PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Meine Tipps - halte jetzt schon 23 Jahre durch



eisenmangel
04.09.2012, 13:39
Hallo,

ich habe die Beiträge vorher nicht studiert, möchte aber meine Tipps einbringen, die mir immerhin schon 23 rauchfreie Jahre beschert haben:

Ich habe mir einen Zeitpunkt gesetzt (1 Tag nach meiner Abschlussprüfung) und vorher schon erheblich reduziert (von 2 Päckchen auf 1 Päckchen pro Tag). Dann habe ich tatsächlich aufgehört - einfach aufgehört. Das beängstigende Gefühl "nie wieder eine Zigarette" habe ich mit der (bescheuerten) Idee, als Oma ja wieder anfangen zu können, etwas abgeschwächt. Mittlerweile bin ich Oma und käme nie im Traum drauf, noch mal anzufangen.
Was mir am meisten geholfen hat, war: jedes Mal, wenn ich unbedingt rauchen wollte: mehrere Minuten an die frische Luft gehen oder ans offene Fenster und so lange Sauerstoff inhalieren, wie ungefähr eine Zigarette dauert.
Außerdem habe ich die ersten Wochen keinen Alkohol und nur sehr wenig Kaffee getrunken, da diese beiden Getränke ohne Zigarette erst mal gar nicht gingen.

Gruß
und allen Aufhörern viel Willensstärke und Unterstützung :smile:
Eisenmangel

Valentchen
15.10.2012, 14:37
Ich wünschte, ich könnte den "inneren Schweinehund" überwinden. Ich habe es schon so oft versucht, aber leider bin ich immer wieder schwach geworden. Auch mit Nikotin-Kaugummis habe ich es versucht, einmal so hart zugebissen, dass ich dachte der Mund brennt :freches grinsen:. ich rauche jetzt schon sehr, sehr lange und komme von den Glimmstängeln einfach nicht los. Vielleicht finde ich hier noch ein paar Tipps. Aber den Willen dazu muss ich ja schließlich selbst finden...