PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wohin reisen eigentlich männliche Singles ?



Passerelle
18.07.2012, 17:25
Liebe Gemeinde,

ich bin gerade 50 geworden und komme zurück aus meinem 14-tägigen Teneriffaurlaub. Gebucht hatte ich ein 4-5-Sterne-Hotel in einem der schönsten Orte auf Teneriffa, zentral an der Promenade gelegen. Aufgrund der Angaben bei holidaycheck war mir klar, dass dort keine jungen Familien mit Kindern anzutreffen sind, weil das Schwimmbadangebot im Vergleich zu Konkurrenten nicht ausreicht. Das war durchaus in meinem Sinne.

In den 14 Tagen habe ich im Hotel beim Frühstück nicht einen alleinreisenden Mann entdecken können. Es gab allerdings mehrere alleinreisende Frauen, Alter 50 bis schätzungsweise 75. Aber damit nicht genug, es war auch im Ort, in den Restaurants, auf der Straße etc. kein alleinstehender Mann zu entdecken.

Jetzt ist es ja nicht so, dass männliche Singles kein Geld haben, um zu verreisen. Aber wo machen die Urlaub ?

Hat jemand dafür eine Erklärung ?

LG Passerelle

Michael_Collins
18.07.2012, 17:29
Mal zu Hause, mal in Irland, Belgien oder Nordfrankreich.

Mit diesen typischen Urlaubszielen kann ich z.B. so gar nichts anfangen.
Also fallen die Kanaren oder Mallorca bei mir schon mal weg.

Wenn es denn mal Spanien sein soll, dann nur Menorca.

Antje3
18.07.2012, 17:59
Der männliche Single in meinem Freundeskreis verreist eigentlich überall hin - Kanaren gerne mal (aber Du wirst ihn nicht im Hotel treffen - wenn der da ist, hat er nen Leihwagen und ist unheimlich viel unterwegs - angucken und geocachen - gerne verbindet er beides miteinander). Sonst oft mit mir (was die Frage beantwortet: wohin reisen weibliche Singles) oder mit anderen Freunden. Aber auch USA, Städtereisen usw.

Antje

Inaktiver User
19.07.2012, 07:08
Ostsee :freches grinsen: und sogar ins Hotel.

axel_k70
19.07.2012, 16:45
Ostsee und Balkonien mit Ferientochter. Früher Schottland und Skandinavien.

Passerelle
19.07.2012, 19:37
Hallo ihr Lieben,

für mich stellte sich eher die Frage, ob männl. Singles lieber einen Cluburlaub buchen oder eine Individualreise machen als sich vierzehn Tage pauschal im Hotel einzuquartieren. Kam mir nämlich so vor:unterwerf:

LG Passerelle

VanDyck
19.07.2012, 20:22
@ passerelle

Vorab: du wirst in zwei bis drei-Sterne Hotels tendenziell mehr Alleinreisende finden - ist einfach billiger.
Zweitens: Alleinreisende fahren tendenziell weniger in der Hochsaison - ist billiger.

Als nächstes für dich: vorher erkundigen, wieviel Einzelzimmer das Hotel hat.

Tja - und wohin fahren nun alleinstehende Männer um die 50 überdurchschnittlich häufig hin? Ich könnte mir vorstellen, dass sie gern dorthin fahren, wo Männer das machen können, was Männer um die 50 so tun könnten im Urlaub, was sie auch ansonsten gern machen:

Segeln
Surfen
Angeln
Wandern
Tauchen

Frage in deinem Fall: war dein Hotel bspw. Ausgangspunkt von Wandertouren? Gab es in der Nähe eine Surf- oder Tauchschule?
Oder anderer Gedanke: wo sind die 'Hot-Spots' in Europa fürs Hochseeangeln?

Also mal in diese Richtung denken ...

VanDyck

Fender
20.07.2012, 09:24
für mich stellte sich eher die Frage, ob männl. Singles lieber einen Cluburlaub buchen oder eine Individualreise machen als sich vierzehn Tage pauschal im Hotel einzuquartieren. Kam mir nämlich so vor:unterwerf:

Das dürfte so individuell wie verschieden sein.
:zwinker:

Ich als Single würde - wie auch jetzt als verheiratetet Mann - NIE eine Hotel-Pauschal-Reise machen.
Aber ich bin da wohl nicht maßgeblich.
:zwinker:

wildwusel
20.07.2012, 11:24
Überallhin.

Zu Muttern aufs Dorf, Trekken in Südamerika oder Asien, auf Hütte in Österreich oder Italien, Segeln in der Nordsee, Radfahren im Münsterland, Campingtour in Irland, Wandern in Schweden, Tauchen am Roten Meer, Abhängen und Feiern am Nordseestrand, mit dem Leihwagen von Seattle nach Los Angeles oder mit dem eigenen Motorrad von Toronto nach Vancouver, allein, mit Kumpel, mit Clique/Kollegen, mit Kegelclub. (Und das ist jetzt nur die Auswahl "hab ich gesehen/haben Freunde von mir gemacht".)

Wobei, ich treff schon öfter alleinreisende Frauen, wenn ich unterwegs bin. Aber ich habe noch nirgends keine frauenlos reisenden Männer getroffen. Ich könnte mir höchstens vorstellen, daß die nicht in knuffigen Hotels im Stadtzentrum wohnen.

coffeejunkie
20.07.2012, 11:34
....und ein nicht geringer Prozentsatz fährt nach Thailand, Kenia oder Kuba....

VanDyck
20.07.2012, 12:22
....und ein nicht geringer Prozentsatz fährt nach Thailand, Kenia oder Kuba....Das ist allerdings richtig.

Insg. bin ich aber schon der Meinung, dass es auch jenseits vom Sextourismus bestimmte 'Häufungen' hinsichtlich Reiseziel und noch mehr in Bezug auf Tätigkeiten im Urlaub bei allein reisenden Männern gibt.
Beispiel Angeln und Hochseeangeln: da findest du kaum Frauen.

Für das Surfen, Windsurfen und Kite-surfen gilt ähnliches, wenn auch nicht so ausgeprägt wie beim Angeln, gleichwohl ist der Männeranteil bei diesen Sportarten überdurchschnittlich hoch.

VanDyck

lenita
20.07.2012, 17:55
Männliche Freunde von mir waren als Single und in jüngeren Jahren als Backpacker unterwegs, z.B. in Guatemala oder Indien.
Oder mit Männerfreunden zum Trekken in Skandinavien.

Alleinreisende männliche Singles kenn ich derzeit keine.
In Gomera sieht man Männer diesen Alters, allerdings sind die zielortsgemäß immer eher etwas "alternativ" drauf und treffen dann vor Ort oft andere Langzeitwiederholungstäter.

Sportreisen verschiedener Art sind vermutlich nicht verkehrt: klettern, wandern, evtl. Golf?

lg lenita

Michael_Collins
20.07.2012, 18:08
Hallo ihr Lieben,

für mich stellte sich eher die Frage, ob männl. Singles lieber einen Cluburlaub buchen oder eine Individualreise machen als sich vierzehn Tage pauschal im Hotel einzuquartieren. Kam mir nämlich so vor:unterwerf:

LG Passerelle

Ein Cluburlaub käme für mich niemals in Frage. Immer nur individuell und natürlich nur Hotels.


....und ein nicht geringer Prozentsatz fährt nach Thailand, Kenia oder Kuba....
Ich wüßte nicht was ich da sollte.
In allen drei Ländern wäre es mir zu heiß, in Thailand das Essen zu scharf, Kenia zu gefährlich und Kuba fällt ganz aus.
Ich reise niemals in Diktaturen und in keine kommunistischen Länder.

Passerelle
20.07.2012, 21:26
Hey, ihr seid richtig gut mit Euren Ideen, das hilft mir jetzt weiter !

Ich glaube es lag wirklich daran, dass es ein "bequemes, nicht ganz billiges" Hotel an einer Strandpromenade war.

Danke Euch !!

Inaktiver User
20.07.2012, 22:56
Ich habe mehrere männliche Singles bei einem Kultur-Wanderurlaub (nicht ganz unanstrengende Wanderungen) sowie bei einer Vietnamreise getroffen, bei der das Land mit Flieger, Bus, Bahn und Fahrrad erkundet wurde.
Ob sie Pauschalreisen (Hotel oder Club) machen, weiß ich nicht, da ich solche Reisen nicht mache.

Feinsinn
28.07.2012, 18:03
Die meist alleinreisenden Maenner, die mir spontan aus dem Bekanntenkreis einfallen, waren in
Australien, Neuseeland, Kanada, USA und Skandinavien unterwegs. Frueher mal in Marocco.

Meistens haben sie einen 10 kg Rucksack mit dabei, wenn sie bis zu einem Jahr unterwegs waren.
Surfen, Segeln, Wandern, Bergsteigen und die Wildnis begeistert sie. Auch wenn sie es sich
leisten koennten, uebernachten sie weniger in Hotels sondern lieber in Hostels, Motels oder
bei Reisebekanntschaften oder mal in einem B & B.

Suzie Wong
28.07.2012, 18:47
Hallo ihr Lieben,

für mich stellte sich eher die Frage, ob männl. Singles lieber einen Cluburlaub buchen oder eine Individualreise machen als sich vierzehn Tage pauschal im Hotel einzuquartieren. Kam mir nämlich so vor:unterwerf:

LG Passerelle

Also als Mr Wong noch Single war, hat er gerne Fernreisen (in einer Gruppe) gemacht. Seid wir zusammen sind, haben wir schon einige Fernreisen zusammen unternommen und es war jedes Mal min. 1 wenn nicht 2 Singlemänner dabei (und die Gruppen waren klein, nicht mehr als 8-10)

suzie

Suzie Wong
28.07.2012, 18:49
(...)
Ob sie Pauschalreisen (Hotel oder Club) machen, weiß ich nicht, da ich solche Reisen nicht mache.

Ich könnte mir vorstellen, dass sie diese nicht machen, da dort oft Paare/Familien sind? Auch wenn es ein Animationsangebot gibt, fühlt man sich vielleicht eher allein als in einer Gruppenreise?
Nur ein Gedanke.
suzie

WhiteTara
07.08.2012, 21:10
Komme gerade als alleinreisende Frau aus dem Urlaub zurück und kann berichten: den allein reisenden Herren (ob sie alle Single waren, ahn ich nun nicht) gefiel es dort auch:
Ich war in den schweizer Alpen zum Wandern. Im Hotel hatte ich zwar keine alleinreisenden Herren, aber ich traf im Ort, im Zug, unterwegs beim Wandern doch einige von ihnen. Einige waren ebenfalls wandern, ein Großteil von ihnen allerdings mit dem Mountainbike unterwegs oder beim Segeln. Auch abends gemütlich im Restaurant/Kneipe konnte ich sie beobachten.

Kann nur die Ideen der anderen bestätigen: Männer machen im Urlaub dann gerne, was "echte Kerle" halt so machen wollen ---> im wilden Outdoorleben sind sie immer anzutreffen, bei sportlichen Aktivitäten auch gerne. Und aus dem Bekanntenkreis würde ich mal sagen: sie reisen nicht unbedingt allein, sondern sind dann gerne mit einem Kumpel unterwegs oder suchen sich zumindest Reiseziele, wo sie andere treffen, mit denen sie gemeinsam ihr Hobby - wie z.B. Angeln, Mountainbiken - teilen können.

Cranberry66
16.10.2012, 17:09
Ich war in den schweizer Alpen zum Wandern. Im Hotel hatte ich zwar keine alleinreisenden Herren, aber ich traf im Ort, im Zug, unterwegs beim Wandern doch einige von ihnen. Einige waren ebenfalls wandern, ein Großteil von ihnen allerdings mit dem Mountainbike unterwegs oder beim Segeln. Auch abends gemütlich im Restaurant/Kneipe konnte ich sie beobachten.

Kann nur die Ideen der anderen bestätigen: Männer machen im Urlaub dann gerne, was "echte Kerle" halt so machen wollen ---> im wilden Outdoorleben sind sie immer anzutreffen, bei sportlichen Aktivitäten auch gerne. Und aus dem Bekanntenkreis würde ich mal sagen: sie reisen nicht unbedingt allein, sondern sind dann gerne mit einem Kumpel unterwegs oder suchen sich zumindest Reiseziele, wo sie andere treffen, mit denen sie gemeinsam ihr Hobby - wie z.B. Angeln, Mountainbiken - teilen können.

Genau so habe ich das vor.
Fehlt noch der Winter. Da werde ich jemanden suchen, mit dem ich übers Wochenende zum Skifahren gehen kann.
Ich will meine Singlezeit nutzen, um mich in Richtung Sport und Adventure auszuleben. Freu mich schon drauf.
Ein Club käme für mich niemals in Frage, es sei denn ich fahre mit meinen Kindern.
Das hab ich schon gemacht, war klasse, aber keine einzige Singlelady war da. Auch mal erholsam...

WhiteTara
22.10.2012, 15:20
Genau so habe ich das vor.
Fehlt noch der Winter.

Pass gut auf dich auf !!! Meine Freundin hat genau so etwas gemacht - ist im Winter mit anderen auf Skitour gegangen, war ganz unverfänglich geplant und gedacht, niemand der Teilnehmer hatte vorab einen Flirt im Sinn, auf der Rückreise stellte sie dann erstaunt fest, dass sie sich wohl doch verliebt hatte, obwohl außer viel netter gemeinsam verbrachter Zeit und vielen guten Gesprächen auf der Reise selbst noch gar nichts gelaufen war ---> aber aus die Maus, Schluss war es mit dem Single-Leben:freches grinsen: ....immerhin hält das große Glück auch heute nach 3 Jahren noch an und seitdem genießen sie das wilde Outdoorleben häufig gemeinsam :smile:

Cranberry66
22.10.2012, 15:44
:freches grinsen:Ist doch schön, wer weiß, was kommt...:freches grinsen:

Feinsinn
22.10.2012, 22:52
Jetzt ist es ja nicht so, dass männliche Singles kein Geld haben, um zu verreisen. Aber wo machen die Urlaub ?

Hat jemand dafür eine Erklärung ?

LG Passerelle

Ich hatte mich ja schon geäußert und einiges erklärt.

Gerade fiel mir noch ein, dass männliche Singles und Nicht-Singles (mixed) gerne zu Konzerte (auch weit) reisen und auch
zu Sportveranstaltungen und sich länger vor Ort aufhalten. Je besser die Gruppe oder das Team, desto weniger
wird an Reisekosten gespart. Erst kürzlich traf ich im Frühstücksraum auf einige
dieser Spezies in einem angenehmen Hotel und es gab keinen Morgen, an dem wir nicht richtig gute und lange Frühstücks-Gespräche und Austausch hatten über gute Bands, Sport, Land und Leute und es war recht ungezwungen. Selbst der
Manager on Duty war begeistert dabei. Riesige Frühstückssäle geben das nicht her.

Bei guten Konzerten im fremden fernen Land lernt man dermaßen schnell Männer kennen in allen Altersklassen (Single
sind auch dabei) und man kann nie verloren gehen. Erst kürzlich so erlebt.

Holm
02.11.2012, 11:53
Zufällig über Eure Meinungen gestolpert. Ich kann als Wieder-Single bestätigen, dass Männer gerne irgendetwas mit Sport machen, sei es im Urlaub als auch zu Hause, sei es selber aktiv als auch als Zuschauer. Es gibt zwar auch Sport-Muffel, dazu zähle ich selber aber gar nicht.
Wenn Männer Single sind und Sport lieben, dann findest Du diese auf Sportveranstaltungen oder auf der Skipiste.
Ich selber war alleine zum Tauchen in Ägypten, anfangs mit einem komischen Gefühl. Es hat aber super Spaß gemacht. Zwar keine Single-Frau kennengelernt (wo sind die eigentlich???), weil eben auch keine dort war, aber das tat der Erholung keinen Abbruch. Für ein paar Tage wird es bei mir bestimmt im Winter in die Alpen gehen. Events und Partys sind auch immer eine gute Lokation zum Flirten und Kennenlernen.
Im Prinzip sind Single-Männer aber ungerne allein on tour. Falls sie es doch sind, sind alle seine Freunde verheiratet oder haben die rosarote Brille wegen eine neuen Liebe auf und dürfen nicht.
Wer Tauchen oder Skilaufen will, kann ja gerne eine PN schreiben.

Eclipse
22.02.2013, 17:03
Also wenn sie ihr Hobby ausüben zum Tauchen auf die Phillipinen und die Malediven, zum Mottorradfahren (z.B. BMW Day) in die Alpen, zum Jagen nach Südafrika, zum Paragliden in die Alpen, zum Surfen .... Da solltest du dir mal die überlegen, was Männer so für Hobbies haben und dir dann die Zeitschriften kaufen.
Oder die Männer suchen Frauen, dann fahren sie nach Island, nach Norwegen, Kreuzfahrt, oder in die Ukraine oder Weißrussland. Oder Schakra suchen.

Michael_Collins
22.02.2013, 19:25
.....
Im Prinzip sind Single-Männer aber ungerne allein on tour. Falls sie es doch sind, sind alle seine Freunde verheiratet oder haben die rosarote Brille wegen eine neuen Liebe auf und dürfen nicht......

Das kannst du nicht verallgemeinern. Es gibt auch welche die saugern alleine unterwegs sind.
Ich zum Beispiel.

Inaktiver User
22.02.2013, 19:33
Ich (w) mache gerne alleine Wanderouren, im Sommer. Schwarzwald, Alpen.
Dabei sind mir immer wieder alleinwandernde Männer begegnet. Ich hatte allerdings genausowenig Interesse an einem Kontakt, der über ein Hüttengespräch hinaus ging, wie die Herren - wobei ich nicht weiß, ob das nicht hätte forciert werden können?

Opelius
22.02.2013, 19:36
Die Wieder-Single-Männer machen keinen Urlaub, da sie wegen ihrer Verpflichtungen dafür kein Geld haben. Man sieht sie dann doch in Holland auf den Inseln, wenn sie mit ihren Kindern Urlaub machen.

Feenzauber197
22.02.2013, 20:28
Die Single-Männer in meinem Bekanntenkreis fahren zum Skilaufen, einer macht im Herbst eine Motorradtour durch Namibia in der Gruppe und ist auch sonst viel mit dem Motorrad unterwegs, ein weiterer macht ebenfalls Motorradurlaub oder mal eine Städtetour, ein anderer macht mit seinem Single-Kumpel regelmäßig Kreuzfahrten. Also alles ziemlich aktiv. Die Herren sind alle um die 50.

Inaktiver User
22.02.2013, 20:32
Die Single-Männer in meinem Bekanntenkreis fahren zum Skilaufen, einer macht im Herbst eine Motorradtour durch Namibia in der Gruppe und ist auch sonst viel mit dem Motorrad unterwegs, ein weiterer macht ebenfalls Motorradurlaub oder mal eine Städtetour, ein anderer macht mit seinem Single-Kumpel regelmäßig Kreuzfahrten. Also alles ziemlich aktiv. Die Herren sind alle um die 50.

Darf ich die kennenlernen, bitte? Motorrad UND richtiges Alter!!:ooooh:

Inaktiver User
22.02.2013, 21:36
Darf ich die kennenlernen, bitte? Motorrad UND richtiges Alter!!:ooooh:

Als ich letztes Jahr noch in einer SB unterwegs war, saß gefühlt jeder 3. Mann auf einem Motorrad (Profilfoto).
Auch so um die 50.

:grmpf:

Feinsinn
23.02.2013, 12:34
Als ich letztes Jahr noch in einer SB unterwegs war, saß gefühlt jeder 3. Mann auf einem Motorrad (Profilfoto).
Auch so um die 50.

:grmpf:

Echt? Ich dachte, die meisten sind stolz auf ihren großen Fang! (http://www.fotos-hochladen.net/fishermen10n4u2skl6.jpg)

Inaktiver User
23.02.2013, 20:34
Als ich letztes Jahr noch in einer SB unterwegs war, saß gefühlt jeder 3. Mann auf einem Motorrad (Profilfoto).
Auch so um die 50.

:grmpf:

Na ja, auf einem sitzen finde ich nicht ausreichend. :smile: eins durch Namibia fahren plus persoenliche bricom-empfehlung ist da schon anders! :yeah:

legrain
23.02.2013, 21:06
was männer im binnenland machen:

bestimmte radwege (fernradwege, bergetappen, einem fluss entlang), motorradwege (berg- und flussüberquerungen), flusswege (vom ursprung eines flusses bis zur mündung) paddeln, oder fusswege abarbeiten (jakobsweg).
canyoning, durch naturparks wandern, bei nachgestellten schlachten in voller montur teilnehmen, bei mittelalterfesten eine rolle spielen, zu tier- und techniktauschbörsen fahren, an einem workshop teilnehmen,

alte maschinen jedweder art in aktion erleben (alte loks, autos und flugzeug), messen mit technischen neuigkeiten besuchen,

auf den spuren der vorfahren deren heimat aufsuchen (da viele orte ausradiert wurden, wohnen alle im einzigen hotel), geführte fahrten mit heimatsortsgemeinden zu den orten der vorfahren unternehmen, denkmalpflege, an gedenksortsveranstaltungen teilnehmen, kriegsgräberpflege.

sommerkurse an akademien in kreativen fächern , kurse bei musikern oder künstlern, sommerfeste bei der lieblingsband organisieren oder besuchen,

grillwettbewerbe, land-, und wirtschaftsmessen aufsuchen, rennwagenführerschen machen, westernstädte besuchen, fahrsicherheitstrainings-urlaub,

kochkurse, räucherkurse, wursterkurse belegen,

...

Inaktiver User
24.02.2013, 08:37
Na ja, auf einem sitzen finde ich nicht ausreichend. :smile: eins durch Namibia fahren plus persoenliche bricom-empfehlung ist da schon anders! :yeah:

Hihi, willst also warten, bis dir die gebratenen Täuberiche in den Mund fliegen, mit bricom-Ticket sozusagen?:freches grinsen:

Inaktiver User
24.02.2013, 08:41
Mir fällt gerade auch noch was ein:

ich war mal auf einer Wiskey-Messe. Gefühlt "allein unter Männern", meine Begleitung war ja auch männlich.
Und alle hatten ganz dezent einen im Tee. Also, wenn ich da nicht liiert gewesen wäre, hätte sich bestimmt was ergeben.

Ich denke, alles, was mit Wiskey, Wein, Grappa, diversen Länderküchen zu tun hat und in Form von Vorträgen, Verkostungen, Kochkursen (nicht auf Anfängerniveau!) abgehandelt wird, hat auch eine hohe Männerdichte. Da werden dann auch ein paar Singles dabei sein.

Inaktiver User
24.02.2013, 08:55
Hihi, willst also warten, bis dir die gebratenen Täuberiche in den Mund fliegen, mit bricom-Ticket sozusagen?:freches grinsen:

Ich finde, das hoert sich vernuenftig und richtig an. :freches grinsen: :pfeifend:

Legrain: Kriegsgraeberfuersorge? Doerfer der Ahnen besuchen? :ooooh: Sorry, aber sowas macht mein Vater. Und der ist Ü70. ( und inzwischen kein single mehr)

Inaktiver User
24.02.2013, 09:02
Ich finde, das hoert sich vernuenftig und richtig an. :freches grinsen: :pfeifend:

Ja, da hast du recht!

Eigentlich schade, dass es bei der bri keine Kuppelecke gibt.:osterhase:

Feenzauber197
24.02.2013, 14:25
Darf ich die kennenlernen, bitte? Motorrad UND richtiges Alter!!:ooooh: Wie ich hörte, ist die Tour bereits ausgebucht. Sie fahren mit vor Ort zur Verfügung gestellten Motorrädern (irgendwelche Geländemaschinen), aber ich kann gern den Veranstalter herausfinden, wenn es Dich interessiert. Alter ist fast 54.

Inaktiver User
24.02.2013, 17:56
Feenzauber, das ist extrem nett von dir! :kuss: Nur leider sind meine Urlaube und freien Tage dieses Jahr schon alle belegt.

Trotzdem: danke fuer das Angebot! :blumengabe:

Didi50
26.02.2013, 13:48
Die männlichen Singles, die ich kenne, machen weder einen Cluburlaub noch einen Badeurlaub im Süden, sondern irgendetwas mit viel Aktivität, gern auch mit Kumpels: also Radtouren (gern auch extrem), Bergsteigen (auch das extrem), weit weit weg, also nach Australien, Neuseeland mit dem Rucksack wandern.
Drachenfliegen, mit dem Kanu durch Kanada.

Also eher etwas was weibliche Singles nicht machen. Daher gibt es auch dann Probleme wenn sich ein männlicher Single mit einem weiblichen Single zusammentut :freches grinsen:

Inaktiver User
26.02.2013, 14:50
Die Kanaren, Hüttenleben in den Alpen, Radwandern, usw., das haben sie alles früher im Urlaub gemacht, als sie noch verheiratet waren und die Kinder unselbständig. Mit 50+ (eher 55+) darf das Leben als Single genossen werden, somit braucht keine Rücksucht mehr auf Familie genommen werden.

In meinem Freundeskreis befindet sich eine ganze Anzahl von männlichen Singles jenseits der 50, beruflich erfolgreich, finanziell unabhängig, im Urlaub brauchen sie niemandem mehr etwas beweisen. Sie wählen sich als Urlaubsziel, wonach ihr Gusto ist, mehrere (fangen an) spielen Golf und fliegen zu den verschiedenen Golfplätzen Europas / der Welt. Dort finden sie manchmal Gleichgesinnte, sonst spielen sie einen Parcours auch allein.

Andere bevorzugen Essen und Trinken und möchten gute Landesprodukte kennenlernen. Sie nehmen gerne an Gruppenreisen teil, die sie zu Weingütern, in fremde Küchen oder zur Olivenernte bringen.

Andere wiederum mögen es noch bequemer im Urlaub und gehen auf Kreuzfahrt. Nur bitte nicht auf eins dieser großen schwimmenden Städte, sondern kleine und feine Segeltörns sind ihre erste Wahl.

Manche meiner männlichen Freunde fahren gerne gemeinsam mit befreundeten weiblichen Singles in den Urlaub. Jeder hat sein Hotelzimmer / seine Kabine, aber im Speisesaal / in der Reisegruppe tritt man als Paar auf, eine höfliche Art unternehmungslustige fremde Singles sich vom Leib zu halten :zwinker: