PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Farb-und Typberatung



kleinesbaerchen
29.07.2012, 15:54
Hallo miteinander,

hat jemand von euch selbst oder über Freunde/Verwandte Erfahrung mit diesem Thema? Es geht darum, sich zunächst nebenberuflich nach einer mehrwöchigen Weiterbildung (erlernter Beruf: Friseurin und Visagistin) selbstständig zu machen.
Wie kommt man an Kunden? Hat jemand von euch schon mal an so einer Beratung zu Hause (ähnlich den Tupperpartys...) teilgenommen? Falls ja, was habt ihr dafür bezahlt? Kennt ihr andere Möglichkeiten, außer gelegentlich an VHS-Kursen, solche Beratungen durchzuführen?
Bin für alle Tipps dankbar!!:kuss:

ClaudiaK59
29.07.2012, 16:19
Ich haben vor 20 Jahren an einer Farbberatung teilgenommen. Bezahlt habe ich 90 DM für 2 Stunden zu zweit mit einer Freundin. Mir hat die Beratung sehr gut gefallen, ich habe selbst meinen Typ erkennen können (meine bisherigen Farbvorlieben wurden bestätigt) und deutlich gesehen, dass meine Freundin ein anderer Farbtyp ist.

Ich würde an einer zweiten Beratung allerdings nicht mehr teilnehmen - wozu auch.

EstherSchmidt
01.08.2012, 08:24
Frage Dich zunächst:

Wer ist bereit für mein Angebot zu zahlen?

Wieviele Beratungen/Kunden braucht es im Monat um meine Kosten plus Gewinn zu decken?

Wieviel wird von Mitbewerbern an Honorar verlangt?

Wie treten diese am Markt auf?

Kann ich dieses Business auch online betreiben?

Gibt es die Möglichkeit der Weiterempfehlung?


Meine persönliche Meinung: ein Geschäftmodell zu gründen, das nicht online fähig ist und es keinen oder kaum Wiederverkäufe gibt wird wenig Überlebenschancen haben und kostet nur Dein Geld, da Du jeden Kunden neu akquirieren musst und Du Zeit gegen Geld tauscht.

Alles Gute, Esther

Chila1
18.09.2012, 14:51
Hallo

Ich bin seit ca 1 1/2 Jahren mit einem Geschäft in der Schweiz Selbständig. Ich bin ausgebildete Maskenbildnerin und mache Haare/ Make-up, Spezialisiert auf Hochzeiten,Masken, TV,Film, Theater, Perücken und Haarteile und verkaufe Profi Produkte.
Zudem gebe ich Kurse und habe einen online Shop.
Das Geschäft läuft immer besser....anfangs war es sehr zäh aber es geht stettig bergauf da ich viele verschiedene Sparten anbiete da ich Dipl. Maskenbildnerin bin und viele meine Qualität schätzen.
Es dauert heute bis zu 5 Jahren bis ein Geschäft richtig gut läuft. Das bedeutet sehr viel Arbeit und durchhaltevermögen. Jetzt nach mehr als einem Jahr merke ich langsahm das sich meine Arbeit auszahlt und ich bekomme viele Aufträge und muss sogar manchmal Aufträge absagen oder gebe Sie an meine Assistentin weiter.
Millionär bin ich nicht aber ich habe den tiefen Glauben an mich und meine Arbeit und habe ein sicheres Gefühl das es klappt :-) und ich bin die einzige weit und breit. Es gibt so viele Visagisten wie Sand am Meer aber ich biete einfach mehr und eine Top Qualität das zahlt sich aus auch wenn man etwas mehr bezahlt. Gerade bei Hochzeiten geben die Bräute sehr viel Geld aus und auch was die Qualität der Produkte angeht sollte man doch lieber etwas mehr Geld ausgeben ( Preis/ Leistung muss jedoch stimmen!) für Top Qualität was zum Glück viele Damen und auch Herren machen ;-)
Ich habe es noch nicht bereut mich Selbständig zu machen aber es gibt zähe zeiten und es ist nicht immer Lustig!
Ohren Steif halten und immer mal was neues bieten! Ideen zu haben das ist wichtig und nie bequem werden! Und vor allem sich nicht unter Wert zu verkaufen!!!! Ich habe eine Kollegin die einen Farbberatungskurs besucht hat und nun selber Kurse anbietet. Es läuft überhaupt nicht! Sie hat einfach zu wenig Erfahrung keine gute Ausbildung und Ihr Professioneller Auftritt ist nicht sehr gut. Man muss schon sehen was man Investiert und wie viel Arbeit man hinein steckt!
Du kannst mich gerne bei Fragen kontaktieren!
Grüsse
Chila1

Inaktiver User
19.09.2012, 15:56
Ich war vor einigen Wochen beruflich bei einer Typberatung. Da gibt es mehrwöchige Seminare incl Prüfung und zusätzlich hat sie eine Maskenbildner-Ausbildung gemacht. Vielleicht kannst du ja zu einer Typberaterin, die nicht in deinem Einzugsgebiet liegt, Kontakt aufnehmen.
Diese Typberaterin verlangt rund 175 Euro für die Farb- und Stilberatung, wenn noch was dazu kommt, bis zu 450 Euro. Eine Stunde einkaufen mit ihr kostet 70 Euro. Sie bietet das aber in einem Gebiet mit der höchsten Kaufkraft Deutschlands an ;-)