PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Versteh ich nicht



Inaktiver User
31.07.2006, 11:57
Morgen,

heute morgen liegt vor unserer Garage in der Ecke total verkümmert eine Taube in einer Pfütze.

Ich sammel das Täubchen also ein und ein Beinchen schlackert in der Gegend rum. Bein gebrochen ganz klar. Was tun um 6.30 Uhr morgens, eigentlich auf dem Weg zur Arbeit ?

Ah ja klar, mir fällt ein, dass wir einen Tierpark und Vogelschutzpark im Städtchen haben. Also Täubchen in eine Transportkiste verladen und dort hingebraust. Die haben früh auf.

Ein mürrischer Mann guckt mich schon an, als ich mit der Kiste reinkomme. Aber ich bin guter Dinge, ist ja schließlich ein Vogeschutzpark. Und diese beringte Taube, die zweifelsfei eine Brieftaube ist, gehört ja irgendwem.

Ich erkläre ihm also den Ernst der Lage und da motzt der mich an: Und was soll ich jetzt mit dem Viech. Fahren sie es doch zum Tierarzt. Die wird eh eingeschläfert.

Hä, habe ich richtig gehört. Das ist doch hier ein Vogelpark oder nicht ? Wie wärs wenn sie den Besitzer ausfindig machen. Die Taube hat einen Ring.

Sehr gereizt keift er weiter, dass er keine Zeit hat sich noch darum zu kümmern den Besitzer ausfindig zu machen. Ich frage ihn also, ob es nicht irgendwo ein Register gibt, wo die Nummern hinterlegt sind (Welchen Sinn machen sonst die Nummern).

Aha okay, er gesteht, es gibt ein Register.

Nach ein wenig Hin- und Herdiskutiere behält er die Taube dann da. Voraussetzung ist allerdings, dass ich ihm meine Adresse dalasse. Wozu das ? Für Folgekosten.....

So jetzt sitze ich hier bin völlig enttäuscht von der Einrichtung und habe irgendwie das dumpfe Gefühl als wenn die Taube die nächste Stunde nicht überlebt.



Grüße Peppi

Igel224
31.07.2006, 13:55
So jetzt sitze ich hier bin völlig enttäuscht von der Einrichtung und habe irgendwie das dumpfe Gefühl als wenn die Taube die nächste Stunde nicht überlebt.




Ich fürchte, da hast du recht.

Avocado
31.07.2006, 14:13
Hi Peppi,
sei froh über Deinen Einsatz - auch wenn er leider nicht gut fortgesetzt wurde. Du hast Dein Möglichstes getan.
Deine Enttäuschung und dein Unverständnis kann ich aber gut nachvollziehen. Was für ein *** ...

Inaktiver User
31.07.2006, 14:58
In meinem jugendlichen Leichtsinn hatte ich gedacht:

=> man kann ein Taubenbein schienen........

Geht das ? Weiß das einer ?

Wenn ja, fahre ich die Taube gleich nach der Arbeit wieder abholen (sofern noch da und wehe nicht), dann zum Tierarzt.....

Ich hätte die Möglichkeit eine kranke Taube wieder im alten Papageienkäfig aufzupeppeln.

Mein Freund meinte eben am Telefon, dass die meisten Taubenbesitzer in diesem Fall kurzen Prozess machen.

Inaktiver User
31.07.2006, 15:45
Mir ist einmal etwas ähnliches mit einer Katze passiert: Ich war gerade auf dem Weg zur Uni, als mir dieses ausgehungerte Tierchen zulief. Ich bin mit der Kleinen zur Polizeidienststelle gegangen, die dann Terra Mater anriefen. Es kam eine Frau, nennen wir sie Frau A., und nahm die Katze mit. Ich bat sie, mich anzurufen und mich über den Gesundheitszustand der Katze in Kenntnis zu setzen, da diese knöcherne Auswüchse an den Beinen hatte. Ich hinterließ also meine sämtlichen Daten und ließ mir eine Visitenkarte von ihr geben. Das Tier sollte - laut Aussage von Frau A. - noch am selben Tag untersucht werden. Ich wartete am nächsten Tag also auf den Anruf, doch es tat sich nichts. Zwei Tage später rief ich sie dann an und sie teilte mir mit, das Tier sei eingeschläfert worden, weil es Krebs hatte (dazu muss ich sagen, dass eine meiner Freundinnen einmal eine Katze gefunden hatte, die wesentlich schlimmer dran war mit den Geschwüren, diese regelmäßig zum Tierarzt gebracht hat und sie erst hat einschläfern lassen, als wirklich nichts mehr ging. Der Katze, die mir zugelaufen war, ging es aber augenscheinlich sehr viel besser.)

Ich mache mir immer noch Vorwürfe - aber jetzt kommt der Hammer: Zwei Jahre später lief mir wieder ein Kater zu. Er hatte einen Chip und nach laaaanger Recherche stellte sich heraus, dass der Kleine aus dem nahen Ausland kam. Ich hatte die Besitzer ausfindig gemacht und rief sie an: Diese erzählten mir, sie hätten das Tier in Deutschland, auf Anraten eines Bekannten, bei Terra Mater in Quarantäne gebracht, weil der Verdacht auf FIV bestand (welcher sich leider bewahrheiten sollte). Zunächst ging ich davon aus, dass es sich um eine faule Ausrede handelt, doch dann erwähnte der Besitzer, eine gewisse Frau A.(!) sei zuständig für den Kleinen gewesen. Mir fuhr einfach nur die Kinnlade runter.

Inaktiver User
31.07.2006, 15:59
Ach Gott,

Frau A. scheint ja auch im Rahmen des Tierschutzes unentbehrlich zu sein (*ironie off*).

Ich würde auch denken, dass eine Katze da gut aufgehoben ist. Und das ALLES versucht wird um das Tier zu retten.

Ich scheine Tauben anzuziehen. Hatte vor ein paar Monaten schon mal so einen Unglücksraben mit inneren Verletzungen vor der Tür sitzen.

Und da muss ich sagen, hat der Tierarzt super reagiert. Man hat versucht zu retten was zu retten war (leider nichts mehr) und hat das Tier dann in meinem Beisein eingeschläfert. Das ist sehr liebevoll abgelaufen und die Tierärztin war selber sehr berührt.

Und weil es ein Wildtier ist, wurde das nicht in Rechnung gestellt, was aber jetzt auch nicht so das Problem gewesen wäre.

Uschi35
01.08.2006, 00:15
Ich hab früher im 5. Stock gewohnt, da landeten regelmässig verletzte Tauben genau auf meinem Balkon..... :wie?:

Ich habe Unterschiede bemerkt, ob es ein Taubenzüchter war (der sich doch GERADE für diese Tiere interessieren sollte?!?) oder meine Tierärztin.
Die TÄ kümmerte sich wesentlich besser um die Taube, ich glaube fast, die Züchter haben zuviel davon?

LG
Uschi

Inaktiver User
01.08.2006, 07:53
Taubenzüchter sind ja in aller Regel auch keine Tierfreunde, sondern "Sportler". Tauben haben nur dann einen Wert, wenn sie Preise einfliegen. Wenn ein Tier verletzt ist oder unterwegs eine nicht eingeplante Pause einlegt, bekommt es sowieso den Hals umgedreht. :niedergeschmettert:
So meine Erfahrung mit Taubenzüchtern.

Inaktiver User
01.08.2006, 08:47
Delenn,

genau, das ist unsere Erfahrung auch.....

Traurig aber wahr, leider......

Uschi35
03.08.2006, 00:16
Stimmt, das hatte ich gar nicht bedacht....

LG
Uschi