PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schütze-Mann & Löwe-Frau



Deluxe
28.07.2006, 08:21
Servus und einen schönen Tag!

Weiß zufällig jemand wie das so ist wenn das Sternzeichen ebenso gleich wie der Aszedent ist?

Ich bin nämlich mit einem tollen Schütze-Mann zusammen, der im Aszedent auch Schütze ist.

Das ungewöhnliche dabei ist jedoch das ich eine Löwin bin und auch der Aszedent im Löwen ist.

Ich denke mir mal das könnte vielleicht einige Schwierigkeiten geben, oder liege ich da falsch? :-)

Wenn mir jemand weiterhelfen könnte, wäre ich sehr dankbar.

Ganz liebe Grüsse

Inaktiver User
28.07.2006, 12:11
hab dir ne pm geschickt.... :blumengabe:
gruß von nemesis

UranusApollon
28.07.2006, 12:11
Hallo Deluxe,

du erhältst im folgenden ein paar Hinweise, soweit sie sich mit den vorliegenden Angaben machen lassen. Wisse aber bitte, daß Astrologie sehr viel umfassender ist als bloß Sonnenzeichen und Aszendent.
Aber du bist anderen schon mal riesig voraus weil Du nicht nur nach dem Sonnenzeichen fragst.

Also:

Du und Dein Mann seid beide doppelte Feuerzeichen. Vielleicht ist einer sogar ein dreifaches - wenn Mond seinerseits in Widder oder Löwe oder Schütze stünde.

Dein Feuer ist Fix = Stabil von der Modalität her.
Seins ist beweglich.

Beides harmoniert, es ist ja bei beiden das gleiche Element.

Beide habt ihr einen Zug ins Weite, Dynamische, Aktive. Du ruhst mehr in dir als er, er ist der anregungsbedürftigere.

Deine Sonne im fixen Feuer Löwe ist Geburtsgebieterin über Deinen Aszendenten. Das ist schon mal schön: Deine Anlage harmoniert mit Deinem Verhalten. Die Sonne muß - schließe ich aus Deiner Angabe - in Haus 1 oder Haus 12 stehen.

Steht sie in Feld 1 so bist du sehr sehr aktiv, dynamisch. Ist sie in 12 so bist Du zurückhaltender, hintergründiger, träumerischer als wenn sie in 1 ist.

Wenn nicht andere Faktoren in Deinem Geburtsbild massiv dagegensprechen - was ich nicht weiß. habe Dein Radix nicht - bist Du Jovial, selbstsicher, würdig, in dir ruhend, lebst nach dem Motto "leben und Leben lassen", stehst aber gerne im Mittelpunkt.


Seine Schwäche wird sein: Hang zum zu großen Optimismus. Wie bei Dir ist es okay, daß Sonne und AC im gleichen Zeichen stehen.

Wie gesagt: ich weiß nicht wie die anderen Faktoren verteilt ist.

Wenn man alle Faktoren kennt und das Horoskop hat, dann kann man schon alleine aufgrund der Verteilung der Planeten und des Aszendenten in die Elemente sagen ob der Mensch z. B. eher ein Feuerkopf oder ein Betonkopf ist.

Seven
28.07.2006, 13:27
@Uranus Apollon,

was bitte ist ein Betonkopf?


Gruss

Seven

UranusApollon
28.07.2006, 14:23
Hallo Seven,

"Betonkopf" ist ein Alias für einen sturen, unbeweglichen, starrköpfigen, halsstarrigen Menschen, der schwer Neues aufnehmen kann, der sich verschließt, insbesondere an althergebrachten Vorstellungen zäh festhält.


Die uralte Vorstellung
Melancholiker
Phlegmatiker
Sanguiniker
Choleriker

entstammt der Temperamentenlehre der Hippokratiker.
Sie harmoniert mit dem jeweils vorherrschenden Element.
C.G.Jung schuf seine berühmte Typisierung auch in 4 unterteilt.

Grüße

Seven
28.07.2006, 17:35
Hallo Uranus,

so aehnlich hatte ich mir schon gedacht.
Ich habe bloss diese Bezeichnung noch
nie gehört.


Gruss

Seven

Inaktiver User
28.07.2006, 23:33
Hallo Seven,

bin wieder da.
Ich finde, der Begriff "Betonkopf" spricht eigentlich schon für sich ....
Wie geht es der Henne?
Carminiaa

Seven
30.07.2006, 15:03
Hallo Carminia,

wie gehts Dir,denke manchmal an Dich...

Der Henne gehts Gottseidank ausgesprochen
gut.Toitoitoi...
Sie ist munter und laut.Bemühe mich auch
viel um sie.

Grüss Dich lieb.

Seven

Schickse
30.07.2006, 22:39
Passt jetzt vielleicht nicht ganz zum Thema, aber ich habe mich wegen des Titels des Threads hierher verirrt:
Ich habe in den vergangenen Monaten zwei Schütze-Männer kennen gelernt, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Bin selber Löwin und anfangs gut mit beiden klar gekommen.
Der eine ist das, was ich mir unter dem "typischen" Schützen vorstelle: selbstbewusst, lebensbejahend, unterhaltsam. Er betritt einen Raum und hat sofort sein Publikum. Ehrgeizig auch in gewisser Weise. Der andere ist sehr zurückhaltend, eher der coole Typ, der erst abwartet, bevor er handelt. Unauffällig, steht nie im Mittelpunkt. - Dieser Schütze interessiert sich für Astrologie und erzählte mir, es gebe tatsächlich diese zwei unterschiedlichen Schütze-Typen. Den eher mittelpunktsstrebenden und den eher zurückhaltenden.
Ist das so?
Und - ja - ich weiß, dass es auch immer was mit dem Aszendenten zu tun hat. Aber bisher gab es bei allen Sternzeichen für mich gewisse Eigenschaften, die sich alle Menschen dieses Sternzeichens geteilt haben (Steinböcke = eigenbrödlerisch, Waagen = eitel, Widder = mit dem Kopf durch die Wand etc.). Nur bei den beiden hätten die Unterschiede nicht größer sein können.

P.S. Habe den Kontakt zu dem selbstbewussten Schützen intensiviert, den zu dem eher introvertierten abgebrochen. Typisch Löwin? :smirksmile:

Stellino
25.08.2006, 10:23
Hallo Deluxe

da sitzen wir ja im selben boot (das trifft man auch nicht alle tage) bin auch doppellöwin und kenne einen doppelschützen. obwohl wir einerseits ausgesprochen gut zusammenpassen, weil wir wesensverwandt sind, stört sein enormer freiheitsdrang andererseits..... er möchte kommen und gehen, wie es ihm gerade passt. ist das nun typisch schütze? dieser punkt bietet auch zündstoff...... er ist eher der extrovertierte schütze, der viel abwechslung braucht und sich am wohlsten dort fühlt, wo am meisten trubel ist. ein bisschen chaotisch, kann sehr impulsiv sein aber auch sehr sehr liebenswürdig.
ich frage mich zurzeit, ob ich es auf dauer verkraften könnte, mit jemandem an meiner seite, der eine sooo lange leine benötigt. typisch auch, dass er immer dann wieder in meinem leben auftaucht, wenn ich nix erwarte.......

liebe grüsse

netter-Michael
25.08.2006, 14:23
Hey,
ich glaube das muß ich mal als Schütze-Mann antworten, denn
ich bin der "Typ Schütze" schlecht hin, habe die Sonne im Schütze (Sternzeichen), der AC ist im Schütze, u. andere Planeten ist im oder um den Schützen!

Der "Doppelschütze" hat einen großen Freiheits/Unabhängigkeitsdrang! (Habe ich auch) Wie Du IHN behalten kannst? Laß IHN diese Freiheit - ich schwöre, er kommt immer wieder zurück! Ein Schütze will es nämlich nicht unbedingt ausnutzen-sondern er möchte das Gefühl haben : "ER KANN, wenn er will"
Seit meine Frau das so sieht - funktioniert unsere Ehe (von beiden Seiten aus) WELTKLASSE!
Schützen haben oft auch zu jedem Thema "IHRE" eigene Meinung!
Ist doch o.k. - dadurch lernt man auch mal eine andere Sicht!

Also kann man "tolerant" leben, läßt das "Kind" Schütze manchmal spielen - dann wird man einen einzigartig tollen Mann bekommen!
Kann man nicht so "offen" leben - sollte man die Finger von Schützen lassen - den er bricht dann einem das Herz!

Aber es sei noch gesagt, jeder Schütze ist anders-es liegt daran wo die anderen Planeten stehen u. wie man aufgewachsen ist!

Ich zb bin eher typisch , beschäftige mich mit Philosopie, Religionen, Welanschauungen, Spiritualität (Sinn-Frage), Hinterfrage ALLES, diskutiere gerne .... stehe gerne im Mittelpunkt, mag erotisches Knistern, leidenschaft pus, weltoffen, bin auf der Welt zuhause, sehr großer Idealist, Weltverbesserer ..... u. alles muß "schön" sein - dh. eher 5Sterne als 1Sterne Hotel!.... Liebe ist für mich ALLES .... eher mit dem Kopf im Himmel als auf der Erde ..... schreibe viel (merkt man hier) .....u. totaler FREIHEITS-FREAK (alles was mich einengt ----tötet mich bildlich) u eher extro ...(mal Punkfrisur, dann blond gefärbt, dann gräslich teuren auffälligen Anzug usw)....mag eher keine Oberflächlichkeiten - eher tiefgründig (daher auch tiefgründige Poesie, Texte u. lese solche Bücher)

Aber es gibt eben auch GANZ andere doppelte Schützen, die sind genau ANDERS! Nur EINS haben ALLE Schützen gemeinsam : FREIHEITSDRANG (nicht eingesperrt sein)

So jetzt habe ich die seele einiger Schützen offen gelegt! Nun muß Frau entscheiden : Kann ich mit meinem Freund, der "Doppel-Schütze" ist JA o NEIN

TIP: Laßt die LIEBE entscheiden! Astrologie hin oder her, das Herz sollte immer gewinnen

Liebe Grüße Michael

Stellino
29.08.2006, 17:36
der schütze den ich kenne ist leider ein hoffnungsloser fall.... es bleibt dabei: er meldet sich immer und immer wieder, aber will sich nicht binden......:-( scheint ein extremes exemplar zu sein. ich habe die hoffnung aufgegeben, dass sich da jemals was ändert.... :-(

netter-Michael
29.08.2006, 22:38
Sagte ich doch "FREIHEITSDRANG"

Er ist nicht extrem - er ist Schütze!

Frage Ihn aber mal ob er Dich richtig liebt? Das bezweifel ich eher!

Wie das Leben so spielt - ist er nicht der Richtige - kommt ein Anderer!

Viel Glück! Michael

Eva39
05.09.2006, 14:29
Sagte ich doch "FREIHEITSDRANG"

Er ist nicht extrem - er ist Schütze!

Frage Ihn aber mal ob er Dich richtig liebt? Das bezweifel ich eher!

Wie das Leben so spielt - ist er nicht der Richtige - kommt ein Anderer!

Viel Glück! Michael


Das kann ich nur bestätigen. Ich, selbst Schützin, Asz Skorpion, Mond in Schütze. Er Schütze, Asz Schütze, nur 6 Tage jünger als ich. Er hatte sich ebenso verhalten. Ich habe irgendwann herausgefunden, dass er eine Beziehungsphobie hatte. Das war kein typisches Schütze-Verhalten, da ein Schütze niemandem schaden möchte (Liebe ist bei ihm/ihr sehr groß geschrieben). Ich habe ihm den Laufpass gegeben, denn er hätte mich krank gemacht.

Also: überleg's Dir gut!

Alles Liebe!

Eva

netter-Michael
05.09.2006, 20:38
Hi Eva,

da muss ich als retoure auch recht geben, Schütze liebe die LIEBE! Auf jedenfall wenn der Schütze richtig betont ist!

Aber mit den "engen" Beziehungen habe die so ihre Problemchen! Da muß schon die wahre Liebe kommen u dem Schützen ein wenig "Freiraum" lassen! Dann klappt das schon!

Aber sonst sind Schützen einfach KLASSE - grins - mußte ich jetzt sagen, weil ich selber einer bin!

Nein auch da gibt es solche und solche wie in jedem anderen Sternzeichen auch!

Also viel Spaß mit Eurem ........ Schützen

LG Michael

Eva39
06.09.2006, 10:52
Hi Eva,

da muss ich als retoure auch recht geben, Schütze liebe die LIEBE! Auf jedenfall wenn der Schütze richtig betont ist!

Aber mit den "engen" Beziehungen habe die so ihre Problemchen! Da muß schon die wahre Liebe kommen u dem Schützen ein wenig "Freiraum" lassen! Dann klappt das schon!

Aber sonst sind Schützen einfach KLASSE - grins - mußte ich jetzt sagen, weil ich selber einer bin!

Nein auch da gibt es solche und solche wie in jedem anderen Sternzeichen auch!

Also viel Spaß mit Eurem ........ Schützen

LG Michael

Ich möchte noch dazu sagen, dass FREIRAUM auch GEISTIGER FREIRAUM bedeuten kann.

Bei mir ist Unabhängigkeit im Sinne von materieller Unabhängigkeit stark ausgeprägt und der geistige Freiraum betont.

Emotional bin ich eigentlich sehr anhänglich. Ich liebe sehr leidenschaftlich.

Allerdings musste ich in meiner Kindheit oft mit Ablehnung leben, was in mir heute noch als Angst vor Ablehnung in Erscheinung tritt.

Letzte Nacht hatte ich einen Traum: Mein Freund lehnte mich ab, er mochte mich plötzlich nicht mehr, wandte sich einer Asiatin zu (er findet Asiatinnen unattraktiv!). Noch im Traum dachte ich, dass das nicht sein kann und alles doch nur ein böser Traum ist und wenn ich aufwache, ist alles wieder gut. Ich habe mich gegen diesen Traum gewehrt und als ich wieder wach wurde, war alles wieder gut. Seltsam nicht?

Schütze-typisch ist diese Angst vor Ablehnung sicher nicht, ist mir aber im Zusammenhang mit dem Thema FREIHEITSLIEBE eingefallen. Denn eigentlich sind wir doch emotional recht anhänglich oder?

Liebe Grüße

Eva

netter-Michael
06.09.2006, 15:05
Hi Eva,

ich möchte den "Schützen" nicht pauschal "beurteilen", da viele Aspekte benötigt werden, das ein "Sternzeichen" ausgelebt wird!

Ich kann nur von mir reden :

Ich bin sehr "freiheitsliebend" in jeglicher Form - ich brauche starken geistigen Freiraum, die Gewissheit das ich jederzeit "Pirat" spielen u die Welt erobern darf, brauch diesen Freiraum im Job (bin im Aussendienst u kann mir die Termine selber einteilen) u würde einen Partner NIE halten wollen, denn ich liebe meinen Gegenüber so sehr, das ich möchte das er glücklich wird (wenn nicht mit mir-dann eben mit einem Anderen)

Aber wiederum brauche ich nach der "langen" Piraten-Seereise ein "zuhause"!

Mit der Leidenschaft-das ist bei mir auch so! Durchschnitt?Da gruselt es mich! Ich liebe leidenschaftlich, was ich mache mache ich mit Leidenschaft! Sonst lasse ich es!

U ich bin ein hoffnugsloser Idealist! Bin eher metrosex,u extro, erschaffe mich jeden Tag neu! Sitze immer im Cafe wo ich gesehen werde!u flirte gerne!

Aber wie gesagt, es spielen viele Faktoren eine Rolle! ZB bin ich sehr philosophisch u spirituell angehaucht, schreibe tiefgründige Gedichte u Geschichten, habe vort nichts Angst, bin der Optimist schlechthin und LIEBE die Liebe u das Leben! Bzw ich geniesse die Liebe u das Leben!

Wiederum diese Sachen finde ich bei nur wenigen Schützen bzw nur sehr leicht angehaucht! U für mich ist das mein KERN - mein Leben!

So, zu Deinem Traum!
Liebst Du Dich innerlich bzw wahrhaftig? Ich glaube nämlich nicht das der Traum etwas mit Deinem Partner zu tun hat, sondern "eventuell lehnst Du Dich ab" oder "hast Angst vor Ablehnung"

Da ich aber kein Traumdeuter bin - war das nur ein Gedanke!

Liebe Grüsse Michael

Stellino
06.09.2006, 16:12
[quote=netter-MichaelAber mit den "engen" Beziehungen habe die so ihre Problemchen! Da muß schon die wahre Liebe kommen u dem Schützen ein wenig "Freiraum" lassen! Dann klappt das schon![/quote]

wie soll das gehen konkret???

wir haben gerade zwei zärtliche, leidenschaftliche, tolle, liebevolle tage und nächte hinter uns....... wenn das keine liebesgefühle sind, dann weiss ich auch nicht mehr was überhaupt sache ist.....

er sagt einerseits, er kann mir keine sicherheit geben...... andererseits streift er doch tatsächlich und zu meinem erstaunen das thema heiraten......... (muss nicht in bezug auf ihn selber sein, aber überhaupt davon zu sprechen mit einer frau finde ich mutig gerade für einen mann, der freiheitsliebend ist....) und spricht von seiner kleinen nichte und neffe absolut begeistert und er vergöttert sie....

als ich mich letztens zurückzog mit den worten, ich könne und wolle so nicht weitermachen, wollte er mich SOFORT sehen und reagierte zudem eifersüchtig auf eine flüchtige bemerkung meinerseits bezüglich zwei, drei kollegen von mir....

schütze hin oder her: jemand der mich ständig umarmt, verküsst und zudem selbst sagt, dass seine kollegen merken würden, dass ich ihm gefalle, weil er, wenn wir aus gehen, sich nur mit mir beschäftige und keinen andern frauen nachschaue (was er sonst immer machen würde......), kann doch nicht frei von gefühlen für mich sein..... oder???!?

dann doch wieder: er kann und will sich nicht festlegen, wann wir uns das nächste mal wieder sehen...:-(

ich merke, wenn er mich anschaut, dass ich ihm gefalle und ich merke an seinen reaktionen, dass es ihm z.b. wichtig ist, dass ich ihm etwas glaube und so.

er sagt selber immer wieder, es gehe nicht nur um das bett.... das könnte er auch sonst haben. und ER ist es, der wieder ankommt in der regel, ich bin nicht der typ, der jemandem hinterherrennt (auch wenn ich mir nicht immer sicher bin, ob das richtig ist, weil die männer dann manchmal verunsichert sind, über meine gefühle ihnen gegenüber).

aber: er schreckt vor einer bindung zurück....das ist für mich nervenaufreibend. ich weiss auch nicht, ob er sich vielleicht in der richtung irgendwann mal ändert, wenn er sich seiner gefühle ganz sicher ist. ich bin nicht unbedingt DIE beziehungsexpertin...

liebe grüsse

Eva39
06.09.2006, 16:28
Liebe Stellino,

meiner Meinung nach hat er eine Beziehungsphobie. Das ist tierisch anstrengend. Es gibt inzwischen einiges an Literatur darüber.

Ich hatte mal eine Kurzbeziehung. Das lief haargenau so ab wie bei Dir! Ich habe die Welt nicht mehr verstanden. Dann habe ich ein Buch darüber gelesen und einiges verstanden. Ich habe Schluss gemacht, weil ich es nicht ausgehalten habe.

Also mein Tipp: Besorge Dir mal ein gutes Buch darüber (mir fällt der Titel gerade nicht ein, aber Amazon hat bestimmt was ...)

Liebe Grüße

Eva

netter-Michael
06.09.2006, 17:17
Hi Stellino,

ich möchte mich da nicht einmischen, dafür kenne ich Dich u Ihn nicht! Außerdem ist jeder ANDERS u brauch auch etwas anderes!

Aber meine Gedanken sind ...
ich bin ein Mann u sage nur "er findet Dich attraktiv aber auch geil fürs Bett"

Er will sich einfach eine Tür offen lassen - Die habe ich, aber wenn eine bessere kommt ....mal sehen ....

Aber ich frage mich auch .....

warum kann es nicht so weiter gehen? Muß man sich jeden Tag sehen um seine Liebe zu dokumentieren?

Die Entscheidung kann Dir keiner abnehmen, gehe in Dich u frage Dich "WAS WÜRDE DICH GLÜCKLICH MACHEN? " U wenn Du das weisst, dann handel danach! Denn es ist Dein Leben! U verdammt noch mal es ist Dein RECHT glücklich u sein! Also höre was Du willst! Was ER will ist sowas von unwichtig!

Mit lieben Gedanken ....Michael

Stellino
06.09.2006, 18:00
hallo ihr zwei!

ja, er hat mir schon x-mal bestätigt, wie sehr ich ihm gefalle und ich weiss dass es im bett mit uns wunderschön läuft....:smirksmile:

Aber er betont immer, ihm gehe es nicht nur darum..... wir unternehmen auch andere dinge, wenn wir uns denn mal sehen...:smile:

es geht mir ja nicht darum, die liebe zu dokumentieren, aber mein bedürfnis ihn öfter zu sehen ist natürlich gross. wüsste ich, wir sind richtig zusammen, wäre ich innerlich entspannter und hätte auch keine probleme damit, wenn er auch mit anderen dingen beschäftigt ist. im gegenteil ich befürworte das sogar. aber ich würde gerne z.b. wissen, wann wir uns das nächste mal sehen, damit ich mich daran festhalten kann, sonst fühle ich mich, als hänge ich in der luft.

kann man das denn einem solchen exemplar von mann nicht beibringen ohne dass er sich gleich wieder verdünnissiert? :knatsch:

liebe grüsse

netter-Michael
06.09.2006, 18:09
Du hast ANST vor Verlust!!!

Liebt ihr Euch wahrhaftig - ist es so egal ob Ihr "verlobt, verheiratet " seit o Euch "Treue" schwört - wahrhaftige Liebe ist wie sie ist : WAHRHAFTIG

Du diese Deine Angst vor Verlust - spürt er (unbewußt) - u dann kriegt er wiederum Angst das Du "klammern" könntest (ein Schütze hält Klammern nicht aus) u so ist das ein Kreislauf!

Warum hast Du Angst?

Ist er der RICHTIGE bleibt er! War er nicht der Richtige - geht es so oder so irgendwann schief - dann kommt noch der Richtige!

Du bist doch so ne klasse Frau, laß innerlich LOS und vertraue dem Leben! Alles wird gut ..... liebe Umarmung Michael

Stellino
08.09.2006, 22:19
:unterwerf: danke, nette antwort :blumengabe:

wahrscheinlich sagst du da was ganz entscheidendes......

er meinte heute, währenddem er mich verküsste etc, ich sollte ihn so nehmen und akzeptieren wie er ist..... ja sicher, aber wieso muss er immer gleich so übertreiben???? er will nämlich im winter für zwei monate nach südamerika..... (ja, ja schützen lieben es unterwegs zu sein und zu reisen.....) aber zwei monate in denen ich hier bin und er dort kann ich nicht ertragen, geschweige denn die vorstellung, dass er tag und nacht party machen würde..... das geht mir dann zuweit, da werde ich sehr sehr eifersüchtig ich will ihn nicht mit andern frauen wissen!! du sagst, ist er der richtige, bleibt er..... (generell gesprochen natürlich). ich habe trotzdem gesagt, dass es vorbei ist, wenn er das ticket wirklich kauft..... alles andere wäre eine quälerei, für mich allerdings auch, wenn es wirklich vorbei wäre....:niedergeschmettert:
auch wenn ich befürchte, dass er das ganze wirklich durchzieht, stirbt die hoffnung ja zuletzt.....irgendwie habe ich im hinterkopf, dass es ihm vielleicht mehr auch darauf ankommt, sich frei entscheiden zu können und nicht nur jemandem zuliebe etwas zu machen......

liebe grüsse

Stellino
08.09.2006, 22:23
dieser smiley :unterwerf: am anfang war übrigens ein versehen.....:smile:

Stellino
09.09.2006, 17:37
Hallo Deluxe

melde dich doch wieder mal, würde mich interessieren, wie es mit deinem schützen so klappt.....

liebe grüsse

ReezaJBar
26.09.2006, 20:51
Liebe Stellino,
ich bin Stier mit Aszedent Zwilling und liebe einen Schützen mit Aszedent Stier und Widder.
Wir sind seit über einem Jahr zusammen und wir sind noch dabei auszuloten, wieviel Nähe und Abstand jeder von uns beiden braucht.
Ich habe immer den Verdacht, daß mein Liebster mich nur immer testen will. Alleine immer die Flirterei mit den anderen Frauen, lass ihm doch den Spass. Er will doch nur das Gefühl haben, daß er könnte, wenn er wollte.
Am Anfang meinte er mal trotzig, daß in ein paar Wochen ne alte Freundin von ihm zu Besuch käme und er sich das auf keinen Fall verbieten lassen wollte und er mit ihr allein über die alten Zeiten klönen wolle.....
Ich erstmal eifersüchtig, dann aber überraschte ich ihn mit der Aussage, klar, ich würde gute alte Freunde von mir auch nicht wegen ihm wegschicken. er solle mir nur Bescheid sagen, an welchem Wochenende, damit ich mir selber was vornehmen wolle, dann war gut. Ne Woche vorher erzählte er mir, daß sie vorbeikommen würde und daß "wir" zusammen in die Stadt gehen würden. Und er war ziemlich beleidigt, als ich mich auf blöd stellte und ihnen beiden viel Spass wünschte. Selbstverständlich wäre ich als seine Freundin doch schliesslich dabei und würde die Nacht auch neben ihm verbringen und die Freundin im Wohnzimmer auf dem Sofa. Ich musste innerlich schmunzeln und mittlerweile sehe ich das ganze viel entspannter. Die Freundin hat übrigens kurzfristig abgesagt....
Er wollte auch schon auswandern und und und.....
Den größten Fehler den Du machen kannst ist ihn unter Druck zu setzen....Er kommt ganz von alleine und er braucht das Gefühl freiwillig zu erscheinen und nicht bestellt zu sein...
Nach einigen Wochenenden, an denen wir zwar stundenlang telefonierten, wo er mit mitteilte, was er noch alles zu tun hätte und wir uns deswegen nicht sehen könnten und er meistens doch nichts machte, habe ich mittlerweile dazugelernt und mache erstmal was für mich und damit kommt er im Moment nicht klar.
Deshalb sage ich ja...das genaue Austarieren wieviel Zeit wir gemeinsam und wieviel wir getrennt machen daran feilen wir gerade.
Lass ihn einfach reden und lerne zwischen den Zeilen zu lesen...
Obwohl ich ihn manchmal wegen seiner großen Klappe an die Wand knallen könnte, liebe ich diesen Mann über alles und werde ihn auch nicht mehr loslassen.
Ein Schützemann ist mit keinem anderen Sternzeichen zu vergleichen.
Halte durch und vertreibe ihn nicht, sondern vertraue ihm.
Liebe Grüße
Andrea

Deluxe
01.10.2006, 11:14
Hy Stellino!

So jetzt bin ich wieder da ... :-)
Hatte zur Zeit sooo viel um die Ohren.

Ich würde dir raten Ihn mit seinen eigenen Waffen zu schlagen. So klappt es zumindest bei uns. Das heißt, dass du auf jeden Fall nicht mehr klammerst und darauf wartest, bis er sich meldet und nicht immer umgekehrt. Gib ihm das Gefühl, dass er nicht NUR deine Nummer 1 in deinen Leben ist. Wenn er sich dann meldet, dann sag doch einfach mal, "Sorry aber da habe ich mir schon etwas mit einer Freundin ausgemacht". Bleib standhaft, auch wenn er sich am Wochenende meldet, sag ihm das du einen drauf machst mit ein paar Freundinnen. Somit wird sicher seine Eifersucht geschürrt.
Was den Sex angeht würde ich dir auch raten, halte ihn beim nächsten Mal hin. Heize ihn so richtig auf und dann ziehe die Bremse.
Ich denke einfach, dass dieses Sternzeichen "Schütze" es besonders liebt, wenn man sich spielerisch mit ihnen beschäftigt.
Lass dich nicht unterkriegen, sondern sei genau so wie er ist und ihm immer einen Schritt voraus.
Bei uns klappt es deswegen so gut, weil ich genau diese Strategie verfolge. Man kann es auch so sehen, dass bei uns jeder Tag ein Erlebnis ist.

Frost
05.10.2006, 00:42
Hy Leute!

Um mich hier mal kurz vorstellen zu dürfen, ich bin der Verlobte von "Deluxe" und nein ich bin kein Schütze sondern eine Waage. Ihr werdet euch jetzt wundern weshalb ihr noch nichts von mir gehört habt bzw. "Deluxe" einen Schütze-Mann als ihren angeblichen Freund ausgegeben hat.

Das ganze ist eine lange und sicherlich private Story die ich jetzt hier nicht groß veröffentlichen möchte. Ich möchte hier jedoch einiges klar stellen, da in diesem Zusammenhang von "Deluxe" viel falsches interpretiert worden ist.

Kurz erwähnt sei, dass es sich hierbei um eine 3-ecks Beziehung handelt, dieser berüchtigte Schütze-Mann nach mehr als 2 Jahren glücklicher Beziehung (inkl. Verlobung) mit meiner Freundin "Deluxe" in ihr bzw. unser Leben getreten ist und unsere Beziehung jetzt nahezu dem Scheitern verurteilt ist.

Seit mehr als einem halben Jahr kämpfe ich um diese Beziehung. Viele werden sich jetzt vermutlich denken, wenn "Deluxe" die Richtige für mich wäre, würde sie mir wohl so etwas nicht antun. Dies mag vielleicht stimmen, jedoch kann ich sie einfach nicht loslassen, da ich trotzdem der Meinung bin dass nur SIE die einzig wahre und richtige für mich ist, da ich sie wirklich über alles liebe! Andersrum kann sie genau so wenig mich loslassen bzw. vergessen, das ganze ist ein ewiger nicht enden wollender Teufelskreis!

"Deluxe" hat schon des öfteren versucht, aufgrund unserer Liebe den Kontakt zu dem Schütze-Mann abzubrechen. Leider konnte sie dies bis heute nicht durchstehen und kehrte daher immer wieder erneut zu ihm zurück. Es mag sein dass eine Art "Verbindung" durch das Löwe-Schütze Horoskop gegeben ist, da "Deluxe" selbst ihre Gefühle nicht deuten kann und sie der Meinung ist, dass es sich hierbei aber um keine Liebe zu ihm handelt, jedoch auch nicht loslassen bzw. den Kontakt zu ihm beenden kann. Genau das weis dieser Schütze-Mann und nützt dies mit seiner arroganten Art vollkommen aus!

Um näher auf den Schütze-Mann einzugehen, da von "Deluxe" vieles durch die "rosarote Brille" schön geredet wurde, ist von meiner Seite her folgendes zu sagen. Es handelt sich hierbei um einen Türken, dessen Mentalität und Religionsangehörigkeit sein Leben bestimmt. Diese Mischung in Zusammenhang mit seinem Sternzeichen "Schütze" welches Arroganz, Sturheit, Kindlichkeit, Naivität, Freiheitsgeist, Verfolgungswahn und Hektik zu seiner Persönlichkeit ergänzt, spiegelt die hauptsächlichen und somit vorallem negativen Eigenschaften und Charakterzüge dieses Menschen wieder. Ich denke viel mehr muss ich dann dazu nicht sagen. Ich selbst kenne nun meine Verlobte schon lange, eine echte Löwen-Dame mit Biss, Ergeiz und Größzügigkeit, die weis was sie will, die man nicht unterordnen kann und sich von niemanden etwas sagen lässt. Bis auf dem Tag als sie ihn kennengelernt hat und sie nicht mehr sie selbst ist, ich sie teilweise nicht mehr wieder erkenne.

Ich kann nicht mehr abschätzen wie oft sie ihm verziehen bzw. sie sich bei den unzähligen Streits die sie immer wieder haben aufs neue bei ihm entschuldigt hat, obwohl sie sich selbst keinerlei Schuld bewusst ist. Ihr selbst dürfte sovieles garnicht auffallen, doch jemanden wie mir, der das ganze von Außerhalb mitbekommt, versteht dabei die Welt nicht mehr! Durch seine Mentalität und Religionsangehörigkeit verlangt er ihr einiges ab, früher hätte sie bei so etwas nie mitgespielt und jetzt unterwirft sie sich ihm auf eine Art und Weise. Er hingegen ist sich für alles zu gut, macht beinahe nichts für sie, markiert nur den großen Helden, alles muss nach seinem Kopf gehen, eben ein totaler Egoist!

Um noch ein kurzes Statement über "Schützen" als sozusagen "Außenbeobachter" abzugeben: Für mich sind "Schützen" die falschesten, verlogensten und primitivsten Sternzeichen von allen. Sie können sehr gut schauspielen, jedem den sie wollen etwas vormachen und gelangen somit an ihr unverdientes Ziel. Es zeigt schon allein von Charakterlosigkeit, sich in eine bestehende Beziehung einzumischen und dann noch versuchen mit div. Drohungen mir gegenüber mich loszuwerden.

Ganz am Rande möchte ich folgendes einfach mal so in den Raum stellen, denkt ihr wirklich dass "Schütze-Männer" oder allgemein gesehen "Schützen" treu sind?! Wenn sie einmal das haben was sie wollen, auch wenn sie dafür lange kämpfen, interessiert sie es nicht mehr! Wieso denkt ihr braucht dieses Sternzeichen mehr als alle anderen soviele Freiheiten, möchte sich nicht binden oder festlegen?! Denkt einfach mal darüber nach, auch hier spreche ich aus Erfahrung, da ich ebenfalls mal mit einer "Schütze-Frau" zusammen war. Sie lieben das Spiel um etwas zu kämpfen, etwas dass sie nicht sofort haben können um dies mit allen Mitteln irgendwann besitzen zu können und danach sich wieder ein neues "Opfer" suchen. "Schützen" sind und bleiben Schauspieler, für sie ist das gesamte Leben ein reines Spiel und nichts anderes!

Ich denke ich könnte hier ewig weiter schreiben, so tief sitzt vielleicht mein Frust und meine Wut schon in mir! Jedoch weis ich trotz allem dass ich sie liebe und sie niemals vergessen kann, da sie für mich die Frau meiner Träume ist, die Frau die mir durch ihre Liebe einen Sinn in diesem Leben gegeben hat!

So long...

mfg Frost