PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Geburtstagsgeschenk zum 1.Geburtstag



Frettchen
03.08.2006, 11:40
Hallo zusammen,
Ihr habt doch immer so kreative Ideen...
Was kann man denn so zum einjährigen Geburtstag schenken?
Die Eltern haben keine Idee, bzw. möchten nicht so viel Spielzeug geschenkt bekommen., was ich auch gut finde.
Gibt es irgendwelche nützlichen Sachen, die man gut gebrauchen kann?
Eßbesteck, -geschirr usw. fällt mir spontan ein, ist aber schon vorhanden.
Kleidung ist immer Geschamcksache.
Freue mich auf Eure Ideen.
Frettchen

Inaktiver User
03.08.2006, 11:55
"Meine allerersten Wörter" von Helmut Spanner - oder etwas Ähnliches: Große Bücher aus dicker Pappe, abwischbar, mit deutlichen Bildern drin, in denen die Kinder die ihnen bekannten Dinge wiedererkennen. Diese Bücher sind bei uns mit Abstand am meisten "abgegrapscht": Weil die Kinder immer wieder drin "lesen" wollen, wenn sie sprechen lernen. Nützlicher geht's fast nicht! Und Bücher nehmen auch nicht viel Platz weg. Auch kleine Bücher für unterwegs sind immer praktisch und nie zuviel.

Apfeltasche

Luca
03.08.2006, 22:54
Hallo,

meine Tochter ist 14 Monate alt - bin also noch ganz nah am Thema :smirksmile: Weiß nicht, wie viel Geld zu ausgeben willst... Also schreib ich mal ungeordnet, was mir so spontan einfällt.

Was bei meinem Kind super angekommt:
- Sachen zum Schieben (Lauflernwagen, Bobby Car, Puppenwagen etc.)
- Bücher in allen Variationen (vor allem "Erste Bilder, erste Wörter", Klassiker wie "Die kleine Raupe Nimmersatt")
- Sandspielzeug (sehr günstig!)
- Badespielzeug
- Wachsmalstifte/ Fingerfarben
- Bauklötze/ Stapelbecher
- Seifenblasen/ Windräder

Wenn es was Praktisches sein soll:
- Regenkleidung (Matschhose, Regenjacke -> da kann man farblich nicht so viel falsch machen)
- ausgefallene Plastikdosen (sind bei uns ständig im Einsatz für Kekse, Obst, Brot usw. Da meine Tochter was "für´s Auge" braucht habe ich mittlerweile sogar eine Dose in Bananenform :cool: )

LG,
Luca

Rosy73
03.08.2006, 22:58
Eine Dose in Bananenform??? Ist die auch für Bananen gedacht, oder sieht die nur so aus, weils lustig ist? (Ich denke gerade an diese komische Tupperdose in Käseecken-Form, darum könnte ich mir auch eine Tupperdose extra für Bananen vorstellen...)

Luca
03.08.2006, 23:01
Natürlich ist die für Bananen gedacht! Was dachtest Du denn :smirksmile: ? Sie nimmt es mir aber auch nicht übel, wenn ich Gurkenscheiben in sie rein lege... Zumal nicht alle Bananen dieser Welt der DIN-Norm für Bananenaufbewahrungboxen entsprechen :freches grinsen:

Yuli
04.08.2006, 20:01
Echt, es gibt eine Tupperdose in Kaeseeckenform? Ist ja enorm. Die Banane kannte ich schon, hm, ich glaube meiner Tochter wuerde die auch gefallen....
;-)

Lauretta
05.08.2006, 16:13
Wo ist bloß der Beitrag geblieben, den ich gerade schon mal geschrieben habe?? Grummel!!!!

Jedenfalls noch mal kurz gefasst meine Tipps, erprobt an meinen Patenkind, das allerdings bald schon 2 Jahre alt wird:

1. Geburtstag: Bobby- Car. War aber noch ein bißchen früh, da sie mit den Beinen noch nicht an den Boden kam :freches grinsen:, fand sie aber trotzdem toll, vor allem die Hupe!
1. Weihnachten (noch vor 1. Geburtstag) eine Drehlampe mit so einem Kegel drin, so dass bunte Bilder an die Wand geworfen werden. Die Lampe ist festes Rital der Schlafengeh- Zeremonie , da sie so ein schönes schummriges Licht an die Wand wirft.
Auch ganz aktuell: Bilderbücher, mittlerweile auch ruhig mit etwas mehr Text, z.B. Raupe Nimmersatt etc., außerdem Duplo, alles für Puppen......

Tabea
05.08.2006, 16:15
Zeit!
Zeit mit dem Kind (Spaziergang, Zoo, Schwimmbad), da haben auch die Eltern was davon!

Blondine
06.08.2006, 17:03
Schokoladensahnetorte mit 1 großen Kerze.
Geschenk für alle - und das Geburtstagskind schlemmt gerne mit.
Gruß, B

Frettchen
06.08.2006, 17:40
Hallo zusammen,
vielen Dank für Eure lieben Tips.
Vieles ist davon wohl schon vorhanden.
Ich werde mich dann an die Raupe Nimmersatt, also Bücher, und Seifenblasen oder so halten.
Das mit dieser Lampe finde ich auch eine sehr hübsche Idee.
Und das nächste Weihnachtesfest kommt bestimmt.
Danke an alle und noch einen schönen Sonntag.
Frettchen

EllaSophie
29.06.2011, 20:11
Hey,
Also ich habe meiner nichte letzte Woche zu ihrem ersten Geburtstag ne super süße Mütze geschenkt. Ich weiß das ist Geschmacksache, aber ich find die so süß, hab meiner kleinen MAus auch gleich eine bestellt, obwohl sie erst 2 Monate alt ist und sie ihr wohl so bald nich passen wird :freches grinsen:
also so eine wars:

[edit: shoplink entfernt]

einfach zuckersüß:liebe:

Didi50
30.06.2011, 08:43
Richtiges (kein Babybesteck) kleines Besteck (Messer, Gabel, Löffel) mit eingraviertem Namen, meine Kinder haben "ihr" geliebt, bis sie dann zu groß waren.

Inaktiver User
30.06.2011, 10:29
Frettchen hat 2006 ein Geburtstagsgeschenk gesucht - das Kind dürfte jetzt also schon etwas älter sein ;-)

mono17
03.07.2011, 18:17
Dann wären jetzt Schulsachen dran. (schöne stifte oder Regenkleidung oder Lernspiele oder Bücher...)

Das Thema an sich bleibt aber sicher aktuell.Ich habe meiner Nichte zum Geburtstag eine Jeansjacke geschenkt, die sie mal entdeckt hatte, als ich mit ihr und ihrer Mama unterwegs war (ja, Kinder können schon unter 1 Jahr Sachen schön finden :freches grinsen: ). Zu Weihnachten gab es dann Bauklötze. Dieses Jahr wird sie zwei, da gibt es - und ich muss mich echt mal ans gucken machen- eine Kindergartentasche (aber vorher, sie hat Monatgs Geburtstag), und dann noch irgendeien Kleinigkeit, Buch oder so.
Ansonsten bekam sie letztes Jahr eine Schaukelraupe , ein Bobbycar, einen Puppenarztkoffer ab drei- sie liebt ihn jetzt schon-, ein Plüschtier, Duplo, playmobil und jede Menge Bilderbücher (zum Geburtstag,Weihnachten und "mal so".Ich bringe ihr auch ab und an was zum Anziehen mit. Zum Tauftag (sie ist mein patenkind) gab es einen Gebetswürfel.
Die Raupe Nimmersatt hat sie erst mal aus dem alten Exemplar von mama, Tante, onkel vorgelesenbekommen. da das aber von uns schon recht ebnutzt war, gabe s eien neue Version für sie. (Kleienr, steht aber das Gleiche drin...)
Meine Mutter hatte ein Märchenbuch in alter Schrift, aus dem sie uns vorgelesen hat. Das habe ich momentan. Und daraus werde ich ihr vorlesen. Sollte ich keine Tochter haben, wird sie es auch mal bekommen.