PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wohnung finden in Madrid - Tipps?



Dani77
03.05.2006, 20:38
(siehe auch Stammtisch):

Mein Freund suchen ab August 2006 eine Wohnung in Madrid - sind schon dabei, ein bisschen im Internet zu suchen, und er ist auch im Mai dort und will evt. schon ein paar ansehen.
Wohnt irgendjemand schon in Madrid? - Wie habt ihr die Wohnung gefunden? Was ist die beste Anlaufstelle?

Vielen Dank,

Dani

muggl
10.05.2006, 13:47
Hallo!

In Madrid ziehen die Wohnungssuchenden für gewöhnlich mit der Zeitung "Segunda Mano" los. Dafür entwickeln sie dann Strategien wie "morgens irrefrüh aufstehen, als erster die Zeitung kaufen, als erster anrufen, hinfahren, besichtigen, zuschlagen".
Internet ist natürlich eine Möglichkeit, wenn man noch nicht dort ist. Neben den spanischen Wohnungsseiten, gibt es auch Internet-Seiten für/von Deutschen in Spanien.
Ich hab meine Wohnung damals über Madrider Bekannte gefunden, bereits von D aus, das war sehr super. Als ich versucht habe, eine Alternative zu finden, hab ich mir auch die Segunda Mano gekauf und einiges angeschaut (obwohl ich erst por la tarde dafür Zeit hatte (c;). Je nach Interesse kann man auch Aushänge in Buchhandlungen, Kulturinstituten suchen oder aufhängen und hoffen, dass sich so etwas findet.

Viel Glück bei der Suche!

Muggl

Kimi76
11.05.2006, 10:27
Hallo,

habe auch 2004 sechs Monate in Madrid gelebt und gearbeitet. Habe damals mein Zimmer in einer super WG mitten im Zentrum von Madrid in der Segunda Mano gefunden. Kann somit meine "Vorschreiberin" nur bestätigen. Je nach Jahreszeit findet man da immer mehr oder weniger Anzeigen. Ich habe damals eben bewußt ein "Piso compartido" gesucht, damit ich anfangs nicht nur allein rumsitze und schnell Leute kennen lerne. Hat super funktioniert. Irgendwelche Taktiken (so von wegen besonders früh oder so) hatte ich bei der Wohnungssuche nicht, hab mir halt die interessanten rausgepickt, Termin vereinbart und habe es dann zusammen mit einer Freundin angeschaut. (als Mädel wollte ich nicht allein in irgendwelche fremden Wohnungen gehen).
Falls du noch Fragen hast, kannst du dich gerne bei mir melden! Madrid ist super, werde jederzeit sofort wieder dort arbeiten, wenn ich die Gelegenheit bekomme!
Liebe Grüsse
Kimi76

muggl
11.05.2006, 16:10
:zwinker: Genau, die Tipps sind ja auch tausendfach von internationalen Fachkräften erprobt! :allesok:

Diese wilden Taktiken wenden die Piso Compartiod-Suchenden an, wenn das Semester los geht, und alle den Wohnungsmarkt stürmen, besonders also in Herbst (Sept.). Das hab ich mitbekommen als ich zum ersten Mal in MAD war. Diese Jahreszeit war heftig.
Das letzte Mal kam ich eben im Sommer an und da ist die Stadt ja eh ausgestorben und da konnte ich nachmittags nach der Arbeit noch gemütlich telefonieren und besichtigen.
Das Leben MAD ist wirklich je nach Jahreszeit sehr unterschiedlich. Da kann ich mich meiner "Vorschreiberin" nur anschliessen :smirksmile:.

Viel Glück bei der Suche!

Grüsse,
Muggl

Dani77
11.05.2006, 21:05
Hallo Muggl und Kimi,

vielen Dank für eure Tipps - ja, wir haben beide auch gedacht, dass Segunda Mano (die es ja auch im Internet gibt) sicherlich die beste Taktik wäre. Allerdings müssen wir wohl tatsächlich noch bis zum Sommer warten - es sei denn, mein Freund schafft es schon mal zu schauen, wenn er im Mai in Madrid ist. Schön zu hören, dass es euch gut gefallen hat; ich bin noch ein bisschen nervös. Ich war im März kurz dort und es hat mir gut gefallen, aber das heißt ja noch nicht so viel.

In einer WG wollen wir nicht wohnen - und ich bin schon ein bisschen erschrocken über die Mietpreise. Hier in England sind die zwar auch sehr hoch, aber dafür verdient man ja viel mehr. Na ja, ansonsten freue ich mich aber sehr auf Spanien und plane jetzt schon langsam, was mitkommt und was ausrangiert werden muss etc.

Liebe Grüße,

Dani

Dani77
11.05.2006, 22:21
Hallo noch mal,

uns ist eben noch eingefallen, dass das der Punkt war, den wir eigentlich noch herausfinden wollten: Wann und wie oft erscheint denn die Segunda Mano? Wahrscheinlich nicht jeden Tag, oder?

Vielen Dank!

Dani

muggl
14.07.2006, 11:25
Hallo Dani!

Entschuldige bitte, dass ich verstummt war. Ich war das letzte halbe Jahr nur sehr sporadisch in der Comm und zuletzt gar nicht mehr in den Foren.
(Wann genau die Segunda Mano raus kommt, wüsste ich spontan auch nicht mehr. Ich kann mich nicht erinnern, auf nur einen bestimmten Tag in der Woche gewartet zu haben... *grübel* Vielleicht war es Di und Do, aber ich weiss nicht.)

Seid Ihr bzw ist Dein Freund denn jetzt schon dort? Sicher habt Ihr nun viele Eurer Fragen selbst und vor Ort lösen können.
Ich hoffe jedenfalls, es gefällt Euch!! Habt Ihr schon Eure 'Traumwohnung gefunden'?

Was ich noch zu den Mietpreisen sagen wollte. Ich habe damals auch gestaunt! Die Mietpreise waren höher als ich das von D gewöhnt war - und das wenn man bedenkt, dass die Qualität der Zimmer/Wohnungen viiiiiel schlechter war und dort ja auch weniger verdient wird. Da hab ich auch gestaunt. (Aber überhaupt hat das Preis-Niveau in Spanien sehr zugelegt. Ich weiss noch, wie es vor dem Euro war, megagünstig, ein kleines Paradies, und jetzt ist in vielen Bereichen es fast gleich wie in D, wobei die Löhne ja wohl nicht genauso kometenhaft gestiegen sind.)
Allerdings hab ich mir sagen lassen, dass so richtig Einheimische, die zB ihre Wohnung schon lange haben, erstauuunlich wenig bezahlen. Oder ich hörte auch mal, dass man ein bisschen abseits der Plätze, "wo jeder gerne hinwill", bzw. wo es nicht so zentral ist, ganz schön günstig wohnen kann. - Aber gerade bei Studentenunterkünften in der Stadt und ähnlichem schlagen sie heftig zu. Das war beeindruckend.

Alles Gute für Euren Start in Spanien!!

Muggl

Dani77
11.08.2006, 15:42
Danke, Muggl!

Nachdem ich's heute schon mal versucht habe, und jedesmal am Ende meine Nachricht versehentlich geloescht habe (nur wegen der doofen Umlaute - hatte mich bei den Alt-Keys vertippt; so passiert das eben - jetzt also ohne Umlaute):

Ja, wir haben eine Wohnung! Ich war ja an der Suche eher weniger beteiligt, habe nur aus der Ferne Digitalfotos begutachtet, aber ich bin total zufrieden und besonders gluecklich ueber unsere riesige Terrasse. Wir wohnen in Tetuan, und die Ecke gefaellt mir auch gut. Klar, die Mietpreise sind schon hoch, aber wir arbeiten ja beide und wollen auch schoen wohnen. Und selbst die Wohnungen die nicht schoen und ganz winzig sind, sind dann doch vergleichsweise teuer (ob man nun fuer eine scheussliche unmoeblierte Wohnung 600 Euro zahlen sollte oder dann doch lieber eine schoene und schon moeblierte Wohnung nimmt und 750 Euro bezahlt... klar, ist schon ein Unterschied, aber die Moebel muesste man ja auch noch kaufen)

Bei uns ging's auch eigentlich weniger darum, dort zu wohnen "wo jeder gerne hinwill", sondern eher darum, die Mitte zwischen unseren zukuenftigen Arbeitsplaetzen zu finden. Es kam schon der Vorschlag meines Freundes ausserhalb zu wohnen, aber da habe ich dann Einspruch erhoben. Mir fehlt die Grossstadt schon seit ich in England lebe (3 Jahre) und dann soll ich, wo ich doch in Madrid wohnen koennte, wieder keine Grossstadt haben? So, und jetzt haben wir jedenfalls alles in unmittelbarer Umgebung nur halt die Arbeit nicht, aber das heisst ja auch, dass wir endlich nicht mehr damit rechnen muessen, unseren Schuelern direkt in die Arme zu laufen.... Auch gut, oder?

Ab Samstag bin ich hoffentlich wieder in Madrid (und dann kommen hoffentlich auch bald meine Kisten an, die gestern hier in England abgeholt wurden).

Viele Gruesse,

Dani

Tim75
14.08.2006, 20:51
Hi Dani,
bin gerade beim Googlen zufällig auf dieses Forum gestoßen. Bin gerade auf der Suche nach einer Wohnung in Madrid, da ich dort ab September wohnen werde. Klar, die Mietpreise haben mich ziemlich umgehauen. Hamburg (wo ich noch wohne) ist zwar auch nicht billig... aber in Madrid muss ich bestimmt noch die Hälfte meiner jetzigen Miete drauflegen, wenn ich etwas Vernünftiges und zentral Gelegenes haben möchte. Wo liegt den Tetuan? Weit weg vom Zentrum? Es gibt in der Nähe der Puerta del Sol eine Cl. Tetuan. Die meinst Du aber nicht, oder?
Salu2,
Tim

Inaktiver User
15.08.2006, 03:45
Da es hier noch nicht erwähnt wurde.. einfach mal plump die Botschaft in Madrid anschreiben, wo denn was zu haben..und du seist.., ect. Dafür werden die OlivenundFeigenschlürfer bezahlt.

Dani77
16.08.2006, 15:28
Hallo Tim,

nein, Tetuan ist ein Stadtbezirk - so genau kann ich allerdings auch nicht erklaeren, was da ringsherum ist, bin ja selbst noch ganz frisch hier und war ja auch schon wieder in England und die letzten paar Tage in Extremadura. Es gibt so ein paar Seiten im Internet, die hier im Strang, glaub ich, auch schon erwaehnt wurden (z.B. www.idealista.com), da kann man ganz gut sehen, wo welcher Bezirk ist etc. Am Ende hat mein Freund die Wohnung in Segunda Mano o. so gefunden - und: ja, teurer ist es schon.

Viel Erfolg!

Dani

Inaktiver User
20.08.2006, 12:38
Hallo Tim,

nein, Tetuan ist ein Stadtbezirk - so genau kann ich allerdings auch nicht erklaeren, was da ringsherum ist, bin ja selbst noch ganz frisch hier und war ja auch schon wieder in England und die letzten paar Tage in Extremadura. Es gibt so ein paar Seiten im Internet, die hier im Strang, glaub ich, auch schon erwaehnt wurden (z.B. www.idealista.com), da kann man ganz gut sehen, wo welcher Bezirk ist etc. Am Ende hat mein Freund die Wohnung in Segunda Mano o. so gefunden - und: ja, teurer ist es schon.

Viel Erfolg!

Dani
Die Zeitung nennt sich SEGUNDA MANO und erscheint Montags, Mittwochs und Freitags, kostet 1.95 Euro. Vorher hiess sie EL TRU-E-QUE (trueque) ich hab es mal so hingeschrieben, wie man es spricht ... viel Glueck mit der Suche, ich denke auch daran, meine Bleibe zu wechseln. Die hohe Luftfeuchtigkeit zwingt mich dazu, leider!

Gruss, Lunita.

muggl
20.09.2006, 16:22
Hallo Dani,

ohmaaann, ich hatte gar nicht mitbekommen, dass sich in diesem Strang noch etwas getan hat und Du nochmal geantwortet hast. Na, da ging wohl mit den Abonnement was schief. :niedergeschmettert:

Ich hoffe, jedenfalls Deine Begeisterung über Eure Wohnung und die Umgebung hält nach wie vor an!! Das mit der Terrasse klingt super. Ich habe damals unsere Balkon-Terrasse mitten in der Stadt auch sehr genossen.

Interessant, dass Euch anderen, auch denen aus den vermeintlich teuren Großstädten, die Mieten auch teuer vorkommen, und nicht nur mir, die ich damals den krassen Vergleich zu meiner ostdeutschen, günstigen Uni-Großstadt mit dem durchsanierten super Wohnungsmarkt hatte. :smirksmile:

Das mit der Botschaft würde *ich* persönlich nicht machen. Gerade in MAD kenne ich die Botschaft von innen und habe dort auch mit einigen Leuten gesprochen. Die sind wirklich nett und hilfsbereit, aber sie haben weiß Gott Anderes und sogar Wichtigeres zu tun, als uns bei der Wohnungssuche zu helfen. (Noch dazu, wo wirklich so viele andere Möglichkeiten gibt.) Ich möchte auf diesen 'Service' gerne verzichten, und wäre dafür dann sehr dankbar, wenn sie Zeit für mich haben, wenn ich z.B. verunglücke oder vermisst werde und gesucht werden muss (was sie damals in einer spektakulären Aktion mit einer Forscherin in einer Felsspalte machten) oder beim Verlust von Dokumenten helfen. Dafür sind sie da und das machen sie auch gerne.
Falls sich aber in der Tat schon mal jemand von einer Botschaft eine Wohnung hat raussuchen lassen, würde ich das aber wirklich interessieren! :smile:

Im Moment suche ich übrigens ein Hostal-Zimmer bzw. günstiges Hotelzimmer (bis ca.50 Eur) in Madrid für nur eine Nacht im Okt.. Ich hab schon einges ergoogelt, aber irgendwie antworten sie nie :niedergeschmettert:. Wenn jemand also eine gute Adresse hat, würde ich mich sehr freuen!!
(Ich grüble schon, ob den Wirtsleuten nur eine Nacht zu wenig ist und sie deshalb gleich gar nicht antworten. - Lässt sich aber nicht ändern, da es nur Zwischenstopp auf Weg nach Peru ist.)

Grüße!

Muggl