PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Krankenzusatzversicherung



Senta
05.07.2006, 15:40
Hallo,

ich möchte eine Krankenzusatzversicherung abschliessen, wer kann mir eine Versicherung nennen, die auch 50jährige zu einem vernünftigen Preis versichert.
Danke schonmal im Voraus
Senta

akademikerin
05.07.2006, 17:04
Guck mal auf der Webseite deiner Gesetzlichen KV. Die meisten grossen Krankenkassen haben Kooperationen mit privaten Versicherern. Ich habe so eine abgschlossen über meine gesetzliche und per Sondertarif ca. 25 Euro im Monat weniger Beitrag :-)

Inaktiver User
05.07.2006, 17:47
Hallo Senta,

Volkswohlbund, IDEAL und Nürnberger haben spezielle Taife für 50+.

Gruß

Frank J. Kontz

KHelga
07.07.2006, 15:35
Hallo Senta,

ich bin gesetzlich krankenversichert und habe seit Urzeiten eine private KRANKENHAUS-Zusatzversicherung bei der Hanse Merkur Hamburg und zwar komplett für 2-Bett-Zimmer.

Habe Dir eine Liste herausgesucht, in der Du fast ALLE Krankenversicherungen findest, bei denen Du Dir kostenlos = online ein Angebot einholen kannst = auf Deine Bedürfnisse zugeschnitten.

Klick bitte auf die gewünschte Versicherung und Du kommst zu weiteren Informationen.


Hier bitte anklicken (http://www.krankenversicherungs-portal.de/index.html)


FG von Helga

DerExperte
12.08.2006, 00:24
Hallo Senta!

Der Link des vorigen Beitrags führt zu einem Versicherungsmakler,
den ich nicht beurteilen kann.
Am besten Du nimmst Dir einen unabhängigen Berater vor Ort oder gehst nach den Anbietern, die ich Dir hier nenne (aufgelistet nach Preis-Leistung):
SDK (bis 3,5facher Satz)
Arag (ggf. auch über Höchstsätze)
Victoria (ggf. auch über Höchstsätze)
UKV (ggf. auch über H.)
Hallesche (ggf. auch über H.)

Du solltest allerdings noch recht gesund sein. Wenn Du Vorerkrankungen hast (Allergien, Schilddrüse, chron. Erkrankungen, Über-Untergewicht) gibt es Einschränlungen (Ausschlüsse oder Beitragszuschläge) bis hin zur Ablehnung.

@ Herr Kontz
Der Volkswohlbund und die Ideal sind Lebensversicherer, die keine Krankenversicherung anbieten. Daher ein schlechter Tipp. Sorry.

Viele Grüße,

DerExperte