PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gestaltung Homepage / Onlineshop



Apprenti
26.04.2012, 18:08
Hallo in die Runde!

Ich hätte meine Anfrage jetzt natürlich auch bei den Online-Shop-Inhaberinnen stellen können, wollte aber den Strang nicht "kapern" .... und hoffe auch auf diesem Weg einige Anregungen zu erhalten.

Ich plane den Aufbau eines Online-Shops für den Bereich (grob umschrieben): Kunst/Design und Antiquitäten des 20. Jahrhunderts. Eine der Schwerpunkte ist Fotografie. Bisher hatte ich lediglich einen kleinen, stationären Handel, der auch ganz gut läuft, mich aber zeitlich sehr bindet.

Zunächst habe ich gedacht, ich könnte das "mal eben" so selber machen. Stelle aber fest, dass dafür meine rudimentären html-Kenntnisse einfach nicht ausreichen.

Mich würde interessieren, ob es da eine vor-konfektionierte und halbwegs günstige Software gibt (mit Shopanbindung) mit der man das selber machen kann. Und wenn nicht, was so etwas in etwa kostet, wenn man es in Auftrag gibt. Ein Story-Board habe ich bereits so zu 80% im Kopf.

Danke fürs Lesen :blume:

Eteterfon
26.04.2012, 18:26
Ich weiß nicht, wie gut die sind, aber die meisten großen Provider bieten auch Shop-Sytsteme an. 1&1 zum Beispiel macht da ja Fernsehwerbung...

"Fertige" Software (auch OpenSource, also ohne Gebühr) gibt es einige - je nach dem was, muss man aber viel oder wenig Programmierkenntnisse haben, um das an die eigenen Bedürfnisse anzupassen. Das kann irrsinnig viel Zeit kosten (und gerade die hast Du ja nicht :smirksmile:).

Es ist halt die Frage, ob es sich nicht doch lohnt, einen Profi zu beauftragen. Das kostet sicher sehr sehr unterschiedlich und lässt sich pauschal nicht sagen.

Aber fragt Tante Google mal nach "onlineshop selber erstellen" oder "onlineshop selber programmieren" oder sowas - evtl. wirst Du da auch fündig mit etwas, das zu Dir passt.

Geheimnisvolle
26.04.2012, 18:48
Hallo zusammen,

ich gebe Eteterfon recht.

Man kann bei großen Providern ein Shop-System mieten. Ich würde über die Nutzung des Webshops sehr gut überlegen. Es kann schnell passieren, dass der Anbieter plötzlich entscheidet diese Leistung nicht mehr anzubieten. Dann wäre es problematisch alle Daten über Kunden, Produkten und Lieferanten zu einem anderen Anbieter umzuziehen. Das liegt daran, dass alle Daten in einem bestimmten Format gespeichert sind. Deswegen ist es nicht einfach diese Daten in einem anderen Webshop weiter zu benutzen. Ausserdem finde ich die "Miete" ziemlich teuer. Unabhängig von dem Erfolg des Shops muss man monatlich einen Betrag zahlen.

Wenn die Programmier-Kenntnisse ausreichend sind, kann man eine Shop-Software auf dem Server installieren. Einige Hersteller bieten sogar an ihre Software gegen Entgelt zu installieren. Neben einer Installation muss man den Online-Shop regelmäßig pflegen: Updates rechtzeitig installieren, Datenbank in regelmäßigen Abständen archivieren, sich um die Sicherheit des Shops kümmern. Also eine Menge zu tun.

@Apprenti, möchtest Du Bilder zum Download anbieten? Nicht jedes Shop-System enthält diese Funktion. Ich bin auf der Suche nach solcher Software und finde nur wenige, die sowas haben. :(

mirikwidi
02.05.2012, 08:43
Auch wenn ich sie gerade nicht mehr nutze: die Shopsoftware von Gambio finde ich absolut empfehlenswert beim Preis/Leistungs-Verhältnis und bei der Handhabung. Man braucht keine Programmierkenntnisse, die Installation auf dem Server solltest du dir aber dann machen lassen, das bieten sie von Gambio mit an.

farbonette
13.06.2012, 13:03
Hallo Apprenti,

ich bin Freischaffende Künstlerin und habe meine Homepage bei 1&1 und kann 1&1 echt empfehlen!

[.. gewerblicher Link. Gelöscht, da gegen AGB]

Man hat die Auswahl zwischen zahlreichen Designs, verschiedenen Mögichkeiten der Fotopräsentation etc.
Es gibt die Site in 3 Paketen, das kleinste kostet 9.99 Euro im Monat - das ist auch das, welches ich nutze. Mir persönlich hat noch nichts gefehlt, wenn ja, könnte ich aber auf ein anderes Homepage-Paket umswitchen.
Und: Du kannst alles selber pflegen, bis auf niemand anderen angewiesen, es entstehen also keine Folgekosten.

Meiner Meinung nach ist die Homepage von 1&1 (oder anderen seriösen Anbietern) die beste Lösung. Denn für eine PROFESSIONELLE Websitegestaltung durch eine Agentur sind 1.000 Euro noch günstig...

Viel Erfolg!

f a r b o n e t t e

farbonette
13.06.2012, 15:03
... und natürlich gibt es das auch als Onlineshop-Version.

Hatte ich auch mal, ist genau so gut und benutzerfreundlich!

EstherSchmidt
14.06.2012, 11:58
Liebe Apprenti,

ich gratuliere Dir zu der Idee, das Internet als weiteren Verkaufskanal zu nutzen:smile:

Viel wichtiger als ein Shop ist jedoch das Marketing! Im Internet wirst Du nur gefunden, wenn das was Du anbietest auch nachgefragt wird.

Beispiel: "antiker Stuhl" als Begriff ergibt 1.380.000 Suchergebnisse.

Hier ist es sehr wichtig herauszufinden wieviele Suchnachfragen es auf der anderen Seite gibt, also was angeboten wird, kann entweder online sehr überlaufen sein als Begriff oder oft auch gar nicht nachgefragt!

Dann hast DU einen Shop, der viel Geld gekostet hat und keine Kunden!

Dieser Bereich nennt sich SEO, Search Engine Optimization = Suchmaschinenoptimierung.

Diese Pflichtübung solltest Du VOR einem Onlineauftritt machen.

Desweiteren ist sicherlich die Preislage Deiner Objekte entscheidend, ob die sich online verkaufen lassen, also per Versand UND ob in dieser Preislage Kunden Dir Vertrauen schenken, nur über einen Shop.

Das Blogsystem Wordpress bietet viele Plugins, auch SHoplösungen, die mit Sicherheit nur ein Bruchteil kosten und in der Regel sehr einfach zu bedienen sind, vor allem was die Rechtslage des Onlinehandels betrifft. Hier brauchst Du Zahlungssysteme wie Paypal etc. die zusätzlich Vertrauen beim Kunden aufbauen und sehr einfach zu bedienen sind. DArüber findest Du bei Youtube sicherlich Tutorials.

Viel Erfolg, wünscht Dir Esther

geldistliebedotcom