PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : wie geht verführen?



_jule_
30.05.2006, 17:37
hallo,

ich finde, mein mann und ich haben zu wenig sex. wir sind seit 9 monaten zusammen und schlafen nur ca.2 mal pro monat zusammen. ich hätte eigentlich mehr lust.

allerdings weiß ich nicht genau, wie ich ihn verführen soll.

ich war lange single und lebe nun zum ersten mal mit einem mann zusammen. mir fällt es schwer, aus den alltagssituationen heraus, zum sex anders aufzufordern, als einfach zu sagen, dass ich lust hätte. ich gebe mir mühe, hübsch und weiblich zuhause rumzulaufen, daran liegt es nicht. wenn er feierabend hat, dann sitzt er meist mit dem notebook auf dem schoß vor dem fernseher. mir bleibt dann nicht viel anderes übrigt, als etwas anders zu machen, oder mich daneben zu setzen. morgens im bett haben wir manchmal schnellen sex. der macht zwar auch gute laune, aber so ein quicki ist mir auf dauer auch nicht genug.

als singlefrau hatte ich diese probleme nicht. wenn ich mit einem mann ausgegangen bin, dann ergab sich manchmal eine knisternde situation, wo man sich wie zufällig anfasste und wenn sich das anfassen und die tiefen blicke häufiger wurden, dann war es klar, dass man gleich küssen würde.

mein mann und ich flirten irgendwie nicht. es gibt viel zärtlichkeit, aber ich weiß nicht, wie ich das in "sexuelle zärtlichkeit" umwandeln kann, wenn er das notebook auf dem schoß hat und mit mir ausgehen, mag er mittlerweile schon auch gar nicht mehr, weil er kapiert hat, dass ich dann anschließend jedes mal sex will.

was kann ich tun? wie verführt man den eigenen mann?

es würde mich sehr freuen, wenn die eine oder andere dazu ideen hätte!

viele grüße
jule

Kraaf
30.05.2006, 17:49
wenn er feierabend hat, dann sitzt er meist mit dem notebook auf dem schoß vor dem fernseher.



Hi du,

jedesmal aufs Neue gegen TV und PC anzukämpfen ist irgendwie wie ein ständig neuer Kampf gegen Windmühlen. Kommt ja täglich was anderes in der Glotze und ist ständig aus neuen Gründen total wichtig. :freches grinsen:

Deswegen würde ich das grundsätzlicher angehen: vereinbart zumindest einen TV- und PC-freien Abend die Woche für euch Beide. Dann ist das schon einmal geklärt. Was ihr dann konkret macht, ist sicherlich situativ bedingt. Aber auch nach Kino oder Theater lässt es sich Kuscheln und Mehr.

Und als kleinen Überraschungsangriff: ist er denn mit dem Rechner im Inet? hast du einen eigenen Inet-Zugang? Mail ihm vom Nebenzimmer, "Fick mich! Jetzt!" Kannst das ja sogar etwas knallig ausgestalten. :fg engel:

Viel Erfolg. :blumengabe:

nettes Grüssle
Kraaf

Inaktiver User
30.05.2006, 17:57
Hast Du 'mal mit ihm darüber gesprochen? Weißt Du, dass er so selten Lust hat?

Frag' ihn auf einem Spaziergang - was er sich wünscht, wie er das sieht. Aber ganz ohne Vorwürfe.

Gruß, Leonie

_jule_
30.05.2006, 18:11
hallo,

danke für die beiden antworten.

wir haben über unsere sexuellen wünsche gesprochen und die sind sehr ähnlich. daran liegt es nicht. es geht eher um die initiative ergreifen. wenn er es tut, haben wir fast immer sex, weil ich meist lust habe, aber wenn ich es sage (oder auch maile), dann hat er oft keine lust, weil er meint, er könne das nicht auf kommando.

spazierengehen mögen wir beide nicht, kino-theater-kultur-kneipen mag er nicht, das mache ich mit freunden. er ist am liebsten zuhause. wenn wir ausgehen, dann zum einkaufen (ich bin es leid, ihn ständig in irgendwelchen kaufhäusern und supermärkten zu begrapschen und zum einkaufen immer strapse anzuziehen) oder zu familienbesuchen. ich liebe ihn, aber er ist ein wenig langweilig. ich kann verstehen, dass ihn sein job stresst und dass er in der freizeit gerne seine ruhe hat, deswegen gehen wir da ja hin und wieder getrennte wege, aber aus der ruhe heraus, fällt es mir eben schwer, ihn zu verführen.

viele grüße
jule

Inaktiver User
30.05.2006, 18:13
Pssstt.......

Weißt du was bei meinem Schatzi (auch PC-Bessen) immer ganz gut fruchtet:

Z.B. wenn er am PC sitzt, nicht tatenlos daneben sitzen. Es gibt doch auch Methoden E-Bay abhängige Männer davon zu überzeugen, das ANDERE DINGE viel wichtiger sind.

Also nicht tatenlos daneben sitzen, sondern Hand anlegen.

Also meiner lässt sich da immer ganz gerne überzeugen :freches grinsen:

Ansonsten gehe ich dann eiskalt schon mal ins Bett und rufe vom Schlafzimmer aus. Wenn er dann reinkommt, weiß er schon, wo der Hase lang läuft.

Oder du lässt ein nettes Bad ein, plazierst dich schon mal in der Badewanne und bittest ihn, dir das Shampoo kurz rüberzureichen.

Vielleicht mal etwas von der Passivität ablegen :zwinker:

Männer wollen erobert werden !

Grüße Peppi

Inaktiver User
30.05.2006, 18:19
Noch eins,

mit meinem großartig vorher drüber reden: Vergiss es......

Das findet er unspontan und geplant.......

Aber meiner Spontanität konnte er bisher noch nie ausweichen.....

Weißt du, was ich meine ?

Probier es einfach mal aus. Du musst vielleicht über eine kleine Hürde springen aber es wird schon klappen......


Grüße Peppi

_jule_
30.05.2006, 18:25
hallo peppi,

also jetzt komme ich mir langsam vor, wie ein fall, der nicht zu retten ist. deine vorschläge funktionieren bei mir nicht.

- hand anlegen

ich nehme an, du meinst, seinen schwanz anfassen. geht nicht, weil notebook meist drauf. andere sachen, wie ohren knabbern mag er nicht.

- ins bett gehen
da geht er davon aus, dass ich etwas lesen will. manchmal kommt er dann dazu, um auch was zu lesen. wenn ich ihn streichele, wird das nicht erotisch und wenn ich es erotisch mache, dann sagt er, er könne es nicht auf kommando.

- badewanne
funktioniert nicht. wenn ich glück habe, dann spielt er ein bißchen mit meinen brüsten. gleiches bei der bitte mit rücken einreigen. dann reibt er meinen rücken ein und wendet sich dann wieder anderen dingen zu.

vielleicht muß ich meine frage genauer stellen.

- wo kann ich ihn noch anfassen (außer am schwanz)
- wie?
- was könnte man sagen bzw. wie sollte man es sagen?

ich weiß, das klingt jetzt alles so abgedroschen und selbstverständlich, aber irgendwie ist es das für mich nicht, weil ich das gefühl habe, alles versucht zu haben.

liebe grüße
jule

Inaktiver User
30.05.2006, 19:00
Jule :freches grinsen: :freches grinsen:

Als ich grad gelesen habe, dass er denkt, wenn du ins Bett gehst, dann nur zum lesen.....

Könnte es sein, dass er dir etwas anderes nicht zutraut ?

Da musst du dringend etwas ändern !!

Nein, aber zurück zum Problem....

Also, sein bestes Stück, denke ich doch ist auch sein empflindlichstes. Und bitte, was stört dich denn ein Notebook dabei. Die Dinger kann man auf Seite legen/schmeißen......

Die Frage ist nur, springt er denn auch darauf an ?

Du reißt halt dieses dämliche Nootebook auf Seite, reißt ihm die Hose vom Leib und zack, fängst halt an. Setz doch mal den Mund ein.

Welcher Mann, kann denn da noch nein sagen ?


Okay ich habs verstanden, er ist eher passiv.....

Hmmmmm..... Morgens zum Beispiel, er schläft noch, du machst in wach, sanft natürlich und schwups setzt du dich auf ihn rauf.......

Ansonsten ist es natürlich schwierig, dir zu den "richtigen Worten" zu raten. Das hängt eher von deinem Mann ab.

Mag er ehrer die etwas härteren, ich will es mal als direkte Worte bezeichnen, oder findet er es dann direkt unmöglich.......

Mein Gott, nach 9 Monaten solltet ihr noch ein reißendes Sexleben haben.....

War das von Anfang an so schwierig ?

Grüße Peppi

Kraaf
30.05.2006, 19:04
seinen schwanz anfassen. geht nicht, weil notebook meist drauf.



*huuust* nicht wirklich oder? Egal, denn jedenfalls hängt auch sein Hirn im Notepunkt. Zu diesen Zeiten jedenfalls. Merkst du was? Deswegen auch mein Vorschlag oben: ersteinmal die "Hürden" und Grundwiderstände für bestimmte Zeiten beseitigen, ohne dass es als grosse Einbusse oder gar Verbot erscheint.

Ihr wisst mit einem gemeinsamen Abend garnicht wirklich etwas anzufangen??? :ooooh:

Wenn ich so etwas sonst höre, denke ich immer, nungut, dann MUSS er ja zumindest im Bett total klasse sein. :aetsch:

Was macht er denn eigentlich die ganze Zeit mit seinem Notebook?

nettes Grüssle
Kraaf

Inaktiver User
30.05.2006, 19:13
Kraaf,

nicht jeder Mann, der eine Notebook oder einen Computer zur Verfügung hat, übersieht automatisch seine Frau........

Stell dir mal vor, deine Frau würde jetzt auftauchen, wo du bei der BriCom schreibst.....


Hätte die BriCom da noch eine Chance ?

Ich hoffe doch nicht !!

Kraaf
30.05.2006, 19:44
*hehe* werde ich gleich ganz real testen können. Schauen wir mal... :fg engel:

voller Vorfreude auf das Duell,
Kraaf

Inaktiver User
30.05.2006, 19:56
Na denn *Daumendrück*

Natürlich, dass du die Kurve kriegst :zwinker:

Und heute einen restlichen PC-Freien Abend einlegst !!

Verführerische Grüße

Peppi

Inaktiver User
30.05.2006, 19:58
Hallo Jule,

ich würde ja zur nonverbalen Offensive raten. Erwarte ihn doch nach Feierabend zuhause in schicken Dessous, was Du/ Dein Mann eben besonders gern mögt. Tu einfach so, als sei das das Normalste der Welt und schau, wie er reagiert. Oder bring ihm in dieser Aufmachung doch mal ein Bier ans Notebook, setzt Dich neben ihn auf die Couch, beug Dich interessiert zu ihm rüber und lass Dir zeigen, was er macht. Oder lass Deinen Vibrator - ganz unauffällig natürlich - im Schlafzimmer rumliegen.
Oder hast Du's vielleicht schon mal über Tag mit SMS/ Emails mit recht eindeutigem Inhalt versucht? Nicht: Ich habe Lust auf Dich, sondern: Ich stell mir gerade vor, wir ich Deinen ... in den Mund nehme und ... was auch immer Du/ er gerne mag (oder Du mal gerne ausprobieren würdest); oder: Ich steh gerade unter der Dusche, dass heiße Wasser rinnt über meine Haut, meine Hände streichen über meine Brüste... So was per SMS mitten in den Arbeitsalltag hinein? Und wenn er abends nachhause kommt, warte, bis er Dich drauf anspricht.

Mehr fällt mir dazu gerade nicht ein.
Gruß,
Anna.

Macho
30.05.2006, 19:59
Also, ein Mann der sich vor den Fernseher setzt und seinen Schwanz zusätzlich mit einem Notebook schützt (gleich zwei Bildschirme zur Abwehr), der hält sich sexuell für dramatisch überfordert. Der hat Angst vor Sex mit Dir.

Du solltest ihn, und nicht diesen Beziehungs-Zoo hier, befragen, warum ihm Sex mit Dir bedrohlich vorkommt. Noch mehr erotische Reize auszustrahlen wird das Problem allenfalls verschlimmern!

Irgend was ist faul im Staate ... und nur er weiß die Antwort !

Macho

Inaktiver User
30.05.2006, 20:04
Och nö Macholeinchen,

nur weil du das immer so machst, musst du doch nicht gleich von dir auf andere schließen....

Aber gut....... jeder so, wie er weiß.....

Inaktiver User
30.05.2006, 20:36
Also, ein Mann der sich vor den Fernseher setzt und seinen Schwanz zusätzlich mit einem Notebook schützt (gleich zwei Bildschirme zur Abwehr), der hält sich sexuell für dramatisch überfordert. Der hat Angst vor Sex mit Dir.



Den Gedanken hatte ich auch schon, zumal er anscheinend nicht kann/will wenn sie die anfängt.



Du solltest ihn, und nicht diesen Beziehungs-Zoo hier, befragen


Das war allerdings jetzt nicht nötig.
Hätte ich diesen "Beziehungszoo!" früher gekannt wäre mir einiges erspart geblieben.

Q.

Lilith
30.05.2006, 20:38
Na, so wie ich jules Schilderung der bisherigen Reaktionen und Äußerungen ihres Mannes zum Thema Sex sehe . . . möchte ich hier Machos Sichtweise der Dinge beipflichten!

Für mich kommt aus jules Beschreibung durchaus rüber, daß ihr Mann sich gerade dann überfordert fühlt, wenn sie initiativ wird.

Wieso er das so empfindet, müßte sie allerdings mit ihm selber klären.

Inaktiver User
30.05.2006, 21:05
Das kann doch kompletter Quatsch sein....

Man muss ja nicht überall ein Problem herbeireden, wo keins ist.......

Ich finde Kraaf seinen Vorschlag vom Computerfreien Abend nicht verkehrt......

Und das ist jetzt mein Ernst......

Matt123
30.05.2006, 21:32
wenn er feierabend hat, dann sitzt er meist mit dem notebook auf dem schoß vor dem fernseher. mir bleibt dann nicht viel anderes übrigt, als etwas anders zu machen, oder mich daneben zu setzen.




Alte Weisheit:
Was muß eine Frau ausziehen, um den Mann vom Rechner wegzubekommen?

Den Stecker.

matt123

Inaktiver User
30.05.2006, 21:47
Nur dumm, dass so'n Notebook über 'nen Akku verfügt...

Lollipop87
30.05.2006, 23:00
also, man kann auch sanft berühren an anderen stellen, Rücken massieren, ich sag da nur massageöl... na ja, bei meinem Freund klappt es. Okay, er sitzt zwar auch dauernd am PC aber ist dabei trotzdem äußerst aktiv ^^°

Andreas41
30.05.2006, 23:19
Irgendwie komm ich mir grad doof vor ... sitzt hier auf der couch mit dem notebook auf dem Schoß, stöber in der Bricom und Ihr glaubt nicht, was ich da für einen Beitrag lese ...

Tabea57
30.05.2006, 23:34
Wieso, Andreas,

solange Du keine andere Alternative :freches grinsen: :jubel:hast, ist doch alles okay!

Sollte Deine Frau/Freundin kommen, gibts nur eins: Notebook vom Schoß, freie Bahn schaffen :smirksmile:

Andreas41
30.05.2006, 23:41
Tabea, keine Frage, das würde ich tun. Leider nutzt sie die freie Bahn nicht aus :heul:

Inaktiver User
31.05.2006, 00:03
Tabea, keine Frage, das würde ich tun. Leider nutzt sie die freie Bahn nicht aus :heul:


was nützt mir freie bahn, wenn ich keine lust, kein begehren, keine geilheit oder sonst etwas verspüre?
:blumengabe:

Inaktiver User
31.05.2006, 08:52
..wenn es wirklich eher um eine Überforderungssituation geht, könnte es helfen, den Druck heraus zu nehmen - Druck entsteht nicht nur durch Handlungen, sondern auch durch antizipierte, tatsächliche oder eingebildete Erwartungshaltungen.

Wie sehen Berührungen bei Euch sonst im Alltag aus? Nehmt Ihr Euch in den Arm? Streichelt Ihr Euch einfach mal zärtlich über den Kopf, im Gesicht, küsst den Nacken, massiert Schultern oder Füsse, kuschelt vor dem Einschlafen etc., und zwar OHNE dass das gleich als Subtext SEX schreit?

Falls nein, wäre es imho eine gute Idee, Berührungen stärker zu integrieren, um ihnen die Bedrohlichkeit, Motto: Oh nein, nun will sie/er SCHON WIEDER! zu nehmen. Das kann bedeuten, liebevolle Gesten ganz bewusst asexuell abzuschliessen, also beispielsweise zärtlich den Rücken zu massieren, und als Abschluss einen sanften Klapps auf den Po zu geben, aufzustehen, und sich wieder ins gerade aktuelle Buch zu vertiefen.

Wenn sich einschleift, dass Zärtlichkeit nicht unbedingt in Sex münden muss, sondern KANN, kann sich das positiv auf das Lustempfinden auswirken, weil innerer Druck entfällt. Da, wo ich entspannt auf Liebkosungen reagieren kann, bin ich auch viel eher in der Lage, meine eigene Lust wahrzunehmen und auszuagieren.

Dann wäre interessant zu erfahren, wieviel Stress ansonsten für ihn gerade tatsächlich besteht, und ob er Dir gegenüber ganz ehrlich ist in Bezug auf seine Wünsche in Sachen Sex. Handelt es sich um eine Phase, oder ist er insgesamt sexuell eher weniger "bedürftig"? Wünscht er sich insgeheim ANDERE Dinge als Du? Wie kriegt Ihr das dann zusammen? Das wäre Eure gemeinsame Aufgabe, und auch dazu ist es wichtig, eine wenig bedrohlich/unter Druck setzende Gesprächsatmosphäre zu schaffen.

SO JETZT SPRECHEN WIR ABER MAL ÜBER SEX! - das hat ungefähr den gleichen Signal-Charakter wie "Schatz, wir müssen reden" - PANIK!! :freches grinsen:. Go with the flow.. wenn beispielsweise in einem Film, den Ihr zusammen schaut, erotische Momente auftauchen, kann man das später als Aufhänger nutzen.

Warum hat Dein Partner so oft das Notebook auf dem Schoss? Muss er arbeiten? Oder surft er just for fun? Mein Partner arbeitet auch sehr viel, aber er klebt nicht an seinem Notebook, es ist für ihn in erster Linie Arbeitsgerät und machte er Anstalten, so eine Art liaison d´amour mit seinem Lappi anzufangen, würde ich das sicher thematisieren - ich bin mit ihm zusammen, nicht mit seinem Notebook, und ich finde, dass die Zeit von morgens bis zum späteren Abend ausreicht, am Lappi zu sitzen. Es gibt viele spassige Offline - Aktivitäten - wie sieht es da bei Euch aus, kultiviert Ihr das? Geht Ihr ins Kino, clubben, mal auf ein Bier in die Kneipe um die Ecke? Ins Theater, chic essen, in die Sauna? Ladet Gäste ein, kocht mit ihnen, hockt zusammen und redet? All das führt weg vom TV, weg von Notebook, weg von passivem Konsum hin zu eigener Aktivität und kann auf längere Sicht auch Auswirkungen auf das Sexualleben haben. Konsum ist ein wichtiger Schlüssel - da, wo ich mir angewöhne, immer nur zu reagieren/konsumieren und eher passiv zu sein, überträgt sich diese Haltung auch auf andere Bereiche, weil ich peu a peu verlerne, selbst aktiv für mein Entertainment, meinen Spass zu sorgen.

Raucht Dein Partner? Auch das kann ein Lustkiller sein, und zwar nicht nur durch die physischen Auswirkungen des Nikotins, die im wahrstens Sinne schlapp und lustlos machen können, sondern AUCH durch die Barrierefunktion, die Zigarettenrauch hat.

Es gibt viele mögliche Ansatzpunkte - die Hardcore - Verführ - Nummer würde ich allerdings erst einmal ans Ende der Liste stellen, vor allem, wenn mein Partner eher distanziert reagiert.

Grüssle
Seawasp

_jule_
31.05.2006, 09:23
hallo seawasp,

danke für deine ausführliche antwort.

an berührungen im alltag mangelt es uns nicht. ich habe niemals zuvor eine ähnlich innige beziehung erlebt.wir fassen uns viel an und küssen uns häufig. er hat seine hände auch an mir, während er surft und massiert mir z.b. den nacken. manchmal habe ich dieser situation allerdings das gefühl, dass das genauso mechanisch wie hundestreicheln ist. aber in anderen situationen, wo wir uns häufig anfassen, habe ich das nicht. diese zärtlichkeiten empfinde ich als reine zärtlichkeiten, denn die zum sex auffordernden zärtlichkeiten sind anders.

ich glaube auch, dass es daran liegt, dass er viel stress hat. allerdings sind die beruflichen sorgen direkt nach den klassischen drei verliebten monaten in den vordergrund getreteten und da sind sie jetzt seit einem halben jahr. dafür habe ich verständnis. z.b. finde ich es völlig in ordnung, dass er, wenn er unter der woche nach hause kommt, erstmal eine oder zwei stunden macht, was er will. dann kann er rumsurfen und ich mache etwas anders. mich nervt es nur, wenn es den ganzen abend ist. und sorgen hin, sorgen her, manchmal muß man auch mal feierabend machen.

bisher bin ich davon ausgegangen, dass er mir gegenüber ehrlich in bezug auf seine sexuellen wünsche ist, weil wir ganz normal, recht häufig und auch offen darüber sprechen. ich habe auch nicht das gefühl, dass er sich in die ecke gedrängt fühlt, weil er über sex sprechen muss. er fängt solche gespräche auch von sich aus an.

warum er so oft das notebook auf dem schoss hat? er hat angst, etwas zu verpassen, er saugt informationen über die themen, die ihn interessieren auf. es hat zum teil mit seiner arbeit und zum anderen teil mit seinen interessen zu tun. er ist nicht ausgelastet, wenn er nur tv sieht. meist macht er mindestens zwei, meist drei oder vier sachen auf einmal. ich weiß, dass ex-freundinnen ihm diese notebook-geschichte auch vorgeworfen haben. ich tat es bisher nicht, weil auch ich "internet-süchtig" bin. auch ich will mehrmals pro tag meine mails checken und liebe meinen ewig angeschalteten computer - allerdings sitze ich nicht die ganze zeit davor, sondern schnappe ihn mir nur, wenn ich etwas nachschauen will. er sagte mir, dass er es gut findet, dass ihn nicht dauernd wegen des computers nerven würde.

die outdoor-aktivitäten sind gar nicht sein fall. alles was kultur oder so anbelangt, mache ich mit freundinnen. er schaut lieber dvds als kino - aber das erzählen mir fruendinnen auch von ihren männern.

er raucht nicht. das kann nicht das problem sein.

er sagte auch, dass er mir mehr zärtlichkeiten schenkt als seinen exfreundinnen, weil ich es nie einfordern würde. muß ich ja auch nicht, bekomme ich schließlich reichlich. wahrscheinlich mag er einfach das einfordern nicht, aber wenn ich ein mensch mit bedürfnissen bin, muß ich doch auch klarmachen dürfen, was ich gerne hätte.

mittlerweile habe ich ihn zumindest so weit, dass wir am tisch statt vor der glotze esse. unsere konzentration auf das essen und die gespräche genießt er mittlerweile sehr.

vielleicht ist das der schlüssel. ich lasse mich zu sehr auf sein leben ein und toleriere seine stubenhockerei, in dem ich zum teil andere wege gehe und mich ansonsten daneben setze. vielleicht sollte ich tatsächlich noch stärker meine bedürfnisse anmelden und ihm noch fordernder sagen, dass ich will, dass er mal mit mir ausgeht oder wir uns zeit für erotishce spiele nehmen. er sagt dann zwar, dass er das nicht gerne plant, weil er oft keine lust hat, aber wenn das so weitergeht, habe ich angst, dass ich irgendwann häufiger weggehe und irgendwann ganz weggehe...

viele grüße
jule

Macho
31.05.2006, 09:27
Hallo Seawasp,

Du, einer der wenigen Lichtblicke in diesem "Und-wer-fickt-mich-?"-Forum !

Einen Aspekt möchte ich Deinen Ausführungen noch hinzufügen, den Biorythmus !
Ich merke sehr deutlich, daß ich im Minusbereich nur geringe sexuellen Gelüste habe, dagegen im Plusbereich täglich mehrfach Sex haben kann; trotz (?) meiner fast 58 !

Macho

_jule_
31.05.2006, 09:28
hallo anna,

danke für deine antwort.

das mit den dessous mache ich. vielleicht zu oft, vielleicht hat er sich daran gewöhnt.

mein vibrator liegt offen herum. er weiß, dass ich es mir oft selbst mache. er hört es auch, wenn ich es im anderen zimmer mache. ich sagt ihm, dass er dann ruhig dazu kommen könnte. die vorstellung findet er scharf, aber er traute sich wohl noch nicht. meist kommt er dann, wenn ich fertig bin, aber daraus ergibt sich irgendwie auch nichts, obwohl ich ihm dann immer sage, dass ich nach dem orgasmus besonders angeturnt zum weitermachen bin.

mit mails zur arbeit habe ich es versucht aber das störte ihn. SMS wäre vielleicht eine gute idee, das werde ich mal probieren, die kann er schließlich mit nachhause nehmen und man kann ihm stück für stück heiß machen.

viele grüße
jule

Macho
31.05.2006, 09:32
mein vibrator liegt offen herum. er weiß, dass ich es mir oft selbst mache. er hört es auch, wenn ich es im anderen zimmer mache ... aber daraus ergibt sich irgendwie auch nichts, obwohl ich ihm dann immer sage, dass ich nach dem orgasmus besonders angeturnt zum weitermachen bin.


Ich glaube, ich habe zum ersten Mal mit einem Mann Mitleid ...

Mensch Jule, vielleicht hat Aladin eine Lösung für Dich !?

Macho

_jule_
31.05.2006, 09:33
hallo macho,

wie sieht denn deine bzw. die biorythmuskurve der männer aus? bei frauen ist es ja ein ca. 28 tage zyklus, wie ist es bei männern? (und hoffentlich liegen die zyklen nicht verkehr herum aufeinander).

viele grüße
jule

Macho
31.05.2006, 10:25
Über das Internet findest Du Programme zur Berechnung ... vergleiche einfach seine und Deine Kurven.

Macho

Aladin
31.05.2006, 12:36
Es gibt viele mögliche Ansatzpunkte - die Hardcore - Verführ - Nummer würde ich allerdings erst einmal ans Ende der Liste stellen, vor allem, wenn mein Partner eher distanziert reagiert.




ach, mal bevor er wach wird die Morgenlatte auszunutzen finde ich schon eine gute Idee :Sonne:

Kraaf
31.05.2006, 13:11
...vergleiche einfach seine und Deine Kurven.



hehe... hab ich auch gleich mal mit meiner Süssen ausprobieren müssen. Sie hat die schöneren Kurven. Finde ich.



:aetsch: :knicks: Kraaf

Inaktiver User
31.05.2006, 16:43
hallo jule,

das verhalten deines freundes ist völlig typisch für einen mann, der seine partnerin nicht begehrt.
entweder du hast dich in den 9 monaten verändert - körperform, geruch, aufteten, gesamteindruck, oder er hat in den ersten wochen und monaten etwas an dir toll gefunden, was ihn über andere, vielleicht nicht so tolle dinge hat hinwegschauen lassen. dieses besonders positive hat nun nach und nach seinen reiz etwas eingebüßt - nun sieht er ein anderes bild.

alle gespräche mit entsprechenden beteuerungen halte ich für lippenbekenntnisse, wenn ich deine doch recht ausführlichen schilderungen lese.
vielleicht ist auch der sex mit dir für ihn nicht wirklich aufregend, sondern nur anstrengend. solche fälle trten durchaus häufiger auf, als man glaubt - sex ist u.a. gefühl und bewegung. manche brauchen jahre (!) um das wirklich mit ihrem partner gut zu können - manche sind naturtalente.

desahlb denke ich, es ist nicht eine frage des verführens, sondern eine frage der unzufriedenheit mit eurem sex und/oder eurer beziehung.

eventuell fällt dir selbst auf, was es sein kann, was sich bei dir, bzw bei seiner sicht geändert hat.


lg

e-m
:blumengabe:

Inaktiver User
31.05.2006, 17:28
Meine Frage klingt blöd, ist aber ernst gemeint: Ist in den zwei Mal Sex pro Monat der morgendliche Quickie miteingerechnet? Ich frage deshalb, weil Menschen unter Sex etwas grundlegend Verschiedenes verstehen können. So würde ich z. B. den Quickie nicht unbedingt dazurechnen, weil ich unter Sex verstehe, sich Zeit zu nehmen und zu lassen, sich eingehend miteinander zu beschäftigen und so weiter...

Ich würde dem, was Ehemann geschrieben hat, nur bedingt zustimmen. Er kann Dich durchaus begehren, aber Sex kann ihm trotzdem zu anstrengend sein. Gerade wenn er, wie Du schreibst, sehr viel arbeitet.

Macho
31.05.2006, 18:27
So würde ich z. B. den Quickie nicht unbedingt dazurechnen


Bill Clinton hat den Blowjob auch nicht unter der Rubrik Sex gesehen ...

Macho

Inaktiver User
31.05.2006, 18:43
Verehrter Herr Macho,

hätten Sie richtig gelesen, so wäre Ihnen klar, dass Ihr Vergleich mit Billy Boy hinkt. Ich schrieb nich, dass ein Quickie für nicht in die Kategorie Sex fällt, sondern dass ich ihn - im Sinne eines aus- und erfüllten Sexlebens - zu eben diesem nicht unbedingt hinzurechnen würde.

Was ist das nur für ein Gen, das Sie nicht richtig lesen lässt...?!

Inaktiver User
31.05.2006, 19:11
Also wir geraten jetzt von einem Verführungsproblem in ein Beziehungsproblem, oder was ?

Vielleicht hat der Mann einfach nur Stress auf der Arbeit, oder er mag nicht mehr Sex haben, weil sein Bedürfnis mit 2 x im Monat gestillt ist.

Oder, oder, oder !

Da sie ein Verführungsproblem schildert, sollte man vielleicht auch diesbezüglich raten......

Ich schreibe ja auch nicht im Tierforum um anschließend ein Beziehungsproblem zu klären......

Macho
01.06.2006, 09:26
Was ist das nur für ein Gen, dass Sie nicht richtig lesen lässt...?!


Es ist das gleiche Gen, das für unterschiedliches Humorverständnis sorgt ...

Macho

Simply_life
02.06.2006, 00:58
Also vielleicht kann ich (auch als Mann) mal zur eigentlichen Frage zurückkehren... und diese lautete: Wie geht verführen?

Also ich muss ganz ehrlich sagen, wenn meine Frau mir sagt: "Ich habe Lust" oder "ich würde jetzt gerne", dass das dann nicht sondernlich romantisch und verführend ist. Mich persönlichen Tipps.

- mit Küssen anfangen und dann immer ein bischen steigern, auf seinen Schoß setzen
- SMS schreiben (ich stehe grad unter der Dusche und stelle mir vor, wie du...
- SMS schreiben (wenn er heim kommt, dann soll er doch mal im Wohnzimmmer gucken und dort abdunkeln, Kerzen aufstellen, romantische Musik, Dessous, massieren, Sekt, etc)
- Ihm ein Kamasutra schenken und gemeinsam durchblättern (wirkt Wunder)
- gemeinsam duschen
- wenn ihr gemeinsam abends mal weg seit ihm unanständige Dinge ins Ohr flüstern
- ihn in der Öffentlichkeit heiß machen (beim Einkaufen mal an sein bestes Stück fassen)
- Allgemein: kreativ, aber nicht langweilig sein

Vielleicht konnte ich ja helfen *hoff*

_jule_
02.06.2006, 09:32
hallo simply life,

danke für die tipps. ja, es ging mir um konkrete tipps und nicht um "therapie". schließlich will ich den mann ja heiraten und einfach mehr sex insbesondere gerade dann, wenn MIR danach ist.

ich dachte, dass männer das "ich würde jetzt gerne" gerne hören würden. aber vielleicht ist das in der tat nur beim ersten mal ein überraschungseffekt.

die tipps werde ich probieren (einige wurden ja schon auch von anderen genannt). versuche sind es wert. danke.

viele grüße
jule

p.s. ich bin ganz erstaunt, wieviele männer im brigitte forum sind -aber eigentlich logisch

Inaktiver User
02.06.2006, 13:04
Jule,

was ich die ganze Zeit noch dringend loswerden wollte.......

Für mich fällt absolut nicht unter Verführung sich hörbar im Nachbarzimmer mit dem Vibrator zu beschäftigen, während Männe am PC im Wohnzimmer sitzt.

Finde ich persönlich eher.....hhhhhmmmmhhh :fluestertuete: BLÖD !!

VanDyck
08.06.2006, 14:24
@ jule



... ich bin es leid, ihn ständig in irgendwelchen kaufhäusern und supermärkten zu begrapschen und zum einkaufen immer strapse anzuziehen ...


Versteh' ich überhaupt nicht, das hier.

Also alles schon gemacht und nichts gebracht? Oder er sich gewünscht und du nicht gemacht? Oder dies alles als gedankliche Vorstellung gehabt und dann doch verworfen? Oder wie jetzt?

VanDyck

Inaktiver User
08.06.2006, 16:29
das mit den dessous mache ich. vielleicht zu oft, vielleicht hat er sich daran gewöhnt.
<<Dann steiger es. Kürzere Röcke, vorbeugen, halterlose Strümpfe, was auch immer.

mein vibrator liegt offen herum.
Er weiß, dass ich es mir oft selbst mache. er hört es auch, wenn ich es im anderen zimmer mache. ich sagt ihm, dass er dann ruhig dazu kommen könnte. die vorstellung findet er scharf, aber er traute sich wohl noch nicht. meist kommt er dann, wenn ich fertig bin, aber daraus ergibt sich irgendwie auch nichts, obwohl ich ihm dann immer sage, dass ich nach dem orgasmus besonders angeturnt zum weitermachen bin.
<<<Du gibst Infos und wartest. Warum stellst du dich nicht mit deinem Vibrator vor ihn, damit er selbst das Ding nimmt oder dich leckt?

Ich seid beide so verklemmt.
Trag einen kurzen Rock und schieb seine Finger in dich, wenn ihr draußen unterwegs seid.

mit mails zur arbeit habe ich es versucht aber das störte ihn.
>>>Sein Problem.

SMS wäre vielleicht eine gute idee, das werde ich mal probieren, die kann er schließlich mit nachhause nehmen und man kann ihm stück für stück heiß machen.
>>>Dann musst du ihn nur noch besteigen.

Du musst das alles aber auch immer wieder steigern. Scharfe sms flauen ab. Man gewöhnt sich an alles.

Werd selbst aktiv, blas ihm einen, egal wo und wann. Aber warte bitte nich darauf, dass er deine Sehnsüchte aus deinen Gedanken oder einem rumliegenden Stück Gummi deuten kann.

Zieh dich aus, wenn du Sex willst und setz dich auf seinen Schoss.
Mach ihm die Hose auf u.s.w.

Wenn das alles keine Wirkung zeigt, ist er asexuell. Aber bis dato verhälst du dich auch so.

Inaktiver User
08.06.2006, 16:32
Cora,

ganz schön plump, oder?

Mein Mann würde eher einen Lachkrampf bekommen, als dass ihn das antörnt.

Aber vielleicht habe ich einfach Deine Ironie nicht verstanden.

Gruß, Leonie

cat
08.06.2006, 20:23
Cora,

ganz schön plump, oder?

Mein Mann würde eher einen Lachkrampf bekommen, als dass ihn das antörnt.

Aber vielleicht habe ich einfach Deine Ironie nicht verstanden.

Gruß, Leonie



leonie, ich fürchte, da gab es gar keine ironie, die man hätte mißverstehen können... :knatsch:

Inaktiver User
08.06.2006, 22:44
Cora,

ganz schön plump, oder?

>>>Sex ist animalisch.

Mein Mann würde eher einen Lachkrampf bekommen, als dass ihn das antörnt.

>>> Ich fürchte nicht.


Aber vielleicht habe ich einfach Deine Ironie nicht verstanden.

>>> Jule muss sich selbst überwinden und ihre Schüchternheit ablegen, wenn sie Erfolg haben will. Mag sein, dass sich das nach meiner Beschreibung komisch liest. Sie soll einfach das tun, was sie sich von ihm wünscht, dass er tut. Und das törnt ohne Ende. Außer, der Mann hat wirklich null Bock auf Sex mit auch nur irgendner Frau.

Jule, du beschwerst dich über den Partner und bist selbst noch nicht sexuell befreit. Viel Spaß bei der Entdeckung.

Gruß, Leonie

Carlo63
09.06.2006, 08:36
Cora,

ganz schön plump, oder?

>>>Sex ist animalisch.

Mein Mann würde eher einen Lachkrampf bekommen, als dass ihn das antörnt.

>>> Ich fürchte nicht.
ICH würde keinen bekommen, das wär doch SUUPPPEEER ! Was Mädels so über Männer(real)träume denken neee ..., vielleicht bin ich ja eine Ausnahme (Jungs ? was meint Ihr ?) aber wenn MEINE damit bei MIR ankämme ...uiuiuiiiii

Diplomat
09.06.2006, 09:33
Cora,

ganz schön plump, oder?

Mein Mann würde eher einen Lachkrampf bekommen, als dass ihn das antörnt.




Na, Sex hat doch immer etwas lächerliches an sich ... Kann es ihn nicht trotzdem antörnen?

Kraaf
09.06.2006, 09:44
Na, Sex hat doch immer etwas lächerliches an sich ...



Ist das für dich so? Für mich nicht.

Lachkrampf? Naja, den könnte man hier irgendwie schon bekommen:

Da verschanzt sich der Typ gelichzeitig hinter PC, TV, usw., obwohl Männer bekanntermassen nicht so besonders multitaskfähig sind und zur Frage, wie lässt sich das knacken, ehm... er sich trotzdem verführen, diskutieren wir, wie sie denn "richtig" mit dem Po wackeln sollte...

Aber ich lass mich gerne eines Besseren belehren. Gibt es denn schon positive Erfolge zu berichten? :freches grinsen:

neugierig
Kraaf

cat
09.06.2006, 11:36
Cora,

ganz schön plump, oder?

>>>Sex ist animalisch.

Mein Mann würde eher einen Lachkrampf bekommen, als dass ihn das antörnt.

>>> Ich fürchte nicht.
ICH würde keinen bekommen, das wär doch SUUPPPEEER ! Was Mädels so über Männer(real)träume denken neee ..., vielleicht bin ich ja eine Ausnahme (Jungs ? was meint Ihr ?) aber wenn MEINE damit bei MIR ankämme ...uiuiuiiiii







@carlo - aber ich nehme mal an, das geht dir so, wenn bei dir grundsätzlich lust auf sex (und auf sex mit deiner frau) da ist. und du kommst dir in dem fall dann auch nicht in die "jetzt muss aber was passieren"-ecke gedrängt vor.
aber so wie jule das beschreibt, zeigt ihr mann ja auch ohne diese großkampfoffensive schon eine ausgefeilte verschanzungstaktik. deswegen bezweifle ich, dass das bei ihm so funktionieren würde.

Diplomat
09.06.2006, 12:09
@Kraaf




Na, Sex hat doch immer etwas lächerliches an sich ...



Ist das für dich so? Für mich nicht.




Vielleicht liegt es daran, das wir zu verklemmt sind? Und daher immer wieder das befreiende Lachen brauchen, um über unsere peinliche Berührtheit hinwegzukommen?

Mit "wir" meine ich meine Frau und mich. Speziell bei meiner Frau ist gemeinsames Lachen die sicherste Methode, das Eis zu brechen. Leider bin ich nicht so der geborene Spassmacher, aber dafür ist sie umso humorvoller :zwinker:

Kraaf
09.06.2006, 12:58
Diplomat :smirksmile:

mich hatte einfach das Wörtchen "lächerlich" irritiert. Humor? Lachen? Necken? Frotzeln? Freches Grinsen? Kleine teuflische Spässe? Und ganz generell Spass? Ja, gehört zum Sex dazu. Finde ich auch.

nettes Grüssle
Kraaf

Diplomat
09.06.2006, 16:09
Naja, es geht auch darum, dass man sich vielleicht lächerlich fühlt oder lächerlich wirkt :cool:

In eine einem Porno-Kino, in dem ich mal (schon vor ewigen Zeiten) war, konnte sich eine Dame gar nicht mehr beruhigen vor Lachen, über das, was sie dort sah ...

ein schönes Wochenende
wünscht
Diplomat

Carlo63
09.06.2006, 22:38
Cora,

ganz schön plump, oder?

>>>Sex ist animalisch.

Mein Mann würde eher einen Lachkrampf bekommen, als dass ihn das antörnt.

>>> Ich fürchte nicht.
ICH würde keinen bekommen, das wär doch SUUPPPEEER ! Was Mädels so über Männer(real)träume denken neee ..., vielleicht bin ich ja eine Ausnahme (Jungs ? was meint Ihr ?) aber wenn MEINE damit bei MIR ankämme ...uiuiuiiiii







@carlo - aber ich nehme mal an, das geht dir so, wenn bei dir grundsätzlich lust auf sex (und auf sex mit deiner frau) da ist. und du kommst dir in dem fall dann auch nicht in die "jetzt muss aber was passieren"-ecke gedrängt vor.
aber so wie jule das beschreibt, zeigt ihr mann ja auch ohne diese großkampfoffensive schon eine ausgefeilte verschanzungstaktik. deswegen bezweifle ich, dass das bei ihm so funktionieren würde.




Hhmmmm, das kann wohl so sein .... ich dachte aber auch eher an Leonies Mann ... das hat dann einen anderen Kontext ... im übrigen was MEINE Situation angeht hast Du natürlich völlig Recht. Und wenn wir das mal 180G drehen, und ich mache "das" ...tja was ??? würde Frau machen ... guuuttteee Frage !

cat
10.06.2006, 10:24
Mein Mann würde eher einen Lachkrampf bekommen, als dass ihn das antörnt.

>>> Ich fürchte nicht.
ICH würde keinen bekommen, das wär doch SUUPPPEEER ! Was Mädels so über Männer(real)träume denken neee ..., vielleicht bin ich ja eine Ausnahme (Jungs ? was meint Ihr ?) aber wenn MEINE damit bei MIR ankämme ...uiuiuiiiii







@carlo - aber ich nehme mal an, das geht dir so, wenn bei dir grundsätzlich lust auf sex (und auf sex mit deiner frau) da ist. und du kommst dir in dem fall dann auch nicht in die "jetzt muss aber was passieren"-ecke gedrängt vor.
aber so wie jule das beschreibt, zeigt ihr mann ja auch ohne diese großkampfoffensive schon eine ausgefeilte verschanzungstaktik. deswegen bezweifle ich, dass das bei ihm so funktionieren würde.




Hhmmmm, das kann wohl so sein .... ich dachte aber auch eher an Leonies Mann ... das hat dann einen anderen Kontext ... im übrigen was MEINE Situation angeht hast Du natürlich völlig Recht. Und wenn wir das mal 180G drehen, und ich mache "das" ...tja was ??? würde Frau machen ... guuuttteee Frage !





naja.. so wie ich leonie einschätze, kennt sie ihren mann recht gut und der austausch/gespräche auch zum thema sex zwischen beiden ist rege. von daher nehme ich an, sie kann seine reaktion in solch einer situation ganz gut einschätzen :smile:.
ganz abgesehen davon sind männer ja nicht alle gleich und auch verschiedensten stimmungen unterworfen. also mag es ebenso welche geben, die so nen "angriff" klasse finden, wenn er in einem passenden moment kommt und welche, die auf so was überhaupt nicht stehen etc.

was die umgekehrte situation angeht: wenn ich auf so einem verschanzungstrip wäre und mein mann baute sich plötzlich nackt vor mir auf, nähme mir das buch aus der hand/ den lap vom schoß/ die cam aus der hand und würde übergangslos anfangen an mir rumzufummeln... :ooooh: ich würd ihn fragen, ob's ihm sonst noch gut geht und wär ziemlich angepisst.

Inaktiver User
11.06.2006, 09:59
Sorry.
Aber ich kann einfach nicht glauben, dass es so schwierig sein kann, einen Mannn zu verführen ? :zahnschmerzen:

In so einer Situation war ich überhaupt noch nicht. :smirksmile:Gibts solche Männer mit Verschanzungstaktik tatsächlich ?

Ich würde mal denken, wenn ich jetzt ganz böse bin: der Mann vermeidet alles, um mit ihr Sex zu haben Aus welchen Gründen auch immer.Und da nützt auch der kürzeste Rock und die schärfeste SMS nix.

Inaktiver User
11.06.2006, 10:06
Ich würde mal denken, wenn ich jetzt ganz böse bin: der Mann vermeidet alles, um mit ihr Sex zu haben Aus welchen Gründen auch immer.



Jetzt würden mich mal die Gründe interessieren ...

JELINA
19.06.2006, 04:02
Jetzt wo du es sagst..mich interessiert das natürlich auch.. :D

also wie geht schon verführen.. muss man das hier wirklich diskutieren.. ohje.. :gegen die wand:

sowas ist doch überhaupt nicht schwer.. männer sind doch so schwach, wenn es um sex geht.. :freches grinsen: :freches grinsen: :freches grinsen:komisch, dass sich bei dir alles so schwierig gestaltet...

deshalb hier meine vermutung:
-------------------------------------
wenn du ihn einfach nicht zum sex bekommst, dann hat das in der tat tiefere ursachen und ich denke es ist gar nicht mal so falsch auf ein generelles beziehungsproblem zu schließen..

wenn jemand auf einmal keinen bzw. kaum sex möchte, dann hat dies mit sicherheit eine ursache.. wenn alles stimmt, dann würde man über sowas nichtmal nachdenken brauchen... es sei denn, er war bis jetzt wirklich immer der bestimmer - quasi "alphatier" und sie nur diejenige,die befolgte, was man von ihr wollte... so oder so ähnlich.. :freches grinsen:

kann es vielleicht wirklich sein, dass es mit dominanz zu tun hat??? das er bestimmt, was gemacht wird und was nicht???? es scheint mir fast so..

von gleichberechtigter beziehung kann man da wohl kaum sprechen.. es ist doch völlig normal, dass eine frau auch mal zeigen dürfen sollte, dass sie nunmal lust hat und es von einem mann total blöd ist, da von kommando sprich hundeplatz zu sprechen.. unfassbar.. wenn sie nunmal lust hat, dann hat sie lust.. was ist das eigentlich für ein mann, der nur 2x im monat sex möchte? :wie?: ihr seid doch noch nichtmal ein jahr zusammen.. ich bin hier echt überfordert.. sowas kenne ich gar nicht.. wo wir jetzt wieder bei dem angeblichen beziehungsproblem wären.. er bestimmt und du springst.. du willst bestimmen und es springt gar nichts.. :freches grinsen:- und da schließt sich der kreis - :schild uups: :schild genau:

da ist ein generelles gespräch fällig.. sowas würde ich mir auf dauer wirklich nicht bieten lassen.. das sind joar zuständie wie im alten rom.. sex gehört zu einer beziehung dazu.. wenn ein ungleichgewicht zwischen dem lustempfinden der partner vorherrscht, dann kann das auf dauer einfach nicht gutgehen.. sowas frustriert doch nur unnötig.... braucht doch kein mensch..

Fruechtchen33
02.07.2006, 16:44
hallo jule
du bist also seit 9 monaten mit dem mann zusammen
war es immer schon so das ihr so wenig miteienander geschlafen habt oder hat sich das so eingeschlichen?
warst du von anfang an die fordernde?
nicht alle männer wollen ständig sex
ab und zu mal eine pause einlegen..

Inaktiver User
03.11.2006, 16:30
Und als kleinen Überraschungsangriff: ist er denn mit dem Rechner im Inet? hast du einen eigenen Inet-Zugang? Mail ihm vom Nebenzimmer, "Fick mich! Jetzt!" Kannst das ja sogar etwas knallig ausgestalten. :fg engel:

Viel Erfolg. :blumengabe:

nettes Grüssle
Kraaf

:lachen: :fg engel:

Inaktiver User
03.11.2006, 16:37
Jule :freches grinsen: :freches grinsen:

Als ich grad gelesen habe, dass er denkt, wenn du ins Bett gehst, dann nur zum lesen.....

Könnte es sein, dass er dir etwas anderes nicht zutraut ?

Da musst du dringend etwas ändern !!

Nein, aber zurück zum Problem....

Also, sein bestes Stück, denke ich doch ist auch sein empflindlichstes. Und bitte, was stört dich denn ein Notebook dabei. Die Dinger kann man auf Seite legen/schmeißen......

Die Frage ist nur, springt er denn auch darauf an ?

Du reißt halt dieses dämliche Nootebook auf Seite, reißt ihm die Hose vom Leib und zack, fängst halt an. Setz doch mal den Mund ein.

Welcher Mann, kann denn da noch nein sagen ?

(...)

Hmmmmm..... Morgens zum Beispiel, er schläft noch, du machst in wach, sanft natürlich und schwups setzt du dich auf ihn rauf.......


Grüße Peppi

:fg engel: :zwinker: :lachen:

:schild genau: