PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kann sehr schlecht alleine sein !!!!



Maschsee
09.08.2006, 19:21
Habe mich 1997 scheiden lassen und etliche Zeit gebraucht um zu
mir selbst zurückzufinden ,so weit so gut .
Nur mein Problem ist --ich kann sehr schlecht alleine sein und dadurch ist mancher Tag sehr belastend für mich :-(

Habe ich mal Besuch und nette Menschen um mich herum geht es mir super und ich blühe förmlich auf ,doch am folgenden Tag umgibt mich Traurigkeit und lässt mich zudem antriebslos und
untätig mit großer Mühe den Tag verbringen und dieses Gefühl wird immer stärker-belastender .

In der Ehe bin ich zigmal umgezogen wenn ich irgendwie warm geworden bin und mich in der Umgebung wohl fühlte ging es wieder
eine andere Stadt bzw. in ein anderes Land und somit habe ich keine bleibenden Freundschaften in meiner jetzigen Umgebung .
Wenn dann kann mal telefoniert werden mehr nicht denn die Entfernungen sind einfach zu riesig .

Als ich 1997 von Andalusien zurück gekommen bin ,lebte mein
Sohn in Neuss und das war der Grund warum ich in seine Nähe gezogen bin doch seit 2001 ist mein Sohn in ein anderes Bundesland verzogen und lebt dort in einer festen Beziehung .

ps. bin für nette Tipps sehr dankbar !!!

Herzliche Grüße
Maschsee

Lizzie64
09.08.2006, 20:15
hallo maschsee,

es gibt hier ein "ängste"-forum, in das dein thema gut passen würde, da es doch recht spezifisch ist.

wir könnten es dorthin verschieben, wenn du möchtest. dort lesen sicherlich user, die dir auch aus eigener erfahrung heraus tipps geben können!

:blumengabe:

Hummelchen
09.08.2006, 20:42
Und vielleicht schaust Du auch einmal bei "Community regional" - vielleicht gibt es ja einen netten Brigitte-Stammtisch in Deiner Nähe!:blumengabe:

Maschsee
09.08.2006, 21:47
hallo maschsee,

es gibt hier ein "ängste"-forum, in das dein thema gut passen würde, da es doch recht spezifisch ist.

wir könnten es dorthin verschieben, wenn du möchtest. dort lesen sicherlich user, die dir auch aus eigener erfahrung heraus tipps geben können!

:blumengabe:

hallo Lizzie 64,

vielen dank für deine nachricht ,ja das thema wäre sicherlich
im "ängste"-forum besser plaziert , würdest du die verschiebung
starten ?
ich wüßte nicht wie und was ich machen muß um in das von dir
vorgeschlagene forum den bericht zu verschieben,bin noch sehr ungeübt und für deine hilfe sehr dankbar .

maschsee

Maschsee
09.08.2006, 21:55
Und vielleicht schaust Du auch einmal bei "Community regional" - vielleicht gibt es ja einen netten Brigitte-Stammtisch in Deiner Nähe!:blumengabe:

hallo Hummelchen-Ja danke das ist auch ein guter Tipp ,
da ich noch recht unerfahren bin welche Möglichkeiten hier
angeboten bzw. zu finden sind muß ich mich mal auf die Suche
begeben :-)
ps.: mit den smilis komme ich auch noch nicht zurecht,sorry
bitte um Nachsicht. Maschsee

Hummelchen
09.08.2006, 22:44
Hallo Maschsee!
Klick mal auf diesen Smiley --> :smile: (http://www.brigitte.de/foren/forumdisplay.html?f=77) , der verlinkt Dich ins richtige Unterforum. Viel Spaß beim Stöbern!

Viele Grüße, Hummel

Maschsee
10.08.2006, 13:45
hallo Lizzie 64,

vielen dank für deine nachricht ,ja das thema wäre sicherlich
im "ängste"-forum besser plaziert , würdest du die verschiebung
starten ?
ich wüßte nicht wie und was ich machen muß um in das von dir
vorgeschlagene forum den bericht zu verschieben,bin noch sehr ungeübt und für deine hilfe sehr dankbar .

maschsee

Hallo Lizzie 64,

nun suche ich nach dem "ängste"-forum und auch meinen Bericht
finde ich nicht mehr ,weißt du einen rat für mich und wie könnte ich meinen bericht in das "ängste"-forum verschieben ,hilfst du mir bitte ?

liebe grüße
maschsee

Inaktiver User
10.08.2006, 13:49
Hallo Maschsee

hier geht's schonmal zum entspr. Forum klic (http://www.brigitte.de/foren/forumdisplay.html?s=&daysprune=&f=59)k.
Gruß, Blueskies

Maschsee
10.08.2006, 14:40
Hallo Maschsee

hier geht's schonmal zum entspr. Forum klic (http://www.brigitte.de/foren/forumdisplay.html?s=&daysprune=&f=59)k.
Gruß, Blueskies


hallo Blueskies,
vielen Dank nur wie kann ich meinen Beitrag in dieses Forum
einbringen ?
Gruß Maschsee

Inaktiver User
10.08.2006, 14:46
hallo Blueskies,
vielen Dank nur wie kann ich meinen Beitrag in dieses Forum
einbringen ?
Gruß Maschsee

keine Ursache.

Thread verschieben kann nur ein/e Moderator/in.
Oder Du eröffnest einen weiteren in o.g. Forum..

Maschsee
10.08.2006, 14:54
keine Ursache.

Thread verschieben kann nur ein/e Moderator/in.
Oder Du eröffnest einen weiteren in o.g. Forum..


Hallo Blueskies,Danke :-)

Habe inzwischen in dem Forum meinen Beitrag
erneut eingestellt ,nun hoffe ich dass ich das
auch durfte ?
Noch einen freundlichen Nachmittag.
Gruß Maschsee

Lizzie64
10.08.2006, 16:45
Hallo Blueskies,Danke :-)

Habe inzwischen in dem Forum meinen Beitrag
erneut eingestellt ,nun hoffe ich dass ich das
auch durfte ?
Noch einen freundlichen Nachmittag.
Gruß Maschsee

aber klar!

das hast du perfekt hinbekommen, nun steht er im ängste-forum.
ich wünsche dir, dass du hilfe bekommst!

:smile:

Ebayfan
10.08.2006, 17:08
Hallo!

Warum gehst Du dann nicht unter Leute? In Neuss/Düsseldorf gibt es so viele Möglichkeiten. Diverse Golfclubs, der in Norf ist teilweise öffentlich. Beim Golfen hat man fast immer Gesellschaft - auch wenn man nicht will. Oder Du meldest Dich in einer Abendschule, VHS, beim Lauftreff, im Sport- oder im Schützenverein an - je nach Interessengebiet. Du kannst doch nicht immer auf Besuch warten! Geh doch mal selbst auf die Leute zu. Bestimmt findest Du dabei noch ein paar Leute, mit denen Du auch außerhalb der Gruppe etwas unternehmen kannst.

Viele Grüße

Anne

Maschsee
10.08.2006, 17:59
Deine Frage ist verständlich ,nur so ganz kann ich dem nicht zustimmen :-(
Ich bin kein Mensch der nicht von sich aus auf Leute zugehen könnte nur so einfach ist das nicht es sind wie immer im Leben
zwei Seiten !
Und noch etwas ist sitze nicht hier und warte auf Besuch ,der Bekanntenkreis ist meistens um etliche Jahre jünger das heißt
sie sind noch im Beruf gefordert was bei mir nicht mehr zutrifft.

Viele Grüße

Maschsee

Maschsee
10.08.2006, 18:39
aber klar!

das hast du perfekt hinbekommen, nun steht er im ängste-forum.
ich wünsche dir, dass du hilfe bekommst!

:smile:


Hallo Lizzie 64

danke nun bin ich wohl auf dem richtigen Forum mit meinem Beitrag gelandet ,dank Deiner Unterstützung :-)

Noch einen schönen Abend und hoffe dir geht es gut:-)

:smile

Gruß Maschsee

Cassis05
11.08.2006, 08:47
Hallo Maschsee,
ich weiß, es ist nicht einfach neue Freunde zu finden, besonders wenn man schüchtern ist, also nicht so gut auf Leute zugehen kann.
Da ist es auch schwierig in Golfclubs - sofern man das nötige Kleingeld hat - Anschluss zu finden od. sonst irgendwo. Mir geht es nicht viel anders, aber ich denke, irgendwann wird sich doch ein Türchen auftun.
Lass uns nicht verzagen.
LG, Cassis05

Maschsee
11.08.2006, 09:21
Hallo Maschsee,
ich weiß, es ist nicht einfach neue Freunde zu finden, besonders wenn man schüchtern ist, also nicht so gut auf Leute zugehen kann.
Da ist es auch schwierig in Golfclubs - sofern man das nötige Kleingeld hat - Anschluss zu finden od. sonst irgendwo. Mir geht es nicht viel anders, aber ich denke, irgendwann wird sich doch ein Türchen auftun.
Lass uns nicht verzagen.
LG, Cassis05
Hallo Cassis05,
das freut mich ganz besonders was Du zum Ausdruck bringst ,Danke !
Ja es können gute Ratschläge gegeben werden doch dazu gehört ein gutes Einkommen denn ohne Moos nix los :-( Golf und solche Aktivitäten sind nicht umsonst und zudem liegen diese Golfplätze wozu auch die Hummelaue in Norf zählt nicht vor der Tür bzw. um die Ecke herum und die Mobilität wird zudem durch die hohen Sprittpreise immer mehr zerstört wer kann sich das denn noch erlauben --nur gut betuchte Bürger jedoch keine normalen kleinen Rentner-innen ,also alles eine Frage des Geldes.
Auf Menschen zugehen fällt mir überhaupt nicht schwer nur wo ?
Und egal wohin oder was einen interessiert ist mit Kosten verbunden :o(
Dir wünsche ich einen schönen Tag und wir sollten nicht verzagen ,
also Kopf hoch.
LG. Maschsee

Ebayfan
12.08.2006, 18:37
Hallo!

Gut, Golf spielen ist nicht ganz billig, aber die Abendschule kostet wirklich nicht die Welt! Auch ein VHS-Kurs ist nicht teuer. Wenn man schon Rentner ist, kann man auch zum Seniorentreff oder zur Treff der Arbeiterwohlfahrt. In manchen Krankenhäusern gibt es auch blaue/grüne Engel, die bei den Kranken hereinschauen und ihnen helfen. Auch in vielen Kirchengemeinden gibt es Treffs für Handarbeiten oder Literatur. Sonntags morgens kann man da auch immer unter Leute kommen - und das ganz umsonst! Oder wie wäre ein "Job" als Ersatzoma oder als Hausaufgabenhilfe für Kinder mit Emigrationshintergrund? Du kannst aber auch einfach früh morgens ins Schwimmbad gehen. Um die Zeit treffen sich regelmäßig dieselben Leute, meist Rentner. Man kennt sich und kommt ins Gespräch. Ach ja: Ein Besuch im Schwimmbad kostet ungefähr soviel, wie eine Karussellfahrt auf der Kirmes - es ist bezahlbar!

Und, mal ganz ehrlich gesagt, wenn ich etwas nicht möchte, finde ich auch immer das Argument "zu teuer". Liegt mir etwas aber wirklich am Herzen, finde ich aber eine Möglichkeit. Man muss es auch wollen!

Viele Grüße

Anne

Maschsee
12.08.2006, 20:25
Hallo Anne,
danke für Deinen weiteren Beitrag :-(

Gruß
Maschsee

Ebayfan
13.08.2006, 13:26
Hallo Maschsee,

das passte auch nicht? Was willst Du denn überhaupt?

Mal zusammengefasst: Du bist nicht gern allein - gut, solche Leute kenne ich auch. Aber alle Vorschläge, die dagegen etwas bewirken können, gefallen Dir nicht. Warum nicht?

Suchst Du einen Fanclub? Wenn man nicht reich und berühmt ist, klappt das nicht. Und wenn die Leute nicht zu einem kommen, muss man zu ihnen hingehen oder das Alleinsein lieben lernen.

Oder möchtest Du einfach nur deinen Frust hier ausleben? Einfach mal etwas herumnörgeln, einfach weil es Spaß macht? Kann ich auch verstehen, mache ich auch manchmal, allerdings muss bei mir immer mein Freund dran glauben ;-).

Viele Grüße

Anne

Lizzie64
13.08.2006, 14:31
anne,

ich glaube nicht, dass maschsee mit so einem anranzer geholfen ist.

was spricht dagegen, hier erst mal ideen zu sammeln?

der anwurf mit dem "fanclub" ist wirklich völlig unnötig. der ton macht - vor allem in diesem forum - die musik.

gruß,
liz

Maschsee
13.08.2006, 16:26
Hallo Lizzie :smile:

vielen Dank für Deine Antwort auf diese Antwort von Ebayfan :freches grinsen:

Mir ist erst gar nicht nach antworten solche nicht gerade sehr
aufmunternden Dialoge sind es einfach nicht wert um meine Zeit
dafür zu investieren :-(

Es tut aber sehr gut hier Menschen zu treffen die solche Art von
Antworten auch nicht ok finden :-)
Nur das zählt :lachen:

Viele Grüße
Maschsee

Cassis05
14.08.2006, 07:27
Hallo,

vielleicht hat es Ebayfan nicht ganz so böse gemeint, wie es rüber gekommen ist. Sicherlich sind all ihre Anregungen einen Versuch wert, meine Erfahrungen diesbezüglich waren da leider negativ. Entweder die Leute kannten sich schon und es war ein eingeschworener Kreis, der keine Neuen zuließ oder sie wollten sowieso keine sozialen Kontakte knüpfen. Mehr als der übliche small talk kam erst gar nicht zustande und der war spärlich genug.
Wenn man unter Leuten sein will, sollte auch die Chemie stimmen, sonst bringt es ja auch nichts.

Für manche ist es vielleicht nicht vorstellbar, dass man jeden Cent umdrehen muss und da sind die möglichen Aktivitäten einfach eingegrenzt.

Schönen Tag noch :smile:
Cassis05

Maschsee
14.08.2006, 07:43
Hallo,

vielleicht hat es Ebayfan nicht ganz so böse gemeint, wie es rüber gekommen ist. Sicherlich sind all ihre Anregungen einen Versuch wert, meine Erfahrungen diesbezüglich waren da leider negativ. Entweder die Leute kannten sich schon und es war ein eingeschworener Kreis, der keine Neuen zuließ oder sie wollten sowieso keine sozialen Kontakte knüpfen. Mehr als der übliche small talk kam erst gar nicht zustande und der war spärlich genug.
Wenn man unter Leuten sein will, sollte auch die Chemie stimmen, sonst bringt es ja auch nichts.

Für manche ist es vielleicht nicht vorstellbar, dass man jeden Cent umdrehen muss und da sind die möglichen Aktivitäten einfach eingegrenzt.

Schönen Tag noch :smile:
Cassis05
Hallo Cassis05,
das kann ich nicht beurteilen,nur Ebayfan ist ja von Anfang an in
keiner sehr menschlichen Art mit Ihren Vorschlägen auf mich zugegangen ,und jeder neue Rat war für meine Begriffe nicht unbedingt hilfreich denn es gibt immer zwei Seiten und das was meistens nur noch zählt ist was hab ich was kann ich und wo kann ich mich einbringen mit den Mitteln die mir zur Verfügung stehen, und oberflächliche Menschen liegen mir nun gar nicht
und der Bekanntenkreis der mir zur Verfügung steht ist weit gestreut und nicht erreichbar höchstens mal per Telefon/Mail oder ich müßte lange Fahrten unternehmen :-( aber auch das
ist nicht möglich aus Kostengründen.

Doch das können manche nicht einordnen oder verstehen ,ich
kann deswegen nicht über meine Verhältnisse leben ,und da sind mir gleich meine Hände gebunden !!

Schönen Tag und
liebe Grüße
Maschsee

Ebayfan
14.08.2006, 12:32
Hallo Maschsee,

ich wollte Dir wirklich nicht zu nahe treten - meine ersten Vorschläge entsprachen dem, was ich selbst mache, wenn ich unter Leute kommen möchte. Ich selbst gehe wirklich zur VHS und zum Sport auf den Golfplatz, in die Eishalle oder ins Schwimmbad. Mein Problem ist dabei weniger die Einsamkeit (mein Freund wuselt ständig um mich herum) sondern die Einseitigkeit (es ist eben immer nur er - so gern ich ihn habe, manchmal will man auch mal jemand anderes sehen).

Da ich diese Aktivitäten teilweise auch ausgeübt hatte, als ich arbeitslos war, glaube ich nicht, dass sie unerschwinglich sind. Gerade beim Golfen habe ich immer wieder ganz verschiedene neue Leute kennengelernt, gerade auch auf der Hummelbachaue, wo es immer Gästeturniere mit ständig wechselnder Besetzung gibt. Da spielt man jedes Mal mit ganz anderen Leuten. Genau deshalb habe ich die Hummelbachaue auch empfohlen - weil dort eben viele Gäste hinkommen und man immer wieder andere Leute treffen kann. Und so weit weg kann das nun auch nicht sein, wenn man in Neuss wohnt. Ich bin da auch schon mal mit dem Fahrrad hingefahren (aus Ratingen). Die Turniergebühren gehen aber auf die Dauer wirklich ins Geld.

Anfangs hast Du auch nicht erwähnt, dass Geld auch noch ein Problem für Dich ist. Deshalb habe ich Dir einfach das empfohlen, was sich bei mir persönlich bewährt hat.

Klar ist auch, dass Gratis-Aktivitäten u.U. weniger spaßig sind. Du musst natürlich selbst entscheiden, wofür Du Dein knappes Geld ausgibst. Ich selbst habe während meiner Arbeitslosigkeit auch auf eigentlich selbstverständliche Dinge (Zeitschriften, Klamotten, Kino, Ausgehen, Bücher gabs nur aus der Bücherei, radfahren statt Benzin verbrauchen, Handy) verzichtet, um mir den Golfsport leisten zu können. Wenn man wirklich will, geht vieles!

Letztendlich musst Du selbst entscheiden, welcher Vorschlag etwas für Dich ist, oder ob Du doch lieber allein bleiben möchtest. Die Frage, was Du eigentlich willst, war nicht provokativ gemeint: Manchmal stelle ich sie mir selbst auch ganz bewusst. Das hilft, um sich von Irrwegen zu lösen.

Wenn man ein Vorstellungsgespräch hat, bekommt man auch oft die Frage: Wo sehen Sie sich in 5 Jahren? Im Grunde bedeutet das doch auch: Was willst Du überhaupt?

Mach Dir doch einfach mal so einen Plan! Wie will ich mich in den nächsten X Monaten entwickeln. Was will ich bis dahin erreichen? Du solltest Dir einfach klarwerden, was Du wirklich willst und zu welchem Preis Du das Ziel erreichen willst.

Viele Grüße

Anne

Elly
15.08.2006, 11:08
Ich kann Dein Problem gut nachempfinden.Der Montag , wenn mein Mann arbeiten geht ist der schlimmste Tag in der Woche . Mir geht es ähnlich wie Dir ,meine Bekannten arbeiten alle noch , ich bin als Rentner zu Hause . Ich versuche , mir einen Plan zu machen , damit der Tag eine Struktur bekommt . Übrigens stehen in unserem Anzeigenblättchen häufig Sachen wie : suche nette Leute zum Spazieren gehen . Wäre das etwas für Dich ? So ganz unverbindlich ,ohne Alters-oder Geschlechtereingrenzung ? Aber es stimmt schon ,allein sein ist schwer und es wird immer schwerer . Das muß man erlebt haben , um es nachzuempfinden. Ach ja , wir haben in der Stadt eine Ehrenamtlichenzentrale im Rathaus. Da gibt es immer etwas zu tun . LG Elly

Maschsee
15.08.2006, 17:58
Ich kann Dein Problem gut nachempfinden.Der Montag , wenn mein Mann arbeiten geht ist der schlimmste Tag in der Woche . Mir geht es ähnlich wie Dir ,meine Bekannten arbeiten alle noch , ich bin als Rentner zu Hause . Ich versuche , mir einen Plan zu machen , damit der Tag eine Struktur bekommt . Übrigens stehen in unserem Anzeigenblättchen häufig Sachen wie : suche nette Leute zum Spazieren gehen . Wäre das etwas für Dich ? So ganz unverbindlich ,ohne Alters-oder Geschlechtereingrenzung ? Aber es stimmt schon ,allein sein ist schwer und es wird immer schwerer . Das muß man erlebt haben , um es nachzuempfinden. Ach ja , wir haben in der Stadt eine Ehrenamtlichenzentrale im Rathaus. Da gibt es immer etwas zu tun . LG Elly
Ja Elly ,Du sagst es so wie ich das ständige Alleinsein auch empfinde und da sprichst Du zudem noch an dass dieses Alleinsein mit zunehmenden Alter leider immer schwieriger wird,stimmt genau und wer es nicht selbst am eigenen Leibe erfahren hat kann sich nicht in die Situation hineindenken !
Und auch kommt es ja auf das an was einem geraten wird ob das
sehr gefühlskalt oder in Verbindung mit menschlicher Wärme rüberkommt,mit zunehmenden Alter wird man sensibeler und leicht
verletzbar ! Ja gerne träfe ich nette Leute um gemeinsam einen Spaziergang oder ähnliches zusammen zu unternehmen hier ist
solches nicht im Blättchen zu finden und für die ältere Generation
wird nicht unbedingt viel angeboten und wenn nur Dinge die auch
einiges kosten :-( Doch die ständigen steigenden Kosten egal wofür schränken einen immer mehr ein . Man ist nicht mehr so
mobil um sich mit Bekannten zu treffen . Alleinsein ist nicht einfach :-(
Dir wünsche ich einen guten Abend und vielen Dank für Deine
nette Antwort.
LG Maschsee

Inaktiver User
15.08.2006, 20:38
Hallo Maschsee,

ich weiß nicht, wie alt du nun genau bist, aber da du von Rentnerin sprichst, vermute ich, dass du um die 60 Jahre herum alt bist?

Hast du schon einmal Sportvereine in deiner Stadt angerufen und dich informiert, was die anbieten? Ich wohne in einer mittelgroßen Stadt im Rheinland und bekomme über eine Freundin, die in einem der hiesigen Sportvereine im Vorstand tätig ist, mit, was die auch für ältere Generationen anbieten. Desweiteren gibt es den Verein "Sport für betagte Bürger", der die Generation ab 60 anspricht. Das hat nicht zwangsläufig etwas mit Sport zu tun, es werden regelmäßig Dinge angeboten, die gemeinsam unternommen werden, das geht vom Kegeln über kleine Ausflüge bishin zu Kurzfahrten. Wäre sowas nicht vielleicht etwas, was du mal wenigstens ins Auge fassen könntest? Und diese Vereine sind preislich durchaus im Rahmen dessen, was ein Normalbürger sich leisten kann.

LG,
Zuza

Maschsee
15.08.2006, 20:55
Hallo Zuza,

in etwa könntest Du recht haben bezügl. des Alters ,doch da kämen schon noch Jahre hinzu,doch das ist ja nicht unbedingt
wichtig ,gerade heute habe ich ein Verzeichnis über sportliche
Aktivitäten in der Hand gehabt und nicht direkt etwas gefunden
was in der näheren Umgebung stattfindet ,bin aber weiterhin damit beschäftigt etwas passendes zu finden und dieses sollte
auch möglichst gut zu erreichen sein .Nur ich bin hier nicht unbedingt mit den örtlichen Gegebenheiten vertraut ,denn bin hier
auch zugereist .
Doch möchte mich bei dir bedanken und noch einen guten Abend wünschen.

LG
Maschsee

Hummelchen
15.08.2006, 21:12
Guten Abend, Maschsee!

Gibt es für Deine Stadt "Stadtausweise" für Geringverdiener? Lohnt sich an vielen Stellen! Man findet auch über das Internet "Spaziergehergruppen (http://www.eifelverein-neuss.de/veranstaltungen.htm)". Oder Du guckst einmal bei der Stadt Neuss (http://www.neuss.de/neuss), was es da so alles gibt!

Ich verlinke Dich jetzt auf eine Seite, auf der eine Liste angenehmer Tätigkeiten (http://www.angst-und-depri.info/angereign.html) zu finden ist. (Nicht erschrecken, ist eine Depressionsseite, die ich ergoogelt habe, als ich nach einer solchen Liste suchte). Vielleicht ist der erste sinnvolle Schritt, zu überlegen, wofür Du Deine Freizeit und Dein Geld verwenden möchtest. Bei vielen Dingen lernt man ja auch (mit der Zeit) Leute kennen. Wenn man zum Beispiel immer zur selben Zeit schwimmen geht oder so was.

Vielleicht lässt Du dich ja auch von zwei Katzen adoptieren? Diese sind kein Ersatz für menschliche Kontakte, aber meiner Ansicht nach trotzdem unverzichtbar. :smile:

Alles Gute!

Maschsee
16.08.2006, 08:38
Guten Morgen Hummelchen !
Hier in dieser Stadt nein gibt es solche Stadtausweise für Geringverdiener nicht !
Ich weiß jedoch dass die Stadt Neuss mehr für seine Bürger anbietet nur ich lebe dort nicht :-(
Doch der Rat im Internett somit in Google nach "Sparziergehergruppen" danke das versuche ich rauszufinden.
Den Link rufe ich später nachträglich auf danke muß gleich raus
und einen Termin beim Doc.

Mit den 2 Kätzchen ist gutgemeint doch ich ich habe keinen
Pflegeplatz wenn ich mich selbst nicht darum kümmern könnte
zudem habe ich mit etlichen Allergien zu kämpfen ich möchte
heute kein Tier mehr um mich haben .
Ich hoffe Du kannst meine Antwort verstehen :smile:smile:

Einen guten Tag und für Dich alles Gute !

Joannaa
01.07.2009, 17:57
Hallo Maschsee,
mich hat die Überschrift angesprochen, deshalb habe ich erstmal alle beiträge gelesen. Das mit dem "Fanclub" möchte ich nochmal aufgreifen, aber "gegen den Strich" gelesen. Ich finde, dass es das trifft, ich zumindest möchte nicht einfach nur irgendwo "mitlaufen", und ich möchte auch nicht erst etwas "Ehrenamtliches" etc. leisten, nur um persönlich freundlich angelächelt zu werden. Du schreibst von einer Scheidung 1997, dein Sohn hat seine Partnerin - da geht es wohl weniger um "irgendwie " Gesellschaft, sondern um das Gefühl, einfach unmittelbar dazu zu gehören, (wieder) geliebter Teil einer Gemeinschaft zu sein? Gerade diese tiefe Sehnsucht kann dann besonders schüchtern machen, gar nicht unbedingt nach außen hin, sondern man wird vorsichtig, sich auf Nähe einzulassen. Außerdem ist es am Anfang ja auch noch nicht nah, und schon scheint sich das alles nicht zu lohnen, es berührt einen einfach nicht richtig. So kenne ich es zumindest bei mir, nun kann es bei dir auch ganz anders sein.
Du hast in Andalusien gelebt? Ich kann mir vorstellen.dass du viel zu erzählen hast - schade, dass du Nähe Neuss (?) wohnst, denn das ist auch bei mir nicht in der Nähe. Maschsee erinnert mich an Hannover, da gibt es einen - ist das Zufall?
Lieben Gruß, Joanna

Maschsee
01.07.2009, 19:20
:smile:Hallo Joanna,
danke erst einmal für diese nette Antwort,ja es stimmt immer mehr macht mir mein Alleinsein zu schaffen.Jedoch bin ich auch nicht gewillt nun "Ehrenamtliches" zu bewältigen nur um Kontakte zu knüpfen oder
dass man mich gern hat weil ich da mich in meiner Freizeit einbringe,nein das würde mich eher belasten statt entlasten so sehe ich das! Was diese familiere Verbindung mit meinen Sohn betrifft das ist schon eine schmerzhafte Entwicklung erstens durch diese Entfernung und zudem habe ich das Gefühl seine dortige Partnerin mag den Kontakt nicht und versucht den zu unterbinden, mehr möchte ich hier dazu nicht mitteilen nur es tut weh.Auch mag ich mich gar nicht irgendwie wie Du es sehr treffend anmerkst auf Nähe einlassen ich habe Angst eine weitere Enttäuschung eventuell verkraften zu müssen und ich höre sehr aufmerksam zu was man von sich gibt und ziehe mich dann lieber zurück um keiner neuen Verletzung ausgeliefert zu sein.Auch emfinde ich je älter ich bin um so verletzbarer und sensibler und dünnheutiger werde ich .
Nun zu weiteren Fragen von Dir. Meine Heimat ist Niedersachsen als Kind als Jugendliche war ich sehr häufig und besonders gerne in Hannover und am Maschsee noch heute erinnert mich dieses an meine Heimat.Heute lebe ich in der Nähe und zwischen Neuss-Krefeld-Düsseldorf,nein das liegt in NRW/Niederrhein.Meine Schwester lebt in meiner Heimat/Geburtsort und möchte sehr gerne dass ich in meine Heimat zurück komme,nur so einfach ist das nicht ich lebe in einer E-Wohnung die sich nicht veräussern lässt ich versuche es seit 2006 ohne einen Käufer zu finden,vermieten kommt für mich nicht zum tragen da man ja nie weiß ob der Mieter immer zuverlässig und pünktlich seinen Verpflichtungen nach kommt da sind zuviele Haken die zu bedenken sind.Joanna ja es gibt so manches zu erzählen auch über meine Auslandsaufenthalte in Wien und Andalusien doch nicht nur darüber auch andere Erlebnisse-Erfahrungen diese auch mein Leben beeinflußten und auch Spuren hinterlassen haben. Die immer noch hin und wieder hochkommen und an weniger gute Erlebnisse erinnern. Doch wer lebt nur auf der Sonnenseite jeder hat sein Päckchen zu tragen :-(
Dir wünsche ich einen netten Mittwochabend ,hier ist es sehr drückend und schwül,es heißt eventuell in der Nacht zu Montag gibt es etwas Abkühlung.
Lieber Gruß, Gerda