PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schweres Herz



Inaktiver User
17.04.2006, 16:56
Hallo Zusammen!

Wenn ich mir den großteil der Beiträge hier durchlese, verliere ich fast die Hoffnung! Es ist ja fast immer das selbe. Frau verliebt sich in verheirateten Mann, er "verliebt" sich in sie, die beiden haben tolle Stunden, entscheiden sich zusammen zu leben und dann geht das Chaos los. Sie hofft das er sich trennt und er schafft es einfach nicht, egal ob Kinder im Spiel sind, oder nicht.

Ich bin eine von den Frauen, die solche Dreiecksgeschichten immer verabscheut hat, die Frauen gehaßt hat, die sich in eine Beziehung reindrängt, ich konnte das einfach nicht verstehen, denn auch so eine Frau möchte ja schließlich nicht, das sich eine andere Frau in ihre Beziehung reindrängt. Ich stand schon einmal auf der Seite der Betrogenen, wahrscheinlich habe ich deswegen auch so gedacht.

Aber es kommt, wie es kommen muß! Ich habe einen wahnsinnig netten Mann kennen gelernt und wir haben uns prima verstanden. Wir waren beide in einer festen Beziehung in der wir uns nicht mehr sonderlich wohl gefühlt haben, haben uns von unseren Partnern ungeliebt gefühlt. Wir waren von Anfang an offen zu unseren Partnern und haben ihnen jedes mal davon erzählt, wenn wir uns getroffen haben. Es war einfach eine tolle Freundschaft mit ner Menge Spaß, ohne sexuelle Hintergedanken.

Irgendwann habe ich dann ein kribbeln im Bauch gefühlt, wenn ich mich mit ihm getroffen habe und auch sein Blick war auf einmal anders, er hat mich viel zärtlicher angeschaut als vorher, hat mir Komplimente gemacht. Wir haben uns immer wieder "zufällig" mal berührt und irgendwann war er nach nem netten Essen und nem Kinobesuch und 2 - 3 Gläsern Wein da >> der erste Kuß.

Für mich war relativ schnell klar, das ich soetwas nicht will, ich konnte meine Finger nicht von ihm lassen, mußte ständig an ihn denken. Ich habe mir eine Liste mit Vor - und Nachteilen für beide Männer gemacht. Und obwohl mir mehr Vorteile für meinen derzeitigen Freund eingefallen sind, habe ich mich von ihm getrennt. Ich konnte mich nicht anders entscheiden, auch wenn es vielleicht vernünftiger gewesen wäre, aber meine Gefühle für den anderen waren einfach stärker. Klar war mir bewußt, das es auch das "Neue" sein kann, was mich reizt, aber mitlerweile ist er gar nicht mehr so neu und wenn ich in seinen Armen liege weiß ich, es war die richtige Entscheidung.

So, kommen wir jetzt zu dem Mann meines Herzens. Dieses Herzchen war überglücklich, das ich mich für ihn entschieden habe, hat mir das auch immer wieder gezeigt, hat vor meinen Freundinnen vor mir geschwärmt, hat mich seinen Freunden vorgestellt und erzählt allen, das ich für ihn eine super tolle Frau bin und das auch er sich von seiner Freundin trennen wird um mit mir zusammen sein zu können. Ja, und dabei ist es dann auch geblieben. Er sucht zwar ständig nach wohnungen, schaut sich welche an, aber er hofft, das sich alles von selbst erledigt, ich glaube er hat Angst, vor seiner Freundin für klare Verhältnisse zu sorgen. Die beiden verstehen sich gar nicht mehr, gehen sich aus dem Weg, aber keine beendet das. Ich weiß nicht mehr was ich machen soll, ich fühle mich so einsam, wenn er bei ihr ist, ich könnte die Wände hoch gehen. Ich weiß zwar, das zwischen den beiden nichts mehr läuft, aber alleine, das sie in seiner Nähe sein kann, macht mich fertig.

Nun lese ich auch hier immer, das diese Versprechen sich zu trennen immer wieder von den Männern kommen und das sie es sowieso nicht tun. Aber ich glaube ihm, er wird sich trennen. Das soll jetzt nicht naiv klingen, aber ich glaube ihm das wirklich. Er kann mir das doch nicht alles so glaubwürdig vorspielen.

Was meint ihr, wie ich das beschleunigen kann? soll ich ihm Zeit geben, ihn das alles selber regeln lassen, oder soll ich ihm in den Hintern treten und ihm ein Ultimatum setzen?

Ich will ihn nicht verlieren, ich glaube ich könnte mich eh selbst wenn das Ultimatum abläuft nicht von ihm trennen.

Bitte schreibt mir eure Meinungen. Das es nicht richtig ist, was wir da tuen, das weiß ich, aber wir sind gegen unsere Gefühle einfach nicht mehr angekommen.

Ach ja, ich kann mir nicht vorstellen, das er nur mit mir ins Bett will, wir haben zwar tollen Sex, aber wir schlafen nicht jedes Mal miteinander, wenn wir uns sehen, das kann es also nicht sein.

Liebe Grüße

Liebeskummer

Inaktiver User
17.04.2006, 17:54
Liebeskummer, ich finde es mutig, dass Du Dich von Deinem Freund getrennt hast. Nur kannst Du dem Mann, in den Du Dich verliebt hast schlecht ein Ultimatum stellen. Das wird nicht hinhauen. Besser er trennt sich aus freien Stücken. Nicht, weil Du ihm die Pistole auf die Brust setzt.

Je länger Du aber in dieser Situation verharrst, desto eher wird sie für Euch selbstverständlich. Ich würde an Deiner Stelle nicht ihm, sondern DIR selbst ein Ultimatum stellen.

Ultra-hart, aber konsequent: Ziehe Dich zurück und sage ihm, dass Deine Schmerzgrenze erreicht ist. Dass Du Dich freust, wenn er es schafft, einen Schlussstrich zu ziehen - und Du ihn erst wieder sehen möchtest, wenn die Verhältnisse geklärt sind.

Meinst Du, Du packst das?

Liebe Grüße
Moos

Inaktiver User
17.04.2006, 18:11
"...ich glaube, ich könnte mich eh selbst wenn das Ultimatum abläuft nicht von ihm trennen..."

Ja, und ihm geht's mit seiner Freundin genauso. :knatsch:

Nee, tut mir leid, ich kann Dir gar nichts raten,
kann Dich nur drücken.

Alles Liebe,
Kobo

Inaktiver User
17.04.2006, 18:14
Hallo Moos!

Danke für deine Antwort! Ich kann dir nicht sagen ob ich das schaffe. Ich fühle mich super einsam ohne ihn, weil ich auch nicht wirklich jemanden habe, der sich um mich kümmern kann, mit dem ich was unternehmen kann. Mein Exfreund und ich hatten einen gemeinsamen Freundeskreis, die kümmern sich um ihn, da es ihm auch nicht besonders gut geht.

Ich fühle mich nur als ganzer Mensch, wenn ich mit ihm zusammen bin. Ich habe schonmal versucht mich von ihm zu trennen, wollte einen Brief schreiben, ich habe es nicht geschafft.

Ich hoffe es gibt noch eine andere MÖglichkeit. Vielleicht hilft es ja, wenn ich ihm sage, das meine Schmerzgrenze erreicht ist. vielleicht beschleunigt das ja das ganze auch.

Hast du denn so eine Erfahrung auch schon gemacht?

Liebe Grüße

Inaktiver User
17.04.2006, 18:16
danke für deine Antwort Kampfkobo!

Hast du sowas ähnliches erlebt?

Kappuziner
17.04.2006, 19:13
Hallo Liebeskummer,
vielleicht hilft es Dir, was manch andere hier früher in ähnlichen Strängen geschrieben haben (Leda, SeaWasp und etliche andere).
Mir werden ein paar von deren Weisheiten für immer in Erinnerung bleiben.
Zum Beispiel: wenn ein Mann Dich liebt, heisst das noch lange nicht, dass er mit dir leben will, seine Frau verlassen wird usw. Ein Mann empfindet nicht diesen Drang, alles zu "klären", reinen Tisch zu machen. Das ist Frauendenken, du kannst nicht dein Glück davon abhängig machen, dass Dein Liebster genau so denkt.
Es kann passieren (es kann auch passieren dass seine jetztige Freundin den Anfang vom Ende macht), aber es muss nicht und es wird nicht nach Deinen Mechanismen funktionieren.
Für Dich ist wichtig, dass Du auf Dich achtest. Auf Abstand gehen ist immer gut, nicht nur, weil Du dann für ihn interessanter bist, sondern auch, weil Du dann vielleicht etwas zu Dir kommst.
Du klingst nämlich schon sehr abhängig!!! :grmpf:
so abhängig sollte man nicht sein, schon gar nicht von einem gebundenen Kerl...

Inaktiver User
17.04.2006, 19:37
Ich fühle mich nur als ganzer Mensch, wenn ich mit ihm zusammen bin. Ich habe schonmal versucht mich von ihm zu trennen, wollte einen Brief schreiben, ich habe es nicht geschafft.



Also, das klingt meiner Meinung nach auch nach Abhängigkeit. Du BIST ein ganzer Mensch. Solange Du aber Deine Ganzheit an einer anderen Person festmachst, wirst Du niemals mit Dir alleine zufrieden sein können....

Trotzdem alles Gute!!! :blumengabe:

Inaktiver User
17.04.2006, 20:53
Danke für eure Antworten.

Ich werde ihn morgen sehen, wir wollen essen gehen und und einen schönen Abend machen. Ich nehme mir jetzt ganz fest vor, mit ihm zu reden, das es so nicht mehr weiter gehen kann. Vielleicht bringt es ja was. Er hätte jetzt eigentlich Urlaub gehabt, aber er hat den abgesagt, damit er mit mir zusammen sein kann. Das läßt mich auch hoffen, das er es wirklich ernst meint.

Ich werde jetzt mal den tip berücksichtigen und mir ein paar andere Stränge nochmal anschauen, vielleicht finde ich da ja noch ein paar Tips. Wenn jemandem noch was einfällt, was bei ihm oder ihr vielleicht geholfen hat, ich bin für jeden Tip sehr dankbar.

Liebe Grüße

Prijon
17.04.2006, 22:11
Hallo,

das mit dem halben Menschen hat mich auch umgehauen, ehrlich...

Die beiden verstehen sich gar nicht mehr, gehen sich aus dem Weg, aber keine beendet das.

Woher weißt Du das? Ich meine - seine Freundin belügt dieser Mann ja immerhin, oder? Besteht da nicht eine gewisse Wahrscheinlichkeit, dass er Dir nicht auch nicht immer die reine Wahrheit erzählt.

Fragt sich,
Prijon

Inaktiver User
17.04.2006, 22:44
ich kann ihn ja jederzeit anrufen und er ruft mich auch immer an. Wenn er sich mit ihr noch verstehen würde, dann würde das nicht gehen. Ich weiß nur, wenn ich meinen Mann alle zwei wochen nur sehen kann, dann bin ich um jede Min froh, die ich ihn sehe. und dann könnte keine andere anrufen. und wenn er bei mir ist, kommt nie ein Anruf von ihr, das war früher nicht so, da hat sie jeden Tag angerufen und ich habe das fast immer mitbekommen. daher glaube ich ihm das.

Inaktiver User
18.04.2006, 16:25
Hallo zusammen!

Ich habe gestern noch mit meinem Freund telefoniert, er hat mir von sich aus gesagt, das er den ersten Schritt unternommen hat, um eine eigene Wohnung zu finden. Er hat wohl auch seiner Freundin gesagt, das er die neue Wohnung ohne sie nehmen will und das es wohl auch auf eine Trennung hinauslaufen wird. Sie hat es wohl ganz gut aufgefasst, er ist sich aber nicht sicher, ob sie ihn da auch so ernst nimmt.

Also sieht es doch ganz gut aus, oder?

Ich sehe ihn jedenfalls gleich, bin schon ganz aufgeregt. Ich hoffe, das jetzt wirklich langsam alles gut wird. Drückt mir die Daumen, ja?

Liebe Grüße

Liebeskummer

Nice1307
04.09.2006, 10:49
Hallo!!

Wie ist es denn weitergegangen??

LG