PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Anrede "Baby"



Inaktiver User
30.07.2006, 21:37
Hallo zusammen,

wie findet Ihr es, wenn ein Mann (Mitte 40) alle Frauen, die jünger sind als er und mit denen er "per Du" ist (egal ob Partnerin, Bekannte, Arbeits- oder Sportkolleginnen) mit "Baby" anredet? Ist das nicht irgendwie respektlos? Die Namen von älteren Frauen und von Frauen die er siezt kann er sich übrigens sehr gut merken - an Gedächtnisproblemen kann es also nicht liegen.

Inaktiver User
30.07.2006, 22:51
Vielleicht hat er das mal in einem Film gesehen und fand das cool.
Vielleicht will er damit seine Ueberlegenheit ausdruecken.
Vielleicht ist das nur so eine (voruebergehende) Marotte von ihm.
Vielleicht... vielleicht... vielleicht...

Man muesste schon gucken, wie er sich sonst so gegenueber anderen Leuten verhaelt, und was er ueberhaupt fuer ein Mensch ist. Ist er ein gebildeter Mensch oder eher die etwas schlichte Sorte?
So ist das etwas schwierig zu beurteilen.

Ich faende es eigentlich bloed, wenn mich jemand Baby nennen wuerde aber es kaeme schon drauf an, wer das macht. Wenn ich denjenigen sonst gut leiden koennte... na ja, dann wuerde ich evtl. drueber weg sehen.

Knuffilein
30.07.2006, 23:14
Naja, bei mir käme es darauf an, WER es (zu mir) sagt und WIE man es sagt, aber im großen und ganzen haut mich das nicht aus dem Sessel raus.

Im angelsächsischen Raum mag das ja OK und Usus sein, aber hier in deutschen Landen finde ich es doch etwas deplatziert. Mag also de facto "unsere" Kosenamen lieber.

Inaktiver User
30.07.2006, 23:23
Ob sowas "respektlos" ist, ist mir piepegal. Ich hab einen Vornamen und den darf man benutzen, weder Baby, Kleines, Kleine, Süße, Mädel, Schnucki, Mausi o. ä. Schmarrn.

Inaktiver User
31.07.2006, 11:17
*ironiean* - ist wohl n verkappter james bond...... :freches grinsen:

Inaktiver User
31.07.2006, 11:56
Auf die Anrede "Baby" kontere ich locker mit "Bubi".
Ist mir (gesetzte 48 und Fast-Seniorin) neulich im Schwimmbad tatsächlich passiert.
Hatte schon was Komisches..
Lg Ruby

Inaktiver User
31.07.2006, 12:28
Auf die Anrede "Baby" kontere ich locker mit "Bubi".


:freches grinsen: Das werde ich mir merken, danke fuer den Tipp.

Lynx
31.07.2006, 15:52
Ist mir egal ob "Baby", "Süße" oder was auch immer
- ich ("niedliche" 46 Jahre alt) antworte je nach Laune und Situation mit "Schnuckel", "Herzchen" oder "Schatzi"
:freches grinsen:

Es gibt sogar Männer, die es mit Humor nehmen, die meisten schauen allerdings reichlich belämmert aus der Wäsche.
:schild uups: :freches grinsen:

Inaktiver User
31.07.2006, 16:23
- ich ("niedliche" 46 Jahre alt) antworte je nach Laune und Situation mit "Schnuckel", "Herzchen" oder "Schatzi"


Auch nicht schlecht. Da habe ich ja gleich eine ganze Sammlung passender Antworten.

Ich gebe uebrigens zu, auch schon mal eine Bekannte mit Schaetzchen angeredet zu haben. Ich finde sie aber auch irgendwie knuddelig...

Dory

Knuffilein
31.07.2006, 18:07
Bin übrigens AUCH 46. Und wenn mir ein besonders süßer Kosename gefällt und derselbe auch zu mir passt, darf man mich auch gerne so nennen.

xanidae
31.07.2006, 18:17
ich mags auch nicht und ich konntere gewöhnlich mit oben genannten.

nur mein chef darf das - aber ich darf ihn auch wg. seiner beginnenden glatze aufziehen... :zwinker:

Inaktiver User
31.07.2006, 18:25
wie findet Ihr es, wenn ein Mann (Mitte 40) alle Frauen, die jünger sind als er und mit denen er "per Du" ist (egal ob Partnerin, Bekannte, Arbeits- oder Sportkolleginnen) mit "Baby" anredet? Ist das nicht irgendwie respektlos?



Das finde ich unmöglich und ich würde so jemanden nicht ernst nehmen.

Inaktiver User
31.07.2006, 20:48
Danke für die Anregungen. Werde ich demnächst mal antesten.

Hätte schon was, einen 2 m-Bodybuilder mit "Herzchen" anzureden.... :freches grinsen:

Inaktiver User
31.07.2006, 20:52
Danke für die Anregungen. Werde ich demnächst mal antesten.
Hätte schon was, einen 2 m-Bodybuilder mit "Herzchen" anzureden.... :freches grinsen:



Mach das. :allesok: Und merk Dir seinen Gesichtsausdruck.
Ich möchte zu gerne wissen, ob er damit klarkommt verniedlicht zu werden. :fg engel:

Asphaltblume
31.07.2006, 22:41
Ich hatte im Gegenzug mal eine gute Bekannte, die redete ihre sämtlichen männlichen Freunde und guten Bekannten mit "Hasi" an. Zumindest zur Begrüßung, später im Gespräch dann nicht mehr so ganz konsquent, aber immer wieder.

Entsprechend sieht meine Reaktion darauf, mit "Baby" (oder ähnlich anonym-unpassenden Kosenamen) angeredet zu werden, so aus, dass ich mit "Hasi" kontere. Vollautomatisch.

Inaktiver User
01.08.2006, 00:15
Der will wohl besonders cool sein. Mich würde das nerven und wie die anderen schon sagten - ihn mich Schnuggel o.ä. anreden. :smirksmile:

Latona
01.08.2006, 16:12
Wenn das ein Kosenamen ist, der in bestimmten, passenden Situationen zur Anwendung kommt, dann find ich das durchaus charmant. Wenn ein Mann „Baby“ jedoch grundsätzlich als Anrede für jüngere Frauen benutzt, und dann womöglich noch mit einem herablassenden Tonfall, dann würde ich mich nicht ernstgenommen fühlen. Dann würde ich auch mit „Bubi“ o.ä. kontern, damit er merkt, wie sich das anfühlt.

demelza
04.08.2006, 18:41
Wir haben einen Kollegen, der grundsätzlich alle mit "Hi Mädels" begrüßt, auch wenn gar keine Frauen dabei sind - er mag es witzig finden, ich finde es einfach nur bescheuert.

Inaktiver User
05.08.2006, 13:52
Wir haben einen Kollegen, der grundsätzlich alle mit "Hi Mädels" begrüßt, auch wenn gar keine Frauen dabei sind - er mag es witzig finden, ich finde es einfach nur bescheuert.


:freches grinsen: :freches grinsen: Das hat schonwieder was...


Wißt Ihr, was ich auch fürchterlich finde? Kerle, die ner Frau hinterherpfeiffen...:gegen die wand:
Ich reagier dann nie und falls sie dann ankommen und man feststellt, dass sie doch sprechen können, ist meine Antwort: "Ach ich war gemeint? Ich hab gedacht, sie hätten ihren HUnd zu sich gepfiffen."

:gegen die wand: :gegen die wand: :gegen die wand: