PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hamburg u. MeckPomm



Asia
30.07.2006, 18:17
Hallo,

Ende August stehen bei mir "Südlicht" Hamburg u. einige Ostsee-Städte wie Wismar, Rostock, Warnemünde u. Schwerin auf dem Programm. Wer lebt in einer dieser Ecken u. könnte mir mit Insider-Tipps eine Riesenfreude bereiten? :yeah:

Asia

Laura
01.08.2006, 09:01
Gern, ich lebe seit einigen Jahren in einer der Hansestädte in MeckPomm - was möchtest Du wissen? (Bevor ich hier zwei Meter Text von mir gebe) Unterkünfte? Restaurants? Freizeitmöglichkeiten? Wofür interessiert Ihr Euch generell?

Asia
01.08.2006, 11:07
Hallo Laura,

vielen Dank für Deine Mail :blumengabe:. Bin solo unterwegs u. möchte einfach für zwei Tage von Hamburg aus Richtung Osten, um dann abends irgendwo am Meer in einem netten Ort zu übernachten. Ob man nun Rostock, Schwerin u. Wismar schafft, in zwei Tagen, möchte ich bezweifeln, mir gefallen alte Städte in Verbindung mit Wasser am allerbesten. Und ob ich jetzt bis Warnemünde komme oder schon vorher etwas Nettes finde, wer weiß. Ist ja auch erstmal nur übersichtsmäßig. Übernachte gern in kleinen, schönen "Gitterbettstationen".

Na, vielleicht hast Du etwas für mich auf Lager.

Herzlichen Dank u. viele Grüße :smirksmile:

Asia

Laura
03.08.2006, 08:46
Naja, bei zwei Tagen würde ich das Programm nicht zu sehr vollstopfen. Von Hamburg aus gedacht: Schwerin ist sehr hübsch, d.h. Seen in der Stadt, lauschige Eckchen, das Schloß lohnt sich, auch die Kunsthalle ist für MeckPomm ganz ordentlich, Wismar hat einen sehr schönen Altstadtkern, auch der Wismarer Hafen hat Flair (gaaanz anders als in Hamburg). Übernachten könntest Du z.B. in Boltenhagen, oder Du fährst weiter z.B. nach Rerik. Beides sind eher kleinere Orte ohne großen Trubel, aber nett. Wenn Du mehr Trubel suchst, fahr' nach Kühlungsborn. Zimmer gibt es unterwegs eigentlich schon, auch die Jugendherbergen (z.B. Rostock) sind sehr gut und haben einen guten Ruf. Private Zimmer gibt's natürlich auch, das hängt dann an den Häusern aus. ich denk' mal weiter nach.

ErikaH
07.08.2006, 14:38
Bitte Lübeck nicht vergessen!

Dort einfach durch die Stadt bummeln: Holstentor (wird derzeit restauriert und ist deswegen verhüllt), Rathaus, Marienkirche, Dom, St. Annen-Museum, Günter-Grass-Haus - Kultur ohne Ende siehe www.luebeck.de.
Mein Einkaufstipp: Die unschlagbar schönste kleine Einkaufsstraße ist die Hüxstraße, die von der Königstraße nach Osten abgeht.
Die Touristinformation ist gleich neben dem Holstentor auf dem Weg vom Hauptbahnhof zum Stadtzentrum (bequem zu Fuß zu gehen). Dort gibt's auch zwei Internet-Plätze, falls du aufs www unterwegs nicht verzichten möchtest. ;-)

Einen online-Stadtplan findest du hier: http://stadtplan.ln-online.de/

Asia
08.08.2006, 19:03
Hallo Erika,

nein, das geht leider nicht, für so wenig Zeit, so viele Orte. Ich bin vor zwei Jahren in Lübeck gewesen u. fand es hochinteressant, im Gegensatz zu früher, wo mich Backsteinbauten überhaupt nicht reizen konnten.

Schöne Grüße u. vielen Dank

Asia

Asia
08.08.2006, 19:05
Hallo Laura,

jetzt weiß ich´s u. hab´ ich´s! Erst Hamburg u. dann über Schwerin nach Warnemünde. Mal sehen, was sich da alles tut, bin mächtig gespannt.

Danke

Asia

Laura
09.08.2006, 09:52
Viel Spaß! Schwerin ist sehr schön (Erika: Nicht sooo schön wie Lübeck, ich weiß!): Kaffeetrinken bei Café Röntgen, Bummel am Pfaffenteich. Essen kann man ganz gut im "Tomatoes" in Bahnhofsnähe, eleganter und teuerer im Weinhaus Uhle. Warnemünde ist sehr schön (aber auch sehr voll im Moment), an Lokalen fällt mir aber nichts richtig Tolles ein - außer der Gartenlaube (recht teuer, aber gut) und Chezann (schreibt sich tatsächlich so! Mühlenstraße; sehr teuer für meine Verhältnisse). Wenn ich nicht in der Region wohnen würde, würde ich Dich beneiden. Naja, fahr' ich halt nach Lübeck ;-)

ErikaH
09.08.2006, 11:26
Wenn du nach Schwerin willst, solltest du überlegen, ob du dir dort nicht auch die umstrittene Breker-Ausstellung angucken willst. (Wie baut man hier jetzt eigentlich einen Link ein? Wie auch immer: http://www.schwerin.de/www/inhalt/show.php3?id=1728&nodeid=569&xv_numresults=10 ).

In unmittelbarer Nachbarschaft gibt es ein Hotel, dessen Name mir nicht einfällt. In dessen Innenhof haben wir jüngst gut gegessen und schön gesessen.

Ich kanne Schwerin schon vor 1989 - unglaublich, wie sich die Stadt herausgeputzt hat. Viel Spaß dort!

Polarstern
12.08.2006, 18:07
Hallo Asia,
ich trete meinen Vorschreiberinnen jetzt sicher auf die Füße, aber ich würde Dir von Schwerin abraten. Ich finde die Stadt im Vergleich zu Wismar oder Rostock nicht sehr schön. Es ist noch sehr grau, nicht so toll renoviert, und eher deutscher Einheitsbrei. Viele meiner Kollegen fahren minddestens einmal dort hin und kommen regelmäßig enttäuscht zurück.
Ich würde lieber von Hamburg nach Wismar und dann an der Küste entlang nach Rostock fahren. Da kannst Du Dir überlegen, einen Abstecher auf die Insel Poel zu machen (ist mit einem Damm mit dem Festland verbunden), kommst an Rerik, Kühlungsborn und Heiligendamm vorbei. Ich finde auch Bad Doberan mit dem Münster ganz nett anzuschauen, es ist die größte Backsteinkirche in Deutschland. Warnemünde ist im Moment sehr schön, aber wirklich sehr voll. Ich mag es trotzdem, weil es jetzt so ein SommerTouri Flair hat.

Viel Spaß jedenfalls, wofür Du Dich auch entscheidest!

Polarstern

ErikaH
14.08.2006, 10:53
Hallo, Polarstern, das Münster in Doberan ist zweifelsohne das bedeutendste mittelalterliche Bauwerk in Mecklenburg-Vorpommern. Ich fürchte aber, dass die St. Marien in Lübeck, die drittgrößte Kirche in Deutschland mit dem fast 40 Meter hohen Mittelschiff (höchstesBacksteingewölbe der Welt), das Münster noch übertrifft. Aber das ist Kleinkram. ;-) Auf jeden Fall ist das Doberaner Münster einen Besuch wert!

Was Schwerin betrifft: Die Stadt als Residenz der Mecklenburger Herzöge kann man mit den Hansestädten im Norden kaum vergleichen. Ich finde, Schwerin mit dem Schloss und den vielen Wasserflächen ist reizvoll - und eben ganz anders als die von Backsteinbauten geprägten Städte an der Küste. Eigentlich sollte man alle kennen! ;-)

Saloei
14.08.2006, 22:20
@ Laura:
Ob das Weinhaus Uhle noch fortgeführt wird, weiß ich nicht, da klaut Presse der Pachtvertrag ausgleaufen und vom alten Pächter nicht verlängert wurde.

Schön für einen sommerlichen Abenspaziergang ist auch die Promenade in Schwerin-Zippendorf. Gastronomie ist dort vorhanden, kann leider nur nichts Konkretes empfehlen, da ich lange nicht mehr dort war.

Gruß
Saloei

Laura
16.08.2006, 08:44
Ich kenne Hamburg, Lübeck, Bremen, Wismar und Rostock alle mehr oder weniger gut. Schwerin kann sicherlich in Bezug auf die Innenstadt hier nicht mithalten, aber es sind die Seen, das Schloß, die z.T. prunkvollen Gebäude, die der Stadt eine eigene Note verleihen. In Wismar gibt's auch nur den wunderschönen Marktplatz, ein paar Gassen, den Hafen - und das war's!

@ Erika
*bildungeinschalt* Rein baugeschichtlich hängt das Doberaner Münster eng mit St. Marien zu Lübeck (und auch dem Dom in Schwerin) zusammen, d.h. gleicher Grundriß, gleiche Anordnung der Pfeiler, der Kapellen etc. Ich finde beide gleich schön (das ist unwissenschaftlich, ich weiß), aber in Doberan kommt noch die Anlage mit den Resten des Klosters und dem Ossuarium dazu *bildungwiederausschalt*!

@ Saloei
Echt, Uhle macht evtl dicht?! Schade, hab ich in guter Erinnerung! Aber das Preisniveau hat sicher einige abgeschreckt.