PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Für Geburtstagskarte bedanken



Inaktiver User
10.08.2006, 19:43
Hallo Ihr,

bedankt man sich als Geschäftsführer für jede Geburtstagskarte die man bekommt?

Ich habe mitbekommen, dass man das nicht tut, genau so wenig, wie für Weihnachtsgrüße.

Inaktiver User
10.08.2006, 20:37
M.E. kommt drauf an. Für eine persönliche von Freunden bedanke ich mich, nicht nötigenfalls auch per Karte, sondern per Telefon/Mail, je nachdem, wie der Kontakt läuft. Für Karte+Unterschrift von Bank, Lieblingsboutique, ... nicht, ich erwähne es, wenn ich die Leute gelegentlich sehe.

Ila
12.08.2006, 23:56
wirkt für mich wie ein skurriler sketch: und anschließend bedankt sich der glückwunschkartenschreiber fürs dankschreiben des empfängers, worauf der sich wiederum für den dank bedankt und der erneut...bis der postverkehr oder der briefträger zusammenbricht

esprit007
13.08.2006, 09:19
_
ila,
das wollt ich auch grad schreiben -

früher gabs mal 'Neujahrsentschuldigungskarten', womit man sich entschuldigte, dass man nicht persönlich ein gutes Neues Jahr gewunschen hatte ...

bei wirklich imposanten Glückwünschen würde ich mich ev melden, sonst wenn sich in naher Zukunft vielleicht mal die Gelegenheit ergibt - ansonsten, nee.