PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Büchersendung-- was kann ich tun?



Kruemel875
08.08.2006, 17:48
Hallo ihr Lieben,

ich habe ein Problem mit einer Büchersendung bei Ebay. Ich habe von einer Verkäuferin zwei Bücher gekauft, das Geld schnell überwiesen und dann gewartet.

Bald kam dann auch ein Umschlag an, in dem aber leider nur eins der beiden Bücher drin war.

Von dem zweiten fehlte jede Spur, also habe ich mal bei der Verkäuferin nachgefragt, ob sie die Bücher vielleicht getrennt verschickt hat.

Ihr Kommentar dazu war, sie habe beide Bücher in diesen Umschlag getan, und dass nun ein Buch verschwunden ist, tue ihr zwar leid, aber dafür könne sie nichts.

Man muss dazu sagen, dass sie den Umschlag nicht zugeklebt hat, also wenn irgendwer von der Post oder so da das Buch rausgeklaut hat, dann ist das doch nicht meine Schuld oder?

Ich habe ihr jetzt gesagt dass ich wenn ich das 2. Buch nicht mehr von ihr bekomme, ich gerne die ganze Abwicklung rückgängig machen würde, da es mir hauptsächlich um das 2. Buch ging, das erste wollte ich im Prinzip nicht unbedingt, habe das nur "mitersteigert", weil es nunmal dabei war.

Ich weiß, Kaufvertrag ist gültig etc.
Aber sie muss doch ihren Teil der Vereinbarung auch erfüllen oder? Und für das 2. Buch habe ich ja nun auch bezahlt!

Wäre froh wenn ihr mir sagen könntet was ich da tun kann, das kann doch nicht sein dass man da als Käufer derart aufgeschmissen ist oder?

Gruß Krümel

Donna3
08.08.2006, 17:50
wieviel hast du denn für porto und verpackung bezahlt? es gibt ja die spezielle, verbilligte büchersendung, bei der der umschlag nicht fest verschlossen sein darf.

Kruemel875
08.08.2006, 19:06
Ich habe für beide Bücher zusammen 1,40 bezahlt.. nicht gerade viel. aber ankommen sollten sie trotzdem finde ich! :(

Donna3
08.08.2006, 19:12
das ist der preis für die verbilligte büchersendung. da kann es schon mal passieren, das sich der umschlag öffnet. besonders wenn zwei bücher drin sind.

eigentlich sollten die umschläge mit einer klammer geschlossen werden, damit die post sie zur überfrüfung aufmachen kann.

kate42
09.08.2006, 13:00
Man muss dazu sagen, dass sie den Umschlag nicht zugeklebt hat, also wenn irgendwer von der Post oder so da das Buch rausgeklaut hat, dann ist das doch nicht meine Schuld oder?


Hallo Krümel,

es ist bestimmt nicht Deine Schuld aber leider Dein Problem. Büchersendungen DÜRFEN nicht zugeklebt werden, das ist der Teil des Deals warum sie so billig sind. Die Post behält sich das Recht vor, diese Sendungen einfach zu öffnen und zu prüfen. Die offene Versendungsform ist also ein Teil des Risikos, dass für den günstigen Preis getragen werden muss. Eine Versicherung für das versendete Gut gibt es nicht.

Natürlich bleibt ein Rest Unsicherheit, ob die Verkäuferin auch wirklich beide Bücher reingepackt hat. Aber da steht Aussage gegen Aussage und warum sollte sie Dich anlügen? Das Buch kann sie doch höchstens drei Monate später wieder anbieten, wenn man die Auktionen im Profil nicht mehr nachverfolgen kann. Ich würde einfach davon ausgehen, dass es so ist wie sie sagt. Beim nächsten Mal hast Du bestimmt mehr Glück.

:blumengabe: k.

Ebayfan
09.08.2006, 13:30
Hallo!

Wenn Du die Bücher bei einer Privatperson gekauft hast, liegt das Versandrisiko bei Dir. D.h. wenn ein Buch weg kommt, kannst Du die Verkäuferin nicht verantwortlich machen. Wenn Du dabei sichergehen möchtest, musst Du um versicherten Versand bitten und die entsprechenden Kosten übernehmen. Bei gewerblichen Verkäufern sieht das anders aus. Das Versandrisiko liegt bei ihnen. Deshalb bieten viele gar nicht erst den günstigen, unversicherten Versand an.

Viele Grüße

Anne

Inaktiver User
10.08.2006, 07:44
hallo,

ich verschicke auch oft Bücher per Büchersendung. ich verschließe die Umschläge mit Klammern. Bislang sind zwar alle Bücher angekommen, aber teilweise waren die Umschläge offen und die Klammer verschwunden. Ob sowas bei der Überprüfung durch die Post passiert?

Gruß
Monika

Tacitus
10.08.2006, 10:10
Bei der Post passieren die absurdesten Dinge.

Warum soll es nicht also auch Musterklammernsammler geben?

Aber mal ernsthaft - Büchersendung ist tatsächlich nicht ohne Risiko. Kann gut sein, daß, wenn Du diese Sektion ein bißchen durchstöbesrt, noch mehr Stränge zum Thema "Büchersendung" findest (falls die noch da sind).

Wenn es sich bei der ersteigerten Lektüre um etwas handelt, das ich "für billich und nur mal so zum Schmökern" ersteigert habe, nehme ich auch gern die Büchersendung.

Wenn es aber etwas MEGAwichtiges (zum Nachschlagen oder zum Sichnachhaltigdranergötzen) ist, bitte ich selbst den Verkäufer um Zusendung per Einschreiben. Teuer, aber versichert.

Hat bisher immer geklappt.

Poinsettia
11.08.2006, 11:08
Du kannst mal die Sendung wiegen und mit dem aufgeklebten Porto vergleichen.

Büchersendung bis 500 g kosten 0,85
bis 1000 g 1,4x

Wenn das Buch knapp unter 500 g wiegt und nur 85 ct. Porto drauf klebt, kannst du davon ausgehen, dass nur 1 Buch im Umschlag war.

Wenn 1,4x drauf kleben und davon ausgegangen werden kann, dass lt. Gewicht die Sendung über 500 g wiegen müsste, wenn beide Bücher drin gewesen wären, darfst du von einer Schlamperei bei der Post selber ausgehen, für die die Verkäuferin nichts kann.

petra3
12.08.2006, 22:33
Hallo!

Wenn Du die Bücher bei einer Privatperson gekauft hast, liegt das Versandrisiko bei Dir. D.h. wenn ein Buch weg kommt, kannst Du die Verkäuferin nicht verantwortlich machen. Wenn Du dabei sichergehen möchtest, musst Du um versicherten Versand bitten und die entsprechenden Kosten übernehmen. Bei gewerblichen Verkäufern sieht das anders aus. Das Versandrisiko liegt bei ihnen. Deshalb bieten viele gar nicht erst den günstigen, unversicherten Versand an.

Viele Grüße

Anne


Hallo,

hier liegt ein Irrtum vor.
Beieienm Versendungskauf trägt grundsätzlich der Empfänger das Risiko!
>Unternehmer versichern die Sendung, so etwa 1% und die Versicherung ersetzt dann den Schaden. Deshalb sieht es so aus als wäre es hier anders.
Wer sich die Rechnung genau ansieht, findet die Berechnung der Versicherungsprämie, die der Käufer zusätzllich zahlen muß!!!

Also am einfachsten, man kauft nur im Umkreis und holt ab. Geht aber aaaaaaauch nicht immer....

petra