oder März heiraten möchten. Fände es auch nicht so toll, da gerade in der "Kotzphase" zu sein oder wenn noch nicht schwanger, gerade meine Tage zu haben oder sonst irgendwas. Aber irgendwie denke ich mir, dass wird sich schon alles finden.

Also ich sende Dir ein großes Päckchen Mut und Zuversicht :blumengabe: und wünsche trotzdem einen schönen Wochenanfang....

MoechtegernMami
14.08.2006, 09:22
:kuss: :kuss: :kuss: Danke Ihr seit echt lieb.. langsam komm ich auch wieder runter.. Ihr habt ja Recht! Aber ich denke, dass man einfach, wenns dann wirklich soweit sein könnte, plötzlich schon ein bißchen kalte Füße kriegt, da es jetzt Ernst werden könnte, oder ging Dir das damals nicht so, Bibilein? Ich denke ja auch, dass es wahrscheinlich eh nicht beim ersten Mal klappt und dass ich mir viel zu viel Gedanken mach usw.. aber so bin ich halt :smile:

Ihr seit echt toll.. :blumengabe: bin froh, dass ich hier im Forum dann auch Antworten erhalte, die wirklich auch von anderen planenden Mamis sind, die sich auch mit dem Thema auseinander setzen und so auch entsprechende Antworten geben können und nicht einfach so Ratschläge in die Welt setzen.. :schild genau:

So, ich jetzt was und dann mach ich mich aufn Weg zum Impfen.. Meld mich danach wieder..

:ahoi:

MoechtegernMami
14.08.2006, 11:12
Bin wieder da..

So, war grad beim Impfen.. jetzt ist wieder Ruhe angesagt.. hab diesen Dreifach-Schutz (Tetanus, Kinderlähmung, blabla..) bekommen und eine Auffrischung für Hepatitis B. Damit bin ich wohl auf der sicheren Seite. Hepatitis A bräuchte ich nicht unbedingt haben die Mädels beim Arzt gemeint.. Nachteil, ich hab jeweils eine Spritze in jeden Arm gekriegt.. war aber ganz tapfer :lachen:

Ich machs jetzt wahrscheinlich tatsächlich so, dass ich noch warte.. auf die Gefahr hin, dass es doch bei den ersten Malen nicht klappt und ich dann halt erst ein Herbst/Winterbaby´07 krieg.. weil wenn ich im Forum so rum kucke, da üben welche ja schon seit Monaten und sind ähnlich alt wie ich.. :unterwerf: und ich glaub nicht, dass ich so ein Überflieger bin, bei dems beim ersten Mal gleich passiert.. Naja, aber so bin ich dann wirklich auf der absolut sicheren Seite! Ich kann in Ruhe meinen Körper mit Folsäure aufbauen, mich weiter gesund ernähren (was eine Schwangerschaft dann ja auch theoretisch beschleunigt) und mich weiter durch Lesen und Mithibbeln auf die Situation vorbereiten..

So, ich leg mich jetzt nochmal hin.. jetzt kommt irgendwie die Müdigkeit von heute Nacht.. oder vielleicht ist das auch die Wirkung der Spritzen.. :zahnschmerzen:

Wünsch Euch einen schönen Tag *wink*

Liebe Grüße,
MöchtegernMami

Mamasita
14.08.2006, 12:24
Bitteschoen, Bibilein!:smirksmile:

*EuchallenweiterhindieDaumenganzfestdrueck*:alleso k: :allesok: :allesok:

Schoenen Start in die neue Woche!
LG Mamasita
( SSW 4+2 :krone auf: )

Lunara
14.08.2006, 12:26
Hallo Möchtegernmami,

da biste ja jetzt rundum vorbereitet :smile:

Ja, ich guck auch immer schon so rum, wie lange es so im Durchschnitt dauert, aber es ist halt bei jedem anders. Aber man möchte halt gerne irgendeinen Anhaltspunkt haben. Wenn man wüsste, es klappt gleich, dann könnte man beruhigt noch ein bißchen warten. Wenn man wüsste, es dauert 6, 7, 8 Monate, dann könnte man dementsprechend früher starten. Aber da muss man halt leider einfach abwarten und hoffen...

Ich hoffe, Du bleibst uns trotz Deiner Verschiebung noch erhalten. Das Babyfieber lässt einen ja so schnell dann doch nicht los, gell?

MoechtegernMami
14.08.2006, 12:48
um Himmels Willen :lachen: nee.. ich bleib dabei, hab ja diesen Strang nicht umsonst ins Leben gerufen.. ich werd auch weiterhin meinen Senf dazu geben und wie gesagt, alles auf die nächsten zwei Monate vorbereiten.. ich werd heut/morgen meine neue Pillenpackung holen, zwei Zyklus-Packungen verbrauchen und dann gehts richtig los mit dem Ernst des Lebens :smirksmile:

Wenn ich nicht so viel Schiss hätte, würde ichs ja gleich drauf ankommen lassen, aber ich möcht hier wirklich nichts falsch machen..

Vom Mithibbeln lass ich mich aber nicht abbringen und vielleicht kriegt ihr mich ja schneller noch dazu doch mitzumachen, als ich momentan denke :smile:

Das Austauschen kann uns ja nur alle weiterbringen, deswegen lass ich mir das auch nicht nehmen.. ich hoff, Euch machts nichts aus, dass ich im "Leerlauf" mithibbel und dann Anfang Oktober erst Ernst mache.. :blumengabe:

So, bei mir gibts nun Mittag..

Finny
14.08.2006, 14:12
Hallo Ihr Lieben,

möchte auch bei Euch mitmachen, wenn Ihr mich nehmt ; )
War auch vorher in einem anderen Strang, aber da ist mittlerweile so viel passiert - habe komplett den Überblick verloren...

Ich bin 31 Jahre, seit kurzem verheiratet und habe gerade die Pille abgesetzt : O Bin also eigentlich im 1 UEZ aber auch nicht so richtig, weil mein Mann und ich es sehr entspannt angehen wollen.
Dazu kommt, dass wir beide sehr "verkopft" sind, was uns gerne mal den einen oder anderen Stein in der Weg legt. Zuerst zweifel ich, ob denn der richtige Zeitpunkt für ein Kind da ist und wenn ich gerade überzeugt bin, denkt er schon wieder zu viel nach...

Dazu kommt, dass ich gerade im Job ein bisschen Leerlauf habe. Die letzten Jahre war immer super Stress und alles ging toll voran und nun ist so ein bisschen die Frage, wie es weiter geht. Bleibe ich in meiner Firma oder wechsel ich? In so einer Situation stellt man sich dann natürlich auch die Frage der Babyplanung. Und plötzlich war es ein ganz aktuelles Thema. Vorher nie. Ich hoffe, das mich nicht nur meine Job-Unzufriedenheit dazu bringt....

Aber zurück zum Üben: wie gesagt, seit einer Woche nehme ich nun die Pille nicht mehr und bin ganz aus dem Häusschen "hormonfrei" zu sein. Ein tolles Gefühl!!! Ätzend was man sich da jahrelang an tut...

Seid alle lieb gegrüßt,
Finny

MoechtegernMami
14.08.2006, 16:09
He Finny,

willkommen an (Baby-)Board.. hier darf jeder mitmachen :smile: jeder der sich informieren will oder selber kleine Erdenbürger in die Welt setzen möchte.. wir freuen uns über jeden, der sich in der gleichen Situation befindet wie wir und überlegen (zumindest bei mir konntest Du´s verfolgen) genauso, ist das tatsächlich nun die richtige Entscheidung? Was muss ich alles beachten? Und und und.. hihi, ich sag ja, nach dem Ausspruch von meinem Süßen müsst ich nur noch Putzen.. :freches grinsen:

Hab bis grad geschlafen und nun haben die heut schon zum dritten Mal von meiner Firma angerufen.. bin ja gespannt, was sie diesmal wollen.. das sind dann immer ssssssssssssoooooooooo (un)wichtige Sachen.. :smirksmile: Ich hoffe, dass es diesmal nichts ernsteres ist.. eigentlich sollt ich ja gar nicht erst rangehen.. außerdem hab ich vorher geschlafen, da ich wirklich total groggy bin :zahnschmerzen: aber ich hab meinem Prakti gesagt, wenns gar nicht mehr anders geht, soll er mich anrufen.. das hab ich jetzt davon..

Oh, wenn wir grad dabei sind.. ich schaff in ner großen Firma im Einkauf.. was macht Ihr denn alle so? Bin ja gar nicht neugierig :lachen:

Wünsch Euch noch nen schönen Tag!

Liebe Grüße,
MöchtegernMami

Finny
14.08.2006, 16:40
Hallo MöchtegernMami,

hast Du gerade Urlaub? *neidisch* Ich wäre soooo gern zu Hause bei diesem Wetter. Komme aus Norddeutschland und hier regnet es in Strömen und ist super kalt. Freu mich schon den ganzen Tag auf die Badewanne...

Habe auch vor kurzem diverse Impfungen bekommen - das volle Programm, da ich kurz danach eine Fernreise gemacht habe. Und nach der Impfung bin ich erstmal ohnmächtig geworden. Ehrlich. Einfach beim Arzt umgekippt...:ooooh:

@ Lunara: das mit der Planung ist wirklich so ein Ding. Man weiss halt nicht wie schnell es klappt. Mir wäre es eigentlich zu schnell, wenn es sofort hinhauen würde... Aber wenn es 7 Monate oder so dauert, muss es halt losgehen. Alles schwierig :unterwerf:

Habe übrigens seit dem Absetzen der Pille oft Kopfschmerzen. Habt Ihr das auch??? Habe aber grundsätzlich oft Kopfschmerzen. Hmm.

Liebe Grüße,
Finny

Lotte06
14.08.2006, 17:01
Hallo MoechtegernMami!

habe gerade von Deiner Impfung gelesen. (Bin ansonsten im Hibbel-Strang). Hatte das gleiche Problem - es war kein Rötelnschutz da.
Meine FA und auch mein Hausarzt haben mir allerdings gesagt, dass man nach der Impfung drei Monate nicht schwanger werden soll.
Eine sehr nette Apotehekerin hat auf meine Nachfrage dann auch noch den Hersteller des Impftoffes angerufen nachgefragt. Der hatte das dann bestätigt.

Frag doch mal bei Deinem FA nach.

Ansonsten Euch allen gutes Gelingen und hoffentlich bald eine schöne Kugelzeit!

Liebe Grüße,

Lotte

MoechtegernMami
14.08.2006, 17:12
:prost: :musiker: :jubel: Wir haben ne Seite 2!!! Hihi..

He Finny,

nee ich bin krankgeschrieben.. noch bis einschließlich Mittwoch.. hab grad dank Überlastung so viel körperlichen Streß gehabt, dass ich nach Kreislaufzusammenbruch ne Pause brauchte.. mein Arzt hat gesagt, erstmal ein paar Tage Ruhe und in Zukunft kürzer treten..

Mal sehen, ob das meine Chefs auch glauben.. irgendwas muss ich auf jeden Fall tun.. bin dermaßen unzufrieden bei der Arbeit, dass ich froh bin, dass ich grad daheim bin. Obwohl ich kreislaufmäßig besonders heut nach der Impfung schon ziemlich angeschlagen bin und die Ruhe tatsächlich auch nötig habe..

Naja, deswegen bin ich ja auch grad bei dem Kindergedanken gelandet.. weil wenn ich wegen der Unzufriedenheit jetzt wechsel, dann kann ich das mit dem Kinderwunsch erstmal vergessen, sonst kann ich sowas wie Karriere völlig abschreiben..

Zu dem Impfzeug.. ich wollt eh morgen kurz beim Frauenarzt vorbei und da nochmal nachhaken, wegen dem ganzen :smile:

Hier in Stuttgart kommt grad nach Dauerregen plötzlich auch mal was blaues am Himmel auf.. die Sonne gibts noch.. man sollts ja kaum glauben.. Werd mich mal einpacken und auf den Balkon setzen, um ein bißchen Sauerstoff zu tanken..

*wink* MöchtegernMami

MoechtegernMami
14.08.2006, 20:32
:cool: hihi, seit ich an Kinder denke, kommen überall so Schwanger-Werden-Kommödien (letztens auf SAT1 oder wars RTL) und heute läuft im ZDF "Ein Mann für den 13ten".. das kuck ich jetzt an.. so verbissen möcht ich aber nicht werden.. die Frau ist ja schon verdammt extrem.. :smirksmile:

Schönen Abend Euch allen!

Inaktiver User
15.08.2006, 08:41
Guten Moorgen :smile:

Herzlich Wilkommen Finny, schön das noch jemand mitschreibt ! :smile:

Ich wollte euch nur kurz berichten dass ich, nach mehrmaligem hin und hertelefonieren mit meinem FA, in einer halben stunde hinfahre und erstmal Blut abnehmen lasse, bin mal gespannt was er sagt...

Bis später und euch allen erstmal einen schönen (bitte nicht so sehr verregneten) Dienstag ! :kuss:

Bibilein

Lunara
15.08.2006, 08:44
Guten Morgen,

schön, dass sich hier jetzt so richtig was tut :lachen: Herzliches Willkommen an die Neulinge...

Scheint ja echt so zu sein, dass die meisten irgendwie in einer derzeit etwas unbefriedigenden Job-Situation sind und daher der Babywunsch so richtig aufgekeimt ist. Ist bei mir auch so. Ich habe noch einen befristeten Vertrag bis Ende Jan. Ob der verlängert wird, steht in den Sternen, der Betriebsrat setzt sich zwar dafür ein, aber man kann ja nie wissen. Wobei mir die Stelle sowieso nicht so sehr am Herzen liegt. Wäre halt ideal, dort noch bis zur Babypause bleiben zu können, aber wenn nicht, dann nicht. Sollte der Vertrag nicht verlängert werden, werde ich wohl erstmal zu einer Zeitarbeitsfirma gehen. Ich hab´ in den letzten Jahren oft gewechselt, viel ausprobiert und bin jetzt ziemlich job-müde. Das weitere Geschehen richtet sich natürlich auch noch nach dem Baby. Mal sehen, wie lange es sich Zeit lässt :smirksmile:

Ach ja, ich arbeite übrigens in einem Verlag, bin auch gelernte Verlagskauffrau.

Aber heute ist bei uns erstmal Feiertag (gelobt sei das katholische Bayern :lachen:)

Finny
15.08.2006, 09:26
Moin Zusammen,

@Lunara: das ist lustig, ich bin auch gelernte Verlagskauffrau! Bin danach allerdings in die Werbung "übergelaufen" :smile:

Wirklich komisch, dass sich die Babyfrage bei Unzufriedenheit im Job auf einmal so in der Vordergrund drängt. Ich habe schon manchmal Zweifel, ob das "ausreicht". Also will ich wirklich ein Kind oder nur aus der momentanen Situation heraus. Hmmm. Geht es Euch auch so? Vielleicht braucht man allerdings auch einen Anlass der dann den Ausschlag gibt zum loslegen...

@MöchtegernMammi: Puuh - das hört sich aber schlimm an mit der körperlichen Überlastung. Lag es denn am Job?? Dann leg auch jeden Fall mal schön die Füße hoch!!! Und lass Dich nicht von den blöden Kollegen nerven. Das mit den Anrufen im Urlaub oder bei Krankheit kenne ich leider nur zu gut. Das macht einen verrückt. Gerade wenn man ein bisschen abschalten will, melden sich die lieben Kollegen mit einer extrem unwichtigen Frage, die sie sich eigentlich auch hätten selbst beantworten können...

Wünsche Euch einen schönen Tag,
Finny

Yana
15.08.2006, 10:33
Hallo an alle,

ich würde mich freuen, wenn ich bei euch mitschreiben dürfte.
Zwar hab ich schon Kinder, aber ich hätte halt gerne noch eines.
Ob es aber überhaupt noch klappen wird, weiß ich nicht (bin schon 38 und auch nicht besonders fruchtbar :knatsch: ).
Momentan darf ich noch nicht einmal üben, weil ich am Wochenende im Krankenhaus war und man mir gesagt hat, dass ich noch gute drei Monate damit warten muss.
Trotzdem ist natürlich die Vorfreude die schönste Freude und so werde ich fleißig bei euch mitlesen und mich freuen, wenn die ersten Babys unterwegs sind.

Nette Grüße

Yana

Inaktiver User
15.08.2006, 11:36
Hey Yana,

na klaro, immer hereinspaziert :ahoi:
viele die dachten, dass sie nicht ganz so fruchtbar sind, waren schneller schwanger als sie dachten *hihi*, bestes Beispiel waren meine Eltern, das ging rucki zucki :smile:

Bin jetzt auch etwas beruhigter, nachdem ich heute morgen bei meinem FA war. Er meinte das alle Frauen zu 99,9% einen Schutz vor Röteln haben. Ich erinnerte mich dann auch mal in der Schule geimpft worden zu sein, hab aber zur Sicherheit trotzdem mal Blut abnehmen lassen. Zur Folsäure sagte er das es zwar gut ist diese zu nehmen, aber nicht zwingend erforderlich, wenn man sich einigermaßen gesund ernährt.

Ich glaub wir machen uns wirklich alle viel zu viel Stress, naja zumindest kann ich das von mir selbst behaupten.:knatsch:

@ MöchtegernMami, wie gehts dir denn heute ? Wie war der Film gestern noch ? Was machen deine Zweifel ?

So, wir genießen jetzt noch unsere letzten Urlaubstage, bevor es wieder zur "heißgeliebten" Arbeit geht :pc kaputt::cool:

LG

MoechtegernMami
15.08.2006, 12:40
Hallihallo :ahoi:

na wie gehts Euch Mädels??

Ich hab heut wieder einen gesundheitlichen Durchhänger.. dauernd Schwitzanfälle und meine Arme haben an den gestrigen Impfeinstichen Schwellungen und ich kann nichts mehr heben :zahnschmerzen:

Naja, war vorhin auch meine neue Pillenpackung holen.. ich bleib bei meienr Entscheidung, dass ich nochmal zwei Zyklen abwarte und dann pünktlich zu meinem Jahresurlaub absetze.. :cool:

So, jetzt gibts erstmal Mittag und dann ein kleines Mittagsschläfchen.. vielleicht gehts mir danach besser..

Bis später..

Lunara
15.08.2006, 16:41
Hallöchen alle zusammen,

@Finny: Ist ja witzig, dass wir beide den gleichen Beruf haben, ist ja jetzt nicht sooo häufig. Im Moment würde ich aber gerne erstmal hauptberuflich Mami sein. Wie sieht es denn bei Euch aus? Wollt Ihr dann gleich wieder in Euren Beruf einsteigen oder erstmal nur zuhause sein? Also für mich steht eigentlich fest, dass ich so einen Job, wie ich ihn jetzt habe, später nicht mehr unbedingt machen möchte. Ich würde gerne entweder Teilzeit oder irgendwas von zuhause aus arbeiten. Also auf mehrere Jahre "nur" Hausfrau wäre mir wahrscheinlich zu langweilig, aber ich möchte trotzdem hauptsächlich für die Familie da sein. Auch wenn ich trotzdem so nach ´nem Jahr anfangen will, wenigstens ein paar Euro zu verdienen, einfach für´s Selbstwertgefühl.

@Yana: Wir kennen uns ja schon, schön, Dich hier im Strang wiederzutreffen. Als erfahrene Mami kannst Du uns bestimmt noch den ein oder anderen Tipp geben.

@Möchtegernmami: Ist bei Euch gerade das Wetter auch so ein Durcheinander? Ich habe gerade ziemlich Kopfschmerzen und kann mir vorstellen, dass es bei Dir vielleicht auch noch alles etwas verschlimmert. Naja, dann warteste jetzt halt noch zwei Zyklen. Ist ja auch nicht so lange und dann kannste beruhigt anfangen.

Ach, bei mir ist es jetzt noch eine Woche, bis ich die letzte Pille nehmen. Irgendwie kann ich es mir trotz allem noch nicht so richtig vorstellen. Ich bemühe mich wirklich, vor allem gegenüber meinem Freund nicht ständig von Babies zu sprechen. Obwohl er auch oft selbst davon anfängt.... Ach ich bin so gespannt, wie schnell es klappt und wie ich überhaupt erstmal mit dem Absetzen der Pille klarkomme....

MoechtegernMami
15.08.2006, 16:53
Hey zusammen,

oh Lunara wenn ich das von Dir lese, da werd ich fast mithibbelig!! Ich weiß, wie das bei mir war, als ich die letzte Packung genommen hab.. da dachte ich ja auch, jetzt gehts los. Obwohl man sich soviel Gedanken drüber macht, kommen ganz andere Gefühle dazu, wenn´s plötzlich Ernst werden könnte.. oh ich freu mich so für Dich, dass es ab nächster Woche ab ins hormonfreie Leben geht *Neid* ich halts ja jetzt schon kaum aus.. weiß gar nicht, wie ich die zwei Monate noch rumkriegen soll..

Wollt ja heut auch nochmal beim FA vorbei. Habs aber doch nicht geschafft, weil ich so kaputt war/bin. Damit ich wenigstens etwas produktiv bin, hab ich jetzt mein Bügeleisen rausgeholt.. aber ich freu mich jedes Mal über eine Nachricht von Euch, die mich von dem langweiligen Alltag rausholen..

Zum Arbeiten nach der Geburt bin ich ähnlich eingestellt wie Du Lunara. Im ersten Jahr kann so viel passieren, da möcht ich schon bei allem dabei sein :smile: Danach wird mir bestimmt auch die Decke aufn Kopf fallen.. obwohl, vielleicht sag ich dann auch schon, dass es Zeit für MöchtegernKrümelnr. 2 wird.. hm, wieviele Kinder wollt Ihr denn? Oder seit Ihr erstmal mit einem bedient??

Ich denke, viele halten mich für ne taffe Karrieretante.. das ich das nicht bin, weiß ich schon länger.. erstmal hab ich keinen Bock auf den ganzen Streß und zweitens möcht ich zwar Geld verdienen, um weiter unabhängig sein, aber ich möchte trotzdem einen auf Familie machen.. ziemlich konfus.. :smirksmile:

So, ich bügel dann mal weiter..

LG MöchtegernMami

Yana
15.08.2006, 19:28
Hallo an alle,

freut mich, dass ich bei euch mitmachen darf :smile: .

Jeden Tag, wenn ich mir so mein Jüngstes anschaue, könnte ich dahinschmelzen.

Nächste Woche gehe ich auch zu meiner Frauenärztin, allerdings zur Nachuntersuchung wegen des KH-Aufenthaltes. Da werde ich dann aber auch gleich mal den Hormonstatus bestimmen lassen, ob denn wenigstens da wieder alles in Ordnung ist.

Ich hab gelesen, dass ihr so ca. ein Jahr zu hause bleiben wollt, wenn eure Babys da sind. Mit dem Elterngeld ist das ja Gott sei Dank ganz gut zu machen. Falls ihr nach dem Jahr eine Kinderkrippe braucht, würde ich euch empfehlen das Kind schon während der Schwangerschaft auf die Warteliste setzen zu lassen. Zumindest hier in München sind die Wartezeiten 1 1/2 bis 2 Jahre.

Muß jetzt leider aufhören und später weiterschreien: Baby hat Hunger.

Bis bald

MoechtegernMami
15.08.2006, 19:57
Ach, da kann man ja regelrecht eifersüchtig werden.. aber dafür können wir noch gut schlafen :smirksmile:

Wie war das denn bei Dir bei der ersten Schwangerschaft Yana?? Warst Du da genauso verrückt wie wir??

@all Rötelnstatus bestimmen
Wie funktioniert das denn? Ich muss ja morgen erstmal zum Arzt, um meine Blutwerte zu erhalten.. da wurde aber wegen meiner gesundheitlichen Verfassung getestet und nicht auf Röteln.. danach wollt ich noch bei meinem FA vorbei, wegen den Röteln und damit ich noch die Überweisung zu meinem Hausarzt und von dem dann die 10Euro zurück erhalte..

Das ist ja echt ein Haufen Aufwand, den man betreiben muss, damit das alles mit sicher schwanger werden klappt :schild genau:

Hab grad mit meinem Süßen telefoniert.. danach bin ich immer gefühlsmäßig gespalten.. auf der einen Seite freu ich mich total über die Anrufe, auch wenn wir nicht über weltbewegendes reden.. :Sonne: auf der anderen Seite, bin ich danach immer traurig, weil er nicht da ist :heul:

Zum Glück hab ich ihn für´s nächste Wochenende daheim :jubel: tut immer gut, da kann ich Kraft tanken..

So, ich hab grad wieder Süßigkeitengelüste.. mal sehen, ob ichs noch in Obst umleiten kann :freches grinsen:

Lunara
16.08.2006, 07:00
Guten Morgen allerseits,

gestern Abend hatte ich eine kurze Diskussion mit meinem Liebsten über "Verrücktmachen beim Babywunsch". Hab´ öfter mal gesagt, dass ich schon so meine fruchtbaren Tage im Auge behalten möchte, einfach auch, um die biologischen Abläufe meines Körpers erstmal wieder kennenzulernen, nach 6 Jahren Pille. Und da meinte er, ich würde mich wohl jetzt schon "verrückt machen.". Sowas kann ich ja gar nicht leiden, dass klingt immer so nach "total neben der Spur". Dabei versuche ich eh, ihn nicht zu sehr damit vollzutexten. Hmm.. Wir haben dann drüber diskutiert und seiner Meinung nach wäre "normales" Verhalten, wenn ich einfach die Pille absetzen würde und gucke, was passiert. Männer... :unterwerf:

Die können das einfach alles nicht nachvollziehen. Hab´ ihm dann gesagt, dass es wahrscheinlich eher wenig Frauen gibt, die das so relaxt angehen. Er hat dann auch gemeint, er findet das nicht schlimm, aber er kann es halt nicht nachvollziehen.

Also werde ich versuchen, das Reden über Babys noch etwas weiter zurückzuschrauben... Ich glaube, Männer brauchen da was Greifbares, also zumindest schonmal eine Schwangerschaft, wenn möglich gleich das Baby :lachen:

Naja, da wir ja bald umziehen, werde ich versuchen, meine Gedanken vielleicht jetzt erstmal mit Wohnungseinrichtung abzulenken. Wird zwar wahrscheinlich nicht so klappen, aber einen Versuch ist es ja wert :smile:

Schönen Tag allerseits....

Yana
16.08.2006, 09:39
@MoechtegernMami,

tja meine erste Schwangerschaft...also das Kind war nicht geplant, hat mich sozusagen völlig überrollt. Es hieß ja schließlich immer ich könne fast nicht schwanger werden (Endometriose). Als ich dann schwanger war (mit 27), hatte ich deshalb sehr gemischte Gefühle: Freude und Angst, weil alleinerziehend. Es ging mir auch sehr schlecht, bis zum fünften Monat Übelkeit und täglich mehrmals erbrechen. Ich habe in den ersten Monaten 4 Kilo abgenommen, weil ich nichts bei mir behalten konnte. Ab dem 6ten Monat ging es mir sehr gut...bis zur Geburt.
Also das erste Kind hat bei mir den Wunsch nach weiteren Kindern abgewürgt.
Erst nach dem zweiten Kind (ebenfalls ungeplant, aber tolle Schwangerschaft mit wenig Übelkeit, super Geburt, pflegeleichtes Traumbaby) wollte ich mehr Kinder.

Muß leider schon wieder unterbrechen...Fortsetzung folgt.

Yana
16.08.2006, 10:58
Mein zweites Baby, war wie schon gesagt, ein Musterbaby: keine Blähungen, angenehmen 4-Stunden-Takt, immer fröhlich.
Ich habe bis zur Geburt gearbeitet, damit ich die eingesparten 6 Wochen an den Mutterschutz nach der Geburt anhängen konnte. Schließlich wollte ich ja soviel Zeit wie möglich mit dem Baby verbringen. Mit diesem Baby konnte ich sogar während es schlief locker eine Stunde in der Badewanne relaxen. Wir sind jeden Tag im Schloßpark spazieren gegangen, ich konnte sogar lange Einkaufsbummel in der Stadt unternehmen. Es hat mir so viel Spaß gemacht Babysachen zu kaufen, während es süß und ruhig im Kinderwagen geschlummert hat. Nachmittags hab ich immer meinen Großen früh vom Kindergarten abgeholt, um mit ihm auf den großen Spielpaltz im Hirschgarten zu gehen. Er hat glücklich gespielt und ich hab gemütlich ein Buch gelesen. Immer wenn das Baby aufgewacht ist, hat es mich soooo süß angelächelt.
Es war so wunderbar, dass ich sofort noch eins wollte.
Erst da konnte ich andere Frauen verstehen, die relativ bald nach dem ersten Kind ein zweites wollten. Bis dahin war ich davon ausgegangen, dass alle Babys so sind wie mein erstes Schrei-Baby. Nicht dass der Eindruck entsteht, ich würde mein erstes Kind nicht lieben, natürlich liebe ich es; es war nur die ersten zwei Jahre furchtbar anstrengend, danach war es super lieb und brav.

Eine Freundin von mir hat mit ihrem ersten Kind übrigens auch solche Erfahrungen gemacht. Ihr zweites war dann auch sehr pflegeleicht.

Interessant finde ich immer die körperlichen Veränderungen während der Schwangerschaft. Beim ersten Kind fühlte sich der Bauch ab der 8ten Woche hart an. Den Bauch gesehen hat man erst ab der Mitte des 5ten Monats. Bis zum 8ten Monat hatte ich meine normale Kleidung an, erst danach Umstandskleidung. Die Brüste haben bei mir gar nicht gespannt, dafür war mir aber Dauerübel. Nach der Geburt hatte ich keine Schwangerschaftsstreifen und mein Gewicht lag nach kurzer Zeit mit 48 kg sogar 2kg unter meinem alten Gewicht
Beim zweiten Kind brauchte ich schon ab dem 4ten Monat Umstandskleidung, die Übelkeit war nur morgens und auch nur die ersten drei Monate. Nach der Entbindung hatte ich ein paar kleine Schwangerschaftsstreifen und 54 kg.
Das dritte Kind war lange geplant und es hat drei Jahre gedauert bis es geklappt hat. Wir haben schon gar nicht mehr damit gerechnet. Deshalb wunderte ich mich doch sehr, als mich meine Brüste schmerzten, als ich bei meinen Massageterminen auf dem Bauch lag. Ich hielt die Schmerzen (bitte nicht lachen :freches grinsen: ) voller Panik für erste Anzeichen einen eventuellen Brustkrebses.

Muß wieder unterbrechen... bis bald

Isa73
16.08.2006, 11:24
Hallo Ihr,

ich hab mich grad durchgelesen, und wollt Euch meinen kleinen Rat nicht vorenthalten: Haltet Euch mit der Ankündigung Eurer Übungsphase etwas zurück, denn wenn Ihr unerwarteter Weise doch nicht so schnell schwanger werdet, dann fühlt ihr plötzlich von allen Seiten fragende, erwartende Blicke. Ich weiß es ist schwer solche Dinge für sich zu behalten, mann will es in die Welt rufen, aber laßt es euch aus meiner Erfahrung als guten Tipp sagen.

Mädels, ich will Euch ganz bestimmt nicht runterziehen, aber denkt mal vorsichtig drüber nach.

Viel Glück euch allen beim Üben!!!

MoechtegernMami
16.08.2006, 12:08
Guten Morgen zusammen, :ahoi:

wünscher schöne Guten-Morgen-Grüße von einer völlig gesunden MöchtegernMami.. mein Arzt hat sogar erstaunt festgestellt, dass bei mir alle potentiellen typisch weiblichen Werte (eisen usw.) im optimalen Bereich liegen.. jaja, war also tatsächlich nur der Streß, wie ich schon vermutet habe.. :cool: :Sonne: Mein Arzt ist sogar so lieb, dass er heut nochmal beim Labor angerufen hat und nachträglich den Rötelnstatus überprüfen lässt.. da muss ich nicht nochmal extra zum Arzt. Ist doch süß, oder?

Zu Isa73.. ich hab nicht das Gefühl, dass hier eine aus dem Forum der ganzen Welt erzählt, dass sie Kinder plant.. Bei mir wissens drei Leute (mein Süßer, meine Schwester und eine Freundin) und die halten alle dicht! Mehr werdens von mir auch nicht erfahren, bis ich selber mehr weiß! Denn ich hab, wie Du sagst, keine Lust auf ständiges Nachfragen..:schild genau:

@Yana wow.. der Hammer, kann mir gut vorstellen, dass das mit der ersten Geburt schon eine anstrengende Erfahrung war.. Schreikinder sind schon anstrengend. Ich hoff, dass mir das mal erspart bleibt :smile: Aber ich glaub, dass wünscht sich jeder.. schön, dass es jetzt alles besser gelaufen ist!! :blumengabe:

So, Mittag.. mein Magen knurrt schon.. bis später..

Inaktiver User
16.08.2006, 18:00
Huhuu alle Zusammen :lachen:

hihi, sitze grade mit einem lecker Baby-Obst-Gläschen vorm PC,wisst ihr welche ich meine ? Pfirsich mit Maracuja, da könnte ich mich reinlegen. :tassenkasper:
Ich seh´s schon kommen, ich werde irgendwann mal die doppelte Ration an Babyleckereien kaufen müssen und ess dann immer schön mit *hihi*

Wie gehts euch denn so ? Was macht das hibbeln ?

Isa73, danke für deinen Hinweis, aber ich finde auch nicht, dass wir unser "Vorhaben" an Gott und die Welt rausposaunen :smirksmile: Uns ist glaub ich schon sehr bewusst das es klüger ist, die ganze Planung (wenns denn eine ist) erstmal vor unserem Freundes-und Familienkreis für uns zu behalten. Auch was manchmal den eigenen Schatz anbetrifft :zwinker: Zwinkersmile an Lunara ! :smirksmile: MÄNNER HALT *hihi*

So, futtere jetzt mal mein Gläschen zu Ende und genieße meinen letzten Urlaubstag... Uuaah mir grauts schon vor morgen, würde am liebsten zu Hause bleiben....:heul:

Bis bald,
LG
Bibi

MoechtegernMami
16.08.2006, 22:20
hihi Biblein, da gehts mir mit Griesbrei ähnlich *schmmatz* da hab ich vorhin auch einen genascht.. :lachen:

Habt Ihr schon mitgekriegt, dass grad Sternschnuppenzeit ist? Wenn jetzt mein Schnuckel da wäre, würde ich mit ihm auf den Balkon liegen und Sterne zählen.. ich vertrau ja drauf, dass die Wünsche dann auch in Erfüllung gehen.. bin schließlich hoffnungslos romantisch.. darf nur nicht vergessen, dass die Wünsche in Erfüllung gehen.. nur manchmal nicht so wie wir uns es vorstellen :zauberer:

Oh man, will nicht.. muss morgen wieder Arbeiten :niedergeschmettert: und hab gar keine Lust auf die Mobbinghöhle.. werd morgen direkt beim Abteilungsleiter wieder einen Termin ausmachen müssen. Hab mitgekriegt, dass während meiner Abwesenheit mein Gruppenleiter wieder die Zeit genutzt hat, mir einen Haufen Steine in den Weg zu legen :heul: :pc kaputt: :wie?: Weiß gar nicht, wie ich mit der Situation umgehen soll. Die einen sagen so, die anderen sagen machs so.. seufz.. :knatsch:

Wünsch Euch noch nen schönen Abend! Meld mich dann halt morgen erst später.. darf ja im Geschäft nicht ins Internet auf so nette Seiten..

Liebe Grüße,
MöchtegernMami :ahoi:

MoechtegernMami
16.08.2006, 22:21
:Sonne: :musiker: :blumengabe: :prost: :yeah:
Wir haben ne Seite 3!!!

Inaktiver User
16.08.2006, 22:42
:yeah::prost::yeah:
jipiih, genau das wollte ich auch grad schreiben ! :lachen:

Das mit deiner blöden Situation auf der Arbeit tut mir echt leid, nicht gut wenn man sich jeden morgen mit nem blöden Gefühl im Magen zur Arbeit schleppt und innerlich betet das es doch bitte bald Wochenende sein soll.
Hattest du schon viele Gespräche mit deinem Abteilungsleiter ?
Was sagt er denn dazu, steht er wenigstens auf deiner Seite, geht er auf dich ein ? Hmm, echt blöd das Ganze ! Versuch das alles so gut wie´s geht nicht so nah an dich rankommen zu lassen und Augen zu und Durch, vielleicht hast du ja bald eine neue Beschäftigung :smirksmile:

Vielleicht kannst du ja auch mal einen oder zwei Wünsche an die vielen Sternschnuppen schicken :zauberer:

So, werd mich gleich ins Bett hauen, muss ja morgen leider auch wieder raus und Lust hab ich genauso wenig...

Gute Nacht :schlaf gut:

MoechtegernMami
16.08.2006, 22:56
so *test* *test* mal mit Bildchen.. so einen kleine Kasper hab ich schon daheim..

Wünsch Euch ein gutes Nächtle :schlaf gut:

Lunara
17.08.2006, 06:46
Guten Morgen,

@Möchtegernmami: Ach ich versteh´ Dich so gut. Wenn man es in der Arbeit mit lauter Idioten zu tun hat, ist das wirklich total blöd. Geht mir ähnlich. Wir haben eine sehr subtil mobbende Abteilungsleiterin mitsamt ihrer Gefolgschaft. Glücklicherweise sind noch mehr Kolleginnen betroffen, aber gestern war mal wieder eine Situation... Würde am liebsten auch nicht mehr hingehen. Ich wünsch´ Dir alles Gute für das Gespräch heute.

Gestern Abend hat mich das Grübeln überfallen. Ob ich nicht doch noch einen Zyklus abwarten sollte... Immerhin geht mein Vertrag noch bis Ende Jan. Sollte es sofort im September mit dem Baby klappen und sollten die mir den Vertrag erst kurz vor knapp weiterverlängern, wäre ich dann schon im vierten Monat. Ob man da schon was sieht? Ich meine, eigentlich ist das ja relativ unwahrscheinlich, dass es sofort klappt. Und eigentlich sollten die mir den Vertrag natürlich schon im Dezember geben... Ach Mensch.... Aber ich glaube, ich kann nicht mehr warten :knatsch: Irgendwie findet man glaube ich jedesmal noch einen Grund, noch ein wenig länger zu warten... Bin momentan etwas verwirrt...

Yana
17.08.2006, 10:36
@Lunara,

mach dir keine Sorgen, im 4ten Monat sieht man beim ersten Kind noch nichts. Außerdem wäre doch dann Januar, da hat man doch sowieso vielleicht etwas weitere Pullis an.

@MoechtegernMama,

leider hab ich diesmal noch keine Sternschnuppe gesehen, sonst würde ich sofort ein paar Wünsche anbringen.
Vor ein paar Jahren allerdings hab ich in einem Sommer so viele Sternschnuppen gesehen und 4-blättrige Kleeblätter gefunden, dass es schon fast unheimlich war. Natürlich hab ich mir einige Sachen gewünscht, aber als die dann auch noch wirklich eingetroffen sind, war mir dann schon etwas mulmig. Gut, könnte natürlich auch ohne Sternschnuppen geklappt haben; aber was mich doch sehr wundert, ist, dass ich mir damals meinen jetzigen Arbeitgeber gewünscht hatte (war noch mitten im Studium und eher zweifelhaft, ob ich überhaupt die Prüfungen bestehen würde). Ich hätte nie im Traum daran gedacht da eingestellt zu werden.
Also viel Spaß beim Wünschen :zauberer:


@alle,

da wir gerade beim Wünschen sind: möchtet ihr lieber einen Jungen oder ein Mädchen? Klar, Hauptsache die Babys sind gesund, aber man hat ja vielleicht doch seinen persönlichen Favoriten :zwinker: . Am Besten finde ich natürlich, wenn man beides hat. Deshalb habe ich mich nach zwei Jungs ganz doll auf das Mädchen gefreut.

Bis bald

Lunara
17.08.2006, 16:42
Hallo,

danke Yana für Deine beruhigende Antwort. Mein Zweifeln ist auch schon wieder verschwunden. Ich denke auch, dass ich es notfalls noch so lange verstecken könnte. Aber da müssten schon viele (un)glückliche Umstände zusammenkommen... Ich werde jetzt an meinem Plan festhalten und nichts kann mich mehr davon abbringen :yeah:

Ob Jungen oder Mädchen ist eine gute Frage. Früher war für mich immer eindeutig klar: Ein Mädchen. Aber mittlerweile habe ich schon so viele süße kleine Jungs gesehen, dass ich mir das auch gut vorstellen könnte. Wobei ich auch schon gerne eine Tochter hätte. Ach, es hat alles seine Vor- und Nachteile, man kann es eh nicht beeinflussen. Also nehme ich, was kommt und bin froh, dass dann was kommt :lachen: Kann allerdings auch verstehen, dass Du Dich nach zwei Jungs über ein Mädchen freust. Ginge mir genauso.

MoechtegernMami
17.08.2006, 17:24
Hallihallo allerseits,

na wie geht´s Euch?

bin heut morgen schon um 4.30Uhr ausm Bett gefallen.. ts.. und sowas passiert mir als absoluter Morgenmuffel.. bin aber so sehr schon wieder mit den Gedanken bei der Arbeit gewesen, dass ich gar nicht richtig schlafen konnte :unterwerf:

Naja, der Tag ging dafür rum und ich bin wieder daheim. 200 ungelesene Emails in 4 Tagen, das ist bisheriger Rekord :smirksmile: Meine bisherige Chefin hat mir heut ein paar Tipps gegeben, wie ich mit meiner momentanen Situation umgehen soll.. war echt nett.. So, jetzt denk ich aber nicht mehr ans Geschäft, sondern genieß grad die Sonne mit nem Eis und lass es mir gut gehen. :schild genau:

Zur Mädchen-Jungs-Entscheidung.. ca m´est egal wie es so schön auf französisch heißt. Am Liebsten gleich beides zusammen.. für mich wären ja Zwillinge (trotz dem Zusatzstreß) der Traum.. Alles gleich mit einem Mal "erledigt".. Ansonsten ist mir wirklich schnuppe, was es wird, freu mich über beides gleich :lachen: wobei wir wieder beim Thema wären.. ich hab gestern keine Sternschnuppen gesehen, war zu bewölkt.. aber heut siehts ja schon besser aus.. dann mal sehen, wie´s heut mit dem Wünschen so klappt..

Hab heut ne Hochzeitseinladung gekriegt, wo wir gar nicht hingehen können :knatsch: Da sind wir genau im Urlaub. Naja, grad bei dem Mädel hätt ich die Hochzeit schon gern erlebt. Die ist in allem immer so "perfekt" und das wäre bestimmt auch ne Bilderbuchhochzeit und ich kriegs nicht mit.. Mein Süßer meinte nur, ich bräucht keine Angst haben, ich würde auch mal geheiratet.. hihi.. :Sonne: find ich ja süß.. will ich aber auch hoffen. Obwohl ichs da nicht so eilig hab, denn irgendwie weiß ich auch so, dass MöchtegernPapi der Mann für mein Leben ist. jaja..

Wie ist/war das bei Euch so? War die Hochzeit von Euch eingeplant? Oder hat Eurer Süßer Euch damit überrascht?

So, ich geh jetzt den Kleinen Knuddelpapageien ärgern..

Bis später, Ihr Lieben..

MoechtegernMami
17.08.2006, 17:29
oh, jetzt hab ich ganz vergessen Dir zu antworten Lunara.. :smile: Ich seh schon.. ich bin nicht die einzige die Nervenflattern kriegt.. Ziehs durch oder warte, je nachdem mit was Du Dich wohler fühlst! Ich würd mich natürlich freuen, wenn wir beide ähnlich "starten" würden, ansonsten wäre ich ziemlich neidisch, wenns bei Dir gleich "einschlägt" und ich noch warten müsste.. :cool: Ich freu mich aber auch ganz dolle, wenns gleich schnackeln sollte.. da haben wir immer jemanden, den wir schon ausquetschen können.. so wie Yana :lachen:

Lunara
18.08.2006, 06:43
Guten Morgen,

@Möchtegernmami: Nee, ich hab´ mich wieder eingekriegt. Ich werde jetzt so starten wie geplant. Ich halt´s einfach nicht noch länger aus :smirksmile: Mein "Problem" würde ja sowieso nur dann auftauchen, wenn es sofort klappt. Und selbst da habe ich mich jetzt erkundigt und es würde wohl im 4. Monat noch kein Problem werden, ein evtl. Bäuchlein zu verstecken. Also werde ich frohen Mutes loslegen :lachen: Bei wem´s von uns dann eher klappt, kann man ja eh nicht sagen. Müssen wir mal abwarten...

Tja geheiratet werden möchte ich auch :smile: Steht eigentlich auch schon recht sicher fest, dass wir im März heiraten werden. Hab´ zwar noch keinen Antrag gekriegt, aber wenn er sich da so schwer tut, dann machen wir es halt einfach gemeinsam aus. Hab´ mir halt einen absoluten Nicht-Romantiker ausgesucht, da kann man wohl nicht das gesamte Romantik-Paket erwarten. Ist aber auch nicht so tragisch. Ich bin ehrlich gesagt froh, einen Mann gefunden zu haben, der auch Heirat und Kinder möchte. Wenn man sich hier in den Foren mal umsieht, ist das ja nun auch nicht selbstverständlich.

Naja, in diesem Sinne wünsche ich einen schönen Wochenausklang...

MoechtegernMami
18.08.2006, 17:04
Hi Mädels,

sorry, wenn ich dieses Wochenende stumm bleibe.. aber mein Süßer ist wieder da und der will sich um mich kümmern, damit ich die Probleme im Geschäft vergesse..

Wünsch Euch ein schönes Wochenende :kuss:

LG MöchtegernMami

MoechtegernMami
21.08.2006, 21:13
He Mädels,

Ihr schwächelt ja..:heul:

Ich hab doch mit meinem Wochenendabschied nicht gemeint, dass Ihr nicht mehr schreiben sollt.. :knatsch:

Ich hab heut wieder fast 10 Stunden gearbeitet.. Ich werd das jetzt noch 1,2 Monate mitmachen und wenn ich dann ernsthaft in die Übungsphase gehe, radikal runterschrauben.. bin immer so hee in letzter Zeit und heut nach hab ich vor lauter von der Arbeit träumen wieder nur 4 Stunden geschlafen *grummel* Macht echt kein Spaß mehr.. :unterwerf:

Je länger ich hier in dem Forum rumsurf, desto weniger mach ich mir Hoffnung, dass das mit dem Schwangersein so klappt, wie ichs gern hätte.. Was man alles bedenken muss usw. Wahnsinn.. schon krass, dass es Frauen, die "Unfälle" gekriegt haben, anscheinend alles so locker hinkriegen und andere, die sich so viel Mühe geben, solange warten müssen und so viele Rückschläge ertragen müssen..

Ich bin grad wieder Strohwitwe.. Mein Süßer wieder auf Montage. Bald sind wir aber wieder längere Zeit zusammen :jubel: Da bin ich wesentlich entspannter, als wenn er immer wieder weg ist.. Dann möcht ich nämlich immer perfekt sein und das geht meistens nach hinten los :smile:

So, ich hau mich jetzt noch ein bißchen auf die Couch und warte, dass von Euch was kommt :lachen: :entspann:

Schönen Abend! :ahoi:

LG MöchtegernMami

Yana
22.08.2006, 22:55
Hallo an alle,

habe heute in der Kantine erfahren, dass es bei uns in der Abteilung zwei Neu-Schwangere gibt:jubel: .

:fluestertuete: Ich will auch !!!

Bis es aber soweit ist werde ich erst mal versuchen meine vielen vielen Kilos abzuspecken :freches grinsen: .
Bevor ich jetzt über den Kühlschrank herfalle gehe ich lieber ins Bett.
Gute Nacht alles zusammen!

MoechtegernMami
10.12.2006, 15:11
Test.. ich bin zwar jetzt in nem anderen Strang "tätig", wüsste aber gern, wie es meinen Mädels nun geht? :nikolaus: Ich bleib dem anderen Strang weiterhin treu, würd mich aber auch über Meldungen auf der Seite freuen..

Habt Ihr "Alten" auch mit Üben angefangen? Wie gehts Euch dabei? Wie fühlt Ihr Euch?

Ich bin mächtig im Streß. Geschäft und Arbeit bis ins Wochenende, seufz. Darf heut aber ab jetzt ausspannen (Gott sei Dank). Geh jetzt mit meinem Süßen ab ins Hotelbad und -sauna.

Kann leider unter der Woche wahrscheinlich mich wieder nicht melden, würde mich aber freuen, wenn ich was neues von Euch höre :blumengabe:

Wünsch Euch nen schönen zweiten Advent :kerze: :kerze:

Liebe Grüße,
MöchtegernMami