PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neu-Übende (Frühjahr 2006)



Seiten : [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19

Brautprinzessin
04.07.2006, 12:20
Hallo allerseits,

gestern habe ich das Babywunsch-Forum entdeckt und finde es prima, weil mich als im 2. Zyklus-Übende das Thema auch sehr beschäftigt. Allerdings ist es nicht leicht, in die Forenstränge mit einzusteigen, weil es eben schon lange Geschichten sind und sich die Schreibenden virtuell schon gut kennen.

Deswegen eröffne ich einen neuen Strang für alle, die wie ich noch ziemlich neu am üben sind, die sich mit dem Kinderwunsch beschäftigen und plötzlich merkten, dass es doch gar nicht "plopp" macht und man ist schwanger. Manchmal frage ich mich, wieso ich eigentlich die ganzen letzten Jahre so viel Wirbel um Verhütung machte. Ich hatte sogar mal die Pille danach genommen, weil ich am Eisprung einen ONS hatte und das Gummi platzte.

Rund und das Thema Baby und Hochzeit merke ich, dass ich mit meinem Mann nicht wirklich gut reden kann (hach, wäre das schön, eine Frau zu heiraten, um ausführlich über Tüll, Spitzen und Blumenschmuck ununterbrochen zu diskutieren). Mein Mann fühlt sich ständig unter Druck gesetzt, wenn ich das Thema anspreche - beim Thema Baby fühlt er sich schnell als "Zuchtbulle" und ich kann verstehen, dass er über Zyklen und Eisprünge eigentlich gar nicht so viel wissen will.

Mit Freundinnen, Mutter, Kolleginnen will ich auch nicht darüber sprechen, weil sonst die Erwartungshaltung so groß ist. Seit dem wir über Hochzeit reden, fragen sowieso fast alle, "ob wir schon üben" - was ich eine ziemliche Frechheit finde, denn immerhin ist das eine intime Frage.

Zu mir:
Ich bin 38 Jahre alt und hatte mich bisher auf meinen Beruf und mein aufregendes Singleleben konzentriert, bis ich vor ca. 2 Jahren den Wunsch nach Familie spürte und mich auf die Suche nach dem passenden Kindsvater machte. Kaum wusste ich, was ich wollte, stand er vor der Tür und im Herbst werden wir heiraten. Nach der Verlobung beschlossen wir, an Ostern aufzuhören zu verhüten und seit dem beschäftigt mich das Thema. Da ich ziemlich viel auf Reisen bin, versuche ich Abwesenheiten während des Eisprungs zu vermeiden - man muß es sich ja nicht künstlich schwer machen, immerhin bin ich ja auch nicht mehr die jüngste.

Wir ihr seht, stehe ich noch ganz am Anfang. Noch habe ich keine Sorgen, sondern nur die statistische Wahrscheinlichkeit im Kopf, dass es wohl ein paar Monate dauert, bis ich schwanger bin. Aber wie Frauen nun mal manchmal sind, beschäftigt mich das Thema eben und es würde mich freuen, mit Frauen in ähnlicher Situation mich über einen längeren Zeitraum auszutauschen.

Herzliche Grüße
Brautprinzessin

Inaktiver User
04.07.2006, 22:17
Hallo, wie ich sehe, hat dir bis jetzt noch niemand geantwortet. Wenn du willst, kannst du ruhig gerne bei uns "Das schönste was es gibt" mitschreiben, wir freuen uns immer über "Frischfleisch" und ein paar Hibblerinnen hat´s da auch!
Also, vielleicht lesen wir uns ja!
LG Katja

Pusteblume24
05.07.2006, 07:43
Hallo liebe Brautprinzessin,
damit du nicht so allein hier drin stehst, komme ich mal dazu. Bei mir gehts mit dem Üben erst im August los. Bis dahin nehme ich noch Pille, vorher steht noch ein Frauenarztbesuch an, um zu checken, ob alles o.k. ist (Impfungen und so). Habe bis diesen Monat auf die Entfristung meines Arbeitsvertrages gewartet - und nun ist sie da (Jubel) und darum solls nun losgehen - mit dem Nachwuchs zeugen. Passt vielleicht nicht ganz so in deine Thread-Überschrift, aber wenn du magst, können wir uns trotzdem schon jetzt über alles austauschen (mich beschäftigt das Thema z.Z. doch sehr!).

Kurz zu mir: Bin 28 Jahre alt und seit 10 Jahren mit meinem Schatz zusammen.

Es gibt bestimmt viel zu bereden!

Bis denne,
die Pusteblume

Brautprinzessin
05.07.2006, 09:21
Guten morgen,

@katja: herzlichen dank für das angebot, aber ehrlich gesagt, ist das mir bei euch eher inspiration, denn es ist für eine neudazugekommene unübersichtlich. ich habe nicht die zeit, alles zu lesen, um euch "richtig" kennenzulernen und da es zu diesem thema sicherlich immer wieder "nachwuchs" gibt, gehe ich davon aus, dass sich dieser thread schon füllen wird.

@pusteblume: herzlich willkommen. du bist hier goldrichtig! es geht doch gar nicht darum, ob ihr übt oder wanns losgeht, sondern um frauen - vielleicht sogar männer - die sich mit dem konkreten kinderwunsch beschäftigen und erst langsam realisieren, was alles dazu gehört.

ich finde es zum beispiel spannend, dass du einen vorab-check beim frauenarzt machst. meiner meinte zu mir nur: nehmen sie folsäure und legen sie entspannt los.aber z.b. gerade gestern habe ich gedacht, ich sollte vielleicht mal einen bodycheck beim hausarzt machen und meine schilddrüse untersuchen lassen. achja und ein zahnarzttermin wäre auch gut.mich würde interessieren, was bei dir alles untersucht wurde.

glückwunsch zur enfristung des arbeitsvertrages - da macht das üben doch gleich noch viel mehr spass!

herzliche grüße
brautprinzessin

Hibbli
05.07.2006, 10:02
Hallo Brautprinzessin,

ich habe Lust Dir zu schreiben. Habe die anderen Stränge mit diesem Thema zum Teil auch versucht zu verfolgen, aber das ist ja fast unmöglich sich da noch einzuklinken.

Kurz zu mir: ich bin 34 Jahre alt und seit 1 Monat Neu-Übende. Bin mit meinem Männe seit 9 Jahren zusammen und seit gut einem Jahr verheiratet. Bis dato war ich eigentlich der Meinung keine dieser Frauen zu sein, die allzu sehr mit der „tickenden Uhr“ kämpft, aber auf einmal hat mich dieser Babywunsch quasi über Nacht befallen und ich erkenne mich kaum wieder. :knatsch: Vielleicht liegt es ja daran, daß sämtliche Freundinnen um mich herum gerade alle schwanger werden oder gerade „werfen“. Ist ja bekanntlich ne ansteckende „Krankheit“. :zwinker: :zwinker:

Bisher habe ich mein Leben halt auch ohne Kinder sehr genossen. Bin mit meinem Mann sehr viel gereist, wir haben im Ausland gelebt, sind viel ausgegangen etc. und auch in meinem Freundeskreis sind die schwangeren Frauen alle eher Ü32. Tja und nun stehe ich da und habe Panik, daß es nicht klappen könnte und kann mich auch niemanden (außer einer guten Freundin) wirklich mitteilen, weil man das Thema ja auch nicht unbedingt an die große Glocke hängen will.

Also Brautprinzessin, ich freue mich auf einen regen Austausch! :blumengabe: Zum Thema Hochzeit kann ich auch genug erzählen - da gab es bei mir genug Hoch´s und Tief´s.
Beste Grüße, Hibbli

Brautprinzessin
05.07.2006, 11:02
Hallo Hibbli,

herzlich willkommen! Wunderbar, die Dritte im Bunde! Und sogar extra für uns frisch in der Comunity registriert! Wußte ich doch, dass wir uns hier vermehren würden wie die Kaninchen (hoffentlich ist das ein gutes Omen).

Die Panik, dass es nicht klappen könnte, kenne ich gut, obwohl ich mir immer wieder das Mantra vorbete, dass es normal ist, wenn es nicht auf Anhieb klappt.

Gestern nachmittag panikte ich wieder vor mich hin, weil ich mich mit 38 zu alt fühlte und weil wir in den letzten Wochen zu wenig Sex hatten. Schließlich fallen Babys ja nicht vom Himmel. Glücklicherweise hatten wir beide dann heute morgen Lust, so dass ich jetzt fröhlich grinsend durch die Gegend laufe, denn es ist sehr angenem, einfach so und ohne Eisprung einfach mal wieder zu genießen.

Liebe Grüße
Brautprinzessin

Pusteblume24
05.07.2006, 12:57
Hallo,
na, jetzt sind wir ja schon dritt! Schön, dass wir uns hier treffen! Ich habe auch schon woan-ders mitgeschrieben, aber mir ging es wie dir Brautprinzessin, ich kam einfach nicht rein. Und scheinbar konnten sich auch die „Alten“ nicht auf Neue einstellen. Ist ja auch manchmal ganz schön viel!.

Ich werde bei meinen FÄ einfach sagen, dass ich jetzt nicht mehr verhüten werde und sie soll noch mal checken, ob gesundheitlich dem Nachwuchs zeugen nicht mehr im Wege steht. Außerdem soll sie noch mal die Impfungen testen (Rödeln und so) – erscheint mir auch sehr wichtig! Und den Toxoplasmosetest machen – ich habe ne Katze zu Hause. Zum Zahnarzt gehe ich diese Woche übrigens auch gleich noch mal. Was man weg, hat man weg oder?!

@Hibbli: Mir geht’s auch ein bissel wie dir. Bisher fand ich mein Leben auch so super! Ich habe immer was zu tun und bin viel unterwegs. Jetzt regt sich aber dieser Kinderwunsch, und manchmal bin ich hin und her gerissen: Einmal will ich auch endlich so ein kleines Würmchen haben, andererseits überlege ich mir dann immer, auf was man dann alles ev. verzichten muss und das nichts mehr so völlig unkompliziert ist, wie vorher. Dann denke ich wieder, dass dies ganz schön egoistisch von mir ist! Naja, so schwanke ich immer hin und hier! Mein Freund war auch zunächst ziemlich skeptisch, er hatte Angst vor der vielen Ver-antwortung, die man sich mit einem Kind auferlegt. ABER: Wenn man manchmal sieht, wel-che Leute Kinder in die Welt setzen, kann man ja davon ausgehen, dass wir das schon meis-tern. Jedenfalls kommt unser Kind mal in eine intakte Beziehung mit einem relativ gesicher-ten Hintergrund. Und das ist ja schon mal viel wert!

Habe gerade geschaut, bin sozusagen das Küken unter euch! Hi, hi lustig!

@Brautprinzessin: Schön, wenn du mit nem Grinsen durch die Welt läufst. Bin mal gespannt wie das bei uns wird, wenn ich die Pille abgesetzt habe. Ob wir dann noch richtig Lust haben oder immer dran denken werden, jetzt kanns passieren. Naja, ich lasse mich überraschen! Mein Freund scheint übrigens auch zu denken, ich werde sofort schwanger. Männer! Ich sehe das auch eher ein bissel skeptischer, aber wir werden sehen!

So, freue mich, dass du den neuen Thread eröffnet hast! Fühle mich schon viel besser auf-gehoben hier!

Liebe Grüße
Die Pusteblume

Stresspustel
05.07.2006, 13:12
Hi Mädels,

schön das ein neuer Strang zu diesem Thema eröffnet wurde.

Mir gehs ähnlich wie euch. Ist der Entschluß endlich getroffen geht das hibbeln erst richtig los. Wir ( er 41 und ich 36 ) haben uns bereits länger mit dem Thema befasst und nun bin ich im 2. Zyklus ohne Spirale.

Nachdem wir eben länger darüber geredet haben, ist nun, nachdem es jetzt konkreter wird unsere "Coolness" ewas verflogen. Die biologische Uhr tickt......und obwohl ich mich mit Schwestern und Freundinnen über nichts lieber unterhalten möchte wie Schwangerschaft, Kind etc. haben wir beschlossen mit niemandem darüber zu reden. Ich möchte, falls es nicht so schnell klappt, nicht andauernd danach gefragt werden.

Ich finde es schön wenn wir uns hier ein wenig austauschen können.

Liebe Grüße
Stresspustel

Brautprinzessin
05.07.2006, 13:25
hallo stresspustel,

herzlich willkommen. Wie schön, dass es immer mehr werden!

@pusteblume: im ersten übungszyklus hatten wir vorbildlich 2x rund um den eisprung sex. obwohl ich zwar meinen mann bremste, der glaubte, mich im ersten monat schwängern zu können (männer!) hatte ich die feste überzeugung, schwanger zu sein, obwohl ich nichts fühlte, kein brustziehen, nix. trotzdem bremste ich mich, einen test zu kaufen. als dann die blutung einsetzte, fühlte ich mich merkwürdig. ein bißchen traurig. ich hätte es am liebsten allen erzählt, beschränkte mich aber auf meine beste freundin und meinen mann. beide reagierten eher desinteressiert. das machte mich noch trauriger.

im zweiten zyklus hatte er die ganze zeit zahnschmerzen und ich war viel unterwegs. jetzt wollte ich auch nicht ständig über ihn herfallen, nur weil ich gerade mal da war. natürlich habe ich mir die fruchtbaren tage im kalender markiert, es gibt ja diese wunderbaren eisprungkalender im netz. an einem der "bißchen fruchtbaren tage" hatten wir sex, danach hatte er nur noch zahnschmerzen. ich sah die günstigen tage verrinnen und versuchte nicht nervig zu sein, obwohl ich das gefühl hatte, wirklich ständig über sex zu reden bzw. andeutungen zu machen. im moment gehe ich davon aus, dass es also in diesem zyklus auch nicht geklappt hat. nächste woche weiß ich mehr.

diesen "sex nach plan" empfinde ich als problem. mein mann wünscht sich zwar familie, will sich aber lieber zeit lassen und das schicksal entscheiden lassen. die ganzen gedanken mit der hochzeit beschäftigen ihn schon ausreichend. ich fühle mich mit 38 alt und zähle sozusagen die zyklen, die mir noch bleiben. gestern las ich, dass man optimalerweise alle 2 tage, während der fruchtbaren tage sex haben soll und dass die spermien nicht älter als 10 tage sein sollten. also sollte ich wohl meinen mann zum masturbieren trotz zahnschmerzen auffordern. *g* ...nun ja. leider hat seine zahnärztin nichts gefunden. die zahnschmerzen werden uns wohl noch eine weile begleiten.

es ist so schwierig, geduldig zu sein und es nicht erzwinge zu wollen!

liebe grüße
brautprinzessin

Hibbli
05.07.2006, 14:15
Oh Mann, da hat sich in den letzten 2 Stunden aber viel getan. Prima Mädels, dann kann es ja losgehen mit dem grossen Geschnatter. :jubel:
Hatte meinen Text schon vorgeschrieben, daher gehe ich hier jetzt nicht auf jeden ein. Nächstes Mal!

@Brautprinzessin: Naja, nicht ganz neu registriert. Hab schon einen Account, aber super lange nicht mehr geschrieben und daher mein Passwort und so vergessen. Außerdem bin ich im Moment so hibbelig, daß Hibbli gerade besser zu mir passt.

Schrecklich, daß Frauen sich immer so verrückt machen, wenn´s um Kinder und die biologische Uhr geht. Wenn ich das noch nicht mal verstehe, warum solche Gefühle und Ängste auf einmal angeflogen kommen, wie soll das ein bzw. mein Mann erstmal verstehen? Wenn Du viel auf Reisen bist ist es sicher schwer, ab jetzt immer die fruchtbaren Tage abzupassen. Ist ja im alltäglichen Leben eh manchmal schon schwer genug, sich „die Zeit“ für Sex zu nehmen. Jetzt muss man das auch noch timen. Obwohl vielleicht klappt das mit dem Sex ja besser und regelmäßiger, gerade wenn man es timt. Bleibt zwar die spontane Leidenschaft ein bisschen auf der Strecke, aber der Appetit kommt ja bekanntlich mit dem Essen.

Bzgl. Deiner Frage von wegen Arztuntersuchungen und so. Also ich nehme bereits seit Februar Folsäure (sehr wichtig!) und seit ein paar Tagen nun auch noch Agnus Castus bzw. Mönchspfeffer, weil ich scheinbar eine Gelbkörperschwäche habe. Der Körper braucht ein paar Monate um sich darauf einzustellen und ich habe mich sehr geärgert, daß ich nicht früher angefangen habe das Zeug einzunehmen, aber ich wusste es nicht besser. Habe nämlich immer vor meiner Periode 2-3 Tage eine Schmierblutung und das ist wohl ein untrügliches Zeichen für Gelbkörpermangel. Jetzt hab ich natürlich noch mehr Schiss, daß es nicht klappt. Die Pille nehme ich schon seit letztem Herbst nicht mehr. Wir haben aber immer verhütet, weil wir Anfang des Jahres noch eine Fernreise gemacht haben und ich kein Risiko wegen tropischer Krankheiten eingehen wollte. Ach ja und Röteln lasse ich auch gerade checken.

Den 1. ÜZ haben wir jetzt hinter uns und ich hatte prompt in der zweiten Hälfte des Zyklus ca. 12 Tage lang total gespannte, schmerzhafte Brüste und immer wieder ein Ziehen im Unterleib. Das hatte ich vorher noch nie (bzw. habe ich zumindest das Brustspannen immer nur ca. 3 Tage bevor ich meine Periode bekomme) und war deshalb auch ziemlich durcheinander. Ich dachte die ganze Zeit, was ist das denn jetzt……Du kannst ja noch nicht schwanger sein, nach so kurzer Zeit. Aber Hoffnung macht man sich insgeheim doch. Tja, leider war es nur Hardcore-PMS und ich frage mich jetzt, ob man sich solche Beschwerden auch einbilden kann? Ich hatte nach einem Monat ja eigentlich noch nichts erwartet. Naja! Lt. Arzt soll man ja immer schön locker bleiben, aber ich bin halt so ein Hibbel und bin recht ungeduldig. Muss man sich erstmal dran gewöhnen, daß man auf so eine Sache wie Kinder kriegen nicht unbedingt großen Einfluss hat.

So, die Arbeit ruft wieder. Bei der Hitze leider kein Vergnügen!
Sonnige Grüße! Hibbli

Hibbli
05.07.2006, 15:52
@Pusteblume: Irgendwie wusste ich immer, daß ich irgendwann mal Kinder haben möchte. Ich habe mich nur, bis jetzt, immer viel zu jung gefühlt und hatte ja auch immer soooo viele Pläne. Mich überrascht nur, daß so ein Wunsch dann quasi über Nacht, konkret wird. Vielleicht liegt es ja auch daran, daß man ab einem gewissen Alter das Gefühl hat schon vieles gemacht zu haben und das dann halt auch was Neues kommen darf. Im Moment mache ich mir noch keine grossen Gedanken um die Konsequenzen die ein Kind mit sich bringt. Aber ich denke spätestens wenn man schwanger ist, wird man wohl doch mal schlucken und sich vor Augen führen müssen, daß nun erstmal keine Spontanaktionen mehr drin sind und die ersten Urlaube halt nicht nach Indien sondern nach Dänemark gehen werden. Als freiheitsliebender Mensch nicht gerade die verlockendste Aussicht, aber ich hoffe, daß wir es auch mit Kind schaffen werden, uns ein gewisses Mass an elterlicher Freiheit zu bewahren.
Wie alt bist Du denn? Lass mich raten? Schliesst Pusteblume24 auf Dein Alter? Also ich glaube ich war mit 24 echt noch ein Baby und Kinder Millionen von Lichtjahren entfernt. Aber so ist halt jeder Mensch unterschiedlich.
Mein Mann ist übrigens auch noch nicht soooo wild drauf. Er ist 2 Jahre jünger als ich und könnte gut noch ohne Kinder leben. Aber er sagt auch, daß es den richtigen Zeitpunkt wohl nicht gibt und sieht auch ein, daß bei uns Frauen halt die biologische Uhr tickt. Und ne Ommi will er für seine Kinder ja dann auch nicht haben. Für so viel Verständnis liebe ich ihn jedenfalls richtig!! :schild genau:

Hibbli
05.07.2006, 16:14
Hallo Stresspustel,

solche Themen für sich zu behalten ist schon verdammt anstrengend. Gerade wenn man hibbelt, möchte man ja jedes Zipperlein mitteilen und sich austauschen. Aber dafür gibt´s ja heutzutage so spannende Sachen wir diese Foren. Will ja auch nicht alle um sich herum bekloppt machen und nerven, wegen jedem Pups den man quer sitzen hat. Hab meine Freundin letzten ÜZ schon bekloppt gemacht und das für nix und wider nix. Passiert mir nicht nochmal...sonst denkt sie noch, ich bin hysterisch. :smirksmile:
Und ständig gefragt werden, will man ja auch nicht. Setzt einen ja noch zusätzlich unter Druck.

Das mit der schnell verflogenen Coolness finde ich irgendwie lustig....da verhütet man jahrelang und denkt anfangs, man würde schwuppsdiwupps einfach sofort schwanger werden. Das man eine Schwangerschaft nicht einfach bestellen kann, wie (fast) sonst alles im Leben, ist dann schon ein bisschen seltsam. :schild uups:

Pusteblume24
06.07.2006, 08:04
Guten Morgen,
na, das wird ja wieder ein herrlicher Tag heute! Ich liebe den Sommer! Das einzige was mich stört: Ich muss im schwülen Büro sitzen und arbeiten!

Hallo Stresspustel (lustiger Name!), herzlich willkommen!

@Brautprinzessin: Oh, Zahnschmerzen, das ist wirklich was ganz schlimmes! Und ich muss morgen auch noch zum Zahnarzt, puh, der findet bestimmt wieder was und bohrt! Puh!!! Furchtbar, da vergeht einem ja wirklich alles!

Mal sehen, wie wir das dann händeln mit den ganzen Zeugungsakt, da mein Freund – wie wahrscheinlich alle Männer dieser Welt – immer will und kann (seine eigenen Worte), könnten wir ja theoretisch schön üben. Aber ich denke, es ist schon ein anderes Gefühl, wenn man weiß, hier könnte eine kleine Pusteblume entstehen! Wie ist das bei euch – spielt der Gedanke DABEI eine Rolle?

@Hibbli: Falsch geraten, ich bin schon 28 Jahre, die Zahl hinter der Pusteblume ist eher ein Zufall. Kinder wollte ich auch schon immer, aber bisher war der Augenblick noch nie so günstig! Du weißt ja, Abi, Studium, Auslandsaufenthalte, erste Jobs – aber immer nur Jahresverträge, na ja, und jetzt ist es günstig und da muss es auch losgehen!
Ich denke aber auch, dass man sich auch mit Kindern, dass Leben so organisieren kann, dann man seine Freiheiten genießen kann! Ganz bestimmt!

Bei uns im Umkreis, ist das mit dem Kinder kriegen, noch nicht so ganz das große Thema. Aber es geht langsam los! Und irgendwie sieht man ja sowieso nur noch Schwangere und junge Mütter in der Welt rumlaufen – geht euch das auch so?

Zwischendurch war das zwar mal kurz anders – ich war im Urlaub in Lateinamerika und habe mich in das Lebensgefühl und die Menschen einfach verliebt. Als ich zurückkam, habe ich mehrmals gedacht, willst du jetzt wirklich ein Kind, dann gehen solche Urlaube erst mal nicht mehr, aber mit der Zeit ist der Wunsch zurückgekommen. Komisch, wie einen die Umwelt beeinflussen kann, oder?

@Stresspustel: ja, ja nicht drüber reden, ist auch so ein Problem. Auf Nachfrage habe ich bisher immer erklärt, ich habe ja noch keinen entfristeten Arbeitsvertrag. Aber jetzt, fällt es mir schon schwerer, man will ja nicht antworten, so wir fangen jetzt an mit dem Üben, denn auf Nachfragen, obs schon geklappt hat, habe ich auch keine Lust! Und erst meine Mutter, die will jetzt wirklich Oma werden! Und da wird mir bei jeder Gelegenheit erzählt, wer gerade schon Oma wird und wer schwanger ist. Tja und was sagt man da?

So, ich werde jetzt mal wieder was fürs Bruttosozialprodukt tun!
Seid lieb gegrüßt
Von der Pusteblume

Brautprinzessin
06.07.2006, 09:59
guten morgen!

@hibbli: hat dir der FA mönchspfeffer geraten? ich habe darüber ja hier auch schon im forum gelesen, finde es aber unsinnig, einfach so etwas einzuwerfen. ich überlege ja eher, ob ich kinderwunsch tee trinke, weil ich da auch denke, dass man da gar nicht so viel falsch machen kann - aber eigentlich ist das das selbe...mmmmhhhh... ich glaube, ich werde mal wieder einen termin beim FA machen oder eher beim hausarzt? röteln bin ich glücklicherweise sicher, denn ich hatte als kind etwas, bei dem man nicht sicher war, ob es röteln waren und dann wurde ich noch mal geimpft. in dieser hinsicht dürfte also nix schiefgehen.

vielleicht ist dein hardcore-PMS vom mönchspfeffer gekommen? immerhin soll der doch den zyklus stabiliseren - würde mich nicht wundern.

@pusteblume: bei uns hat sich das "immer wollen" relativiert, sei dem wir zusammen wohnen. dadurch erhöht sich die anzahl der gelegenheiten und damit die anzahl der ausreden, wieso es jetzt doch gerade nicht passt. schon komisch. ich freu mich auf unsere zwei urlaube, die in den übernächsten zwei Zyklen anstehen. ein kurzurlaub zum jahrestag und unser urlaub auf mallorca. vermutlich ist es abseits von zuhause leichter.

in welcher ecke der welt steckt ihr eigentlich? ich lebe in hamburg.

viele grüße
brautprinzessin

Hibbli
06.07.2006, 10:16
Guten Morgen die Damen,

das Wetter ist echt der Hammer. Von mir aus könnte es bis Oktober so weiter gehen. Aber ich gebe zu, daß Arbeiten unter diesen Umständen nicht soooo angenehm ist, denn meistens hängt man ja nur noch lethargisch vor seinem PC und denkt an ein kühles Bierchen nach Feierabend. :Sonne: Zum Glück ist es heute nicht mehr so schwül. In NRW ist gestern Abend einiges an Regen vom Himmel gekommen. Zur Zeit ist es im Büro ziemlich lanweilig - Sommerloch. Freue mich also über jede Art von Ablenkung und Kommunikation.

@Pusteblume: Hach, 28 wär ich auch nochmal gern :smirksmile:. Da hab ich mir längst noch nicht soviele Gedanken gemacht um Job, Zukunft etc. wie jetzt. Aber Ende der 90er war, gerade was den Job angeht, auch noch alles ein bisschen einfacher. Hatte zwar auch oft befristete Verträge, habe aber die Zeit dazwischen immer schön genutzt für längere Zeit durch die Weltgeschichte zu reisen. Jetzt würde ich mich nicht mehr trauen, meinen supi Job für einen Auslandsaufenthalt zu kündigen. Hätte schon Panik nichts Neues mehr zu finden. Auch wenn ich durch meine Reisen schon vieles sehr viel Lockerer sehe. Wenn man erstmal gesehen hat, wie Menschen in richtiger Armut leben und trotzdem noch lachen können, macht man sich schon so seine Gedanken über unsere Jammergesellschaft, die alles hat und trotzdem nicht zufrieden ist. Aber das ist ein anderes Thema! :regen:

Ich glaube wenn man selber Kinder haben möchte, ist man so sehr darauf fixiert, daß einem Schwangere oder Mütter mit Babies viel extremer auffallen. Ich habe jedenfalls gerade nicht den Eindruck daß Deutschland ausstirbt. Man sieht ja nur noch dicke Bäuche und kleine Kinder. Bis vor Kurzem ist mir das nicht so aufgefallen.

Also Stresspustel ist wirklich ein lustiger Name. Ich hoffe Stresspustel nimmt das nicht zu wörtlich :freches grinsen:.
Soonige Grüße, Hibbli

Brautprinzessin
06.07.2006, 10:28
Hallo nach NRW,

DAS kenne ich: überall nur dicke Bäuche! Das ist wirklich unglaublich. Manchmal fühlen sich die Schwangeren schon ein wenig belästigt, wenn ich sie so anstarre. Das habe ich früher nicht getan.

Meine Blutung müsste am Samstag kommen. Obwohl ich nicht wirklich glaube, dass einmal Sex an einem "ein bißchen fruchtbaren" Tag ausreicht, bin ich jetzt doch wieder am hoffen. Irgendwie bescheuert!

Viele Grüße
Brautprinzessin

Hibbli
06.07.2006, 10:31
Hallo Brautprinzessin,

da haben sich unsere Mails ja mal überschnitten. Ist wohl überall nicht soviel los heute morgen.

Also mein Frauenarzt hat mir zu Mönchspfeffer geraten, um erstmal mit pflanzlichen Mitteln meinen Zyklus in den Griff zu kriegen. Aber wenn das nicht hilft, hat er schon Hormone angekündigt. Davon bin ich natürlich nicht begeistert. Wer kennt schon die Nebenwirkungen. Von Kinderwunschtee hab ich noch nie gehört.....gibt´s den in der Apotheke? Aber zuviel sollte man vielleicht auch nicht nehmen. Im Übrigen habe ich meinem Männe gestern Zink untergejubelt. :fg engel: Soll wohl helfen die Spermien zu aktivieren bzw. schneller werden zu lassen. Hab ihm gesagt, daß hilft gegen seine Wadenkrämpfe. Hab ihm aber natürlich auch noch Magnesium gekauft, denn das soll ja wirklich helfen. Der Arme soll ja nicht weiter leiden.

Den Mönchspfeffer nehme ich erst seit ein paar Tagen und der braucht wohl auch einige Wochen bis er anschlägt. Hardcore-PMS kann davon also nicht kommen. Vielleicht wird sowas ja auch einfach ausgelöst, wenn man das erste Mal ohne Verhütung miteinander schläft. Unbewusst hofft man wahrscheinlich doch, daß es sofort "schnackelt". Eine Freundin von mir ist mit 33 jedenfalls sofort nach Absetzen der Pille schwanger geworden.

Also ich bin ne echte Rheinländerin und wohne in Köln.
Grüssel, Hibbli :knicks:

Pusteblume24
06.07.2006, 10:40
He Mädels, das klappt ja richtig mit uns!

@Brautprinzessin: Ja, ja das „immer wollen“ - ist schon ne Geschichte für sich! da wir erst seit 2 Jahren zusammen leben, geht’s doch noch relativ lebendig zu, obwohl es auch oft ein Streitpunkt sein kann, wenn ich schon schlafe und mein Schatz wegen zu langen Computerkonsums erst spät nachkommt, da hab ich dann aber keine Lust mehr... Männer halt! Aber deswegen lieben wir sie ja, oder? :zwinker:

Ich lebe in der andere Ecke Deutschland, immer die Elbe entlang und dann in der Partnerstadt von Hamburg. Na, erraten welche Stadt ich meine?

Wünsche dir auf alle Fälle schon man viel Spaß auf euren Urlauben! Wir werden dieses Jahr wahrscheinlich keinen gemeinsamen Urlaub haben, ich war schon – in Cuba – einfach herrlich – mit meiner Schwester. Daher sind nur ein paar Kurztripps geplant, aber das reicht ja manchmal schon aus! :zwinker:Wahrscheinlich gehen die in die Berge – ne Hüttentour oder so!

@Hibbli: Vom Sommerloch kann ich hier nicht wirklich reden, es geht aber gerade so mit dem Stress! Man soll sich ja nicht überarbeiten! Und ein kühles Radler passt natürlich immer! :allesok:

Interessant! Du bist durch die Welt gereist, wo warst du überall? Und was hast du da gemacht? Ich habe auch ein Praktikum im europäischen Ausland absolviert und dann Lateinamerika für mich entdeckt. Und da muss ich dir Recht geben, wenn man sich unter welchen Umständen die Menschen dort leben und trotzdem glücklich sind, muss man ab und zu seine eigenen Ansprüche überdenken und mal überlegen, wie gut es uns eigentlich geht! Solche Ausflüge sind daher unheimlich gut, um mal wieder das eigene Weltbild gerade zu rücken und nicht ganz so viel zu jammern (da könnten sich die Deutschen einiges abschauen). :schild genau:

Finde richtig gut, dass wir uns hier finden. Bis jetzt ist es ja auch noch recht übersichtlich! :allesok:

So, die Arbeit ruft, schaue aber bestimmt noch mal hier vorbei – bin so neugierig!
Die Pusteblume
:blumengabe:

Hibbli
06.07.2006, 12:02
Ich hab´s…..Dresden. :yeah: Hei, da ist ja jetzt hier der Norden, Osten und Westen Deutschland´s vertreten. Fehlt nur noch der Süden.

@Pusteblümsche: Hmmmm, das alles aufzuzählen wäre jetzt ein bisschen viel und klingt wohl auch ein bisschen angeberisch. :peinlich: Aber ich war 1 Jahr auf Weltreise und bin dazu noch 1 Jahr in Australien hängen geblieben. Und ich nutze quasi jede freie Minute zum Reisen. Ist wohl mein einziges Hobby. :freches grinsen: Südamerika kenn ich mich nicht so aus. War ein paar Mal in Mittelamerika und einmal in Venezuela, hatte aber ständig Schiss. Die Leute sind mir irgendwie zu aggressiv. Ist wohl nicht so meine Region, auch wenn ich unbedingt mal nach Argentinien oder Chile möchte. Stehe eher auf Asien und hab von B wie Burma bis V wie Vietnam schon so einiges durch.

Mein nicht-geborenes-Kind tut mir auf jeden Fall jetzt schon ein bisschen leid. Sicher wird es mit Rucksack auf die Welt kommen. Hatte schon viele Diskussionen mit Freundinnen deswegen, die der Meinung sind, daß man das mit Kindern alles nicht mehr machen kann. Sehe ja ein, daß ich mit Baby nicht unbedingt in Krisengebiete oder tropische Länder fahren sollte und daß das Geld auch da sein muss. Aber ich sage immer, was nützt es dem Kind, wenn wir nur noch Pauschal nach Malle fahren und die Mama dann kreuzunglücklich ist. Man kann ja auch nach kindgerechten Alternativen suchen. Habe genug Familien auf Weltreise getroffen und war immer völlig von den Socken wie die das so geregelt haben. Hut ab!

Das mit dem "Immer Wollen" ist ja fast ein bisschen beneidenswert. Mein Mann gehört jedenfalls nicht zu der Sorte, die immer will und kann. Würde ja sagen, liegt sicher an 9 Jahren Beziehung. Aber er war irgendwie noch nie so. Klar, ganz am Anfang schon, aber im Großen und Ganzen ist er nicht so sexbesessen. Hat öfters mal Streit deshalb gegeben, aber irgendwie gewöhnt man sich auch an etwas weniger Sex und scheinbar kann man halt nicht alles im Leben haben. Mein Exfreund war von der Sorte "Will Immer" und das hat auch nicht geklappt. Dafür ergänzen wir uns in 1000 anderen Lebenslagen perfekt. Aber er sieht ein, daß man zum Babies-machen doch öfters mal ran muss und scheint daran auch Spass zu haben :lachen:.

Brautprinzessin
06.07.2006, 15:59
Aber er sieht ein, daß man zum Babies-machen doch öfters mal ran muss und scheint daran auch Spass zu haben :lachen:.






mmmhhhh... ich denke, ich sollte, wenn sich unser hochzeitsthema ein wenig beruhigt hat, nochmal klartext mit dem meinigen reden. im moment ist er wohl in einer "ach du meine güte, mir wird alles zuviel"phase, so viel veränderungen im leben und so viel neue verantwortung. er erscheint mir etwas überfordert. schon komisch, dass frauen und männer so anders auf themen wie heiraten und kinderkriegen reagieren.

ich bin wirklich unsicher, ob ich ihm klarheit über meinen zyklus verschaffen will, denn es könnte auch sein, dass er in zeugungsstreik (bewußt oder unbewußt) tritt, wenn er wirklich weiß, dass es an manchen tagen zur sache gehen könnte.

nicht, dass ihr mich falsch versteht. er will schon. aber theorie und praxis sind ja manchmal unterschiedliche sachen.

viele grüße
brautprinzessin

Hibbli
06.07.2006, 16:50
Dann lass ihn doch einfach im Unklaren. Ich finde Männer müssen wirklich nicht alles wissen. Hab meinem Männe ja schließlich auch Zink untergejubelt und ihn in dem Glauben gelassen, es sei gegen seine Wadenkrämpfe. Ich kann mir seinen entrüsteten Gesichtausdruck gut und gerne vorstellen, wenn ich im mitteile, daß damit müde Spermien munter werden. :freches grinsen:

Außerdem ist ja bekanntlich erwiesen, daß Männer nicht in der Lage sind (im Gegensatz zu uns Frauen) sich auf mehrere Dinge gleichzeitig zu konzentrieren. Und eine Hochzeit zu organisieren ist ja nun wahrlich Stress pur. Normalerweise würde ich vorschlagen, daß ihr das Baby-Thema doch einfach nach der Hochzeit anpackt. Hat auch den Vorteil, daß Du (falls es doch mit Baby klappt) ohne Bedenken auf Deiner Hochzeit das ein oder andere Gläschen trinken kannst. Aber kann auch gut verstehen, daß Du mit 38 Hummeln im Hintern hast und keinen Tag länger als nötig warten möchtest. Also wenn Du einen Zeugungs-Streik vermeiden möchtest (bewusst oder unbewusst) behalte dieses Thema besser für Dich.
Grüssel, Hibbli

Pusteblume24
06.07.2006, 17:23
He Mädels, da bin ich noch mal!

@Hibbli: Richtig, da komme ich her! Ne richtig schöne Stadt. Ein Besuch lohnt sich!
Ich denke aber auch, dass sich auch mit Kind super Reisen organisieren lassen, denn ja nach dem wie umkompliziert man selber ist, ist es auch das Kind. Davon bin ich überzeugt! In meiner Familie hat das auch so geklappt! Also, keine Bange, wir machen weiter unsere Reisen, auch mit dem Nachwuchs!
Also 9 Jahre Beziehung, das ist die falsche Ausrede! Wir sind schon 10 Jahre zusammen! J Aber da sind Männer eben doch verschieden, und das ist auch gut so! Stell dir mal vor, die wären alle gleich!
Und Männer haben doch an dem Akt „Babys machen“ doch immer Spaß, oder?!

@Brautprinzessin: ach, ja, ihr habt ja noch die Hochzeit vor euch! Das ist vielleicht wirklich ein bissel viel für dein Männel, zu organisieren, dass du schwanger wirst und auch noch alles vorbereiten. Aber ihr bekommt das hin! Ich würde ihm übrigens auch nichts über die guten und schlechten Tage sagen! Ist halt dein kleines Geheimnis, aber so kannst du es ein bissel steuern, oder? Männer müssen ja auch manchmal zu ihrem Glück gezwungen werden.

Oh, ich merke gerade ich hacke ganz schön auf unseren besten Stücken herum. Ist nicht böse gemeint, und wir lieben sie auch für ihre positiven und negativen Eigenschaften, oder!?

Hibli, übrigens ganz schön clever von dir, ihm Zink unterzujubeln! Dann werden die „Kleinen“ bestimmt ganz aufgeregt mit ihren Schwänzchen zucken! Hi! Hi!

So, gehe jetzt noch in nen Biergarten, das habe ich mir heute verdient,
bis morgen?
Die Pusteblume

Emi75
06.07.2006, 18:43
Hallo Ihr Lieben,

herrlich, genau der Strang, der mir noch gefehlt hat... :kuss:
hoffe, ich darf mich noch einklinken.

Mein Mann und ich "ueben" nun schon seit Januar. Irgendwie war ich fest davon ueberzeugt, direkt nach Absetzen der Pille schwanger zu werden, aber mit ein bisschen Nachdenken haette ich auch selbst darauf kommen koennen, dass es mit 34 und nach vielen Jahren Pille ein Weilchen dauern kann, bis der Zyklus sich wieder einpendelt. Frage mich allerdings auch, wieso ich eigentlich all die Jahre die Pille genommen habe, wenn "es" ohnehin nur an ein paar Tagen im Monat geht und auch dann nur mit einer statistischen Wahrscheinlichkeit von 30%. Tsss....

Brautprinzessin, Hochzeit vorbereiten und Baby-ueben ist aber auch echt ein solides Programm. Habe vor einem Jahr geheiratet und die Vorbereitungen haben mich neben meinem Job ein halbes Jahr lang ziemlich in Anspruch genommen...

Gerade warte ich wieder auf meine Periode, will mir aber gar nicht erst so viele Hoffnungen machen. Ich kenne dieses Gefuehl der leichten Enttayeschung, wenn die Blutung einsetzt, auch wenn man versucht, sich selbst nicht unter Erwartungsdruck zu setzen...

Wohne uebrigens derzeit in Amerika, daher die komischen Umlaute...
Liebe Gruesse in's WM-Land

:blumengabe:Emi

Ravenswood
06.07.2006, 19:26
Hallo Iht Lieben!

Wenn ich darf, wuerde ich mich auch gerne bei euch mit einlinken. :kuss:
Ich bin 32 Jahre, seit 3 Jahren verheiratet, lebe seit 2 Jahren in Californien und jetzt im 2.UEZ!
Leider habe ich in meiner unmittelbaren Umgebung niemanden der in einer aehnlichen Situation ist. Meine Freundinnen in Deutschland haben entweder schon Kinder oder sie sind gerade schwanger. Hier in den USA ist es aehnlich. Es gibt zwar ein paar wenige, die noch nicht schwanger sind, aber diese haben entweder ein Problem (verklebte Eilieter etc.) oder sie wollen noch nicht bzw. gar nicht.
Wuerde mich also riesig freuen, mich mit euch austauschen zu koennen.

Liebe Gruesse,
Ravenswood :knicks:

Emi75
06.07.2006, 21:40
Huhu Ravenswood,

was ist denn ein UEZ??? Lass mal raten, Uebungszyklus?? Stelle immer wieder fest, dass ich mit der Forumssprache noch nicht so vertraut bin. :freches grinsen:

Ist ja lustig, dass Du auch in Amerika lebst. Wir wollen in zwei Monaten mal nach Kalifornien reisen, ist irgend etwas aus Deiner Sicht besonders empfehlenswert, Geheimtipp sozusagen?? (Wir wohnen in NY). Was mich mal interessieren wuerde, wie hast Du Deinen Frauenarzt gefunden? Mundpropaganda? Ich suche noch..und weiss noch nicht mal, wie ich die Suche anstellen soll :wie?:...

Liebe Gruesse
:blumengabe:Emi

Ravenswood
06.07.2006, 23:39
Hallo Emi!

*lach*...Ja, UEZ bedeutet Uebungszyklus...habe halt auch das Problem mit den Umlauten!

Was genau wollt ihr denn in CA machen? Und wie lange habt ihr Zeit?
Ich selber wohne seit Mai 2003 in San Diego und liebe diese Stadt einfach...ist ja auch angeblich Amerikas "finest city". Ich kann dir natuerlich unsere Gegend hier sehr empfehlen. Superschoene Straende, etwas Kultur (was fuer Amerika ja schon besonders ist), der weltbeste Zoo :lachen: und vieles mehr. Ausserdem finde ich noch die Gegend um San Francisco super. Napa und Sonoma...falls ihr gerne mal Wein trinkt und ein bisschen europaeische Stimmung vermisst, seid ihr da genau richtig. Besonders sehenswert ist ausserdem noch die Strecke von San Franciso bis LA auf dem beruehmten Hightway 101! Super Natur und vieles mehr. Von LA selber halte ich jetzt nicht so viel...ja, Hollywood sollt man mal sehen...aber sonst...nene...es gibt tollere Gegenden hier in CA.
Kann dir gerne noch mehr erzaehlen, wenn dich etwas ganz besonderes interessiert...also nur zu! Sollte das die anderen hier langweilen koennen wir uns ja sonst auch bei diesem Thema per pn austauschen.

Jetzt nochmals zum eigentlichen Thema.... :schild genau:

In welchem UEZ bist du denn? Und wie alt bist du doch gleich (sorry, wenn du alles mehrfach beantworten muss...hab das gerade nicht im Kopf)?
Meinen OB habe ich uebrigens durch eine deutsche Freundin gefunden, deren Mann am selben Institut arbeitet wie meiner. Sie selber versucht seit 2004 schwanger zu werden, hat aber leider verklebte Eileiter. Aus diesem Grund hat sie sich damals einen Arzt gesucht, der auch gleich zu "unserem" Krankenhaus gehoert. Er ist sehr nett und nicht so pruede und verklemmt wie die meisten anderen hier :allesok:.

Was hat dich denn in die USA verschlagen? Ist dein Mann Amerikaner? Gehst du hier arbeiten?

So, dass war es erstmal...werde mich jetzt auf den Balkon in die strahlende :Sonne: setzen und etwas lesen...

Bis dann...

Ravenswood
06.07.2006, 23:42
@Hibbli:
Soll Zink wirklich bei mueden Spermien helfen? Habe ich irgendwie noch nie gehoert...
Frage mich aber schon laenger, ob Maenner nicht auch irgendwelche Vitamine nehmen sollten. :wie?:
Ich selber nimm eine prenatale Vitaminmischung, die ich hier von meinem Arzt verschrieben bekommen habe.

Inaktiver User
06.07.2006, 23:48
liebe Zauberprinzessin,
meine Kinder sind ja schon fast erwachsen. Ich habe in 7 Jahren Beziehung mit Kinderwunsch von meinem Prtner und mir keine Kinder bekommen, bin dann dreimal später durch absolute Zufälle bzw. verrückte Verhütungsunfälle schwanger geworden. Zwei Kinder habe ich großgezogen.

Das Planen und Üben ist vielleicht manchmal hinderlich fürs Zeugen! Viel Glück und herzliche Grüße herbstblatt

Zoa_78
07.07.2006, 09:34
Hallo Ihr lieben :jubel:

Zwar lese ich schon eine ganze Weile hier im Forum mit, aber der Einstieg ist doch recht schwer, weil sich alle schon zu kennen scheinen. Aber ich hoffe, Ihr nehmt noch jemanden in Eurem Clan auf?! Zumal wir schon etwas länger "üben" und meine Geschichte eigentlich gar nicht in diesen Strang passt. Aber bei den anderen scheint nur jede Woche mal jemand zu schreiben, da ist es bei Euch doch viel lebendiger :schild genau:

@Hibbli: Dass Dein FA schon Hormone angekündigt hat finde ich schon ein starkes Stück, denn immerhin steht Ihr doch noch ganz am Anfang!!

Wie gesagt, wir üben schon länger und ich kann Euch da schon einiges berichten...
Die Pille nehme ich seit meiner Hochzeit vor fast 2 Jahren nicht mehr und hab mir auch keine großen Gedanken gemacht, weil es nicht geklappt hat. Mein Mann ist geschäftlich viel unterwegs, da konnten wir nicht immer und zur richtigen Zeit "üben" und ich hab das auch ganz locker gesehen. Aber als dann nach einem Jahr immer noch nichts passiert ist wurde ich schon etwas unruhig. Mein Mann hat ein Spermiogramm machen lassen, das zum Glück völlig in Ordnung war.
Auch mein Arzt hat mich durchgecheckt und da begann meine Kinderwunsch-Odyssee... Zunächst einmal wurde bei mir eine Schilddrüsenüberfunktion festgestellt, was zur Folge hat dass man schwieriger schwanger wird als gesunde Frauen. Außerdem ist das Risiko für die Schwangerschaft sehr hoch, wenn die Überfunktion nicht behandelt wird: Früh- oder Fehlgeburten und Missbildungen. Nachdem ich dann bei einigen Ärzten war und verschiendene Therapieformen im Raum standen ist die Schilddrüse bei mir inzwischen mit Medikamenten ganz gut eingestellt, eine Schwangerschaft war trotzdem nicht in Sicht. Mönchspfeffer habe ich auch ausprobiert, das hat zwar meinen Zyklus ein wenig reguliert aber sonst ist nichts passiert. Also wurden weitere Tests gemacht und meine Temperaturkurven ausgewertet mit dem Ergebnis: Gelbkörperhormonmangel!! Das Gelbkörperhormon ist bereitet die Gebärmutterschleimhaut auf die Einnistung des Embyos vor. Wenn ein Mangel da ist kann sich also nichts einnisten... Inzwischen nehme ich Hormone ein (Clomifen und Utrogest) und bin nun im 2. Zyklus mit den Medikamenten. Im ersten ist nichts passiert, wir haben aber auch den "richtigen" Zeitpunkt verpasst! :grmpf:
Darum heisst es diesen Monat mal wieder abwarten...

Also, Mädels, dann wünsche ich Euch mal einen schönen Tag (zum Glück ist es heute etwas kühler!!) und ich bin schon ganz gespannt von Euch zu lesen.

Liebe Grüße
Zoa

Zoa_78
07.07.2006, 10:07
Muss mich doch grade nochmal einklinken...

@herbstblatt: Es freut mich, dass Du doch noch schwanger geworden bist aber bei solchen Aussagen wie "Das Planen und Üben ist vielleicht manchmal hinderlich fürs Zeugen!" muss ich mich doch immer sehr beherrschen...
Es gibt nachweislich keinen Zusammenhang zwischen der Psyche und unerfülltem Kinderwunsch, es ist wissenschaftlich nicht belegt, dass wenn man sich nicht auf den Kinderwunsch fixiert die Schwangerscahftswahrscheinlichkeit erhöht! Und solche Sprüche wie "Ihr macht Euch da zu viel Stress", "Steigert Euch da nicht so rein" oder Geschichten von Paaren, wo die Frau schwanger wurde nachdem sie den Wunsch nach einem Kind aufgegeben hatten oder ein Kind adoptiert hatten (Die Story kann wahlweise wunderbar ausgeschmückt werden!) oder wie auch immer, die kennt doch jeder!
Sicher hast Du es mit Deiner Aussage nicht böse gemeint, aber solche Sprüche verletzen und nerven mich persönlich z. B. sehr. Ich fühlte mich wenn ich sowas gehört hab lange noch mehr schuldig, weil ich dachte mit meiner "Blockade" einer Schwangerschaft noch mehr entgegen zu wirken! Und ich hab eine Weile gebraucht das einfach nur als das hinzunehmen was es ist: ein Mythos, nicht mehr und nicht weniger!

Dazu hab ich übrigens etwas schönes gelesen, was das nochmals verdeutlicht:
"Schön wäre es, wenn sich das Wünschen vergessen ließe. Aber leider verhält es sich mit dem vorsätzlichen Ausblenden des Kinderwunsches so ähnlich wie mit dem Vorsatz, jetzt auf gar keinen Fall an einen rosa Elefanten zu denken. Im Moment, in dem Sie die Worte "rosa Elefant" lesen, werden die Synapsen in Ihrem Gehirn versuchen, ein Bild dieses Tieres entstehen zu lassen.
Dieser Prozess lässt sich nicht unterdrücken, ebenso wie sich die Sehnsucht nach einem Baby nicht einfach ausknipsen lässt."

Sicher wolltest Du mit Deinem Beitrag Mut machen und das ist ja ein netter Gedanke. Trotzdem wollte ich nur mal deutlich machen, wie so was rüber kommen kann.

Quelle: www.eltern.de/schwangerschaft_geburt/schwanger_werden/kinderwunsch (http://www.eltern.de/schwangerschaft_geburt/schwanger_werden/kinderwunsch)

Hibbli
07.07.2006, 10:11
A very warm welcome to Emi and Ravenswood! Und herzlich willkommen Zoa! :blumengabe:

Mensch, das wird ja hier richtig multi-kulti. Da habt ihr Euch aber ein paar nette Plätzchen ausgesucht. NY ist wirklich eine geniale Stadt und das sonnige CA ist auch nicht gerade zu verachten. War letztes Jahr bei Freunden in Oregon. Hat mir auch ziemlich gut dort gefallen. Würde mich auch mal interessieren wie es Euch dahin verschlagen hat und aus welcher Ecke Deutschland´s ihr kommt?

@Ravenswood: Also das mit dem Zink hab ich auf so einer Naturmedizin-Seite gelesen, aber ich muss dazu sagen, daß ich auch total auf Naturheilkunde und Homoepathie (??wie wird das denn jetzt geschrieben??) stehe. Habe jahrelanges Asthma damit in den Griff bekommen und bin seitdem Fan. Und ein bisschen Zink kann ja nun in keinster Weise schaden.


@Emi, das mit dem jahrelang Pille nehmen ist mir die Tage auch öfters durch den Kopf gegangen. Wenn man sich die Statistiken so anschaut, fragt man sich wie die Leute überhaupt schwanger werden und wie es manche schaffen einen TroPi in die Welt zu setzen. Wie oft hab ich mir schon Sorgen gemacht, wenn ich mal die Pille vergessen hatte oder hab dann direkt mit Kondom verhütet. Wat´n Quatsch!! Ihr übt schon seit Januar. Puuuuh, ob ich soviel Geduld haben werde. Ein halbes Jahr finde ich ja schon ganz schön lang. Hoffe es klappt bald bei Euch. Dieses Gehibbel macht einen sicher verrückt und deprimiert ungemein.

Mein zweiter UEZ fängt quasi heute an. Hoffe ich schaffe es ganz locker drauf zu sein und so wenig wie möglich drüber nachzudenken. Gestern hat eine Freundin von mir ihr Baby bekommen. Es kam 3 Wochen zu früh, weil es ein paar Komplikationen wegen Riss in der Fruchtblase gab. Also haben sie den Kleinen an ihrem Geburtstag per Kaiserschnitt geholt. Ist das mal ein Geburtstagsgeschenk? Habe mich sehr gefreut über die Ankunft des kleinen Erdenbürgers und hab natürlich auch gedacht: ich will auch!!! *schnief*

Zoa: Mensch, das ist aber echt schon eine Odyssee. Kriegt man ja ein bisschen Schiss wenn man das so liest. Ich drücke Euch natürlich ganz doll die Daumen, daß es bald klappt. Was ganz Schwerwiegendes scheint ja nicht unbedingt vorzuliegen. Aber scheinbar ist halt nicht alles erklärbar. Die Freunde von mir die gestern ihr Baby bekommen haben, haben 6 Jahre lang nicht wirklich verhütet (nur aufgepasst, was auch immer das heissen soll). Ok, sie wollte eigentlich nie so richtig Kinder, aber trotzdem hatten beide die Einstellung, wenn´s kommt, dann kommt´s. Es kam dann halt nach 6 Jahren. Aber wer will schon bewusst so lange darauf warten. :wie?:

Ich wünsche Euch einen schönen Tag bzw. noch eine gute Nacht (für unsere Freunde aus Amerika), Hibbli :knicks:

Pusteblume24
07.07.2006, 11:39
He, wir haben uns ja in den letzten Stunden ganz schön vermehrt! Herzlich Willkommen, ihr zwei Amerikanerinnen, Emi75 und Ravenswood. Mich würde es auch interessieren, was hat euch nach Amerika gebracht? Die Liebe? Der Job? Erzählt mal, wenn ihr wollt! Hallo Herbstblatt! Und Guten Tag Zoe_78!

@Emi75: Das frage ich mich auch manchmal, wie bekommen manche TroPi’s hin? Eigentlich doch nicht möglich! Und trotzdem passiert es so oft! Und warum dauert es dann wiederum bei einigen so lange eh sie schwanger werden? bin ja mal gespannt, wie das bei mir wird! Fange im August an zu hibbeln.
Wie alt bist du eigentlich?

@Ravenswood: Erzähl doch mal, wie ist das so in Amerika mit der medizinischen Versorgung?

@Zoa_78: Ich kann mir vorstellen, dass die Situation schon ein bissel belastend ist. Aber mit den Hormonen klappt es jetzt ganz bestimmt! Manchmal muss man der Natur halt ein bissel nachhelfen! Und natürlich bist du herzlich willkommen hier, wir wollen uns ja alle nur um unsere Sorgen und Probleme, und hoffentlich auch bald schönen Momente einer Schwangerschaft austauschen und da gehört eben auch längeres Üben dazu! Also, freu mich, dass du hier mitschreibst!

@Hibbli: In Amerika warst du also auch schon! Bist ja wirklich rum gekommen! Interessant, du hast dein Asthma mit Naturmedizin in den Griff bekommen! Ich finde, auch man muss nicht immer gleich die Hammermedizin bei einer kleinen Erkältung schlucken. Oftmals reicht wirklich ein Kräuterlein und ein bissel Schlaf. Wir versuchen gerade auf diesem Weg den Heuschnupfen von meinem Schatz in den Griff zu bekommen. Der Verzicht auf Milch hat jedenfalls schon bewirkt, dass es deutlich besser geworden ist!
Glückwunsch zum Baby deiner Freundin! Ich kenn das „Will auch Gefühl“. Eine hüte ab und zu die Kleine meiner Freundin und ich finde dann auch immer, dass sie mir gut steht und kann mich dann immer gut in der Mutter-Rolle vorstellen!

Naja, wir bekommen das alle schon irgendwie hin! Bin ich überzeugt davon!
So, heute ist zum Glück Freitag, dann geht’s ins Wochenende, ich will meinen Geburtstag feiern und hoffe jetzt, dass das Wetter hält, denn ich feiere im Garten!
Hat jemand noch ne nette Grillidee? Immer nur Steaks oder Bratwürste sind auch ein bissel langweilig, oder?

Also, genießt die Sonne (wie ist das Wetter in den USA?) und schönes Wochenende,
die Pusteblume

Zoa_78
07.07.2006, 12:56
Also hier geht's ja wirklich rund, find ich super!! :jubel:

@Ravenswood: Was Californien betrifft kann ich Dir nur zustimmen und ich beneide Dich richtig, San Diego ist wunderschön!! Ich habe ein Jahr in San Dimas gelebt (Los Angeles County) und hab die Ausflüge nach San Diego immer sehr genossen. Da mein Mann die Option hat für 2 Jahre in die USA zu gehen (ist aber noch nicht konkret) würde mich das Thema medizinische Versorgung - vor allem in Bezug auf unerfüllten Kinderwunsch - auch interessieren. Kannst Du da irgendwas berichten? In Deutschland kann das ja echt zur finanziellen Belastung werden...

@Hibbli: Sorry, es war nicht meine Absicht Euch Angst zu machen! Wer weiß, vielleicht klappt es bei Euch ja schon nächsten Monat?! Mönchspfeffer ist schon mal ein guter Anfang...

@Emi75: Diese TroPi-Babys sind auch mir ein Rätsel!! Wie Pusteblume schon geschrieben hat ist das doch echt kaum möglich und andere versuchen alles und werden nicht schwanger, schon unfair!
Heute morgen habe ich mir übrigens beim Zähneputzen (da hab ich immer irgendwelche Blitz-Eingebungen und -Gedanken :smirksmile:) überlegt, dass dies ein Gesellschaftsproblem ist. Unsere Großeltern kannten das Problem des unerfüllten Kinderwunsches doch nicht und in vielen südlichen Ländern scheint das auch kein Thema zu sein, oder täusche ich mich da?

@Pusteblume: Inzwischen ist es gar nicht mehr so belastend, da ich jetzt weiß woran es liegt. Die Ungewissheit war viel schlimmer! Im Moment setze ich alle Hoffnung in die Medis (auch wenn man das nicht soll, ich weiß...) und denke noch gar nicht daran was wie es weiter gehen soll wenn das nicht funktioniert, sonst geht man glaub kapputt!! Zwar soll man Clomifen max. 6 Monate einnehmen aber das ja noch eine Weile hin :smile:
Übrigens drücke ich Dir die Daumen, dass Ihr im Garten feiern könnt, klappt bestimmt! Hattest Du schon Geburtstag oder hast Du erst? Meine Mutter hat heute und will auch eine Gartenparty schmeißen. Meine Schwester wird dann auch da sein, sie ist schwanger (kein TroPi dafür ein TroPersona-Baby) und das werde ich sicher manchmal schlucken müssen, keine einfache Situation...

Und zum Thema Grillen, schau mal hier, da bin ich auch fündig geworden, sind super Ideen dabei:
www.woman-magazin.de/journal/essen/picknick (http://www.woman-magazin.de/journal/essen/picknick) (Sorry, liebes Brigitte-Team für den Link zur Konkurrenz, aber die Rezepte sind toll!! :smirksmile:)

oder

www.vox.de/27474_35693.php (http://www.vox.de/27474_35693.php)

Wünsch Euch allen schon mal ein schönes, erholsames und sonniges Wochenende!!

Hibbli
07.07.2006, 14:01
@Herbstblatt: Muss Zoa recht geben. Sicher hast Du es nicht böse sondern aufmunternd gemeint, aber ich kann gut nachvollziehen, daß diese ständigen Hinweise von wegen "Ihr müsst Loslassen, Blockade, Bla Bla Bla " ein Paar, daß es seit Langem versucht, extrem nerven können. Und wenn schon der Rat kommt, dann gebt doch bitte direkt noch einen Tip ab, wie man sein Gehirn dazu bringen soll, nicht mehr darüber nachzudenken und kein Baby haben zu wollen.

@Zoa: Keine Angst....so schlimm ist es auch nicht. Hast mir (noch) keine schlaflose Nacht bereitet. :zwinker: Fühle nur mit. Ich denke fast jede Frau hat diese Urangst, daß es nicht klappen könnte. Ob das bei unseren Grosseltern oder im Süden soviel anders ist, weiss ich allerdings nicht. Könnte mir vorstellen, daß sowas früher einfach nicht so an die große Glocke gehängt wurde. Man hat halt einfach nicht drüber geredet. Aber die Paten meines Mannes (heute fast 90 Jahre alt) sind z.B. auch kinderlos geblieben. Könnte mir vorstellen, daß heutzutage auch viel mit den Umwelteinflüssen oder z.B. unserer Ernährung zu tun hat. Nicht umsonst haben z.B. Japanerinnen kaum Brustkrebs, kaum Wechseljahre und werden steinalt. Die Essen halt viel Soja, Algen etc. Wir essen hormonverseuchtes Fleisch, genmanipuliertes Obst usw. Kein Wunder daß wir u.U. Schwierigkeiten haben Babies zu zeugen.

@Pusteblume: Wie gesagt, Reisen ist halt mein Hobby :krone auf:. Ich gehe seit ca. 2 Jahren zu einer Hömeopathin (Herr Gott, schrecklich dieses Wort) und die hat mir da helfen können, wo die Schuldmedizin versagt hat. Weder Antiobiotikum noch Cortisonspray o.ä. hat geholfen. Aber seitdem ich mit ein paar Globuli einschmeisse ist alles gut. Finde ich sehr erstaunlich und ich würde es auch bei ungewollter Kinderlosigkeit jederzeit ausprobieren.
Dir ganz viel Spass am Wochenende! Wetter soll ja wieder super werden. Ich empfehle für´s Grillen Fisch, Lammkoteletts, Grillkäse, Gemüse. Aldi hat jetzt übrigens super Fleisch. Sehr empfehlenswert sind die Steaks.

Sonnige Grüße und ein schönes Wochenende, Hibbli

Brautprinzessin
07.07.2006, 14:15
Hallo,

huiii hier tut sich ja ordentlich was. Schön! Herzlich willkommen an die Neuen auch von mir!

Ich bin gerade auf Reisen, deswegen nur schnell einen Beitrag von mir "zwischendurch", in dem ich nicht auf die einzelnen eingehen kann.

Selbstverständlich ist hier eigentlich jede/jeder willkommen - auch die, die schon länger üben. Ich hätte es allerdings gerne, dass wir nicht schon dauernd über die "fortgeschrittenen" Themen diskutieren, weil ich glaube, dass wir uns sonst verrückt machen. Wenn man in den ersten Monaten beim Üben ist, kann man zwar unterstützende Ideen und Tee'chen oder so machen, aber eigentlich ist es eher eine Psychosache, dass frau verwundert ist, dass es nicht so schnell klappt, wie man ursprünglich dachte. Wenn ich lese, was Leute, die länger üben alles machen, dann produziert das bei mir neue Sorgen und Gedanken, die ich eigentlich (noch) gar nicht wissen will. Deswegen habe ich diesen Strang eröffnet, um nicht dauernd über KiWu-Praxis, Medikamente und und und zu lesen. Wenn wir länger zusammen sind, dann könnte es sich ja verändern, vielleicht haben wir dann ein paar Schwangere und ein paar, die "fortgeschrittene" Maßnahmen unternehem. Vielleicht bleiben wir dann zusammen oder aber der Strang teilt sich. Wer weiß das schon.

Versteht ihr, was ich meine? Ein bißchen Hibbeln und nervös sein ist gut, darüber tausche ich mich gerne aus, aber wir sollten es nicht übertreiben, denn sonst steigern wir uns da gegenseitig hoch, was man noch alles tun könnte. Lasst uns doch einfach gemeinsam in froher Vor-Erwartung sein! Es wird sicherlihc nicht leicht sein, das richtige Maß dafür zu finden, weil das wahrscheinlich jede anders sieht.

Ich will hier nicht die Strang-Moderatorin spielen, das nur meine Gedanken dazu.

Herzliche Grüße aus der Hitze
Brautprinzessin

Zoa_78
07.07.2006, 14:51
Hallo Brautprinzessin,

da ich mich schon sehr angesprochen fühle antworte ich einfach mal...

Aaaaalso, es war überhaupt nicht meine Absicht Angst und Schrecken zu verbreiten. Allerdings wollte ich mich Euch vorstellen und dies ist nunmal meine Geschichte. Ich hätte ja schlecht schreiben können, dass wir seit 2 Jahren "üben" und Punkt. Das hätte dann automatisch Fragen aufgeworfen... Also wollte ich das im Vorfeld erzählen und dann ist gut.
Mich erschrecken "richtige" Kinderwunsch-Foren auch sehr, weil man da eigentlich nur von Tiefschlägen oder negativen Erfahrungen liest, sich die Mädels da gegenseitig runter ziehen und schon sehr in diesen Kinderwunsch rein steigern. Darum finde ich ja diesen Strang so toll und ich betrachte mich trotz allem als "Neu-Übende" und zwar aus dem Grund, weil ich jetzt (mit Hilfe der Medis) erst richtig anfangen kann mit dem Üben. Denn betrachte es so: bin jetzt auf dem Level, auf dem eine Frau ohne gesundheitliche Probleme ist. Ist vielleicht nicht so einfach zu erklären aber ich hoffe Du verstehst was ich sagen will?!

Viele Grüße in die Hitze
Zoa

Emi75
07.07.2006, 16:13
Hallo Ihr Lieben Alle,

ich kann Brautprinzessin schon ein bisschen verstehen. Denn als ich eben Eure zahlreichen Beitraege gelesen habe, ist mir auch so ein klitzekleines bisschen "mulmig" ums Herz geworden...
Bisher habe ich immer gedacht, "locker daruf los ueben" waere der richtige Weg und eigentlich fand ich, wenn man sich die Statistiken ansieht, dass ich mich auch nach ein paar Monaten noch recht locker zuruecklehnen und sagen kann: "das kommt schon noch"... Habe also bisher weder besondere Untersuchungen, noch Tees, noch sonstwas eingenommen (ausser Folaeure, prophylaktisch), sondern einfach mal locker gewartet, dass sich mein Zyklus reguliert und wir dann irgendwann mal den richtigen Tag treffen. Ich meine, ich moechte auch, wenn ich weiss, "die fruchtbaren Tage sind mutmasslich da" Sex nicht in Stress ausarten lassen.

Wenn ich jetzt lese: "6 Monate, soooo lange???", kriege ich einen kleinen Schreck - ist das wirklich so lang?? Und frage mich automatisch: Sollte ich auch diesen Moenchspfeffer kaufen (was auch immer das ist)...???
Aber: bisher fand ich alle Beitraege sehr informativ, bereichernd und nicht "panisch machend". Deswegen werde ich auch froehlich weiterdaruflossexeln :smirksmile: , ohne Hilfsmittel, und nicht anfangen, mich verrueckt zu machen. Und deswegen finde ich es auch ganz gut, wenn hier ein paar "erfahrenere" Kandidatinnen mitschreiben.

@Hibbli und alle, die gefragt haben: Ich bin 34, und nach NY bin ich wegen meines (deutschen)Mannes gekommen, der fuer 2 Jahre von seiner Firma hierher versetzt wurde. Ich arbeite hier auch, allerdings war das ein bisschen schwierig zu bewerkstelligen, weil ich Rechtsanwaeltin bin und nicht mit einem amerikanischen Abschluss aufwarten kann. Die Rechtssysteme von Deutschland und Amerika sind leider von Grund auf verschieden. Hat aber letztlich geklappt- ich mache derzeit eine Art "besseres Praktikum", aber macht Spass. Urspruenglich bin ich ' ne echte rheinische Frohnatur und komme aus dem lieben Duesseldorf!!!

@Ravenswood: vielen Dank fuer die Ideen. Haette vielleicht erwaehnen muessen, dass die grobe Route schon steht: Flug nach San Francisco, dann Yosimete, Las Vegas, Grand Canyon und L.A. --- das sind "Musts" (in L.A. lebt der beste Freund meines Mannes, von dort fliegen wir zurueck). Den Highway 101 wollen wir auf jeden Fall zumindest teilweise fahren. San Diego wuerde ich auch gerne sehen, habe schon oft gehoert, dass es toll sein muss. Wie bist Du dort hin geraten und wie lange wirst Du bleiben? Gefaellt es Dir? Ich finde NY ganz wunderbar, allerdings ist die Stadt wohl auch eine der "unamerikanischsten", die man in diesem Kontinent finden kann...


So, Ihr Lieben, dann will ich mal gucken, ob mein Arbeitgeber was fuer mich zu tun hat. Schaue spaeter wieder rein....

Liebe Gruesse
:blumengabe:Emi

Emi75
07.07.2006, 16:39
Schon wieder ich.... hier ist es gerade mehr als ruhig, daher noch @Zoa:

Ob dieses Thema "Kinderwunsch" ein Gesellschaftsproblem ist...hm, weiss nicht. Vielleicht insofern, als die Muetter immer aelter werden- ich bin ja ein Prototyp von :"erst mal Uni, dann Beruf, dann irgendwann, wenn der richtige Mann da ist, mal Kind". Meine Mama war Anfang und Mitte 20, als ihre Kinder kamen. Meine Grossmuetter sogar noch juenger. Und die Wahrscheinlichkeit, in einem Zyklus schwanger zu werden, sinkt nun mal mit zunehmendem Alter. Das ist auch der Grund, warum ich es meinem Koerper ueberhaupt nicht uebel nehme, dass er nicht sofort "springt", wie ich will...

Dann kommt noch dazu, dass man frueher eben einfach nicht ueber alles locker in der Oeffentlichkeit kommuniziert hat. Und dann war wohl auch die Medizin noch nicht so weit...Aber ob das in suedlichen Laendern ein weniger grosses Problem ist? Habe da keinerlei Erfahrungswerte, wage ich aber zu bezweifeln???

Liebe Gruesse
:blumengabe:Emi

Hibbli
07.07.2006, 16:54
@Emi und Brautprinzessin: Hüpfe nochmal kurz rein, bevor ich ins Wochenende düse.

Natürlich hat mich Zoa´s Bericht im ersten Moment auch ein wenig "verschreckt" und ich kann auch nachvollziehen daß einem ein bisschen mulmig wird, wenn man so was liest. Auf der anderen Seite frage ich mich, über was wir uns unterhalten sollen, wenn wir z.B. nicht über unsere Ängste bzgl. Kinderlosigkeit, evtl. Untersuchungen oder vorsorglich eingenommene Vitamine schreiben "dürfen". Das gehört doch auch dazu, wenn man sich dazu entschieden hat, Kinder haben zu wollen. Natürlich sollten wir es nicht übertreiben und uns in irgendwas hineinsteigern. Und natürlich sollst Du Dir keinen Mönchspfeffer reinziehen, Emi, wenn bei Dir alles ok ist.

In meinem Fall ist es nun mal so, daß ich schon immer Schmierblutungen vor meiner Periode bekommen habe und mich mein Arzt nun auf eine Gelbkörperschwäche hingewiesen hat. Und wenn mein Arzt schon andeutet, daß es dadurch schwieriger werden sollte, habe ich vielleicht auch mehr Ängste als ihr. Ich möchte jetzt keinem zu nahe treten, aber wenn es Euch zu sehr stören sollte, wenn wir auch über solche Sachen reden, verziehe ich mich halt in einen anderen Strang. Wie gesagt, ist jetzt echt nicht böse gemeint. Aber Brautprinzessin hat den Strang ja eröffnet und wird sich ja auch was dabei gedacht haben. Und wenn ich denke "6 Monate? Soooo lang?" möchte ich das auch mitteilen können, ohne ein schlechtes Gewissen haben zu müssen oder Angst zu haben Euch damit zu nahe zu treten. Sagt einfach Bescheid. Ist echt kein Problem.
Wünsche Euch ein schönes Wochenende! Schöne Grüße von der Hibbli, die vielleicht mehr hibbelt als Andere :smirksmile:

Emi75
07.07.2006, 17:16
Oh nein, Hibbli, das hast DU jetzt aber in den falschen Hals bekommen :niedergeschmettert:. Ich wollte weder jemandem ein schlechtes Gewissen machen, noch Leute aus dem Strang vertreiben.

Eigentlich wollte ich nur diplomatisch sein und sagen, dass ich Brautprinzessins Anmerkung einerseits verstehen kann (von wegen nicht gegenseitig hochschaukeln und in Hysterie verfallen) und trotzdem froh bin, dass es hier so viele unterschiedliche Menschen mit unterschiedlichen Geschichten gibt. Hat wohl nicht so gut geklappt. Die Karriere als Diplomatin kann ich mir also aus dem Kopf schlagen :knatsch:!

Und klar ist genau DAS, der Kinderwunsch, Thema dieses Strangs, und ich bin nicht megaempfindlich und nehme es auch nicht uebel, wenn jemand sagt: "Mensch, Du uebst aber schon lange". Hab halt in der ersten Sekunde einen kleinen "Schreck" bekommen, aber ich haette das gar nicht zum Thema gemacht, wenn ich nicht haette ausdruecken wollen, dass ich Brautprinzessins "Sorge", zumindest teilweise, nachvollziehen kann. (Und ggf. werde ich auch in ein paar Monaten sagen, ok, dann muss ich halt mal gucken, was es an Mittelchen gibt, die mir helfen koennten...)

Also, nicht mehr knatschig sein (sagt Ihr in Koelle das auch)?
Will mich doch hier im Strang nicht streiten, freu mich doch ueber Gleichgesinnte!!!


Alles ok?
:blumengabe:Emi

Brautprinzessin
07.07.2006, 19:18
Hallo Zoa,

ja, ich meinte deinen Beitrag, aber ich wollte dich nicht vertreiben. Ich hatte es auch nicht so verstanden, dass du "Angst und Schrecken" verbreiten wolltest.

Dies ist kein moderiertes Forum, ich habe zwar den Strang ins Leben gerufen, aber so etwas entwickelt sich dynamisch und das ist auch gut so.

Ich möchte nicht, dass sich jemand hier zensiert und Sachen verschweigt, die auf dem Herzen liegen.

Mir geht es alleine darum, zu akzeptieren, dass es ein paar Monate braucht, bis man schwanger wird, sich zu erlauben, die verrückten Gedanken die dabei durch den Kopf schießen, zu teilen - ohne deswegen gleich alle Register zu ziehen und jeden Ratschlag zu befolgen, der irgendwie genannt wird.

Z.B. Mönchspfeffer. Klingt gut, den Zyklus zu stabisieren. Nur frage ich mich jetzt seit Tagen, ob mein Zyklus instabil ist und ob der schleichende Einsatz meiner Menstruation Schmierblutungen sind.... Daraus kann man zwei Schlüsse ziehen: entweder "ah gute Info, wenn ich all das checke, dann kann ich Monate des Umsonst-Übens sparen" oder aber "auweia, es macht mich verrückt, wenn ich alle Eventualitäten berücksichtige".

Da mir die zweite Version näher liegt, finde ich es netter sich hier auszutauschen, als ein Buch über Probleme mit dem Kinderwunsch oder Forenstränge von Frauen, die schon lange vergeblich üben zu lesen. Ich bin noch am Anfang, akzeptiere, dass es nicht sofort geht und bin trotzdem hibbelig. Das ist mein Interesse, worüber ich mich austauschen will - sollte sich der Strang in eine andere Richtung entwickeln ist das gut so, denn die Energie fließt immer dahin, wo Energie ist.

In diesem Sinne - lassen wir uns überraschen, wie sich unser Zusammensein entwickelt. Bisher gefällt mir die Mischung sehr gut!

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!
Brautprinzessin

Beatus
07.07.2006, 20:02
Hallo!

Ich habe leider noch nicht alle Beiträge gelesen, werde aber gleich alles ausdrucken und mich dann gemütlich lesend auf die Coach zu hauen....
Nach einem langen Arbeitstag am PC fällt es mir machmal so schwer in meiner Freizeit auch noch in das Ding zu glotzen.

Möchte mich aber unbedingt mit euch austauschen...

Ich bin 33, seit Mai verheiratet, mein Mann ist 37. Schon vor einem Jahr hatten wir eigentlich beschlossen nicht mehr zu verhüten und dann kam für mich ein Super Jobangebot das ich unmöglich abschlagen konnte. Jetzt mache ich beruflich endlich das was ich schon immer machen wollte. Eigentlich wäre die Zeit immer noch sehr ungünsig für ein Baby aber ich wünsche mir es so sehr (er auch), dass ich mir Folsäure gekauft habe und jetzt quasi im ersten Monat übende bin. Ich bin ja sooo aufgeregt und finde es wie ihr auch sehr traurig, dass man mit niemanden drüber sprechen kann.
Mein Schatz hat mir verprochen, dass er das erste Jahr zuhause bleibt (Elternzeit), so dass ich in meinem Job mehr Berufserfahrung sammeln kann.
Die Vorstellung fällt mir zwar schwer mein Baby den ganzen Tag nicht zu sehen, aber es muss wohl so sein.

Ich schreibe morgen wieder und freue mich schon!!

Beatus

Emi75
07.07.2006, 20:19
Hallo Beatus,
dann noch herzlichen Glueckwunsch zur Hochzeit, da seid Ihr ja noch "Newlyweds", wie man hier sagt....

@All: werde leider ueberraschend morgen fuer eine Woche nach Deutschland fliegen, da ich soeben erfahren habe, dass mein Onkel gestorben ist. Das ist sehr traurig, er war noch viel zu jung...Inwieweit ich es schaffe, in der Woche mal in's Internet zu gehen, weiss ich nicht, also wundert Euch nicht - ich komme wieder.

Alles Liebe bis dahin fuer Euch und
Liebe Gruesse
:blumengabe: Emi

Mia2006
07.07.2006, 22:46
Hallo Zusammen

Ich (27J.) bin auch neu hier im Forum und gehöre wohl auch zu den neu übenden (juchhuh). Habe die Pille im April abgesetzt und befinde mich nun im zweiten Zyklus, der bei schon seit über 60 Tagen andauert...
Hat jemand von euch auch so lange warten müssen?

Ich wollte schon vor drei Wochen einen Termin bei meiner FA machen, aber die ist immer so dermassen lange ausgebucht und die Sprechstundenhilfe fand ich könne bis Ende Juli warten....
Es verunsichert mich extrem. :wie?:

Wie war das bei euch?

Liebe Grüsse
Mia

Ravenswood
08.07.2006, 08:36
Vielen lieben Dank fuer das herzliche Willkommen! :kuss:
Da wir 9 Stunden Zeitverschiebung zu Deutschland haben und ich an meinen Arbeitstagen von 7 Uhr bis 20 Uhr nicht zuhause bin, kann es immer etwas dauern mit meinen Antworten. Ich hoffe, dass ist ok fuer euch.

@Hibbli: Das mit dem Zink habe ich wirklich noch nie gehoert. Habe mich allerdings auch noch nicht allzu oft mit Naturheilkunde befasst.
Wollte heute dann gleich meinem Mann Zink unterjubeln…aber er hat sich geweigert! Naja, mal abwarten….. :cool:


Ueber die medizinische Versorgung hier im allgemein zu reden, ist ziemlich schwierig.
Meiner Meinung nach ist sie hier sehr, sehr gut…wenn man eine gescheite Krankenversicherung hat. Ich bin ueber meinen Mann mitversichert und ich denke, dass wir es ganz gut erwischt haben. Ich habe einen Lebensbetrag von 2.000.000 $, von dem jeder Arztbesuch abgezogen wird. Z.B. kostet das Erstgespraech beim Gyn mit Krebsvorsorge ca. 250$. Ich muss davon 10% tragen, aber max. 1000 $ im Jahr. Sollte ich z.B. mal eine neue Leber brauchen, wuerde die Operation mit allem drum und dran ca. 500.000 $. Nur damit ihr mal eine Vorstellung habt, was man in welchem Fall rechnen muss.
Allerdings darf ich nur zu bestimmten Aerzten (dem Network zugehoerig) gehen, ansonsten muss ich wohl einen groesseren Eigenanteil zahlen. Allerdings hatte ich schon beim Gyn ca. 50 verschiedene Moeglichkeiten innerhalb von 10 Meilen. Fuehle mich also nicht direkt beeintraechtigt durch dieses Network.
Bei einer Geburt ist es so, dass man in der Regel ein Einzelzimmer bekommt (was eher einen Hotelzimmer gleicht) und der Mann im Prinzip die ganze Zeit bei einem „wohnen“ darf. Spaetestens nach 2 Tagen geht man (bei KS 3 Tage) wieder nachhause. Aber soweit bin ich ja noch nicht…. :zwinker:

@Zoa: Wo genau wuerdet ihr denn in die USA gehen wollen? Wieder in die Naehe von LA?
Im bezug auf die medizinische Versorgung bei Kinderwunsch, haengt es (wie schon beschrieben) sehr von der Versicherung ab. Eine Freundin von mit (aus Oesterreich) hatte letztes Jahr eine Eileiterschwangerschaft (der Eierstock musste entfernt werden), in deren Zuge dann festgestellt wurde, dass der andere Eierstock verklebt ist. Zu dem Zeitpunkt war sie allerdings hier schon ueber 2 Jahre versichert. Daraufhin wurden ihr gleich mehrere Moeglichkeiten geboten (kuenstliche Befruchtung etc.), die zu 50% von der Versicherung uebernommen worden waeren. Sie und ihr Mann haben sich dann aber entschlossen zurueckzugehen nach Oesterreich, was in bezug auf den Kinderwunsch keine gute Entscheidung war. Dort muss sie nun 1 Jahr versuchen auf natuerlichem Wege (angeblich gibt es noch Moeglichkeiten) schwanger zu werden, bevor ueberhaupt weitere Untersuchungen unternommen werden.
Generell kann ich dir also nur sagen, dass du eine gute Versicherung brauchst, schon einige Zeit hier versichert sein musst (schaetze mind. 1 bis 2 Jahre) und dass man schon ueber gewisse finanzielle Moeglichkeiten verfuegen sollte. 50% Eigenanteil sind schliesslich nicht zu verachten.

@Emi: Da habt ihr ja schon eine nette Route ausgesucht. Ich selber war noch nie in Vegas und am Gran Canyon. Habe allerdings ab 17.8 3,5 Wochen Urlaub und wuerde gerne meinen Mann dazu ueberreden, eine kleine Reise in die Richtung zu machen. Ende Mai waren wir anlaesslich meines Geburtstags und unseres Hochzeitstages fuer 5 Tage in Palm Springs zum relaxen und zum Golfen. Allerdings war letzteres aufgrund der Temperaturen (47 Grad und heisse Winde) nur sehr eingeschrenkt moeglich.
Ich lebe nun seit Mai 2004 hier in San Diego und wiess noch nicht wann/ob ich nach Deutschland zurueckgehe. Vermisse Deutschland eigentlich gar nicht (wobei ich jetzt waehrend der WM gerne da gewesen waere). Allerdings habe ich doch grosse Sehnsucht nach meinem Bruder und meinen Eltern.
Hergekommen sind wir aufgrund des Berufes meines Mannes (er ist auch Deutscher). Nach seiner Promotion hat er sich ueberlegt, dass er doch gerne noch einige Jahre im Ausland forschen will (er ist Biochemiker) und hat sich auf zwei Stellen beworben….San Diego und Boston. Nachdem er fuer beide innerhalb der selben Woche Zusagen bekommen hat, mussten wir uns dann entscheiden. Boston kennen wir auch ganz gut, da zwei unsere Freunde an der Harvard Med School arbeiten. Naja, letztlich haben wir uns dann aber fuer SD entschieden und es auch nicht bereut…..

@Emi: Oh, das tut mir leid mit deinem Onkel. :blumengabe:
Ich freue mich auf jeden Fall, wenn du wieder bei uns dabei bist!


So, hoffe nun, dass ich keine Fragen an mich uebersehen habe…ansonsten einfach weiterfragen.

Wuensche euch was…muss jetzt unbedingt ins Bett (es ist schon fast Mitternacht und ich hatte heute einen extrem anstrengenden Arbeitstag).

Liebe Gruesse,
R. :knicks:
2.UEZ

Brautprinzessin
08.07.2006, 10:49
Guten Morgen!

schon wieder Neue. Schön. Herzlich willkommmen!

@emi: herzliches Beileid.

@mia: ohje 60 Tage. Warum bekommst du denn da keinen Notfall-Termin bei deinem FA? Das wäre für mich ein Grund, mich nach einem anderern Arzt/Ärztin umzusehen.

Bei mir hat sich der Verdacht bestätigt. Ich blute. Das ist keine Überraschung, weil wir ja nur einmal an den mäßig fruchtbaren Tagen Sex hatten - wenn der Eisprungkalender nicht lügt - aber ein paar traurige Seufzer rutschen mir zwischendurch immer wieder raus.

Schönes Wochenende!
Brautprinzessin

Mia2006
08.07.2006, 15:48
Hallo!

@Brautprinzessin: Ohje... naja, von meinem standpunkt aus kann ich nur sagen: aber wenigstens blutest du, wenn schon nicht schwanger :zwinker:
Also ich weiss auch nicht, vielleicht sollte ich mich einfach an eine andere FA wenden. Aber zu meiner hab ich eben echt vertrauen, finde es nicht leicht eine zu finden, mit der man (abgesehen davon, dass man nie nen Termin kriegt :grmpf:) echt zufrieden ist.
Ich hab natürlich schon viel im Internet nachgeforscht, scheint doch öfters vorzukommen, dass es zu so erheblichen Zyklusstörungen kommt. Bei manch einer scheint es bis zu 6 Monaten zu dauern, bis zur nächsten Mens :ooooh:.
Am Anfang war ich echt fest davon überzeugt schwanger zu sein. War schon recht enttäuscht nach dem zweiten Test... aber ist vielleicht auch nicht so unpraktisch, da wir auch im Herbst heiraten (wie Brautprinzessin).

So, obwohl ich ja nun wegen diesem blöden Zyklus nicht wirklich übe, freue ich mich aber mit euch mit zu schwitzen... Monat für Monat, oh Mann...

Mein Freund (ach: Verlobter) war übrigens auch total davon überzeugt, dass es sofort im ersten Monat einschlägt... schein doch echt ein weit verbreiteter Männerglaube zu sein.

Bis bald, eure Mia

Beatus
08.07.2006, 19:07
Hallo an alle!

Da bin ich wieder. Ich habe gestern alle Beiträge noch gelesen, das mit dem ausdrucken war übrigens ein echtes Drama, habe es nicht hinbekommen den Text ganzseitig zu drucken und letztendlich doch alle Beiträge online gelesen.

Bei mir ist es jetzt die zweite pillenlose Woche und ich ertappe mich abends immer bei dem Gedanken, dass ich ja noch die Pille nehmen muss. Ist schon komisch wenn man sie 8 Jahre geschluckt hat. Bin mal gespannt ob ich etwas merke, vielleicht nehme ich etwas ab (hoffentlich). Ich habe etwas Angst, dass ich wieder Pickel bekomme, da ich früher ziemlich Probleme hatte und auch eine Hautpille genommen habe.

@Mia das FA Problem kenne ich auch. Ich wollte vor dem Absetzten noch unbedingt zu meiner Frauenärztin. Da ich WE Pendlerin bin und nur Freitag Nachmittag Zeit habe, hat sie mir einen Termin in 2 Monaten angeboten...sehr witzig.
Jetzt habe ich einen Termin nächste Woche bei einer anderen Ärztin.

@Brautprinzessin: du hast von einem Zykluskalender in Internet geschrieben - wo kann ich den finden?
Hast du deinem Freund schon über den Zyklus aufgeklärt? Ich habe mich entschlossen meinen Mann im Ungewissen zu lassen, er denkt sowieso, dass das alles kein Problem ist und möchte über dieses Thema nicht allzuviel reden.

Aber das kennt ihr ja....

Werden jetzt den Grill anschmeißen und dann Fußball schauen.

Gruß Beatus

Ravenswood
09.07.2006, 06:55
Hallo!

@Brautprinzessin: Also auf in den naechsten Zyklus :schild genau:. Ich erwarte meine Regel am 17.7 und bin wirklich mal gespannt. Wir hatten 4mal Sex im Bereich der fruchtbaren Tage, also theoretisch eine gute Chance :peinlich:. Allerdings habe ich irgendwie das Gefuehl, dass ich gar keinen Eisprung hatte. Naja, ich werde sehen! Bin ja gerade auch erst im 2.UEZ nachdem ich die Pille abgesetzt habe (habe sie uebrigens 7 Jahre am Stueck genommen). Trotzdem hoffe ich irgendwie bis Weihnachten schwanger zu sein. Weiss auch nicht warum gerade Weihnachten. Bilde ich mir halt irgendwie ein. :zwinker:

@Mia: Das mit diesen Zyklusstoerungen habe ich auch schon oft gehoert. Es gibt sehr viele Frauen, die erstmal 2 bis 3 Monate brauche, um wieder die Regel zu bekommen. Wuerde mich erstmal nicht verrueckt machen, aber dennoch in absehbarer Zeit einen Frauenarzt aufsuchen. Hattest du denn (bevor du die Pille genommen hast) einen regelmaessigen Zyklus? Mein Gyn hier hat mich beim Beratungsgespraech im Mai ganz genau nach meinem Zyklus mit und ohne Pille gefragt und mir die Vorgehensweise erklaert. Vielleicht kannst du nochmals nach einen frueheren Termin beim FA fragen? Oder doch den Arzt wechseln.
Uebrigens meinte mein Mann auch im ersten Zyklus: „Ein Schuss ein Treffer“! Typisch Mann also! :freches grinsen:

@Beatus: Mir geht es jetzt auch nach zwei Monaten immer noch so, ich will am Abend immer meine Pille nehmen. Bin halt ein Gewohnheitstier.
Hatte auch gehofft, dass ich bei Pillenabsetzung etwas abnehme. Leider hat es gar nichts gebracht, habe sogar 2 Kilo mehr auf den Rippen. Allerdings koennte das auch Wasser sein. Wir haben es naemlich fuer kalifornische Verhaeltnisse momentan auch sehr warm.
Mit Pickeln habe ich gar keine Probleme, wobei ich auch schon als Jugendliche keine hatte.

Mal ne Frage an alle: Lebt ihr jetzt eigentlich auch gesuender? Bzw. verzichtet ihr schon auf Alkohol oder Kopfschmerztabletten etc.? Wuerde mich mal interessieren, wie ihr das so sieht.

Liebe Gruesse und bis bald,
R.
2.UEZ

Mia2006
09.07.2006, 11:03
Hallo Zusammen
Wollte eigentlich "guten Morgen" schreiben. Aber um die Zeit passt das kaum noch. Naja, das Ausschlafen-Können ist ja vielleicht auch bald mal vorbei. :schlaf gut:

@Ravenswood: Ich drück die Daumen, dass es geklappt hat! Das wär ja toll! Bis Weihnachten hast du ja auch noch etwas Zeit.
Ich rufe morgen nochmals bei meiner FA an und versusche einen Termin zu bekommen. Ehrlich gesagt kann ich mich gar nicht mehr so bewusst an meinen Zyklus vor der Pille erinnern. Hab sie fast 10 Jahre lange genommen.

@Beatus: Mir geht das mit der Pillengewohnheit eigentlich nicht so. Komisch, hab mich schnell umgewöhnt. Aber man sollte ja schon mit Folsäure anfangen... könnte also die Pille einfach durch Folsäuretablette ersetzen :freches grinsen:

@Ravenswood: Ich leb nicht wirklich gesünder. Aber so wirklich ungesund eh auch nicht. Also ich trinke trotzdem noch ein Glass Wein zum Essen und nehm auch ne Kopfschmerztablette, wenn es sein muss.... ich bilde mir irgendwie ein, es zu merken, wenn es geklappt hat. So viele Frauen berichten ja von Ziehen im Unterleib etc. Da wir ja alle planen und unseren Körper beobachten, merken wir es vielleicht. Oder was meint ihr?
Rauchen tue ich eh nicht. Aber wenn, würde ich versuchen jetzt aufzuhören, damit es dann kein Zwangsabsetzen von einem Tag auf den anderen ist.

Liebe Grüsse
Mia
2. UEZ

Mia2006
09.07.2006, 11:29
@Beatus: Ach ja, noch ein Nachtrag zu den Nachwirkunen des Absetzens.
Ich hab 3.5 Kilo abgenommen und jetzt mein absolutes Idealgewicht. Das ist toll. Dafür hab ich jetzt aber permanent so Pickelchen im Dekoltee :knatsch: Weiss noch nicht recht was mir lieber ist...

Liebe Grüsse
Mia

Inaktiver User
09.07.2006, 14:21
Hallo zusammen, ich hüpf mal schnell rein, auch wenn ich nicht mehr in der Übungsphase sondern in der "Ausführungsphase" bin... Wobei Ausführung ja wahrscheinlich die Schwangerschaft wäre, da bin ich ja sogar noch weiter... :zwinker:

@Ravenswood: Macht euch nicht verrückt mit besonderen "Vorsichtsmaßnahmen". Du brauchst weder auf Alkohol zu verzichten, noch auf ne Kopfschmerztablette. Im Rahmen versteht sich. Paracetamol darfst du sogar in der Schwangerschaft nehmen, nur bitte kein Aspirin. Und ansonsten gibt es immer noch die Alles-oder-Nichts-Regel, die in den ersten Wochen einer Schwangerschaft gilt. So lang du also nichts konkretes weißt, genieße dein Leben wie immer. Und sobald es geklappt hat, genießt du es eh gern ein wenig anders! :smile:
Gruß, viel Spaß beim Üben und viel Erfolg! :allesok::
Mamita

Brautprinzessin
09.07.2006, 15:30
Hallo allerseits,

spannende Frage von Ravenswood, ob wir gesünder leben.

Also ich bemühe mich schon, einigermaßen gesund zu essen. Das fällt nicht leicht, wo mein Süßer so auf Weißmehl, Fastfood und Süßigkeiten steht und behauptet, von gesundem Essen Verdauungsschwierigkeiten zu bekommen. Am Anfang unserer Beziehung war ich dann auch erst mal ganz heiß auf das ungesunde Essen, aber nach ca. einem halben Jahr, bekam ich Sehnsucht nach Vollkornbrot und Müsli. Ich esse sehr gerne gekochtes Gemüse, aber zu Obst und Salat muß ich mich zwingen. Deswegen eben morgens ein Müsli, damit ich wenigstens etwas Obst esse.

Alkohol trinke ich ohnehin nicht so viel. Irgendwann stellte ich fest, dass ich am Biertrinken, das "aus-der-Flasche-trinken" mochte. Seit dem es Bionade in ähnlichen Flaschen gibt, trinke ich meist die. Zur Zeit liebe ich Alster mit alkoholfreiem Bier. Schmeckt fast genauso wie Alster mit normalem Bier. Da es ja gerade sehr heiß ist, muß man das auch nicht erklären - oftmals bestellen Freunde dann sogar das gleiche.

Mein Problem sind die Schmerztabletten. In den letzten Jahren habe ich ziemlich viel Ibuprophen gegen Migräne und Menstruationsbeschwerden genommen und letztens gelesen, dass das die Fruchtbarkeit (auch nachträglich) beeinflussen kann. Das macht mir jetzt ziemlich Kopfschmerzen. Heute quäle ich mich sehr mit Regelschmerzen, weil ich tapfer auf die Tablette verzichte. Ich will es ja nicht noch schwerer machen, als es ohnehin ist.

Wie macht ihr das so?

Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntag!
Viele Grüße
Brautprinzessin

P.S. Nachher gönne ich mir "auf die Regelschmerzen" eine große Portion Sushi, weil ich las, dass man das in der Schwangerschaft wegen des rohen Fischs nicht mehr essen darf und ich es so liebe.

Brautprinzessin
09.07.2006, 15:41
Nachtrag:

Ich bin ja Beatus noch den Link auf einen Zykluskalender schuldig. Hier ist einer. Es gibt aber viele davon im Internet.

http://9monate.qualimedic.de/Eisprungkalender.html

Dann habe ich noch eine Fragezum Thema Schmierblutungen und Mönchspfeffer:

@Hibbli und die anderen: Was genau sind Schmierblutungen? Bei setzen die Blutungen immer sehr Zögerlich ein. Wenn ich merke, dass ich irgendwie komisch drauf bin, und einen Finger in die Vagina stecke, dann ist da Blut dran. Nach ca. 12 Stunden habe ich dann wenig Blut am Klopapier und dann dauert es noch mal ca. 12-24 Stunden, in denen ich immer mal Blut am Klopapier habe aber bis es dann richtig losgeht. Sind das Schmierblutungen? Oder ist das eher so, mal 2 Tage ein bisschen bluten, Pause und dann gehts los?

Viele Grüße
Brautprinzessin

Ravenswood
09.07.2006, 20:50
Hallo! :knicks:

So, habe heute mal richtig ausgeschlafen, bis 10 Uhr. Wer weiss, wie lange man das ja noch kann! Schaue nebenher noch das Endspiel, wobei ich heute eindeutig fuer die Franzosen bin. Sonst habe ich es ja nicht so mit denen. :zwinker:

@Mia: Ich glaube nicht wirklich, dass es in diesem Zyklus geklappt hat. Bin ja irgendwie der Meinung, dass ich gar keinen Eisprung hatte. Naja, warte mal ab!
Ich habe meine Pille 7 Jahre genommen und davor fast 5 Jahre nicht (also zwischen 20 und 25 Jahren, hatte damals eh nur eine Wochenendbeziehung). In diesen 5 Jahren hatte ich einen sehr regelmaessigen Zyklus (alle 28 bis 30 Tage) und bin nun froh, meine erste Regel nach Absetzen nach 31 Tagen (Schmierblutungen) bzw. 33 Tagen (richtiges Einsetzen) bekommen zu haben. Nun gehe ich fuer den 2ten Zyklus von 33 Tagen aus, demnach muesste ich also am 17.7. meine Regel bekommen.

@Mamita: Genauso wie du es beschrieben hast, benehme ich mich auch. Lebe mein Leben genauso weiter wie vorher! Trozdem veilen Dank fuer deine Infos! :allesok:

@Brautprinzessin: Oh weia :knatsch:, habe gerade in den letzten Monaten verhaltnismaessig viel Ibuprophen genommen (hatte Zahnprobleme und auch sehr oft Kopfschmerzen). Hier empfiehlt dir sofort jeder Arzt Ibu als Schmerzmittel bzw. als entzuendungshemmendes Mittel. Paracetamol heisst hier anders und darf nur in sehr geringen Mengen genommen werden. Kann naemlich zu starken Leberschaeden fuehren, so dass eine neue Leber gebraucht wird. Habe einige Aerzte hier im Bekanntenkreis (leider kein Gyn), die in den letzten Monaten zwei solcher Faelle hatten. Beides waren junge Frauen, die zu viel Paracetamol genommen haben und deshalb eine neue Leber brauchten. Darum bin ich bei Para wirklich sehr vorsichtig.
Uebrigens haben meine Regelblutungen das letzte Mal genauso zoegerlich eingesetzt wie bei dir. Frage mich nun auch, ob das normal ist oder ob sich das noch reguliert. Vielleicht weiss @Hbbli ja mehr. Bin gespannt!

@alle: Ich versuche uebrigens gesuender zu leben, was sich aber ausschliesslich auf Essen und Sport bezieht. Rauchen tue ich nicht und Alkohol trinke ich sehr in Masen, d.h. pro Woche vielleicht ein Glas Wein (wenn ueberhaupt).
Versuche aber regelmaessig ins Fitnesstudio zu gehen und Golf zu spielen. Ausserdem achte ich darauf, ausreichend zu trinken (ca. 3l Wasser) und viel Obst und Gemuese zu essen. Aber ich esse auch weiterhin Suessigkeiten und auch mal eine Pizza. Zum Glueck bin ich gar kein Fasrfoodfan (obwohl ich ja nun an der Fastfoodquelle lebe), trotzdem habe ich in den letzten 2 Jahren hier in den USA 10kg zugenommen. Was nun bedeutet, das ich 15 kg Uebergewicht :peinlich:habe (war vorher schon etwas mopsig). Ich denke, dass das wohl an der mangelnden Altagsbewegung liegt. Man geht hier fast nicht zu Fuss und Fahrradfahren ist auch eher lebensgefaehrlich. Ich benutzte also wirklich fast immer das Auto.
Allerdings macht mir dieses Uebergewicht in bezug auf den Kinderwunsch doch ziemliche Sorgen.
Wie siehts das bei euch so aus?

Liebe Gruesse,
R.
2.UEZ

Mia2006
09.07.2006, 23:40
Ohje... jetzt haben die Italiener doch noch gewonnen. Dabei haben die Franzsosen doch wirklich objektiv besser gespielt! Was ist denn da in den Zidane gefahren???

@Ravenswood: Ich hoffe du wirst nicht zu meinen Mitleidensgenossinnen was die Zykluslänge betrifft! Ich habe heute ständig das gefühl gehabt die Tage seien da... aber immer Fehlalarm. Jetzt sind es dann 65 Tage. :knatsch:

Bezüglich Übergewicht und Schwangerschaft kenn ich mich gar nicht aus. Aber 15 kg sind ja auch nicht sooo viel, oder? Und da du ja Sport machst, scheinst du ja fit zu sein. Ich mache momentan überhaupt keinen Sport. Nehme es mir permanent vor, aber dann kommt mir doch immer besseres in den Sinn... :zwinker: Ich befind mich eben gerade in der Abschlussphase der Doktorarbeit und da passt mir Sport einfach nie in den Kram.

@all: Übrigens habe ich heute mal mit Temperatur messen begonnen. Vielleicht entdecke ich so schon irgendwann meinen Eisprung. Habe bei eltern.de eine Zykluskurve angelegt. Diese Methode der natürlichen Familienplanung kommt mir eigentlich noch ganz gut vor. Macht das jemand von euch?

Liebe Grüsse
Mia

Ravenswood
10.07.2006, 01:29
Hallo Mia!
Ist ja doch noch jemand da drueben wach :smirksmile:!
Ja, das mit der WM. Wir haben natuerlich auch das Spiel geschaut...aber meiner Meinung nach haben ja wirklich die falschen gewonnen. Aber was solls....in vier Jahren gewinnen wir :smirksmile:!

Ich denke nicht, dass ich einen langen Zyklus habe. Nachdem es je beim ersten Mal ganz gut geklappt hat, gehe ich halt mal wieder von ca. 33 Tagen aus.
Naja, das mit dem uebergewicht ist halt relativ. Bei mir sitzen die ganzen Kilos am Bauch und am Busen. Habe relativ schlanke Beine und auch einen normalen Hintern. Trotzdem stoert es mich enorm und ich wuerde eigentlich gerne vor der Schwangerschaft noch ein paar Kilos verlieren.
So richtig sportlich fit bin ich wohl nicht. Beim Golfen bin ich nach den ersten 9 Loechern meistens ziemlich platt. Wobei ich sagen muss, dass wir laufen und kein Golfcar nehmen. Und im Fitnessstudio versuche ich halt meine Ausdauer zu trainieren und mehr Muskeln aufzubauen. Bin aber auch wirklich froh, wenn ich 3mal die Woche zum Sport kommen. Letzte Woche war ich eher faul (vielleicht auch, weil es so warm warm).

Ich messe gar keine Temperatur, beobachte auch nicht meinen Schleim oder mache Ovulationstests. Wahrscheinlich kommt das erst in ein paar Monaten. Allerdings habe ich mir bei urbia.de meinen Eissprungskalendar ausgedruckt. Wobei das ja auch nur theoretisch ist.
Muss man eigentlich die Tempeartur jeden tag um die gleiche Zeit messen?

Bis spaeter,
R.
2.UEZ

Mia2006
10.07.2006, 09:21
Guten Morgen!

@Ravenswood: Ja, man sollte jeden Morgen VOR dem Aufstehen messen, wenn möglich um die gleiche Zeit. Ich weiss auch nciht so recht, ich probier's mal aus.
Ich hab gerade bei meiner FA angerufen und um einen früheren Termin gebeten... ist leider keiner mehr frei. Die Sprechstundenhilfe meinte sie hatte nach Absetzen der Pille 1 Jahr lang keine Periode :ooooh:

Liebe Grüsse
Mia

Hibbli
10.07.2006, 10:20
Guten Morgen die Damen und herzlich willkommen Beatus und Mia,

hier hat sich ja viel getan über´s Wochenende!!! Schön :blumengabe:! Habe immer noch den Italien-Schock in den Knochen sitzen. Hab echt nix gegen Italiener, bin selber mit einem Südländer verheiratet. Aber dieser Sieg war sooooo unverdient und die Italiener gingen mir mit ihrem Drama-Queen-Verhalten auf dem Platz echt so auf den Keks. Und dann auch noch Zidane….wegen ihm war ich für Frankreich. Was für eine Tragödie und trauriges Ende für einen Superstar! Was muss der Italiener zu ihm gesagt haben, daß er so die Beherrschung verloren hat. Schade, daß die WM nun vorbei ist……war echt ein genialer Fussball-Sommer!!

Liebe Emi und Brautprinzessin, um Missverständnisse aus der Welt zu schaffen. Ich bin nicht knatschig, ich wollte nur generell klären, ob ich weiterhin über meine Ängste in diesem Forum reden darf oder ob ich damit evtl. jemandem zu nahe trete oder ihn mit so was verunsichere. Und natürlich kann ich Eure Sorge gut nachvollziehen, daß man sich mit zuviel „Horrorgeschichten“ das Leben schwer machen kann. Geht mir ja genauso. Auf der einen Seite möchte ich möglichst locker und unbefangen das Thema angehen, (bin ja auch erst im 2. ÜZ) auf der anderen Seite hab ich Tage an denen ich mich in irgendwelche „Phantomängste“ richtig hineinsteigern kann. Frauen können wahrscheinlich nicht anders….sind wohl unsere Hormone. Anyway……ist ja jetzt geklärt und da ich mich hier eigentlich gerade ganz gut aufgehoben fühle, bleibe ich und blubber Euch weiterhin die Ohren voll :freches grinsen:.
Ach ja Emi, und auch mein herzlichstes Beileid wegen Deinem Onkel. Solche traurigen Ereignisse halte einem auch immer wieder mal vor Augen, wie schnell alles vorbei sein kann und das man das Leben mehr geniessen sollte.

So und um nochmal auf das Thema zu kommen, daß es eine Weile braucht bis man schwanger wird (mein FA sagt, ein Jahr üben ist völlig normal *grusel* ): am Freitag teilte mir die nächste Freundin mit, daß sie schwanger ist. Ungewollt…….Kondom geplatzt und Pille danach hat auch versagt. Unglaublich, oder? War ein bisschen vor den Kopf geschlagen, als sie mir das erzählte und dachte im ersten Moment, warum denn Du jetzt und nicht ich? Und im zweiten Moment dachte ich, was bist Du denn für eine furchtbar schlechte Freundin? Freue mich natürlich schon für Sie, auch wenn das jetzt absolut ungelegen für sie kommt. Aber den richtigen Zeitpunkt gibt´s wohl nicht. Unsere Lage ist auch nicht perfekt, aber wenn ich darauf warten würde, wäre ich wohl erst mit 60 schwanger. Aber irgendwie fand ich es halt auch ein bisschen unfair, daß sie jetzt so „einfach“ schwanger wird und ich mich mit Gelbkörperschwäche und Hibbeln rumschlagen muss. Könnt ihr das nachvollziehen oder bin ich wirklich so eine doofe neidische Kuh? :wie?:

@Brautprinzessin: hmmmm, Schmierblutung…..also ich habe sie so 2-3 Tage lang und bekomme direkt im Anschluss (ohne Pause) meine eigentliche Periode. Der Unterschied liegt eigentlich in der Menge und Konsistenz (ich weiss, ist jetzt nicht so appetitlich….sorry). Bei der Schmierblutung, sieht es eher wie altes bräunliches Blut aus, daß den ganzen Tag über in kleinen Mengen abgegeben wird. Sie halt irgendwie schmierig aus. Bei der normalen Periode ist es ja schon frisches Blut, daß halt auch so richtig ausläuft. Hoffe Du verstehst wie ich das meine. Verstehe gut, daß man sich einfach nur sch….. fühlt, wenn man seine Periode bekommt. War beim letzten Mal auch total deprimiert, vor allen Dingen weil ich echt dachte, daß ich schwanger bin. Dabei war es nur diese Hardcore-PMS. Deshalb glaube ich auch nicht unbedingt, daß man es sofort spürt. Ich hatte bis zu meiner Periode fast 14 Tage lang gespannte, schmerzhafte Brüste und immer dieses Ziehen im Unterleib. Und weil ich öfters gehört hatte, daß das erste Anzeichen einer Schwangerschaft sind, hab ich natürlich sehr gehibbelt. Leider umsonst! Wahrscheinlich werde ich gar nix merken, wenn es mal so weit sein sollte.

@Mia: Denke auch Du solltest schnellstmöglich zum Arzt gehen, aber wahrscheinlich ist Dein Körper einfach nur völlig durcheinander, weil Du die Pille abgesetzt hast. Hab schon öfters von so was gehört. Eine Freundin hat auch gerade die Pille abgesetzt und nun schon seit über 10 Tagen ihre Periode. Auch nicht toll!

So, werde mich jetzt mal meiner Arbeit widmen. Just another manic Monday……..
LG, die Hibbli :ahoi:

Pusteblume24
10.07.2006, 12:36
He Mädels, also, hier hat sich ganz schön was getan übers Wochenende, herzlich willkommen Beatus, Mia und Mamita (niedlicher Name!).

So, jetzt haben wir die Fußball-WM hinter uns gebracht und können uns voll und ganz auf die Tour de France konzentrieren! Obwohl man ja im Moment gar nicht so richtig mitfiebern kann, weil man nicht weiß, wer die Favoriten sind und wer noch alles gedopt hat. Das ist schon ein Skandal! Und was mit Zidane los war, möchte ich auch mal wissen! Aber der Italiener wird ihn schon ordentlich provoziert haben! Aber trotzdem nicht schön! Ich war übrigens für die Italiener! Und sie haben ja dann auch gewonnen! Jubel! :jubel:

@Ravenswood: Ich schließe mich mal Mamita an. So weiter leben wie bisher! Wobei ein bissel gesund leben, egal ob man schwanger werden will oder nicht, ja immer gut ist. Schließlich tut man da was für seine Gesundheit und die ist ja schließlich unbezahlbar! :schild genau:Sehr interessant übrigens, deine Ausführungen über das amerikanische Gesundheitssystem! Da muss man sich doch ein bissel umstellen oder?

@Pille: Also, ich nehme meine auch schon seit über 10 Jahren und bin mal gespannt, wie das dann ohne ist! Ich hatte aber vorher einen sehr regelmäßigen Zyklus und hoffe, das ist jetzt auch wieder so! Mal sehen!

@Emi: Schlimm, dass dein Onkel gestorben ist.

@Hibbli: Brauchst kein schlechtes Gewissen haben! Zum Glück geht bei mir im Freundeskreis noch nicht so der Schwangerschaftsvirus rum, aber ich kann deine Gedanken nachfühlen. Ist aber auch ein unglücklicher Zufall, wenn zwei Verhütungsmittel nicht funktionieren.

@Mia, ich würde mir auch nen neuen Frauenarzt suchen, vor allem, wenn du sowieso kein Vertrauen hast. Da lässt sich doch bestimmt ein anderer finden! ich denke, gerade bei nem Frauenarzt sollte man sich gut aufgehoben fühlen. Meine hat mich z.B. zwischendurch immer mal gefragt, wie es mit dem Kinderwunsch aussieht! Das letzte Mal habe ich dann angekündigt, dass es wahrscheinlich im Sommer losgehen soll, da hat sich gleich meine Impfungen abgefragt und mir Folsäure empfohlen. Naja, nächste Woche, habe ich nen Termin, da werde ich noch mal alles abchecken lassen und dann heißt es, Pille ade! Und herzlich willkommen Babyvirus!

Männer und ihre Schwangerschaftsgedanken! Echt lustig, dass hier die meisten gedacht haben, es klappt gleich beim ersten Mal! (Bei Freunden von mir hat es aber tatsächlich geklappt, also, man weiß ja nie...). :zwinker:

So, dann genießt mal weiter die Sonne! :Sonne: Denke auch, dass sich hier ne ganz gute Mischung zusammengefunden hat. Und jeder sollte hier seine Gedanken äußern, nur verrückt machen lassen, sollten wir uns nicht! Also, meine Damen, immer schön entspannt bleiben und viel lächeln!:smile:


Seid gegrüßt von der
Pusteblume

Brautprinzessin
11.07.2006, 09:37
Guten Morgen,

nur kurz, weil in Eile ein paar Worte zum "Übergewicht".

Ich bin auch schon seit vielen Jahre übergewichtig. Im Jahr 2000 habe ich mal 26 kg abgenommen aber die haben sich in den letzten Jahren wieder eingeschlichen. Ich habe meinen FA gefragt, ob ich vor der Schwangerschaft abnehmen soll. Schließlich wußte ich schon letztes Jahr im Spätsommer, dass ein knappes Jahr danach mit Üben begonnen wird. Er sagte "Nein, denn sonst denkt der Körper wir hätten Krieg - es wäre doch dann unsinnig, einen Untermieter aufzunehmen". Natürlich wies er mich auf gesunde Ernährung und Bewegung hin. Die Antwort fand ich klasse.

Viele Grüße
Brautprinzessin

Hibbli
11.07.2006, 11:17
Moin allerseits,

also ich glaube auch nicht, daß es gut ist, vorher eine Diät zu machen. Wieviel man in einer Schwangerschaft zunimmt hat glaub ich auch nichts damit zu tun, wieviel man vorher wiegt. Kenne schlanke Frauen die 20 kg zugenommen haben und "dickere" Frauen bei denen es nur 6 kg waren. Außerdem kenne ich auch Fälle in denen die Frauen nach ihrer Schwangerschaft bzw. nach dem Stillen eine bessere Figur bekommen haben, als sie vorher hatten. Eine Freundin war vor ihrer Schwangerschaft immer ein bisschen moppelig. Heute ist sie soooo schlank, daß man fast schon einen Schreck bekommt wenn man sie sieht.

Und was das Thema Gesundheit bei uns Hibbelnden angeht: ich denke man sollte einfach so weiter leben wie bisher. OK, rauchen sollte man vielleicht nicht gerade und auch nicht ständig Alkohol in sich hinein schütten. Aber ich z.B. rauche nicht, trinke nur ab und zu mal, ernähre mich normal bis gesund, mache mässig Sport und bin schlank. Ich denke das reicht aus!

Hatte auch mal Diskussionen mit Schwangeren was das Essen angeht. Ich finde manche machen so einen Riesen Brimborium. Kann ja verstehen, daß man nicht Sushi ohne Ende oder rohe Eier en masse essen soll, aber wenn man mal einen Nachtisch mit einem Esslöffel Amaretto ißt, wird das Kind nicht direkt zum Alkoholiker. :grmpf: Ich bin zwar kein Mediziner aber ich halte das für übertrieben und ehrlich gesagt, finde ich das manchmal auch so typisch Deutsch, wenn es darum geht was man darf und zu tun hat etc. In anderen Ländern sind z.B. so Sachen wie PDA, Kaiserschnitt o.ä. selbstverständlich. Bei uns hat man das Gefühl eine gute deutsche Frau muss Schmerzen ertragen können, von daher ist ne PDA tabu und eine Geburt ist auch nur was ganz Besonderes, wenn man das Kind unter Schmerzen zur Welt gebracht hat. Daher ist ein Kaiserschnitt absolutes No Go. Nicht das ich ein Fan von Kaiserschnitt bin....würde es auch auf dem natürlichen Wege versuchen, aber wenn mir ein Arzt sagen würde, es geht nicht, naja, dann halt Kaiserschnitt. Für manche Frau bricht dann ja eine Welt zusammen. Aber vielleicht kann ich das auch erst nachvollziehen wenn ich mal schwanger bin.

So genug von mir. Einen schönen sonnigen Tag wünscht Hibbli

PS. Im Übrigen messe ich seit heute auch Temperatur. Eine Freundin hat mir so einen Messkalender geschenkt in dem man die Kurve einzeichnen kann. Somit habe ich heute morgen das erste Mal im Bett die Temperatur gemessen. Bin mal gespannt, ob ich dann wirklich einen besseren Überblick über meinen Zyklus habe.

PPS: Mal ne doofe Frage. Wie kann ich denn so ein Bildchen einfügen? Komme mit den ganzen Namen so langsam durcheinander und kann Bilder vielleicht besser mit einer Person verbinden. :wie?: :erleuchtung:

Croli
11.07.2006, 11:51
Hallo zusammen,

ich schreibe eigentlich seit kurzem in einem anderen Strang mit, aber leider ist das dort recht unübersichtlich und die meisten kennen sich schon länger, deswegen möchte ich gerne bei euch mitschreiben! :smirksmile:
Erstmal zu mir: Ich bin 29 Jahre alt und im September ein Jahr verheiratet. Mein Göga (ich liebe diese Abkürzung) und ich üben jetzt seit etwas mehr als einem Monat, bin jetzt also im 2. ÜZ. Als es im 1. ÜZ nicht sofort geklappt hat, war ich schon sehr enttäuscht, weil ich vorher so hibbelig war, aber jetzt bin ich zum Glük ruhiger (naja, mal abwarten, ich werde bestimmt Ende des Zyklusses wieder hibbeliger :smirksmile:).
Hibbli bekommt Verstärkung: ich komme nämlich auch aus NRW und wohne in der Nähe von Köln!
Also, ich freue mich auf das Mithibbeln und den Austausch mit euch,
sonnige Grüße

Croli :Sonne:

PS: Noch kurz zum Thema Übergewicht: bin auch nicht gerade die schlankeste, aber der Beitrag von Brautprinzessin hat mich echt beruhigt! Dankeschön! :wangenkuss:

Hibbli
11.07.2006, 14:10
Hallo Croli!!

Schön, noch ne köllsche Mädsche ;O) und dazu noch im 2. ÜZ, wie ich! War nach dem 1. ÜZ auch so enttäuscht....schon blöd, wenn man hofft, das es direkt beim ersten Mal klappen könnte. Und dann ist man auch noch enttäuscht, wenn dem nicht so ist. Im Moment bin ich auch wieder etwas ruhiger, aber ab nächste Woche geht das Gehibbel sicher wieder los. Habe mir schwer vorgenommen, diesmal nicht so sehr auf meinen Körper zu achten. Beim letzten Mal hat er mir mit Bauchziehen und argem Brustspannen einen Streich gespielt.
Grüssel, Hibbli

Mia2006
11.07.2006, 23:49
Hallo Ihr lieben Übenden

@Hibbli: Tja, es doppelte Verhütung versagt... wenn das mal kein Zeichen an deine Freundin ist :-) Finde aber nicht, dass du eine schlechte Freundin bin, ich würde wohl genauso denken im ersten Moment. Hauptsache du bist jetzt für sie da :allesok:

Bei mir immer noch kein Zyklus in Sicht... aber egal. Für heute zumindest wart ich nicht mehr drauf :schild genau:
Aber beim nächsten Kind *im-voraus-denk* setz ich einfach gleich ein Jahr vorher ab.

@Männer: Das liegt bei denen echt in den Genen... die meinen sie zeugen und ohne Frage!!! :krone auf:

@Brautprinzessin: Das find ich auch nen coolen Spruch von deinem FA! Vor allem das mit dem "Untermieter". hehe...

Bei mir im Freundeskreis (also im engeren zumindest) hat übrigens noch gar keiner Kinder. Komisch, oder? Nur etwas entfernte Bekannte hat gerade gleich zwei auf einen Schlag bekommen... Dabei gehen wir ja auch auf die dreissig zu, aber Kinder ist noch nicht so'n grosses Thema. Wahrscheinlich kommt dass dann Schlag auf Schlag.

@Temperaturmessen: Hab es natürlich heute morgen prompt vergessen, bzw. war schon aufgestanden :peinlich:, muss mich erst dran gewöhnen.

@Hibbli: Bei Eltern.de gibt es eben so Zykluskurven von anderen, die man sich anschauen kann (auch irgendwie komisch, so die Zykluskurve von irgendwem betrachten :freches grinsen:), ich find es mach durchaus Sinn, könnte mir vorstellen, da tatsächlich den Eisprung zu entdecken. Naja, aber vielleicht ist das doch auch ein bisschen wie bei der technischen Chart-Analyse... ich weiss noch nicht so recht.

Mal was anderes: Ich hab seitdem ich die Pille abgesetzt hab viel mehr Lust auf Sex. Geht euch das auch so?

Liebe Grüsse
Mia

Brautprinzessin
12.07.2006, 09:24
Glückwunsch, Mia!

Die Pille ist wirklich die Pest. Ich habe sie nur 4 Monate genommen und dann damit aufgehört, weil ich überhaupt keine Lust mehr auf Sex hatte. Das ist natürlich dann das allersicherste Verhütungsmittel! Wenige Tage, nachdem ich sie absetzte hatte ich Lustlustlust und das hat seit dem auch nicht aufgehört.

Also Mia, dann mal ran *g*

Eilige Grüße
Brautprinzessin

Pusteblume24
12.07.2006, 10:24
Guten Morgen Mädels,
na, alles klar bei euch?

@Übergewicht: Klingt irgendwie ganz schön logisch, was dein FA gesagt hat, Brautprinzessin! Ich denke, jeder sollte so leben, wie er sich wohl fühlt, und so ein bissel Übergewicht ist völlig legitim, wenn man sich fit hält und halbwegs gesund ernährt (...und auch da muss mal ab und zu über die Stränge schlagen!).

@Hibbli: Ich sehe, das auch so wie du. Ich finde die Diskussionen, über das was man in der Schwangerschaft essen und trinken darf auch sehr übertrieben. Wie haben das die Frauen früher gemacht, als ihnen das noch keiner gesagt hat? Am Ende ist die Schwangerschaft ja keine Krankheit, sondern ein ganz natürlicher und schöner Vorgang und so sollte man sie auch behandeln! :schild genau:

@Hallo Crolli, so trifft man sich wieder, mir wars „nebenan“ auch zu undurchsichtig! Schön, dass ich dich hier wieder treffe! :ahoi:

@Mensch Mia, das ist ja ne Sache mit deinem Zyklus, aber das wird noch! Und pass auf, beim nächsten Mal, klappts dann sofort!

@Pille und Sex: Mensch, da wird sich ja mein Liebster freuen, Pille absetzen und mehr Lust auf Sex! Wir haben nämlich ab und an Streit, weil er mehr will als ich. Nicht das ihn nachher überfördere.... :zwinker:

So, ihr lieben Übenden, jetzt heißt es wieder fleißig sein. Hoffe, wir reden hier weiter über viele Dinge, die uns momentan interessieren.

Wisst ihr, was mich momentan auch sehr beschäftigt, wenn man dann mal schwanger ist, wie und wann sagt man es seinem Arbeitgeber? Ich glaube, da tu ich mich ein bissel schwer.

Habt ihr schon darüber nachgedacht?

Bei mir im Freundeskreis ist das mit den Kindern auch noch nicht so richtig losgegangen. Aber ich glaube, das liegt daran, dass viele studiert haben und jetzt erst mal beruflich Fuß fassen wollen und dann bekommt man ja heutzutage nicht so schnell nen Job bzw. keine unbefristete Stelle.

Momentan sehe ich das auch wieder recht locker mit dem Nachwuchs. Ich hatte am Anfang des Jahres mal so ne Phase, da wollt ich unbedingt und sofort. Aber jetzt: Ich haben nen sicheren Job, mein Freund ne Gehaltserhöhung, das Wetter ist schön, ich fühle mich einfach gut und kann so schön unkompliziert so viele Sachen erleben. Ändert sich dann alles?

Naja, bis demnächst,
die Pusteblume

Hibbli
12.07.2006, 12:30
Hallo liebe Mit-Hibbler,

@Mia: Hab ihr auch gesagt, daß das dann wohl so sein soll. Dumm ist nur, daß sie mit ihrem Freund erst ein paar Wochen zusammen ist. Tja, so kann´s gehen. Hoffe bei uns allen wird´s auch so schnell "fluppen".

Immer noch keine Periode.....warst Du schon beim Arzt? Ich hatte das mal als Teenie...habe meine Periode wochenlang nicht bekommen und dann hat der FA mir was Pflanzliches verschrieben, damit sie wieder kommen.

Hab jetzt mal bei eltern.de angefangen meine Kurve anzulegen.....messe jetzt jeden morgen. War ein guter Tip...bin mal gespannt, aber die Kurven der Anderen hab ich mir nur ganz kurz angeschaut.....da sind zum Teil so frustrierende Sachen bei, daß ich Schiss gekriegt habe. Wo wir wieder bei dem Thema "Panik machen" wären. :gegen die wand: Aber das mit der Chart-Analyse war irgendwie passend :freches grinsen:.

Eine Bekannte von mir, versucht es mit dieser Temperaturmethode schon seit 2 Jahren....leider erfolglos, obwohl lt. Arzt körperlich alles ok ist. :wie?:

Das Phänomen des "Mehr-Sex-Haben-Wollen- nach Absetzen der Pille, hab ich bei mir leider nicht beobachten können.

Und in meinem Freundeskreis geht es gerade richtig rund mit dem Baby-Wahn, kein Wunder daß man da in Zug-Zwang gerät. Bei uns sind aber auch alle eher 32-37 Jahre alt. Mit 30 bzw. vor 30 hat sich da noch gar nix getan.

@Pusteblume: Ich glaube Arbeitgeber rechnen ab einem gewissen Alter bei Frauen quasi täglich damit. Glaube meine Chefs wären nicht so überrascht, wenn auch ein wenig deprimiert, weil ich angeblich unabkömmlich bin. Aber das ist ja auch ne schöne Bestätigung. :smirksmile: Sagen würde ich es aber erst, wie üblich, ab der 12. Woche.

@Ravenswood: Hier mal ein Link wegen des Zinks.

http://www.eltern.de/schwangerschaft_geburt/schwanger_werden/sanfte_hilfen.html?p=8

Euch noch einen schönen Tag! Die Hibbli :kuss:

Beatus
12.07.2006, 13:35
Hallo, da bin ich wieder..

@Brautprinzessin
Danke für den Link mit dem Zykluskalender. Jetzt sehe ich einiges klarer. Da habe ich mich doch glatt um einen Tag verschätzt (was für eine Verschwendung). Ohne Wissen habe ich die Pille genau richtig abgesetzt. Wir sehen uns ja nur am Wochenende und ich habe genau am nächsten Freitag bis Sonntag die ganz fruchtbaren Tage. Muss nur aufpassen, dass ich mich so sehr davon steuern lasse. Am Freitag gehen ich nämlich mit Freundinnen weg, so dass wir und nur nachts sehen, ich kann ja schlecht mitten in der Nacht über ihn herfallen. Samstag sehen wir uns gar nicht, bleibt dann noch der Sonntag.

Habe mir echt vorgenommen das ganze langsam anzugehen, da ein Baby beruflich gesehen sowieso erst so in 1-2 Jahren günstiger wäre. Ich will gar nicht so hibbelig sein, echt doof...
Außerdem ist für Anfang nächstes Jahr ein Südafrika Urlaub geplant...

Wie seht ihr das Urlaub / Reisen in der Schwangerschaft? Ist fliegen überhaupt möglich?

@Hibbli
hätte auch total bammel es meinem Chef zu sagen, da ich erst seit 8 Monaten da arbeite, die Aufgaben sehr vielfältig und die Einarbeitungszeit dementsprechend lang.
Aber da er selbst 3 Kinder hat und ich nur 2 Monate zu Hause bleiben möchte, hoffe ich auf sein Verständnis. Schlimmer wäre es für meine Kollegin, an der dann einiges hängenbleiben würde und die jetzt schon ständig am Jammern ist.

Liebe Grüße
Beatus

Croli
12.07.2006, 16:25
Hallo Ihr Lieben, :cool:

danke für die lieben Willkommensgrüße, hab mich sehr gefreut!!! Sitze gerade im Büro (mitten unterm Dach) und gehe ein vor Hitze. Da wäre man doch viel lieber zu Hause...
Aber ich hoffe, dass es am Wochenende auch so schön ist, da machen wir nämlich eine Fahrradtour.

@ Hibbli: Na, dann sind wir zwei ja Hibbelpartnerinnen, oder? :smirksmile: Aber du hast Recht, ich werde auch versuchen, nicht gleich jedes kleine Zipperlein als Anzeichen für eine Schwangerschaft zu deuten! Mein Mann war da übrigens deutlich entspannter und hat gleich damit gerechnet, dass es nicht beim ersten Mal klappt (scheinbar nicht typisch Mann :smirksmile:). Da nimmt man jahrelang (bei mir sind es ca. 11 Jahre) die Pille und dann wird man eh nicht gleich schwanger, hätte man ja auch fast sein lassen können...

@ Mia: bei mir im engeren Freundeskreis hat auch noch keiner Kinder, erst jetzt im Mai hat eine Freundin, die allerdings im hohen Norden wohnt, ihr 1. Kind bekommen, ich freu mich schon, wenn wir sie mal besuchen fahren. Da muß ich Pusteblume recht geben, es liegt wohl daran, dass fast alle studiert haben und dann will man ja erst arbeiten! :schild genau: Bei mir war das genauso, aber da es im Moment recht flau im Büro ist - keine neuen Aufträge- und ich deswegen nur noch drei Tage in der Woche arbeite, würde es eigentlich ganz gut passen, zumal mein Göga auch schon etwas älter als ich ist... :freches grinsen:

@ Pusteblume: lustig, dass du auch rübergekommen bist! Freu mich aufs mithibbeln, obwohl du das ja lockerer siehst! Kann dich aber sehr gut verstehen, ich hab mich auch schwer getan, einfach die Pille abzusetzen, irgendwie hat man schon ein wenig Angst, dass sich mit Kind alles ändert... Aber ich mach mir da wohl zu viele Gedanken!

@ Beatus: Oh, Südafrika, das hört sich super an!!! Freunde von uns waren Anfang des Jahres dort und haben total davon geschwärmt. Am besten sind wohl die Nationalparks mit den wilden Tieren, das muß echt beeindruckend sein, Giraffen und so in freier Wildbahn zu erleben. Und Fliegen muss nicht unbedingt ein Problem sein, nur am Ende der Schwangerschaft soll man wohl nicht mehr fliegen, aber mit Kugelbauch hat man wahrscheinlich selber keine Lust auf die engen Sitze. :smirksmile:

Ach ja, und das mit dem mehr-Sex-haben-wollen nach dem Pilleabsetzen trifft bei mir eigentlich nicht zu, aber ehrlich gesagt hatte ich auch schon vorher viel Lust auf Sex :schild uups: - also beste Vorraussetzungen! :freches grinsen:

So, dann wünsch ich euch noch einen schönen Feierabend (dauert ja leider noch ein bißchen), liebe Grüße

Croli

Mia2006
12.07.2006, 18:24
Hallo Ihr Lieben

@Brautprinzessin: Ja, Pest trifft es... ich find es unglaublich, was ich für Wirkungen feststelle nach dem Absetzen... keinen Zyklus, Lust auf Sex, täglich mehr Pickel :niedergeschmettert:, Gewichtsreduktion... ist echt krass und da schluckt man das jahrelang... eins steht für mich jedenfalls fest, ich such mir dann später ein anderes Verhütungsmittel.

@Pusteblume: ja, das wär was, wenn es dann sofort klappen würde :allesok:, aber ich stell mich jetzt auf ne längere Übungszeit ein. Ohne Druck geht's eh besser.
Ja, dein armer Mann/Freund... wobei, bei manchen Männer hab ich das Gefühl Sex überfordert die nie :freches grinsen:

@Arbeitgeber: Da hab ich mir auch schon Gedanken gemacht. Ist schon komisch, dass man doch irgendwie ein bisschen ein schlehctes Gewissen hat, oder? Also ich jedenfalls... aber andererseits... bei dem Geburtenrückgang sollte man doch verdammt nochmal Lob bekommen, wenn man überhaupt Kinder kriegt!! :schild genau:

Stimmt, bei mir haben auch alle im Freundeskreis studiert, daran liegt es wohl. Obwohl ich jetzt ja so langsam der Meinung bin, während des Studiums wäre der perfekte Zeitpunkt gewesen... :knatsch: naja, zu spät.

@Pusteblume: Also ich glaub natürlich ändert sich das Leben, aber das Wetter ist dann mmer noch schön :freches grinsen: und eigentlich kann es doch nur noch "reicher" werden! Wollte dein Freund noch nicht? Oder warum hast du Anfang des Jahres noch nicht die Pille abgesetzt (sorry, falls du es schon einmal geschrieben hast).

@Hibbli: Ich geh in zwei Wochen zum Arzt. Hab keinen Termin bekommen vorher und die Sprechstundenhilfe meinte es sei relativ normal, kommt ab und zu vor bei Frauen, die die Pille absetzen. Naja, hoffentlich weiss die wovon sie redet :unterwerf:

@Zink-unterjubeln: Hehe, das erinnert mich irgendwie daran, wie wir unserem Hund Pillen verabreichen, indem wir sie in ein Würstchen stecken... :freches grinsen: (*nochmehrgrins*)

@Beatus: Irgendwo hab ich schon mal was gelesen von Fliegen in der Schwangerschaft... ich glaub die Airlines veröffentlichen, bis wann sie Schwangere "transportieren". Ich weiss nicht mehr wo das war. Ich denke so ab dem sechsten Monat würd ich eigentlich versuchen grosse Reisen zu unterlassen... man weiss schliesslich nie was kommt... Man eine liegt ab dem sechsten Monat mit riesen Bauch im Bett... man will es ja nicht hoffen, aber du weisst schon wie ich das meine.
Möchtest du nach den 2 Monaten wieder voll arbeiten? Ich glaube ich will langsam anfangen... erst so (ab dem 4 Monat danach) einen Monat lang einen Tag, dann langsam auf 3-4 Tage erhöhen. So stell ich mir das vor. Wie sehen das die anderen eigentlich?

Liebe Grüsse
Mia

Ravenswood
13.07.2006, 02:59
Hallihallo Ihr Lieben! :blumengabe:

So, hatte heute einen schoenen freien Tag, den ich zum Teil am Pool verbracht habe.
Nun muss ich mich aber unbedingt bei euch melden, weil ich nicht weiss ob ich am Donnerstag und am Freitag dazu komme (es stehe wieder lange Arbeitstage an).

@Mia: Vielen Dank nochmals fuer die Infos mit der Temperaturmessung. Habe mich aber gestern zusammen mit meinem Mann dazu entschlossen, erstmal gar nichts zu unternehmen. Werden also weiterhin nach Lust und Laune. :lachen:

@Hibbli: Du brauchst wegen deiner Gedanken gegenueber deiner Freundin wirklich kein schlechtes Gewissen haben. Ich denke, dass gerade wir hier, immer mit etwas Neid auf Neu-Schwangere reagieren. Ich selbst habe vor ein paar Monaten das Problem gehabt, dass meine Freundin (die uebrigens laut FA unfruchtbar sein sollte), mir verkuendete sie waere schwanger (zu diesem Zeitpunkt war mein KW schon da, aber ich nahm noch die Pille). Und zwar sagte sie dann noch „Tut mir leid fuer dich“. Das habe ich allerdings erst realisiert als wir das Gespraech schon beendet hatten. War dann ziemlich sauer (und auch neidisch) auf sie. Trotzdem freue ich mich besonders fuer sie, die schon ueber viele andere Methoden nachgedacht hatte.
Inzwischen ist es leider so, dass sie etwas unsensible mir gegenueber ist (oder vielleicht empfinde ich es auch so). Nicht nur auf KW bezogen sondern auch auf mein Uebergewicht etc. :knatsch:
Vielen Dank fuer den link. Habe ich gleich mal an meine bessere Haelfte verschickt! :aetsch:

@Pusteblume: Klar will man immer moeglichst gesund leben. Aber wie oft im Leben ist die Theorie einfacher als die Praxis! :schild genau:
Bezueglich des Gesundheitssystems bin ich schon immer noch verwirrt. Vor allem alles in Englisch, das macht mir manchmal ganz schoen zu schaffen. Bei meinem FA passiert mir immer mal wieder (aufgrund mangelnder Vokabel) etwas Peinliches :ooooh:. Aber inzwischen kann ich eigentlich nur noch darueber lachen.


@Brautprinzessin: Vielen Dank fuer die Infos von deinem FA zum Thema Uebergewicht. Hat mich ja schon etwas beruhigt. Trotzdem habe ich auf jeden Fall die Hoffnung bei einer Schwangerschaft nicht mehr als 10kg bis 12kg zuzunehmen. Was ja angeblich bei uebergewichtigen Schwangeren auch so sein soll. Naja, ich bin auf jeden Fall gespannt.

@Croli: Herzlich Willkommen hier! :blumengabe:

@alle: Was haltet ihr denn davon so eine Art Liste zu erstellen ueber alle Mitschreiber hier. Habe jetzt naemlich schon leichte Probleme den Ueberblick zu behalten.
Stelle mir das so vor:

*Ravenswood, 32 Jahre, San Diego/USA, 2. UEZ, prenatale Vitamine
*Brautprinzessin: 38 Jahre, 2.UEZ,
*Pusteblume: 28 Jahre, Dresden,
*Hibbli: 34 Jahre, Koeln, 2.UEZ
*Mia: 27 Jahre, 2. UEZ
*Emi:, New York/USA
*Croli: 29 Jahre, Nahe von Koeln, 2.UEZ
*Beatus: 33 Jahre, 1.UEZ

Was haltet ihr davon? Habe ich jemanden vergessen? Wenn ihr wollt koennte ich das ja uebernehmen und immer wieder aktualisieren. Wenn ja, dann helft mir doch bitte etwas, um die „Loecher“ zu stopfen!

Liebe Gruesse,
Ravenswood

Pusteblume24
13.07.2006, 11:08
Hallo Mädels,
wie geht’s?

He Mia, genau, wir sollten alle noch nen Gehaltszuschlag bekommen, wenn wir unsere Schwangerschaft verkünden! Und Deutschland sollte uns dankbar sein!

Hast natürlich recht, mit dem Nachwuchs kann das Leben nur reicher werden, aber wenn man jetzt so Spontan-Aktionen startet, fragt man sich doch ab und zu, ob dass dann mit Nachwuchs auch so geht. Aber vielleicht muss man einfach nur spontan und unkompliziert bleiben, dann wird das Kind auch so und alles ist kein Problem! Schon komisch worüber man sich Gedanken macht, oder? Und ich hab noch nicht mal angefangen mit dem Hibbeln!!!!

Pille absetzen: Wir wollten noch abwarten, ob mein Arbeitsvertrag entfristet wird, wenn ich da vorher schon schwanger gewesen wäre, hätte das mein AG bestimmt nicht gemacht! Und daher haben wir gedacht, auf das halbe Jahr kommt es jetzt auch nicht mehr drauf an. Naja, jetzt ist gerade die letzte Pillenpackung dran und dann geht’s loooooooooooosssssss!

Tja, und wie stelle ich mir das nach der Geburt vor? Ich wollte schon ein Jahr zu Hause bleiben und dann die kleine Pusteblume in die Grippe oder zur Tagesmutter geben, das wird sich zeigen, auf alle Fälle möchte ich wieder voll arbeiten gehen, vielleicht ein paar Stunden weniger, je nachdem wie sich das mit der Kinderbetreuung einrichten lässt.

@Ravenswood: Wie du siehst, finde ich deinen Vorschlag gut, und habe die Liste gleich übernommen! Nun wissen wir immer bestens Bescheid. Und jeder kann sich selbst auch immer auf den neuesten Stand bringen!

So, dann schwitzt mal schön weiter.
Ich gehe heute abend noch zu einem Polterabend (seid ihr eigentlich alle verheiratet?) und gehe daher nicht arbeiten (jubel), aber mein Wochenende ist dafür voll mit Aktivitäten, bin noch ein diversen Vereinen engagiert, und nächste Woche habe ich drei Tage Schulung. Das wird bestimmt ganz schön anstrengend! Am Mittwoch ist übrigens mein FA-Durchcheck-Termin. Ich werde berichten.

So, bis bald,
die Pusteblume

Hibbli
13.07.2006, 12:01
Guten Morgen Mädels,

das Wochenende naht....wie schön. Fliege morgen für ein paar Tage nach Kopenhagen und freu mich schon voll. :jubel:

Heute morgen habe ich wieder fleissig meine Temperatur gemessen, die auf einmal um 0,3 Grad angestiegen ist. Hört sich nach nix an, sieht aber in einer Kurve nach einem steilen Anstieg aus. Hab nur leider noch nicht ganz verstanden, was das jetzt bedeutet. Angeblich heisst ein Ansteigen der Temperatur, daß man seinen Eisprung bereits hatte....kann aber nicht sein. Hatte erst letzte Woche meine Periode und spüre meinen Eisprung immer. Ist trotzdem ganz interessant, mal meinen Zyklus anhand einer Grafik zu sehen. Hatte vorher keine Ahnung und mich auch nie wirklich interessiert.

@Ravenswood: am Pool.....seufz, wie beneidenswert ist das denn, bitte? Wenigstens kannst uns nicht mit Temperaturen neidisch machen....heiss ist es hier auch. :smirksmile:

Deine Idee mit der Auflistung finde ich sehr gut. Verliere auch schon den Überblick. Fände es auch ganz gut, wenn jeder irgendein Bildchen zu seinem Namen hätte.....bin wohl eher der visuelle Typ...mit Namen hab ich´s nicht so. Aber leider hat mir noch keiner verraten wie das geht und computertechnisch bin ich auch nicht der Held. Hei, sehe ja gerade, daß Du nun ein Blümchen hast....wie haste das denn da reingekriegt???

Der Spruch von Deiner Freundin war ja echt daneben. Sicher hat sie es nicht böse gemeint, aber unsensibel war es auf jeden Fall. Und auf Dein Gewicht Anspielungen zu machen ist als Freundin auch nicht so nett. Frag sie doch einfach mal, warum sie das macht. Aber aus meiner Erfahrung sind Schwangere hormontechnisch manchmal nicht ganz zurechnungsfähig. (Sorry....aber meine Erfahrung!!!) :grmpf: Hab mal ne ganz krasse Story mit der schwangeren Frau meines Chefs erlebt....die hat es tatsächlich geschafft mich aus der Fa. zu mobben, weil sie irgendwelche Probleme mit mir hatte. Ich kannte die Frau noch nicht mal (bzw. hab sie vielleicht 2mal in meinem Leben gesehen) und bekam auf einmal ganz krasse E-Mails von ihr, in denen sie mich auf´s Übelste beschimpft hat. Das Ende vom Lied war dann, daß ihr Mann mir gekündigt hat. Weiss bis heute nicht warum und wieso.

@Pusteblume: Keine Ahnung ob man als Eltern noch spontan sein kann, aber ich hoffe schon. Kommt wohl auch auf die Eltern an. Wenn man Wert darauf legt, daß das Kind immer in seinem Bett schlafen muss, ist man halt schon sehr an Zuhause gefesselt. Meine Eltern haben uns Kinder auch oft zu Freunden mitgeschleppt und wenn wir müde waren, haben wir halt im Ehebett der Freunde geschlafen, bis meine Eltern nach Hause gefahren sind. Bin trotzdem ganz normal und gesund gross geworden. Und in südlichen Gefilden rennen die Kinder auch bis spät abends draussen rum (Eltern natürlich in der Nähe) und schlafen im Kinderwagen, während die Eltern gerade im Straßencafe sitzen und essen. Wie schon gesagt....finde viele dieser ganzen Regeln, wie man was machen sollte, ziemlich deutsch.

Und was den Nachwuchsmangel in diesem Land angeht....kann mir das bei all den dicken Bäuchen und Babies die ich gerade so sehe, ja fast nicht vorstellen, daß wir aussterben sollen. Aber ich finde das mit dem Elterngeld ab 2007 ne super Sache...erleichtert den Schritt sich für ein Kind zu entscheiden ungemein. Und ich persönlich würde zumindest das 1. Jahr gerne für mein Kind da sein, bevor ich wieder arbeiten gehe.

Soviel von mir heute. Gruss & Kuss, Hibbli :knicks:

PS: Ach ja und was das Absetzen der Pille angeht, konnte ich all diese Phänomene bei mir leider nicht beobachten. War noch nie soooo ein Sexmonster :zwinker: und bin es auch danach nicht geworden (halt nur "ganz normal"). Und habe die Pille immerhin fast 15 Jahre genommen. Das Einzige was passiert ist, waren Pickel wie ein Teenie (was ich aber mit einer guten Kosmetikerin auch so halbwegs wieder in den Griff bekommen habe) und das ich immer ziemliche Bauchschmerzen habe, wenn ich meinen Eisprung habe.

Mia2006
13.07.2006, 13:28
Hallöchen an alle Übenden und Bald-Übenden

Ich such mir auch ein bildchen bald. Das mit der Liste finde ich auch sehr gut!

@Pusteblume: süss! "kleine Pusteblume", musste gleich Schmunzeln!
Ich bin noch nicht verheiratet, aber bald. Im Oktober ist es so weit :yeah: und du?
Viel Glück beim FA-Durchcheck-Termin. Meiner rückt auch näher...

Ich habe seit gestern ein Ziehen im Unterleib. Hatte das im letzten Zyklus auch. Vielleicht kommen meine Tage bald. Oder vielleicht ist das der Eisprung?

@Hibbli: Ui, Kopenhagen klingt schön! War noch nie dort, aber hab gehört, es soll super sein. Bezüglich der Temperatur: Es heisst, wenn die Temperatur über drei Tage hinweg um mehr al 0.2 Grad über der davoriegen liegt, war der Eisprung... aber ich weiss auch nicht so recht. Bei mir trifft das jetzt nicht zu, sollte das Ziehen mit dem Eisprung zusammen hängen.

@Ravenswood: Ey ich find das auch ziemlich daneben. Wie kann man denn als Freundin so Sprüche übers Gewicht machen, ziemlich schräg. :grmpf: Oder vielleicht hängst echt mit den Hormonen zusammen...

@Hibbli: Echt schräg die Storry von der schwangeren Frau deiens Chefs. Hoffentlich werden wir nicht so!!! :wie?: wer weiss, was einem die hormone so antun!

@Pusteblume: Ich glaube schon, dass man noch spontan sein kann, aber halt anders :freches grinsen: Man muss halt windeln einpacken, etc. dann geht das bestimmt. Ich bin auch eher gegen so Regeln... denke man sollte möglichst versuchen das ganze locker zu sehen!

@Hibbli: Was sind den das genau für Bauchschmerzen, die du hast? Ich hab eben so ein krasses Ziehen im Unterleib. Erst war's links, gestern nachmittag, konnte kaum laufen. Jetzt hab ich nen ziemlich "aufgeblähten" Unterleib... kann es nicht recht beschreiben. Fühlt sich komisch an. Hatte ich vorher noch nie während der Pille. Im ersten ÜZ war es glaub ich auch schon mal so, da dachte ich schon, ich sei schwanger :unterwerf:, aber war ja nix...
Vielleicht ist das jetzt tatsächlich mein lang ersehnter Eisprung :erleuchtung:

Liebe Grüsse, Eure Mia :ahoi:

Hibbli
13.07.2006, 14:02
Hallo Mia,

hört sich sehr nach Eisprung an. Ist ein ganzes starkes Ziehen mal in der rechten oder mal in der linken Leiste (bei mir meistens eher links). Manchmal tut es so weh, daß ich auch kaum Laufen kann. Es fängt leicht an und ist dann am 2 oder 3. Tag so stark, daß ich nachts manchmal nicht schlafen kann. Und dann ist es auf einmal weg. Als ich frisch die Pille abgesetzt hatte, hatte ich es direkt im 1. Zyklus und wusste gar nicht, was los ist. Dachte ich habe irgendeine Eierstockentzündung und bin dann zum Arzt. Der hat per Ultraschall nachgeguckt und gesagt, daß sich um meinen Eisprung herum eine kleine Zyste bildet, die dann bei Punkt Eisprung platzt. Dann ist der Schmerz weg. Er sagte auch noch, daß das meistens sehr schlanke Frauen so stark spüren, weil da weniger "Polster" ist. Hab ich zwar nicht so ganz verstanden, aber wenn er meint. Wann hattest Du denn das letzte Mal Deine Periode? Wenn es erst 2 Wochen her ist, kann es ja nicht unbedingt Deine Periode sein, sondern wird wohl der ES sein.
Ist dann auf jeden Fall ein gutes Zeichen. Also hoch die Tassen! :prost: :musiker:
Schönes Wochenende, Hibbli

Mia2006
13.07.2006, 14:13
Hallo Hibbli

Danke! :blumengabe: Ja, dann ist es glaub ich mein Eisprung... Sehr gut zu wissen. Bin gleich beruhigt. Hab mir eben gestern auch schon so Eileiterüberlegungen gemacht.
Sehr gut.
Der Zyklus dauert eben schon seit ca. 70 Tagen an... hab gleich nach dem ersten perfekten Zyklus erstmal Zyklusstörungen bekommen und schon beinahe sehnsüchtig auf den Eisprung gewartet... :lachen:

Wie praktisch eigentlich, wenn man den Eisprung so direkt spürt! :freches grinsen:

Liebe Grüsse und auf's Üben :prost:
Mia

Croli
13.07.2006, 15:27
Hallo zusammen,

uih, ist das ein schönes wetter! :Sonne: würde auch gerne wie ravenswood in den pool hüpfen (neid)! naja, so muss ich hier weiter vorm computer schwitzen.

@ ravenswood: danke für deine willkommensgrüße und deine liste find ich super, da hat man gleich einen überblick! :allesok:

@ pusteblume: ja, bin verheiratet, kann das über die anderen allerdings nicht genau sagen, ich nehms mal in die liste auf! hey, du bist ja aktiv, gleich in mehreren vereinen...wow! kann mich leider abends nicht richtig aufraffen - vor allem bei dem wetter... viel glück für deinen fa-termin.

@ hibbli: dir viel spaß in kopenhagen, das hört sich ja toll an! besucht ihr dort freunde oder ist das einfach ein wochenendtrip? werde nächste woche mal versuchen (im moment schaffe ich es nicht, muss noch vorbereitungen für die radtour treffen), ein bild einzufügen und dir dann berichten, wie es geht (ich meine, ich hätte schon im nachbarstrang gelesen, wie es geht).

so, ich hoffe, ich hab niemanden vergessen! ich melde mich dann erst nächste woche - nach der radtour -wieder; also euch allen ein schönes wochenende, liebe Grüße

Croli



*Ravenswood, 32 Jahre, San Diego/USA, 2. UEZ, prenatale Vitamine
*Brautprinzessin: 38 Jahre, 2.UEZ
*Pusteblume: 28 Jahre, Dresden, ab August übend
*Hibbli: 34 Jahre, Koeln, 2.UEZ
*Mia: 27 Jahre, 2. UEZ
*Emi: New York/USA
*Croli: 29 Jahre, Nahe von Koeln, 2.UEZ, verheiratet :smile:
*Beatus: 33 Jahre, 1.UEZ

Corina79
13.07.2006, 22:37
Hallo an Alle hier!

Würde auch gern bei euch mitschreiben.
Ich heisse Corina (27 J.)und wohne in Niedersachsen.
Bin jetzt im 2.ÜZ!!!
Schon seit 4,5 Jahren mit meinem Süßen verheiratet. :wangenkuss:
Wir haben zusammen eine kleine süße Tochter(*Nicole* 26.02.2005 3600g 55cm) :Sonne:
und sind jetzt am hibbeln und total aufgeregt wann unser 2. Sonnenschein endlich unterwegs ist.
Bei der 1. Schwangerschaft hat es übrigends sofort im 1.ÜZ geklappt. Allerdings hatten wir bis dato auch nur mit Kondom verhütet. Da ich die Pille nicht vertragen habe(Ausschlag).
Momentan bin ich auch am überlegen ob das mit der Temperaturmethode was für mich ist.
Im 3.ÜZ werd ich damit anfangen, falls es bis dahin noch nicht geklappt hat.

:Arbeitgeber: wird sicher nicht sehr erfreut sein über eine erneute Schwangerschaft
von mir, das bedeutet mal wieder 3 1/2 Monate Ausfall für ihn
plus evtl. wieder eine Stillzeit von 6 Mon. wie bei meiner Kleinen.
Da steht einem ja noch 45Min. Extrapause zu.(40Std. Woche)die mir auch
sehr ungern zugebilligt wurde, obwohl es Pflicht ist.

:Kindererziehung: bislang ist mein Mann im Erziehungsurlaub, aber bei der Nummer 2!
werd ich dann die Erziehungszeit nehmen. Da es jetzt auch geldlich
vom Staat besser geregelt ist.
:prost: Hoch die Tassen auf die Vorfreude!! :prost:
( jetzt dürfen wir ja noch ungeniert!!)

Das wars für heute von mir. :ahoi:
Cu Corina

Ravenswood
14.07.2006, 07:31
Schoenen Guten Abend! :knicks:

So, dann komme ich doch noch schnell bei euch vorbei!

Erstmal hier der link „Wie bekomme ich ein Bild unter meinen Nick“:
http://www.brigitte.de/forum/showflat.php?Cat=0&Board=62&Number=1590663&page=0& view=collapsed&sb=5&o=&fpart=1

Ich selber habe es mit Imageschack gemacht, da ich gerne eines meiner Bilder haben wollte. Es ist wirklich nicht schwer. Sollte jemand von euch Probleme haben, helfe ich gerne! :smile:
Bitte bloss nicht vergessen, dass das Bild max. 80*80 sein darf!

Schoen, dass ihr die Liste auch gut findet! Koenntet ihr sie dann bitte ergaenzen ? Koennen ja auch so etwas wie „verheiratet“ dazusetzen, wenn das von allen gewuenscht ist.

*Ravenswood, 32 Jahre, San Diego/USA, 2. UEZ, verheiratet, prenatale Vitamine
*Brautprinzessin: 38 Jahre, 2.UEZ
*Pusteblume: 28 Jahre, Dresden, ab August übend
*Hibbli: 34 Jahre, Koeln, 2.UEZ
*Mia: 27 Jahre, 2. UEZ
*Emi: New York/USA
*Croli: 29 Jahre, Nahe von Koeln, 2.UEZ , verheiratet
*Beatus: 33 Jahre, 1.UEZ
*Corina: 27 Jahre, Niedersachsen, 2. UEZ, verheiratet, 1 Tochter (*2/04)


Gehe uebrigens bei meiner Freundin davon aus, dass es die Hormone sind :knatsch:. Ansonsten wuerde ich mich einfach zu sehr aergern. Ausserdem habe ich ihr auch zu verstehen gegeben, dass ich mich praktisch schon ueber 20 Jahre ueber mein Uebergewicht aergere und jetzt langsam genug habe. Ich bin so wie ich bin. Auch wenn natuerlich gerne etwas schlanker waere. :schild genau:

@Hibbli: Das mit der Frau deines Ex-Chefs ist ja wirklich krass. Ich kann wirklich nur den Kopf schuetteln, dass er dich dann auch noch gekuendigt hat. Hat er eigentlich eine Begruendung abgegeben?
Viel Spass in Kopenhagen! :allesok:

@Mia: Na, dann mal ran ans Ei! Viel Spass am Wochenende! :prost:

@Corina: Herzlich Willkommen hier bei uns. Schoen auch schon eine erfahrende dabeizuhaben!
Woher aus Niedersachsen kommst du denn? Ich selber bin in der Naehe von Hannover geboren und habe bis zum Abitur auch dort gelebt.


Ich habe uebrigens heute regelaehnliche Schmerzen (29. ZT). Bin ja mal gespannt. Glaube ja selber nicht, dass ich schwanger bin. Auf der anderen Seite habe ich schon oft gehoert, dass viele Schwangere diese Schmerzen haben. Werde euch berichten!

So, muss jetzt in die Heia. In paar Stunden klingelt der Wecker ja schon wieder.

Liebe Gruesse,
R.

Marshmallow
14.07.2006, 16:21
Hallo Ihr Hibbelnden!!

Jaa,auch bei mir ist es endlich so weit, wir üben,üben,üben! :freches grinsen:
ich hoffe ihr könnt noch jemand aufnehmen, finde es unheimlich interessant dass vielen anderen auch so geht wie mir!
Nun zu meiner Person, bin 26 Jahre jung, aus der Nähe von Mainz. Wir haben Anfang Juni geheiratet,seitdem sind wir am Üben, bin also im 2.ÜZ!
Seit Mittwoch,um genau zu sein! Und war auch erstmal enttäuscht, dass es nicht sofort geklappt hat! :niedergeschmettert: Eigentlich ja kein Grund, so ganz am Anfang, aber naja!
Nach ca. 10 Jahren Pille,was ist da noch normal?
Bin froh, dass ich endlich eine Antwort auf dieses komische Bauchziehen letzten Monat hier bei euch gefunden hab! :smirksmile:
Hoffe nur,dass es auch ein Eisprung war!
Mein Mann hat leider in der Family überall stolz verkündet,dass es bei uns jetzt losgehen kann, dementsprechend bereuen wir es jetzt schon,weil dauernd Anspielungen kommen (von wegen: ja bald heisst es bei euch auch Windeln wechseln...etc.)
Das setzt einen doch irgendwie unnötig unter Druck! :regen:
Dazu kommt das bei uns im Büro zwei schwanger sind,da hört man auch sonst nix mehr...
Jedenfalls freue ich mich riesig auf den Austausch mit euch!

LG marshmallow :blumengabe:

Brautprinzessin
14.07.2006, 16:28
Hallo,

wollte mich mal wieder melden. Schön, wie sich das Gespräch hier entwickelt. So herrlich undogmatisch von Thema zu Thema hüpfend! Herzlich Willkommen Corina und Marshmallow.

Die Idee mit der Liste finde ich gut und werde versuchen, sie immer mal wieder als eine Art Fußnote mitzuposten. Wenn jede hin und wieder daran denkt, dann bleiben wir schon auf dem Laufenden.

Ich bin gerade mehr mit dem Thema Hochzeit als Baby beschäftigt. Mein Liebster hat deutlich gesagt, dass seine Zahnschmerzen nicht vom geplanten heiraten kommen, deswgen können wir am Wochenende in Ruhe über die Planungen reden. Darüber freue ich mich (obwohl ich jetzt Zahnschmerzen habe). Das Hibbeln kommt sicherlich wieder ab übernächster Woche. Nächste Woche hat mein Liebster zum Eisprung Geburtstag - das sollten wir doch feiern *g*.

Leider bin ich an diesem Tag wieder beim Zahnarzt und ich bin unsicher, ob wir es tatsächlich versuchen sollten. Immerhin gibt mir der Zahnarzt starke Schmerzmittel, weil was größeres ansteht, aber immerhin macht er nicht am Amalgan rum. Auf der anderen Seite denke ich, dass es ja die "alles oder nichts"-Regel gibt, das also sich ein Ei erst gar nicht einnistet, wenn es nicht lebensfähig ist. Also kann es ja alles gut gehen oder eben nicht. Und wo uns das Üben gerade so Spaß macht....

@Temperaturmessung: Habe ich auch drüber nachgedacht, mich aber dagegen entschieden. Erstens habe ich keien Lust, am Wochenende den Wecker zu stellen und zweitens finde ich es nicht nötig, da man ja mehrere Tage lang fruchtbar ist. Wenn man da zweimal Sex hat, müsste es doch nach ein paar ÜZ klappen. In Frage kommt das für mich erst, wenn ich mir die Frage stelle, ob ich überhaupt springende Eier habe.

Viele Grüße
Brautprinzessin


.........................

*Ravenswood, 32 Jahre, San Diego/USA, 2. UEZ, verheiratet, prenatale Vitamine
*Brautprinzessin: 38 Jahre, 3.UEZ
*Pusteblume: 28 Jahre, Dresden, ab August übend
*Hibbli: 34 Jahre, Koeln, 2.UEZ
*Mia: 27 Jahre, 2. UEZ
*Emi: New York/USA
*Croli: 29 Jahre, Nahe von Koeln, 2.UEZ , verheiratet
*Beatus: 33 Jahre, 1.UEZ
*Corina: 27 Jahre, Niedersachsen, 2. UEZ, verheiratet, 1 Tochter (*2/04)
*Marshmallow: 26 Jahre, aus der Nähe von Mainz, 2. ÜZ,

Corina79
14.07.2006, 20:49
Hallo Ihr!
Find es hier richtig nett!!!
Willkommen Marshmallow! :knicks:

Das Geburtsdatum meiner Tochter wurde leider falsch weitergegeben. :schild uups:
Sie ist tatsächlich erst 1Jahr und 4Monate alt (02/05).

Bis mein nächster Eisprung kommt hab ich noch etwas Zeit, habe gerade erst vor 3Tagen
meine Mens bekommen.

Ich wohne genauer gesagt in Westerstede.

Hab gerade nicht soviel Zeit,
Also bis demnächst
LG Corina

*Ravenswood, 32 Jahre, San Diego/USA, 2. UEZ, verheiratet, prenatale Vitamine
*Brautprinzessin: 38 Jahre, 3.UEZ
*Pusteblume: 28 Jahre, Dresden, ab August übend
*Hibbli: 34 Jahre, Koeln, 2.UEZ
*Mia: 27 Jahre, 2. UEZ
*Emi: New York/USA
*Croli: 29 Jahre, Nahe von Koeln, 2.UEZ , verheiratet
*Beatus: 33 Jahre, 1.UEZ
*Corina: 27 Jahre, Niedersachsen, 2. UEZ, verheiratet, 1 Tochter (*2/05)
*Marshmallow: 26 Jahre, aus der Nähe von Mainz, 2. ÜZ,

Mia2006
14.07.2006, 21:39
Hallo ihr Übenenden

Herzlich Willkommen an alle Dazugestossenen!

Ich habe jetzt auch ein Bild. War doch gar nicht so schwierig, dank Anleitung :yeah:

@Corina: Wie schön, dass du schon ein Baby hast! Und ist ja super, dass dein Mann Erziehungsurlaub macht! Auf jeden Fall gut, dann haben wir jemanden dabei, der sich schon auskennt :zwinker:.

@Marshmallow: Du hattest auch das ziehen? Ist echt komisch, oder, dass man das plötzlich so stark bekommt nach dem Absetzen der Pille...
Ohje, ihr habt es auch noch erzählt, dass ihr übt? Ich habe es extra niemandem gesagt. Nur eine einzige Freundin weiss Bescheid, aber sie fragt nie nach, wenn ich nicht von selber erzähle... bin sehr froh drüber, würde mich ja nur unter Druck setzen. Ach so und meiner Mutter hab ich es auch mal erzählt... aber sie fragt auch nicht und hat's auch Niemandem erzählt. Aber mir fällt es also schon schwer so still für mich zu hibbeln (vor allem wenn es dann mal einschlägt noch bis zur 12 Woche zu warten!).
Zum Glück gibt es ja euch :kuss:

@Brautprinzessin: Ohje, du Arme... Zahnschmerzen sind ja so unangenehm. Hoffentlich richtet's der Art schnell :blumengabe:

Ich bin übrigens jetzt am Hibbeln, nachdem ich ja offensichtlich einen Eisprung hatte, vielleicht hat es ja geklappt!

Bin vor allem echt gespannt auf die ersten Schwangerschaftsanzeichen hier im Forum! Hehe, mal sehen wen es zuerst trifft :musiker:

So, bis bald und liebe Grüsse, Mia


----------------------------------------------------
*Ravenswood, 32 Jahre, San Diego/USA, 2. UEZ, verheiratet, prenatale Vitamine
*Brautprinzessin: 38 Jahre, 3.UEZ, bald verheiratet
*Pusteblume: 28 Jahre, Dresden, ab August übend
*Hibbli: 34 Jahre, Koeln, 2.UEZ
*Mia: 27 Jahre, 2. UEZ, Hochzeit im Oktober
*Emi: New York/USA
*Croli: 29 Jahre, Nahe von Koeln, 2.UEZ , verheiratet
*Beatus: 33 Jahre, 1.UEZ
*Corina: 27 Jahre, Niedersachsen, 2. UEZ, verheiratet, 1 Tochter (*2/05)
*Marshmallow: 26 Jahre, aus der Nähe von Mainz, 2. ÜZ,

Marshmallow
15.07.2006, 10:45
@all:
Hallo Ihr!
Vielen Dank für eure lieben Willkommensgrüße! :blumengabe:
Bin auch mal gespannt, wen der Storch als erste besucht! :smirksmile:
Habe den Strang eigentlich von Anfang an verfolgt, aber lange überlegt ob ich mitschreiben soll...ich möchte mir selber keinen Druck machen. aber zum Austauschen braucht man einfach jemand, nachdem ich nach dem anfänglichen Ausposaunen im Verwandten-und Bekanntenkreis jetzt eigentlich zu dem Thema nix mehr sagen will..
Mein Mann war ja auch felsenfest davon überzeugt,dass s sofort klappt! :freches grinsen: Männer und ihre Manneskraft!
@Brautprinzessin:
Oh weh,Zahnschmerzen,du Arme!
Ist es eigentlich sinnvoll,vor der Schwangerschaft nochmal zum Zahnarzt zu gehen? Schadet ne Behandlung etwa dem Ungeborenen? Wusste ich bisher nix von... :zahnschmerzen:
@Mia:
ja das Ziehen hatte ich vor ca. 1 1/2 Wochen in der Leistengegend! Und davor nen furchtbar dicken Bauch, dass ich schon drauf angesprochen wurde,obs denn schon geklappt hätte...
:unterwerf:
War richtig froh,als ich hier gelesen hab, dass das wohl der Eisprung war! Na dann!
hab schon überlegt wenns nicht gleich klappt, mir Persona zu kaufen, den Computer kann man ja auch umgekehrt,also für den Kiwu benutzen! hat jemand von euch schon Erfahrungen damit?
Tempi messen find ich für mich auch doof, ich weiss jetzt schon dass ich das net lang durchhalt! Ausserdem find ich das zu diesem Zeitpunkt auch noch etwas voreilig,vielleicht klappts ja auch ohne den ganzen Kram!
So muss jetzt mal meine Bude aufräumen! Bis dann

LG marshmallow :blumengabe:

P.S. wg. Gewichtszunahme: Hab auch ca. 2Kilo zugenommen letzten Monat, schiebe es aber weniger auf die fehlende Pille,sondern eher auf meine Sportfaulheit in den letzten Wochen! :freches grinsen:

Beatus
16.07.2006, 09:46
Hallo!

Schön von euch zu lesen. Herzlich Willkommen auch an Marshmallow und Corina.

@Mia: Ja, ich möchte nach 2 Monaten wieder arbeiten. Da ich erst mit 26 mit meinem Studium begonnen habe hat sich bei mir der Berufseinstieg ziemlich verzögert. Deshalb denke ich, dass ich noch ein paar Jähren Berufserfahrung brauche bevor ich mir eine längere Pause leisten kann. Außerdem macht mir mein Beruf viel Spaß. Der Arbeitsmarkt ist hart und mein Mann ist bereit (nach einigem Überreden) ein Jahr in Elternzeit zu gehen. Für ihn ist eine Pause viel unkomplizierter da er Beamter ist.
Ich stelle mir vor, dass ich nach einem Jahr in einer 4 Tage Woche arbeite und dann entweder Tagesmutter oder Kindergrippe. Beim zweiten Kind möchte ich dann eine längere Auszeit...

Aber bis dahin ist es noch weit hin und ich habe noch nicht einmal richtig mit dem Üben angefangen. Gestern und heute sind die sehr günstigen Tage...tja und gestern waren wir den ganzen Tag auf Hochzeit...jetzt schläft er noch, muss dann auf Arbeit...ich hoffe dann auf heute abend.

@Hibbli: Ich finde das mit dem Elterngeld auch eine super Sache. Bei uns hat es auch dazu beigetragen, dass wir den Kinderwunsch zeitlich nach vorne geschoben haben. Jetzt können wir uns eine Auszeit eher leisten.

@Corina: Gibt es eine extra Pause für Schwangere? Habe noch nie davon gehört.

@Marshmallow: Stelle ich mir auch schwierig vor, wenn es alle wissen, dass ihr übt.
Bei mir werden sich es auch einige denken. Ich war Gelegenheitsraucherin (hauptsächlich abends und beim weggehen) und mich haben schon einige angesprochen ob ich schwanger bin weil ich nicht mehr rauche. Gesagt haben wir es aber niemanden.

@Brautprinzessin: Was machen deine Zahnschmerzen? Ich würde mal mit deinem FA reden, wie das ist mit starken Medikamenten und dem Üben..

Wünsche euch noch viel Spaß beim Üben, vielleicht klappt es ja an so einem schönen sonnigen Sonntag wie heute...

Werde meinen Süßen jetzt mal aufwecken.

Beatus

Mia2006
16.07.2006, 15:28
Hallo!

Ich meld mich mal, um mich kurz von meiner Arbeit abzulenken und ein bisschen zu entspannen :cool:
Ich habe seit dem vermeintlichen Eisprung letzte Woche ab und zu ein Ziehen im Bauch und mache mich schon ganz verrückt. Ich weiss ja, dass man so schnell überhaupt nix spüren KANN und horche trotzdem wie wahnsinnig in den Körper hinein. Puh, wie anstrengend :smile:

@Corina: Beim zweiten Kindplanen ist man bestimmt schon gelassener, oder? Obwohl du ja echt Glück hattest beim ersten Mal und nicht lange warten musstest :smile:

@Marshmallow: Das mit Persona hab ich auch schon gelesen. Kannst ja dann berichten, solltest du es ausprobieren. Würd mich interessieren!
Tempi messen und nicht lang durchhalten... da ist definitiv was dran. Ich hab es heute prompt vergessen und irgendwie nervt es mich... vielleicht lass ich es doch bleiben und wart einfach ab.

@Beatus: Das ist ja super, dass dein Mann sich so einfach Elternzeit nehmen kann. Da hast du es natürlich gut! Wir werden ab dem viersten Monat anfange mit Kinderkrippe, so erst einen Tag und dann langsam mehr, je nachdem wie es klappt. Aber das ist ja eh noch sooo lange hin.
Dann wünsch ich dir auf jeden Fall viel Glück, dass es jetzt geklappt hat in den günstigen Tagen :allesok:

@Ravenswood: Wie geht es deiner schwangeren Freundin?

@Hibbli: Hab mir überlegt, vielleicht stand dein Ex-Chef einfach auf dich und seine Frau hat es gemerkt und dich deshalb rausgeekelt :lachen:
Wie war's in Kopenhagen?

So und jetzt hab ich immer noch keine Lust mehr auf Arbeiten :regen:. Geh einfach mal was essen :hunger:

Liebe Grüsse
Mia

Corina79
16.07.2006, 23:20
Hallo Zusammen!

War heut wieder so´n Traumtag mit richtig schönem Wetter! :Sonne:
Wir waren heute in der Nordsee baden, ist von uns aus nur 25km.

Leider ist ab Morgen der stressige Alltag wieder angesagt. Hab jetzt ganze 3 Wochen Urlaub hinter mir. Schade sind nun vorbei. :heul:
Morgen um 5.15Uhr aufstehen und alle andern können noch weiter schlafen.

@Marshmallow: Falls du jetzt in der Urlaubszeit noch einen Termin beim Zahnarzt bekommst würde ich auf jedenfall hingehen, dann bist du auf der sicheren Seite. Von einer Hebamme habe ich gehört, jede Schwangerschaft kostet einen Zahn. Klingt ziemlich unheimlich. Zum Glück hab ich davon nix gemerkt nach meiner SS war mit den Zähnen alles OK.
Ich war vor 2 Wochen noch bei der Kontrolluntersuchung beim ZA das hab ich abgeklärt. Ist alles OK.

@Beatus: Falls das üben nicht fruchtet*grins* möchte mein Mann nächstes Jahr wieder arbeiten. Aber bei uns sieht es sehr schlecht mit der Kinderbetreuung aus. Wir sind momentan auf einer Warteliste der einzigen Kinderkrippe hier in der Nähe. Momentan auf Nummer 17 bis mittags nehmen die im Monat 284Euro. Nach einer Tagesmutter haben wir noch nicht gesucht, da noch etwas Zeit ist.

@Brautprinzessin: Zahnschmerzen sind echt übel!!!! Ich hatte mal ne Wurzelbehandlung, da wär ich fast an die Decke gegangen weil die Schmerzmittel nicht geholfen haben. :zahnschmerzen: Frag mal bei deinem Zahnarzt nach ob sie deine Zähne noch röntgen müssen. Röntgenstrahlen sind ja nicht ungefährlich in der Schwangerschaft.

@Mia: Muss gestehen bin genauso aufgeregt!!!! :zwinker:
Aber man weiss was auf einen zukommt. Freu mich schon auf den kugelrunden Bauch. Und natürlich wenn das Baby im Bauch strampelt dann muss man immer grinsen. :freches grinsen:
Von Persona hab ich gehört man testet mit dem ersten Morgenurin und am Anfang muss man glaube ich einen ganzen Zyklus(jeden Tag) testen. Damit sich das Gerät auf den Zyklus einer Frau einstellen kann. Der ja bei jeder Frau etwas unterschiedlich ist.


Ohh, so spät schon!
Muß noch ein paar Sachen bügeln.
Also bis bald :smirksmile:
Gruß Corina
-------------------------------------- --------------
*Ravenswood, 32 Jahre, San Diego/USA, 2. UEZ, verheiratet, prenatale Vitamine
*Brautprinzessin: 38 Jahre, 3.UEZ, bald verheiratet
*Pusteblume: 28 Jahre, Dresden, ab August übend
*Hibbli: 34 Jahre, Koeln, 2.UEZ
*Mia: 27 Jahre, 2. UEZ, Hochzeit im Oktober
*Emi: New York/USA
*Croli: 29 Jahre, Nahe von Koeln, 2.UEZ , verheiratet
*Beatus: 33 Jahre, 1.UEZ
*Corina: 27 Jahre, Niedersachsen, 2. UEZ, verheiratet, 1 Tochter (*2/05)
*Marshmallow: 26 Jahre, aus der Nähe von Mainz, 2. ÜZ,

Hibbli
17.07.2006, 10:38
Einen wunderschönen guten Morgen die Damen (auch wenn heute Montag ist),

erstmal herzlich willkommen Corina und Marsmallow. Und tausend Dank für diesen Link wegen dem Bildchen, Ravenswood. Probiere es gleich mal aus.

Kopenhagen war superschön. Sind einfach nur mal so dahin…..stehe total auf Skandinavien und Kopenhagen kannte ich noch nicht. Ist nicht spektakulär, aber nett und gemütlich. Und das Wetter war ja traumhaft. Kaum zu glauben, daß dieser Sommer bisher so genial ist………vielleicht bleibt´s ja so bis Oktober. Wie der Sommer 2003. Ach, von mir aus könnte immer Sommer sein. :Sonne: :Sonne: :Sonne:

@Brautprinzessin: Muss man sich wirklich den Wecker stellen um die Temperatur zu messen? Mache das ja nun schon ne Woche. Mir ist aber dabei vor allem wichtig, meinen Zyklus in den Griff zu bekommen. Hab mir schon gedacht, daß das nicht soooo toll ist, wenn man dann mal länger schläft oder so wie ich am Freitag, um 4 Uhr morgens aufstehen muss. Außergewöhnliches schreibe ich dann halt daneben……na ja, mal sehen, ob das was bringt.
Ach ja und hoffe daß Deine Zahnschmrzen bald vorüber gehen ……ist ja schrecklich. Gerade jetzt, wo Du wahrscheinlich eh soviel um die Ohren hast mit der Hochzeit.

@Corina: Sehr praktisch, daß wir nun eine Mit-Hibblerin mit Schwangerschaftserfahrung haben. Jetzt nerven wir Dich sicher immer alle bei jedem Zipperlein und Gehibbel. :smirksmile:

@Mia: Letzten Monat habe ich auch soooo dermaßen in mich reingehört, schrecklich. Bei jedem Ziepen im Bauch war mir ganz schlecht vor lauter Aufregung. Und ich hatte dieses Geziepe wirklich extrem. Und meine Brüste taten soooo weh, daß ich sie morgens beim Aufstehen festhalten musste. Tja, war dann nur PMS und die Enttäuschung umso größer. Deswegen will ich dieses „in mich reinhören“ ab jetzt auf jeden Fall abschalten.
Wegen meinem Ex-Chef…….das mit der Eifersucht, hat mir auch jeder gesagt. Aber ich schwöre, daß zwischen mir und meinem Chef niiiiieeee was war und er auch nie irgendwelche Andeutungen gemacht hat. Irgendwie merkt man das ja schon, wenn ein Mann auf einen steht, oder? Da war nix. Wir haben uns, bis das Theater mit der Frau anfing, allerdings sehr gut verstanden. So von Chef zu Assistentin. Ich glaube die Alte war aufgrund ihrer Schwangerschaft einfach nur hysterisch. Vielleicht war sie eifersüchtig und hat weiße Mäuse gesehen. Die Begründung warum ich dann gehen musste, war dann: Unfreundlich zu Kunden. Hat kein Mensch geglaubt weil ich (fast Immer) superfreundlich zu Kunden bin und ich auch weder Abmahnung noch Namen von angeblichen Kunden erhalten habe. Naja!

Meine Hibbel-Phase fängt nun auch wieder an. Eigentlich müsste ich im Moment meine fruchtbaren Tage haben und wir üben fleissig. Aber durch die Einnahme von Agnus Castus bzw. Mönchspfeffer, habe ich nun doch das Gefühl daß sich da körperlich was bei mir verändert. Habe bisher meinen Eisprung meistens gespürt. Bis jetzt merke ich nix und er war (wenn ich denn einen hatte) meistens recht pünktlich. Wobei es auch Monate gab wo ich nichts gemerkt habe. Hmmmm, ob das dann heisst, daß man gar keinen ES hatte? Mit 34 hat man ja nicht unbedingt jeden Monat einen ES. Außerdem ist meine Haut wieder schlechter geworden, seit ich das Zeug nehme. Keine Ahnung ob die Pickel davon kommen, ist ja vielleicht auch nur Zufall oder hitzebedingt.

So muss mal was tun. Liebe Grüße, Eure Hibbli


*Ravenswood, 32 Jahre, San Diego/USA, 2. UEZ, verheiratet, prenatale Vitamine
*Brautprinzessin: 38 Jahre, 3.UEZ, bald verheiratet
*Pusteblume: 28 Jahre, Dresden, ab August übend
*Hibbli: 34 Jahre, Koeln, 2.UEZ, verheiratet, Gelbkörperschwäche
*Mia: 27 Jahre, 2. UEZ, Hochzeit im Oktober
*Emi: New York/USA
*Croli: 29 Jahre, Nahe von Koeln, 2.UEZ , verheiratet
*Beatus: 33 Jahre, 1.UEZ
*Corina: 27 Jahre, Niedersachsen, 2. UEZ, verheiratet, 1 Tochter (*2/05)
*Marshmallow: 26 Jahre, aus der Nähe von Mainz, 2. ÜZ,

Brautprinzessin
17.07.2006, 11:34
Guten Morgen,

ach Kopenhagen klingt gut. Da möchte ich auch mal hin.

Mir geht es gerade gar nicht gut (zu den Zahnschmerzen, größere Sache, nächsten Freitag gleich der nächste Termin) habe ich dauernd Stress mit meinem Mann. Mich macht es wütend und traurig, dass ihn unsere Projekte so wenig interessieren. Gestern hatten wir einen "Gesprächstermin" zu den Hochzeitsvorbereitungen mit bestimmter Uhrzeit vereinbart und während des Gesprächs sprang er ständig auf, um etwas zu holen oder zu machen. Daraus ergab sich, dass wir doch nicht alles geklärt hatten und ich heute wieder nicht zum Standesamt gehen konnte, um endlich den Termin anzumelden. Den Rest der Woche bin ich wieder auf Reisen, damit ist unser Wunschtermin im Oktober geplatzt, weil als ich Donnerstag anrief, nur noch ein Termin frei war. Ich fragte ihn, ob er verzögert, weil er Angst hat und er sagte "nein". Es ist so furchtbar kränkend, dass ich so um unsere Themen kämpfen muß.

An Sex und Kindmachen ist in so einer Stimmung gar nicht zu denken, dabei habe ich das Gefühl, mit meinen 38 Jahren älter und älter zu werden und es mir gar nicht mehr leisten zu können, möglicherweise eine Eizelle vergeuden. Das Thema darf ich aber gar nicht ansprechen, denn sonst fühlt er sich wieder unter Druck gesetzt. Er versichert mir immer wieder, dass er will sagt aber im gleichem Atemzug, dass ich mich nicht so anstellen soll.

Bei Freundinnen kann ich mich dann auch nicht darüber ausheulen, weil die dann sagen, dass ich es mir noch mal überlegen soll, ob ich den wirklich heiraten will. Warum stellen sich Männer bei den Familienthemen so an? Ich fühle mich sehr allein gelassen damit. Ach wäre das schön, eine Frau zu heiraten!

Traurige Grüße
Brautprinzessin

Mia2006
17.07.2006, 11:52
Liebe Brautprinzessin
Nach so einem herzerweichenden Mail, muss ich dir gleich antworten. Kopf hoch! Bin zwar noch ein wenig jünger als du und kann deshalb zum Thema "Eizelle verschwenden" nichts qualifiertes beitragen, aber zum Thema Männer dafür schon :zwinker:
Ich denk mal du bist jetzt vielleicht eh ein wenig schlecht drauf wegen den Zahnschmerzen und dann sind wir Frauen eben eh manchmal überempfindlich bzw. wünschen uns einfach, dass die Männer uns in den Kopf schauen könnten und einfach mal etwas sensibler mit uns umgehen würden...
Das mit den Hochzeitsvorbereitungen kenn ich. Wir heiraten in einer anderen Stadt, da wir im Ausland leben und nun muss man ab und zu dorthin fliegen, ich habe schon das Gefühl, dass ich mehr mache was das ganze administrative an geht, aber er bemüht sich schon, ich muss ihm nur Raum lassen.
Ich hatte die gleiche Situation am Wochenende wie du: wollten eigentlich die Hochzeit besprechen und das weitere Vorgehen und plötzlich rief ein Freund an, der unbedingt wollte, dass mein Freund auch noch vorbei kommt und zack war das Hochzeits-Gespräch erledigt... war dann kurz beleidigt und bin dann einfach mitgegangen...
Ist eben wirklich so, dass Männer anders ticken als Frauen und in solchen Momenten. Und stimmt, dann würde man am liebsten einfach ne Frau heriaten :smirksmile:.
Aber das wird schon!
Das mit deinen Freundinnen find ich etwas komisch. Sind sie denn der Meinung ihr passt nicht zusammen? Meine Freundinnen würden so was nie sagen, ist doch klar, dass man sich ausheulen will, wenn die Männer sich mal wieder bescheuert verhalten...
Aber ich kenn natürlich eure Beziehung nicht :wie?:
Das mit dem Kindmachen klappt dann schon. Wenn nicht diesen Monat, dann halt nächsten oder übernächsten. :allesok:

So, sei nicht traurig :wangenkuss:
Liebe Grüsse
Mia

Mia2006
17.07.2006, 11:55
Ach ja!

@Hibbli: Dann hibbeln wir jetzt wieder gemeinsam, meine fruchtbaren Tage sind ja schon vorbei. Und ich hab ja soooo ein Ziehen im Bauch :freches grinsen: Wahrscheinlich total eingebildet, aber egal.
Hoffentlich kommt dein Eisprung bald!

@Corina: Puh, so früh aufstehen wär definitiv NIX für mich :schlaf gut:

Liebe Grüsse!

Hibbli
17.07.2006, 12:12
Oh je, Brautprinzessin. Lass den Kopf nicht hängen. Männer sind bei soviel Planung einfach überfordert. Versuch es nicht allzu persönlich zu nehmen und nicht zu viel zu erwarten. Wenn er sagt, er liebt Dich, will Dich heiraten und Kinder mit Dir haben wird das auch so sein. Aber das ist ihm wahrscheinlich alles gerade zu viel und wir Frauen haben ja nun auch manchmal die Veranlagung etwas dramatisch und hysterisch zu sein, wenn es um solche Themen geht. Damit können die Jungs einfach nix anfangen.

Stay cool.....alles wird gut! Und mach Dir nicht soviel Stress wegen den vergeudeten Eizellen. Nach Oktober fluppt es bestimmt so.....dann habt ihr wenigstens den Hochzeitsstress hinter Euch. Denke es ist einfacher sich erstmal auf eine Sache zu konzentrieren. Dein Körper merkt das sicher auch.

Deine Freundinnen finde ich allerdings nicht sehr mitfühlend. Solche Sprüche sollte man sich vor einer Hochzeit einfach sparen, es sei denn man macht sich wirklich ernsthafte Sorgen um seine Freundin und denkt, der Mann wäre wirklich ne Katastrophe.

@Mia: Das stell ich mir auch anstrengend vor, eine Hochzeit zu planen wenn man im Ausland lebt. Wo lebt ihr denn oder hattest Du das schon gesagt und ich hab´s wieder nicht mitbekommen? Ich habe letztes Jahr zwar in Deutschland gefeiert, daß aber auch in einer anderen Stadt und alle Gäste inkl. uns mussten angekarrt werden. Geheiratet haben wir dann im Ausland. War auch alles furchtbar aufregend und chaotisch und ich habe am Tag der Feier morgens noch einen hysterischen Heulanfall bekommen und wäre am Liebsten wieder abgereist. Aber alles wurde traumhaft und der Stress hat sich gelohnt. Also weitermachen, Mädels!! :schild genau:

Die Hibbli

Brautprinzessin
17.07.2006, 12:17
Danke Mia,

ja, manchmal bin ich überempfindlich, aber ich versuche seit mitte Mai den Termin festzulegen, damit alle meine Lieben auch kommen können und wenn er mir dann Hektik und Eifer vorwirft, dann finde ich das nicht fair. Wir haben es so besprochen, dass ich eigentlich die Hochzeit organisiere aber irgendwie kann er mir das Projekt nicht komplett delegieren. So bremst er mich immer aus und das macht mich traurig. Ich habe jetzt in den Restaurant den 11.11. reservieren lassen, dabei wollte ich gar kein Schnapszahldatum. Hoffentlich schaffen wir es, diesen Termin zu organisieren. Meinen Bruder habe ich damit schon von der Feier ausgeschlossen, denn meine Schwägerin hat ein paar Tage darauf Geburtstermin...

Oft höre ich, dass andere Männer ähnlich auf das Thema Heiraten und Kinderwunsch reagieren, aber meine Freundinnen meinen, ich hätte da ein besonders schwieriges Exemplar an Land gezogen. Da ich mich nun schon seit Wochen beklage (und sie unser glückliches Miteinander nie mitbekommen, weil wir in einer anderen Stadt leben) sind sie mittlerweile ziemlich genervt davon, deswegen hatte ich in der letzten Zeit meinen Frust immer mit mir alleine ausgemacht. Zähne zusammengebissen...Haha...

Eine Hochzeit aus dem Ausland zu organisieren, stell ich mir kompliziert vor. Damit möchte ich auch nicht tauschen!

Danke fürs Trösten und Mutmachen
Brautprinzessin

Mia2006
17.07.2006, 13:24
Hallo!

@Brautprinzessin: Ich finde 11.11 klingt doch gut :lachen: ob schnapszahl oder nicht ist doch wurscht und so kann MANN sich auch das Datum merken :freches grinsen:
Das mit deinem Bruder ist natürlich schade. Es ist so schwierig alle unter einen Hut zu bringen...

@Hibbli: Wir leben in der Schweiz... nicht ganz so weit von zu Hause, aber doch zu weit zum Autofahren. Hehe, bei deinem hysterischen Heulanfall musste ich grinsen, könnte mir auch passieren, da kommt die ganze Anspannung raus... ich freu mich aber schon sehr! Mittlerweile haben wir auch das meiste schon geregelt... jetzt sind Trauzeugen etc. am Organisieren. Wir haben vieles delegieren können. Zum Glück.

Liebe Grüsse
Mia

Marshmallow
17.07.2006, 15:33
Hallo Mädels!

@ Brautprinzessin:

Vielleicht kann dein Bruder ja doch teilnehmen,wer weiss, vielleicht ist das Kleine dann schon auf der Welt! Bei meiner Freundin wars so, mit der hätten wir auch net gerechnet beim Geburtstag von meinem Mann, und dann kam sie sogar mit dem Kleinen! :Sonne:
Übrigens ich hab mal gehört der Geburtstermin rechnet sich ab dem Tag der letzten Periode plus 10 Wochen? Also kann doch der Termin gar net so genau sein oder? Weiss da jemand von euch was Genaueres?
Ja der Hochzeitsstress is schon belastend, bei uns is das grade mal 6 Wochen her (Gott,schon so lang verheiratet! :smirksmile:)
Das zerrt an den Nerven,vor allem wenn Männe meint man hat ja noch soooooo viel Zeit! Meiner hat mal nicht schlecht gestaunt als er ein halbes Jahr vorher gerade noch so den letzten Termin gekriegt hat an unserem Wunschtag! Aber das klappt schon, Kopf hoch! So kurz vor knapp kriegen die Männer meistens noch den Hintern hoch!
@ Mia & Hibbli:
Hallo Ihr zwei,würd mich gern beim "Hibbeln" anschließen! Bin auch im 2. ÜZ, nur bei mir kommen die fruchtbaren Tage noch (nächstes Wochenende! :fg engel:)
Schon komisch,wenn man die Pille absetzt,merkt man erstmal, wie der Körper überhaupt "normalerweise" tickt! Und was man bisher alles mit Hormonen unterdrückt hat! ich hatte z.B. kurz nach Absetzen zweimal plötzliche Heulkrämpfe und ständig Kopfweh,kam mir vor wie auf Entzug! :knatsch: Habt ihr auch solche Sachen erlebt?

LG marshmallow :blumengabe:

Brautprinzessin
17.07.2006, 15:55
Hallo Marshmallow,

danke für dir und Mia die guten Worte. Dann hoffe ich mal "auf den letzten Drücker".

Wir zwei hibbeln dann übrigens gleichzeitig. Meine fruchtbaren Tage dürften Ende der Woche/Wochenende sein. Das ist gut, dann bin ich wieder zuhause und die Wiedersehensfreude hilft ja bekanntlich dabei, dabei nicht ständig ans Kindmachen zu denken.

Viele Grüße
Brautprinzessin

Emi75
17.07.2006, 21:00
Halllllloooooo Ihr Lieben alle,

und herzlich Willkommen an die "Neuen", die ja schon fast gar nicht mehr neu sind. Wahnsinn, wie viel hier in einer Woche geposted wurde. Ich konnte jetzt nicht alles in Ruhe lesen, sondern nur ueberfliegen, aber verspreche, dass ich ab jetzt am Ball bleibe!!!

Bin also wieder zurueck. Auch wenn es ein sehr trauriger Anlass war, war es natuerlich schoen, mal wieder zu Hause zu sein. Ich habe viele Freundinnen und auch meine Patenkinder treffen koennen und bei meinem mir sehr vertrauten Zahnarzt war ich auch (autsch!) Leider habe ich in Deutschland auch meine Periode bekommen, aber hatte den Kopf mit so vielen anderen Sachen voll, dass ich nur eine leise Enttaeuschung verspuert habe.

Tja, wie ich jetzt hoere, wird mein Mann wohl naechste Woche geschaeftlich unterwegs sein, wenn die mutmasslich fruchtbaren Tage kommen...so wird das natuerlich nix, grrrrr....

Eine Frage habe ich an Dich, Ravenswood, Du hattest in einem Posting gesagt, Du seist der Meinung, im letzten Monat gar keinen Eisprung gehabt zu haben. Wie kommst Du darauf bzw. wie meinst Du das? Einige von Euch haben ja geschrieben, dass sie diesen "Mittelschmerz", von dem man haeufig liest, haben. Meinst Du, dass Du keinen Eisprung hattest, weil Du diesen Schmerz nicht hattest? Ehrlich gesagt habe ich noch nie etwas wie den Mittelschmerz gespuert, obwohl ich schlank bin, aber es hat ihn doch auch nicht jede Frau?

Brautprinzessin, sei nicht zu "streng" mit Deinem Mann, ich habe -auch bei Freundinnen- immer wieder erlebt, dass Maenner das Projekt Hochzeit gerne in die bewaehrten Haende der Liebsten abgeben, bei mir war es auch nicht gross anders... der Enthusiasmus fuer die dritte Deko-Diskussion war doch nur seeehr begrenzt....

Ich hoffe, es geht Euch sonst allen gut. Bei 100 Grad (Fahrenheit) ist es hier in der Stadt fast unertraeglich, aber gestern waren wir zum Ausgleich auf Long Island am Strand. Bei der Hitze war auch der kalte Atlantik zum schwimmen richtig angenehm.

Ganz viele liebe Gruesse von
:blumengabe:Emi (wieder da!!!)

Hibbli
18.07.2006, 09:44
Halli Hallo zusammen,

schön, daß Du wieder da bist, Emi. Hast Du ja wenigstens auf Deiner Reise das Traurige mit dem Angenehmen verbinden können.

Bzgl. Deiner Frage an Ravenswood. Man hat ab einem gewissen Alter nicht automatisch jeden Monat einen ES. Ich persönlich spüre meinen ES auch durch einen sehr starken Mittelschmerz. Den habe ich aber nicht jeden Monat. Ich weiss zwar nicht, ob daß dann auch automatisch bedeutet, daß ich keinen ES habe, aber die Chance jeden Monat einen zu haben, nimmt irgendwann halt ab.
Dieses Mal habe ich irgendwie auch keinen Mittelschmerz, dafür hatte ich gestern Zervixschleim (habe diesmal extra drauf geachtet und tatsächlich gibt es den :erleuchtung: ) und mein GöGa musste direkt ran...hehe! :freches grinsen: Habe aber das Gefühl das sich mein Körper durch die Einnahme von Agnus Castus (Mönchspfeffer) eh ein bisschen verändert. Soll halt PMS und Regelschmerzen lindern. Vielleicht habe ich deshalb keinen Mittelschmerz.

Blöd das Dein Männe ausgerechnet zum ES auf Geschäftsreise ist. Das würde mich ja auch wurmen. Kannste nicht für eine Nacht hinterherfliegen :zwinker:?

Bin ganz Deiner Meinung was Männer, Hochzeit und Stress angeht. Meinem Mann musste ich letztes Jahr auch nicht mit Deko-Ideen und so nem Kram kommen. Wenn ich ihm das überlassen hätte, hätten wir wahrscheinlich auf Papptellern gegessen und wären alle in Jeans gekommen. :pc kaputt: Dafür hat er sich vorbildlich um die Musik gekümmert und ne super 12 Std. MP3 zusammengestellt. War ne mega Arbeit.

Ach wäre auch gerne am Strand von Long Island. Soll hier nicht heute der heisseste Tag des Jahres werden? Weiss jetzt schon nicht mehr wohin mit mir vor lauter Hitze und es ist soooo ruhig im Büro. Plädiere für Hitzefrei. Naja......vielleicht hat ja jemand ein bisschen Lust und Zeit mit mir zu posten um diesen langweiligen Tag rumzukriegen.
Tschöööö, Hibbli

PS: Ach ja, Ravenswood. Danke für den Tip....hab jetzt auch ein Bildchen wie Du siehst. :zauberer:

Marshmallow
18.07.2006, 11:57
Hallo Hibbli!
Können gerne uns gegenseitig über den Tag retten,bin auch im Büro,und es is nix los. jetzt haben hier in RLP die Sommerferien begonnen, und dementsprechend ruhig ist es auch...
Hier sind es jetzt schon knapp 30 Grad, und wir haben keine Klima, nur nen Ventilator! :heul:
Sag mal, wie merkt man denn Zervixschleim? Is jetzt vielleicht ne doofe Frage, aber ich hab das schon mehrmals gehört dass man an der Struktur des Schleims irgendwas erkennen kann, ich kann mir das aber nicht vorstellen, das ich da was erkenne... :wie?: Bin noch ziemlich unbedarft in solchen Sachen...
Eigentlich kann ich mich über meinen Zyklus nicht beschweren bisher, mein erster war 35 Tage, bin mal gespannt obs so regelmäßig bleibt... :smirksmile:
LG marshmallow :blumengabe:

Marshmallow
18.07.2006, 12:04
@ Brautprinzessin:

Na dann hoffen wir dass das nächstes Wochenende sehr fruchtbar wird! :allesok:
Ich und mein Männe sind zwar beide daheim dann, aber haben schon das ganze WE wieder verplant! Naja es wird sich ne Gelegenheit finden...

LG marshmallow :blumengabe:

Hibbli
18.07.2006, 12:31
Oh prima....eine Leidensgenossin. In Köln sind es gerade 34 Grad und ich sehne mich nach einem Pool, ner Meeresbrise und nem kühlen Drink. Hab auch nur einen Venti....aber der bringt´s irgendwie auch nicht mehr. Seufz! In NRW sind schon seit 3 Wochen Ferien und es ist echt tote Hose angesagt.

Hmmm, Zervixschleim. Ist ja irgendwie immer ein bisschen peinlich dieses Thema. Hab mir das auch im Internet durchgelesen, weil ich vorher keine Ahnung hatte. Also wenn Dein ES naht, merkt man das halt an diesem Schleim der Fäden zieht. Ist so ein bisschen milchig. Hatte das gestern und heute ist er wieder weg.

Hab nochmal ne Frage an alle, falls es nicht zu indiskret ist.....aber wir unterhalten uns hier ja schließlich sogar über die Art unseres Schleimes....was kann da noch peinlich sein....haha! :ooooh: :freches grinsen: :smirksmile:

Wie oft habt ihr denn so Sex wenn ihr übt? Ich meine, wie oft muss man denn miteinander schlafen, damit es auch wirklich klappen kann. OK, mir ist klar, daß es bei manchen reicht nur ein einziges Mal Sex zu haben, aber wenn man übt, macht man es ja eigentlich schon öfter, oder? Will meinen Mann halt auch nicht überfordern, denn auch wenn ihm Sex natürlich Spass macht, so ein Sexmonster ist er halt nicht. Ich weiss, ich habe mir wohl ein sehr seltenes Exemplar an Land gezogen. Manchmal schade :knatsch:!
Gruss von der Hibbli

Mia2006
18.07.2006, 14:04
Hallo Ihr lieben Mit-Hibbelnden

Ich hibble heute nicht so sehr. Nachdem ich ja bis gestern tierisches Ziehen im Bauch hatte und mir schon eingebildet habe das Einnisten der Eizelle zu spüren (*lachtot*), merke ich heute gar nix mehr. :heul:

@Marshmallow: Ja, also ich stimme dir zu: die Pille ist die reinste Droge. Hatte zwar keine Heulkrämpfe und irgendwie echt nur positive Neben-Wirkungen des Absetzens (mit Ausnahme der Pickel, die ich jetzt aber anscheinend in Griff bekommen habe) bis hin zu ständig guter Laune! Echt super.

@Marshmallow und Brautprinzessin: Auf eure anstehende fruchtbare Zeit! :freches grinsen: Bei uns anderen ist es ja dann schon wieder vorbei.

@Emi: Herzlich willkommen zurück! Ich beneide dich ja nicht um die heisse Zeit im big apple, aber die stadt ist schon meine Lieblingsstadt!!! Ich liebe NY. Hab auch mal ein paar Monate dort gelebt... *seufz*

@peinlicher Zervixschleim ( :freches grinsen:): Ich achte gar nicht darauf, aber lerne gern dazu.

@Sex-Frequenz: Wir haben nicht besonders viel Sex. Wir sind beide beruflich ziemlich eingespannt und soooo ernst ist es mit dem Üben noch nicht (aber frag mich im nächste UEZ nochmal :freches grinsen:). Da ich ja jetzt ewig keine Mens hatte, wusste ich auch nicht wann meine fruchtbaren Tage sind. Als ich dann diesen krassen Mittelschmerz hatte, also den vermeintlichen Eisprung :erleuchtung:, hatten wir genau den Abend vorher Sex, was ja der "perfekte" Zeitpunkt wäre.
Aber also ich würd mal sagen, wenn man während der fruchtbaren Zeit alle zwei Tage Sex hat, wär gut.
Oder?

Liebe Grüsse
Mia

Marshmallow
18.07.2006, 14:05
Nö Hibbli, hast du nicht! Keine Bange! Meiner is auch kein "Stehaufmännchen",
:freches grinsen:was ich grad im Moment etwas schade find! :unterwerf:
Ich red mit Freundinnen überhaupt nicht darüber, ich komm mir nämlich wenn ich deren Aussagen als mal höre, so richtig blöd vor,denen ihre Männer wollen irgendwie immer! Ich bin ehrlich gesagt froh mal eine "Leidensgenossin" gefunden zu haben! Also wir üben im Moment noch nicht mehr als vorher, ich vermeide es auch ihn drauf anzusprechen, weil ich ihn nicht unter Druck setzen will. Wir sind jetzt auch seit 7 Jahren zusammen und am Anfang war es auch mehr. Aber im Moment beläuft es sich so auf alle 2 Wochen mal, bedingt auch durch gelegentliche berufliche Abwesenheit seinerseits. Insofern kanns wohl noch bissel dauern bis es bei uns klappt! :regen:
Aber ich hab ja mal gehört es käme nicht auf die "Quantität" an!

LG marshmallow :blumengabe:

Hibbli
18.07.2006, 14:43
Jetzt musste ich beim Lesen Eurer Beiträge ja doch ein bisschen kichern und mein Chefe der gerade zur Tür reinkam, hat mich scheel von der Seite angeschaut *rot werd*. :peinlich:

@Marshmallow: Mensch, da sind wir ja doppelte Leidensgenossinnen. Naja, Leiden ist jetzt ein wenig übertrieben, aber manchmal hätte ich schon gerne einen Mann der da ein wenig fordernder ist. Man kann wohl nicht alles haben im Leben. Wie ich es in diesem Strang schon mal angemerkt habe, war mein Ex verhältnismäßig sexbesessen und das hat auch nicht funktioniert.

Mit meinen Freundinnen rede ich auch nicht darüber. Ich will meinen Mann ja nicht bloß stellen und manchmal hat man schon das Gefühl die treiben es alle wie die Karnickel. Mein Mann gibt sich gerade echt Mühe, aber ich merke ihm einfach an, daß wenn er 2 Tage hintereinander ran muss, schon leicht ins Schwitzen kommt. Komisch, ne? Aber wir Frauen haben es ja auch leichter. Selbst wenn wir eigentlich keine Lust haben, geht´s irgendwie doch. Aber zumindest kommt durch dieses "Üben" so eine gewisse Regelmäßigkeit in unser Sexleben. Ansonsten finde ich auch, daß es auf Qualität nicht auf Quantität ankommt.

@Mia: " Nachdem ich ja bis gestern tierisches Ziehen im Bauch hatte und mir schon eingebildet habe das Einnisten der Eizelle zu spüren (*lachtot*), merke ich heute gar nix mehr."

Ging mir letzten Monat auch so und ich dachte ich werd bekloppt vor lauter Gehibbel. Da wird man echt voll zum Hypochonder und macht aus jedem Ziepen ne Schwangerschaft. Aber es soll ja tatsächlich Frauen geben, die das quasi ab Stunde Null wissen und merken, daß sie schwanger sind. :wie?: :wie?:

"Peinlicher Zervixschleim". :freches grinsen: :freches grinsen: Man lernt nie aus. Hätte bis vor kurzem auch nicht gedacht, daß ich mich mit so was mal befasse.

Denke alle 2 Tage während der fruchtbaren Tage ist gut. Ist manchmal nur schwer, daß so in die Tat umzusetzen. Aber wem sag ich das, wenn ihr beruflich so eingespannt seid.

Liebe Grüße, Hibbli
:knicks:

Mia2006
18.07.2006, 15:05
Hihi, ich muss auch kichern. Und ich hab immer ein bisschen Bammel, dass mal jemand in mein Büro kommt, während ich mich hier so intensiv mit dem Forum beschäftige. Sitze nämlich mit dem Rücken zu Tür, d.h. meinem Besucher springt dann gleich der Titel des Forums "Thema:Babywunsch" ins Auge... puh, dann wär was los hier :freches grinsen:

Naja, also ich selber glaube ja, dass diejenigen Frauen, die immer nur erzählen wieviel Sex sie doch haben, eben auch nicht mehr haben als wir. Ich find im Schnitt einmal pro Woche ok. Und im Urlaub, wenn es entspannter ist halt dafür umso mehr :freches grinsen:

Das mit dem Ab-Stunde-Null Wissen halte ich aber irgendwie auch für ein Gerücht. Also, ich mein, wenn ich jetzt dann schwanger bin ( :smirksmile:) dann könnt ich ja auch sagen ich hätt's ab Stunde Null gewusst... dass man es aber eigentlich bei jedem Zyklus denkt verschweigt man dann vielleicht :zwinker: bzw. das gerät dann in vergessenheit.
Mmmhh, aber für's Protokoll: Ich fühle mich also durchaus potenziell schwanger :allesok: (potenziell wenn's nicht geklappt hat und durchaus wenn's doch geklappt hat :freches grinsen:)

So, jetzt mach ich mich mal wieder ein bisschen an die Arbeit... kam gerade schon wieder jemand wegen Kafi-Pause (so nennen das die Schwiizer :smile:) vorbei und dabei hab ich doch noch nix geschafft. :tassenkasper:

Mia

Hierundjetzt
18.07.2006, 15:42
Hi @ alle,

darf ich mich dazugesellen?

Ich bin 37 Jahre alt und mein Schatz (36) und ich üben jetzt seit 5 Monaten....
Naja, so einen ganz regelmäßigen Zyklus habe ich leider nicht, so daß ich am Ende des Zyklus immer wie auf Kohlen sitze... ätzend. Und dann kommt sie doch, die Blutung. :niedergeschmettert:
Aber da wir momentan eh viel viel Streß haben (Umzug), ist es noch (!!!) ok für mich.
Wenn allerdings in den nächsten, na... sagen wir mal 2 bis 3 Monaten nix passiert, werde ich mich so richtig gründlich duchchecken lassen. Ansonsten nehme ich nur Folsäure.
Daß es noch nicht geklappt hat... hmmm, an unserer Sexfrequenz kanns nicht liegen, die ist echt hoch. (Und auch echt superschön :kuss: :wangenkuss:)

Aber vielleicht kann mir hier jemand einen Tipp geben, was man unterstützend für einen regelmäßigen Zyklus machen oder einnehmen kann. Oder muss frau das der Mutter Natur überlassen?

So richtig kann ich ja mit keinem darüber reden... wenn man zu offensiv im Bekannten- und Verwandtenkreis darüber redet, werden die Erwartungen der anderen so geschürt. Und ich mag keine fragenden Blicke auf meinen Unterleib! Und ich will auch nicht mit so nem wisssenden Grinsen gegrüßt werden.

Na, dann drück ich uns allen mal die Daumen, das unsere Mühen Früchte tragen :ooooh: :lachen:

hierundjetzt

Emi75
18.07.2006, 15:47
Hallo Ihr lieben erhitzten Maedchen,

puhhh, hier war es heute morgen in der Ubahnunterfuehrung auch wie im Backofen. Bin fast schon froh, im klimatisierten Buero sitzen zu duerfen, haha.

Mia, wann hast Du denn in NY gelebt und was hast Du hier gemacht? Mir gefaellt es auch wahnsinnig gut, gerade jetzt im Sommer, auch wenn die Hitze grenzwertig ist. Heute Abend gehen wir mal zu einem der Umsonst-Sommerkonzerte im Central Park. Das ist immer sehr nett. Ausswerdem haben wir uns gestern tolle Fahrraeder gekauft, die hier wirklich deutlich preiswerter als in Deutschland sind (wie alle Sportgeraete) und werden nun NY auch vom Fahrrad aus erkunden. Finde ich supergenial.

Aber zum Thema zurueck....Hibbli, danke fuer die Infos. Dass man nicht jeden Monat einen Eisprung hat (oder haben kann), war mir ehrlich gesagt nicht bekannt. Ist ja wieder ein "Hindernis" mehr. Was Deine Frage mir dem Ueben betrifft, habe ich mal irgendwo gelesen, dass es ideal ist, alle 2 Tage in der fruchtbaren Zeit Sex zu haben. Ich hatte am Anfang gedacht: "Je oefter, desto besser", aber offenbar ist das nicht so, denn wenn man zu oft Sex hat, nimmt die Spermienqualitaet pro Ejakulat ab. Muss man ja alles erstmal wissen. Was Deine "Karnickel"freunde betrifft: Menschen, die raushaengen lassen, dass sie staendig Sex haben, sind mir suspekt! Ich meine, ist doch klar, dass es in den ersten Jahren tendenziell mehr ist und in beruflich stressigen Zeiten eher weniger.... Mein Mann und ich kennen uns nun noch nicht sooo lange und haben schon beide gerne Sex, ob jetzt Uebezeit oder nicht, aber wir haben auch lustlose Phasen, ist doch normal! Und bei uns ist es letzten Monat so gewesen, dass wir in der "heissen Phase" eben an einem Tag mal keine Lust haben, und dann haben wir es auch gelassen, auch wenn der angestrebte "2-Tages Rhytmus" damit durcheinander kam. Ich nehme es in Kauf, dass es dadurch vielleicht ein paar Monate laenger dauert, schwanger zu werden, ich moechte einfach mein Sexleben nicht so total diesem Kinderwunsch "unterordnen".

Zervixschleim: Interessantes Thema, wenn auch fuerchterlicher Name, hihi. Ich habe letzten Monat mal versucht, die Beschaffenheit des Zervixschleimes zu beobachten, bin aber noch nicht so recht schlau daraus geworden, ich glaube, das dauert entweder ein bisschen, bis man "im Kaffeesatz lesen" kann- oder speziell bei mir ergibt sich ein "unklares Bild". Derzeit ueberlege ich auch, vielleicht im naechsten Zyklus parallel einmal mit Temperaturmessen anzufangen. Mich schreckt nur der Aufwand. An sich finde ich das alles total spannend, was da so im Koerper ablaeuft. Ich haette sogar richtig gerne auch gerne diesen Mittelschmerz (sorry, will Euch, die Schmerzen haben damit sicher nicht aergern, meine mehr: wie praktisch, wenn man weiss, wann das Ei springt)!

Schreibt mal fleissig weiter!!! Hier ist gerade auch NIX los....

Liebe transatlantische Gruesse
:blumengabe:Emi

Alcantara
18.07.2006, 15:48
Hallo da draußen, darf ich mich melden?

Bin eben beim Surfen während der Chef-freien Zeit auf dieses Forum und speziell diesen Thread gestoßen und er passt grad wie die Faust aufs Auge :lachen:
Wenn ich jetzt auch nicht alle Seiten gelesen hab, so möcht ich mich dennoch gerne beteiligen. Aber erstmal sorry für diesen unmöglichen Nickname, aber alles andere war schon belegt, da fiel mir spontan nix besseres ein...

Ich übe seit Anfang Mai, nächste Woche ist es das dritte Mal soweit und ich drücke die Daumen, dass "nix" passiert :smirksmile:
"Überfallen" hat mich der Kinderwunsch auch ziemlich spontan; bin 26 und habe erst vor so ca. nem halben Jahr gemerkt, dass da doch mehr ist, was ich will. Und nun kann ich es gar nicht abwarten - typisch.

Ein brisantes Problem: mein Freund (35) war schon mal jung verheiratet (grrr...), und damals hat es mit einem Baby nicht geklappt. Es lag wohl erst an ihm, dann nach fehlgeschlagener zweimaliger künstlicher Befruchtung auch an ihr. Naja, und das hat sich jetzt in meinem Hinterkopf festgesetzt, dass es ja auch bei uns nicht klappen könnte... wenn er immer noch nicht "kann"? :niedergeschmettert:
Er wünscht sich nichts sehnlicher als ein Kind, und dennoch - oder gerade deswegen - habe ich ihm nicht gesagt, dass ich die Pille abgesetzt habe. Er versucht mich zwar dauernd, dazu zu überreden, aber ich will nicht, dass er sich Panik macht und mitrechnet und es dann aus lauter Frust dann gar nicht klappt. Ob das der richtige Weg ist? Andererseits würde ich nämlich schon gerne mit ihm fiebern und nicht alleine... oder wie sagt ihr alle? Hibbeln :lachen:

Naja, wollte mich also mal zu Wort melden. Mensch, ist das alles spannend. Wie regelmäßig ich hier reinschauen kann, weiß ich leider nicht - das hängt von der Chef-Quote im Büro ab...

Also dann, liebe Grüße
Kathrin

Pusteblume24
18.07.2006, 16:21
Hallo Mädels,
sorry, dass ich mich erst jetzt wieder melde. Ich hatte ein anstrengendes Wochenende mit Polterabend und Schultreffen und ner Veranstaltung für Jugendliche, die ich mit organisiert habe. Naja, und jetzt bin ich gerade auf ner Schulung. Ein Glück machen wir hier nicht zu lange, so dass ich meinen fehlenden Schlaf nachholen kann!

Hier hat sich ja wirklich viel getan in der Zeit! Herzlich willkommen dem „Thread-Nachwuchs“!

@Marshmallow: Oh ja, das kenne, kaum kein Sport gemacht und schon ein paar Pfunde mehr! Furchtbar! Da ist die Welt doch ungerecht!

@Beatus: Nach zwei Monaten willst du schon wieder arbeiten? Das ist ja ganz schön schnell! Toll von deinem Mann, dass er die Elternzeit übernehmen will! Ich glaube, meiner würde das nicht machen (können)! Dann würde sein Arbeitnehmer ihm nämlich die Kündigung in die Hand drücken! Im Betrieb meines Schatzes ist es nämlich üblich der jungen Mutti nach ihrer Rückkehr zu kündigen! Ganz toll! Ich habe da ne gesichertere Stelle, darum wird das auf mich zurück fallen. Und ich glaube, so ein Jahr will ich shcon zu Hause bleiben. Aber auch nicht mehr, den ganzen Tag nur Kind, das kann ich bestimmt sowieso nicht aushalten und werde noch 1000 Dinge nebenher machen – wie auch jetzt schon!

@Brautprinzessin: Zahnschmerzen wieder weg? War auch letzte Woche beim Zahnarzt! Aber zum Glück alles o.k.!
He, so sind Männer halt! Sie weichen Dingen die bedeutende Veränderungen bringen, gern aus. Kenn ich von meinem! Da hilft nur eins: Den Mann einfach mal festnageln und kein wegrennen akzeptieren und knallhart das Problem vortragen! Musst ich beim Thema Nachwuchs auch machen. Inzwischen ist alles geklärt! Und tief in seinem Inneren hat er alles schon lange genauso wie ich gesehen. Aber die Strategie ist erst mal ausweichen! Also, lass dich nicht verrückt machen! Und ausheulen kannst du dich aus bei uns! Dafür sind wir ja da!

@Hibbli: Na dann viel Spaß beim hibbeln! Aber nicht verrückt machen! Ich hoffe übrigens auch, dass der Sommer noch lange hält! Obwohl ich den Winter auch nicht schlecht finde, gehe gern Langlaufen und so! Aber im Moment ist der Sommer einfach zu schön!

@Wetter: Unser Schulungsraum ist zum Glück im Keller und auf der Schattenseite des GEbäudes! Früh brauch ich sogar ne Strickjacke! Nächste Woche beginnen auch bei uns die Ferien, dann wird’s auf Arbeit bestimmt auch leer!

@Mia: bin auch immer am wegklicken, wenn jemand in mein Zimmer kommt. Auf Arbeit sollte ja keine mitbekommen, dass ich jetzt an den Nachwuchs denke! Die werden es dann schon alle zeitig genug erfahren, oder?! Puh, bin froh, dass du auch denkst einmal in der Woche ist o.k. Und im Urlaub ja nach Entspannung (oder halt Anspannung! Hi! Hi!)

So, muss jetzt mich weiter weiterbilden.

Und dann noch ein bissel Tour de France shcauen! Die armen bei der Hitze, der Berg! Aber spannend ist es diese Jahr schon! Keiner weiß wer gewinnt!

Am Donnerstag hab ich jetzt meinen FA-Termin und dann kann die Pille endlich abgesetzt werden.

Melde mich am Donnerstag wieder,
die Pusteblume

Marshmallow
18.07.2006, 16:43
Herzlich willkommen Hierundjetzt und Kathrin! :smirksmile:

Schön dass sich die Runde so spontan erweitert!
Ich muss hier im Büro auch immer aufpassen, dass mein Chef net um die Ecke spitzt,während ich hier vor mich hin grinse!

@Hibbli: Nee,"Leidensgenossinnen" is wohl tatsächlich übertrieben, schließlich hab ich mein Prachtexemplar vor ein paar Wochen geheiratet! :wangenkuss:
Und in den Flitterwochen haben wir sofort auf "Produktion" ungestellt! :freches grinsen:
So jetzt muss ich noch bissel was arbeiten für heute!

LG marshmallow :blumengabe:

Hibbli
18.07.2006, 16:47
Mensch, da ist wohl bei so einigen nix los bei dieser Hitze....na dann, welcome Alcantara und Hierundjetzt. Vielleicht ergänzt ihr auch mal diese Mailerübersicht (ganz unten), damit wir alle noch den Überblick behalten.

@Mia: Schrecklich, wenn man immer Angst hat erwischt zu werden. Fühl mich wie ne Klein-Kriminelle wenn mein Chef mal um die Ecke kommt. :knatsch: Da haste aber auch echt mal nen Scheiss-Platz erwischt, wenn Du mit dem Bildschirm zur Tür sitzt.
Also dass mit dem durchaus potenziell schwanger fühlen, fand ich ja sehr lustig. Wir werden dann hoffentlich bald erfahren, ob sich Dein potenzielles Gefühl bewahrheitet. Ich drücke Dir jedenfalls ganz doll die Daumen!

@HierundJetzt: Ich nehme neben Folsäure noch Agnus Castus (Mönchspfeffer) um meinen Zyklus sowie PMS (Brustschmerzen, extremer Mittelschmerz etc.) in den Griff zu bekommen. Würde das aber nur in Absprache mit dem Arzt nehmen. Bei Frauen die eh eine schwache Menstruation haben, kann Mönchspfeffer das wohl auch ganz unterdrücken. Ansonsten nur Zink für Männe (wegen schnellerer Spermien) und ich messe Temperatur. Was ich im Übrigen als nicht so stressig empfinde. Ist Gewohnheitssache......wie Pille nehmen. Und man macht es einfach morgens im Bett. Hat den Vorteil, daß ich noch 2 Minuten länger liegen bleiben kann. :schlaf gut: Und ich persönlich finde es auch spannend, was so alles mit dem Körper passiert. Was heisst denn hohe Sexfrequenz bei Dir? Jeden Tag?

@Emi: Ich würde nicht gerade sagen, daß meine Karnickelfreunde das so an die große Glocke hängen. Man (oder ich) höre es eher raus und manchmal redet man ja schon so ein bisschen drüber. Deine Einstellung zum Sex bzw. Üben finde ich jedenfalls gut. Ich persönlich habe für mich jedoch das Gefühl, mir den Luxus des "Zeit-Haben`s" nicht mehr unbedingt leisten zu können, daher habe ich dann auch mal Sex an den fruchtbaren Tagen, auch wenn ich vielleicht gerade nicht so hot darauf bin. Aber das muss mein Mann natürlich nicht wissen. Und wegen der Schmerzen beim ES......ist zwar nicht angenehm, aber ehrlich gesagt bin ich auch froh, daß ich das habe. Erleichtert bei der Planung ungemein, auch wenn mir ausgerechnet dann vor lauter Bauchweh mal gar nicht nach Sex ist.
Ach ja und wegen dem Kaffeesatz lesen :freches grinsen:: ich finde man erkennt das sehr gut. Habe sonst nicht soviel Ausfluss, von daher springt es mir dann quasi direkt ins Auge.
Hab ich schon erwähnt, daß ich Dich um NY beneide......ist wirklich so eine coole Stadt. Wobei ich mich je nach Straßenzug schon manchmal etwas mulmig gefühlt habe. Kann man da als Frau abends oder nachts ganz allein durch die Gegend laufen oder fahren dann alle nur Taxi? War nur 4 Tage in NY und habe sicher zuviel SatC gesehen....haha! :freches grinsen:

@Alcantara: Wenn es schon mal an Deinem Mann lag, wäre es vielleicht am sinnvollsten doch nochmal zum Arzt zu gehen, sich durchchecken zu lassen und in Ruhe darüber zu sprechen. Nicht darüber zu reden, aus lauter Angst, bringt ja auch nichts. Warum ging es denn damals nicht und warum könnte es dann heute klappen? Musst natürlich nur antworten wenn Du magst.

@Mia: Einmal die Woche finde ich auch ok, nur beim Üben wäre alle 2 Tage wohl sinnvoller. Winter finde ich auch nett....für 2 Monate. Aber ich bin so ne Frostbeule, von daher gerne 10 Monate Sommer. Obwohl heute kriege ich sogar Schweissausbrüche beim Mailen.

Muss mich mal abkühlen, die Damen! Wohl gehabt´s! Die Hibbli :knicks:

*Ravenswood, 32 Jahre, San Diego/USA, 2. UEZ, verheiratet, prenatale Vitamine
*Brautprinzessin: 38 Jahre, 3.UEZ, bald verheiratet
*Pusteblume: 28 Jahre, Dresden, ab August übend
*Hibbli: 34 Jahre, Koeln, 2.UEZ, verheiratet, Gelbkörperschwäche
*Mia: 27 Jahre, 2. UEZ, Hochzeit im Oktober
*Emi: New York/USA
*Croli: 29 Jahre, Nahe von Koeln, 2.UEZ , verheiratet
*Beatus: 33 Jahre, 1.UEZ
*Corina: 27 Jahre, Niedersachsen, 2. UEZ, verheiratet, 1 Tochter (*2/05)
*Marshmallow: 26 Jahre, aus der Nähe von Mainz, 2. ÜZ,
*Alcantara:
*HierundJetzt:

Hierundjetzt
18.07.2006, 17:09
...@HierundJetzt: Ich nehme neben Folsäure noch Agnus Castus (Mönchspfeffer) um meinen Zyklus sowie PMS (Brustschmerzen, extremer Mittelschmerz etc.) in den Griff zu bekommen. Würde das aber nur in Absprache mit dem Arzt nehmen. Bei Frauen die eh eine schwache Menstruation haben, kann Mönchspfeffer das wohl auch ganz unterdrücken. Ansonsten nur Zink für Männe (wegen schnellerer Spermien) und ich messe Temperatur. Was ich im Übrigen als nicht so stressig empfinde. Ist Gewohnheitssache......wie Pille nehmen. Und man macht es einfach morgens im Bett. Hat den Vorteil, daß ich noch 2 Minuten länger liegen bleiben kann. :schlaf gut: Und ich persönlich finde es auch spannend, was so alles mit dem Körper passiert. Was heisst denn hohe Sexfrequenz bei Dir? Jeden Tag?

*Ravenswood, 32 Jahre, San Diego/USA, 2. UEZ, verheiratet, prenatale Vitamine
*Brautprinzessin: 38 Jahre, 3.UEZ, bald verheiratet
*Pusteblume: 28 Jahre, Dresden, ab August übend
*Hibbli: 34 Jahre, Koeln, 2.UEZ, verheiratet, Gelbkörperschwäche
*Mia: 27 Jahre, 2. UEZ, Hochzeit im Oktober
*Emi: New York/USA
*Croli: 29 Jahre, Nahe von Koeln, 2.UEZ , verheiratet
*Beatus: 33 Jahre, 1.UEZ
*Corina: 27 Jahre, Niedersachsen, 2. UEZ, verheiratet, 1 Tochter (*2/05)
*Marshmallow: 26 Jahre, aus der Nähe von Mainz, 2. ÜZ,
*Alcantara:
*HierundJetzt: 37 Jahre, Rhein-Main-Gebiet, 5. ÜZ





Hi Hibbli,

hmmmm (verschämtguck), Sexfrequenz... ich meine halt, es ist genug :smirksmile:
Also ich muss mir deswegen halt keine Gedanken machen. Gedanken mache ich mir eher, weil ich gelesen habe, daß Frauen um die 40, und da komme ich bald hin, nur !!!VIER!!! Eisprünge im Jahr haben.
Ich hätte ja auch gerne früher Kinder gehabt... nur hatte ich halt da nicht den richtigen Mann an meiner Seite, und dann lieber keine als welche mit dem falschen Mann. Und jetzt hats halt bei mir zugeschlagen. Bin mit meinem Deckel :wangenkuss: halt superglücklich, wenn auch noch nicht so lange zusammen, aber wir haben die gleichen Einstellungen, die gleichen Erwartungen, die gleichen Lebensziele. Sind aber trotzdem noch erleichternd unterschiedlich. Und, ganz wichtig, er will Kinder!!!! :Sonne:

Also, Folsäure nehme ich schon, Mönchspfeffer... naja, meine Tage sind eh nicht soooo stark und lang. Und Mens-Schmerzen habe ich soweit nicht. Ein bißchen Druck, ein wenig Rückenschmerzen, spannenden Brüste, das wars aber auch schon. Aber ich habe auch schon festgestellt, seit ich nicht mehr verhüte, bin ich da schon empfindlicher. Da werde ich mal meine FA fragen.

Aber es soll ja wohl auch zwischen einem halben und einem ganzen Jahr dauern, bis sich der Zyklus geregelt hat. Menno, mag nich so lange warten. :knatsch:

sodele, ich mache mal Feierabend. (Mir kann zum Glück keiner so auf den Bildschirm gucken)
Und übe gleich schon mal an meiner Nichte :zwinker:

hierundjetzt

Hibbli
18.07.2006, 17:16
Sorry, HierundJetzt....wollte Dir nicht zu nahe treten. Bei all diesen Themen um Sex, Schwangerschaft, Verhütung und Schleimqualität :zwinker: wird man wohl etwas offensiv.
Mea Culpa und einen schönen Abend mit Deiner Nichte! Hibbli

Emi75
18.07.2006, 17:23
Ha, das geht ja Schlag auf Schlag! Auch von mir ein herzliches WELCOME an die weiteren Neuzugaenge!

@Alcantara: wie Hibbli schon sagt, ich denke auch, bei Eurer Vorgeschichte waere es doch sehr sinnvoll, das Ganze von Anfang an einmal von einem Arzt abchecken zu lassen. Ich weiss nicht, ob es gut ist, die ganze "Hibbelei" auf Dich alleine zu nehmen, damit Dein Mann "geschont" wird. Ich kenne ja die Vorgeschichte nicht so gut, aber im Augenblick klingt es so, als wuesstest Du gar nicht, ob er ueberhaupt Kinder zeugen kann....hmmmm...im Zweifel bin ich ja immer fuer klare Worte statt Heimlichkeiten???

@Hibbli: Huhu, Koelsches Kind! Kann verstehen, dass Du es eilig hast. Ich bin ja genauso "alt" wie Du und wollte eigentlich immer vor meinem 35. Geburtstag zwei Kinder haben und die Familienplanung damit abgeschlossen haben. Tja, aber nun habe ich den Einen, mit dem ich Kinder haben moechte, aber leider erst mit 32 kennen gelernt--- so verschiebt sich das halt alles...(ich sach nur: SatC ) !!!
Kaffeesatz- hmm, meinst Du jetzt, dass man an den fruchtbaren Tagen Ausfluss bekommt und sonst nicht? Ich hatte die Internetinfos eher so verstanden, dass der Schleim immer vorhanden ist, nur die Konsistenz/ das Aussehen sich veraendert und man da eben taeglich so einen Art "Abstrich" betrachten soll (Herrschaften: sorry fuer die Detailtreue, aber ich habe wirklich keine Ahnung, wie ich das sonst diskutieren koennte... :peinlich:) Habe generell auch sehr wenig bis gar keinen Ausfluss und habe an keinen Tagen im letzten Mionat einen solchen vermehrt bemerkt...hmmm... hier bitte nochmal Aufklaerung, liebe Hibbli. (Wahrscheinlich ist das ja auch bei jeder Frau anders, aber wuerde mich dennoch interessieren).
Empfinde Manhattan als ausgesprochen sicher und fahre auch abends mit der U-Bahn. Vielleicht nicht gerade in die Bronx... Nachts sind wir ja eher in Gruppen unterwegs, oder ich habe zumindest meinen Mann an meiner Seite. Aber vielleicht bin ich da auch ein bisschen "unbedarft"... Habe auch mal ein Weilchen in Kapstadt gewohnt und mich auch dort nie unsicher gefuehlt, was die Amerikaner hier in keinster Weise nachvollziehen koennen. Ja, ok, Kriminalitaetsstatistiken sind eine Sache, aber persoenliche Erfahrungen sind etwas anderes, oder? In jedem Fall ist New York wirklich ganz toll. Und dass ich so "entspannt" mit der Babygeschichte umgehe, liegt sicher daran, dass ich es irgendwie auch noch total geniesse, jung verheiratet und absolut "frei" zu sein... tsja, alles geht halt nicht und ich freue mich auch wirklich schon auf die Babyzeit, aber diese Ungebundenheit, lang ausgehen koennen und NY geniessen, hat natuerlich auch was fuer sich.... Deshalb denke ich mir irgendwie, dass es schon kommt, wie und wann es kommen soll, und geniesse bis dahin noch alles, was sich hier so an Aufregendem bietet, und mache noch viiiiel Sport.

@Alle: wie seht Ihr das eigentlich? Sport in der Schwangerschaft? Hat sich damit schon mal jemand beschaeftigt? Ok, ich werde nicht Ski fahren gehen oder reiten, wenn ich schwanger bin, aber wie sieht es aus mit joggen, Krafttraining, Rad fahren etc.???

Liebste Gruess
:blumengabe:Emi

Mia2006
18.07.2006, 18:20
Herzlich Willkommen an alle Neue

@Emi: ich hab für ein knappes halbes Jahr in NY einen PhD Austausch gemacht. Hab damals im East Village gewohnt, das war so genial. Ich hatte nie Angst. Im Gegenteil, hab mich sicherer gefühlt als sonst wo, weil eben immer was los ist in der Stadt.

@Kathrin: Ich weiss nicht so recht. Ich bin mir nicht sicher, ob ich mit ihm reden würde oder nicht. Hängt absolut von der Situation ab. Die anderen haben ja schon gefragt, woran es damals bei ihm gelegen hat? Je nachdem, würde es mich an deiner Stelle auch echt fertig machen heimlich zu hibbeln... nachher klappt es nicht! Ich wünsch dir auf jeden Fall viel Glück!

@Hibbli: Das mit dem Körper-spannend-finden find ich auch absolut!

@Sexfrequenz: Das hängt eben m.E. echt davon ab wie lange man schon zusammen ist... lässt eben einfach nach mit den Jahren. Aber jeden zweiten Tag in der fruchtbaren Zeit, das sollte Mann doch hinbekommen :freches grinsen:


*Ravenswood, 32 Jahre, San Diego/USA, 2. UEZ, verheiratet, prenatale Vitamine
*Brautprinzessin: 38 Jahre, 3.UEZ, bald verheiratet
*Pusteblume: 28 Jahre, Dresden, ab August übend
*Hibbli: 34 Jahre, Koeln, 2.UEZ, verheiratet, Gelbkörperschwäche
*Mia: 27 Jahre, 2. UEZ, Hochzeit im Oktober
*Emi: New York/USA
*Croli: 29 Jahre, Nahe von Koeln, 2.UEZ , verheiratet
*Beatus: 33 Jahre, 1.UEZ
*Corina: 27 Jahre, Niedersachsen, 2. UEZ, verheiratet, 1 Tochter (*2/05)
*Marshmallow: 26 Jahre, aus der Nähe von Mainz, 2. ÜZ,
*Alcantara:
*HierundJetzt: 37 Jahre, Rhein-Main-Gebiet, 5. ÜZ

Ravenswood
19.07.2006, 06:21
Hallo Ihr Lieben!

Sorry, dass ich mich ein paar Tage nicht gemeldet habe, aber ich hatte einige ereignisreiche Tage !

Um da jetzt ins Detail zu gehen, habe ich leider nicht so viel Zeit!
Aber:
Bin heute morgen mit einer ziemlich dicken linken Gesichtshaelfte aufgewacht, konnte allerdings keinen Schmerz oder so feststellen. Als ich dann auf der Arbeit war, war der Schmerz allerdings dann doch da.
Habe mir also einen Zahnarzttermin gemacht und kam dann heute nachmittag in den Genuss einer dreistuendigen Wurzelbehandlung :zahnschmerzen: , die vedammt weh getan hat! Dummerweise hat die Betaeubung aufgrund einer groessern Infektion ueberhaupt nicht gewirkt. Mir liefen wirklich die ganze Zeit die Traenen runter und ich habe zeitweise gedacht, dass ich das nicht ueberlebe....

Schlauerweise habe ich heute morgen noch einen Test gemacht (um den Zahnarzt ueber eine moegliche Schwangerschaft zu informieren), da ich heute schon ZT 34 (also ueberfaellig bin) bin. Da ich aber seit ein paar Tagen regelaehnliche Schmerzen habe, habe ich natuerlich einen negativen Test erwartet.
Aber was soll ich sagen:

Er war POSITIV !!!! :yeah: :yeah: :yeah:



Mein Mann und ich sind erstmal total geschockt (habe das einfach noch nicht erwartet), freuen uns aber trotzdem wahnsinnig!!!!! :prost:
Werde mir morgen gleich einen Termin beim FA holen, um das Ergebnis (hoffentlich) bestaetigen zu lassen!

So, das war erstmal mein Egoposting...zu mehr bin ich gerade gar nicht in der Lage!

Liebe Gruesse,
R.
:jubel:

Alcantara
19.07.2006, 08:06
@ Ravenswood: HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!! Na, dass hier so schnell jemand das "Positiv!!" durchs Forum ruft, hätte ich nicht gedacht. Nun müssen wir es Dir nur noch alle schön gleich tun. Drücke die Daumen, dass Dein FA das OK gibt!!

Zu unserem Problem: ja, damals gab es in der Ex-Beziehung meines Freundes Schwierigkeiten - seine "Produkte" waren wohl nicht schnell genug. Ähäm. :peinlich:
Wir haben da schon ein paar Mal drüber geredet, wobei ich das Thema mit Samthandschuhen anfasse. Sein Arzt meinte, dass sich das durchaus spontan ändern kann und in nem halben Jahr ganz anders aussieht. Könnte wohl auch stressbedingt gewesen sein, aber wer weiß das schon? Naja, und dann lag es letztendlich auch an ihr, weil sie die künstl. Befruchtung abgestoßen hat. Schwieriges Thema!! Ich denke, ich mache noch ne Zeitlang "ganz normal" weiter, und wenn es mir dann irgendwann zu blöd wird, schlepp ich ihn halt zum Arzt. Und mich gleich mit. Vielleicht sollte ich mir aber gar nicht so Gedanken machen, immerhin hab ich 10 Jahre die Pille genommen, da kann es sowieso ne ganze Weile dauern. So was blödes aber auch :-)

Puh, ist das anstrengend hier, kann nur in Etappen schreiben, mein Chef rennt schon den ganzen Morgen hinter mir rum... normalerweise ist das Thema Internet nicht so dramatisch, aber dass er den Forumstitel groß auf dem Bildschirm liest, muss ja nun nicht sein... hab sowieso schon allergrößte Panik davor, ihm irgendwann mal von gewissen Neuigkeiten berichten zu müssen. Irgendwie ist mir das unangenehm, ich weiß auch nicht. Aber es ist doch nur mein gutes Recht?1? :schild genau:

Also dann, an die Arbeit. Wünsche euch einen schönen Tag!

Alcantara

Alcantara
19.07.2006, 08:13
Ach so:

*Ravenswood, 32 Jahre, San Diego/USA, 2. UEZ, verheiratet, prenatale Vitamine
*Brautprinzessin: 38 Jahre, 3.UEZ, bald verheiratet
*Pusteblume: 28 Jahre, Dresden, ab August übend
*Hibbli: 34 Jahre, Koeln, 2.UEZ, verheiratet, Gelbkörperschwäche
*Mia: 27 Jahre, 2. UEZ, Hochzeit im Oktober
*Emi: New York/USA
*Croli: 29 Jahre, Nahe von Koeln, 2.UEZ , verheiratet
*Beatus: 33 Jahre, 1.UEZ
*Corina: 27 Jahre, Niedersachsen, 2. UEZ, verheiratet, 1 Tochter (*2/05)
*Marshmallow: 26 Jahre, aus der Nähe von Mainz, 2. ÜZ,
*Alcantara: 26 Jahre, Rhein-Main-Gebiet, 3.ÜZ
*HierundJetzt: 37 Jahre, Rhein-Main-Gebiet, 5. ÜZ

Doofe Frage: was ist ÜZ??? Übungs-Zyklus???? :wie?:

Pusteblume24
19.07.2006, 09:46
Mensch, das erste Forumsbaby! Jubel! Das ist ja super! Herzlichen Glückwunsch Ravens-wood! :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:Was hat denn dein Mann dazu gesagt? Und wann hast du Termin beim FA - damit du alles offiziell bestätigt bekommst?

Also, ich würde sagen wir stoßen mal alle virtuell auf dich an! :prost: Hoch die Tassen! Und jetzt will ich alle Einzelheiten hören!!!

Herzlich willkommen Hierundjetzt, Katrin und Alcantra! Wir vergrößern uns ja wirklich super schnell! Und da ist die Liste wirklich ne Hilfe!

@Emi: Sport in der Schwangerschaft. Ich sehe, das so, jeder sollte so lange das tun was ihm gut tut und nicht unbedingt gefährlich ist! Also klettern und reiten würde ich dann vielleicht weglassen, aber ansonsten geht glaub ich alles bis die Murmel nicht zu groß ist. Ne Freundin von mir ist auch bis zuletzt mit in die Sauna bekommen und eine andere war bis zuletzt FKK baden. Das hat natürlich einige Kontroversen am See hervorgerufen. Die einen fanden es toll wie natürlich sie mit ihrer Schwangerschaft umgeht und wieder andere, meistens die aus dem TExtilbereich, haben sich aufgeregt, dass man mit so einem Bauch doch nicht mehr baden gehen kann. Unmöglich! Darum jeder sollte das tun, wobei er sich wohl fühlt! :schild genau:

Wie seht ihr das so?

Seid lieb gegrüßt von der
Pusteblume

Alcantara
19.07.2006, 09:52
Ich lasse mal virtuell die Sektkorken knallen, noch ist es ja erlaubt. Ravenswood kriegt statt dessen ein Glas Orangensaft :-)

Sport in der Schwangerschaft, gutes Thema für mich - ich habe ein eigenes Pferd. Da ist das Problem natürlich besonders groß, denn nicht zu reiten kommt für mich nicht in Frage, ist auch organisatorisch gar nicht zu bewerkstelligen. Aber ich denke, dass werde ich dann wenn es so weit ist mit meinem Arzt abklären. Auf fremde Pferde würde ich mich dann natürlich nicht mehr setzen, aber ein gewissen Risiko ist schon dabei, auch wenn man noch so sattelfest ist. In meinem Bekanntenkreis sind viele einen Großteil der Schwangerschaft weitergeritten, aber das muss wohl jeder für sich entscheiden.

Sonst hab ichs mit dem Sport nicht so, da werde ich nichts vermissen glaub ich :smirksmile:



*Ravenswood, 32 Jahre, San Diego/USA, 2. UEZ, verheiratet, prenatale Vitamine
*Brautprinzessin: 38 Jahre, 3.UEZ, bald verheiratet
*Pusteblume: 28 Jahre, Dresden, ab August übend
*Hibbli: 34 Jahre, Koeln, 2.UEZ, verheiratet, Gelbkörperschwäche
*Mia: 27 Jahre, 2. UEZ, Hochzeit im Oktober
*Emi: New York/USA
*Croli: 29 Jahre, Nahe von Koeln, 2.UEZ , verheiratet
*Beatus: 33 Jahre, 1.UEZ
*Corina: 27 Jahre, Niedersachsen, 2. UEZ, verheiratet, 1 Tochter (*2/05)
*Marshmallow: 26 Jahre, aus der Nähe von Mainz, 2. ÜZ,
*Alcantara: 26 Jahre, Rhein-Main-Gebiet, 3.ÜZ
*HierundJetzt: 37 Jahre, Rhein-Main-Gebiet, 5. ÜZ

Mia2006
19.07.2006, 09:59
WOW!!!!!

@Ravenswood: Herzlichen Glückwunsch! Das ist ja so was von schön! Drücke die Daumen für den ersten FA-Termin (bin schon gespannt was du berichtest!). Hoffentlich geht noch alles gut mit deinem Zahn (müssen wir da jetzt alle durch? Erst Brautprinzessin, dann du...)
Was für ein unglaublicher Moment das gewesen sein muss, als du/ihr den positiven Test in der Hand gehalten habt! :blumengabe:
Interessant, dass du regelähnliche Schmerzen hattest... musst unbedingt berichten wie es weiter geht!
Du bist die erste! So schön!

@Alcantara: Dann finde ich es vernünftig, wenn du erst einmal wartest bis sich dein Zyklus eingependelt hat und dann schaust du mal weiter... ist wirklich besser, wenn er nicht gleich von Anfang an unter Druck gesetzt wird. Allerdings musste ihn dann eben drauf ansprechen, sollte dein Zyklus regelmässig sein und einfach nix passieren. Aber das ist vielleicht noch ein bisschen hin, wer weiss!

Zum Thema Sport in der Schwangerschaft gibt es bei Eltern.de nen link:
http://www.eltern.de/schwangerschaft_geburt/schwanger_sein/sport_schwanger.html
Ich glaube grundsätzlich gilt: alles was einem gut tut, wobei man es mit dem FA abklären sollte.

@Pusteblume: Ich finde schwangere Bäuche am See sehr schön (ok, ob mit oder ohne Bikini sei der Trägerin überlassen :zwinker:).
Ich muss allerdings feststellen, dass es einem immer ein gewisses ehrfürchtiges Gefühl einflösst... so eine grosse Kugel. Meist gucke ich der Frau dann gar nicht ins Gesicht, sondern einfach auf den Bauch :freches grinsen: Aber das ist wohl normal. Mal sehen wie es uns dann geht mit den Blicken...

Bis bald
Die Mia




*Ravenswood, 32 Jahre, San Diego/USA, verheiratet, prenatale Vitamine, 5.SSW(?oder?)
*Brautprinzessin: 38 Jahre, 3.UEZ, bald verheiratet
*Pusteblume: 28 Jahre, Dresden, ab August übend
*Hibbli: 34 Jahre, Koeln, 2.UEZ, verheiratet, Gelbkörperschwäche
*Mia: 27 Jahre, 2. UEZ, Hochzeit im Oktober
*Emi: New York/USA
*Croli: 29 Jahre, Nahe von Koeln, 2.UEZ , verheiratet
*Beatus: 33 Jahre, 1.UEZ
*Corina: 27 Jahre, Niedersachsen, 2. UEZ, verheiratet, 1 Tochter (*2/05)
*Marshmallow: 26 Jahre, aus der Nähe von Mainz, 2. ÜZ,
*Alcantara: 26 Jahre, Rhein-Main-Gebiet, 3.ÜZ
*HierundJetzt: 37 Jahre, Rhein-Main-Gebiet, 5. ÜZ

Hibbli
19.07.2006, 10:16
@Ravenswood: ich fasse es nicht.....schwanger und das im 2. UEZ!! Herzlichen Glückwunsch! Na dat ging ja mal schnell. Ich freue mich für Euch und hoffe Dein FA bestätigt das Würmchen. Hihi....hoffentlich bist Du ansteckend. :jubel:

@Guten Morgen liebe Emi,
Du liegst ja noch in süßen Träumen, aber irgendwie fand ich Deine Mail so niedlich, da muss ich direkt antworten.
Du hast Recht....ich bin erst 34 und bis vor kurzem kannte ich solche "ich will jetzt und sofort-schwanger werden" Gefühle auch noch nicht. Bin mit meinem Männe zwar schon seit 9 Jahren zusammen, aber wir sind beide so unruhige Geister und immer in der Weltgeschichte unterwegs. Bisher hat ein Kind halt nicht gepasst und ich kann mir gut vorstellen, daß der "Druck" auch noch nicht so groß ist, wenn man gerade in einer der coolsten Städte der Welt lebt und auf Entdeckungstour ist. Wenn man aber mal eine ruhigere Phase im Leben hat (denn mein Mann muss nach seinem späten Studium nun erstmal beruflich Fuss fassen) und wirklich alle Freundinnen um einen herum schwanger werden oder gerade Kinder bekommen haben, setzt einen das schon unter Druck. Ob man will oder nicht. :gegen die wand: Und ansonsten hab ich in nächster Zeit auch keine größeren Pläne. So was gab es noch nie bei mir. Mit irgendwas muss man sich ja beschäftigen. :smirksmile:
Kaffeesatz: Ich denke auch, daß das bei jeder Frau anders ist. Soweit ich weiss, hat Frau fast immer irgendwelche Kaffeesatz-Spuren im Slip. Kommt darauf an, in welchem Zykluszeitraum man steckt. Aber kurz vor dem Eisprung ist der Schleim bei mir halt ziemlich ersichtlich, weil ich mir dann vorkomme wie eine Schnecke. Hab ansonsten auch nur wenig Ausfluss. Mal ein bisschen gelb oder weiss, aber dieser Zervixschleim ist halt zähflüssig, schleimig und milchig und läuft halt einfach so raus, wenn man z.B. auf Toilette geht. *schäm* :peinlich: Mensch, ich kann das nicht besser erklären. Achte halt mal genau drauf, dann weißt Du was ich meine.
Sport: Finde ich wichtig. Auch in der Schwangerschaft. Sehe hier in Köln viele Schwangere auf dem Fahrrad und würde selber walken gehen und Yoga machen. Gibt´s ja extra für Schwangere.

@Chefs und mailen auf der Arbeit: Ich schreibe meine Mails an Euch immer im Outlook und speicher Sie unter Entwürfen ab. Hat den Vorteil, daß ich nur kurz ins BriCom rein muss um meine Mail einzufügen. Kleiner Tip um die Entdeckungsgefahr zu verringern. Komme mir vor wie Sherlock Holmes oder Schmidtchen Schleicher.....voll kriminell hier :allesok: :zwinker:.

@Alcantara: ÜZ ist Übungszyklus.

Manno, heute ist der heisseste Tag des bisherigen Jahres. Dachte schon gestern wäre schlimm, aber 37 Grad hier in Kölle ist echt unerträglich.
Und noch immer ist tote Hose im Büro angesagt.
Ach ja, hatte gestern Abend dann doch noch meinen Mittelschmerz und prompt ist heute morgen die Temperatur angestiegen. Denke ab morgen fängt dann die ungefährliche Zeit an und die Temperatur wird oben bleien. Also ich finde das super mit dem Messen. Weiss man immer wo man dran ist.

Grüssel, die Hibbli

*Ravenswood, 32 Jahre, San Diego/USA, 2. UEZ, verheiratet, prenatale Vitamine
*Brautprinzessin: 38 Jahre, 3.UEZ, bald verheiratet
*Pusteblume: 28 Jahre, Dresden, ab August übend
*Hibbli: 34 Jahre, Koeln, 2.UEZ, verheiratet, Gelbkörperschwäche
*Mia: 27 Jahre, 2. UEZ, Hochzeit im Oktober
*Emi: New York/USA
*Croli: 29 Jahre, Nahe von Koeln, 2.UEZ , verheiratet
*Beatus: 33 Jahre, 1.UEZ
*Corina: 27 Jahre, Niedersachsen, 2. UEZ, verheiratet, 1 Tochter (*2/05)
*Marshmallow: 26 Jahre, aus der Nähe von Mainz, 2. ÜZ,
*Alcantara: 26 Jahre, Rhein-Main-Gebiet, 3.ÜZ
*HierundJetzt: 37 Jahre, Rhein-Main-Gebiet, 5. ÜZ

AnnaK
19.07.2006, 10:29
*reinhüpf*
*Dozentenmodus an*

Huhu Ihr Hibbelnden!

Erst einmal eine Glückwunsch an Ravenswood - das ist so ein tolles Gefühl, den positiven Test in den Händen zu halten! :blumengabe:

Und jetzt zum regelähnlichen Ziehen, damit Ihr Euch keine Sorgen macht: Das gehört dazu. Die Gebärmutter "baut um", um sich für den Untermieter einzurichten. D.h. sie beginnt schon mit dem erst einmal langsamen Wachstum. Diese Schmerzen oder das Ziehen werden oft als "Dehnungsschmerz" bezeichnet und begleiten frau durch die gesamte Schwangerschaft (natürlich nciht täglich... :freches grinsen:).

Liebe Grüße und alles Gute!
Anna von nebenan

*Dozentenmodus aus*
*raushüpf*

Hierundjetzt
19.07.2006, 10:35
Sorry, HierundJetzt....wollte Dir nicht zu nahe treten. Bei all diesen Themen um Sex, Schwangerschaft, Verhütung und Schleimqualität :zwinker: wird man wohl etwas offensiv.
Mea Culpa und einen schönen Abend mit Deiner Nichte! Hibbli



Hi Hibbli,

mitnichten bist Du mir zu nahe getreten... da bin ich nicht empfindlich.
Alle Posterinnen hier wollen nun mal ein Baby, und da gehört halt Sex zwingend dazu. Und frau redet halt auch drüber.

Meine Schwägerin hätte mir übrigens gestern gerne meine Nichte verkauft. Bei ihr hat sie den ganzen Tag Terror gemacht, bei mir war sie zuckersüß... kleines Miststück :smirksmile:!

hierundjetzt

Inaktiver User
19.07.2006, 12:27
Mädels, entschuldigt wenn ich mich einmische. Ich las grad was vom Reiten in der schwangerschaft. Ich bin ja recht überraschend schwanger und jetzt in der 7./8. Woche. Ich habe mir auch darüber gedanken gemacht was ich jetzt mit meinem Pferd mache. Ich werde wohl wesentlich weniger reiten und wenn keinen Trab, das soll nicht gut sein. Und brav muss das Pferd natürlich sein, man darf nicht runterfallen.

meine Freundin ist jetzt in der 15. Woche und reitet auch regelmässig.

Hibbli
19.07.2006, 15:21
Oh Gott, ist das heute langweilig hier....irgendeiner da??? Oder ist die ganze Welt im Urlaub ausser mir *schnüff - so allein*. :heul:

Sehr interessant was AnnaK da geschrieben hat.....regelähnliche Schmerzen.....dann denke ich jetzt vor jeder einsetzenden Periode, daß ich schwanger sein könnte. Und dann sind es doch meine happy days *seufz*. :knatsch: Gibt es denn sonst noch irgendwelche ganz frühen Anzeichen? Beim letzten Mal hatte ich ja das volle Programm und dachte ich wäre schwanger und dann war es doch nur PMS oder Einbildung.

Schwangere Bäuche find ich auch schön. Obwohl eine Freundin zum Schluss soooooo dick war, daß es schon nicht mehr so nett aussah. Manche Frauen kriegen ja auch überall so krasse Schwangerschaftsstreifen, dicke Beine und der Nabel kommt raus. Es gibt auf jeden Fall schöne und weniger schöne Schwangere. Und auf lauter nackte Menschen um mich herum stehe ich eh nicht. Ich finde ein bisschen was Verhüllendes sieht einfach besser und ästethischer aus, als wenn alles in der Gegend rumbaumelt. Eine Schwangere im Bikini gefällt mir definitiv besser als nackt. Naja!

Ich schwitz mal weiter. Hibbli

Hierundjetzt
19.07.2006, 15:43
So, ich schwitze mit....
gerade sah ich eine hochschwangere Frau... und hatte Mitleid, bei dem Wetter!!!!
Puh.

Muss ich ja mal loswerden... wie bekomme ich diese Schwangeren-Gesten wieder weg?
Habe an mir doch glatt festgestellt, daß ich so am Ende des Zyklus, wenn ich wie immer überfällig bin (müsste ja wirklich dran gewöhnt sein), schon solche Handhaltungen drauf habe wie Hände-über-dem-Bauch-falten, etc. So ganz typische halt.
Ätzend.... weil ich halt nicht schwanger bin... leider.
Aber ich denke immer, daß das ja auch andere sehen und interpretieren können.

Verschwitzte Grüße von der sich die Hände an die Seiten kettenden hierundjetzt

Hibbli
19.07.2006, 15:55
Das ist echt kein Zuckerschlecken bei dem Wetter.....hoffentlich werden wir Winter-Schwangere. Obwohl so Zelte-mässige Winterjacken bestimmt auch schwer zu finden sind.

Schwangeren-Gesten??? Hmmmm, habe mich nach dem letzten Zyklus (als ich dachte ich wäre schwanger) auch dabei ertappt schon die Hände auf meinen Bauch zu legen. Hab das sowieso immer ne Zeitlang gemacht, weil ich mir so nen komischen Virus von einer Fernreise mitgebracht hatte und es mir magentechnisch lange ziemlich schlecht ging. Da hält man sich auch immerzu den Bauch...bis mein Mann mich mal fragte, ob ich denn immer noch Magenscherzen hätte, ich würde mir ja immer den Bauch halten. Aber ich glaube anderen fällt das nicht so auf....man meint ja auch nach nem Zahnarztbesuch, man hätte so Mega-Lippen und jeder guckt einen an. Und keiner guckt, weil da ja auch nix ist. Alles wie immer. Also don´t worry!

Glaube meine kleinen grauen Gehirnzellen können sich bei der Hitze auf gar nichts mehr konzentrieren. Falls ich also irgendwie wirres Zeug von mir gebe, bitte nicht wundern. Die Hibbli :gegen die wand: :Sonne:

AnnaK
19.07.2006, 16:20
Liebe Hibbli,

entschuldige mein Dazutun zum Megahibbling... Zur Wiedergutmachung: Meine höchstpersönlichen Frühanzeichen waren das Ausbleiben jeglichen PMS (sonst immer das volle Programm) vom Bauchziehen mal abgesehen, im Tausch dafür gab es so eine gute Woche nach Eisprung ein Gefühl, als wäre ich gegen einen Trecker gelaufen. Das fand ich extrem unverdächtig und war dann einge Tage später doch sehr überrascht, zwei Striche auf dem Test zu erblicken. Ein Klassiker ist auch ein Herpesbläschen am Mund gewesen (hatte ich seit Jahren nicht mehr). Passiert häufiger, weil das Immunsystem erst einmal komplett in die Knie geht, damit der Untermieter sich einnisten kann und nicht abgestoßen wird.

Ab nächsten Sommer geht es in RUnde 2, dann dürft Ihr mich nervös machen, ok?

LG, Anna

Emi75
19.07.2006, 16:22
:jubel: Ravenswood !!! Ich gratuliere!!! Mensch, wie klasse, wie aufregend, wie ueberhaupt! Ich bin begeistert und druecke Dich mal virtuell. Bin sooo gespannt auf Einzelheiten. Bitte berichte bald.

:prost:Auf unsere erste Strang-Positive-Bald-Mama (Du darfst jetzt leider nicht mehr mittrinken, liebe Ravenswood, aetschi!!!) Und Zahnarzt:druecke die Daumen. Wie gesagt, habe auch gerade zwei Mammut-Sitzungen hinter mir, und mache immer drei Kreuze, wenn ich von dem ollen Stuhl wieder runter huepfen kann....

Hibbli, danke fuer die ausfuehrliche Kaffeesatzerklaerung :allesok: Werde weiter beobachten. Und ich denke, ich werde nun auch mal anfangen, Temperatur zu messen. Einfach, um meinen Koerper besser kennen zu lernen und zu verstehen. Deiner scheint Dir ja wirklich klarere Zeichen zu senden als meiner mir, das ist schon interessant und faszinierend.

Hach, habe richtig gute Laune, weil es bei Ravenswood so prima geklappt hat. Weiter so, Maedels!

Tja, ob man jetzt eine der Schwangeren wird, der die Schwangerschaft gut tut und sie aufbluehen laesst oder nicht, kann man wohl (ausser mit positiver Einstellung heranzugehen) kaum beeinflussen, oder?

Was das Reiten betrifft: das koennt Ihr Pfredebesitzer sicher mit Eurem jeweiligen Gyn persoenlich klaeren, aber: ich wuerde fuer ein Pferd, auch fuer ein eigenes, nie die Hand in's Feuer legen, es kann sich immer mal erschrecken - und die Verletzungsgefahr bei einem Abwurf ist nun einmal seeehr hoch. Aber das nur so klugscheisserisch am Rande, das wisst Ihr ja sicher selbst.... :smirksmile: Ansonsten habe ich das Problem, dass ich nicht so auf Yoga, Walken etc. stehe, sondern die etwas flotteren Sportarten bevorzuge, aber mit Kugelbauch mag sich das aendern.... in jedem Fall kann man ja schwimmen und radfahren, soweit ich weiss.

So, nun werde ich mal zur Abwechslung ein wenig arbeiten. Ravenswood, ich denk an Dich und warte auf den Detailbericht! Viel Glueck noch beim Zahnarzt, auf dass es schnell vorbeigeht!


Liebste Gruesse an alle
:blumengabe:Emi

Emi75
19.07.2006, 16:39
@Hibbli: na, nun habe ich glatt vergessen, noch ein bisschen genauer auf Dein Posting einzugehen, obwohl Du so viel von Dir erzaehlt hast... weil hier schon wieder soooo viel geshrieben wurde (echt klasse), und dann noch die tolle Neuigkeit von Ravenswood dazu kam, war ich wohl irgendwie "ueberfordert"....

Ich kann das sehr gut nachvollziehen, was Du sagst. Und ich drueck Dir fest die Daumen, dass Ravenswood ansteckend ist und Deine Hibbelei ganz bald ein Ende hat. Bei mir hingegen ist in den letzten Jahren sooo viel passiert. Ich kenne meinen Mann erst seit zweieinhalb Jahren, und schwupps sind wir verheiratet und am anderen Ende der Welt.... Trotzdem habe ich auch das Beduerfnis in mir, eine Familie zu gruenden und ich weiss ja, ich bin keine 24, sondern eben 34, und ich moechte auch gerne 2 Kinder und nicht nur eines....

So, nun muss ich wirklich mal ein klitzekleines bisschen arbeiten,

Liebe Gruesse sagt das Duesseldorfer Kind
:blumengabe:Emi

Hibbli
19.07.2006, 16:44
@AnnaK: Nee, ich finde solche Tips und Ratschläge von Erfahrenen ja supi. Weiter so.......Weiss allerdings noch nicht so ganz wie ich mir ein Gefühl von "vor den Trecker gelaufen" :freches grinsen: vorstellen soll. Aber hab mir auch schon überlegt, daß ich wahrscheinlich zu der Spezies gehöre, die gar nix merken wird. Obwohl ich sonst eigentlich sehr sensibel bin, was meinen Körper angeht.

@Ravenswood: Warte auch gespannt auf erste News zur Schwangerschaft. Bitte über jeden Pups berichten.

@Emi: Jau, mach das mal mit dem messen....hat ja nix mit unter Druck setzen oder so zu tun. Sieh es unter dem Aspekt "Körper besser kennen lernen". Kann mir auch gut vorstellen, es auch weiterhin (statt Pille) für Verhütung anzuwenden.
Was Du kommst aus D´dorf? Ich eigentlich auch....bin nur untreu geworden und zur Kölner Fraktion gewechselt. Wer weiss vielleicht kennt man sich oder hat den ein oder anderen gemeinsamen Bekannten. Die Welt ist ja bekanntlich ein Dorf. :cool:

LG, Hibbli

Emi75
19.07.2006, 16:51
WAaaas?? Ne Duesseldorferin in Koelle?? Pfui, pfui...

Nee, mach nur Spass. Finde diese Moechtegernfeindschaft immer sehr erheiternd, und kann gar nicht so recht verstehen, warum man sich zwischen den beiden Staedten "entscheiden" muss, sind doch beide nett und haben was zu bieten. Bin aber keine gebuertige Duesseldorferin, sondern erst im Referendariat und dann wieder seit Berufsbeginn (seit 2002) dort...

Ich sach ma: HELAU

... und muss jetzt WIRKLICH arbeiten (will aber nicht...)

:blumengabe:Emi

Mia2006
19.07.2006, 18:20
Hallo ihr (Achtung, ego-posting)

Heute war überhaupt nicht mein Tag... erst hab ich verschlafen, dann habe ich überhaupt nix geschafft und mich den ganzen Tag mit unwichtigem Zeugs vom wichtigen abgehalten.
Kennt ihr das, wenn sich einem der Magen so zuzieht, weil man gerade so mit sich selbst unzufrieden ist? Ich weiss auch nicht was los ist. Bin sowas von down gerade, dabei gibts eigentlich gar keinen Anlass. Ich hoffe, dass das morgen wieder vorbei ist.
Ausserdem nervt es mich so was von... dass ich ständig ein Ziehen in jede Bewegung hineininterpretiere. Ey, ich mein wenn das jetzt jeden Zyklus so geht... is doch sch...
und überhaupt, warum isses eigentlich so verdammt heiss?

:grmpf: :regen: :zahnschmerzen: :gegen die wand:

Mia

Emi75
19.07.2006, 18:56
Halloooooo,

da bin ich schon wieder--- aber zu meiner Verteidigung: bin in der Mittagspause. Und da ich nach meinem Zahnarztbesuch in Deutschland leider immernoch nicht so toll beissen kann, verzichte ich einfach auf's Mittagessen und tummle mich hier...
:freches grinsen:

Mia, ich kenne solche Tage absolut! Vielleicht kuendigt sich aber auch einfach nur Deine Periode an, und die Hormone sind Schuld (Du wartest doch gerade auf die Blutung, oder)? mach Dir nicht noch zusaetzlich ein schlechtes Gewissen, an manchen Tagen ist man halt nicht produktiv!!! Was mir immer gegen ein Ich-Kann-Mich-Grad-Selbst-Nicht-Leiden Gefuehl hilft: eine Runde joggen (oder vielleicht besser bei der Hitze:schwimmen). Oder bastel ein paar Autoschleifchen (alt.: Tischordnung, Musik, Brautkleidgucken) fuer Deine Hochzeit. Das hat mich auch immer wunderbar entspannt und Gluecksgefuehle ausgeloest, als ich noch in den Hochzeitsvorbereitungen gesteckt habe....

Finde es ja ueberhaupt toll, Braeute hier im Strang zu haben. Kriege auch nach einem Jahr fast noch feuchte Augen, wenn ich an unsere Hochzeit denke... hach, ja--- ich alte Kitschtante....


Gute "Besserung", Mia !!!
:blumengabe:Emi

Mia2006
19.07.2006, 19:10
Hallo Emi
Das ist lieb von dir. Und eine gute Idee... ich mach mich mal an die Tisch-Ordnung. Das entspannt. Wobei, bin so müde gerade, dass ich vielleicht einfach früh schlafen gehe....
Nee, ich weiss, als erstes schmeiss ich mal den Grill an.

Ja, ich hab auch immer Stimmungsschwankungen vor der Mens (das deprimiert mich gleich noch mehr :regen:)

Hachje, manchmal is das Leben so schwer...

Aber übrigens, ich finde wir sollten echt am besten jetzt alle schwanger werden, damit wir den Kugelbauch nur durch den Winter tragen müssen :schild genau:
Könnt ich mir ja jetzt grad nicht vorstellen... puh.

Ach und da fällt mir ein, wegen Kugelbauch und schön, hab auch eine Bekannte, die vor kurzem Zwingille bekommen hat. Oh mann hatte die nen Bauch, also da hab ich sie auch nicht beneidet... die hat dann am Ende nur noch die Hosen ihres Mannes getragen.

:hunger: tschüss, Mia

Corina79
19.07.2006, 22:55
Hallo Zusammen!

Bin auch mal wieder online. Auf Arbeit gibt es viel Stress kaum ist man mal 3Wochen im Urlaub passieren die unglaublichsten Dinge.
Ein Mitarbeiter hat gekündigt, eine wurde gekündigt und wieder eine andere wurde neu eingestellt. Das ist echt ein durcheinander.

@Ravenswood: Erst einmal einen Herzlichen Glückwunsch von mir!!!!! :blumengabe:
Du bist bestimmt im 7.Himmel und kannst es immer noch nicht glauben das der Test positiv ausgefallen ist. So fühlte ich mich als ich mit meiner Kleinen schwanger war.

Meine Schwangerschaftsanzeichen: Übrigends hatte ich leichte Bauchkrämpfe, was nichts besonderes war. Da ich die auch meistens 1 Tag vor meiner Mens. bekommen habe. Aber das ziehen im Bauch hörte nicht auf und meine Erdbeertage blieben aus. Nach ´nem Test (positiv) war ich überglücklich.
Ab dem 5.Monat wurde bei mir eine Schwangerschaftsdiabetes festgestellt. Das war echt doof! :heul:
Zu Weihnachten und an den Feiertagen nichts naschen und Silvester keinen heben( naja 1 Glas Sekt war schon drin) :niedergeschmettert:
Schreckliche Wadenkrämpfe bekam ich, deshalb hab ich Unmengen von Magnesium- Tabletten in mich hineingesteckt.

Aber der Schwangerschaftsbauch war süß und man ist richtig stolz damit. Meine Freunde sagten immer ich sähe sooo gut aus als ich schwanger war.

Sport: War oft schwimmen und einige Male auch in der Sauna. Die Saunagänge waren dann nicht solang, aber es tat irgendwie gut. Und ich denke solange man sich gut fühlt kann man es ruhig machen.
Wir waren auf einem Stadtfest mit vollen Strassen. Man wurde nur noch hin und her geschoben (ich im 6.Monat) da hätt ich schreien können und vor Platzangst hab ich geweint. Obwohl ich sonst nicht so empfindlich bin. Irgendwie hatte ich Angst ich und das Kleine *grins* werden zerdrückt.

...ist aber sicher nicht leicht wenn man nicht genau weiß ob es auf dem normalen Wege klappt. Bin froh das ich weiß es sozusagen von selbst klappt.
Meine Schwägerin hatte einige künstliche Befruchtungen bis es dann geklappt hat. Sie war total fertig mit den Nerven . :gegen die wand:
Dann hat es aber gleich doppelt geklappt. 2Jungen sind jetzt 4 und echt süß.
:zauberer:
Wünsch das totzdem Keiner von uns.

Bin gespannt bei wem es als nächstes klappt. Bin so aufgeregt.

Hoffe es klappt bei mir bald mit dem 2. Baby. Wir sind fleißig am üben.

Bis bald Corina

Brautprinzessin
19.07.2006, 23:41
Guten Abend die Damen,

ich bin ja von den Socken, zwei Tage nicht online, neue "Gesichter" in der Runde und dann noch diese Mega-Nachricht. GLÜCKWUNSCH Ravenswood. Das ist ja der Hammer. Ich freu mich wie verrückt für euch!

Ich habe alle Beiträge gelesen und weiß gar nicht, wo ich mit antworten anfangen soll... die meisten Ideen werde ich wieder vergessen, aber es ist ja schon spät...


@Zervixschleim: Ich hatte eine phantastische Bio-Lehrerin, die mich mit 14 Jahren schockte, als sie uns von dem Schleim erzählte. Sie schlug vor, dass wir uns einen Monat lang jeden Tag einen Finger in die Muschi stecken sollten und daran schnuppern, oder wenn wir sehr mutig wären, daran lecken sollten. So würden wir unseren Zyklus kennenlernen. Ich war natürlich total geschockt, aber zwei Jahre später machte ich es dann. Seit dem kann ich ohne Finger auf der Toillette, wenn mein Höschen in der Nähe meines Näschen ist, erschnuppern, wo ich gerade im Zyklus stehe. Kurz vor der Menstruation riecht das Höschen metallisch und rund um den Eisprung rieche (und schmecke) ich am leckersten. Ich weiß, das klingt ein bißchen eklig, wenn man aber davon ausgeht, dass Männer uns lecken und wir das umgekehrt auch tun, ist es gar nicht mehr eklig. Ich kann jedenfalls auch verstehen, dass mein Mann kurz vor der Menstruation nie Lust hat, mich zu lecken, weil ich dann einfach nicht so gut schmecke...

@Sexfrequenz: Für mich ist es auch schwer zu akzeptieren, dass es Wochen gibt, in denen wir wenig Sex haben, obwohl wir erst knapp ein Jahr zusammen sind. Das liegt dann am beruflichen udn privatem Stress, an körperlichen Zipperlein oder einfach am Alltag, der jogginhosemäßig gerade keine Stimmung aufkommen lässt. Seitdem ich übe, fällt mir das natürlich noch viel mehr auf, wenn wir es zu selten tun. Leider fange ich dann ständig an, über Sex zu reden, was mein Liebster echt abturnend findet.

@Betreffzeile. Ich habe die Betreffzeile geändert, damit ihr besser im Büro schreiben könnt. Das solltet ihr auch tun *g*

Liebe Grüße von unterwegs
Brautprinzessin

Ravenswood
20.07.2006, 05:23
Hallo Ihr Lieben !
Erstmal vielen lieben Dank fuer die Glueckwuensche :jubel:! Ich war ja in dem Moment als ich den positiven Test in der Hand gehalten habe ziemlich geschockt :knatsch:. Mein Mann war ganz ruhig und hat versucht mich zu beruhigen. :allesok:
Dummerweise wird das alles ueberschattet durch meine Zahnschmerzen. Hatte ja am Dienstag diese Megabehandlung, bei der gleich noch eine Infektion (vom Zahn ausgehend) der linken Gesichtshaelfte festgestellt wurde. Dumm ist nun nicht nur, dass ich ziemlich geschwollen bin sondern auch, dass ich ziemlich starke Zahnschmerzen habe. Muss neben leichten Schmerzmitteln (die nur sehr bedingt helfen) ein Antibotikum nehmen, dass aber in der Schwangerschaft unbedenklich ist.

Bezueglich der Schwangerschaft:
Mache mir ziemliche Gedanken, da ich schon dreimal Kraempfe im Bauch hatte und heute etwas braeunliches Blut beim Pipi abwischen. Habe dann auch gleich beim Arzt angerufen und mir fuer morgen einen Termin geben lassen. Die nurse meinte aber, dass es nicht so beunruhigend ist, ich mich aber schonen muss und momentan keinen Sport machen darf.
Morgen werde ich dann also zum Bluttest und wenn dieser positiv ist und es sonst keine Auffaelligkeiten gibt, bekommen ich dann wohl naechste Woche einen Ultraschall. Hier macht man den Ultraschall fruehstens in der 6.Woche. Wie ist das eigentlich in Deutschland?

Ja, ansonsten leide ich unter Verstopfung (woher die Kraempfe auch kommen koennten)und an Muedigkeit. Kaempfe mich seit ein paar Tagen wirklich durch den Tag. Aber zum Glueck ist mir (bis jetzt) noch nicht schlecht.
Ach ja, letzte Woche hatte ich echt starken Hunger und diese Woche eher gar keinen.

So, dass wars erstmal. Werde mich morgen nach dem Arzt wieder melden.

Liebe Gruesse und immer schoen ueben :lachen:,
R.

Mia2006
20.07.2006, 08:18
Hallo Zusammen

@Brautprinzessin: Gute Idess mit dem Betreffwechsel :allesok:

@Corina: Schwangerschaftsdiabetes, davon hab ich noch gar nicht gehört. Hört sich recht nervig an, weil man wahrscheinlich am liebsten seeehr viel naschen will.

@Brautprinzessin: Klingt als sei eure Bio-Lehrerin recht fortschrittlich gewesen... also ich kann mich nicht erinnern je über Zervix-Schleim geredet zu haben. Bis ich mich mit dem Thema Baby auseinander gesetzt habe, wusste ich noch nicht einmal, dass das so heisst. Aber stimmt schon, ich "rieche" (bäh) auch unterschiedlich je nach Zyklusstadium, aber ich hab mich noch nie so intensiv beobachtet was das betrifft. Werde aber damit beginnen, sobald Zyklus endlich wieder normal!

@Ravenswood: Kann mir vorstellen wie sehr du jetzt auf heissen Kohlen sitzt bis zum Termin morgen... wirklich aufregend! Ich hab das Gefühl, das mit dem bräunlichen Blut schonmal gelesen zu haben... weiss aber nicht wo! Wär aber froh, wenn du uns dann berichtest was deine Ärztin sagt.

@Ultraschall: Vorher sieht mal glaub's einfach noch nichts. Aber du bist ja dann schon bald in der sechste Woche! Bist ja bei irgendwas mit 35 Tagen, oder? D.h. 5 Wochen sind schon voll, oder? Man zählt doch seit letzter Mens, oder?

:knicks: Mia

Alcantara
20.07.2006, 08:33
Moin Mädels!

@ A Nice Day: wie ich schon sagte, reite ich auch täglich (naja, bei der Hitze nicht wirklich, aber ich müsste oder sollte, sagen wir es so...). Keine Ahnung, wie ich es dann mal handhabe, wenn ich ein Baby im Bauch habe... kommt ja immer auf die eigene körperliche Verfassung an. Aber ich denke, wenn ich mich gut fühle, werde ich auch weiterreiten, auch in schnelleren Gangarten - eben solange, bis die Kugel mich stört. Ich denke, man merkt es selbst am besten. Ich kenne viele, die weiterreiten, auch im Turniersport (Dressur). Es ist sicherlich nicht unriskant, aber das eigene Pferd kann man ja noch am besten einschätzen.

Gestern nachmittag hatte ich natürlich auch prompt richtig starke Unterleibsschmerzen. Hab ich sonst nie um den Zeitpunkt rum, immerhin erwarte ich meine Periode (bzw. ich erwarte sie NICHT :smirksmile:) erst nächsten Montag/Dienstag. Ach je, wahrscheinlich alles Einbildung... aber die Schmerzen waren da, ehrlich!!

@ Ravenswood, das muss ich jetzt nochmal kurz loswerden: wie ich Dich BENEIDE!! Zum einen die Schwangerschaft und zum anderen Dein Wohnort! War im Juni für 3 Wochen in Californien, Arizona, Utah und Nevada, und ich wollte gar nicht mehr weg. Es war so so so so so toll. Leider bietet mir da keiner nen Job an und 50 Millionen hab ich in Las Vegas auch nicht gewonnen... naja, sollte das mit dem Baby so schnell nichts werden, geht es nächstes Jahr wieder hin. :Sonne:

Pia2006
20.07.2006, 09:40
Hallo Ihr Übenden:-)!

Ich hoffe Ihr schreibt weiter, denn bei Euch passe ich genau rein!

Gerade ist der zweite Zyklus vorbei und natürlich hats mit dem Schwanger werden noch nicht geklappt. Eigentlich auch kein Wunder, ich bin nämlich schon 40!
Erzählt habe ich es natürlich niemand, denn jemand der nicht in der Situation ist, der lacht einen ja aus.

Ich habe übrigens auch die Zyklusrechner im Netz entdeckt und finde dies eine tolle Sache, so geht man doch ein wenig strategisch an das Ganze heran!

Mir gehts auch so, dass ich meinen Mann mit dem Thema, Zyklus und fruchtbare Tage gar nicht so stressen will, er ist von sich aus ziemlich optimistisch, dass das schon klappen wird!

Komisch ich habe so lange gebraucht, mich für ein Kind zu entscheiden und jetzt wo wir "üben", auf einmal ist der Wunsch wirklich schwanger zu werden ganz stark geworden, das hätte ich nicht erwartet.

liebe Grüsse
Pia

Pusteblume24
20.07.2006, 10:14
Hallo ihre Lieben! Man, hier ist ja echt viel los! So schnell kann man ja gar nicht mitlesen, wie hier reingeschrieben wird.

Wollte euch nur kurz berichten, wie heute mein FA-Besuch war. Nettes Vorgespräch mit der Abfrage nach Windpocken (hab ich zum Glück gehabt) und Röteln (bin ich geimpft und immun, zur Sicherheit haben wir aber noch einen Bluttest gemacht, dürfte aber nichts gegenteiliges rauskommen). Dann habe ich noch wegen meiner Katze und Toxoplasmose gefragt: Ich hätte jetzt testen können, ob ich immun bin oder nicht, das heißt schon Toxoplasmose hatte, genutzt hätte es mir nix, außer zu wissen, weil man gegen T. nicht impfen kann. Meine Ärztin meinte, es wäre sinnvoll in der Frühschwangerschaft zu testen, dann ließe sich bei einer Erkrankung auch das Kind behandeln, aber bei einer gewissen Plazentragröße wird es für das Kind gefährlich - deshalb in der Frühschwangerschaft testen. Ansonsten ist bei mir alles o.k. Sie verabschiedete mich mit den Worten: "Viel Spaß beim Basteln!". Fand ich total niedlich!

Dann habe ich gleich meinen Schatz angerufen, Bericht abgestattet und ihn gefragt, ob ihm jetzt langsam mulmig wird. So ein bissel wohl schon! Jedenfalls habe ich mir kein neues Rezept ausstellen lassen für die PIlle und nehme jetzt die Packung noch zu Ende und warte dann was passiert!

Ach und natürlich Folsäure hat sie mir auch empfohlen. Werde ich mir heute gleich kaufen!

So, das wars erstmal, wünsche euch allen heute angenehmes schwitzen.
Bis denne,
die Pusteblume :blumengabe:

Hibbli
20.07.2006, 10:43
Guten Morgen,
hier ist ja immer was los. Schön!!

@Mia: Solche Tage kennen wir doch alle. Da ist die Welt ein kalter, einsamer, gemeiner Ort, keiner hat einen lieb, alles geht schief und man könnte einfach nur heulen.......wegen nix. :regen: Kein Wunder, daß Männer uns nicht verstehen. Sind halt unsere Hormone.....aber ich möchte jetzt nicht andeuten, daß Du vielleicht bald Deine happy days bekommst, denn das deprimiert Dich ja noch viel mehr.

Oder bekommt man auch solche Depri-Attacken am Anfang einer Schwangerschaft? Meine Freundinnen waren während ihrer Schwangerschaft irgendwie alle wie auf Drogen.....immer gut drauf und superglücklich.

@Corina: Da hattest Du ja noch Glück im Unglück mit Deiner Schwangerschaftsdiabetes . 2 Bekannte von mir haben diese Schwangerschaftsvergiftung eher am Ende der Schwangerschaft bekommen und es ging ihnen unglaublich schlecht. Weil das Leben von Mutter und Kind in Gefahr war, mussten die Babies jeweils 5-6 Wochen zu früh und per Kaiserschnitt geholt werden. Diese Sache ist gar nicht mal so selten. Angeblich bekommt es jede 10. Frau. Aber ich möchte natürlich niemandem Angst machen. Irgendwas Doofes kann ja immer im Leben passieren und schützen kann man sich davor auch nicht. Einfach nicht drüber nachdenken.

"...ist aber sicher nicht leicht wenn man nicht genau weiß ob es auf dem normalen Wege klappt. Bin froh das ich weiß es sozusagen von selbst klappt." Du hast definitiv den Vorteil, daß Du bereits weißt, daß Du auf normalem Wege schwanger werden kannst. Hast ja schließlich schon eine süße, kleine Tochter.

Ich für meinen Teil hoffe halt nicht nur darauf bald schwanger zu werden sondern habe gleichzeitig auch unterschwellig voll die Angst, daß es nicht klappen könnte. Mein Mann hat vor ca. 10 Jahren über 5-6 Jahre ein Magenmedikament eingenommen......wie junge Kerle so sind, hat er immer nur dieses Zeugs in sich hineingestopft, statt mal weniger zu trinken und zu rauchen und vielleicht mal öfters zum Arzt zu gehen. Als wir dann zusammen gekommen sind, habe ich ihm das schnell ausgetrieben. Er ist zum Arzt gegangen und hat gegen Heliobacter Antibiotikum verschrieben bekommen. Seitdem ist alles gut. Aber das jahrelang eingenommene Magenmedikament wurde in einer späteren Studie als fruchtschädigend beim Mann eingestuft. Toll ne? Also unter Umständen, ist bei mir alles in bester Ordnung aber mein Mann könnte unfruchtbar sein. Wir haben darüber geredet und beschlossen, daß wir uns beide untersuchen lassen, wenn sich bis Ende des Jahres nichts getan hat. So, das war mein Ego-Posting für heute. :zwinker:

@Brautprinzessin: Das ist ja mal ne Story....hat ja fast was von American Pie....und einmal im Ferienlager. *lach* :freches grinsen: :freches grinsen: Was hattest Du denn bitte für ne Bio-Lehrerin? Aber ich hab mal drüber nachgedacht und ja, Du hast recht. Stecke zwar nicht so oft meine Nase in meinen Slip oder meinen Finger sonst wohin, aber manchmal sondert man ja schon so einen "Duft" ab. Und der ist vor der Periode defintiv metallisch und während des ES undefinierbar. Aber Männer riechen das ja angeblich und finden uns während des ES auch am attraktivsten.
Hat sich Eure Hochzeits-Debatte eigentlich wieder ein bisschen beruhigt?

@Ravenswood: Oh Mann, leide mit. Sag schnell Bescheid was der Arzt gesagt hat. Hab aber auch schon öfters von bräunlichem Blut gehört....kann das vielleicht die Einnistungsblutung sein? Aber die ist in der 6. Woche wahrscheinlich schon vorüber. Bauchweh haste bestimmt von der Verstopfung. Verdauungsprobleme und Müdigkeit gehören defintiv zu ersten SS-Beschwerden. Und ich wünsche Dir schnelle Genesung mit Deinem Zahn....hört sich ja schrecklich an. Ach ja und Ultraschall wurde bei einer Freundin letztens auch in der 6. Wo gemacht.....Pünktchen halt.

@Alcantara: Reiten würde ich persönlich nicht, auch wenn ich eine Bekannte habe, die das bis kurz vor Schluss gemacht hat. Hatte zur Folge, daß sie Mega-Bauchmuskeln hatte und selbst im 9. Monat noch aussah wie im 5. Monat und die Geburt dadurch auch recht kompliziert wurde. Aber wie Du schon sagst, kann man das sicher selber einschätzen, wie lange man das machen sollte. Ich würde weiterhin Sport machen, aber alles mit Extrem-Gehüpfe sein lassen. Hei, drücke Dir ganz doll die Daumen, daß der Schmerz positiv ist.

@Pia: Welcome bei den Hibblern. Jaja, auf einmal packt es einen und wenn man sich dafür entschieden hat, ist man völlig jeck. Schon komisch, ne? Denke auch 40 ist nicht zu spät.....wir sind doch heutzutage alle Berufsteenies und bleiben soooo lange jung.

@Pusteblume: Na dann mal viel Spass beim ersten offiziellen Mithibbeln. Bei einer Freundin hat´s sofort nach Absetzen der Pille geschnackelt.

So, dann mal fröhlich weiterschreiben. Ich freu mich. Hibbli :knicks:

*Ravenswood, 32 Jahre, San Diego/USA, 2. UEZ, verheiratet, prenatale Vitamine
*Brautprinzessin: 38 Jahre, 3.UEZ, bald verheiratet
*Pusteblume: 28 Jahre, Dresden, ab August übend
*Hibbli: 34 Jahre, Koeln, 2.UEZ, verheiratet, Gelbkörperschwäche
*Mia: 27 Jahre, 2. UEZ, Hochzeit im Oktober
*Emi: New York/USA
*Croli: 29 Jahre, Nahe von Koeln, 2.UEZ , verheiratet
*Beatus: 33 Jahre, 1.UEZ
*Corina: 27 Jahre, Niedersachsen, 2. UEZ, verheiratet, 1 Tochter (*2/05)
*Marshmallow: 26 Jahre, aus der Nähe von Mainz, 2. ÜZ,
*Alcantara: 26 Jahre, Rhein-Main-Gebiet, 3.ÜZ
*HierundJetzt: 37 Jahre, Rhein-Main-Gebiet, 5. ÜZ
*Pia:

Pia2006
20.07.2006, 10:58
Hallo Ihr,

ja auf Eurer Seite ist echt was los. Noch ein paar Infos zu meiner Person, bin 40:-), komme aus der Nähe von Stuttgart und bin seit gut zwei Monaten verheiratet;-)!

@Brautprinzessin: Übrigens zum Thema "heiraten", wir haben es niemand gesagt ausser unseren zwei Trauzeugen, haben es getan und den Tag schön mit den Beiden verbracht!
Ganz entspannt! Einen Tag später sind wir für 4 Wochen nach Amerika geflogen.

Ich kann nur sagen es war super!!!

Pia

Marshmallow
20.07.2006, 12:13
Mannomann, hier ist ja was los! :cool:
Da schriebt man mal einen Tag nicht, und schon überschlagen sich die Ereignisse und die Neuankömmlinge! :smirksmile:
@Ravenswood:
Erstmal,wenn auch spät herzlichen Glückwunsch und alles,alles Liebe!!! :prost:
Ich drück die Daumen dass alles reibungslos klappt!
Deine schnelle Schwangerschaft macht Mut! Bitte ebenfalls um Berichterstattung!
:smirksmile:
@ Sport:
Also ich kanns mir im Moment noch nicht vorstellen, während der Schwangerschaft gar keinen Sport mehr zu treiben. ich geh z.Zt. ca.2x die Woche (ok diese Woche war ich faul!) ins Studio und mach dort Cardio- und ein bissel Gerätetraining. Ich hoff mal,dass es mir in der Schwangerschaft so gut geht,dass ich das beibehalten kann. Evtl. werd ich dann nicht mehr mit hoher Pulsfrequenz laufen,sondern mich halt moderat bewegen.
@Pia:
Herzlich willkommen! Bin auch im 2.ÜZ, is schon seltsam dass man nach Absetzen der Pille nur noch dran denkt,schnell schwanger zu werden....einfach ohne Druck mal warten was passiert,das nimmt man sich zwar vor,aber wie man sieht, treiben wir uns alle im Babywunsch-Forum rum! :smirksmile:
@Mia+Hibbli:
Nochmal zum Zervix..... Jetzt weiss ich dass ich das letzten Monat auch hatte! hab zwar immer ein bissel Ausfluß :peinlich: aber an manchen Tagen wars einfach mehr und anders! So jetzt wärs endlich geklärt! danke für die Aufklärung! :allesok:
@Brautprinzessin:
Also die Biolehrerin is ja der Oberhammer! :freches grinsen:ich glaub wir wären damals in so ner Schulstunde im Erdboden versunken in unserer Klasse,und die Jungs hätten wahrscheinlich 2 Wochen lang Witzchen drüber gemacht! :smirksmile:

Und wieder ein langer heisser Tag im Büro....wer schwitzt mit?

LG marshmallow :blumengabe:

Alcantara
20.07.2006, 13:08
Ich schwitze mit!!

Jetzt wo ihrs sagt, habt ihr recht... ich wollte die Pille ja auch "einfach so" absetzen, und alles dem Schicksal überlassen - und jetzt hibbel ich mich dumm und dämlich und denk an kaum was anderes mehr. Hm. Muss was typisch weibliches sein. :smirksmile:

Hab mal ne blöde Frage zur Folsäure: nehme sie jetzt auch schön brav seit Mitte Mai. Mal angenommen, die nächsten Monate passiert nichts, nehme ich sie ja quasi immer umsonst. Wenn ich es richtig verstanden hab, soll man die ja im Vorraus nehmen, weil die ausreichende Versorgung im ganz ganz frühen Stadium der SS am wichtigsten ist? Dann könnte ich doch - so rein theoretisch, immer in der Zeit von Beginn der Periode bis zu den fruchtbaren Tagen oder zum ES eine Pause machen, weil dann ja eh nichts passieren kann? Ich mein nur, auf Monate oder sogar Jahre ( :niedergeschmettert:) gerechnet, wird das ein ganz schön teurer Spaß... und das alles für umsonst?

Oder lieg ich jetzt mal wieder völlig daneben??

Grüße von einer arbeits-unmotivierten Alcantara...

Marshmallow
20.07.2006, 13:53
Hallo Alcantara!

Also zur Folsäure hat mir mein FA erklärt, dass eigentlich jede Frau die Kinder will und im gebärfähigen Alter ist, zusätzlich Folsäure nehmen soll. Ich nehme seit längerer Zeit bereits ein Vitaminprodukt,das enthält neben 400 Mikrogramm Folsäure (was empfohlen wird pro Tag) auch Vitamin C,B1,B2,B6,B12,Vitamin E und Calcium. so hab ich ne optimale Grundversorgung für den Tag und meine Folsäure is auch mit drin... :smirksmile:
Vorher hab ich nur Eisen+Folsäure genommen,das Produkt kostete um die 13Euro und hielt 2 Monate...
Also wichtig für die Wirkung von Vitaminen und Mineralstoffen is denk ich hauptsächlich,das man sie über einen längeren Zeitraum und vor allem regelmäßig nimmt.Ich denke das is bei Folsäure nicht anders....
Hoffe ich konnte dir bissel helfen!

LG marshmallow :blumengabe:

Finny
20.07.2006, 14:31
Huhu Zusammen,

ich hoffe es ist noch nicht zu spät und Ihr nehmt mich noch auf!!
Habe auch diesem Thema ganz viel Kopf und würde mich freuen, mich mit Euch auszutauschen.

Ich bin 31 Jahre und seit einem halben Jahr verheiratet. Da mein Job mir sehr viel Spass macht und mich
sehr erfüllt, war eigentlich das Baby bekommen bisher kein Thema. Doch jetzt schwirrt es seit einiger Zeit in meinem Kopf herum... Mein Mann ist das Gott sei Dank sehr entspannt. Er kann es sich gut vorstellen, würde aber auch noch warten, wenn ich möchte. Wenn das kein toller Mann ist ; )

Habe mir nun überlegt die Pille zum nächsten Zyklus abzusetzen, das "Projekt Baby" soll in Anfriff genommen werden! Trotzdem bin ich sehr ängstlich, wie sich mein Leben ändert. Geht Euch das auch so? Habt Ihr auch manchmal Zweifel?

Seid lieb gegrüßt,
Finny

Hibbli
20.07.2006, 14:54
Hallo Alcantara,

ich denke auch, daß es sinnvoller ist Vitamine jeglicher Art durchgehend zu nehmen. Wenn Du sie nur sporadisch einnimmst, haben sie sicher nicht die gleiche Wirkungskraft. Und einen Mangel an Folsäure kannst Du halt nur ausgleichen, wenn Du z.B. regelmäßig Seefisch oder Innereien isst. Das macht ja keiner.

@Marshmallow: Dein Vitamincocktail finde ich sehr interessant. Hat das Präparat einen Namen und bekommt man es in der Apotheke? Im Moment nehme ich (seit März) nur Folsäure und Carotin-Kapseln, zur Einstimmung meiner Haut auf den nächsten Urlaub :smirksmile:.

Welcome Finny, zu spät ist es nie :smirksmile:. Zweifel hatte ich die letzten Jahre immer mal, wenn ich über Kinder nachgedacht habe. Man gibt ja nur ungern seine Freiheit auf. Am meisten würde ich es wohl vermissen spontan sein zu können und durch Geldmangel auf gewisse Dinge wie z.B. Fernreisen verzichten zu müssen. Das ist aber auch alles.........hab mich soweit ausgetobt und gehe auch nicht mehr ständig auf die Rolle. Alles andere werde ich hoffentlich auch mit Kindern halbwegs auf die Reihe kriegen. Im Moment sind aber alle Zweifel wech.....will nur noch schwanger werden!!!!!!!!! :gegen die wand: :zwinker:

So, weiter schwitzen. Hibbli

Mia2006
20.07.2006, 14:58
Hallo Zusammen!

Herzlich Willkommen Finny und Pia!

@Finny: Absolut! Es geht mir genau wie dir. Ich möchte gern schwanger werden und interpretiere in jedes Ziepen eine Schwangerschaft, aber manchmal habe ich plötzlich kurze Phasen, in denen mir auf einmal extrem bewusst wird was sich durch ein Kind alles ändern wird!!! Die Verantwortung die man dann trägt... manchmal macht es mir schon auch ein bisschen Angst. Es ist so... mmhh, weiss gar nicht wie ich es beschreiben soll, aber es ist so endgültig. Das Leben von vorher ist einfach vorbei, das Leben erhält völlig neue Dimensionen. Von daher, ja, ich hab manchmal Angst. Aber ich glaube das ist völlig normal beim ersten Kind. :smile:

Liebe Grüsse
Mia

Mia2006
20.07.2006, 15:00
Wie Hibbli, du isst nicht jeden Morgen zum Frühstück die erforderliche Portion Innereien?

:freches grinsen: Sorry, musste sein, musste gerade grinsen

Und sterbe vor Hitze übrigens. Meine Finger bleiben eklig an der Tastatur kleben.

Den Vitamincocktail möcht ich auch!

Alcantara
20.07.2006, 15:05
@ Finny: herzlich willkommen - ich weiß, was Du meinst. Gut, ich bin ja auch noch recht jung, aber bisher hat mir mein Job so viel bedeutet, dass für den Gedanken "Baby" gar kein Platz war, ich wollte das alles einfach nicht aufgeben. Nun stinkt mir seit einiger Zeit einiges gewaltig hier im Büro, so dass ich mir durchaus vorstellen kann, den Krempel beiseite zu schieben. Das war quasi der "Hemmer", den ich da noch hatte. Der ist jetzt weg, und nun hält mich nichts mehr.

An die Reisen, die ich dadurch verpasse, denke ich lieber nicht. Ich denke, das steht auch in keiner Relation. Die bewusste Entscheidung gegen ein Kind (z.B. um das freie Leben weiterzuführen) wird man irgendwann höchstwahrscheinlich bereuen, dann, wenn es zu spät ist. Die Entscheidung für ein Kind, und sei es mit noch so viel Anstrengungen verbunden, hingegen nie! Da verändern sich die Prioritäten ohne dass man es wirklich merkt. Und wenn ich mich jetzt beeile, ist das Kind flügge wenn ich noch einigermaßen gut zu Fuß bin - dann kann ich ja immer noch um die Welt ziehen :smirksmile:

@ Folsäure: ihr habt wahrscheinlich recht. War ja nur eine Idee, die mir so kam. Wäre ja praktisch gewesen... :smile:

LG
Alcantara

Hibbli
20.07.2006, 15:12
Mensch, jetzt haste mich aber ertappt......Leber, Nieren, Herz und Pansen sind eigentlich so meine Leibspeise. Jeden Morgen....und roh!!!!! *würg* :hunger: :zwinker: Nee, dann doch lieber ne Kapsel Folsäure. Aber so hat mein FA mir das erklärt.

Also ich steh ja echt auf Wärme, aber diese tropischen Verhältnisse sind für uns Mitteleuropäer ohne Wasser in der Nähe ja echt nur schwer zu ertragen. Und ein Bad im Rhein nach der Arbeit ist auch nicht gerade verlockend!!!
SEUFZ!!!!! :gegen die wand: :gegen die wand: :gegen die wand:

Marshmallow
20.07.2006, 15:13
Hallo Finny!

Ich heiss dich mal als erste Herzlich Willkommen! :blumengabe:
Irgendwie schon aufregend,wenn man das erste mal "ohne alles" :freches grinsen: am Üben ist,oder?
Mit dem vollen Risiko und der vollen Absicht,ein Baby zu zeugen...so gings mir am Anfang! Schon gewaltig. Aber auch bei mir kam der Punkt wo ich sagte,warum eigentlich nicht jetzt? Mein Mann will schon seit er mit mir 4 Wochen zusammen war, ein Kind (und das ist schon 7 Jahre her!!! :lachen:) aber damals war ich 19, und an ein Kind war echt noch nicht zu denken! Nun passt es, wir haben vor ein paar Wochen geheiratet,und nun wird gehibbelt! :smirksmile
Zweifel? Naja eigentlich nicht mehr.Zweifel ob überhaupt ein Baby oder nicht schonmal gar nicht.Ich will auf jeden Fall und er auch! Und Zweifel ob es passt? Naja,ich möchte mir nicht den Vorwurf machen irgendwann, zuu lange gewartet zu haben...weisst du was ich meine?

LG marshmallow :blumengabe:

Marshmallow
20.07.2006, 15:15
Mann ihr seid so schnell, jetzt war ich ja doch nicht die erste! :grmpf: :freches grinsen:

marshmallow :blumengabe:

Finny
20.07.2006, 15:25
Danke, dass Ihr mich so lieb aufgenommen habt!
Ich denke, ich sollte mir einfach nicht zu sehr den Kopf zerbrechen. Denn in Frage stellen kann man immer alles...

@ marshmallow: weiss genau, was Du was du meinst. Wenn man weiss, das man Kinder haben möchte, sollte man irgendwann einfach loslegen. Grundsätzlich sind unsere äußeren Bedingungen perfekt. Wir haben beide tolle Jobs, eine tolle Wohnung...und trotzdem schiessen einem doch zwischenzeitlich mal wieder Bedenken in den Kopf, es doch noch mal aufzuschieben. Aber nein: JETZT GEHT'S LOS!!

Freu mich schon auf die "hibbel-zeit". Lustigerweise sind mein Mann und ich eher kleine "Sex-Muffel" ; )
Aber wenigstens ergänzen wir uns da prächtig : )) Für die Babyplanung heisst das jetzt aber Gas geben - sonst wird das wohl nichts.

Liebe Grüße von
Finny

Hibbli
20.07.2006, 15:47
Wie erstaunlich (und lustig) :allesok: :smile:, daß sich ein Pärchen mal als "Sex-Muffel" outet. Meistens ist es ja eher nur ein Partner, der da ein bisschen muffelig ist, aber da habt ihr Euch ja echt gesucht und gefunden. Heisst daß, das ihr dann nie Streitgespräche zu diesem Thema habt? Wie beneidenswert.

Bei uns, ist ja mein Mann eher ein bisschen "sexmuffelig". Hat mich die ersten Jahre ganz schön geschlaucht, aber man gewöhnt sich auch an weniger Sex. Aber wenn man Kiddies haben will, muss man auf jeden Fall öfters mal ran. Wäre aber kein Problem für Euch, oder?
So wie Du das schilderst, scheinen Eure äusseren Umstände jedenfalls perfekt zu sein und den richtigen kopfmässigen Zeitpunkt gibt´s wahrscheinlich ganz selten oder nie. Also ran an die Buletten! :freches grinsen:
Lieben Gruss, Hibbli

PS: ES REGNET.............JUUUUUHHHHUUUUUUUU :musiker: :jubel:. Erfrischung!!!

Emi75
20.07.2006, 15:49
Mensch Maedels,

ich komm echt nicht mehr mit!!! Super, dass die Beteiligung hier so lebendig ist...

HERZLICH Willkommen, Finny !!! Schoen, dass Du dabei bist. Zu Deiner Frage: hmmm..., eigentlich habe ich keine "Angst". Ich bin aber an sich auch schon recht "spaet dran" fuer's erste Kind (34), und wusste eigentlich immer schon, dass ich Kinder moechte. Nur, vor den spaeten 20igern hatte ich den Kopf noch voll mit anderen Dingen: Studium, Beruf, Reisen, Im Ausland Leben, Austoben.... Und dann hatte ich erstmal nicht den Mann parat, mit dem ich das Kind haette grossziehen koennen/wollen, obwohl ich mich theoretisch bereit fuer ein Kind gefuehlt haette. In der Zwischenzeit habe ich Nichte, Neffe und Patenkinder und konnte schon viel "Mama ueben", auch wenn das natuerlich nochmal etwas anderes ist, als mit dem eigenen Kind. Nun habe ich den Mann fuers Leben gefunden, und bin so bereit, wie man sein kann. Das Leben wird sich einmal komplett auf den Kopf stellen, so viel ist sicher! Aber was man an Freiheit verliert, bekommt man ja 1000fach zurueck, wenn dieses kleine Wesen einen anlaechelt... Allerdings habe ich nicht, wie viele von Euch, diese extreme "JETZT muss es SOFORT sein"-Ungeduld, hmmmmm... Ein paar Monate gebe ich mir/uns zum locker ueben, und geniesse meine "Freiheit" bis dahin, aber ich denke (und hoffe), das ist kein Widerspruch...

@Ravenswood: Mensch, Du Arme, Zahn- und Bauchschmerzen ist ein bisschen viel auf einmal!!! Mach Dir nicht noch zusaetzlich Sorgen, ich druecke die Daumen fuer den Arztbesuch !

@Brautprinzessin: Warst Du auf einer Maedchenschule??? Den Trubel in einer gemischtgeschlechtlichen Klasse von 14-jaehrigen bei der Bio-Lehrerin-Ansage kann ich mir kaum ausmalen...

@All: muss man eigentlich fuer das Temperaturmessen ein besonderes "Baby-Thermometer" kaufen oder tut es das handelsuebliche Modell??? Und wo misst man - unter der Achsel ist es glaube ich nicht so genau wie im Mund, oder? Hier kommt es doch auf Genauigkeit an....

Fragen ueber Fragen...

@Mia: sorry, wenn ich Dich mit meinem Hinweis, dass ggf Deine Periode kommt, deprimiert habe--- irgendwie hatte ich es so gespeichert, dass Dein Zyklus noch unstabil ist, Du nicht schwanger bist, aber die Periode nicht kommt.... Da weaere es doch gut, wenn sie jetzt kaeme???? Oder habe ich da etwas falsch gespeichert???

Liebe Gruesse
:blumengabe:Emi

Mia2006
20.07.2006, 16:01
Hallo Emi

Nee, du hast das schon richtig gespeichert :smile: (und das bei soviel Aktivität hier im Forum), ich glaube meine Ungeduld und Depri-Stimmung gerade rührt wirklich daher, dass ich bald seit drei Monaten keine Mens hatte... es würde mir schon besser gehen, wenn da wieder Regelmässigkeit vorherrschen würde... :regen: Es nervt wirklich noch nichtmal annähernd zu wissen wo man steht, auch wenn ich glaube den Eisprung gehabt zu haben, bei der Temperatur hat sich nicht viel geändert, der Verlauf ist verdammt volatil! Keine Chart-Analyse möglich :grmpf:

@Temperatur: Da kannste nen normales handelsübliches Modell ( :freches grinsen:) nehmen.

@Hibbli: Will auch Regen!!!!!!!!! Biittttteee!!!!

Emi75
20.07.2006, 16:02
@Alcantara: ich hatte uebrigens die gleiche Idee mit der Folsaeure und habe es sogar so praktiziert in den letzten Wochen... :peinlich:, aber eigentlich nur, weil dieses USA Praeperat hier wirklich EKELHAFT riecht und eine riesengrosse Kapsel ist-- und nach der Einnahme ist mir immer ein bisschen uebel....

Gut, dass Du die Frage gestellt hast, habe wieder dazu gelernt... werde sofort wieder anfangen, das scheussliche Zeug durchgehend zu futtern und BAAALD etwas anderes kaufen, das hoffentlich anders riecht....

:schild genau:

Es regnet im lieben Koelle, Hibbli???

Wir sind hier weeeeeiiit von Regen entfernt. Findet Ihr es eigentlich nicht lustig, dass wir total verteilt auf dem Globus herumsitzen und uns trotzdem virtuell hier treffen koennen? Also, auch wenn es ein alter Hut ist, ich finde es immer wieder faszinierend. Wenn ich an die armen Auswanderer im letzten Jahrhundert denke, die Briefe noch per Boot schicken mussten und erst mit wochenlanger Verzoegerung Nachricht aus der Heimat erhalten haben.... und wir quatschen hier ganz locker ueber Zervixschleim. Is schon verrueckt.

Na gut.... "Off Topic Modus" aus !

Und liebste Gruesse
:blumengabe:Emi

Finny
20.07.2006, 16:03
@ Hibbli: was das Thema "Sex-Muffeligkeit" angeht, haben mein Mann und ich uns wirklich gefunden. Es ist nicht so, dass wir nicht gerne Sex haben. Aber uns fallen oft Gründe ein, die dagegen sprechen... Und wenn es einfach zu warm ist - wie momentan : ) Ich würde sagen, bei uns zählt eher Qualität als Quantität :))) Diskussion hatten wir darüber noch nie. Wir können gut zusammen drüber schmunzeln...

@Emi75: das "jetzt sofort" habe ich auch nicht. Das ist wahrscheinlich der Grund, warum ich schon ab und zu schwanke. Ein Kind wäre toll. Aber wenn es gerade im Job ganz toll läuft und ein super Urlaub bevorsteht, ist es nicht ganz so dringend, wie wenn alles blöd läuft und ich mal wieder kurz davor bin, kündigen zu wollen.

Aber jetzt haben wir uns pro-aktiv für ein Kind entschieden und lassen das Schicksal entscheiden : )

Schau'n wir mal...

LG,
Finny

Emi75
20.07.2006, 16:15
Liebe Mia, was sagt denn der Faruenarzt zu Deiner Kurve und zur ausbleibenden Periode. Lass mich raten: "Geduld..." ???

Das ist wirklich eine unangenehme Sache, kann verstehen, dass es Dich total nervt. Ich habe allerdings auch den Eindruck, dass bei mir nach vielen Jahren Pilleneinnahme (bei mir waren es ueber 10, und ich habe das auch niemals in Frage gestellt, auch wenn ich inzwischen anders denke)der Zyklus sich noch normalisiert. Die ersten drei Zyklen nach Absetzen der Pille waren exakt 28 Tage lang, ich betrachte das als "Pillen-Nachwirkung", nun pendelt es sich zwischen 30 und 34 Tagen ein. Natuerlich ist es angenehmer, ueberhaupt eine Blutung zu haben, aber das Gefuehl der "Normalitaet" habe ich auch noch nicht, soviel nur zu Deiner Beruhigung. Da reagiert sicher jeder Koerper anders. Ich drueck Dir jedenfalls feste die Daumen, dass der Zyklus sich bald normalisiert! Was die Temperatur betrifft, da kann ich (noch) nicht mitreden, werde aber berichten, ob und was es mir bringt.


Was haltet Ihr alle eigentlich von Methoden wie Persona oder diesen Ovulationstests, um den Zeitpunkt des Eisprungs herauszufinden. Hat das schon mal jemand probiert und kann berichten?


IS ja wieder spannend hier!!!


:blumengabe:Emi

Mia2006
20.07.2006, 16:25
Liebe Emi
Danke für die lieben Worte :kuss: Finde es auch sehr lustig, dass wir uns so quer verteilt über den Globus beruhigen können bzw. mitfieber,etc. schon lustig. Gerade, wenn man nicht so direkt im Bekanntenkreis drüber reden möchte.

@Persona: Ist glaube ich nicht viel anders als von Hand Temperatur zu messen, nur einfacher.

@Ovulationstest: Keine Ahnung, bin gespannt!

Liebe Grüsse
Mia

Alcantara
20.07.2006, 16:25
Hallo Emi, Du hast genauso komische Ideen wie ich? Puh, da bin ich ja beruhigt. Nun sind wir beide schlauer! :erleuchtung:

Ich finde den Gedanken auch faszinierend, dass wir so weit voneinander sitzen und uns doch das gleiche beschäftigt. Keine kennt die andere, und doch tauscht man die intimsten Gedanken aus :smile:

So, jetzt gehts ab in den Feierabend. Genug geschwitzt für heute. Regen? Ist hier im Raum Frankfurt nicht in Sicht... grrr, da reden die Wetterfrösche im TV jetzt bestimmt wieder tagelang von Gewittern zur Abkühlung, und die dafür notwendigen Wolken machen wieder einen schönen großen Bogen um unsere Gegend... aaaahhh!

Ach so: mit diesen Persona- & co. Methoden hab ich mich noch nie auseinandergesetzt. Aber nach einem Kind muss man ja auch wieder verhüten, und wieder auf die Pille hab ich eigentlich keine Lust. Lasse mich gerne aufklären! :smirksmile:

Bis morgen Mädels,
Alcantara

Marshmallow
20.07.2006, 17:07
Wow is das ein Tempo heute! :smirksmile:
@ Emi
Also ich nehm übrigens auch ein USA-Produkt, aber das riecht weder schlecht noch hat es irgendwelche Nebenwirkungen!? Meine Freundin hat nen Direktvertrieb, und bei der bestell ich das mit! Heisst "Einmal Täglich" von der Fa. Nutrilite..kennst du das? Gibts leider nicht in der Apotheke, sorry Mädels! Könnte es euch höchstens mitbestellen (@Emi:und dann wieder nach USA schicken.. :freches grinsen: Kleiner Scherz...)

@Persona:
Hab ich auch in Erwägung gezogen, falls es nicht gleich klappt. Man muss den ersten Zyklustag in den Computer eingeben, und an "kritischen" Tagen verlangt der Computer einen Urintest. den muss man mit den Teststäbchen machen,dann wird anhand der Hormone im Urin festgestellt,ob bald ein Eisprung folgt, und dementsprechend zeigt der Computer dann Grün wenn das nicht der Fall ist und rot wenn halt bald Eisprung is...so ungefähr jedenfalls! Also wenn dann ROT kommt,muss man direkt ran! :freches grinsen:
geht aber nur bei regelmäßigem Zyklus (ich glaub 28-35 Tage) deshalb muss ich eh warten ob meiner überhaupt regelmäßig bleibt!
@ Hibbli:
Wo ist den Regen??? Bei uns is keine Wolke am Himmel! :regen:

LG marshmallow :blumengabe:

Emi75
20.07.2006, 17:36
Hallo Marshmallow (Du musst ja seeeehr suess sein... :lachen:), nein, das Produkt kenne ich nicht. Aber ich wollte auch nicht sagen, dass alle USA-Tabletten schlecht riechen, habe wohl schlicht und ergreifend Pech gehabt. Gut, dass Du an der Quelle sitzt!! Und was die Uebelkeit betrifft, das habe ich haeufiger bei Vitaminpraeperaten, da ich diese immer morgens nehme, aber traditionell abgesehen von Kaffee nichts fruehstuecke.

Und bevor jetzt die Nudelhoelzer fliegen (ich duck mich schon mal): jaaaa, ich weiss, das ist nicht gerade gesund, aber ansonsten bin ich in meinen Ernaehrungsgewohnheiten ganz brav, esse viel Gemuese und Obst und bewege mich auch ausreichend. Und ich verspreche, wenn ich schwanger werde, werde ich auch fruehstuecken :hunger:. Und selbstverstaendlich den Kaffee canceln!

Ravenswood, welches Folsaeure-Produkt nimmst Du denn und wo hast Du es gekauft, verraetst Du mir das?? Ggf gibt es das ja auch in NY...

Am WE werde ich auch mal versuchen, ein Bildchen einzufuegen.Irgendwie hat das ja doch einen besseren Wiedererkennungswert. Allerdings bin ich der groesste Computer Idiot, also darf man gespannt sein, ob es klappt.

Ich gruess Euch

:blumengabe:Emi

Pia2006
20.07.2006, 17:50
Hallo Ihr!

Es ist klasse das hier den ganzen Tag über so rege diskutiert wird!
@Finny: Ich glaube es gibt viel mehr Sexmuffel als man denkt;-)))!

Ich habe gerade ein paar Tage frei und deshalb natürlich auch viel Zeit, um über das Thema nachzudenken! Ich habe auch einen Job, der mir immer viel Spass gemacht hat, aber in letzter Zeit denke ich oft es muss doch noch was anderes geben?!?

Und ich merke wie sich mein Schwerpunkt von Beruf und Erfolg in Richtung Familie verschiebt.

Ich finds toll, das man sich so mit anderen austauschen kann, denn in meiner unmittelbarn Umgebung möchte ich von dem Thema lieber nicht anfangen, dann steht man doch unter einem Erfolgszwang!

Was mir echt Mut gemacht hat waren die Statements zum Thema: Übergewicht und schwanger werden, ich hab nämlich auch ein paar Kilo zuviel (einige!) und meine FÄ hat gemeint mit Normalgewicht wäre die Wahrscheinlichkeit höher, schwanger zu werden!

Ich will jetzt auch anfangen Folsäure einzunehmen, bekomme ich die eigentlich so in der Apo. oder brauche ich da ein Rezept?


liebe Grüsse
Pia

Inaktiver User
20.07.2006, 20:12
Kleiner Tipp zur Folsäure: "Folio" kostet ca. 8€ (in Online-Apotheken sogar ab ca. 5€), sind 120 Tabletten, schmeckt und riecht nicht fies und gibts(wie alle Folsäurepräparate) freiverkäuflich. Wird empholen für Frauen mit Kinderwunsch, Schwangere und Stillende. Und wenns mal soweit ist, meine Hebamme hat mir geraten, die Tabletten beim Stillen ganz langsam abzusetzen, weil sonst angeblich die Milch anders schmecken würde...

Viele Grüße, Mamita

Ravenswood
21.07.2006, 00:37
Hallo!

Bin zurueck vom Arzt! :allesok:
Eigentlich wurde auch nur ein Bluttest gemacht, um zu schauen ob ich wirklich schwanger bin bzw. wie weit ich bin.
Rein rechnerisch bin ich 5+1, d.h. also am Anfang der sechsten Woche.
Bekomme dann morgen das Ergebnis und dann wahrscheinlich gleich den naechsten Termin fuer das erste US.
Das Blut ist zum Glueck weg und ich habe auch keine Kraempfe mehr. :allesok:
Momentan macht mir nur mein Zahn bzw. meine Wange zu schaffen. Irgendwie gehen die Schwellung und die Schmerzen trotz der Medikamente nicht weg. Werde schauen wie das morgen aussieht und dann event. noch mal zum Zahnarzt gehen.

@Mia: Ich druecke dir ganz fest die Daumen, dass deine Mens bald kommt. Kann mir wirklich vorstellen, wie dich das deprimiert. :wangenkuss:

@Alcantara: Vielen Dank fuers Beneiden! :freches grinsen: Mit der Schwangerschaft habe ich wirklich nicht so frueh gerechnet. Bin mir aber sicher, dass ich nun das Virus hier in den Umlauf gebracht habe und es bald weitere positive Tests gibt! :schild genau:
Ja, San Diego ist wirklich eine tolle Stadt. Ich hoffe instaendig, dass wir noch etwas hier bleiben duerfen und nicht irgendwo nach Mid-West (mein persoenlicher Albtraum) muessen. :knatsch:
Die Folsaeure nimmst du nicht umsonst, weil dein Koerper so schon vor einer Schwangerschaft ideal vorbereitet wird. Ich selber nehme auch seit Mai ein prenatales Produkt, was neben Folsaeure noch viele andere wichtigen Vitamine und essentielle Fettsaeuren enthaelt. Werde das auch die ganze Zeit ueber nehmen und nach der Geburt einige Zeit ein postnatales Vitamin.

@Pia und Finny: Herzlich Willkommen hier bei uns! Wenn ihr Lust habt, koennt ihr ja gleich die Tabelle mit unseren Daten uebernehmen (sie meine Signatur) und eure hinzufuegen!

@Pusteblume: Na, das hoert sich doch super an. Dann also die Pille zu Ende nehmen und dann ueben, ueben, ueben!!!!! :lachen:

@Hibbli: Einnistungsblutung waren das definitiv nicht. Soweit ich weiss, treten die ca. 7 Tage nach der Befruchtung aus und rein rechnerisch bin ich ja schon Anfang der 6. Woche. Morgen bekomme ich aber das Ergebnis vom Bluttest und dann weiss ich mehr. Anhand des HCG-Wertes im Blut kann man ja genau errechnen, wie weit ich bin.

@Marshmallow: Vielen Dank fuer die Glueckwuensche. Werde euch alle auf jeden Fall auf dem Laufenden halten. Allerdings muesst ihr bedenken, dass ich ja 9 Stunden zurueck liege und damit meine Postings meistens kommen, wenn ihr alle schon schlaft!

@Emi: Ich habe von meinem Arzt im April drei verschiedene prenatale Produkte fuer jeweils einen Monat geschenkt bekommen und sollte mich so fuer eines entscheiden. Bei einem dieser Produkte musste ich leider auch feststellen, dass es extrem stinkt. Ich habe mich auf jeden Fall sehr schnell fuer das http://www.citracalprenatalrx.com/index.jsp entschieden, um einfach eine volle Versorgung zu haben. Bin wirklich zufrieden. Habe dem Arzt dann meine Wahl gesagt, woraufhin er mir nochmals einen Monat geschenkt hat und auch ein Rezept fuer die naechsten Monate ausgestellt hat. Nun zahle ich anteilsmaessig 20$ pro Monat.

Uebrigens habe ich mir vorher und auch jetzt sehr, sehr viele Gedanken gemacht, wie das also so mit Baby wird. Muss dazu sagen, dass mein Mann und ich eigentlich schon seit einem Jahr einen intensiveren Kinderwunsch hatten, es aber nie aufgrund der beruflichen und finanziellen Situation geklappt hat. Hier (USA) ist es nun mal leider so, dass man keinerlei finanzielle Unterstuetzung bekommt. Da wir aber in einer der teuersten Staedte der USA leben (@Emi: Du kann das sicher fuer NY nachvollziehen) und wir alleine schon fuer die Miete plus Nebenkosten 1500 $ jeden Monat zahlen, bin ich also auch arbeiten gegangen. Nun sieht es zum Glueck bei dem verdienst meines Mannes besser aus und wir koennen es uns leisten, dass ich ab Dezember oder Januar zuhause bleibe.
Was mich etwas belastet, ist die Sache mit dem Reisen. Ich bin sowohl beruflich als auch privat sehr, sehr viel gereist. Aber ich sage mir halt, dafuer bekommst du etwas ganz anderes Wundervolles!!!

So, werde nun mal mein Tomatensueppchen ohne Stueckchen essen, sonst gibt es naemlich noch Aerger vom Herrn Ravenswood, der uebrigens einen mega Beschuetzerinstinkt an den Tag legt. :schild uups:
Kann naemlich zum Leidwesen vom Herrn Ravenswood sagen, dass ich mich momentan nicht unbedingt ueber etwas zu essen freue. Was wohl aber primaer mit der bloeden Zahngeschichte zu tun hat.

Liebe Gruesse,
R.
:jubel:

Pusteblume24
21.07.2006, 07:57
Guten Morgen Mädels,
man, war die Nacht wieder kurz. Waren gestern noch im Biergarten :prost: und sind dann auch nicht ins Bett gekommen und so zeitig wieder raus. Aber wenigstens hat es heute früh ein bissel geregnet. Aber kühler ist es nicht wirklich geworden!

@Mia, Finny: Kann mich da euch nur anschließen, möchte jetzt wirklich langsam Nachwuchs. Aber wenn man gerade wieder mal besonders die Freiheit und Spontaneität genießt, denkt man auch, ach ein Glück, dass bis jetzt noch kein Nachwuchs da ist. Darum sollten wir einfach die Zeit bis dahin richtig genießen und auskosten! Und das erste Kind schaukeln wir dann schon!

Ging es euch auch so: Ich möchte am liebsten jedem erzählen, he, ich setze die Pille ab! Aber da setzt man sich ja nur selbst unter Druck. Aber irgendwie sprechen mich jetzt auch vermehrt Leute drauf an, auch Kollegen! Strahlt man irgendwas aus, wenn der Kinderwunsch besteht, dass alle nachfragen? :wie?:

@Finny: Sexmuffel? Mein Schatz will da eher immer mehr als ich und meinte gestern schon, du weißt aber, wenn wir Nachwuchs wollen, müssen wir auch üben....und das haben wir dann auch gleich mal getan....(verschämt kicher!) :zwinker:

Habt ihr eigentlich eure Periode nach der Pilleneinnahme genauso wie vorher? Ich hatte nämlich bis dahin nen ziemlich regelmäßigen Rhythmus, aber nach 10 Jahren Hormonen wird sich da sicherlich einiges geändert haben, oder?

@Emi: Ich finde die Erfindung des Internets ist eine der besten der Welt, man kann wirklich über Gott und die Welt mit Leuten um den ganzen Globus diskutieren, und das praktisch ohne Zeitverzögerung! Einfach genial! :schild genau: Ich kann mir das manchmal auch gar nicht mehr ohne das www vorstellen. Vieles ist dadurch einfach viel einfacher. Und dieser Strang erst! Find ich total cool sich mit anderen über dies und jenes auszutauschen.

@Folsäure: Hab ich mir übrigens gestern gleich gekauft, hab aber schon wieder vergessen, wie das Produkt heißt. Ist ja auch eigentlich egal, Hauptsache, wir nehmen die Teile und tun dabei uns und unserem zukünftigen Nachwuchs was gutes! Wie lange muss man Folsäure eigentlich nehmen? Bis man schwanger ist oder die ganze Schwangerschaft durch?

@Pia: Folsäure gibt’s in jeder Drogerie, zum Beispiel bei DM, oder auch in Apotheken. Du brauchst kein Rezept!

@Ravenswood: Mensch, dann müsstest du ja heute die offizielle Bestätigung für den kommenden Nachwuchs erhalten! Bin ganz doll gespannt! Kann mir aber auch gut vorstellen, dass du die Zahngeschichte endlich hinter dich bringen möchtest! Ich hasse auch jeden Gang zum Zahnarzt!
Die USA ist doch schon wieder so anders im Hinblick auf alles Soziales oder? Wie lebt es sich eigentlich dort sonst so? Wollt ihr eigentlich irgendwann nach Deutschland zurückkommen? Erzähl doch mal, wenn du magst!

So, Mädels, dann wünsche ich euch schon jetzt mal nen schönen Freitag und ein schönes Wochenende! Was macht ihr so? Ich glaube, wir werden es sehr ruhig angehen lassen, ein Kumpel kommt zu Besuch und wir fahren in unseren Garten ein bissel ausspannen, nett abends zusammen sitzen, quatschen, ein kleines Feuer anmachen und einfach den Tag genießen.

Bis denne,
die Pusteblume
:blumengabe:

Mia2006
21.07.2006, 08:11
Neiiiin,

jetzt hatte ich gerade so ne lange Nachricht geschrieben. Dann hab ich auf Vorschau geklickt, gleichzeitig aber gemerkt, dass Pusteblume während ich schrieb auch geantwortet hatte... wollte dich also, Pusteblume, in mein Posting aufnehmen, hab auch den Back-Button geklickt und WEG war alles!!! GGrrrrhhh.

Also nochmal:

@Ravenswood: Das hört sich alles so aufregend an! Dann drück ich mal die Daumen für morgen! Scheinst einen netten Arzt zu haben, wenn er dich immer so nett mit Vitaminen versorgt :lachen:

@Marshmallow: Danke für die Info bzgl. Persona. Hört sich eigentlich echt ganz gut an. Werde ich dann auch mal ausprobieren, wenn mein Zyklus sich entsponnen hat :smile:

@Emi: Ich frühstücke auch nie... können uns dann zusammen aufraffen und gegenseitig zum Frühstück anhalten :lachen: Bei mir ist es vor allem Faulheit und kein Appetit. Aber vielleicht ändert sich das dann mit Untermieter :freches grinsen:

@Mamita: Danke für die Info bzgl. Folio! Mein Präparat is eh bald alle, dann probier ich das mal aus.

@Pusteblume: Puh, bei uns immer noch kein Regen. Und vorerst auch keiner in Sicht laut Wetterbericht.
Genau, Kind schaukeln is eh gut :freches grinsen:
Vielleicht hast du schon die Hand-auf-dem-Bauch-Geste und deshalb sprechen dich alle an? :freches grinsen: Ich bin auch schon zweimal angesprochen worden was mit Kindern sei (weil wir ja auch heiraten im Oktober), hab dann immer voll das schlechte Gewissen so komplett abzuweisen (meine schauspielerischen Qualitäten entwickeln sich bestimmt noch etwas besser in den nächsten Zyklen :lachen:).
Wir haben gestern zur Feier der Hitze auch geübt :peinlich:, aber meiner musste mich doch erst deutlich überreden, puh, hatte eigentlich gar keine Lust bei der Hitze, aber hat sich doch gelohnt :freches grinsen:

@Namen:Ich weiss is ja etwas früh, aber ich bin gestern beim Surfen mal auf ne Seite gestossen, da kann man seinen Nachnamen eintragen und dann kommen passende Vornamen. Lief mir kalt den Rücken runte, waren nur furchtbare Namen!!! Das wird dann auch nochmal ne komplizierte Entscheidung sag ich euch.... :ooooh:


nochmal @Ravenswod: *festdieDaumendrück*!!!! :wangenkuss:

Liebe Grüsse
Mia :knicks:

Alcantara
21.07.2006, 08:35
Uff, also ich kann bei dieser Hitze wirklich kein bisschen ans Üben denken... aber macht nichts, da die fruchtbaren Tage eh vorbei sind. :smile:

Mit dem Zyklus ist es so ne Sache, ich hab ja Anfang Mai die Pille abgesetzt und seitdem zwei Mal ganz regelmäßig nach 28 Tagen meine Periode bekommen. Dachte noch "He, das ist ja toll, hat sich gleich alles wieder gut eingependelt", aber jetzt wo ihr es sagt... dann sind das wahrscheinlich nur noch die Hormon-Nachwirkungen? Und mein Zyklus ist noch gar nicht wirklich so, wie er sein soll? Heißt das dann, ich habe wahrscheinlich noch gar keinen ES? Och MENNO, das wär ja doof. Dann kann ich mir die ganze Rechnerei ja sparen.

Das ist aber auch schlimm mit dieser Hibbelei. Jetzt wo ich euch kenne und endlich jemanden zum drüber-reden habe, bin ich außerdem abends schon ganz hibbelig, was hier morgens so für Neuigkeiten stehen könnten - schlimm! :smirksmile:

@ Ravenswood: drücke die Daumen, dass die blöden Zähne bald Ruhe geben. Über das Sozialwesen in den USA habe ich mir im Urlaub auch viel Gedanken gemacht. Wir haben es hier glaub ich besser, als wir denken. Bei euch ist es soooo schön, aber dieses krasse Arm/Reich Gefälle ist schon der Wahnsinn. Da musste ich ein paar Mal voll heulen, weil ich den Anblick all dieser Bettler, die ihre Einkaufswagen mit Gerümpel vor sich herschieben, nicht ertragen konnte... sowas würde es hier in dem Maße echt nicht geben.

Meine Apotheke hat das Folio für 8€ leider nicht, nur superteures Folsan für 19€. Vielleicht sollte ich mal den Laden wechseln...

@ Namen: eigentlich steht für mich schon seit Jahren fest, wie meine Kinder mal heißen. Aber was ich im Ernstfall mache?? Das größte Problem ist, dass ich von den meisten schönen Namen schon jemanden kenne und zum Teil nicht leiden kann. So kann ich doch dann nicht mein Baby nennen...??

Probleme über Probleme...

Pusteblume24
21.07.2006, 08:36
He liebe Mia,
dub bist ja lieb! Extra mir antworten und dann spielt der Computer nicht mit! Gemein! Tipp: Ich schreibe immer erst in Word vor und kopiere dann alles rein! Da hat man es im Notfall nochmal da!

Wie lautet denn die Internetseite mit der Vornamen-passend-zum-Nachnamen-Suche? Würde mich mal interessieren!

Gell, wenn man sich einmal hat überreden lassen, isses doch immer wieder toll! Grins!!!

Bis denne,
die Pusteblume

Pia2006
21.07.2006, 09:22
Hallo und guten Morgen:-)!

@Pusteblume: Vielen Dank für den Typ mit der Folsäure! Werde heute gleich losgehen und welche besorgen!
Ich nehme gerade ein anderes Vitaminpräperat: ORTHOMOL kennt Ihr das? Ist momentan ziemlich in, soll laut Arzt aber auch sehr gut sein! Leider auch extrem teuer! Ich nehme gerade die allgemeine Variante, es gibt aber auch eine spezielle für Schwangere!

@Alcantara: Mit dem Thema wie könnte unser Kind heissen, haben wir uns schon weit vor der Übungsphase beschäftigt;-), ein bisschen verrückt, aber auch schön wenn man schon einen "Arbeitstitel";-) hat!

@Mia: Wegen Deiner ausbleibende Blutungen, hast Du Dir mal überlegt zum Heilpraktiker zu gehen? Meistens wissen die ja bei so ungeklärten Dingen einen Rat? War nur so n Vorschlag!

Bei mir fängt der 3. Übungszyklus an;-)))! Mal sehen wann und wie ich meinen Mann verführe;-)))! Der ist gerade ziemlich im Stress und dann noch die Hitze, da sag ich lieber nichts von fruchtbaren Tagen sondern lass Taten sprechen!

@Ravenswood: Find ich echt toll, dass eine von uns schon schwanger ist!!!(oder warens schon zwei???)
Wäre doch schön wenn sich die Seite so weiterentwickelt!



:allesok: Gruss Pia

Marshmallow
21.07.2006, 09:51
Guten Morgen Mädels!

@Emi:
Hatte ich auch net so verstanden,dass alle USA-Vitamin-Produkte bei dir schlecht richen und schmecken, keine Angst! :blumengabe: na aber das mit dem Frühstücken, da gehts mir genauso, zumindest wenn ich morgens meine Pillchen nehme, dann meist auch auf nüchternen Magen..gefrühstückt wird aus Zeitgründen meist erst später.. :smirksmile:
Ich finds toll,von jemandem zu hören der in NY lebt! Ist das aufregend! bei dem amerikanischen Gesundheitssystem allerdings merkt man erst mal wie gut wirs hier haben!Wenn wir hier nix kriegen würden für die Elternzeit,müsste ich wahrscheinlich mit dem Kinderwunsch auch nochn bissel warten! :regen: Aber dieses neue Elterngeld hat uns die Entscheidung noch ein bissel leichter gemacht... :smile:

@all: Wie ist das bei euch? Werden eure Männer auch einen Teil der Elternzeit daheim bleiben? Wir wissens noch nicht genau,mein Mann würd gern, aber mal gucken wies dann vom Arbeitgeber her aussieht...

@Name:
Also ich hätt da schon ein paar Namen, aber eigentlich nur Mädchennamen! Bloss ob ich die so durchsetzen kann....dazu hat Männe sich noch net so geäußert! Ich glaub das Thema is nochn bissel zu früh für ihn! :smirksmile:

Ach ja ein schwitziger Freitag im Büro! Am Wochenende werden wir erst auf ner Hochzeit sein (puh,die arme Braut, bei der Hitze! Bei uns wars noch nicht ganz so heiss, aber trotzdem schön Wetter, das war optimal!) und am Sonntag dann irgendwo am See oder im Schwimmbad rumliegen (falls kein Gewitter kommt wie gemeldet :regen:)
Was macht ihr so?

LG marshmallow :blumengabe:

Hibbli
21.07.2006, 10:30
Moin Mädels!

Mensch, ihr wachst mir ja richtig ans Herz…….freu mich jetzt jeden Morgen ins Büro zu kommen und soooooo viel zu lesen zu haben. Heute Morgen waren es schon wieder 14 Mails von Euch. :jubel:

Emi, ich finde das auch immer wieder erstaunlich wenn ich mit meinen Freunden aus Übersee und jetzt mit Euch, einfach so mal eben quatschen kann. Als ich vor 9 Jahren mit einer Freundin in Thailand war, musste ich meinem damaligen frischen Freund (jetzt Mann) noch ein Fax schicken, weil mir telefonieren zu teuer war und es noch keine Internetcafes gab. Geschweige denn, daß ich überhaupt eine Mailadresse hatte. Vielleicht bin ich auch immer doppelt erstaunt über so was, weil ich ja schon zu der etwas „älteren“ Fraktion gehöre und ich früher noch so was wie Brieffreunde hatte. Wer würde denn heute noch Briefe schreiben? Obwohl wenn ich (alle Jubeljahre) mal einen bekommen, freue ich mich ja immer tot.

Also, in Köln hat es gestern zwar geregnet und richtig gewittert, aber ich habe jetzt, um 09:10 Uhr schon wieder 30 Grad in meinem Büro. Bis heute Nachmittag ist es dann wahrscheinlich auf 35 Grad angestiegen und mein Gehirn ist zu Brei gekocht. :gegen die wand: Heute ist mir eh etwas plümmerant zumute, da ich gestern noch mit ein paar Mädels was Trinken war und da doch ein paar Caipis zuviel getrunken wurden. Selber Schuld, Hibbli! Aber solche Zeiten könnten ja von jetzt auf gleich vorbei sein, wie man ja bei Ravenswood sieht.
Seit heute morgen habe ich wieder diese aua-empfindliche-Brust, die normalerweise den 2. Teil meines Zyklus einläutet. Lt. AnnaK hat man ja keine Anzeichen von PMS mehr, wenn man schwanger wird. Heisst daß, das ich jetzt noch nicht mal mehr auf meine Periode warten muss und durch PMS-Anzeichen schon jetzt weiss, daß unsere Übungen der letzten Tage „umsonst“ waren? :wie?: :wie?: Ach schrecklich…..ich bin echt zu ungeduldig für so was. Dieses Gehibbel macht mir jedenfalls nicht wirklich Spass. Macht Euch das Spass???

@Alle: Folio nehme ich auch. Hat mir der FA verschrieben. Eine Tablette ist direkt die empfohlene Menge von 400mg und das Döschen hält ein paar Monate.

Hatte auch schon mal überlegt mir so ein Persona-Teil zu kaufen, aber die sind ja schon recht teuer. Daher versuche ich es jetzt erstmal mit dem handelsüblichen Digital-Thermometer (sollte 2 Stellen hinter dem Komma haben) und trage es in eine Liste ein, die man sich bei eltern.de ausdrucken kann. Aber um diese Kurven richtig zu verstehen und zu deuten, braucht man glaub ich auch schon ein Studium. :wie?:

@Finny: Nochmal zur Sexmuffeligkeit. Weiss genau was Du meinst. Macht ja schon Spass, aber das Aufraffen, wenn man gerade gemütlich auf der Couch sitzt oder wie jetzt bei der Hitze, fällt dann doch manchmal schwer. Mein Mann hat mich da im Laufe der Jahre wohl etwas angesteckt. War früher eigentlich nicht so. Aber, na ja!

@nochmal Emi: Bin auch so ein Computer-Legastheniker. Aber Ravenswood hatte ja so einen Link rumgeschickt, wo erklärt wird wie man das Bildchen einfügt. Das Erste hab ich gar nicht gerafft, aber das Zweite mit dem eigenen Bildchen kopieren, war eigentlich gar nicht soooooo schwer.

@Ravenswood: Ist ja süß, daß Mr Ravenswood jetzt so einen Nestbautrieb entwickelt und so überfürsorglich wird. :lachen: Meiner wird bestimmt fast schon ein bisschen anstrengend, wenn ich mal schwanger bin. Ich darf dann wahrscheinlich gar nichts mehr machen. Hoffe Deine Zahnschmerzen quälen Dich nicht mehr lange. Während einer Schwangerschaft in irgendeiner Form krank zu werden ist sicher immer doof. Man kann ja auch nichts richtig nehmen, gegen die Schmerzen. 9 Stunden hin oder her…..halt uns auf dem Laufenden. Eine Schwangere in unserer Runde zu haben ist ja sooooo spannend und aufregend.

@Namen: Darüber mache ich mir natürlich auch schon Gedanken. Auf dieser Seite wo man seinen Nachnamen eingeben kann und dann kommt ein passender Vorname raus, war ich auch schon. Ganz gruselig!!! :schild nein: Habe einen recht ausgefallenen (und schönen) Nachnamen. Diese Liste hat dann so Namen wir Gerhard oder Amalie ausgespuckt…..ging gar nicht. Aber diese Namenswebsite kann ich empfehlen http://www.vornamenarchiv.de/.

@Marshmallow: Also mein Mann würde auch sehr gerne zu Hause bleiben und die Elternzeit nehmen. Aber das liegt auch hauptsächlich daran, daß er seit Ende seines Studiums versucht berufstechnisch auf die Füsse zu kommen. Für Akademiker (und alle anderen) im Moment ja echt sehr schwierig in good old germany einen guten Job zu finden. Derzeit macht er leider den Job, den er bereits vor seinem Studium gemacht hat. Wir würden für einen guten Job auch direkt ins Ausland gehen, aber irgendwie ist mein nächstes „Projekt“ halt erstmal Baby. Danach schauen wir weiter. Und das Elterngeld ist definitiv ne super Sache. Ohne das, hätten wir mit Baby finanziell auf jeden Fall ein Problem und ich müsste direkt wieder arbeiten gehen. Aber mal schauen, wenn sich bei meinem Mann bis dahin karrieretechnisch nichts ergibt, kann man sich die Elternzeit vielleicht auch teilen. Auch wenn ich das, zugegeben, sehr ungern machen würde. :knatsch:

Hoffe dieser Freitag geht schnell um, denn dann geht´s über´s Wochenende ans Meer nach Holland! Endlich mal ne frische Brise um die Nase wehen lassen.
Seid gegrüßt, die Hibbli :Sonne:

Alcantara
21.07.2006, 11:56
Achtung Egoposting

mich ziiiieeeeeept es so, hach ist das aufregend, warum ziiieeeept es denn so?? Heute wäre - bei normalem Zyklus - Einnistung! Kann das was damit zu tun haben?

Und was haltet ihr eigentlich von all den "Tricks", um das Geschlecht des Babys zu bestimmen? Ich hätte ja schon gern ein Mädchen, auch wenn hauptsache gesund das wichtigste ist. Da liest man ja allerhand Zeugs, aber wahrscheinlich alles nur Märchen... schade...

@Elternzeit: ich bleibe zuhause, das steht fest :-) Mein Allerliebster hat aber auch kein sonderlich großes Interesse daran - zumindest was ich aus bisherigen Gesprächen ableiten konnte. Da ist er noch recht altmodisch. Ach, ich würde ja schon gern offen mit ihm da drüber reden und mit ihm hibbeln. Ist echt blöd, die Geheimniskrämerei... aber ne Weile will ich noch dichthalten, vielleicht klappt es ja bald!

LG
Alcantara

Mia2006
21.07.2006, 12:27
Hallo! Puh, Mittagspause :musiker:
Und schon wieder so viel los hier!

@Alcantara: Doch also ich glaub, wenn die ersten beiden Zyklen so super regelmässig warne, dann brauchst du dir keine Sorgen machen, dass er jetzt unregelmässig ist (hoffe es für dich :allesok:)

@Namen: Die Seite mit den furchtbaren Vornamen war http://www.eltern.de/schwangerschaft_geburt/schwanger_sein/vornamen.html?p=2
(ich trau mich gar nicht die Namen zu sagen, nachher heisst noch jemand hier so :freches grinsen:
nee, nur Spass, muss eben zum Nachnamen passen und die Zeiten ändern sich ja auch mit den Geschmäckern... bin nur froh, dass man seine Kinder nicht mehr nach den Eltern benennt :knatsch:)


@Pia: Ich hab nächste Woche endlich den Termin beim FA, dann schau ich mal weiter was die sagt. Ich hab auch schon gehört, dass Mönchspfeffer helfen soll. Und evtl. hatte ich neulich nen Eisprung, hatte ganz dollen Mittelschmerz (ich glaub das war er), werde berichten :freches grinsen:

@nochmal Pia: Viel Erfolg im 3. ÜZ!!!

@Elternzeit: Mein Zukünftiger würde gern zumindest Teilzeit arbeiten. Aber wir werden sehen wie das bei ihm klappt Job-Technisch... Die Schweizer sind was Elternzeit und Krippenplätz etc. betrifft schlimmer als die Deutschen... aber wir werden sehen. Muss allerdings am besten sofort bei der Einnistung schon nen Krippenplatz suchen... hat ewige Wartezeiten! Puh.

@Hibbli: Mmhh, ich will dir keine Hoffungen machen, aber ich glaube die PMS-Anzeichen können genausogut kommen wenn's geklappt hat, oder??? Also Spass :freches grinsen:, ich weiss nicht, ich glaub Spass macht der positive Schwangerschaftstest :schild genau:, wobei ich glaub ich auch erstmal geschockt sein werde. Ich mein jetzt hat man ja gut reden, :cool:, aber wenn es dann so richtig ERNST wird :ooooh: :freches grinsen:

Dieses Ovulationszeugs-Methoden-Ding kennt keine von euch, oder?

@Alcantara: Hihi, du Arme, jetzt musst du auch noch ewigs warten, gell... noch mindestens ne Woche bis zum Test :lachen: wir werden dich moralisch unterstützen :wangenkuss:
Hattest du denn das Ziepen im 2. Üz nicht?

So, Zeit zum Mampfen :hunger:
Lg,
Mia

Hibbli
21.07.2006, 12:36
Menno, will auch Bauchziepen haben :smirksmile: :smirksmile:.

Hmmm, hört sich schon nach Einnistung an. Man kann sich aber (eigene Erfahrung) vor lauter Rumgehibbel so was auch einbilden oder herbeirufen. :knatsch: Gibt ja schließlich auch Scheinschwangerschaften.

Aber ich drück Dir ganz doll die Daumen!! Noch 1-2 Wochen warten ist jetzt echt hart. Wir werden Dich jedenfalls moralisch unterstützen. :entspannen:
Die Hibbli

Alcantara
21.07.2006, 13:45
Hallo Mia & Hibbli,

EINE WOCHE NOCH??? ODER SOGAR ZWEI??? Aber ich dachte, wenn am Montag/Dienstag nichts passiert so periodentechnisch, dann könnte ich vielleicht am Mittwoch schon mal in die Drogerie....??? Oder noch nicht? Wobei ich vor der Enttäuschung jetzt schon Schiß habe... aber was red ich, wahrscheinlich läuft doch alles normal und die ganze Hibbelei war wieder umsonst. Aber es ziiieeeeept wirklich. Nee, hatte ich sonst nicht. Sonst normale PMS, aber immer nur einen Tag vorher oder so.

Ich halte mich ja langsam auch schon für bekloppt, ob es sein kann, dass unsere Gespräche das beeinflussen? Aber so ein Ziepen bilde ich mir doch nicht ein? Oder doch? Hilfe.

Habs eben auch nicht ausgehalten und meinem Mann gesagt, dass es ziept. Er natürlich sofort drauf angesprungen. Vielleicht sollte ich ihm mal ein Biobuch schenken, so verhütungstechnisch und so. Immerhin denkt er noch, dass ich die Pille nehme, und sieht sich trotzdem schon mit seinem Sohn Fussball spielen... :smirksmile:

Geht euch das auch so, immer wenn "Entwarnung" ist, bin ich voll genervt, weil ich dann ja wieder ganz von vorne anfangen muss und alle Bemühungen vergebens waren :knatsch:

War eben mit ner Kollegin essen, die nur noch 3 Wochen zu arbeiten hat und dann in die Mamapause geht... mensch, hat die schon ne Kugel. Ich würd mich da so gern richtig mit ihr drüber unterhalten, aber das geht ja nicht. Voll doof, dass man das - besonders auf der Arbeit - nicht mit jedem betratschen kann...

Finny
21.07.2006, 13:55
Hallo Zusammen,

bei uns im Norden ist das Wetter heute Gott sei Dank extrem angenehm. Gestern ging es gaaar nicht. Konnte mich nur im Schneckentempo vorwärts bewegen. Bei dem Wetter hochschwanger zu sein muss echt kein Spass sein...

@Namen: mein Lieblinsthema! Seit Jahren zerbreche ich mir den Kopf über tolle Namen!! Da ich selbst einen eher ungewöhnlichen Namen habe und damit sehr glücklich bin, soll es für den Nachwuchs natürlich auch etwas Besonderes sein : )) Aber der Grad ist ja sehr schmal zwischen interessant, ungewöhnlich und total besch... Wenn andere Leute sich anfangen darüber lustig zu machen, ist irgendetwas falsch... Bei uns im Freudeskreis liegt der Trend gerade darauf, besonders kreativ zu sein. Teilweise weiss man noch nicht mal wie man die Namen aussprechen soll...

@Elternzeit: tolle Gesetzesänderung, kommt mir sehr gelegen : ) Hatte eh vor nach einem Jahr wieder - halbtags- anzufangen zu arbeiten. Mein Liebster wird auf jeden Fall weiter arbeiten. Aber das ist ja immer alles seht theoretisch. Ich glaube, man kann die Entscheidung, wann man wieder einsteigen will, einfach nicht genau vorher planen. Eine Bekannte, Typ Extrem-Karrierefrau, wollte eigentlich direkt nach der Geburt wieder einsteigen. Jetzt ist sie immer noch zu Hause. Seit drei Jahren. Und bekommt gerade das zweite Kind. Wie das Leben so spielt...

Habt Ihr eigentlich eine Präferenz für das Geschlecht Eures Kindes?
Die meisten sagen ja immer "hauptsache gesund", aber insgeheim wünscht man sich doch schon ein bestimmtes Geschlecht, oder? Ich hätte ja gerne ein kleines Mädel : )))

Liebe Grüße
Finny





----
*Ravenswood, 32 Jahre, San Diego/USA, 2. UEZ, verheiratet, prenatale Vitamine
*Brautprinzessin: 38 Jahre, 3.UEZ, bald verheiratet
*Pusteblume: 28 Jahre, Dresden, ab August übend
*Hibbli: 34 Jahre, Koeln, 2.UEZ, verheiratet, Gelbkörperschwäche, Temperatur messend
*Mia: 27 Jahre, 2. UEZ, Hochzeit im Oktober
*Emi: New York/USA
*Croli: 29 Jahre, Nahe von Koeln, 2.UEZ , verheiratet
*Beatus: 33 Jahre, 1.UEZ
*Corina: 27 Jahre, Niedersachsen, 2. UEZ, verheiratet, 1 Tochter (*2/05)
*Marshmallow: 26 Jahre, aus der Nähe von Mainz, 2. ÜZ,
*Alcantara: 26 Jahre, Rhein-Main-Gebiet, 3.ÜZ
*HierundJetzt: 37 Jahre, Rhein-Main-Gebiet, 5. ÜZ
*Pia:40 Jahre, Grossraum Stuttgart,3. ÜZ, verheiratet
*Finny: 31 Jahre, Norddeutschland, verheiratet, ab August übend

Hibbli
21.07.2006, 14:13
Oh Gott, Oh Gott, jetzt haben wir Dich aber aus dem Häuschen gebracht. Das wollte ich nicht. :knatsch: Hmmmm, also soweit ich weiß hat man u.U. ca.5-6 Tage nach erfolgreichem GV eine Art Einnistungsschmerz. Aber wenn Du nächste Woche schon Deine Periode bekommst ist es vielleicht das gleiche wie bei Ravenswood. Die hatte ja auch so ne Art Bauchweh. Du wirst Dir das schon nicht einbilden. Aber wenn Du Pech hast, ist es einfach nur PMS. Wenn Du Deine Periode nicht bekommen solltest, mach auf jeden Fall einen Test.

Ich kenne Dein Leid (bzw. wahrscheinlich wir alle)....ist echt kaum auszuhalten diese Warterei. Und die Enttäuschung, daß der Monat auch wieder für die Katz war und man nun wieder von vorne anfängt. Das ist soooooo nervig! Also mir macht Hibbeln defintiv keinen Spass. Und das man irgendwie mit keinem drüber reden kann, nervt auch total. Hab irgendwie das Gefühl, daß das diesen Monat auch nicht geklappt hat. Aber ich muss noch 10 Tage warten bis meine Happy Days kommen. :regen:

@Finny: Namen sind echt ein spannendes Thema. Es soll kein Allerweltsname sein, auch kein Modename, trotzdem Einmalig und natürlich nicht bescheuert. Das finde ich sooooo schwer. Eine Bekannte hat vor der Geburt des Kindes niemandem den Namen verraten, weil sie nicht wollte, daß vorher schon jeder seinen Senf abgibt. Der Schock war dann umso größer als die SMS kam.....
"Unser kleiner Hugo ist da!" :schild uups: Habe echt doof aus der Wäsche geschaut und das Kind tut mir echt leid.

Und ich hätte glaube ich gerne ein Mädchen, weil man die so supersüß anziehen kann. :freches grinsen: Auf der anderen Seite sind Jungs glaube ich viel unkomplizierter. Fragen über Fragen!!! :wie?:

Marshmallow
21.07.2006, 14:17
Hi Finny!

Ja ich sag ja mittlerweile auch, Hauptsache überhaupt schwanger, aber wenn ich ehrlich bin,hätt ich auch ganz gern ein Mädel, vor allem kann ich mir meinen Mann mit ner süßen Tochter seeeehr gut vorstellen! Vielleicht hab ich deshalb unbewußt auch noch keinen Jungennamen, dafür viele Mädchennamen ausgesucht? :erleuchtung:
Und außerdem hätt ich bei nem Jungen so insgeheim die Befürchtung, dass er wird wie mein Mann :freches grinsen: d.h. ich hätte dann ZWEI Kinder (ein richtiges und einen Kindskopf! :fg engel:) mit Flausen im Kopf!!!
Nee,Spass beiseite, es is egal! Hauptsache echt es is gesund!!!

@Namen: Oh Gott! Ich war grad auf der Seite mit den passenden Namen zum Nachnamen!
Kleine Kostprobe gefällig? Edeltraut,Helke, Irmhild, Kostja,Babette......wie gruselig! (Sorry an alle die so heissen! :zahnschmerzen:) Ich hab das teilweise noch nie gehört,wer nennt sein Kind denn heute noch so? Naja die Geschmäcker sind wohl doch verschieden....

LG marshmallow :blumengabe:

Mia2006
21.07.2006, 14:49
Hehe, also ehrlich gesagt bin ich recht froh, dass ihr jetzt auch wirklich so richtig mithibbelt :peinlich: ich kam mir neulich schon etwas bescheuert vor, als ich von meinem Ziepen geredet habe, das ich übrigens immer noch habe, aber tendenziell auf den ausbleibenden Zyklus schiebe. Aber vielleicht war ja doch Eisprung und es hat geklappt!!?? Ich halt es fast nicht aus. Wollte schon nicht mit euch drüber reden, weil es so albern ist... :peinlich:
Wobei ich manchmal nachts Horrorvorstellungen habe und mir vorstelle, dass was mit meinen Eierstöcken nicht stimmt, weil erst ewig keine Mens und jetzt dauerhaftes Ziepen... :ooooh: Aber ich bleib ruhig bis zum FA-Termin. :schild genau:

@Alcantara: Also es ist ja so: Wenn du den Eisprung hattest ist ca. eine Woche später die Einnistung. Tendenziell kommen die Tage ja zwei Wochen nach Eisprung (laut Eisprungkalender). D.h. du musst nach der potentiellen Einnistung noch ne Woche warten... oder?

Bei mir gabs ja noch keine Entwarnung seit ewiger Zeit :grmpf: aber ich stelle es mir als seeeehr grosse Enttäuschung vor... puh, wieder ein Monat anstrengedes Üben :lachen: (nee, nur Witz)

@Geschlecht: Ich glaube, wenn es nach uns ginge, wär Deutschland in kürzester Zeit nur noch bevölkert von kleinen niedlichen Mädchen :jubel: ich möchte auch ein Mädchen, tendenziell, aber Jungen kann man auch niedlich anziehen. Dann drückt man ihnen noch nen Fussball in die Hand und schon sehen sie auch noch cool aus. :freches grinsen:

@Marchmallo: Ach so 'ne Imhild wär doch niedlich ............... hehehe :blumengabe:

Lg, Mia

Mia2006
21.07.2006, 14:51
sorry, marshmallow, hab deinen namen verhunzt :grmpf:

Alcantara
21.07.2006, 15:00
@ Hibbli
keine Sorge, musst Dich nicht entschuldigen. Bin ja selbst schuld, wenn ich mich da so reinsteigere... aber die Spannung erhöht es schon ungemein. Ich hibbel aber auch nicht gerne. Naja, mal gucken was die nächste Woche bringt. Nur nicht zuviel dran denken, sonst gehts sowieso in die Hose :-)

@Mia: Ich hab mich ja auch mal an diesem Eisprungkalender versucht. Wenn ich das richtig verstanden habe, war das so, dass ich am 03.07. meine Periode gekriegt hab (war auch so), dann am 12. fingen die fruchtbaren Tage an bis zum ES am 17. und dann heute die Einnistung! Kann das nicht sein? Und am Montag müsste ich dann wieder meine P. bekommen. So, jetzt wisst ihr wirklich das intimste über mich :-)

Ich will ein Mädchen. Vielleicht kleide ich mich einfach mal komplett in rosa ein, dann KANN es ja nur ein Mädchen werden. Jungs sind so... ach, ich weiß nicht. Wenn ich diese pickeligen pubertären Jungs auf der Straße sehe, die sich ne Woche nicht waschen und auf die Straße spucken, näää... obwohl MEIN Sohn natürlich ganz anders werden würde :-)

Also Präferenz wäre ein Mädchen. Naja, wenns ein Junge wird, wird er natürlich auch genommen... ich glaube, da pfeift man dann echt drauf!

Ich sollte mich da echt nicht so reinsteigern, laufe hier schon grinsend wie ein Honigkuchenpferd durchs Büro, dabei ist überhaupt nichts sicher. Mann oh Mann. Hoffentlich sieht mich keiner :-)

Wünsche euch schon mal ein wunderschönes und einigermaßen erfrischendes Wochenende. Melde mich spätestens am Montag wieder!!

Bis dann
Alcantara

Hibbli
21.07.2006, 15:18
@Alcantara:
Also ich muss mich nochmal kurz zu Wort melden, denn irgendwie kann das mit Deiner Rechnung nicht stimmen. Der erste Tag meiner Periode war auch der 3.7., die fruchtbaren Tage (lt. Kalender) ab dem 14.-19.7. (aber das kommt wohl auf die Zykluslänge an), mein ES war am 18.7. und bei 30 Tagen Zyklus käme meine Periode dann wieder Anfang August. Warum bekommst Du Deine Tage denn schon nächste Woche? Ein Zyklus von nur 22 Tagen oder so ist ein bisschen sehr kurz, oder? :wie?:

Marshmallow
21.07.2006, 16:01
@ Mia: Halb so wild das mit meinem Namen! :smirksmile:
Also bei mir is alles viieeel zu normal im Moment! kein Ziepen, kein dicker Bauch, nix... :niedergeschmettert:
Naja aber die fruchbaren Tage kommen ja noch! :smirksmile:
Dieses blöde Gefühl wenn die Mens kommt kenn ich auch...aber das bringt mich auf ne andere Sache: Meine Cousine erzählte mir letztens, dass sie als sie schwanger war mit meiner Großnichte, sie bis in den 5. Monat (!!!!) ihre Tage hatte!!
:wie?: Konnte das erst gar nicht glauben! habt ihr sowas schonmal gehört?

LG marshmallow :blumengabe:

Emi75
21.07.2006, 16:27
Guten Morgen Ihr lieben Hibbelhuehner :freches grinsen:

ist das schoen hier...freue mich auch, wie Hibbli, schon immer richtig, morgens hier reinzusehen, denn ich kann sicher sein, dass Ihr nachts wieder sooo fleissig geschrieben habt, dass ich garantiert nicht auf alles antworten/kommentieren kann....

@Ravenswood: Danke fuer den Folsaeure-Tipp, sieht gut aus,werde ich mir ausdrucken und auf die Suche gehen. Habe gegen mein Uebelkeitsproblem nun angefangen, das Zeug abends zu schlucken, zum Essen. Cleverle, gell?
Bei einer Miete von $1.500 kann ich leider nur muede grinsen. Obwohl das absolut gesehen total viel ist---Der Wohnungsmarkt in Manhattan ist einfach der Witz, fuer $1.500 kriegt man bestenfalls ein winziges WG Zimmer...

@All: finde es ja fast peinlich, das fragen zu muessen, aber kann mich mal jemand kurz aufklaeren, was das mit dem neu beschlossenen Elterngeld auf sich hat. Versuche zwar, was Deutschland betrifft, halbwegs auf dem Laufenden zu bleiben, aber das ist irgendwie an mir vorbei gegangen....

Meinen Mann koennte ich glaube ich nicht fuer's zu Hause Bleiben begeistern. Allerdings wuerde auch ich selbst relativ schnell zumindest wieder teilweise arbeiten wollen, aber wer weiss schon, ob es dabei bleibt, und was der Mutterinstinkt aus einem macht...

Wenn es nach mir ginge, wuerde ich seeehr gerne ein Maedchen haben. Mein Mann hingegen wuenscht sich einen Jungen. Und am allerliebsten haetten wir beides....hihi.
Namen --- Junge, Junge , die Superseite habe ich auch gleich ausprobiert und sie schlaegt mir doch tatsaechlich u.a. "Gertrud" vor. So heisst meine Omi!!! Ohne Worte... Wir haben nach unserer Heirat schon mal ueber Namen philosophiert und haben bereits einen Maedchennamen (von mir beigesteuert) und einen Jungsnamen (von Herrn Emi beigesteuert), die uns beide gefallen und gut zu unserem Nachnamen passen. Generell finde ich den Trend zu "Spitznamen" nicht so toll... Ich wuerde zum Beispiel mein Kind niemals "Lilly" oder "Leni" nennen, sondern dann eher "Liliana" oder "Helene"--- dann kann man es immernoch entsprechend "verniedlicht" rufen. Ich finde, man sollte immer daran denken, dass ein Kind auch mal erwachsen wird... Aber das ist natuerlich nur meine unbedeutende Meinung, und falls hier jemand "Lilly" als Wunschnamen auserkoren hat: nur zu und :blumengabe:sorry!
(Da hat doch auch letztens jemand ueber den von mir sehr gliebten Namen "Julius" gelaestert... und ich bin auch nicht beleidigt...das ist halt alles ne Geschmacksfrage, und ueber Geschmack laesst sich nun mal nicht streiten).

@Alcantara: vielleicht hat sich ja Dein Zyklus tatsaechlich ad hoc auf 28 Tage eingependelt, warte mal ab. Nur bei mir war es halt so, dass erst im dritten Zyklus auf einmal 34 Tage daraus wurden...und ich natuerlich schon mit einer Schwangerschaft gerechnet habe. Aber nun pendelt es sich halt in den 30ern ein. Aber das muss ja nicht bei jedem so sein.

@Hibbli: Hihi, ich hatte frueher auch Brieffreunde....sooo alt sind wir. Und manche Dinge sage ich immernoch gerne per Brief!
Diese Tabellen von eltern.de fuelle ich nun auch aus. Nun sag mir aber eines, warum brauche ich auf meinem Thermometer 2 Stellen hinter dem Komma, wenn auf dem eltern.de Blatt nur eine Stelle (heute morgen bei mir zB 36,5) einzutragen ist? schreibst Du Dir den zweistelligen Wert daneben???

Uebrigens, nun muss mein Mann naechste Woche doch nicht verreisen. Und die "fruchtbaren Tage" (ich bemesse da ein relativ grosses Zeitfenster von einer Woche, zur Sicherheit) beginnen dieses Wochenende. Also, auf in die naechste Runde... :smirksmile:


Liebe Gruesse an Euch alle
:blumengabe:dat Emi

Hibbli
21.07.2006, 16:45
Hallösche liebe Emi,

da antworte ich Dir doch mal gleich bevor ich in 1 Std. endlich, endlich ins Wochenende abdüse. Diese Woche war so gruselig langweilig hier, daß ich gerade schon (heimlich unterm Schreibtisch) das Buch "1000 places to see before you die" lese. Ob ich das noch schaffe, bevor ich die Löffel abgebe....ich weiss nicht?!

Ich weiss gar nicht wie man soooo viel Geld für Miete ausgeben kann. Wieviel bezahlt man denn dann für eine normale Wohnung? Ich hab mal eine Zeitlang in London gelebt, das war schon hart, aber ich glaube NY schlägt dem Fass den den Boden aus. Habt ihr dann ein 30 qm Wohnklo für 3000 $?? :wie?:

Also das Elterngeld ist auch ziemlich neu. Ab Januar 2007 bekommen alle berufstätigen Mütter, die 12 Monate lang in Mutterschutz gehen, vom Staat 65 % (korrigiert mich, wenn das falsch ist) von ihrem Nettlohn gezahlt. Und der Herr Gemahl darf auch noch 2 Monate ran, dann wird das Geld quasi 14 Monate gezahlt. Keine Ahnung wie der Staat das zahlt, aber hört sich gut an, ne? Jedenfalls wird jetzt für 2007 der Babyboom erwartet, damit Deutschland nicht ausstirbt. Ich glaube diese Damenrunde hier ist gut dabei *grins*. :yeah:

Thermometer: also auf meinem Zettel kann man auch 2 Stellen hinter dem Komma eintragen, aber bei dieser Liste auf eltern.de reicht eine Kommazahl. Also vergiss das, was ich mit dem Thermometer gesagt habe.

Ach ja und noch was zu Namen: ich finde Lilly ganz toll. Meine heissgeliebte Tante hieß so und ich würde eine Tochter auch so nennen, wenn es nicht gerade ein Modename wäre. Muss es halt der Zweitname werden. Anyway....über Geschmack lässt sich halt nicht streiten.
Tschökes, die Hibbli

PS. Ach ja und dann mal viel Spass bei der Übungswoche...hehe!

Marshmallow
21.07.2006, 17:04
Ich find Lilly auch süüüüß!!! :lachen:

Damit verabschiede ich mich ins heiße Wochenende! Werd wohl erst am Montag wieder schreiben können...naja mal sehen!
Schönes Wochenende euch allen!

LG marshmallow :blumengabe:

Emi75
21.07.2006, 17:35
Hab's mir ja gedacht--- ich mach mir hier mit meinem Anti-Lilly-Posting keine Freunde... kicher :smirksmile: Ich find den Namen ja auch suess. Aber eben nur fuer eine kleine, zierliche 4jaehrige - und nicht fuer eine ernste, bebrillte 40jaehrige Bibliothekarin, die die 4jaehrige ggf mal wird...(man weiss es ja vorher nicht).

Nja, wie es auch sei. Ihr seid nun alle schon auf halbem Weg im Wochenende (ausser der guten alten Ravenswood :fluestertuete:, deren Tag mehr oder weniger gerade anfaengt--huhu California, was macht das Zaehnchen???) und ich beneide Euch darum. Ich habe eigentlich noch allerhand zu tun, aber meine Unmotiviertheit ist diese Woche wirklich grenzenlos.
Hibbli, Deine Literatur klingt gut, aber wuerde mich wahrscheinlich frustrieren. Eine Weltreise ist noch ein grosser Traunm von mir. Man braeuchte mindestens 3 Leben...

Also, das mitdem Elterngeld klingt zu schoen, um wahr zu sein. Wie wird denn das gegenfinanziert? Und ersetzt das das Kindergeld, dh, bekommen die arbeitslosen Frauen nun gar nichts mehr? Nja, soll hier ja kein Politikforum werden, ich werde also mal recherchieren. Da ich ja Mitte kommendes Jahr nach Deutschland und in meinen alten Job zurueckgehe (also: das ist derzeit der Plan. Sollte ich in den kommenden 3 Monaten schwanger werden, wird das natuerlich schwierig. Sicher auch ein Grund, warum ich derzeit nicht so 1000%ig hibbele), sollte ich also vielleicht noch warten, bis ich wieder dort bin? Aber noch ein Jahr warten.... neeee, ich lasse jetzt einfach mal das Schicksal entscheiden und mache dann das Beste daraus.
Die Finanzen sind natuerlich so ein Thema. Weiss auch noch nicht, wie das wird, wenn wir komplett nur noch von einem Gehalt leben sollen, mit einem kleinen Racker noch dazu. Hier haben wir das Glueck, dass unsere Wohnung von Herrn Emis Firma zusaetzlich bezahlt wird, sonst wuerde es in dieser Stadt auch gar nicht gehen- wir zahlen tatsaechlich ueber $3000 alleine fuer die Wohnung, die ist allerdings sehr schoen, ausreichend gross und auch zentral gelegen.

:kuss:Schoenes WE, Hibbli!!

:blumengabe:Emi

Pia2006
21.07.2006, 17:54
Hallo Ihr !

@Emi: ich find Lilly auch echt schön, mein Mann findet den Namen allerdings doof;-)))!

Aber wer weiss für was man sich dann wirklich entscheidet, wenns mal so weit ist! Ich glaube man kann sich mit nichts so in die Nesseln setzen, wie mit dem Namen.

Jetzt kommt erst mal die Produktion und dann der "Titel" !

Ist ja lustig, daß wir fast alle gern ein Mädchen hätten, ich auch!

Wünsch Euch ein schönes WE!
liebe Grüsse Pia

Emi75
21.07.2006, 18:29
Huhu Pia, hast recht, erstmal schwanger werden, dann kann man immernoch nach Namen suchen...

Meine Schwester zB hatte fuer ihren Sohn zwei Namen in Petto, und hat ihn sich dann nach der Geburt mit ihrem Mann zusamen erstmal ganzgenau angesehen, bevor die beiden uebereinstimmend meinten, der eine Name passe eben wie die Faust aufs Auge, der andere hingegen gar nicht (obwohl es der heimliche Favorit war). So kann man es natuerlich auch machen....

Ich glaube, viele Frauen wuenschen sich eine Tochter, weil man sich eben doch dem eigenen Geschlecht besonders nahe fuehlt, so prinzipiell, was natuerlich nicht heisst, dass die Beziehung zu einem Sohn nicht genauso eng sein kann. Man kann es sich vielleicht nur vorher nicht sooo gut vorstellen??? Also, mal ganz von allem anderen abgesehen waere ich schon froh, wenn ich mich bei der Gestaltung des Babyzimmers und der Kleidung auf meine erklaerten Lieblingsfarben rosa und rot stueerzen duerfte!!! Ansonsten muessen halt weiterhin meine Patenmaedchen dafuer herhalten, hahaha!!! :allesok:

Bald ist Woooooochendende....
:blumengabe:Emi

Emi75
21.07.2006, 18:36
Habe jetzt uebrigens mal kurz den Gesetzesentwurf fuer das Elterngeld durchgelesen. Demanch werden zur Berechnung der Hoehe des Anspruchs die letzten 12 Monate zu Grunde gelegt (was ja auch Sinn macht). Also macht es fuer mich aus finanzieller Hinsicht nur Sinn zu warten, wenn ich dann erst schwanger werden wuerde, wenn ich wieder im Job angefangen habe. Das dauert mir aber definitiv zu lange... Geld ist auch nicht alles. Dennoch bleibt das Problem, dass ich eigentlich die Option, in meine Festanstellung zurueck zu kehren, nutzen moechte, das aber wohl kaum kann, wenn der Knirps dann gerade erst 1-2 Monate alt ist und ich ohnehin die Rueckkehr aus Amerika organisieren muss...

Nja, kommt Zeit kommt Rat...

Erstmal in die Produktion einsteigen, wie Pia so schoen sagt.

:blumengabe:Emi

Pia2006
21.07.2006, 18:44
Hallo Emi,

macht schon Spass, sich das alles auszumalen, obwohl man noch gar nicht schwanger ist:-))) Ist so ne Art Vorfreude!

Und mit Euch kann man das auch machen, Euch gehts hoffentlich;-) ähnlich, aber bei meiner Umgebung bin ich da vorsichtig!
Ich denke auch bei der Namensgebung muss man sich immer auch ein bisschen überlegen, was man seinem Kind damit "antut" und ob es passt.

Schönes WE
Pia

Beatus
21.07.2006, 19:31
Hallo alle!

Hier ist ja was los!! Habe es leide noch nicht geschafft alle Beiträge zu lesen.
Von der Arbeit aus traue ich mich nicht ins Forum. Ich arbeite in einer kleineren Firma und ich traue es unserem IT Fachmann absolut zu, dass er öfters kontrolliert wer welche Seiten aufruft. Hat nämlich schon mal Äußerungen in diese Richtung gemacht und da wo ich unter der Woche wohne habe ich keinen Computer und noch nicht einmal ein Internetcafe gibt es in dem Kaff...

Ebenfalls herzlichen Glückwunsch Ravenswood. Du machst uns allen Mut, weil es so schnell geklappt hat. Hast du es außer deinem Mann und uns schon anderen erzählt?
Ich hoffe du berichtest uns von deiner Schwangerschaft.

Ich meinerseits bilde mir auch ein schwanger zu sein...aber wahrscheinlich bin ich nur scheinträchtig...

War gestern in der Dorfbibiothek und habe ein super Buch gefunden, das super zu unserem Thema passt. "Wenigstens ein bisschen schwanger" von Sinead Moriarty. Es beginnt mit

"Früher war ich normaler, glücklicher, ausgeglichener Mensch. Ich hatte einen tollen Mann, nette Freunde, einen Job, der mir Spaß macht und ein abwechslungsreiches Sozialleben. Und dann beschloss ich ein Baby zu bekommen....."

Sehr informativ und zum wegschmeißen komisch!

Melde mich morgen wieder!!

Liebe Grüße und ein erfolgreiches Wochenende

Beatus

Ravenswood
22.07.2006, 07:44
Hallihallo! :knicks:

Also...ich bin offiziell schwanger!!!!! :yeah: :musiker: :jubel:
Habe heute die Ergebnisse vom Bluttest bekommen und mein HCG-Wert lag am Donnerstag bei 700, d.h. ich hatte am 2.7 einen Eissprung und das Ei wurde auch befruchtet!...mein Mann wollte ja unbedingt ein WM-Kind! :unterwerf:
Bin jetzt also Ende 5. Woche oder Anfang 6. Woche. Jetzt muss ich wohl naechste Woche nochmals zum Bluttest, um die genaue Weite der Schwangerschaft sagen zu koennen.
Ich habe die ganze Zeit immer nur mit der nurse gesprochen, was mich ziemlich geaergert hat. Sie hat mich dann auch noch darueber aufgeklaert, dass die Wahrscheinlichkeit einer Fehlgeburt am Anfang (also jetzt und in den naechsten Wochen) noch sehr hoch ist, und sie noch kein US machen bevor ich nicht weiter bin. In diesem Moment habe mich wirklich mal wieder extrem ueber die USA und das Gesundheitssystem geaergert. Fuehle mich momentan nicht richtig „umsorgt“…versteht ihr was ich meine??? :niedergeschmettert:
Wie ist das denn in Deutschland? Ich dachte immer, wenn man einen positiven Test hat, geht man gleich zum Arzt (und sieht diesen auch) und bekommt ein US und einige Informationen…oder ist das auch wie hier???
Naja, versuche mal mich zu Entspannen und alles auf mich zukommen lassen!

@Pusteblume: Ja, das mit dem Sozialsystem hier ist so eine Sache. Eigentlich sind wir ja gut versichert. Dennoch muss ich mich erstmal daran gewoehnen, immer erst mit der nurse zu reden bevor ich ueberhaupt einen Arzt zu Gesicht bekomme.
Leben tun wir sonst hier ziemlich gut. San Diego ist halt auch eine schoene Stadt am Meer, die doch einige Annehmlichkeiten bietet. Frueher in Deutschland waren wir viel oefters faul und sind gerade am Wochenende vor dem TV versackt. Nun sind wir total viel unterwegs und haben angefangen Golf zu spielen (darf ich das eigentlich weiter machen???). Momentan steht uns auch gar nicht der Sinn nach Deutschland zurueckzugehen. Aber da wir ja mit einem Visum hier sind (haben leider noch keine Green Card gewonnen), muessen wir halt warten wie es sich beim Herrn Ravenswood beruflich weiterentwickelt.

@Mia: Ja, mein Arzt ist wirklich nett und gar nicht pruede (wie so viele andere Amis). Hoffe, dass das auch waehrend der Schwangerschaft so bleibt. Ich habe ja immer noch einige Vokabelprobleme und gerate manchmal in peinliche Situationen :ooooh:. Im Grunde ist mein Englisch schon ok, aber das Vokabular ist manchmal schon schwierig. Lese gerade meine „Pregnancy Bible“ und versuche so viele Woerter wie moeglich zu lernen!

@Alcantara: Das stimmt, der Unterschied zwischen reich und arm ist hier wirklich sehr krass. Meistens stehen ja die Bettler an einer Kreuzung und betteln die Autofahrer an, die gerade „rot“ haben. Habe mir vor einem Jahr angewoehnt, denen immer etwas zu geben (so 2$), weil es mir nicht weh tut und ich jemanden wenigstens etwas helfen kann.

@Pia: Klar wird sich das mit der Schwangerschaft hier weiterentwickeln. Habe doch den Virus in Umlauf gebracht! :schild genau:

@Hibbli: Das mit dem Trinken habe ich gerade heute gedacht. Unsere Freunde sind heute in einer tollen Cocktailbar mit super Margaritas und ich meinte nur zu Herrn R.:„So ein Scheiss. Haette ich das gewusst, haette ich nochmals ordentlich einen drauf gemacht und ordentlich Sushi und medium Steack gegessen“. Aber so ist das nun halt... :smile:
Der Herr R. mutiert uebrigens jeden Tag mehr zum Beschuetzer, mal schauen wie weit er es treibt. Normalerweise hasse ich es naemlich betuedelt zu werden. Ausserdem verweigert er sich jetzt mit der Begruendung „Er will ja nichts durcheinander bringen“. Aus Rache hatte er heute erstmal Ruehrei aus 4 Eiern bekommen!!! :aetsch:

@Emi: Wie gross ist denn eure Wohnung? Wir leben in einen 1 Bedroom mit 750 sq, d.h. eigentlich habe wir gar kein Zimmer fuer ein Kind. Wir haetten auch gerne eine groessere Wohnung, allerdings bekommen wir keinen Zuschuss vom Arbeitgeber und moechten einfach nicht so viel ausgeben.

@Beatus: Vielen Dank fuer deine Glueckwuensche. Ich habe es meinen Chefs auch schon gesagt, was aber daran liegt, dass ich sehr gut mit denen befreundet bin und sie beide Aerzte sind. Ansonsten nur noch meiner guten Freundin in Deutschland, die mich auch von Anfang an ihrer Schwangerschaft hat teilnehmen lassen (ihr Sohn ist jetzt 9 Monate). Morgen werden wir es aber noch einen guten Freund hier erzaehlen. Er ist selber Arzt und merkt es eh bald. Ausserdem sind morgen wohl auch die Eltern dran.
Herr R. und ich haben uns bewusst entschieden, von Anfang an kein Geheimnis aus der Sache zu machen. Sollte ich naemlich eine Fehlgeburt haben, wissen die auch was mit mir los ist.

@alle: Wie werdet ihr das denn machen? Sagt ihr es erst nach der 12.Woche?

Uebrigens ist bei meinem Zahn heute das erste Mal eine Besserung eingetreten :allesok:. Die Wange ist etwas abgeschwollen und der Schmerz ist nun ertraeglich. Hoffe nur, dass ich bis Montag das schlimmste ueberstanden habe, weil ich ja dann wieder arbeiten muss.

Hoffe, dass ich niemanden vergessen habe.

Gute Nacht und liebe Gruesse,
R.

PS: Ich haette uebrigens sehr gerne ein Maedchen, Herr R. natuerlich lieber ein Junge. Laut Eisprung und Sex ist allerdings die Wahrscheinlichkeit eines Jungen sehr hoch und laut chinesischem Geburtskalender wird er ein Maedchen. Na ja, wir werden sehen. Wir werden wohl auf jeden Fall eine Fruchtwasseruntersuchung machen und dann wissen wir es eh genau.

Mia2006
22.07.2006, 11:38
Hallo Ravenswood!

Das ist ja hervorragend! Also das offiziell schwanger sein auf jeden Fall. Also meine FA sagt, sobal man schwanger ist, soll man sofort kommen, bekommt dann auch gleich einen Termin etc. Man fängt mit den ersten Untersuchungen an und wird dauerhaft umsorgt. Typisch USA, finde ich ja unmöglich!
Die Begründung, dass ja die Wahrscheinlichkeit einer Fehlgeburt noch hoch ist am Anfang finde ich schlicht daneben. Gerade deshalb möchte man sich doch am Anfang umsorgt fühlen!!!
Aber entspann dich :kuss:, so schwer das auch ist, kann ich mir denken :lachen:

Das mit den Vokabelproblemen kann ich mir gut vorstellen... hihi, mir ging es mal so als ich allein mit dem Auto an der Ostküste unterwegs war und das Getriebe kaputt war... hehe, sehr vergleichbar :freches grinsen:
Aber ist doch gut, so kannste dir mit Schwangerschaftsenglichlernen die Zeit zum nächsten Termin vertreiben und ihn dann mit allen Vokabeln beeindrucken :schild genau:

@Emi und Ravenswood: Das mit der Wohnsituation scheint ja echt schwierig zu sein... aber kommt Zeit kommt Rat, puh, 3000$ in NY is ja der Hammer. Wobei Schweiz auch verdammt teuer ist und wir auch kein Kinderzimmer frei haben... können uns aber dann mit nur einem Gehalt eigentlich keine grössere Wohnung leisten.... also vielleicht doch zurück in die Heimt :musiker:


@Sagen: also ich glaube ich würde wirklich bis zu 12. Woche warten. Aber das sag ich jetzt, keine Ahnung wie's dann bei positiven Test aus mir heraussprudelt :freches grinsen:

@Beatus: Macht doch nix, wenn du nicht so oft da bist... Dafür dann bitte immer um so genauer berichten :schild genau:

@Alcantara: Ziiept es noch? Oder hattest du dich evtl. verrechnet. Vielleicht war es der Eisprung!!! :erleuchtung:

@Hibbli: Viel Spass in Holland (bist jetzt wohl schon dort)

@All: Auf dass es bald wieder schnaggelt bei einer von uns :prost: (lange können wir ja nicht mehr anstossen :freches grinsen:)

:knicks: Mia



--------------------
*Ravenswood, 32 Jahre, San Diego/USA, SCHWANGER, verheiratet, prenatale Vitamine
*Brautprinzessin: 38 Jahre, 3.UEZ, bald verheiratet
*Pusteblume: 28 Jahre, Dresden, ab August übend
*Hibbli: 34 Jahre, Koeln, 2.UEZ, verheiratet, Gelbkörperschwäche, Temperatur messend
*Mia: 27 Jahre, 2. UEZ, Hochzeit im Oktober
*Emi: New York/USA
*Croli: 29 Jahre, Nahe von Koeln, 2.UEZ , verheiratet
*Beatus: 33 Jahre, 1.UEZ
*Corina: 27 Jahre, Niedersachsen, 2. UEZ, verheiratet, 1 Tochter (*2/05)
*Marshmallow: 26 Jahre, aus der Nähe von Mainz, 2. ÜZ,
*Alcantara: 26 Jahre, Rhein-Main-Gebiet, 3.ÜZ
*HierundJetzt: 37 Jahre, Rhein-Main-Gebiet, 5. ÜZ
*Pia:40 Jahre, Grossraum Stuttgart,3. ÜZ, verheiratet
*Finny:

Beatus
22.07.2006, 14:30
Hallo!

Ich liebe ja eigentlich den Sommer, aber im Moment ist es soo heiß, dass ich keinen Schritt vor die Tür setzte wenn es nicht unbedingt sein muss.

Waren gestern beim Grillen bei einem befreundeten Pärchen mit einer 4 Monate alten Tochter. Das Baby ist sehr ruhig und schläft die meiste Zeit. Trotzdem gehen sie außer zum Spazierengehen und Einkaufen nicht aus dem Haus. Zu uns kommen sie nicht und auf den Vorschlag, dass man mal Abends in den Biergarten geht (der übriges nur 50 m entfernt ist) halten sie auch nichts, da die Kleine immer regelmäßig um halb acht ins Bett gebracht wird. Finde das teilweise schon recht beängstigend, aber ich kenne da auch einige Eltern die wesentlich cooler sind...

@Hibbli und Alecantare: hatte meinen ersten Tag am 2.7, vielleicht können wir im Zukunft gemeinsam hibbeln.

Ich möchte in 2 Wochen meine beste Freundin in Mailand besuchen und überlege ob ich vorher einen Schwangerschaftstest machen soll, da fliegen wohl nicht so empfehlenswert wäre.

Macht ihr regelmäßig Tests??

Angenommen ich wäre jetzt schon schwanger, dann dürfte ich ja auch keinen Alkohol trinken, was ich ja gestern bei Grillen getan habe. Außerdem müsste ich mich ja auch schonen, keinen Wasserkästen schleppen ect.

Liebe Grüße

Beatus





*Ravenswood, 32 Jahre, San Diego/USA, SCHWANGER, verheiratet, prenatale Vitamine
*Brautprinzessin: 38 Jahre, 3.UEZ, bald verheiratet
*Pusteblume: 28 Jahre, Dresden, ab August übend
*Hibbli: 34 Jahre, Koeln, 2.UEZ, verheiratet, Gelbkörperschwäche, Temperatur messend
*Mia: 27 Jahre, 2. UEZ, Hochzeit im Oktober
*Emi: New York/USA
*Croli: 29 Jahre, Nahe von Koeln, 2.UEZ , verheiratet
*Beatus: 33 Jahre, 1.UEZ, Franken, frisch verheiratet
*Corina: 27 Jahre, Niedersachsen, 2. UEZ, verheiratet, 1 Tochter (*2/05)
*Marshmallow: 26 Jahre, aus der Nähe von Mainz, 2. ÜZ,
*Alcantara: 26 Jahre, Rhein-Main-Gebiet, 3.ÜZ
*HierundJetzt: 37 Jahre, Rhein-Main-Gebiet, 5. ÜZ
*Pia:40 Jahre, Grossraum Stuttgart,3. ÜZ, verheiratet
*Finny:

Pia2006
23.07.2006, 07:59
Hallo Ihr!

@Beatus: Ich glaube ganz am Anfang einer Schwangerschaft kann man auch noch einen Flug nach Mailand wagen und mit dem "Schleppen" gehts auch, man sagt ja immer schwanger sein ist keine Krankheit, sondern ein Zustand!;-)

In fortgeschrittenem Stadium hat man wahrscheinlich sogar Probleme, da viele Fluggesellschaften sich weigern Schwangere mit an Bord zu nehmen!

@Ravenwood: Ich war erst in Amerika für einiger Wochen, aber das die Behandlungsmethoden so anders sind, war mir gar nicht so bewusst, na ja ich war auch nicht beim Arzt;-)! Stimmt, da wird man in Deutschland schon mehr bemuttert!
Aber wird schon klappen, das meiste macht dein Körper ja sowieso alleine:-)!

Zum Thema Wohnungssituation, Platz habe ich ohne Ende, aber wir haben unser Haus selber gebaut und sind mit dem Innenausbau noch nicht fertig, d.h. es muss noch viel tapeziert, gestrichen und verlegt werden, also Nestbau noch nicht abgeschlossen :freches grinsen:!
Aber in meinem Alter dauert es ja doch meistens etwas länger bis man schwanger wird :allesok: und wir wollten einfach mit dem Üben anfangen!

Euch einen schönen Sonntag, ich geh jetzt tapezieren:-(!

Pia

Brautprinzessin
23.07.2006, 15:54
Hallo Übende,

meine Güte, hat sich das hier entwickelt! Toll. Es hat natürlich den Preis, das man nicht mehr auf alles eingehen kann aber warum auch. So viele tolle Frauen hier, da muß sich die Einzelne auch nicht allem widmen.

Ich habe gerade das Gefühl, dass mein 3. ÜZ einfach vorbei gegangen ist, ohne, dass wir überhaupt Sex hatten. Also genauer gesagt die Zeit der fruchtbaren Tage. Erst war es zu heiß, dann war es wieder zu heiß, dann die Geburtstagsfeier meines Mannes. Heute weiß ich gar nicht so genau, ob da noch ein Ei "lauert", aber mein Mann klagt sowieso über Bauchschmerzen.... Ohne Sex wird das natürlich nix.

In den letzten Tagen war ich diesbezüglich hin und hergerissen. Ich habe das Gefühl, dass nur ich am Üben bin und er eher der "Darauf-zu-kommn-lasser" ist, dem ich besser nichts von meiner gefühlten Zeitnot (mit 38 Jahren, mich schon zu alt zu fühlen) erzähle. In den letzten Tagen dachte ich immer wieder: man darf das Ei doch nicht verschenken! Falls da überhaupt eines war... Aber dann hatte ich nach dem Zahnarzt (wieder alles OK *puh*) und bei der Hitze ja auch keine Lust und es wäre nur eine Pflichtübung gewesen. Wenn ich solche Gedanken habe, fällt es mir noch viel schwerer als sonst, meinen Mann zu verführen.

Apropos: wie offen seid ihr bezüglich eurer fruchtbaren Tage? Weiß er davon und dass er nun "ran muß"? Verführt ihr ihn als wäre nix besonderes? (Und wenn ja wie?

Eine Freundin und mein Vater haben mir in den letzten Tagen erzählt, dass sie der Meinung sind, dass Kinder gar nicht durch Sex enstehen, sondern, wenn man sich liebt und dazu bereit ist. Ich weiß, das klingt nicht logisch, denn Sex gehört wohl dazu, aber abwegig klingt das auch nicht. Nur wie schafft man es, "einfach so spontan und lustvoll" Sex zu haben, wenn man so sehr bereit ist, dass man hibbelt?

Nachdenkliche Grüße
Brautprinzessin

Mia2006
23.07.2006, 16:15
Hallo!

Also es ist ja sooo ruhig hier übers Wochenende :schlaf gut:, aber ich bin mal wieder im Büro und brauche gerade mal ne wohlverdiente Pause, da eignet sich das Baby-Forum doch perfekt zur Ablenkung :freches grinsen:

@Beatus: Ich glaub nicht, dass regelmässige Tests was bringen... die können ja eh erst was nachweisen, wenn die Tage sowieso schon ausbleiben... und auf die Früh-Tests
kann man sich ja nicht verlassen.

@Alkohol: Das mit dem Alkohol is ja so ne Sache. Eigentlich dachte ich bisher, ein Glas schadet nicht, bis das Kind an den Blutkreislauf angeschlossen ist. Trinke halt gern ein Glas Wein zum Abendessen. Aber nun hab ich grad nachgelesen, das sei nen Gerücht und Alkohol schade von Beginn an, also schon der befruchteten Eizelle :ooooh:. D.h., bevor man überhaupt weiss dass man schwanger is schadet man dem Wurm schon. Habe jetzt beschlossen in der zweiten Zyklushälfte einfach auf Wein zu verzichten... immer bis ich weiss, dass ich nicht schwanger bin halt. (Dann gibts sozusaen ein Trost-Glas-Wein, sobal die Mens kommt :heul:)
Aber vielleicht bin ich's ja schon :wie?:

Naja, Wasserkästen schleppen geht glaub schon noch in den ersten Monaten :freches grinsen:, aber schwanger sein ist schon ne gute Ausrede :freches grinsen:

@Pia: Viel Spass noch beim tapezieren, is doch was schönes, wenn man sich so sein eignes Nest baut :fg engel:

Was wisst ihr eigentlich so zum Thema Stress und Schwangerschaft? Ich mein, wann ist Stress wirklich so schlimm, dass es schaden kann? Ich arbeite im Moment ziemlich viel :pc kaputt:, aber das sollte ab September dann schlagartig abnehmen... schadet das nun potentiell schon? Wenn ich Schwanger bin :wie?:

@Namen: Ich fand immer "Mia" so schön (deshalb auch der Benutzername, heisse nicht selber so), aber mittlerweile scheint das so ein "in"-name zu sein, dass ich nicht weiss, ob ich will, dass meine tochter später so nen allerweltsnamen hat. Mhh, naja, vielelicht wird's eh nen Junge :lachen:

So ihr Lieben, freu mich schon auf Morgen, wenn ihr alle wieder da seid :knicks:
Mia

Ups, jetzt ist gerade ne Nachricht von Brautprinzessin eingetrudelt.

@Brautprinzessin: Ich glaube, dass Männer mit dem Üben einfach anders umgehen als wir. Ich kann mit dem Herrn Mia auch nicht drüber reden... die sind dazu nicht so recht in der Lage, weiss auch nicht recht.
Also ich würde ihm definitiv lieber nix über die fruchtbaren Tage sagen... dann fühlt er sich nur noch mehr unter Druck und meint, wenn's nicht geklappt hat, er sei schuld. Er kommt sich dann wie so'ne Samen-spende-Maschine vor, soll er ja nicht :freches grinsen: (auch wenn's grad so is :schild uups:)
Ich verführe einfach... weiss nicht wie, ist bei meinem Herrn nicht so schwierig :zwinker:

Ich glaube was hilft, ist, wenn man sich versucht nicht zu sehr auf die fruchtbaren Tage festzulegen, sondern auch quasi "absichtlich" in den anderen Tagen Sex hat.... mmhh, ich weiss auch nicht, du hörst dich richtig traurig an :regen:

Liebe Grüsse
Mia

Brautprinzessin
23.07.2006, 16:27
Hallo Mia,

nein, richtig traurig bin ich nicht. Ich bin eher unsicher, was ich von der Sache halten soll. Ich möchte mich nicht unter Druck setzen und ihn schon gar nicht aber der Druck ist trotzdem da.

@Ovulationstests: Hat eine von Euch diesbezüglich Erfahrungen. Ich merke, ich bin eher unsicher, ob ich dem Eisprungkalender bei 9monate.de trauen soll. So ganz konstant ist mein Zyklus ja nicht, denn er schwankt zwischen 28 und 30 Tagen - vor allen Dingen, wenn ich mir nicht ganz sicher bin, wann genau der erste Tag ist. (Dann, wenn ich anfange nach Blut zu riechen und leichte Spuren am Toillettenpapier habe oder dann, wenn ich den ersten Tampon nutze?) Ich dachte, ich gönne mir mal einen Monat diese teuren Tests um Klarheit zu bekommen. Und dann denke ich, dass ich vielleicht gar keinen Eisprung in dem Monat aufgrund meines Alters habe und mich dann noch verrückter mache...

@Stress&Alkohol: Ich halte mich da an die "alles-oder-nichts-Theorie", denn wenn man nicht weiß, ob man schwanger ist, dann kann man sich doch hinterher grün und blau ärgern und es bringt sowieso nix. Wenn das befruchtete Ei denkt "hier überleb" ich, dann wirds schon nicht schaden und wenn nicht, dann eben nicht, dann ist es besser, als ein krankes Kind. Ich trinke zurZeit nur noch alkohlfreies Alster (hatte ich das hier schon mal geschrieben?) und schiebe es auf die Hitze - dann kann ich einfach, wenn es soweit ist, dabei bleiben, denn ich finde, es schmeckt prima.

Wasserkästen sollten Frauen grundsätzlich nicht tragen, wenn es einen Mann gibt, finde ich!

Viele Grüße
Brautprinzessin

P.S. Mia ist in der Tat hübsch aber das mit den Modennamen ist wirklich eine Krux...

Emi75
23.07.2006, 19:04
Hey Wahnsinn, das mit dem Bildchen hat tatsaechlich geklappt. Ist ja wirklich gar nicht sooo schwer.... Vielleicht finde ich bei Gelegenheit nochmal ein Netteres, aber so fuer den Anfang (und um den Wiedererkennungswert zu erhoehen), wird es dieses wohl auch tun...

@Alkohol: Habe , seit wir nicht mehr verhueten, auch konsequent (naja,ziemlich...) keinen Alkohol in der zweiten Zyklushaelfte zu mir genommen. Sicher ist sicher.
Mit dem Kisten Schleppen etc. sehe ich es aber nicht soo eng, ich denke, gerade in den ersten Wochen braucht man sich nicht so einzuschraenken, was koerperliche Bewegung betrift.

@Ravenswood: freu mich, dass Du nun "offiziell" schwanger bist. Was die aerztliche Versorgung hier betrifft, bin ich ja noch ein bisschen aengstlich-- habe bisher nicht mal einen Frauenarzt... klingt ein bisschen komisch, dass die Nurse einem noch auf dem Butterbrot serviert, dass die ersten Wochen "gefaehrlich" sind. Mag ja sein, aber man soll doch davon ausgehen, dass alles wunderbar laufen wird, und das wird es auch!!! Ich wuerde es halten wie Du und meinen engen Feunden/Familie von der Schwangerschaft erzaehlen. Ist doch keine "Schande" falls etwas passiert, im Gegenteil, dann braucht man doch erst recht Zuspruch von Menschen, die einem nahe stehen...
Wir haben (atuerlich muss man in NY sagen)auch "1 Bedroom" aber fuer NY luxerioese 88qm. Da wir ohnehin nur noch ein Jahr bleiben, wuerde sich kein Kinderzimmer-Problem stellen, die ersten Monate kaeme die Wiege dann eben ins Schlafzimmer. Aber koennt Ihr nicht mal ergebnisoofen ein bisschen schauen, ob viell. in anderen Ggenden die Mieten etwas geringer sind?

@Brautprinzessin: das ist ja wirklich ein bisschen schwierig, was Du da ansprichst. Also, bei mir ist es so, dass mein "Hubby" (hiesig umgangssprachlich fuer Ehemann) schon in etwa weiss, wann die fruchtbaren Tage sind. Und wir machen dann auch gemeinsam Scherze darueber. Aber jetzt muss ich ehrlich sagen, dass wir in der sehr gluecklichen Stuation sind, (noch) viel Lust auf Sex miteinander zu haben und es deshalb keinen riesengrossen Unterschied macht, ob nun Uebungsphase ist oder nicht...Hmm, wie Du das beschreibst, ist es bei Euch echt ein bisschen kompliziert, da ja auch Du nicht soooooo viel Lust hast, ihn zu verfuehren. Aber, da hilft glaube ich nur Aufraffen. Ich kann gut verstehen, dass Du sagst, Du moechtest nicht, dass Sex nur ne Pflichtuebung wird. Aber ganz ohne Sex wird es halt auch nicht gehen, Liebe hin oder her. Aber vielleicht solltest Du Dich mit dem "ich-bin-schon-38" Gedanken auch nicht zuuu verrueckt machen und einfach einsehen, dass der 40grad Juli nicht der beste Monat ist, ein Kind zu zeugen... :lachen: Ja, alles leichter gesagt als getan. Aber was sagt denn ueberhaupt der Gyn dazu? Ist es mit 38 wirklich schon so spaet, dass man jede Gelegenheit nutzen muesste???

@Mia: Mia ist ein arg schoener Name. Und besser ein Modename, als eine arme "Imhild", oder? Ich habe auch so einen Namen, der in den 70ern schwer in war, und in jeder Klasse/Gruppe gibt es mindestens 2 meiner Sorte, hat mich aber nie gestoert.

Ach uebrigens, Ravenswood, Golf duerfte voellig unbedenklich sein. Ich wuesste wirklich nichts, was dagegen sprechen koennte. Hubby spielt auch-- fuer mich war es bis jetzt die 3 mal, die ich versucht habe, den Ball zu treffen, schwer frustrierend, aber irgendwann werde ich wohl auch mal so nen Kurs machen... :lachen:


Ich wuensche Euch allen ein nettes Restwochenende.


Liebste Gruesse
:blumengabe:Emi

Alcantara
24.07.2006, 09:11
HEUL

Gott, ich bin so dumm. Und so peinlich. Ich hab mich doch tatsächlich um ne Woche verrechnet?? D.h., die "happy days" lauern ja erst nächste Woche?? Ich bin soooo doof. Natürlich! Dann stimmt das auch mit der Einnistung am vergangenen Freitag und dem Zyklus von 28 Tagen.

Oh nein oh nein, und ich hab mich so gefreut, dass sie so gar keine Anzeichen gezeigt haben... und die letzte Nacht hatte ich kaum geschlafen vor Grübelei. Da hab ich vor lauter Hibbelei doch wirklich 7 Tage einfach unterschlagen... wie kann man nur so doooooof sein!!

Das ist doch echt krank. Das halt ich nicht aus, wie soll ich mich denn noch ne Woche gedulden??

Ach so: schönen Montag wünsch ich euch! :knatsch:

Auf die restlichen Themen geh ich später ein, bitte um Vergebung... mit soviel Dummheit muss ich jetzt erstmal fertig werden. :gegen die wand:

Mia2006
24.07.2006, 09:44
Hihi, ohe, du arme Alcantara :wangenkuss: macht doch nix. Da kann man doch vor hibbeln mal daneben liegen. Aber schon gemein, wenn man nachts nicht mehr schlafen kann!

@Brautprinzessin: Ich glaube hier hat niemand Erfahrung mit Ovulationstests, die Frage kam irgendwann schon einmal auf. Aber ich beinn dann sehr gespannt auf deine Erfahrung!

Liebe Grüsse
Mia

Alcantara
24.07.2006, 09:55
So, hab mich einigermaßen gefangen. Ich bin ja selbst schuld, nur war ich heut morgen dann irgendwie total enttäuscht, obwohl es ja keinen Grund gibt - hab mich halt schon mit einem Fuß im Kreißsaal gesehen... also noch ne Woche hibbeln... meine Güte, das hier geht echt an die Nerven!
:unterwerf:

@ Alkohol: da sollte ich auch wohl mal drüber nachdenken. Hier im Rhein-Main-Gebiet trinkt man ja gern mal nen erfrischenden Äppler bei der Hitze, aber so ganz verträgt sich das wohl nicht? Also gut, dann hangel ich mich also jetzt auch von Zyklus zu Zyklus und trinke dann auch erst ab "Entwarnung" wieder...

@andere Eltern: hab ich auch schon oft bemerkt, diese Gluckerei von jungen Eltern, jungen Müttern insbesondere. Ein frisches Exemplar davon gibt es in unserem näheren Bekanntenkreis, ich find diese Geglucke echt nervig, sie übertreibt es aber auch total. Keiner von beiden geht mehr weg, alles wird nur dem Rhythmus des Babys angepasst. Ich hab mich schon kaum getraut, den Kleinen auch nur anzufassen, weil ihre Adleraugen überall sind und man ja um Himmels willen was falsch machen könnte... Aber wer weiß, vielleicht gehts mir ja irgendwann nicht anders. Kann man kinderlos halt nicht so ganz nachvollziehen...

LG
Alcantara

Pusteblume24
24.07.2006, 10:28
He Mädels, eigentlich wollte ich das alles schon am Freitag posten, aber leider hat mir da wieder die Technik nen Streich gespielt! :pc kaputt:Wie das immer so ist! Zum Glück hatte ich alles gesichert, so dass ich heute nur noch ergänzen muss!

Ich hoffe, ihr hattet alle ein schönes Wochenende? Wir haben kräftig entspannt! Das war einfach super! Lange frühstücken, einfach nur rumhängen (wir waren in unserem Garten) und mal nix tun außer ein bissel lesen. Herrlich!

@Mia: Da muss ich mich wohl mal selbst beobachten, ob ich mir die Hand immer auf den Bauch lege. Mmh! Und meine schauspielerischen Qualitäten muss ich auch ausbauen, man wird ja gleich fast verlegen, vor allem auf Arbeit, wenn man darauf angesprochen wird. eigentlich total blöd, oder! Eigentlich könnte man doch stolz drauf sein, jetzt endlich was gegen die Bevölkerungsverringerung zu tun. Aber na ja, so isses halt. Wir können uns ja gemeinsam ein paar Sätze ausdenken, die wir auf solche Fragen ganz locker zum Besten geben. Irgendwelche Vorschläge und Ideen?
Mia, du Arme muss am Wochenende arbeiten? Und mit dem Sex werde ich es auch so halten wie du! Männer sind doch immer leicht rumzukriegen, oder?! :zwinker:

@Name: Ja, ja ne ganz schwierige Sache. Man will ja nicht, dass wenn man sein Kind ruft, gleich 20 davon angelaufen kommen. Und aussprechbar muss er sein, schreibbar, zum Nachnamen passen und nicht zu lang. Aber wenn wir dann alle soweit sind, werden uns schon schöne Namen einfallen. Da bin ich ganz sicher! :schild genau:

@Finny/Geschlecht: Ich halte dagegen! Ich würde lieber, neben dem hoffentlich gesund und eigentlich ist das Geschlecht egal, nen kleinen frechen Jungen haben. So, dann können wir unsere Kinder schon verkuppeln!

@Pia: Dein Vitaminpräparat kenne ich leider nicht! Und viel Spaß beim Mann verführen - geht bei der Hitze bestimmt gut mit Eiswürfeln!!! :zwinker:

@Marshmallow: Elternzeit werde ich wohl nehmen. Finde die Idee mit dem Elterngeld auch super! Genau das richtige für Mittelverdienstler! Darum freu ich mich jetzt noch mehr aufs Baby machen, denn man fällt dann nicht in ein finanzielles Loch!

@Hibbli: Viel Spaß am Meer!

@Alcantra: Lass dich nicht verrückt machen! Vielleicht tut auch ein kleiner Ausflug gut, der dich ein bissel ablenkst, damit du nicht die ganze Zeit hibbelst! Hab ich das übrigens richtig gelesen: Dein Mann weiß gar nicht, dass du die Pille abgesetzt hast? Da würde meiner ganz schön sauer sein.
Stimmt, auf Arbeit lässt man das Kinder-Thema immer schön außen vor! Find ich auch total blöd! Aber ich denke, ich habe ein paar nette Kolleginnen an meiner Seite, die kann ich in Notfällen auch vertraulich was fragen!

@Noch mal Finny: Mensch, da üben wir ja gemeinsam, ich muss jetzt noch knapp 1,5 Wochen die Pille nehmen und dann geht's los. Bei dir auch so?

@Ravenswood: Wow, was für Mietpreise!!! Verdient man wenigstens vor Ort entsprechend, um sich die Wohnungen leisten zu können? Namen sind tatsächlich Geschmackssache – und zum Glück ist so, sonst hießen wir ja alle gleich!!! Mensch, dein Männel ist ja echt niedlich! Wie er dich umsorgt und dann die Verweigerung! Hi! Hi!
Ich denke, momentan, dass wir mit der Verkündung einer Schwangerschaft bis nach der 12. Woche warten werden. Aber wer weiß, wie es ist, wenn es einmal soweit ist...

@Beatus: Freunde von mir sind auch wesentlich cooler mit ihrer Tochter. Als sie ganz „frisch“ war, haben sie sie überall mit hingenommen. Schlafen konnte sie damals auch im Kinderwagen und in Gästebetten. Naja, und jetzt müssen sie sich halt ab und an nen Babysitter besorgen oder wir besuchen sie halt öfter! Alles völlig stressfrei und die Kleine ist ne ganz goldige und liebe! Strahlt alle immer an! So niedlich! Am Ende muss das jeder für sich entscheiden.

@Brautprinzessin: Ich werde meinen Schatz über die fruchtbaren Tage erst mal im Unklaren lassen. Sex macht er sowieso immer gern, daher sehe ich das unproblematisch. :kuss: Ich denke, erst wenn es über nen längeren Zeitraum nicht geklappt hat, sollte ich ihn darüber in Kenntnis setzen. Aber wir werden sehen, erst mal noch die Pille zu Ende nehmen (noch ne knappe Woche) und dann geht’s los. :yeah:

So, das ist jetzt echt lang geworden, sorry! Ich wünsche euch allen eine erfrischende Woche und viel Spaß beim Basteln!

Die Pusteblume :blumengabe:

Hibbli
24.07.2006, 10:53
Guten Morgen allerseits,

freue mich wie Bolle auf dem Milchwagen an einem schnöden Montag Morgen schon wieder sooooo viel von Euch gelesen zu haben. :yeah:

Zuallererst mal einen ganz dollen Mitgefühlsdrücker an Dich, liebe Alcantara!!! :blumengabe: Mach Dich nicht so verrückt....kann halt passieren, wenn man so in diesem Hibbel-Wahn ist. Das heisst ja noch längst nicht, daß es diesen Zyklus nicht geklappt hat. Vielleicht war das tatsächlich ein Einnistungsschmerz, aber genaueres wirst Du wohl erst nächste Woche wissen. Ich habe im Übrigen auch schon seit Samstag immer wieder so ein ganz leichtes Ziehen im Unterleib.....versuche nicht drüber nachzudenken. Vielleicht hängt ja nur ein Pups quer. Denke eh nicht, daß es geklappt hat....in meiner fruchtbaren Zeit hatten wir nur 2 mal Sex. Jedenfalls können wir immer gemeinsam hibbeln, denn unser Zyklus ist ja fast gleich.

@Namen: Mia fand auch immer ganz toll, bis er zu so einem Modenamen mutiert ist. Also ich möchte Modenamen auf jeden Fall vermeiden. Finde ich einfach schrecklich, so zu heissen wie jedermann. Mein Name war früher eher etwas seltener. Dafür ist er heutzutage leider ein bisschen zu einem Assi-Namen verkommen und mir scheint jede 15jährige kölsche Assi-Tusse (sorry) heisst so. :grmpf:

@Beatus: Also dieses sich-scheinträchtig-fühlen ist schon komisch, oder? :wie?: Wieso mutiert man auf einmal zu so einem hypochondrischen Nervenbündel, sobald man nicht mehr verhütet? Man erkennt sich ja selbst kaum wieder. Das Buch hört sich jedenfalls sehr lustig an. Muss ich unbedingt lesen.

Diese "Über-Eltern" sind mir irgendwie suspekt, aber wer weiss wie man wird, wenn man Kinder hat. Waren gestern Freunde besuchen, die vor 3 Wochen ihr 1. Kind bekommen haben. Sie wollte eigentlich nie welche haben, war also ein Unfall. Und da sehe ich sie gestern mit ihrem Baby und erkenne sie kaum wieder. Sie hat den Kleinen kaum aus den Händen gegeben und ist zu einem richtigen Muttertier mutiert. Komisch, Freundinnen die man seit Jahren kennt, auf einmal so zu sehen. Ist echt ne völlig neue Situation, an die man sich als Freund auch erstmal gewöhnen muss. Finde jedenfalls nicht, daß man mit Babies nicht mehr vor die Tür gehen kann. War ja letztes Wochenende in Kopenhagen und da waren lauter junge Familien mit Babies abends in den Straßencafes und die Kleinen haben im Kinderwagen geschlafen.

Also ich mache keine Tests, es sei denn meine Periode würde ausbleiben.
Und Fliegen würde ich bis die Airlines mich nicht mehr mitnehmen und das ist so ca. ab der 32 S-Woche. Habe jahrelang bei einer Airline gearbeitet und nie gehört, daß eine Frau während eines Fluges einen Abgang hatte. Ich würde nicht unbedingt, wie z.B. Angelina Jolie, nur noch um die Welt jetten, aber gegen den einen oder anderen Kurz- oder Mittelstreckenflug ist meiner Meinung nach nichts einzuwenden. Passieren kann halt immer und überall etwas.

@Ravenswood: Also, so toll ich die USA als Reiseland finde, ich glaube leben möchte ich dort nicht unbedingt. NY könnte ich mir für eine Zeit vorstellen, aber der Rest der USA ist mir einfach zu "seltsam". Diese Obdachlosen an jeder Ecke fand ich immer erschreckend und je nachdem wo ich war, habe ich mich auch nicht unbedingt immer sicher gefühlt. Ich bin in LA mal versehentlich in einer Schwarzen-Gegend in einen großen Supermarkt gegangen. Ich war zwischen all den Schwarzen und Lantinos die einzige Weiße (bin leider durch meine Haarfarbe auch sehr auffällig) und alle haben mich angestarrt.

Und wenn ich den Kommentar Deiner nurse höre, stehen mir die Haare zu Berge. Hier bekommst Du definitiv in der 6. Woche einen US. Aber wer weiss, ob sich in den nächsten Jahren unser Gesundheitssystem nicht auch immer mehr in diese Richtung verändert. Ist ja alles nicht mehr bezahlbar. Aber so lange weiss ich die Annehmlichkeiten in good old germany sehr zu schätzen. Habe anderthalb Jahre in down under gelebt. Da war das Gesundheitssystem ähnlich amerikanisch, aber das hat mich nicht so sehr betroffen, weil ich zum Glück eine deutsche Privatversicherung hatte und nie großartig krank war.

Meinem Arbeitgeber würde ich es wohl erst in der 12. Woche sagen. Guten Freunden und Familie schon früher, denn die kriegen es eh mit, falls ich eine Fehlgeburt haben sollte.

Ach ja und ich wüsste nicht, was gefährlich daran sein soll, ein Bällchen zu schlagen. :smirksmile:

@Pia: Du Ärmste.....ich finde Tapezieren ist absolute Strafarbeit und dann auch noch bei dieser Hitze. :niedergeschmettert:

@Brautprinzessin: Also das Kinder nur durch Liebe entstehen halte ich für ein Ammenmärchen. Gibt sicher genug Kinder die durch einen One-Night-Stand, Vergewaltigung o.ä. entstanden sind. Aber viel Liebe ist mir Sicherheit hilfreich, weil es gewährt, daß Frau einen O. hat und somit die Spermien besser aufnimmt. Wobei O. natürlich auch bei Liebe nicht gewährleistet ist.

Und meinem Mann kommt man im Moment besser auch nicht mit zuviel Gequatsche über Babies, das nervt ihn völlig. :knatsch: Er wollte gestern eigentlich noch nicht mal mit, das Baby unserer Freunde anschauen, weil ihn das so nervt. Daraufhin haben wir uns völlig in die Haare bekommen. Er sagt im Moment auch immer so Sachen wie: in Eurem Alter seid ihr Frauen echt schrecklich. In unserem Freundeskreis ist es aber auch gerade echt extrem. 3 Paare haben gerade Kinder bekommen und die nächsten sind schon wieder schwanger oder planen. Ich glaube das setzt ihn unter Druck. Kann ich ja ein bisschen verstehen. Setzt mich auch unter Druck, aber man muss ja nicht gleich so doof deswegen werden und uns Frauen als hysterische Hühner abtun. Letzten Endes will er ja auch Kinder, aber er hat schon Angst vor dem richtigen "erwachsen werden" und der Verantwortung. Männer, *seufz*! :gegen die wand: Gestern Abend war er zum Glück wieder lieb. Jedenfalls hat mich das erstmal wieder gelehrt, meinen Mann nicht zu sehr mit einzubeziehen und ihm nicht zu erzählen wenn ich meine fruchtbaren Tage habe. Lasse dann halt Taten sprechen!

So, die Arbeit ruft. Bis später mal, Mädels!
Die Hibbli :ahoi:

PS. Holland war sehr schön, aber pünktlich um 15 Uhr hat´s angefangen in Strömen zu regnen. War ja klar, wenn ich mal für einen Tag an den Strand fahre. :knatsch:

Alcantara
24.07.2006, 11:17
Hallo Pusteblume,

ich hatte es letzte Woche schon mal erzählt - brisant, brisant :-) Ja, mein Mann weiß nicht, dass ich abgesetzt habe. Ich hab da lange drüber nachgedacht, mich dann aber dazu entschlossen, es vorerst für mich zu behalten. Hintergrund ist, dass er sich nichts sehnlicher als ein Kind wünscht, aber es in seiner früheren Beziehung schon mal nicht geklappt hat. Naja, und da hat er jetzt natürlich Panik, dass es an ihm hängt und daher wieder nicht klappen könnte. Er bequatscht mich immer, dass ich doch endlich mit der Pille aufhören soll, aber ich lasse mich da bisher nicht drauf ein. Es ist blöd, ich weiß, aber ich werd das jetzt erstmal ne Weile so halten. Umso größer ist dann die Freude. Nur schade, dass ich dann nicht offiziell vor ihm hibbeln kann. Und ein schlechtes Gewissen hab ich auch irgendwie. Wobei, wenn ich eure Erfahrungsberichte so lese, stehen Männer da wohl sowieso nicht auf zu viel Teilnahme...? :-)

Ich drück Dir auf jeden Fall die Daumen für die Zeit ab August! Bin mal gespannt, ob Du auch so schnell die Kontrolle verlierst wie ich - erst will man es "gaaaaanz locker " angehen lassen und dann schaut man doch nur auf den Kalender und rechnet die Tage nach :-)

@ Hibbli, ich hab mich ja schon wieder beruhigt. War nur sooooo sauer auf mich, hab schon meine Freundin am Wochenende bald um den Verstand gebracht, weil ich mich da so reinsteigere... ich muss mich da echt mal ein bisschen in den Griff kriegen - schrecklich ist das! :-) Trotzdem danke danke danke für die lieben Worte, es ist echt schön hier, dass man so lange man will über das EINE Thema reden kann... im Freundeskreis hat man ja doch schnell das Gefühl, man nervt total.

Du hast mal in Australien gelebt? Das stimmt mich ja irgendwie schon ein bisschen nachdenklich, wenn ich so von euch lese. Zwei leben in Amerika, Du warst schon in Australien... ich denke schon manchmal, ich verpasse was und sollte auch mal ein richtiges Abenteuer wagen - besonders nach meinem Traumurlaub vor ein paar Wochen! Aber wo gibt es heute noch Abenteuer auf dem Tablett? Noch dazu bin ich durch meine Tiere ziemlich gebunden, und irgendwie auch ein "Heimattier". Trotzdem möchte ich manchmal schon ausreißen und ganz was Neues erleben. Nur fehlt mir der Mut. Naja, und wenn man gedanklich schon mal auf so nem Trip ist, dann macht einen der Kinderwunsch nur noch nachdenklicher... denn dann sind die nächsten Jahre ja wirklich erstmal voraus geplant.

Dein Supermarkt-Erlebnis hatte ich in den USA übrigens auch. Nur war das irgendwo in einem in rein mexikanischer Hand befindlichen Walmart, da hab ich mich auch sehr beobachtet gefühlt! :-) Schon doof, da läuft man als Tourist sowieso schon wie ein bisschen behindert durch die Gänge und dann ist man auch noch gleich als solcher entlarvt...

Ich find es toll, wenn Eltern ihr Leben so weit wie möglich weiterleben und das Kind einfach mit einbeziehen. Hoffentlich gelingt mir das auch so!

Ach, ich hab heut so GAR keine Lust zu arbeiten... und hundemüde bin ich auch, weil ich ja die halbe Nacht zum nachdenken gebraucht hab... und die andere Hälfte hab ich mich in der Schwüle am Bettlaken festklebend hin und her geworfen... :schlaf gut:

Finny
24.07.2006, 11:20
Hallo Zusammen,

das Wochenende war suuper und der Montag fängt glücklicher Weise auch extrem entspannt an. So sollte es immer sein!

@ Pusteblume: Ja, ich glaube bei uns geht es gleichzeitig mit dem Üben los! Habe auch noch 1,5 Woche Pille vor mir!! Bin so froh, wenn ich die Hormone los bin... Dann können wir zusammen zittern ; )

@ Hibbli: mein Mann ist da ähnlich. Ich muss auch aufpassen, ihn nicht einer Überdosis "Baby" auszusetzen.
Grundsätzlich findet er das alles toll. Aber wenn es zu viel wird, bekommt er, glaube ich, ein bisschen Panik.
Die Verantwortung eben. Aber ich habe auch keine Lust nur über das Thema Kinder zu sprechen. Finde es toll, mich mit Freundinnen auszutauschen, die gerade Kinder bekommen haben. Aber dann muss auch noch etwas anderes kommen. Nur "Baby" ist zu wenig.

Da habe ich auch bisschen Bammel vor, wenn wir mal ein Kind haben. Das man sich nur noch darauf fixiert. Und wenn der Liebste dann abends nach Hause kommt, nur noch über darüber zu sprechen, was das Kleine wieder alles Tolles gemacht hat. Große Gefahr!! Ich hoffe, ich erinnere mich dann noch an meine Worte...

Liebe Grüße,
Finny

---*Ravenswood, 32 Jahre, San Diego/USA, 2. UEZ, verheiratet, prenatale Vitamine
*Brautprinzessin: 38 Jahre, 3.UEZ, bald verheiratet
*Pusteblume: 28 Jahre, Dresden, ab August übend
*Hibbli: 34 Jahre, Koeln, 2.UEZ, verheiratet, Gelbkörperschwäche, Temperatur messend
*Mia: 27 Jahre, 2. UEZ, Hochzeit im Oktober
*Emi: New York/USA
*Croli: 29 Jahre, Nahe von Koeln, 2.UEZ , verheiratet
*Beatus: 33 Jahre, 1.UEZ
*Corina: 27 Jahre, Niedersachsen, 2. UEZ, verheiratet, 1 Tochter (*2/05)
*Marshmallow: 26 Jahre, aus der Nähe von Mainz, 2. ÜZ,
*Alcantara: 26 Jahre, Rhein-Main-Gebiet, 3.ÜZ
*HierundJetzt: 37 Jahre, Rhein-Main-Gebiet, 5. ÜZ
*Pia:40 Jahre, Grossraum Stuttgart,3. ÜZ, verheiratet
*Finny: 31 Jahre, Norddeutschland, verheiratet, ab August übend.

Brautprinzessin
24.07.2006, 12:04
Hallo allerseits,

meine Güte, hier hat man was zum lesen! Aber schön. Ich freu mich da immer drauf, wenn ich den Computer einschalte.

@gefährliche Gesten: Vielleicht könnte man ein paar mal was von "empfindlichen Magen" nach dem Motto, "ich weiß zwar, dass ich Eis nicht so gut vertrage, aber ich liebe es nun mal so..." oder so ähnlich sagen. Aber so richtig gut ist die Idee nicht, schließlich ist es vom Magen zum Übergeben usw. nicht weit.

@Elternzeit: bei mir kommt der Kinderwunsch sowieso zum Teil davon, dass ich mir meine Selbständigkeit jetzt so gut eingerichtet habe, dass ich mir die Arbeit aussuchen und frei einteilen kann. Das finde ich ideal, denn das wird auch mit Kind - wenn auch in weitaus geringerem Maße gehen. Mein Mann verdient genügend Geld, dass ich eigentlihc nicht arbeiten muß, denn wir sind ziemlich genügsam und haben uns doch in den letzten Jahren fast alles gegönnt, was wir uns wünschten. Das ist zumindest einer der Vorteile später Elternschaft. Aber wir finden es beide schöner, wenn ich nicht als Muttchen verdumme, sondern auch noch eigene spannende Dinge erzählen kann. Deswegen werde ich versuchen, dann, wenn es passt, immer mal wieder ein bißchen zu arbeiten und es so steigern, wie es sich für uns drei dann gut anfühlt.

@Alcantara: das hätte mir auch passieren können! Nimm es mit Humor. Wir lächeln freundlich mit.

@Mr. Ravenswood: das klingt total süß. Gratuliere zu dem Kindsvater und Mann!

@ Buch "Wenigstens ein bißchen schwanger". Nettes Buch, habe ich im ersten ÜZ gelesen und es hat ungefähr 14 Tage gehalten, mich einigermaßen zu enthibbeln. Mir war es aber immer peinlich, mit dem Buch gesehen zu werden. Das heimliche Lesen hat aber Spaß gemacht.

@"wann sage ich es". Also ich bin eine alte Plappertasche und werde es bestimmt guten Freunden und Familie erzählen, wenn ich es weiß. Ich weiß, man sagt zwar, dass man bis zur 12. Woche warten soll, aber erstens wissen sowieso die meisten meiner Freundinnen und meine Familie, dass wir üben und zweitens denke ich, dass geteiltes Leid im Falle eines Falles, auch halbes Leid ist. Aber Bekannten und beruflichen Kontakten würde ich es erst ganz spät erzählen.

Bei uns sind jetzt gestern definitiv die fruchtbaren Tage einfach so verstrichen. Mein Mann bekam zu allem Überfluß bei der HItze noch eine Magen-Darm-Geschichte (und ich bete, dass ich es nicht teilen muß, aber noch ist alles ok), da war an Sex natürlich nicht zu denken. Wir haben aber darüber gesprochen, dass es mir schwer fällt, meine fruchbaren Tage für mich zu behalten und ich dann statt verführen immer nur von Sex rede. Das geht ihm natürlich auf die Nerven, auch wenn er versucht, Verständnis für meine Bedenken wegen des Alters zu haben. Das darüber Reden hat mir gut getan.

Wenn ich nur wüsste, wie ich das "ständig an Sex denken und darüber reden" während der fruchtbaren Tage abstellen könnte. Wir haben sowieso für mein Gefühl recht selten Sex und wenn ich ihn dann dadurch auch noch abturne, dann wird das nie was mit dem Kind. Wahrscheinlich müssen wir erstmal die Hochzeit hinter uns bringen, dann wird er vielleicht wieder lustvoller. Noch 3,5 Monate!

Liebe Grüße
Brautprinzessin

*Ravenswood, 32 Jahre, San Diego/USA, 2. UEZ, verheiratet, prenatale Vitamine
*Brautprinzessin: 38 Jahre, Hamburg, 3.UEZ, Hochzeit im November
*Pusteblume: 28 Jahre, Dresden, ab August übend
*Hibbli: 34 Jahre, Koeln, 2.UEZ, verheiratet, Gelbkörperschwäche, Temperatur messend
*Mia: 27 Jahre, 2. UEZ, Hochzeit im Oktober
*Emi: New York/USA
*Croli: 29 Jahre, Nahe von Koeln, 2.UEZ , verheiratet
*Beatus: 33 Jahre, 1.UEZ
*Corina: 27 Jahre, Niedersachsen, 2. UEZ, verheiratet, 1 Tochter (*2/05)
*Marshmallow: 26 Jahre, aus der Nähe von Mainz, 2. ÜZ,
*Alcantara: 26 Jahre, Rhein-Main-Gebiet, 3.ÜZ
*HierundJetzt: 37 Jahre, Rhein-Main-Gebiet, 5. ÜZ
*Pia:40 Jahre, Grossraum Stuttgart,3. ÜZ, verheiratet
*Finny: 31 Jahre, Norddeutschland, verheiratet, ab August übend.

Pusteblume24
24.07.2006, 13:00
Hallo Alcantara, sorry, das hatte ich irgendwie nicht bekommen. Unter den Umständen finde ich es sogar gut, dass du ihm nichts sagst, denn wie du schon sagst, unter Druck geht dann vielleicht gar nix mehr! Hat er sich denn mal untersuchen lassen?
Bin auch voll gespannt auf die Zeit im August! Falle dann bestimmt auch in das Hibbel-Fieber! Und was mich besonders quälen wird, man kann ja mit keinem drüber reden (darum bin ich so froh, dass wir uns hier im Forum gefunden haben).

He Finny, das ist echt super! Dann hibbeln wir quasi gleichzeitig! Wird bestimmt lustig!!! Mal sehen, was unsere Körper so ohne Pille alles mit uns anstellen. Bin echt gespannt!
Und ich finde auch, das Kind sollte nicht Mittelpunkt, sondern Teil einer Familie sein. Ich denke, wir bekommen das alle hin und wenn wir uns später mal an unsere Kommentare er-innern, wenn wir kurz vor dem „Übermuttertum“ stehen, kann ja nix mehr schief gehen!

@Buch: Klingt lustig – das Buch. Wollte heute sowieso mal in den Buchladen, mal schauen, ob die das haben. Lese übrigens gerade die Brunetti-Bücher von Donna Leon – kann ich sehr empfehlen: Ein Kommissar ermittelt in Venedig, da kommt so viel italienische Lebensart rüber, einfach toll. Da will man am liebsten die Gerichte immer gleich mitkochen.

Gut das solls erst mal wieder gewesen sein, die Arbeit ruft.

Bis dann, die Pusteblume :blumengabe:

Mia2006
24.07.2006, 13:22
Hallöchen Mädels
Also ich bin heute schon wieder TOTAL hibblig. Konnte auch die ganze Nacht nicht schlafen.... ich bin irgendwie total überzeugt davon schwanger zu sein und würde am liebsten einen früh-test machen... aber da ich eh morgen endlich zur FA gehe, warte ich jetzt noch den einen Tag. Mein vermeintlicher Eisprung war glaub ich am 12. Juli. Puh, ich reagier total über, weiss ich, voll albern.
Zumal ja Ravenswood überhaupt nix gemerkt hat... :knatsch:

@Allerweltsnamen: Ich hab einen recht aussergewöhnlichen Namen und find das eben eigentlich ganz schön... werde mal wenn es dann so weit ist nach Namen forschen, vielleicht finde ich einen aussergewöhnlichen schönen Namen...

@Emi und Ravenswood: In Ami-Land lesen doch immer alle schwangeren Frauen dieses Buch "what to expect when you're expecting"... habt ihr das mal gelesen? Keine Ahnung ob das so'n "wir-amis-sind-die-hyper-sensibelchen"-buch ist, das Cover erinnert so 'n bisschen an Hausmütterchen.
Aber würd mich interessieren, falls es gut ist.

@Übereltern: Mir auch total suspekt!!! Ich werd niiiiieeee so!!! :schild genau:

@Männer: alle gleich vorrausschaubar... Also einigen wir uns auf keine Überdosis Baby-gequatsche, keine Erwähung der fruchtbaren Tage.

@Elternzeit: So was gibt es hier nicht. Will auch Elternzeit! Find das eine ziemlich gute Erfindung, auch, wenn ich dann bald wieder arbeiten wollen würde um nicht vollends der Babysprach zu verfallen.


Mia :knicks:

Hibbli
24.07.2006, 14:34
@Mia: Was ist denn ein Frühtest? Den normalen Schwangerschaftstest aus der Drogerie kann man doch eh erst machen, nachdem die Blutung ausbleibt, oder? Hab keine Ahnung, da ich noch nie einen gemacht habe. :wie?:

Also, ich muss sagen ihr steckt mich mit dem Gehibbel ganz schön an. Menno, wollte doch ganz cool bleiben. Habe seit Samstag immer so ein leichtes Ziehen im Unterleib, so als würden sich meine Tage ankündigen. Grrrrrrrrrrrr............das hatte ich beim letzten Mal auch und es war nix. Meine Periode bekomme ich erst nächste Woche. Ach ist das schrecklich, Leute!!! *Seufz* :niedergeschmettert: Und aus meiner komischen Temperaturkurve werde ich auch nicht schlau. Ich habe jeden Morgen eine andere Temperatur....heisst: die Kurve geht einen Tag hoch und den anderen Tag runter. Seit heute ist sie allerdings das erste Mal über 36,7 Grad gestiegen. Hat einer ne Ahnung davon? Wahrscheinlich nicht.....bin ja glaub ich die Einzige in der Runde die misst. *Doppelseufz* :gegen die wand:

@Alcantara: Ja, hab mal in Australien gelebt.....war traumhaft, aber irgendwie hat es mich doch zurück nach Europa gezogen. Ich reise einfach zu gerne und Australien ist irgendwie doch nur ne Insel und dazu noch am A...... der Welt. Da kann man nicht mal einfach über´s Wochenende nach Holland oder Dänemark. Aber ich möchte die Zeit nicht missen. War neben einer Weltreise das Beste was ich in meinem Leben gemacht habe (außer vielleicht noch meinen ungeborenen Kinder :zwinker:). Das stimmt, es verlangt ein bisschen Mut alles erstmal hinter sich zu lassen. Wohnung aufgeben, Auto verkaufen, guten Job kündigen.....aber das alles war es wert. Muss dazu aber auch sagen, daß ich nicht sooo ein heimatverbundener Mensch bin. Home is where the heart is.....und das ist bei mir, heute hier und u.U. morgen da. Nur Familie und gute Freunde hab ich doch immer wieder mal vermisst. Im Übrigen habe ich auf meinen Reisen oft Familien mit z.T. 2-3 Kindern getroffen, die ein halbes Jahr oder länger unterwegs waren. Ist natürlich alles auch eine Frage des Geldes, aber wenn ich die Kohle hätte, würde ich es sofort wieder, auch mit Kindern, machen. Guckt Euch Harald Schmidt an. War auch mit Family auf Weltreise.

:schild genau:

LG, die Hibbli

Hierundjetzt
24.07.2006, 14:36
@ alle,

heute melde ich mich auch mal wieder zu Wort... hatte Do und Fr frei, wegen Umzug...
aber Frau ist ja clever, ich habe nix geschleppt, sondern nur deligiert. :allesok:

Aber wir sind noch nicht fertig. Küche noch nicht drin, muss noch alles ausgepackt werden, etc.
Daher mache ich mir momentan nicht sooo viele Gedanken... und sexeln tun wir ansich schon oft genug, so alle zwei bis drei Tage.
Bei weniger Streß auch öfter. Er ist immer so.... "bereitwillig" :ooooh:, und ich lasse mich äußerst gerne überzeugen :zwinker:

Naja, und gerade befinde ich mich laut Zyklusrechner in den fruchtbaren Tagen, da muss ich doch heute abend mal aktiv werden und die Sache in die Hand nehmen. Freut sich auch mein Schatz darüber. :freches grinsen:

Momentan reden wir nicht besonders viel darüber. Aber daß er mehr als bereit dazu ist, merkt man daran, wie er andere Kinder beobachtet, und wie er mich dann anschaut. Da könnt ich ihn durchknutschen.
Achja, in unserem neuen Zuhause ist auch extra ein Zimmer leer gelassen worden, nichts verplant, außer in unseren Köpfen und Träumen :lachen:

Und wenns irgendwann geschnackelt hat, werde ich es allen guten Freunden sagen. Ich werde es eh nicht für mich behalten können... :kuss:
Und außerdem dürfen die sich gerne mitfreuen.
Im Extremfall eines Abganges können sie mich dann auch trösten.
Gerade weil sie meine Freude erlebt haben, können sie dann auch das Tal, das schwarze Loch nachempfinden.

Außerdem ist es nur hier in Deutschland so, daß die Schwangerschaft erst mit der 12. Woche komittet wird. Schade eigentlich.
Als wäre es etwas sooo intimes... den Bauch sieht ja schließlich auch jeder.

sodele, dann mal weiterschwitzen

hierundjetzt

Mia2006
24.07.2006, 14:44
Hallo Hibbli
Es gibt eben neben dem normalen Test auch einen Früh-Test, den kannste nur mit Morgen-Urin machen. Man kann ihn 4 manchmal sogar bis zu 7 Tage vor Eintriff der Mens machen... aber keine Ahnung wie teuer der is.
Liebe Grüsse Mia

Emi75
24.07.2006, 15:11
Hallo Alle, habe gerade nur sooo wenig Zeit, auch wenn hier schon wieder so viel Interessantes los ist. Deshalb nur kurz

@Hibbli: so so, Du bist also ne hellblonde "Schackeline" ??? :freches grinsen: Ich pass gut auf, gell???
Temperatur: ich messe ja erst seit ein paar Tagen und habe mitten im Zyklus angefangen, aber bei mir ist es genauso, die temperatur geht munter rauf und runter: 36, 5/ 36,9/ 36,7/ 36,5 ... werde gerade auch nicht schlau daraus. Ausserdem: obwohl ich gerade meine fruchtbaren Tage haben sollte, kann ich weder den beruehmten Kaffeesatz, noch auch nur irgendein entferntes Bauchziehen ausfindig machen.

Seufz...

Ueben werden wir natuerlich trotzdem.


Bis spaeter
:blumengabe:Emi

Emi75
24.07.2006, 15:15
Mia, auch noch schnell auf Deine Frage: nein, habe mich noch gar nicht mit "fachliteratuer" beschaeftigt, aber vielleicht macht Ravenswood das jetzt? Werde nach dem Buch aber mal Aausschau halten....

LG :blumengabe:Emi

Hibbli
24.07.2006, 15:25
@Mia, 100 Dank für die Antwort. Hatte keine Ahnung und will eigentlich auch Warten, bis meine Regel ausbleibt, aber man weiss ja nie.

Hier übrigens auch noch eine sehr interessante PDF die u.A. mal anschaulichst den Zervixschleim erklärt. Hätte ich das vorher entdeckt, hätte ich mir peinliche Details sparen können:
http://www.perimon.com/data/nfpkurs.pdf

@Emi: Cleveres Mädsche :lachen:!!! Aber mit der Schackeline liegste (zum Glück) falsch. Im Übrigen solltest Du Dir die PDF auf jeden Fall mal durchlesen.....da wird einiges zum Temperatur messen erklärt. Hab das nur noch nicht so ganz verstanden......vielleicht bist Du ja nicht ganz so blond wie ich und kannst mir das erklären....hehe! :freches grinsen:

Grüezi, Eure Hibbli

Ilsebil
24.07.2006, 15:26
Hier ein ganz zögerliches hallo von einer, die gerade erst entdeckt hat, dass es was wie dieses Forum überhaupt gibt....
Darf ich auch noch mitmachen? Mir kommt zwar vor, ihr kennt euch alle schon sehr gut, und vor allem auch sehr gut aus, aber vielleicht hier ein kleines CV zu meiner Person- und ihr sagt mir, ob ich mitspieln darf oder nicht.

Bin 35(geworden), verheiratet seit 5 Jahren (am Donnerstag!), Architektin (tut das was zur Sache?), und wir haben uns im Januar sntschlossen, dass das jetzt mal losgehen könnte. Da ich beruflich eigentlich immer sehr engagiert war, habe ich irgendwie den Kinderwunsch immer vor mir her geschoben, und war mir eigentlich nie sicher, ob das wirklich so meins ist.
Nachdem ich aber in den letzten Jahren gemerkt habe, dass es sich wirklich ganz andere Paare zutrauen, und nur ich da scheinbar so einen Riesenbammel vor der Verantwortung habe(ist schließlich die einzige Entscheidung, die man nicht ausprobieren und nicht rückgängig machen kann!!!), und ich mich so langsam frage, ob das mit dem Job wirklich als Lebensinhalt taugt, soll es jetzt dann losgehen.
Bin im Nauar ganz stolz beim FA gewesen, und habe diese Entscheidung verkündet. Und seit dem habe ich 4 Monate gemessen, es dann wieder vergessen, mal Folsäure geschluckt, mal nicht, und kann irgendwie nicht mein ganzes leben auf den Babywunsch ausrichten.
Manchmal mache ich mir dann daschon so meine Gedanken wie- na vielleicht ist das ja dann doch das zeichen, dass es nicht sein soll...
Ich habe oft wie bei Brautprinzessin das gefühl, dass wie be Hühnern auch, die Eisprünge bis zur Menopause gezählt sind- und ärgere mich dann, wenn wir mal wieder 1 Woche keinen Sex hattenh.
Mit meinem Mann rede ich da offen drüber, wir sehen es (noch) scherzhaft, und er freut sich, wenn er "ran" muss.

Ich fühle mich etwas unbedarft, wenn ich all eure Kenner-Tips lese, dabei bin ich eigentlich ganz clever!
:allesok:

Naja, ich würde mich freuen, wenn ihr mich mitmachen lasst!

Emi75
24.07.2006, 15:39
Hallo Ilsebil,

was fuer ein netter Name! Da gab es doch mal dieses Kinderbuch...

Zu Deiner Beruhigung: wir lernen uns auch alle erst kennen, und ich glaube, hier hat auch keiner wirkliches Kinderkind-Profiwissen parat.

Schoen, dass Du mitspielen willst!!!!

Zu Deiner weiteren Beruhigung: bin auch "schon" 34 und uebe auch schon seit ein paar Monaten, ohne (bis jetzt) allzu viel Aktivitaeten (ausser Sex) an den Tag gelegt zu haben. Habe erst in diesem Zyklus mit der Temperaturmesserei begonnen, und ich bin, was die "Eier" betrifft, bisher ganz zuversichtlich, dass das schon noch klappt.

Herzlich Willkommen in der Runde!
:blumengabe:Emi,

die schon wieder nicht das tut, was sie sollte....

Maedels, jetzt bin ich aber erstmal wech. Bis spaeeeter...

Hibbli, danke fuer den Link. Werde ihn mir spaeter zu Gemuete fuehren, meine braunen Haare zu einem Dutt binden und eine Fraeulein-Rottenmeier-Lesebrille aufsetzen. Dann gucken wir mal, wie viel ich so kapiere...So lange es nix mit Mathe zu tun hat.... :erleuchtung:


LG :blumengabe:Emi

Alcantara
24.07.2006, 16:14
Herzlich willkommen Ilsebil,

da gab es doch mal diese Geschichte vom Fischer und seiner Frau? Mijne Fru die Ilsebil, macht nich so wie ich es will. Oder so ähnlich. Naja, auch egal, fiel mir nur eben so spontan ein :-)

Also nochmal, willkommen bei den Mega-Hibblern. Bin dankbar über alles, was mich sanft auf den Boden zurückholt und dennoch Mut gibt! Mach Du Dir nicht so viele Gedanken, was richtig ist und was falsch. Ich hab es schon mal gepostet - ich denke, die Entscheidung für ein Kind kann NIEMALS falsch sein! Ich meine damit, dass man es niemals bereut - und schon gar nicht, wenn man wie Du ernsthaft übt. Wenn Du es locker und unverkrampft sehen kannst, umso besser. Dann mach einfach weiter und schau, was bei raus kommt. Je weniger Gedanken man sich dabei macht, umso besser (herrje, und das aus meinem Munde... aaaaahhh...).

Was anderes bleibt uns alles ja eh nicht wirklich übrig...

Ich mach gleich Feierabend, mir reicht es für heute...

Ciao
Alcantara

Ilsebil
24.07.2006, 16:36
Hallo,

danke danke für die netten Einladungen!
ich habe gerade sehr geschmunzelt, als ich all Eure Beiträge gelesen habe, ich dumme nuss hätte mich schon viel früher einklinken sollen.
Irgendwie ist man als Frau Mitte 30 halt entweder "mit" oder "ohne". Und wenn man so wie wir so dazwischen hängt, dann gehört man weder zu jenen noch zu denen.
Von "mit" Freundinnen höre ich immer (wenns auch nicht so gemeint ist) etwas "ach du wirst schon sehen" mäßige Antworten, und den anderen möchte man es eigentlich nicht immer erzählen, weil man dann alle 2 Tage gefragt wird " UUUUUND?????"
Letzte Woche teilte mir ein sehr gute Freundin mit, daß sie jetzt auch wollen, und das hat mich sehr gefreut. Vielleicht kann man ja dann "zusammen" Kinder kriegen?

Das geglucke bleibt wohl am Anfang nicht aus, ich habe einige Freundinnen, die sich nach der Geburt werwolfartig in ÜberMütter verwandelt haben. Da wird nur noch gebastelt und Fotos von den verklebten Kindern gemacht.

ich hoffe, dass es bei uns nicht so wird, und habe große Hoffnungen, da mein Mann da wohl dagegen hält- wir haben ja die Vorstufe zum Kind- einen Hund.
Und den wollte er dann gestern bei den Temperaturen im Auto lassen....

Da er der älteste von 4 Kindern ist, ist er glaube ich eine gewisse (positive) Vernachlässigung gewohnt. :allesok:
Fragt sich nur, ob ich dann im gegensatz zum Tier werde.
ich hoffe es ja nicht.

Aber da ich auch positive Beispiele im Freundeskreis habe, gibts da vielleicht eh die ein oder andere Orientierungshilfe.

Das mit dem Alkohol habe ich (wie wohl alles andere auch) bisher auch eher lässig behandelt- Becks Green Lemon hieß bisher das Getränk der Wahl.


Ach bzgl. Ilsebil- mein Mann ist übrigens kein Koch :lachen:

Alles Liebe Ilsebil

Hibbli
24.07.2006, 17:18
Hallösche Ilsebil,

auch von mir ein Herzlich Willkommen.......das ist hier eh ein Kommen und Gehen, obwohl sich gerade auch so ein harter Kern zu bilden scheint. Wahrscheinlich die Oberhibbler und BriCom-Junkies...hihi! :freches grinsen:

Jedenfalls sind wir hier absolut keine Schwangerschafts-Profis.....wenn dem so wäre, würden wir uns wahrscheinlich nicht Tag für Tag hier bekloppt machen und komische Fragen stellen. :zwinker:

So habe ich das ja noch nie gesehen....ich bin dann also sozusagen ein Neutrum....nicht mit, nicht ohne...irgendwie zwischen den Welten. Eine Freundin von mir will jetzt auch starten und irgendwie ist das schön, aber ich hoffe ich werde nicht allzu deprimiert sein, falls es bei ihr vor mir klappt. Nicht, daß das dann noch in Konkurrenzkampf ausartet! :knatsch:

Bisher habe ich immer gedacht: so werde ich niiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeeeeeemals! Aber man hat ja schon Pferde kotzen sehen und die jungen Mütter in meiner Umgebung mutieren gerade alle zu Deinen schön beschriebenen, werwolfartigen Ober-Glucken. Das waren mal hippe, moderne, gut-verdienende und -aussehende junge Frauen, die auch gesagt haben: sooo niemals!!! Und nun? Muttertiere, die von morgens bis abends ihre Kinder an den Riesen-Brüsten hängen haben, von oben bis unten vollgespuckt sind und über nix anderes mehr reden als den letzten Pups des Kindes. :knatsch: Macht schon ein bisschen Angst. Wie sollen unsere Männer so einen Anblick verkraften, wenn ich zum Teil schon "schockiert" bin? Irgendwie scheint ein Kind eine Art Gehirnwäsche zu sein....ob man will oder nicht. Hmmmmm....gut, daß es dieses Forum gibt. Hab ich schwarz auf weiss was ich mal alles so von mir gegeben haben und kann nicht sagen: hab ich nie gesagt. :smirksmile:

Was den Alk angeht, bin ich eh nicht so ne Schnapsnase aber ab und zu ein Becks Gold/ Green Lemon (kleine Schleichwerbung) oder ein Weinchen lass ich mir nicht nehmen, bis ich es schwarz auf weiss habe, daß ich schwanger bin.
Wie sieht das bei Euch eigentlich aus mit Rauchen? Ich bin ein absoluter Nichtraucher und kann den Geschmack an so einer Kippe absolut nicht nachvollziehen. Aber vielleicht muss die ein oder andere ja in nächster Zeit aufhören oder hat bereits aufgehört und leidet noch?

@Emi: *Prust* :lachen: Das würde ich ja zu gerne sehen.....Fräulein Rottenmaier *lach*.......nicht daß Du jetzt denkst, ich bin so ne Dauerwellen-Wasserstoff-Blondine mit roten aufgeklebten Fingernägeln und auf Schantall hörend. Heute habe ich übrigens auch Brille auf....und der Dutt ist auch kein Problem.....von Mathe hab ich auch keine Ahnung, aber vielleicht raffst Du das ja "daß der Wert des nächsten und übernächsten Tages, höher liegen muss als die 6 tiefsten Werte" oder so. Bei mir ist jeder Tag anders.

So, ab nach Hause!!! Muss leider vorher noch zum Sport....und das bei der Hitze. Aber nach 3 Wochen Abstinenz hab ich jetzt leider keine Ausrede mehr. Bis morgen die Damen! Hibbli :kuss:

Emi75
24.07.2006, 18:02
Mann, das hoert sich ja grauenhaft an, ich kriege Angst. Ist das wirklich bei Euch so, dass die Bekannten so voellig mutieren?

Muss zugeben, die meisten meiner Freundinnen haben noch keine Babys. Aber im Bekanntenkreis und bei meiner Schwester habe ich das jetzt nicht sooo extrem erlebt. Ich meine, dass man die ersten Monate etwas aus der Form ist und andere Sorgen hat als die neuesten Gucci Schlappchen, finde ich ganz natuerlich. Aber ungepflegt und nur noch roeroeroe und gizzigu roechelnd habe ich eigentlich noch keine der Jungmuetter erlebt... Uebervorsichtig und etwas "fixiert" hingegen schon. Aber dafuer habe ich -bedingt- Verstaendnis. Koennte es nicht eher so sein, dass die Damen, die sich etwas "gehen lassen" auch vorher nicht so richtig viel Spass daran hatten, sich zurecht zu machen? Ich mein, irgendwie muss ich mir Eure Erfahrungen jetzt schoen reden... huuuuuu...

Nee, rauchen tu ich Gott sei Dank auch nicht und habe es auch nie. Ich haette eher Probleme, auf mein heissgeliebtes Sushi zu verzichten. Nja, da muss dann die vegetarische Alternative her.

Hibbli, grins, habe Dich mitnichten in die Fraktion der Dauerwellen-und Aufgekebte-Motto-Naegel gesteckt :wangenkuss: ich sag doch, ich passe auf...
Brille und Dutt stimmt bei mir uebrigens auch nicht, wollte nur klar machen, dass ich mich sehr konzentriert an die Lektuere mache.
Hab ich gemacht. Und ich finde es in der Theorie sogar einigermassen verstaendlich. Du musst einfach nur schauen, ab wann die Temperatur im Vergleich zu den vorherigen 6 Tagen sich an 3 folgenden Tagen "deutlich" erhoeht. Im Moment wuesste ich bei den 4 von mir gesammelten Werten auch noch nicht, wie das geht, aber es kann ja sein, dass in ein paar Tagen die Temperatur z.B. 3mal hintereinander bei 37,2 liegt... Wie viele Monate misst Du denn schon, kann man da gar keine "Linie" reinbringen? Wenn Du erst 1-2 Monate misst, koennte es ja auch sein (ohne Dich Megahibblerin noch zusaetzlich veraergern zu wollen, ich meine nur es KOENNTE sein) dass vielleicht in dem betreffenden Monat eben mal KEIN Eisprung stattgefunden hat, wenn das Blatt sich nicht "lesen" laesst? Ich werde mal munter weiter messen, (fand das eigentlich ganz beruhigend, dass dort stand, man muss es nicht so sklavisch genau nehmen) dann koennen wir uns ja weiter austauschen. Ansonsten habe ich vor, diese Zyklusblaetter zum naechsten Gyn Besuch mitzunehmen, der kann einem ja nun ganz gewiss beim Decodieren helfen!

Uebrigens, prust, Kastanienblueten??? Werde, sobald der naechste Kastanienbaum meines Weges kommt, eine Duftprobe starten....

Ganz viel Spass beim Sport.
:blumengabe:Emi

Ilsebil
24.07.2006, 19:20
Aha, also auch kein Sushi?
Komme mir vor, wie als würde ich erstmal aufgeklärt werden müssen, aber über all das habe ich mir bisher einfach keine Gedanken gemacht.
Ich rauche nicht, und dem Alkohol bin ich eigentlich auch nach dem letzten Filmriss (und der war mit Anfang 20) nur in Maßen zugetan.
Was ja aber das beste ist, ist dass Herr Ilsebil (sorry, aber das fand ich einfach zu gut) sagt, er möchte erst zeugen, wenn er wieder in Topform ist, d.h. sein Bäuchlein weg hat, da ja dann sozusagen die Gene hochwertiger sind- :wangenkuss: ich lass ihn in dem Glauben.
Irgenwie beschäftigen sich Männer nicht wirklich mit dem Thema, oder?
Meiner wird wohl nur schwer dazuzubekommen sein, schwangerschaftsvorbereitende Literatur zu lesen.
Wird mir dann wieder eher Fragen stellen, die ich vorher nicht für möglich gehalten habe.
Irgendwo habe ich gelesen, daß ihr teilweise in der Schweiz und USA seid? Das hört sich ja nett an! Bin seit 3 Jahren erst wieder back in Germany, vorher Österreich, Italien, Spanien und frz. Schweiz. Und eigentlich hier im Rheinland ganz froh.

Naja, dann können sich ja die in USA lebenden Damen so schöne XXXXXL Tshirts kaufen mit Pfeil nach unten und it's a he/she, je nach belieben.

Mit den Werwölfen meine ich aber auch, dass sich jene Damen dann auch gerne erziehend in anderer leute Leben einmischen.
Horror. Deswegen frag ich DIE natürlich auf keinen Fall, ob ich irgendwas falsch mache.

Ich habe übrigens Zweifel, ob ich den angesabberten Löffel meines Kindes hingebungsvoll ablutsche, wie es manche Mütter machen.
So, jetzt ist es raus. Ich habe mich geoutet.

Das mit dem Zykluskalender werde ich auch gleich mal machen, habe zwar lange nicht mehr gemessen, aber vielleicht sollte ich ja doch. Bei mir müsste es diese Woche eigentlich mal wieder springen, dat ei. Na dann los!

Alles Liebe, Ilsebil

Emi75
24.07.2006, 20:24
Hihi, muss da ein bisschen kichern bei Deinem Posting, liebe Ilsebil. Kein rohes Fleisch, rohen Fisch und wohl auch keine rohen Eier (?)---siehst Du, so ganz genau weiss ich es auch noch nicht, aber das lernt man doch alles mit der Zeit, oder? Ich denke auch, dass der Frauenarzt einem da 2-3 Woertchen zu sagt oder zumindest eine Broschuere mitgibt, wenn es soweit ist.
Wo im Rheinland bist Du denn "stationiert"? Ich komme aus (und gehe auch naechstes Jahr wieder nach) Duesseldorf, HELAU. Aber auch die ALAAF Fraktion ist hier vertreten...( :prost:Hibbli, auf Karneval!)
Eure "Weltreise" hoert sich ja auch superspannend an. Klar, Haeuser bauen kann man ueberall, das ist natuerlich ein Riesenvorteil Deines Berufs, dass er so auslandskompatibel ist.
Herr Ilsebil ist ja niedlich. Das hat er ja wohl nicht ernst gemeint? Mein Mann ist durchaus freundlich interessiert an den Vorgaengen in meinem Koerper, aber zu genau moechte ich das jetzt auch nicht mit ihm diskutieren, habe irgendwie den vagen Verdacht, dass sich das nicht unbedingt lustfoerdernd auswirkt :lachen:.

Hier in NY gibt es tatsaechlich allerhand Designer, die sich in Schwangerschaftsklamotten versuchen. Ganz suess teilweise. Aber na klar, wie vieles hier, recht unbezahlbar....

Also, was das Loffelgelecke betrifft: verstehe, was Du meinst. Das totale "Aufgehen im Koerper des Kindes" finde ich auch irgendwie immer grenzwertig. Aber ob man nicht vielleicht doch, wenn es schnell gehn soll, den Loeffel ableckt, keine Ahnung. Wuerde ich bei meinem Mann durchaus auch machen... (nicht, dass ich ihn fuettere :freches grinsen:Du weisst schon wie ichs meine)...Was ich immer wieder erstaunlich finde ist, dass Fotos mit von Brei verschmierten Kindern verschenkt werden mit den Worten: Guck mal =wie suuuueeeessss". Finde das meist nur gruselig.

Mein Ei soll wohl auch irgendwann in dieser Woche mal springen und wir ueben auch schon brav... Viel Spass dabei :smirksmile:

:blumengabe:Emi

Mia2006
25.07.2006, 08:08
Guten Morgen ihr Fachfrauen :freches grinsen:

Ich hab gestern erstmal echt zu viel gekriegt, nachdem ihr schon von euer hyper-lucksigen-löffel-schleckenden-ich-geh-im-körper-meines-kindes-auf-übermüttern gepostet habt und ich mir so insgeheim dachte wie froh ich doch bin, dass ich vor so welchen meine ruhe hab, kam gestern eine geburtsanzeige vom typ "wir dürfen am grössten glück der erde teilhaben und sind soooooo glücklich, ihr habt uns das glück auf erden geschenkt! ein grösseres wunder gibt es nicht! in innigster liebe", ich war so geschockt von so einer fürchterlich theatralen geburtsanzeige, dass mir erstmal die lust nach üben vergangen is. :knatsch:

Nee, echt so gruselig, hab richtig angst! is vielleicht so ne art virus! gibts da keine impfung zu.. puh...

@emi: also das mit dem sushi wird mit auch verhältnismässig schwer fallen, wobei es hier sowieso unbezahlbar is... aber in ny hab ich mich quasi davon ernährt.

@ilsebil: herzlich willkommen! schön, dass du dabei bist :wangenkuss: und erfrischend erlcihternd wie du da so mit dem üben nebenher umgehst (mal folsäure vergessen, mal messen vergessen) :freches grinsen: klingt nicht so nach "ich muss jetzt unbedingt". Allerdings "Kenner-Tips" naja, wir hangeln uns so mit Halbwissen von Zyklus zu Zyklus (bzw. durch einen megalangen Zyklus, der einfach nicht aufhören will) und vertreiben uns die Zeit damit. Bin aber wirklich auch froh so'n Forum entdeckt zu haben, finde es macht richtig Spass jeden Morgen reinzuschauen und Freunden will ich lieber nix erzählen. Ich glaub sobald ich einen Mucks gesagt hätte, würde ich über jedes Ziepen berichten und das muss ja echt nicht sein, würd mich ja auch nerven.

@Rauchen: tu ich zum Glück auch nicht. Aber ich hab schon schwangere erlebt, denen selbst das Passivrauchen so krass zu viel geworden is, dass sie nicht mal mehr auf Geburtstage gegangen sind... :ooooh:

@Hibbli: Machst mir ganz schlechtes Gewissen mit deiner sportlichen Ader... danke noch für den Zyklus-Chart-Leselink. Werde mich dem dann mal annehmen, wenn ich nen Zyklus weiter bin :freches grinsen:

So, jetzt fang ich mal an. Muss ja sein...

:knicks: Mia

Alcantara
25.07.2006, 08:44
Hallo ihr Lieben

hier ist ja immer ganz schön was los... :-)

@ Rauchen: habe geraucht, vor gut zwei Jahren aufgehört, und irgendwann Anfang des Jahres dann wieder die erste Zigarette angezündet (schäm...). Seitdem ist es beim Gelgenheitsrauchen geblieben, wenn es gepasst hat in Gesellschaft oder so. Aber wirklich nicht regelmäßig, hatte zwischendrin auch mehrere Wochen Pause und dann aber wieder zwei an einem Tag usw.

Das hab ich jetzt aber auch vollkommen eingestellt. Ich finde nichts schlimmer, als Frauen mit Babybauch und Kippe in der Hand - und davon gab es hier in der Firma schon einige Exemplare.

Ich glaub, ich bin scheinschwanger :-( Gestern haben dann meine Brustwarzen voll geschmerzt und heut morgen war mir ein klein bisschen übel. Aber so wie ich mich kenne, hab ich einfach nur zu viel über das Thema gelesen, schrecklich ist das! Eine Woche noch bis zur Auflösung, wie soll ich das bloss aushalten? Wer von euch ist nächste Woche auch soweit? Mia? Hibbli? Da war doch wer?

Ansonsten hab ich mal wieder keine Lust, und heut mittag muss ich auch noch in den schönen Osten Deutschlands reisen, lese euch dann erst morgen nachmittag wieder...

@ Ernährung: da mach ich mir ehrlich gesagt auch größere Sorgen. Bislang nehme ich es nicht so genau mit ausgewogener Ernährung, wie auch - mittags Kantinenfraß und abends gar nichts oder halt das, was grad so da ist. Frühstück fällt meist ganz aus oder ich hol mir noch schnell ein belegtes Brötchen. Oje! Gesundes Essen ist zwar was Tolles, aber für mich persönlich einfach zu viel Aufwand. Zumindest wenn man es nicht fertig serviert im Restaurant bestellt :-) Aber naja, wenn es dann wirklich mal soweit sein sollte, dann wird das schon. Ich denke, die Verantwortung die man dann trägt tut ihr übriges... Fisch mag ich eh nicht und ein großer Fleischesser bin ich auch nicht. Wird schon. Ihr esst Sushi?? Igittigittigitt.

So, an die Arbeit
Bis später Mädels!

Alcantara

Hibbli
25.07.2006, 09:53
Moin Moin,

also ich liiiiiiieeeeeeeeeeeeeebe Sushi und weiss noch nicht wie ich darauf 9 Monate oder wahrscheinlich eher 12-15 Monate (man darf während des Stillens ja quasi auch nix Vernünftiges Essen) verzichten soll. Keine rohen Eier? -> kein Tiramisu :ooooh: und überhaupt liebe ich auch Käse und Rohmilchkäse darf man ja auch nicht essen. Ach schrecklich, was Frau sich alles so antut, nur um ein Baby zu bekommen. :knatsch:

Hab mich heute morgen wieder schlappgelacht über Eure Postings. Ich stell mir dann immer bildlich vor, wie ich nur noch im vollgesabberten Schlafanzug und mit fettigen Haaren, so Flodder-mäßig durch die Wohnung laufe, völlig neben der Spur und wirklich nur noch GuzziGuzzi von mir geben kann. :freches grinsen: Was soll Herr Hibbli denn bei so einem Anblick denken? Sooooo schlimm sind meine Freundinnen natürlich nicht, aber sie rennen halt alle nur noch mit Baby auf dem Arm rum und gucken es ständig total verliebt an. Und das waren vorher tatsächlich coole Ischen, die wert auf Mode und Aussehen gelegt haben. Eine der Freundinnen hat mir letztens erzählt, daß sie derzeit Wochen durch das Stillen soooooo fette Brüste bekommen hat, daß sie keinen BH und T-Shirt mehr an ihrem Leib ertragen kann. Und weil es ja auch so heiss ist, rennt sie nun ständig mit freiem Oberkörper duch die Wohnung und schaukelt ihre enormen Brüste durch die Gegend. :schild uups: Ihr Mann hat die Tage dann wohl doch mal angemerkt, daß ihn der Anblick ein bisserl überfordert.

@Emi: Danke für die Erklärung. So ein bisschen hatte ich es ja schon verstanden, aber da meine Kurve ein einziges Hoch und Runter ist, konnte ich die Erklärung anhand meiner Tabelle noch nicht ganz nachvollziehen. Aber ich messe auch erst seit diesem Zyklus. Einen ES hatte ich defintiv, da ich immer diesen tollen Mittelschmerz bekomme und nachdem ich mir die Tabelle gestern Abend nochmal etwas genauer angeschaut habe, kann ich jetzt glaub ich auch nachvollziehen wo der ES war. Aber zum Vergleich brauche ich wohl nochmal mind. den nächsten Monat. Ist auf jeden Fall ne gute Idee, das Blatt mal zum Gyn, mitzunehmen. Der kann sicher Licht ins Dunkel bringen.
Ach uns sprich mich besser nicht auf meine Weltreise an....wenn ich einmal anfange zu schwärmen, höre ich niiieee wieder auf. :smirksmile: Gab schon Freunde die sich deshalb beschwert haben.

@Hei Ilsebil, wie schön....noch ne Rheinländerin. Also ich gehöre zur Ex-Düsseldorfer und nun Köllschen-Fraktion. Auch wenn ich mich leider als absoluter Karnevals-Muffel outen muss. Verkleiden, Bützchen geben und Alaaf oder Helau schreien finde ich echt superalbern. :gegen die wand: Aber jeder wie er mag, nicht wahr?
Wie Herr Ilsebil will erst zeugen wenn der Bauch weg ist? :wie?: Was hat denn der Bauch damit zu tun? Herr Hibbli hat auch ein kleines Bäuchlein....wenn ich darauf Warten müsste, daß der weg geht, wäre ich wahrscheinlich 80 bei Zeugung meines Kindes.
Und um nochmal auf den angesabberten Löffel zu kommen....hatte letztens eine Diskussion mit einer Bekannten, die sagte, die Scheisse des eigenen Kindes stinkt nicht bzw. man riecht es nicht so. :wie?: Aber anderen Kindern die Windeln zu wechseln, damit hätte sie auch ein Problem. Ich weiss auch nicht, was das ist mit dem Löffel-Abgelecke. Kann mir jedenfalls gerade auch nicht vorstellen, daß ich den zermatschten Möhrchenbrei meines Kindes aufessen würde.

@Mia: Solche Geburtsanzeigen sind echt obergruselig......man darf sich ja freuen und glücklich sein, aber die Umwelt mit so einem Geschmalze zu belästigen finde ich auch grenzwertig. Die Geburtsanzeigen die ich so kenne, halten sich zum Glück noch in Grenzen, aber ein bisschen schmalzig ist die ein oder andere schon.
Wer hat denn gesagt, daß ich eine sportliche Ader habe? :wie?: Ich glaube da hast Du mich falsch verstanden. Ich habe mich nach 4 Wochen gestern mal wieder in die Mucki-Bude gequält, aber nur weil mir der Rücken weh tat. Und Laufen gehen (was ich eigentlich noch ganz gerne mache), kann man bei der Hitze ja leider auch nicht. Aber ich und sportlich, ne ne!!! Aber ab einem gewissen Alter gehen die Oberschenkel ja leider ein bisschen aus dem Leim, wenn man nix tut. Also quäle ich mich. Auch wenn mir lieber danach wäre.... :schlaf gut:

@Alcantara: Noch eine Woche hibbeln....bei mir müsste es nächsten Dienstag so weit sein. Vielleicht bist Du ja schwanger, auch wenn die Übelkeit glaub ich erst später kommt. Ich glaube bei mir ist dieses Mal wieder nix, ist aber nur so ein Gefühl, so wie Du das Gefühl hast schwanger zu sein. Hmmmm, aber das Absetzen der Pille kann auch so schmerzhafte Brustwarzen verursachen. Hat mir eine Freundin letztens von erzählt. Anyway....es nützt nix. Abwarten und bis dahin viel Spass im Osten!

So und ab jetzt heisst es langweilen....die Hälfte der Fa. ist im Urlaub und Dienstag ist eh immer ein öder Tag. Noch 7 1/2 Stunden....wie überstehe ich das nur bei 35 Grad??? :regen:
Eure Hibbli :kuss:

Ilsebil
25.07.2006, 10:12
Guten Morgen!
Wie schön, man macht den PC an, und hat schon wieder lauter lustige Beiträge zum Thema Kinderspeichel und anderen Lastern.
Langsam werde ich süchtig!
Ja, also was soll ich sagen, meinen Berechnungen zufolge müsste es ja diese Woche springen, und wir haben jetzt schon zwei Abende hintereinander Sex gehabt :krone auf:
was nach 5 Ehejahren eine echte Sensation für mich darstellt.
Liegt natürlich eher an mir, irgendwie hab ich einfach sonst nicht mehr so viel Lust.
Werde mich aber heute abend bedeckt halten, damit Herrn Ilsebil nicht just am Tage X der nötige drive fehlt.... ohgott ogott, ich hoffe er liest dies nie, hört sich an, wie als würde ich über einen Zuchtbullen reden.
Naja, wenigstens machts ihm Spaß, und er weiß ja auch Bescheid, was das für Folgen haben kann.
@ emi ich muss hier ständig kichern!finde die art und weise wie ihr schreibt total nett. Wir sind übrigens in Erkrath-Hochdahl ansässig- kennst du bestimmt, am Kreuz Hilden.
Ganz spießig geworden mit eigenem Haus und Garten, aber irgendwie hatten wir beide so einen Stress um uns, das uns danach war. Ist aber glücklicherweise nicht die typische LBS- Traum Siedlung.
Trotz meiner Herkunftsstadt Mainz habe ich allerdings mit Karneval nicht so viel am Hut... vielleicht lernt man das ja auch noch- mit Kindern ???
@ Mia, danke fürs Willkommenheißen, ich weiß nicht wirklich ob meine laxe Art so richtig ist, aber ich werde mich erst ausführlich informieren und mir das erste Buch übers Schwangersein kaufen, wenn ich schwanger bin. Habe sonst einfach Angst, mich da so reinzusteigern, und noch enttäuschter zu sein, wenn ich dann wieder meine Tage habe.

Das finde ich eh so ätzend. Die Enttäuschung, wenn man dann doch wieder seine sch... mens hat. Es gibt ja auch Frauen, die weiterhin ihre Menstruation bekommen, obwohl sie schwanger sind. Das hatte ich mir auch schon mal eingeredet. Ein Test hat diese Illusion dann aber schnell gekillt.

Ach neulich bekam ich eine sehr nette Geburtsanzeige. Ein Mädchen. Die üblichen Fakten (muß man das eigentlich schreiben, wen interessiert schon was für ein Gewichts/Längenverhältnis da herrscht, oder?). Aber dann der Text: "Sie hat viel Geduld mit uns. Aber manchmal platzt ihr dann doch der Kragen."

Das fand ich supersupernett. Die Eltern, die zugeben, nicht zu wissen wie s so geht, und das Baby, das einfach weiß was es will, und die Eltern so langsam erzieht.

Eine Mitarbeiterin in unserer Firma hat mir übrigens nach der Geburt immer wieder von Ihrem Dammschnitt erzählt. HORROR. Ich kann dieses Teilen von derartigen Intimitäten nicht verstehen. Ich habe noch nicht mal nachgefragt, geschweige denn "zeigma" gesagt, und sie erzählte wiederholt davon! Ich immer nur, ahh, ach so, ja mhmmm.

So mädels, jetzt muß ich aber los- hoffe bei euch ist alles frisch im schritt,
Grüße, ilsebil
:smirksmile:

Pusteblume24
25.07.2006, 10:37
Guten Morgen Mädels,
na, steht uns wieder ein warmer Tag bevor?

@Rauchen: Tu ich nicht, und habe ich noch nie getan. Finde ich in Gegenwart von Kindern und Schwangeren auch richtig schlimm! Bei mir bekommen auch die Eltern in meinem Sportverein nen „Anschiss“, wenn sie am Sportplatz stehen und rauchen. Dafür sollen sie sich schön nen anderen Platz suchen! Da bin ich absolut intolerant! :schild genau:

@Hibbli: Kein Sushi mehr während Schwangerschaft? Das ist echt schade. Damit habe ich mich noch gar nicht beschäftigt! Von welchen Speisen sollte man denn Abstand nehmen, Alkohol mal ausgenommen?
Sehr lustig, die Schilderung über deine halbnackte Freundin! Kann mir gut vorstellen, dass der Mann überfordert ist. Ich bin da bisher nicht so gut ausgestattet, daher kann ich den Herrn Pusteblume bestimmt mit ein bissel Brustzuwachs erfreuen! :zwinker:

@Willkommen Ilsebil! Über das Thema Männer und Babys haben wir uns hier schon ausgetauscht! Und man kann immer wieder nur sagen: Es sind eben Männer und die wollen von Thema ja nicht zu viel wissen, wir Frauen werden uns schon drum kümmern. Gestern, zum Beispiel, habe ich meinen Schatz gefragt, was ich jetzt antworten soll, wenn mich jemand nach der Nachwuchszeugung befragt (habe leider den Fehler gemacht und vorher immer gesagt, geht erst mit nem unbefristeten Arbeitsvertrag – der ist jetzt da). Da kommen dann solche Antworten, wie: „Sag einfach, wir haben uns ein Auto gekauft!“. Ohne Worte!
Oh, und dann kann ich mich nur anschließen: Ich hasse Mütter, die den Schnuller ihrer Kinder selbst in den Mund nehmen!!!! :schild nein:
Musste echt über deine Zuchtbullen-Äußerung lachen! Sitze jetzt noch mit nem Grinsen im Büro!!! :freches grinsen:

@Mia und Geburtsanzeigen: Man kann es ja wirklich übertreiben, oder? Aber keine Sorge, liebe Mia, es geht auch anders!

@He Alcantara: Vielleicht hats ja geklappt! Ich drücke die Daumen! :allesok:

@Sushi: Mmmhh, sehr lecker! :hunger:Ne tolle Erfindung. Hätte nicht gedacht, dass das mir mal so schmeckt!

@Karneval: Ich muss gestehen, ich als Sächsin, kann das ganze Hellau-Gerufe und diese Büttenreden überhaupt nicht verstehen und finde es in keiner Weise irgendwie lustig! Und dann die ganzen Fernsehübertragungen erst...furchtbar. So jetzt ist es raus, schmeißt ihr Rheinländer mich jetzt aus dem Forum?

Ich muss sagen, es macht richtig Spaß hier dabei zu sein! Ich hoffe, wir können uns noch recht lange über alles austauschen!

LG
Die Pusteblume :blumengabe:

Alcantara
25.07.2006, 11:01
Hey Hibbli, das ist toll, dann sind wir genau gleich. Wenn bis nächsten Dienstag abend nichts passiert ist, dann fang ich an, gerechtfertigte Aufregung zu entwickeln!!
Dann drück ich uns beiden mal fest die Daumen. Allen anderen natürlich auch!!! Wobei, irgendwie wärs ja auch ein klein bisschen schade. Dann gäbs hier ja gar nichts mehr mitzureden...

Eine Aufstellung, was man während der Schwangerschaft besser nicht essen oder trinken sollte, fänd ich auch nicht schlecht. Wollen wir mal anfangen?
Also Alkohol ist klar, ebenso rohes Fleisch/Fisch. Wie ist das mit Eis wegen der Salmonellengefahr? Ich liebe Eis :knatsch: Und inwieweit ist Kaffee noch erlaubt? Bin zwar kein übermäßiger Kaffeetrinker, aber mittags ein Milchkaffee tut schon mal ganz gut... echt wahnsinn, was frau da so alles auf sich nimmt. Aber immerhin soll ja am Ende was Gescheites bei rauskommen... :smirksmile:

Ich bin sowieso schon fleißig am Tipps-und-Tricks-Sammeln, man weiß ja nie. Hautstraffende Körperlotion für den Bauch z.B., ob das was bringt? Schwangerschaftsstreifen hab ich zwar schon so zur Genüge, aber man muss es ja nicht noch mehr herausfordern... :smile:

LG
Alcantara

Hibbli
25.07.2006, 11:53
@Alcantara: Also auch wenn es geschnaggelt haben sollte, können wir doch munter weiter mailen. Ist doch auch spannend wie es dann weitergeht. Denke auch für die Anderen, oder? Ich finde es jedenfalls auch interessant wie sich die Dinge bei Ravenswood entwickeln. :schild genau:

Ich glaube das mit den ganzen Vorschriften was man Nicht-Essen und Nicht-Tun sollte, sehe ich mal ausnahmsweise nicht ganz so eng. Jedenfalls noch nicht. Ausser keinen Alk, rohen Fisch, Fleisch, rohe Eier und Rohmilchkäse fällt mir nix ein. Eis würde ich weiterhin essen - wir leben ja nicht in den Tropen. Meinen morgendlichen Milchkaffee würde ich mir auch nicht nehmen lassen, sonst würde ich unausstehlich werden. Und einen Nachtisch mit einem Schuss Amaretto würde ich auch weiterhin essen - finde ich ein bisschen übertrieben, wenn man noch nicht mal mehr ne Praline essen darf. Das Kind wird schon nicht direkt zum Alkoholiker deswegen.
Ansonsten würde ich cremen bis der Arzt kommt, aber das mache ich jetzt auch schon. Reine Gewohnheitssache....ist wie Zähneputzen. Hätte echt keinen Bock auf Mega-Schwangerschaftsstreifen. Und Sport in Form von viel Laufen bzw. Walken oder Spazieren gehen, Yoga und Fahrrad fahren würde ich auch weiter machen. Es ist sicher nicht gut für Mutter und Kind nur noch fett und faul auf dem Sofa zu hocken. :entspannen:

@Pusteblume: Ich finde es auch supi hier. So langsam fange ich auch schon an mir so ein virtuelles Bild von Euch zu machen. Und liege bestimmt total daneben. :freches grinsen: Kenne manche Kunden von uns nur vom Telefon und stelle sie mir dann anhand der Stimme oft vor.....und liege echt soooo oft völlig falsch. Finde ich immer sehr lustig! Hmmmm, ne Pustblume ist sicher auch blond, oder?

@Hei Ilsebil, in Erkrath-Hochdahl hab ich bis zur 1. Klasse auch mal gewohnt. So klein ist die Welt...hihi! :smirksmile:
Also solche Details wie Dammschnitt will man ja wirklich nicht unbedingt von jedem hören. Habe eine Kollegin die mir recht nahe steht, da wäre das kein Problem, aber von Frau XY aus der Buchhaltung will ich das auch nicht wissen. Mir hat mal eine Bekannte (wirklich nur Bekannte) von ihrem Scheidenpilz erzählt.....war mir auch etwas unangenehm. :knatsch: Aber ich will besser nix sagen, schließlich erzähle ich hier Menschen die ich gar nicht kenne, meine intimsten Gedanken. Und das finde ich eigentlich auch etwas seltsam....und schön. :smile:

LG, die Hibbli

Mia2006
25.07.2006, 12:11
So, Mädels und schon wieder so viel zum Lesen! Wie schön!

@Alcantara: Na du scheinschwangere :wangenkuss:, hihi, schon wirklich lustig, wie man so total durchdreht, aber wir stecken uns ja auch alle ein bisschen gegenseitig an. Ich frage mich, ob meine Mutter auch so extrem gehibbelt hat, bevor ich unterwegs war… mmhh, seltsamer Gedanke. Irgendwie komisch, fühle mich ihr gleich viel näher.

@Ernährung: VOLL anstrengend! Ich achte echt null drauf und esse was mir vor die Nase kommt… muss mir dann erstmal nen Buch kaufen, das ist immer der erste Schritt bevor sich irgendwas bei mir ändert. War beim Rauchen auch so. Hab aber schon vor langer Zeit aufgehört und find es mittlerweile auch nur noch abstossend. Bin übrigens sehr froh, dass mein „Zuchtbulle“ (*lachtot*) nicht raucht!!!
@baumelnde Brüste: Mmmh, komische Vorstellung, aber mir kann das glaub ich nicht passiere… (keine Ahnung, ob ich jetzt darüber traurig bin :unterwerf:)

@Geburtsanzeigen: Ich kenne sonst auch noch ganz nette und die von der du erzählt hast, Ilsebil, klingt auch sehr nett. Die von gestern war einfach definitiv ein no-go!!! :schild nein:
Aber gut zu wissen wie unsere NICHT werden. :freches grinsen:

@Pusteblume: Ich kann mit Karneval auch null anfangen… :peinlich: möchte auch gern dabei bleiben :kuss:

Ich gehe jetzt gleich ENDLICH zum FA (*bibber*) :zahnschmerzen:

Liebe Grüsse
Mia

Marshmallow
25.07.2006, 13:42
Hi Mädels!

Ich hoff ich komm noch mit bei den vielen neuen Postings!
@Fruchtbare Tage:
Bin grad mittendrin! Und schon fleißig geübt am Wochenende! *stolzbin* :freches grinsen:

@Ilsebil:
Auch von mir noch herzlich Willkommen! :blumengabe:
Schon makaber wenn man manche von ihren "Horrorgeburten" erzählen hört,oder?
Und am Schluß dann immer der Satz: "Aber wenn es da ist ,macht es dir üüüüüberhaupt nix mehr aus! Da sind alle Schmerzen vergessen!" Ich hab dann regelmäßig den Schock meines Lebens, aber egal... :freches grinsen:
@Übermütter:
Hab auch ne Freundin, die kann nicht mehr alleine weg,weil sie es sich angewöhnt hat,sich mit der Kleinen ins Bett zu legen,jeden Abend. Am Anfang dacht ich,ok das geht vorbei,wenn die erst mal größer is.Aber nix da, die Kleine is mittlerweile 3 1/2, und geht noch nicht mal bei Papa oder Oma schlafen...und wenn die irgendwo sind, will die Kleine nach ner halben Stunde heim,weils ihr da am besten gefällt! :ooooh:
Weil sie halt nie mit ihr irgendwo hingegangen is vor lauter Vorsicht! Ich find das schade...und meine Freundin is halt auch zunehmend genervt,aber das hat sie sich wohl selbst eingebrockt....
@ Mens:
Weiss nicht ,ich glaub meine Frage letztens is irgendwie untergegangen, jetzt hab ichs weiter oben (weiss nicht mehr wer genau das angesprochen hat :peinlich:)
gelesen,deshalb nochmal: kennt ihr auch Fälle, wo Frauen ihre Periode bis teilweise in den 5.Monat noch hatten? Mein Gott da merkt man ja dann erst recht nix oder?
Meine Cousine hat dadurch erst im 6.Monat gemerkt dass sie schwanger is...oder sind das Ammenmärchen?

@Clearblue:
Habt ihr die neue Werbung schon gesehen für den Clearblue plus Schwangerschaftstest? Ich bin fast von der Couch gefallen gestern abend: O-Ton: "Clearblue plus,das präziseste, worauf ein Urinstrahl (!!!) treffen kann!" :gegen die wand: :zahnschmerzen:
Wie bescheuert is das denn bitte??

LG marshmallow :blumengabe:

Mia2006
25.07.2006, 14:33
Hallo ihr

ACHTUNG: bin seeeeehr wütend!!! :grmpf: :grmpf: :grmpf: :grmpf: :grmpf: :grmpf:
Ihr glaubt nicht was mir passiert ist! Also noch mal zur Erinnerung: Ich habe seit drei Monaten keine Mens. Habe zweimal meine FA angerufen, um früheren Termin zu bekommen, habe aber keinen erhalten mit der Begründung, das könne normal sein nach Absetzen der Pille.
So. HEUTE: ENDLICH einen Termin gehabt, fahr hin, melde mich an, setze mich ins Wartezimmer, sterbe vor Aufregung, dann kommt irgendwann mal die Sprechstundenhilfe nimmt mich mit zu Theke und erklärt mir seelenruhig, sie hätte mir ja heute Vormittag auf den AB gesprochen, wir müssten leider einen neuen Termin abmachen und „uppss, sieht sehr schlecht aus diese Woche“. HALLO??? Ich dachte ich hör nicht recht, mir ist die Spucke weggeblieben! So eine Unverschämtheit! Ich mein, sorry, aber wer bitteschön ist vormittags zu Hause um Anrufe der FA entgegenzunehmen? Ey…. Puh… als ich dann wieder zu mir kam, hab ich ihr also nochmals die Situation erklärt, inklusive meiner Vermutung vor zwei Wochen das Ei springen gefühlt zu haben und nun zu vermuten schwanger zu sein, da permanentes Ziehen im Bauch oder aber mir schon Sorgen um meine Eileiter mache.
Daraufhin hab ich sie überredet, wenigstens nen Bluttest zu machen. Ich also wieder ins Wartezimmer, am anderen Ende sitzt ne Ultra-Schwangere Frau, die nach etwa 5 Min von meine FA abgeholt wird! Ggggggrrrrrrrrh…. Ich mein, ich versteh ja, dass schwangere Frauen den Vorzug haben, ABER die Sprechstundenhilfe hatte mir seelenruhig erklärt die FA hätte morgens kurzfristig ausser Haus gemusst und sein nicht da!!!!!!!¨
Puh, muss Luft holen.
Naja, ich mich also in stiller Meditation geübt und auf die Sprechstundenhilfe gewartet, die dann nach etwa 20 Minuten kam um mir Blut abzunehmen. Meinte zu ihr ganz freundlich, dass ich gerade Frau FA gesehen hätte… sie „jaaaa, sie muss eben aber gleich weg, sie ist schon überfällig in der Zeit“… also… ich weiss nicht. Ich bin einfach baff.
Wirklich. Ich habe bis jetzt das ewige Warten auf den Termin immer damit gerechtfertigt, dass ich meine FA einfach sonst super finde! Sie ist mega nett, geduldig, verständnisvoll, etc. Aber DAS geht einfach gar nicht
So.
Bin sehr froh, dass ich euch hab, kann es ja hier sonst niemandem mitteilen wie verdammt ich mich ärgere! Mir fällt noch nicht mal nen passenden Schimpfwort ein!!!
Ich hab einfach 2 Stunden Arbeitszeit verloren durch das Hin und Herfahren und Umsonstgewarte!!! Mal von den Stunden gehibbel davor abgesehen!!!

Eure, saure Mia

Marshmallow
25.07.2006, 14:52
Mann, Mia, das is ja ärgerlich! :grmpf:
Ich an deiner Stelle würd jetzt echt nach ner neuen FA suchen! So kanns ja wohl nicht weitergehen! Wer weiss ob du nicht längst schwanger bist! Manchmal hat man das Gefühl,man muss erst akute lebensbedrohliche Blutungen haben um mal nen Arzt zu Gesicht zu bekommen!
Kann dich verstehen und diese Ignoranz ärgert mich auch!
:nudelholz: :nudelholz: :nudelholz: für die Sprechstundenhilfe!!!

LG marshmallow :blumengabe:

Emi75
25.07.2006, 14:57
Hallo Mia,

das ist aber doch wohl wirklich... :nudelholz:ne absolute Frechheit! Vor allem, weil es bei Dir ja nicht einfach nur irgend eine Vorsorgeuntersuchung ist, sondern Du schon berechtigten Bedarf hast, langsam mal Deine Aerztin zu Gesicht bekommen!!!

Wie lange bist Du denn schon da in Behandlung? Wenn Du den Arzt nicht wechseln willst (Zeitmanagement ist eins, aber die eigentliche Leistung des Arztes und die menschliche Komponente viell. noch wichtiger?), wuerde ich das aber, wenn Du die Dame dann mal siehst (wann-- hast Du nun einen Termin?) aber auch ganz deutlich ansprechen und klarmachen, dass Du das als absolute Ausnahme nun hingenommen hast, aber erwartest, dass mit Deiner Zeit etwas sorgfaeltiger umgegangen wird. Also nee.....

Kann verstehen, dass Du sehr sauer bist :wangenkuss:. Wann kommt das Ergebnis vom Bluttest?

Auf all die anderen neuen Postings komme ich spaeter nochmal zurueck :smirksmile:Habe jetzt LEIDER keine Zeit, aber eine kleine Solidaritaetsmail an Mia musste sein....

:blumengabe:Emi

Mia2006
25.07.2006, 14:58
Liebe Marshmallow

Danke!!! :wangenkuss:
Hab mich immer noch nicht erholt. Mein Tag is im Eimer. Verdammte XXX. Aber ich versuche mir jetzt einzureden, dass sie echt dringend weg musste, sonst kann ich mir so was einfach nicht vorstellen.
Ich frag jetzt bei meinen Freundinnen nach empfehlenswerten FAs. Ich bin einfach so ein verdammtes Gewohnheitstier was Ärzte betrifft und hasse Veränderungen...
:grmpf: :grmpf: :grmpf:
Mia

Mia2006
25.07.2006, 15:01
Liebe Emi

Dir auch danke :wangenkuss:!
Ich hab jetzt nen Termin für Montag bekommen. Bluttest dauert bis morgen Abend oder evtl. etwas länger bis Donnerstag mittag.. :zahnschmerzen:

Geknickte Mia

Marshmallow
25.07.2006, 15:09
Kann ich verstehen. bei meiner FA läuft auch nicht immer alles rund, und es gibt viele in meinem Bekanntenkreis die gewechselt haben. Ich bin aber auch immer noch dort, bin grad beim FA ganz froh zu wissen wo ich da hinkomm! Also auch Gewohnheitstier! :smirksmile:
Gib mal ne kurze Rückmeldung wenn du das Ergebnis hast ok? Normal ist das ja nicht....

LG marshmallow :blumengabe:

Hibbli
25.07.2006, 15:13
Mia, ich an Deiner Stelle hätte mich schon längst ohne Termin in die Praxis gesetzt oder mich zumindest heute nicht von der Stelle bewegt, bis die mich dran genommen hätten. Dazu sind die ja verpflichet. Wenn Du einmal da bist, dürfen sie Dich nicht abweisen. Ist echt ne Frechheit von denen! :nudelholz:

Wenn Du bei dem FA bleiben willst, würde ich mich auf jeden Fall persönlich beim Arzt über die 2. Klasse-Behandlung beschweren. Ansonsten suche Dir besser einen neuen Arzt. Was ist denn jetzt aus Deinem Bluttest geworden? Kriegst Du die Ergebnisse erst in ein paar Tagen? Ansonsten mach doch wenigstens schon mal einen S-Test, damit Du wenigstens Klarheit hast.

Ich kann aus leidvoller Erfahrung nur sagen, daß man heutzutage alles selber in die Hand nehmen muss. Wenn Du einem Arzt 100%ig vertraust, kann das böse ins Auge gehen. Ist nur meine Erfahrung.
Meinem Vater wurde gesagt, er hätte nur eine leichte Mandelentzündung, bisschen Antibiotikum und alles wird gut, er soll sich nicht so anstellen. Wenn er nicht selber weiter nachgeforscht hätte, würde er heute nicht mehr leben, weil es ein höchst bösartiger Krebstumor war. Das ist natürlich ne ganz andere Geschichte und ich will Dir keine Angst machen. Ich will damit nur zum Audruck bringen, daß man manchmal auf den Putz hauen muss, um weiterzukommen.

Alles wird gut!!
Fühl Dich gedrückt, die Hibbli :wangenkuss:

Mia2006
25.07.2006, 15:40
@all: Ihr seid süss, ich fühle mich hier richtig gut aufgehoben, geht mir gleich schon wieder besser :wangenkuss:

@Hibbli: Krasse Geschichte das mit deinem Vater. Du hast schon recht, dass man manchmal bei Ärzten sehr böse daneben liegen kann!!!

Ich werde euch natürlich sofort wissen lassen was Bluttest sagt (das Ergebnis kommt spätestens donnerstag). Könnte ohnehin nicht an mich halten :freches grinsen:

Hach ja, so schön hier im Forum :cool:

:knicks: Mia

Finny
25.07.2006, 16:00
Oooh, ich rege mich beim Lesen schon richtig mit auf. Das ist wirklich der Klassiker mit dem Arzt. Habe ich schon so oft bei den verschiedensten Ärzten erlebt. Eine echte Zweiklassen-Gesellschaft. Mein Schatz ist privat versichert, bekommt überall sofort einen Termin und kommt SOFORT dran. Ich wollte gestern einen Termin bei meinem FA haben und habe in 8 (!) Wochen einen Termin bekommen. Vorher ging angeblich gar nichts. Das ist echt ein Hammer. Wollte mich auch schon privat versichern, aber es macht gerade angesichts der
bevorstehenden Babyplanung keinen Sinn - leider. Aber das ist ein anderes Thema.

Kann 100% mitfühlen, Mia!!

Liebe Grüße,
Finny

Emi75
25.07.2006, 16:14
So, jetzt nochmal @All- hier war ja schon wieder sooo viel los ueber "Nacht"...


@Alcantara: Warum scheinschwanger? Vielleicht bist Du ja wirklich schwanger??? Oder willst Du nicht dran glauben, um dann nicht doch wieder enttaeuscht zu werden?
Mit der Ernaehrung wuerde ich mir jetzt nicht zuuu viele Sorgen machen. Selbst "Kantinenfrass" kann doch teilweise ganz ok sein, da gibt es doch meistens ein Salatbuffet und/oder andere gesunde Alternativen, gerade wenn Du eher vegetarisches Essen magst... und ich glaube, die "Lust", seinem Koerper etwas Gutes zu tun, kommt dann schon, wenn man erstmal weiss, da ist noch ein Lebewesen, das will mit ernaehrt werden.

@Hibbli: ich glaube ehrlich gesagt auch, dass man da mindestens 2, besser 3 Zyklusblaetter braucht, bis man diese richtig versteht, weil man sie ja auch vergleichen kann. Fuer mich ist die ganze Angelegenheit vielleicht sogar "wichtiger" als fuer Dich, da ich ja ansonsten keinerlei koerperliche Anzeichen fuer a) fruchtbare Phase (Stichwort: Kaffeesatz) oder b) Eisprung (Mittelschmerz) habe. Ich habe also nur die vage Eingrenzung der fruchtbaren Tage auf Grund der Zykluslaenge. Aber ich wuesste eben schon gerne, ob ich ueberhaupt Eispruenge habe (eben dass die Zeichen dafuer nicht da sind, wie bei den meisten von Euch, macht mir leichte Sorge). Und deshalb hoffe ich, dass sich mit den Zyklusblaettern ein klareres Bild meines Koerpers fuer mich ergibt, wenn sich bis in ein paar Monaten nichts tut. Mein Liebster legt mir nun morgens schon immer das Thermometer hin und wartet ganz gespannt, bis ich gemessen habe. "Juchchhhu, 36,6" meinte er heute morgen ... ??? :erleuchtung: :freches grinsen:

Wie, kein Karneval :wie?: Nja, ist wohl auch wieder so ne Sache, ueber die man nicht streiten kann.... Egal, ob Oktoberfest, Karneval oder sonstige jecke Geschichten- ich find's super!!! (Natuerlich nicht die brutalen "Auswuechse" solcher Veranstaltungen...is ja klar)!

@Mia: das mit den Geburtsanzeigen ist echt so ne Sache. Obwohl ich da auch schon viele huebsche und schlichte Exemplare gesehen habe. Mensch, dass Muetter wirklich so komplett "ausrasten" wenn es um ihr eigenes Kind geht, macht mir schon Sorge. Hoffentlich kann man sich diesem Virus weitgehend entziehen!

@Ilsebil: klar kenn ich Erkrath, da gehste ja glatt als Duesseldorfer Maedschen durch, wie nett!!! :yeah: Ein eigenes Haus mit Garten ist doch ein Traum- ich glaube, bis Herr Emi und ich soweit sind, vergeht noch ein Weilchen. Unsere Ersparnisse sind letztes Jahr fuer unsere Hochzeit drauf gegangen (aber ich bereue nichts!) und derzeit kommen wir hier in NY ueberhaupt nicht zum Geld-Zuruecklegen,. die Stadt ist einfach zu teuer, trotz Arbeitgeberzuschuss... :knatsch: aber irgendwann moechte ich auch nen eigenen kleinen Garten... Als Architektin hast Du doch bestimmt dafuer gesorgt, dass das Haus nach Deinen/Euren Wuenschen gebaut wird, oder? Das wuerde ich auch sooo gerne koennen, bin ein grosser "Wohnungsfreak", allerdings beschaeftige ich mich mehr mit der Inneneinrichtung...(und auch das na klar rein laienhaft, wenn auch mit grossem Enthusiasmus...) :lachen:

Thema Dammschnitt und Geburtsdetails: Also das ist doch wirklich... :pc kaputt:ungefragt solche Geschichten auszupacken. Auch heir muss ich wieder sagen, ich habe Glueck gehabt und habe bisher so etwas nur gehoert, wenn ich explizit danach gefragt habe. Hier im Forum finde ich das normal, dass solche Themen auf den Tisch kommen, denn das ist ja das "Stammtischthema", das gemeinsame Interesse, das uns alle hier zusammenbringt. Aber im "wahren Leben" wuerde ich doch NIE einem Fremden solche Geschichten auf die Nase binden. Also wirklich, manche Menschen sind schon eigenartig!

@Pusteblume: :kuss:Nee, ich glaube, ich bin hier der einzige bekennende Karnevalsfreund. Wenn selbst die Ur-Rheinlaender nix damit anzufangen wissen...

Wie, ihr habt Euch ein Auto gekauft? Auch ne gute Erklaerung, um einen Babywunsch nicht zuzugeben :freches grinsen:Maenner sind wirklich manchmal lustig!


@Marshmallow: nein, habe tatsaechlich noch nie davon gehoert, dass die Periode monatelang weiter kommt. Aber wenn es Deine Cousine erzaehlt, ist es ja schienbar kein Ammenmaerchen. Oder erzaehlt die gerne mal Stories?? :lachen:
Bin auch mitten in den fruchtbaren Tagen und sehr "fleissig". Da koennen wir ja in Zukunft gemeinsam hibbeln!


@Mia: lass Dir nicht den ganzen Tag verderben !!! Und: ich wuerde viell. auch einen Test erwaegen, damit Du nicht mehr ganz so unruhig bist???

@nochmal Hibbli: Haha, das mit dem "Sich-Ein-Bild-Machen" habe ich auch, ist ja lustig (oder wahrscheinlich ganz normal)? Ich stell mir Pusteblume uebrigens auch blond vor ( :fluestertuete:Pusteblume, stimmts????). Tja, und Hibbli, Du wirst fuer mich natuerlich jetzt ewig ne dauergewellte Superblondine a la Baywatch sein... Hihihiiii :kuss:


LG an alle
:blumengabe:Emi