PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wo kann ich noch werben?



Alecia
13.07.2006, 21:04
Hallo,

ich habe mich kürzlich selbständig gemacht, voerst im Nebenerwerb, mit Esoterischer Lebensberatung (u.a. Kartenlegen & Heilsteine). Aber irgendwie will es nicht so anlaufen... habe nun Werbung gemacht in Form von Flyern, die ich in Briefkästen geworfen habe - einmal auf dem Land und einmal in der Stadt. Bisher kam keine einzige Reaktion. Die Flyer habe ich selbst ausgedruckt in schwarz/weiß, da ich die Kosten für einen professionellen Flyer beim Drucker noch scheue. Per Mundpropaganda kam bisher auch nichts, da die meisten sich ja nicht trauen, zu erzählen, dass sie sich haben Karten legen lassen.

Außerdem biete ich meine Dienstleistung bei ebay an, allerdings lohnt das kaum, ist unheimlich zeitaufwendig und die ebay-Gebühren fressen den Verdienst wieder auf. Außerdem sind das dort auch Dumping-Preise, von denen man auf Dauer wirklich nicht leben kann und dann kommen doch tatsächlich noch Anfragen, ob denn nicht noch mehr ginge :heul:

Preislich liege ich im Mittelfeld, es gibt Anbieter, die teilweise das Doppelte verlangen, mind. aber 1/3 mehr. Bei ebay habe ich einen Rabatt von 66%... könnt euch ja denken, dass es da wenig lohnenswert ist, dabei liege ich dort eher in der gehobeneren Preisklasse. Kostet also alles mehr Zeit und Gebühr als sonstwas.

Anzeigen in der Zeitung fällt mir so spontan noch ein, allerdings denke ich nicht, dass jemand wirklich in den kleinen kostenlosen Zeitungen nach kleinen Anzeigen schaut. Außerdem wollte ich halt das Geld auch erst verdient haben, bevor ich es wieder in Werbung investiere, damit ich nicht allzu sehr Verluste mache.

Hat jemand noch eine Idee, wie ich an Interessierte kommen kann, wo ich gezielt werben kann?
Die nächste Messe hier in der Gegend ist erst wieder nächstes Jahr im Januar, also auch noch eine ganze Weile hin...

Liebe Grüße
Michaela

Minniemaus
13.07.2006, 21:19
Hallo Alecia,

selbstgedruckte Flyer sind ja ganz nett, aber sie wirken wenig professionell.

Aber es gibt viele Möglichkeiten zu werben:

- auf deinem Auto (nimm deinen Flyer und kleb ihn in einer Klarsichthülle in dein Auto)- allerdings darf er dir die Sicht nicht versperren. Du kannst dir auch eine Folienklebeschrift bei einer Firma für Werbetechnik drucken lassen

- an schwarzen Brettern in Supermärkten

- gehe zu Unternehmerinnentreffs - in größeren Städten erfährst du meistens durch die Frauenbeauftragte der Stadt, wo diese stattfinden. Dort kannst du auch vieles über Selbständigkeit und Marketing erfahren.....

- nutze Internetplattformen, wie openbc

- starte testweise mal ´ne Annonce in den kostenlosen Wochenzeitungen

Wenn mir noch mehr einfällt, dann meld ich mich wieder....

LG
die Minniemaus

Alecia
13.07.2006, 21:30
Hallo Minniemaus,

danke für die vielen Tipps, da ist ja noch einiges dabei, was ich für mich nutzen kann.

Flyer ans Auto ist nicht so werbewirksam, da ich eine alte Schrottkarre habe und es innen messiemäßig aussieht *g* - außerdem stände dann mein "Lieblingsnachbar" direkt wieder bei der Vermieterin auf der Matte, dass ich ja ein Gewerbe in der Wohnung ausübe, dass sie mir noch nicht genehmigt hat... (ist ein nerviger Blockwart, der uns aus der Wohnung ekeln will) :nudelholz:

Daher würde ich lieber in der nächstgrößeren Stadt werben, aber die Idee mit den Supermärkten ist ganz gut.

LG
Michaela

PS: Denkst du, dass es tatsächlich besser wäre, Flyer drucken zu lassen?
Müsste die ja auch erst noch grafisch aufarbeiten lassen, Grafiker kosten ja auch wieder eine Menge Geld.

Minniemaus
13.07.2006, 21:53
Hallo Michaela,

wende dich doch mal an die Werbetechnikfirma (Branchenbuch), die können dich bestimmt beraten und dir auch sagen was so etwas kostet.

Ich habe das damals auch gemacht und die haben mir eine Folienschrift fürs Auto mit einem tollen Logo erstellt, dass ich nun überall verwenden kann und auch auf meinen Rechnungen usw. verwende....

Was dein Gewerbe betrifft, so mach deiner Vermieterin klar, daß du keinen Publikumsverkehr hast sondern Hausbesuche bei deinen Kunden machst :zwinker:, sonst könnte dir sogar das Gewerbe "flöten" gehen....

LG
die Minniemaus

Alecia
13.07.2006, 22:20
Hallo nochmal,

das mit den Hausbesuchen war tatsächlich auch so angedacht und ich weiß, dass meine Vermieterin das auch genehmigen muss, es wird ja keiner beeinträchtigt im Haus (bis auf den "Lieblingsnachbarn", der ist aber eh schon beeinträchtigt *g*)... wir suchen aber momentan eh nach einer anderen Wohnung, mit einem Extra-Zimmer für die Beratungen.

Momentan läuft alles über Email und Telefon, hätte aber gerne persönliche Kontakte. Daher dachte ich, dass sich jemand auf die Flyer meldet, weil das ja ein "Special" ist, das nicht jeder hat.

Meine Freundin, die meine Internetseite machen wollte (gegen Bezahlung), kommt auch nicht in die Puschen... es stagniert total (vielleicht liegt es ja auch an der Hitze?)

Jetzt hör ich aber mal auf mit Jammern und mach mich an die Arbeit.

Danke dir!

Liebe Grüße
Michaela

PS: Bei den Flyern hatte ich auch 33% Nachlass gegeben als Kennenlernpreis. Muss es wohl bald kostenlos anbieten :heul:

Minniemaus
13.07.2006, 22:25
Hallo Michaela,

ich schreibe dir jetzt noch mal eine PN, wegen einem persönlichen Link, ok?

LG
die Minniemaus

Alecia
13.07.2006, 22:27
Na klar, dankeschön :-)

Inaktiver User
14.07.2006, 09:00
Bei uns steht immer eine Minianzeige in der Tageszeitung "Kartenlegerin hat noch Termine frei Tel....". Ich habe sie gelesen! Vielleicht weil sie so mini war.

Kartenlesen ist etwas was ich oft (nicht immer) in einer Notsituation und emotionaler Laune raus benötige. Da muß es sofort verfügbar sein. Wo hatte ich die Zeitung nochmals hingelegt? Da stand doch was drin.

Für Esoterik gibt es doch viele Messen. Dies ist eigentlich die beste Art sich Interessenten zu präsentieren. Messestände sind zwar nicht ganz billig aber effektiv. Dort kommen nur Interessierte hin. Flyer schmeiße ich sofort weg, ohne sie überhaupt zu lesen. Da muß er mir schon sehr ins Auge fallen und das tut ein schwarz-weiß Flyer nicht. Wichtig bei einer Messe ist die Präsentation. Besuche selber erst einmal solche Messen und schaue was und wer dir besonders ins Auge fällt. Welche Standlage günstig ist, wie die Besucher laufen tec. etc.

Viel Glück

Amelina
14.07.2006, 21:30
hmmm...
in Mitgliederzeitungen von Sportvereinen (korrekte zielgruppe raussuchen, die männliche Fussball- B- Jugend bringt dir hier sicher nicht viel) kann man immer günstige Anzeigen schalten.

Vielleicht auch mal ein paar Euro investieren und einen professionellen Flyer (professionell schlicht, nicht grell- überladen!) erstellen lassen und denn dann überall dort auslegen, wo du eine Zielgruppe haben könntest.

Und ganz wichtig... wenn Menschen zu Dir kommen, und mit Dir zufrieden waren, dann frag die doch mal, ob du denen nicht ein paar Flyer mitgeben sollst (oder noch besser- laß die Flyer offen liegen, und wenn jemand richtig zufrieden war,dann fragt er vielleicht sogar, ob er nicht welche davon haben kann, zum Verteilen im Bekanntenkreis. Mach ich immer, wenn ich mit etwas richtig glücklich bin, sei es ein Friseur, ein Klamottenladen oder irgendwas anderes.

Inaktiver User
14.07.2006, 22:01
Wir haben Werbebanner auf dem Auto, die ich selbst entworfen habe. Wenn du magst, schicke ich dir gern Fotos.

Orienta
20.07.2006, 11:47
Hey,
ich hab grad Deine Frage gelesen wo Du noch werden kannst. Da ich auch eine eigene hp habe wollte ich Dir anbieten, dass ich auf meiner Seite einen Link zu Deiner hp machen kann.
Es kostet Dich ja nichts u. wer weiß was sich darauß ergeben kann.

Sag mir Bescheid ob es für Dich Okay ist.

Liebe Grüße
Orienta :Sonne:

Magimaus
20.07.2006, 17:43
Hallo Minimaus,

was würdest Du denn für Flyer ausgeben wollen?
Grafische Aufarbeitung könnte ich Dir günstig machen (bin selbst Werbetussi) und
eine Druckerei (durchs Netz) kann ich Dir empfehlen -oder es organisieren.

Eine Websitenerstellung kannst Du evtl. selbst machen - meist bieten die Provider-Seiten sowas (zum Lernen) an.

Liebe Grüße
und viel Erfolg
Magimaus

Alecia
20.07.2006, 21:19
Hallo,

@Orienta: habe dir eine Mail geschrieben :ahoi:

@Magimaus: du hast dich im Namen vertan :zwinker: - aber macht ja nix. Meine Internetseite hat eine Freundin bereits gemacht, da sie grafisch etwas mehr drauf hat. Nachdem ich letzte Woche etwas quengelte kam sie endlich in die Gänge, warte ja schon seit fast 3 Monaten drauf. Sie wird dann auch alle anderen grafischen Dinge für mich erledigen.

Wegen den Flyern muss ich nochmal mit meinem Mann diskutieren, er hält mir dauernd meine Tupperzeit vor, als ich viel Geld investiert habe und nix dabei rumkam :unterwerf:
Preislich kenne ich mich gar nicht aus, fand aber druckmaus.de ganz günstig von den Preisen her.

Würde mich aber trotzdem freuen, wenn wir in Kontakt blieben, meine Emailadresse ist *** - denn meine Freundin hat privat viel um die Ohren und vielleicht wird es ihr doch mal zuviel mit meinen ganzen Wünschen :fg engel: und unter Freundinnen Aufträge vergeben ist vielleicht auch nicht immer sinnvoll.

Liebe Grüße & danke :blumengabe: :blumengabe: :blumengabe: an alle für die vielen Tipps!

Michaela

Bibigrrl
21.07.2006, 11:50
Es gibt ein Standard-Buch, das heißt Guerilla-Marketing (und mittlerweile gibt es dazu auch "Guerilla-Marketing im Internet"), das eigentlich schon so ein Klassiker ist, dass es eine eigene Marketing-Richtung geprägt hat. Ist gerade für Klein- und Kleinstbetriebe ein Muss, mit vielen Ideen.

dann gibt es auch so etwas wie "Marketing für Dummies" - ist ähnlich ausgerichtet, mit praktischen Tipps.

außerdem würde ich mal schauen, in lokale Medien mit einem Artikel über Dich zu kommen > viel glaubwürdiger für manche als eine Anzeige!

außerdem könntest Du es mit verschiedenen Werbematerialien und freecards versuchen. Am Anfang ist alles Investition, aber Dir nützt das beste Geschäft nichts, wenn Du keine Kunden hast ...

viel Erfolg!
B. :blumengabe:

Alecia
21.07.2006, 15:36
Hallo Bibigrrl,

habe mir nun direkt mal die Bücher "Marketing Online für Dummies" und "Guerilla-Marketing" im Internet gekauft. Bin sehr gespannt darauf.

Welche Werbematerialien meinst du?
Und was meinst du mit "freecards"? Sowas wie 1 x Kostenlos zum Testen? Ich hatte in meiner ersten Werbeaktion mit den Flyern 20 Euro Nachlass gegeben - Reaktion = 0. Und wenn ich es ganz kostenlos mache, nutzt das jeder aus und kommt einmal fürs Kostenlose und das wars dann (habe etwas in der Art mit ca. 400 Leuten gemacht und als Kunden kamen danach noch zwei Leute zu mir, und das auch nur über ebay). Da war ich wirklich 6 Wochen lang tagtäglich 10 Stunden am Kartenlegen, genutzt hat es letztendlich aber nicht so viel.

Ich werde ganz sicher nicht über lokale Medien gehen, denn dort wird dieses Thema immer nur ins Lächerliche gezogen.

Liebe Grüße und vielen herzlichen Dank für die Buchtipps!

Michaela

Bibigrrl
21.07.2006, 17:29
Welche Werbematerialien meinst du?
Und was meinst du mit "freecards"? Sowas wie 1 x Kostenlos zum Testen? Ich hatte in meiner ersten Werbeaktion mit den Flyern 20 Euro Nachlass gegeben - Reaktion = 0. Und wenn ich es ganz kostenlos mache, nutzt das jeder aus und kommt einmal fürs Kostenlose und das wars dann (habe etwas in der Art mit ca. 400 Leuten gemacht und als Kunden kamen danach noch zwei Leute zu mir, und das auch nur über ebay). Da war ich wirklich 6 Wochen lang tagtäglich 10 Stunden am Kartenlegen, genutzt hat es letztendlich aber nicht so viel.





ich meinte die kostenlosen Postkarten, die in Lokalen aufliegen.

zu den Flyern und dem "Impact": bei Werbung kommt es echt immer drauf an, wo Du wann und was bewirbst, und vor allem: bei welcher Zielgruppe. Wer sind denn Deine potenziellen Kunden, hast Du das schon mal genau(er) überlegt?
wo bewegen sich diese Kunden? welche Interessen/Vorlieben haben sie, was würden sie umgekehrt völlig ablehnen?
Womit könntest Du sie für Dich gewinnen bzw. überzeugen, überhaupt Deine Dienste in Anspruch zu nehmen?
ich glaube, so ein bisserl Recherche in der Hinsicht wäre hilfreich (da gibt es in den Büchern vielleicht Anleitung dazu, habe sie gerade nicht bei der Hand - oder bei Wikipedia oder anderen Webseiten)






Ich werde ganz sicher nicht über lokale Medien gehen, denn dort wird dieses Thema immer nur ins Lächerliche gezogen.




hmm - das kommt wohl drauf an, wie Du selbst dazu stehst und Dich präsentierst. Wenn genau das das Thema Deines Artikels ist, kannst Du ja Überzeugungsarbeit leisten (versuchen), dass Dein Service eben nicht lächerlich ist. Wenn Du Dir das nicht zutraust, dann ist PR vermutlich nicht so gut für Dich. Aber man kann schon trotzdem versuchen in die Medien zu kommen, mit Sponsoring für "einen guten Zweck" oder sonstigen Geschichten. Naja, das ist wieder ein anderes Thema.

hope it helps,
B. :blumengabe:

Alecia
06.08.2006, 14:52
Hallo Bibigrrl,

morgen fahre ich zu einem Bekannten, der druckt mir kostenlos 500 A5-Flyer und Visitenkarten, damit werde ich es zuerst versuchen, in Supermärkten, bei Friseuren und in Nagelstudios etc. auslegen.

Meine Zielgruppe ist eigentlich recht klar: weiblich, 20-60 Jahre alt, esoterisch interessiert.

Ich habe auch schon auf einer Esoterikmesse meine Flyer ausgelegt - Null Reaktion. Dabei sollte man doch meinen, dass dort die Zielgruppe verkehrt.

Leider ist meine Internetseite immer noch nicht 100% fertig, aber ab September gehts dann richtig los mit der Werbung.

Welcher Art könnte das Sponsoring denn sein?

Habe mir aus der Bibliothek auch noch einige Marketingbücher ausgeliehen und hoffe, dass davon auch etwas auf mein Gewerbe anwendbar ist - es ist halt schon sehr speziell und nicht jedermanns Sache ;-)

Liebe Grüße & danke
Michaela

Inaktiver User
13.08.2006, 23:57
Hallo Michaela


Ich habe auch schon auf einer Esoterikmesse meine Flyer ausgelegt - Null Reaktion. Dabei sollte man doch meinen, dass dort die Zielgruppe verkehrt.


Vermutlich verkehren auf dieser Messe zumeist Leute aus esoterischen Fach-Verlägen und Vertriebsmitarbeiter. Dieses Publikum sucht eher Produkte für den Wiederverkauf anstatt für den eigenen Konsum. Das erklärt, dass du keine Reaktion erhalten hast.

Hast du schonmal darüber nachgedacht, an Telefon-Kartenlegen bzw. telefonischer esoterischer Beratung?

Das wird dir denke ich mehr nützen, weil bedenke: Esoterische Dienste anzubieten benötigt ein grosses Kundeneinzugsgebiet. Lediglich in der Region zu werben wird dich vermutlich nicht weiterbringen. Es sind dafür zu wenige potentielle Kunden in der Region. Den Service auf Gesamtdeutschland auszuweiten, ist aber mit Hausbesuchen nicht möglich.

Also würde ich Telefonservice anbieten, den kannst du bundesweit anbieten.

Dann kannst du sehr effiziente Werbe-Massnahmen ergreifen, beispielsweise:

- Werbung in esoterischen Newslettern, wie z.B. im Horoskop-Free Newsletter.

- Eine kleine Internetseite mit deinem Angebot ins Web stellen, um mit Suchmaschinentreffern sowie Google Adwords wirkliche Interessenten auf dein Angebot aufmerksam zu machen.

- Zielgerichtete Textinserate in esoterischen Zeitungen oder Rubriken von Tageszeitungen schalten.

Eine kostenpflichtige Hotline ist nicht mehr so teuer wie früher. Die kannst du bei den Telecomfirmen bestellen.

Wenn du Starthilfe und etwas Unterstützung brauchst, kannst du dich auch per PN melden.

Lg.

Justin

Reffre
14.08.2006, 20:31
Wenn ich mal als Laie was dazu sagen darf: Preisnachlass um 33-66 % wirkt auf mich unseriös und billig. Auf sowas würde ich nie einsteigen, ich würde immer irgendwo den Haken vermuten. Ausserdem muss ich ganz ehrlich sagen, dass ich nicht glaube, dass viele Leute bereit sind sich einer anonymen Kartenlegerin zu öffnen. Du müsstest das ganze schon etwas persönlicher gestalten (mit Farbfoto von Dir, kurzem Lebenslauf oder Schilderung deiner Begabung)

Alle Haushalte mit Flyern versorgen ist auch ungeschickt. Überleg doch mal, wie sollen die Leute jemandem vertrauen, der wahllos die ganze Stadt mit Angeboten versorgt? Das sieht doch total nach Massenabfertigung aus. Mir fehlt bei deinen Aktionen das Exklusive, das Persönliche.

Archaster
21.08.2006, 15:51
Hallo Alecia,

also einen (Farb-)Drucker gibts bereits in sehr guter Qualität für unter 80,00 Euro (z.B. HP Deskjet), die Patronen kann man gut nachfüllen lassen.

Du hast doch bestimmt ein Office-Paket auf deinem Rechner, da muss es doch auch kein Schwarz-Weiss-Druck sein, starte PowerPoint und such im Netz mal schöne Bilder, die dich ansprechen...

Machen kannst du viel, du musst dich nur abheben von den Anderen (=Alleinstellungsmerkmal).
Wenn du im PowerPoint ein bisschen bastelst, kommen mit Sicherheit tolle Flyer raus, die ganz individuelle sind, das alleine macht schon Eindruck. Bleib bei dir selbst und bei deinen Stärken und dann setz immer wieder neu an, nicht den Mut nehmen lassen... :smirksmile:

Die Idee mit dem Telefonservice find ich gut, aber dazu musst du einen verdammt guten Vertrag mit einer Telefongesellschaft anbieten, da gibts schon gute 0180-iger Nummern... (und meld dich mal, was dann letztlich zum Erfolg geführt hat...).

Herzliche Grüße und viel Glück wünscht
Archaster

Alecia
22.08.2006, 09:56
Hallo Michaela



Vermutlich verkehren auf dieser Messe zumeist Leute aus esoterischen Fach-Verlägen und Vertriebsmitarbeiter.

Nein, es war eine Verbrauchermesse. Esoterikmesse bzw. Esoteriktage in Frankfurt.




Hast du schonmal darüber nachgedacht, an Telefon-Kartenlegen bzw. telefonischer esoterischer Beratung?

Ja, 0900-er Nummer ist auch in Bearbeitung. Die beauftragte Firma braucht ewig dafür. Bei einer größeren Hotline habe ich mich auch schon beworben - aber keine Antwort bekommen, das ist nun auch schon fast 2 Monate her.




Das wird dir denke ich mehr nützen, weil bedenke: Esoterische Dienste anzubieten benötigt ein grosses Kundeneinzugsgebiet. Lediglich in der Region zu werben wird dich vermutlich nicht weiterbringen. Es sind dafür zu wenige potentielle Kunden in der Region. Den Service auf Gesamtdeutschland auszuweiten, ist aber mit Hausbesuchen nicht möglich.

Ist schon klar, biete den Telefonservice ja auch bundesweit an (bisher ja auch über ebay, aber davon kann ich nicht leben), Internetseite ist auch in Arbeit, ein Teil steht schon, aber so richtig loslegen sollte ich erst wenn es 100%ig steht...





- Werbung in esoterischen Newslettern, wie z.B. im Horoskop-Free Newsletter.

- Zielgerichtete Textinserate in esoterischen Zeitungen oder Rubriken von Tageszeitungen schalten.



danke dir für diesen Tipp... hatte daran auch schon gedacht, aber 1. sind die Kosten dafür verdammt hoch (zumindest dort, wo ich nachgelesen habe) und 2. weiß ich ja nicht wie es anderen geht, aber ich lösche fast alle Newsletter sofort, weil ich gar nicht die Zeit habe, alles zu lesen - auf Werbeinserate klicke ich nie. Aber vielleicht ist das bei anderen ja anders. Jedenfalls ist mir das zu risikoreich, da ich mal eben so ein paar Tausend Euro nicht in der Tasche habe.

LG
Michaela

PS: Du darfst mir gerne auch eine PN schicken ;-)

Bubsi
27.08.2006, 16:24
Hallo,

nun habe ich den gesamten Thread durchgelesen. Gute Ratschläge, die es wert sind, zumindest mal das eine oder andere zu versuchen.

Reffre's Meinung schließe ich mich an. Preisreduzierungen in dieser Größenordnung oder sogar noch kostenlos lassen sofort "aufhören". In den Köpfen der Menschen ist immer die Meinung: was nichts kostet ist nichts wert!
Du bietest Qualität an, somit hat diese Qualität seinen Preis.


also einen (Farb-)Drucker gibts bereits in sehr guter Qualität für unter 80,00 Euro (z.B. HP Deskjet), die Patronen kann man gut nachfüllen lassen.
Leider haben all diese Drucker die unangenehme Eigenschaft, dass die ausgedruckte Tinte beim kleinsten nass werden, total verwischt, das ist nicht gerade eine exclusive Visitenkarte eines Unternehmens.
Der einzigste Drucker für wischfeste Farbe ist der Epson z.B. DX 3850, bei ihm sind auch die Tintenpatronen recht kostengünstig und einzeln austauschbar.

Dennoch würde ich meine Flyer nicht über einen Drucker selbst basteln. Ich habe meine Flyer übers Netz machen lassen, die sind super geworden und haben 5000 Stück, Größe A6, nur 60 Euro gekostet.
Bei Flyern bin ich der Meinung: Weniger ist mehr. Die Leute sollen neugierig gemacht werden, damit sie anrufen und sich nach den Möglichkeiten des Angebots informieren.
Zum Auslegen bei Friseur, Boutique, Nail-Designerin usw. habe ich sogar nur A7 anfertigen lassen. Die Flyer sind klein, handlich, schnell eingesteckt und keiner sieht einem beim einstecken zu.
In speziellen Buchhandlungen für Esoterik, Teeläden, indischen Geschäften, Galerien usw. kannst Du ja auch mal Flyer auslegen. Frag' auch mal nach, ob Du u.U. sogar ein großes Poster aufhängen kannst.
Wie schon gesagt wurde, Du solltest Dir Deine Zielgruppe festlegen. Hast ja schon Frauen bis 50/60 angesprochen.
Weitere Interessierte kann ich mir vorstellen bei Trennungs- und beziehungs geschädigten Menschen(Männer und Frauen) und für diese Menschen gibt es bestimmt auch eine Anlaufstelle.


Und das hier ist zwar ein gut gemeinter Rat, der aber unter Umständen sehr teuer werden kann.

Du hast doch bestimmt ein Office-Paket auf deinem Rechner, da muss es doch auch kein Schwarz-Weiss-Druck sein, starte PowerPoint und such im Netz mal schöne Bilder, die dich ansprechen...
Jegliche Bilder, die im www sind, sind auch geschützt. Es gibt Anbieter, da kann man sich für 85 Cent Bilder zur Nutzung kaufen.

In meiner Region (Stuttgart) findet demnächst eine Wunderweltenmesse statt, da sind nur Gründerinnen, die Ihre Geschäftsidee vertreten. Angefangen von Marketinleuten bis zu Feng Shu-Beraterinnen oder Kartenlegerinnen. Vielleicht gibt es sowas auch bei Dir.

Für Dein Vorhaben wünsche ich Dir einen absolut steilen Aufwärtstrend - viel Glück.

Gruß Bubsi

Andrea77
30.08.2006, 19:14
Hallo Alecia,
Kennst Du questico im Internet?
Dort kann man mit Esotherik per Telefon Geld verdienen.
Grüße Andrea