PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Jungfrau-Mann???



Inaktiver User
18.06.2006, 19:32
Hi ihr Lieben,

mich belastet zur Zeit ein riesiges Problem und hoffe, einer von euch kann mir irgendwie helfen.

Ich (Krebs-Frau :heul:) habe vor einiger Zeit eine Jungfrau-Mann kennengelernt und mich in ihn verliebt.

Er zeigt mir sein Interesse auch ziemlich deutlich, wirkt aber gleichzeitig sehr zuückhaltend und ich als Krebs bin nicht wirklich zum ersten Schritt machen geboren (aus Angst davor abgewiesen zu werden).

Das hört sich jetzt wahrscheinlich ziehmlich verwirrend an, aber ich wüßte einfach nur gerne, wie ich mit diesem Sternzeichen umzugehen habe. Muß ich auf ihn zugehen, den ersten Schritt machen? Sollte ich ihm meine Gefühle klar schildern oder haltet ihr es für sinnvoller, ihn erobern zu lassen (dafür brauche ich aber wahrscheinlich seeeehr viel Geduld).
Der Stand der Dinge zwischen uns ist so, dass wir es endlich geschafft haben, zu zweit wegzugehen und wir uns nach einem sehr langen Gespräch und etwas Alkohol (da werde ich doch irgenwie immer mutig und sehr anlehnungsbedürftig, aber ich kann mich ja nicht immer erst betrinken bevor ich ihn sehe) körperlich ein ganz klein wenig näher gekommen sind (zarte Versuche würde ich das nennen). Nach diesem Abend haben wir uns mit einer sehr vertrauten Umarmung verabschiedet, aber jetzt werde ich wahrscheinlich wieder zwei Wochen nichts von ihm hören, wenn ich mich nicht melde.
Hilfe - ich kenne das so nicht. In dieser Phase waren die Männer, die ich vorher kannte, wesentlich sicherer und ich mußte nie die Initiative ergreifen.

Wie soll ich mich verhalten? Ich mag ihn nämlich wirklich sehr, sehr gerne und wir verstehen uns so wahnsinnig gut.

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen und mir vielleicht von euren Erfahrungen berichten!

Mondschaf
18.06.2006, 19:42
Hallo Traeumerchen,

da hast Du wohl geträumt :zwinker: Es gibt nämlich schon einen ganzen Strang zu dem Thema!

Klick hier.... (http://www.brigitte.de/forum/showflat.php?Cat=0&Board=40&Number=1877878&page=0& view=collapsed&sb=5&o=&fpart=1)

Viel Spaß beim Lesen :blumengabe:

Mondschaf

Rudina
18.10.2006, 23:45
Ich bin auch Krebs.
Vor zehn Jahren hätte ich fast eine Beziehung zu einem Jungfrau Mann gehabt. Er ging aber auf Nr. sicher! Ich mag ihn heute noch sehr aber es ist nicht mehr als Freundschaft.

Inaktiver User
19.10.2006, 14:21
13 jahre Jungfrauerfahrene...wenn er will wird er schon auf dich zukommen..gaaanz sicher;-)

Mondschaf
19.10.2006, 18:29
Genau so ist es. Mein Süßi ist auch Jungfraumann, aber ein waschechter :schild genau: Er hat nur eine Stunde gezögert, bis er am Ostseestrand auf mich zu kam und direkt gefragt hat, ob er mich auf einen Drink einladen kann. Er sagte später, dass ich nicht so aussah, als dass ich ihn abweisen würde, deshalb hat er sich auch getraut. Hinterher geguckt hat er am vorigen Tag schon :smile:

Inaktiver User
22.10.2006, 13:06
Meine Erfahrung ist: Sie werden aktiv, sind aber immer auf Sicherheit bedacht. Sobald es persönlich wird, bauen sie eine Mauer um sich und können dir nie wirklich das Gefühl geben, du bist ihr ein und alles. Außerdem halte ich sie für sehr egoistisch - sie ziehen ihr Ding durch ohne Kompromisse. Manchmal kommt ein Hang jähzorn hinzu (muß nicht sein). Alles in allem ein etwas schwieriges Sternzeichen.

Wünsche dir trotzdem alles Gute und mehr Glück, als ich mit dem Sternzeichen hatte.

Inaktiver User
22.10.2006, 13:31
Jungfrauen sind Analytiker!
Warscheinlich braucht er Zeit um alles zu zerlegen und untersuchen um es dann wieder zusammen zu fügen und für gut oder schlecht zu befinden.
Ich (Zwillinge) war zweimal mit einem Jungfrau Mann zusammen. Eigentlich der ideale Mann zum Heiraten...sehr bodenständig und vernünftig. Aber es stimmt auch, daß reden nicht Ihre Stärke ist. Die machen gerne alles mit sich selbst aus.
later,
Janine

xuscha2275
23.10.2006, 04:37
Hallo allerseits!
Habe auch mal erfahrung mit dem jungfraumann gemacht. Funktioniert hat es mit uns beiden weniger, aber eins kann man ihm nicht weg nehmen: man kann sich auf ihn immer verlassen! Und es war mit ihm nie langweilig(manchmal aber sehr anstrengend:grmpf::smirksmile:) Jetzt sind wir "nur noch" gute freunde, und haben uns auf einer anderen art lieben und schätzen gelernt. :wangenkuss:
LG, Xuscha :smirksmile:

Inaktiver User
23.10.2006, 07:34
Der meinige (Jungfrau) ist dann wohl keine typische Jungfrau?. Sicher, er analysiert viel. Geht den Dingen auf den Grund. Braucht die Kommunikation wie die Luft zum atmen. Aber einen liebevolleren, zärtlicheren und verständnisvolleren Mann habe ich noch nie gekannt. Er ist für jeden da. Und wenn er sich einmal für etwas entschieden hat, dann steht er dazu. Ein Leben lang. Manchmal braucht er einen kleinen Schups. :smirksmile:
Wird lieber verführt, als selbst zu verführen. Aber wenn es dann losgeht - dann auch in den 7. Himmel. :smile:
Vielleicht weil ich eine Löwin bin? :smile:

xuscha2275
23.10.2006, 20:28
Ja, Dalila, und das auch! :lachen:
Auf jeden fall ist er sehr liebenswert und zuverlässig! Und wenn man über seine "macken"(wer hat denn schon keine???) hinweg sieht, dann ist er der ideale mann zum heiraten! Es ist doch nur vom vorteil,dass er so überaus ordentlich und sparsam,und und und... ist! Und obwohl er nicht gerne über seine gefühle spricht(was eher im allgemeinen eine männliche eigenschaft ist:freches grinsen: ), so weisst man trotzdem,wo man(in dem falle frau:smirksmile: ) bei ihm dran ist! :lachen:
Im gegensatz, z.B., zu den krebsen!!! :schild nein: :nudelholz: :gegen die wand: :grmpf: :pc kaputt:
LG, Xuscha
P.S.Als ich den strang zum thema "krebsmann" gesehen habe, war mir alles klar(hab noch ein bisschen liebeskummer wegen diesem krustentier!! GRRRRR!!!!!) :unterwerf: :nudelholz: :nudelholz: :nudelholz:

Inaktiver User
23.10.2006, 22:20
Tja, :smirksmile: Macken haben wir alle. Gott sei Dank. :smile:
Sparsam ist der meinige aber nicht. Dafür aber ein sehr emotionaler Mensch. Der schon Tränen in den Augen hat, wenn Töchterchen mal ganz überraschend ein Abendessen macht. Oder mehr Taschentücher in einem romantischen Kinofilm braucht als ich. :smile: Ich denke, Sternzeichen treffen nicht immer zu. Wohl auch deswegen, weil Menschen sich ändern oder sich ändern wollen und können.

DonnaKlara
24.10.2006, 11:58
Jungfraumann?

Für mich als Widderfrau NIE wieder!
Nie!
Nie!
Nie!
Mein Jungfraumann hat mich mit seiner planlosen und langsamen Art in den Wahnsinn getrieben.... schließlich musste er ja jeder Laus in den Ar*** gucken, bevor irgendwas unternommen wurde.


Na ja,... wünsche anderen aber viel Erfolg mit Jungfrauen.
Im Bett war er toll ;)

Inaktiver User
24.10.2006, 12:42
Komisch, meiner plant gerne.:smile: Sehr detailreich, aber immer für eine Überraschung gut. :smile: Dabei ist sein Azendent auch Jungfrau. Und im Bett - :smile: :smile: :allesok: :yeah:

Mondschaf
24.10.2006, 18:51
Also, meine erste große Liebe war ein Jungfraumann. In den war ich echt verliebt, wie in keinen Mann danach. Jetzt hab ich ja wieder einen JFM. Und bisher kann ich folgende Eigenschaften bestätigen: zuverlässig, planungsfreudig, emotional, braucht den Anschubser, risikoscheu. Das verspricht eine schöne Zeit zu werden :wangenkuss: Ich bin ja Steinbockfrau, das passt laut Horoskop auch ganz gut. Ich könnte selbst auch Waage oder Krebs sein (*duck*), dat passt besser, denn der Steinbock hat viele Eigenschaften, die ich nicht besitze.

Inaktiver User
25.10.2006, 15:09
vielleicht sollte ich mal einbringen, themaerweiternd sozusagen, WARUM man sich ausgerechnet einen jungfraumann sucht bzw. findet. meist deshalb weil frau eine neue ordnung in ihrem leben haben will/ sucht !
kenne die beziehung sehr ähnlich wie dalila und ebenso, daß JF-mann wie alle anderen auch zwei seiten hat. der platz hier reicht nicht um das zu erläutern.....
aber nachdem, was ich eben auch immer wieder sehe ist das widder und JF auffallend oft ne einzige katastrophe ist - astrol. ein "frustwinkel", wo eigentlich nur beide verlieren können.

letztendlich sind es aber die vielen verschiedenen elemente einer persönlichkeit, die dann passt....oder eben nicht. allein am sonnenzeichen kann man es wirklich nicht festmachen.

die sterne lügen nicht, nur die leute dahinter.....

gruß von nemesis/dunkle-mondin.de

Neuanfang
26.10.2006, 10:49
Hi Träumerchen,

ich bin auch Krebs, er Jungfrau. Wenn Du mit seiner manchmal verschlossenen und durchaus Ego-Art zurecht kommst, passt es perfekt! Meine Meinung.

Er hat Esprit, ist oberverlässlich, zumindest der Meine sehr sinnlich, aber in Gefühlsdingen braucht er einen Schubs. Weil er trotz seines selbstbewussten Auftretens schüchtern ist. Und ein Sicherheitsdenker noch dazu.

Deshalb werde ruhig Du aktiver! Wenn der Funke übergesprungen ist, wird er es mögen!

Dunklemondine, bei der Suche nach einer neuen Ordnung in Leben und deshalb stolpern über Jungfrau-Mann, stimme ich Dir voll zu!

Good luck!


Neuanfang

Inaktiver User
26.10.2006, 15:56
Dunklemondine, bei der Suche nach einer neuen Ordnung in Leben und deshalb stolpern über Jungfrau-Mann, stimme ich Dir voll zu!
:knicks:

man kanns natürlich mal umdrehen: warum sucht sich JF-mann.....
...einen widder?-JF is nich so schnell.
...stier- die beiden fliegen sich förmlich zu ! die JF arbeitet zu gerne und der stier zeigt der JF wie man(n)s genießt.
....zwilling-merkur ist der hausplanet beider, diskussionen können endlos sein.
....krebs- der krebs zeigt der JF, wie mit den gefühlen umgehen und hilft das reine kopfgesteuerte handeln zu relativieren.
....löwe - der löwe hat genug selbstbewußtsein und gibt der JF was ab.
...zwei jungfrauen ? hier spiegelt man sich bloß, manchmal pure eitelkeit beider.
....waage - zwei sehr verschiedene weltanschauungen, meist schwierig, weil die waage das sauerverdiente für unnützes ausgibt.aber die waage gilt als partnerzeichen und mit beziehungen kann sich JF schwertun.
....skorpion - der S. nimmt die JF an die hand und die JF läßt sich durchaus gerne vom S. (ent-)führen. hier sucht die JF einen starken partner zum anlehnen.
....schütze - geht meist nicht so gut, aber falls die JF gerne viel reist, dann ist der schütze ideal.
....steinbock - verwandte zeichen, die beide gerne viel arbeiten.
.....wassermann - JF sucht sich dann einen wassermann, wenn sie unbewußt einen partner braucht, der dabei hilft bestimmte grenzen zu überschreiten. für grenzüberschreitungen ist die JF nämlich meist nicht mutig genug bzw. zu vorsichtig.
....fische - JF, die sich ausgerechnet das oppositionszeichen gesucht hat, hat selten glück damit, spannend ABER sehr oft hat die JF ihre eigentliche aufgabe nicht erkannt. der fisch mit seiner großen sensitivität kann der JF den weg dahin zeigen. eine sehr problem. verbindung bleibt es meist....

gruß von nemesis/dunkle-mondin.de

Neuanfang
26.10.2006, 16:21
Liebe Dunklemondin,

ich stimme Dir erneut voll zu! Meiner Meinung nach bringe ich als Krebs Gefühle in sein Leben. Auch, wenn ihn das manchmal irritiert :smirksmile:.

Er ist übrigens der erste Jungfrau-Mann, den ich näher kennenlernte (mit Anfang 40!). Und plötzlich tummelten sich da über Jahre nahezu nur noch (!) Jungfrauen herum. Inzwischen ist es wieder anders, mehr gemischt.

Liebe Grüße,


Neuanfang

Tarant
27.10.2006, 00:27
Dalila, Du als Löwin und ein Jungfrau Mann??? ich auch Löwin und er Jungfrau, war zuerst verblüfft über die Zähigkeit mit der er mit mir eine Beziehung eingehen wollte ,doch als ich mich dann wirklich dazu entschlossen habe,blockte er ab indem er mir sofort seine Lebensweise darlegte, die so aussieht, dass er sehr sehr viel arbeitet und sehr wenig Freizeit hat und diese wenige Freizeit lieber bei seiner Grossfamilie verbringt.Für mich ist da nicht viel Platz, ich akzeptiere das aber, weil ich ihn sehr gerne habe.Wir kennen uns nun schon 2 1/2 Jahre aber so eine richtig enge Beziehung lehnt er ab, allerdings gibt es einen sehr grossen Altersunterschied und ich akzeptiere seinen Freiheitsdrang.
Er ist fleissig,klug,umsichtig, sparsam,und - wenn er entspannt ist- auch sehr liebevoll,und lustig, seine Grossfamilie geht ihm aber über alles.

Inaktiver User
27.10.2006, 06:41
Ist ja erstaunlich, Tarant. :smile: Alles, was du schreibst (Freiheitsdrang, Freizeit, arbeiten), ist bei uns umgedreht. :smile: Er möchte sogar heiraten und ich brauche es nicht so unbedingt als "Beweis". Ein Altersunterschied von 11 Jahren ist auch da. Aber er ist eben keine typische Jungfrau. Vielleicht auch deswegen, weil er fast (am nächsten Tag) eine Waage wäre? Im chinesischen Horoskop ist er ein Pferd, da trifft 90% auf ihn zu.

Inaktiver User
27.10.2006, 10:11
**er ist eben keine typische Jungfrau**
:buch lesen:
sicherlich nicht in reinform......ich sag dir am WE etwas mehr dazu, dalila, nach dem schreiben meiner wochenprognose,wenn ich mehr zeit und ruhe hab'.

bedenkt: die reinform des sonnenzeichens gibt es nicht! es gibt dominanzen, wie man das so nennt, in horoskopen, die aus einem im grunde höchst vorsichtigen oder unsicheren zeichen etwas ganz anderes machen können....
gruß von nemesis/dunkle-mondin.de

Inaktiver User
27.10.2006, 10:19
upppsss - Dunklemondinde, hoffentlich ensteht keine Dominanz. :smile: Ich danke dir. Ist schon spannend, was Frau so erfährt. Ich denke, es sollte immer nur als Hinweis gelten. Denn wie schon gesagt, selbst "schlechte" Angewohnheiten, die ein Sternzeichen ja auch hat, kann man sie sich auch wieder abgewöhnen. Zauberhaftes Wochenende für dich. :smile:

Inaktiver User
27.10.2006, 13:18
danke schön, sehr nett......ein "zauberhaftes we" wird es in der tat werden, denn in meiner region gibt es wieder die märchen-und sagentage sowie ein mittelalterliches spektakulum. da freu ich mich schon drauf
ebenfalls ein schönes WE
nemesis/dunkle-mondin.de