PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ind. Tierheim braucht Hilfe!



Noodie
10.03.2006, 10:19
Hallo an alle Tier- und speziell Hundeliebhaber!

Ich bedanke mich bei der BriCom dass ich diesen Spendenaufruf hier als Sticky reinsetzen darf! :allesok:

Wie ihr euch vielleicht noch erinnert hatte ich in einem früheren Strang über die Problematik der Strassenhunde das Tierheim hier in meiner Stadt in Indien speziell für diese armen Geschöpfe erwähnt. Daraufhin haben mir schon 4 Userinnen Spenden überwiesen! Ist ja klar, dass die Heimleiterin sich sehr darüber sehr gefreut hat. Das Heim hat es wirklich bitter nötig, Geld ist immer zu knapp.

So möchte ich euch an dieser Stelle bitten noch mehr Spenden zu schicken. Kleine Beträge helfen auch schon, denn hier in Indien ist natürlich alles viel billiger als im Westen. Mit 2 Euro zB kann eine Hunde gegen Tollwut geimpft werden!

Wer mir Geld schickt, bekommt natürlich eine Quittung vom Heim ausgestellt. Geldüberweisung auf mein Konto ist simpel und gebührenfrei.

Für mehr info und auch Fotos von dem Heim und für alle nötigen Details zum Geldüberweisen schickt mir einfach eine pn.

Ihr könnt euch auch Mausili's alten Strang über die Strassenhunde anschauen. Der ist hier. (http://www.brigitte.de/forum/showflat.php?Cat=0&Board=haustier&Number=1668550&p age=0&view=&sb=5&o=&fpart=1&vc=1)

Ganz grossen Dank von den Hunden! :kuss:

Liebe Grüsse von
Noodie

Yassi
15.03.2006, 15:39
Hallo Noodie, hab dir eine PN wegen der Hunde geschickt. Kam dann aber die Meldung dass es "nicht weitergeht", weiss also nicht ob du sie bekommen hast. Ähm, warum schreibst du die Kontoverbindung nicht einfach hier rein? LG Yassi

Noodie
15.03.2006, 18:10
Ich darf hier öffentlich keine weiterführenden infos reinstellen.

Wenn du die message "Es geht leider nicht weiter ..." gekriegt hast, hast du eventuell irgendwas falsch gemacht. Hast du den Betreff ausgefüllt?

Ich schick dir gleich mal eine pn und du versuchst dann mal mir darauf zu antworten, mal sehen ob das geht. Okay ?

:smile:

Yassi
16.03.2006, 14:33
Hallo Noodie,
hab grad auf deine PN geantwortet. Leider weiss ich wieder nicht, obs ankam. Im Ordner gesendet tauchte es nicht auf.Hab deine Kontoverbindung aufgeschrieben und werde über meinen Mann der in london ein Konto hat- Dein Konto ist doch in London?? - Geld schicken. Da ich nur ab und an kleinere Beträge locker machen kann, weiss ich nicht ob sich das lohnt das von D zu schicken? Wechselkurse etc.??! Also wundere dich nicht wenn von einem Paul Hobbs Geld kommt, ok?!Sag mir bitte Bescheid, ob du die Antort über PN bekommen hast, ja?! Herzlichst, Yassi

Noodie
16.03.2006, 15:17
Hab deine pn bekommen und dir eine email geschickt.

Ganz herzlichen Dank, Yassi! :wangenkuss:

Yassi
28.03.2006, 09:28
Hallo Noodie, hab dir gestern per Europaüberweisung ein paar Euronen überwiesen, ich hoffe es hilft ein wenig. wie ist denn das Spendenaufkommen? Kommt da auch was aus Indien rein und England? Ich hoffe sehr, dass da kontinuierlich was reinkommt. Ich werde auch sehen , dass ich ab und an was geben kann. Schreib doch bitte hier rein, falls sich an deiner Kontoverbindung oder sinst was ändert, ja?! LG Yassi

Noodie
28.03.2006, 16:47
Klasse! Danke Yassi! :wangenkuss:

Von Indien selbst oder von England hab ich noch nichts bekommen, hab es aber auch nirgendwo dort öffentlich ausgestellt. Nur hier bis jetzt. Und hier hab ich schon wieder über 100 Euro zusammen! :yeah:

Kontoverbindung wird sicher erstmal so bleiben. Wenn sich was ändert, sag ich dir Bescheid.

Madhouse
29.03.2006, 07:56
Hallo Noodie,

kannst Du mir vielleicht die Bankverbindung für die Strassenhunde in Indien zu kommen lassen. Würde gern ein paar Euro überweisen. :blumengabe:

Danke.

Grüsse
Stephanie

Noodie
29.03.2006, 08:59
Klar doch! Ich schick dir gleich eine pn!

:smile: LG Noodie

Madhouse
29.03.2006, 10:54
Hallo Noodie,

Überweisung ist soeben online raus. Hoffe das Geld kommt schnell an und es hilft ein wenig.

Grüsse
Stephanie

Noodie
29.03.2006, 18:25
Danke Stephanie! Werde dir Bescheid sagen, wenn's da ist. Dauert normalerweise 3 Tage.

LG Noodie :smile:

Noodie
14.04.2006, 17:22
:yeah: :musiker: :jubel: :jubel: :musiker: :yeah:

Hallo ihr Lieben!

Habe heute dank

Anjuna :blumengabe:

swenja :blumengabe:

Gilgit :blumengabe:

Poison :blumengabe:

Yassi :blumengabe:

und Madhouse :blumengabe:

9.000 Rupies (165 Euro) beim Tierheim abgeliefert! :smile:

Der TA hat es angenommen und sich gefreut. Er sagte sie bauen gerade kleine Hütten zum Schutz vor der Sonne (es ist heiss hier jetzt, schon 38 Grad). Während ich darauf wartete, dass er die Quittungen ausschrieb hab ich mit einem Neuankömmling geschmust, ein noch ganz junger, sehr dünner Hund, während ein sehr quietschvergnügter und moppeliger Welpe um Aufmerksamkeit bettelte. :freches grinsen: Ein ganz alter, einäugiger Hund lag in einer Ecke und schlief, fast nackt (Staupe). Ich war zeitweise von so vielen Hunden umringt, die alle mal schnuppern und kurz an meinen Fingern lecken wollten, einer mit nur drei Beinen, einer am Humpeln, viele am Kratzen ... Staupe, Flöhe und andere Parasiten sind die schwierigsten Probleme hier. Aber sie machen alle einen fröhlichen Eindruck, rennen und bellen und spielen.

Als ich ging sagte der TA, nächstes mal sollte ich doch ein paar Kekse (simple Butterkekse oder sowas) mitbringen, das mögen sie. Okay, werd ich machen :allesok:

Also, liebe BriCom User/innen, wenn ihr noch mehr spenden könnt wär das ganz toll! Seit Februar hab ich 370 Euro dort abliefern können und es hilft wirklich!

Liebe Grüsse aus Indien von Noodie :smile:

Gilgit
15.04.2006, 11:56
Hallo Noodie,

schön zu hören, dass man helfen kann und einiges Geld zusammen gekommen ist :jubel: :yeah:

Und nochmals Danke für Deinen tollen Einsatz, grosses Lob an Dich :knicks:
Hoffentlich kommen noch viele Spenden zusammen, auch mit wenig Geld kann man in Indien sehr viel erreichen. Eine EU Überweisung ist wirklich einfach und kostenlos.

Liebe Grüße nach Indien & Frohe Ostern :blumengabe:
Gilgit

P.S. Butterkekse kann ich leider nicht schicken :smirksmile:

Noodie
15.04.2006, 12:45
P.S. Butterkekse kann ich leider nicht schicken :smirksmile:



Nein, die nimmt meine Bank auch nicht an :freches grinsen:

Noodie
15.07.2006, 16:35
Hallo ihr alle mal wieder!

Ich möcht mich hier jetzt bei Goldilocks bedanken, die mir diese Woche eine Spende geschickt hat :blumengabe:

Habe gerade mit der TH Leiterin gesprochen und ihr erzählt, dass wieder Geld gespendet worden ist und sie sagte "besser heute als morgen". Sie brauchen's - wie immer - dringend!

Darum möcht ich hier nochmal euch alle zum spenden aufrufen! Kleine Beträge bringen auch schon was und die Europaüberweisung ist kostenlos. Alles nähere (über das TH und meine Bankverbindung) per pn.

Insgesamt haben die Mädels der BriCom schon über 400 Euro dem TH hier in Indien zukommen lassen! :yeah: Ganz grossen Dank nochmals an euch alle!

Und noch mehr wäre sogar noch toller! :smirksmile:

Liebe Grüsse

Noodie :smile:

Gilgit
21.07.2006, 11:20
Hallo Noodie,

ich werde am WE ein paar Bekannte fragen, und wir werden euch dann einen Betrag überweisen. Mit wenig Geld kann man bei euch viel erreichen.

Schön, dass Du dich weiterhin für die indischen Strassenhunde einsetzt, und natürlich auch für die anderen Tiere die Hilfe benötigen.:blumengabe:

Sunnyboy
21.07.2006, 11:41
Hi noodi ,

Kannst du mir bitte auch die Kontodate schicken ?! ich werde dann am Monatsanfang was überweisen .

LG SB

Noodie
21.07.2006, 12:02
:wangenkuss: :wangenkuss: :wangenkuss: an euch beide!! :smile:

Sunny, werd dir die info gleich pn'nen.

Mausilikatze
21.07.2006, 12:25
Hi, Noodie,

werde naechste Woche auch wieder ein paar Euronen entbehren koennen :schild genau:

Liebe Gruesse und schoenes Wochenende - Mausi :wangenkuss:++

P.S. Ist der Strang nicht mehr festgepinnt? :fluestertuete:

Noodie
21.07.2006, 12:36
Wunderbar Mausi! :kuss:

Gruss, Noodie

(Swenja hat ihn irgendwann abgenommen, weil sich nichts mehr tat. Aber jetzt kriegen wir wieder Aufwind hier! :jubel:)

Inaktiver User
21.07.2006, 12:54
Noodie,

hab dir eine PN geschickt.

Grüße

Peppi

Noodie
21.07.2006, 13:46
Ich hab dir eine email geschickt, Peppi.

swenja
23.07.2006, 15:25
...und da sich wieder was tut, werd ich ihn auch wieder festpinnen

LG
swenja

Noodie
23.07.2006, 17:36
Oh, danke schön swenja! :wangenkuss:

Sunnyboy
23.07.2006, 20:46
:allesok: super :allesok:

Madhouse
24.07.2006, 11:17
@Noodie: auch von mir ein paar Euronetten.

Liebe Grüsse
Stephanie

Mausilikatze
27.07.2006, 06:45
Hallo zusammen,

die Ueberweisungen gehen ganz easy und es kommen auch keine weiteren Kosten auf Euch zu. Habe per online ganz einfach ueberwiesen und dort wird wirklich auch jeder Euro dringend benoetigt :blumengabe:

Wo sind eigentlich die Bilder geblieben, die Noodie von ihrem letzten Besuch dort vor Ort hier mal eingestellt hat? Waren sehr interessant :yeah:

Liebe Gruesse - Mausi :wangenkuss:++

Sunnyboy
27.07.2006, 09:16
Bei der Homepage von meiner Sparkasse steht das eine Europaüberweisung soviel kostet wie auch eine normale innlandsüberweisung .

Ist mir aber egal da ich noch nicht erwerbstätig bin und noch keine überweisungsgebühren bezahlen muss :freches grinsen:

Aber an alle anderen , die paar cent sind dann auch egal , spendet einfach nur !

lg sb

Gilgit
27.07.2006, 10:04
Hallo Sunnyboy,

eine normale Inlandsüberweisung kostet doch nix ?

Die Empfängerdaten müssen auf dem EU-Überweisungsformular in IBAN und BIC angegeben sein. Das ist wichtig, und die Währung darf nur in EUR sein.

Ich habe gestern auch online per EU-Überweisung gespendet.
Ging ganz einfach.

Noodie
27.07.2006, 12:47
Manno, die roten Zahlen spinnen, ich hab seit Tagen für diesen Strang nichts angezeigt bekommen, und daher nicht geantwortet!

Erstmal ein ganz grosses Danke an Madhouse, Mausili, Sunny und Gilgit!! Das Geld von Mausili ist schon angekommen, ich warte noch auf den Rest dann bring ich es alles zusammen hin.



Wo sind eigentlich die Bilder geblieben, die Noodie von ihrem letzten Besuch dort vor Ort hier mal eingestellt hat? Waren sehr interessant :yeah:



Die waren doch in deinem alten Strang über Strassenhunde, Mausili. Hier durfte ich ja nichts reintun. Hier ist der Link zu dem alten Strang Klick (http://www.brigitte.de/forum/showflat.php?Cat=0&Board=haustier&Number=1668550&p age=0&view=&sb=5&o=&fpart=4&vc=1) und dort ca in der Mitte der Seite ist ein Beitrag von mir mit den Fotos (bzw Links).

LG aus einem verregneten Indien,

Noodie

Sunnyboy
27.07.2006, 13:52
Wiso dürfen die bilder hier nicht rein ? ist doch keine werbung oder so !? Oder hab ich in den NUBs was übersehen ?

lg sb

Noodie
27.07.2006, 14:22
Sunny, Spendenaufrufe sind eigentlich gar nicht erlaubt in der BriCom. Das Brigitte Team hat eine Ausnahme gemacht aber mit der Bedingung, dass weiterführende Links und Info nur per pn gegeben werden dürfen.

LG Noodie

Sunnyboy
27.07.2006, 15:52
aha ! :allesok: :Sonne: :buch lesen:

Sunnyboy
27.07.2006, 15:53
acg ja , die spende ist gestern von meinem Konto abgegangen sollte also bald da sein :zwinker: :musiker:

murmeltier
28.07.2006, 21:05
Sunny, Spendenaufrufe sind eigentlich gar nicht erlaubt in der BriCom. Das Brigitte Team hat eine Ausnahme gemacht aber mit der Bedingung, dass weiterführende Links und Info nur per pn gegeben werden dürfen.



Hä? Seit wann das denn nicht mehr? Wo kann man das nachlesen?
Ich hab hier auch schon Spendenaufrufe eingestellt, sogar mehrere - bisher ist das noch NIE bemängelt worden. Hat sich da was geändert und wenn ja wann?

Ich hätte auch gern Kontodaten per PN, wobei ich wirklich momentan nur sehr sehr wenig geben kann. :niedergeschmettert:

LG

Natalie

Noodie
28.07.2006, 22:00
Hallo Murmel! Das hat swenja mir so gesagt, vielleicht fragst du sie mal.

Ich schick dir eine pn mit den Kontodaten :smile:

Gruss, Noodie

swenja
29.07.2006, 12:40
Hallo murmeltier,

normalerweise werden keine Spendenaufrufe angepinnt. Der hier ist die Ausnahme, mit der Bitte von der Reda, die Daten per PN weiterzuleiten. Alle anderen Spendenaufrufe sind ja nur ganz kurz auf der ersten Seite.
Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass es jetzt plötzlich, nachdem der Beitrag schon ewig lang angepinnt ist, ein Problem gibt, die Daten per PN weiterzuleiten.

Ausserdem gehören die Bankdaten und Namen eines privaten Kontos schon zur eigenen Sicherheit nicht öffentlich gemacht.

LG
swenja

Sunnyboy
29.07.2006, 15:51
Wegen dem spendenaufruf :

Ich habe eine auktion bei ebay laufen zugunsten des tierheims die Artikelnummer 290011913466 . es wäre toll wenn ihr mitbietet .

Ich hoffe das fällt nicht unter werbung ... , ist aber für das TH :smirksmile:

LG SB

Noodie
03.08.2006, 16:56
Hallo ihr Lieben!

Heute war ich im TH und habe die Spenden von

Mausili :kuss:
Sunnyboy :blumengabe:
Gilgit und ihren Freunden :wangenkuss:
Madhouse :allesok:
und Murmeltier :jubel:

abgegeben. Es sind 250 Euro zusammengekommen, 14.000 Rupees! :yeah:

Da die Leiterin und der TA manchmal nicht da sind, und sonst keiner englisch spricht, hab ich vorsorglich meinen Ex Mann mitgenommen und der hat einen Angestellten dort, der glaub ich all den Papierkram erledigt, ein bisschen ausgefragt.

Das TH braucht 300.000 Rupees im Monat um zu ueberleben, das sind knapp 6.000 Euro. Davon geht fast ein Drittel an die 25 Angestellten inklusive die beiden TAs. Der Rest ist fuer Strom, Benzin, Futter und Medizin. Und manchmal wenn zB ein Bueffel oder ein Pferd verletzt gefunden wird, muss ein Kran gemietet werden, und das ist teuer, sagte er.

Die 400 Euro die ihr im Februar/Maerz/April gespendet habt, sind mit in den Bau zweier Staelle aus Wellblech geflossen, jeder ca 70 m2 gross (meine Schaetzung). Da sind jetzt in der Regenzeit die Grosstiere untergebracht.

Das Geld das ich heute hingebracht habe wird vor allem fuer Medizin benutzt werden.

Als Futter bekommen die Hunde Huhn mit Reis, Brot und Milch.

Das schlimmste sind - vor allem jetzt in der Regenzeit - Hautkrankheiten wie Kraetze. Ich sah mindestens 5 Hunde die fast ganz nackt waren und mindestens nochmal so viele die auf dem Weg dorthin waren. Ich fragte wieso so viele daran leiden, und er erklaerte, dass es kein Geld gibt um Zwinger oder separate Raeume zu bauen um kranke Tiere getrennt zu halten. Und so stecken sich die Hunde immer wieder gegenseitig an.

Und es ist wirklich so arm alles dort. Ihr koennt euch wahrscheinlich kein Bild von der Armut hier machen, wenn ihr noch nie in Indien ward. Das ganze Grundstueck hat zB keinen gefestigten Boden, es ist einfach Sand und jetzt im Monsun ist das ganze eine einzige Schlammgrube ... es gibt kein Geld fuer Steinfliesen.

Das Gebaeude hat schon seit Ewigkeiten keinen neuen Anstrich gesehen. Es ist eins dieser alten viktorianischen Villen, vieles ist aus Holz, alles in schlechtem Zustand.

Es stehen draussen ueberall alte Bettgestelle rum, wo die Hunde drauf schlafen (wenn's nicht regnet).

Und so viele der Hunde hinken, haben krumme Beine (von Bruechen) .... es sind halt alles Hunde von der Strasse, verletzt und krank aufgefunden.

Aber keiner der Hunde ist abgemagert, und sie koennen frei umherlaufen, sitzen nicht deprimiert in Zwingern, wie es in den meisten anderen THs ist. Einsamkeit ist kein Problem in Indien ...

So, das wollte ich euch nur eben berichten. Euer grosszuegiger Einsatz ist sehr geschaetzt! Im Namen dieses Indischen Tierheims fuer kranke und verletzte Strassenhunde (und andere Tiere) danke ich euch allen die helfen. Wenn ich von da komme bin ich immer traurig ... moechte so gerne viel mehr tun ... ist nicht leicht hier in Indien.

Liebe Gruesse von

Noodie

PS: Quittungen werde ich die naechsten Tage emailen. Murmeltier, moechtest du auch eine Quittung?

semiramis
04.08.2006, 10:55
Liebe Noodie,
wo finde ich irgendwo die Konto Nr. ?:wie?:
Bitte schick mir die Bankverbindung.

LG
semi:knicks:

Noodie
04.08.2006, 11:18
Liebe semi, werd ich gleich machen! (pn)

Inaktiver User
04.08.2006, 11:39
Würde ja auch gerne... aber erst, wenn die Spendensammlerin auch bereit ist, die Steuernummer anzugeben. Auch per PN. Ich begrüße diese Aktion, sagte ja auch schon, dass hiesige Tierheime es genau so nötig haben... aber wenn es nötig ist... gerne.:smile:

Inaktiver User
04.08.2006, 11:41
was mir gerade auffällt.. WIESO bin ich eine erfahrene Userin???
Wenn ich nachsehe, ist da etwas, was nicht nach Frau aussieht. :niedergeschmettert:

Noodie
04.08.2006, 11:46
Wozu die Steuernummer?

Inaktiver User
04.08.2006, 11:52
Wenn es ein Verein ist und jemand zu einer Spende aufruft, bedarf es auch einer Steuernummer. Ansonsten ist nicht sichergestellt, dass Spenden auch für den Zweck verwendet werden. Spenden sind steuerbegünstigt. Es muss also eine geben. Alles andere wäre dann sehr fragwürdig....

Noodie
04.08.2006, 11:56
Meine Steuernummer? Die des Vereins? Keine Ahnung ob die die hier in Indien haben. Und meine ist englisch. Quittung kriegst du aber auf jeden Fall vom TH.

LG Noodie

Inaktiver User
04.08.2006, 12:02
Sorry, aber wer zu einer Spende aufruft, muss auch eine eigene Steuernummer beim Finanzamt haben. Auch, wenn er dass Geld dann weiterleitet. Gerade dann... ohne etwas zu unterstellen!!!!, aber die Möglichkeit, dass die Spenden in der eigenen Tasche landen, sind ja bekannt. Noch mal... geht nicht gegen dich... aber wenn, dann sollte es schon seine Richtigkeit haben. Frau kann nämlich sehr schnell Ärger mit dem Finanzamt bekommen.

murmeltier
04.08.2006, 12:07
Sorry, aber wer zu einer Spende aufruft, muss auch eine eigene Steuernummer beim Finanzamt haben.

In INDIEN auch? Ich bezweifel das ganz stark... Du kannst doch da keine Maßstäbe wie hier in D ansetzen...

Und der Verein selbst hat nicht in D zu Spenden aufgerufen, sondern Noodie... Ich glaube, du verwechselst da was.

Noodie
04.08.2006, 12:10
Dass das Geld nicht in meiner Tasche landet ist ja durch die Quittung sichergestellt.

Wenn es dir zu "unsicher" ist, ist es total okay. Danke fuer dein Interesse!

LG Noodie

Inaktiver User
04.08.2006, 12:21
Ich setze mit Sicherheit nicht die Maßstäbe aus D an. Nur wer hier zu einer Spende aufruft, die Spenden einsammelt... muss eine Steuernummer haben. Etwas anderes wäre es, die Kontonummer von dem TH in Indien direkt anzugeben. Ohne Gelder zu sammeln und sie dann weiter zu leiten.

Noodie
04.08.2006, 12:35
Ich habe es mehrmals erlebt, das Ueberweisungen nach Indien nicht ankommen. Ich kann dir aber auch gerne die Kontonummer besorgen. Moechtest du?

Inaktiver User
04.08.2006, 12:38
Gerne... dann mach mal.

Noodie
04.08.2006, 12:43
Werd ich machen. Werd dir dann eine pn schicken.

Gruss, Noodie

Noodie
04.08.2006, 12:50
Frag bitte bei deiner Bank was genau sie an Angaben brauchen bei einer Ueberweisung nach Indien. Bankleitzahlen gibt es hier soviel ich weiss nicht, man gibt die Adresse der Filiale an, die das Konto haelt ... und was noch ausser Bank und Kontonummer?

Inaktiver User
04.08.2006, 13:09
Der Spendenzweck muss noch genannt werden, ansonsten ist es OK.:smile: Aber den kenne ich ja.

Noodie
04.08.2006, 13:44
Okay, nach mehreren Versuchen hab ich jetzt mit der Leiterin gesprochen und dir die Kontoinfo besorgt. Werd ich dir gleich via pn schicken.

Ich hab sie auch nochmal gefragt was sie mit den 14.000 Rupees, die ich gestern gebracht hatte, machen wird (sie war ja gestern nicht dagewesen). Sie sagt, sie hat schon einen Schwung Decken gekauft davon, damit die Hunde es nachts waermer haben (es ist jetzt im Monsun frisch nachts). Der Rest ist fuer Medizin.

Gruss, Noodie

Inaktiver User
05.08.2006, 00:02
Sorry, aber wer zu einer Spende aufruft, muss auch eine eigene Steuernummer beim Finanzamt haben. Auch, wenn er dass Geld dann weiterleitet. Gerade dann... ohne etwas zu unterstellen!!!!, aber die Möglichkeit, dass die Spenden in der eigenen Tasche landen, sind ja bekannt. Noch mal... geht nicht gegen dich... aber wenn, dann sollte es schon seine Richtigkeit haben. Frau kann nämlich sehr schnell Ärger mit dem Finanzamt bekommen.

Hilfsorganisationen bekommen den Status der Gemeinnützigkeit und damit auch eine Freistellung gegenüber dem Finanzamt. Eine Steuernummer ist in Bezug auf Spenden irrelevant. Und das bezieht sich auch nur auf Spendensammler und Hilsorganisationen mit Sitz in der Bananen Republik Deutschland.

Wer allerdings in einer Privaten Initiative nach Indien spendet muss hier auf die Seriosität der Sammler bzw. Organisation vertrauen, was in diesem Fall wohl gewährleistet sein dürfte.

Ich finde diese Fragerei nach Steuernummer etc. nicht gut, wenn du ernsthaft helfen willst - dann helfe einfach.

Beste Grüße

Zausel

Noodie
05.08.2006, 09:37
Danke Zausel! :blumengabe:

Mausilikatze
05.08.2006, 14:28
Wer allerdings in einer Privaten Initiative nach Indien spendet muss hier auf die Seriosität der Sammler bzw. Organisation vertrauen, was in diesem Fall wohl gewährleistet sein dürfte.

Ich finde diese Fragerei nach Steuernummer etc. nicht gut, wenn du ernsthaft helfen willst - dann helfe einfach.



Hallo,

dem Statement ist nix hinzuzufuegen :yeah:

Mach' Dir nix draus, Noodie, wir wissen, was wir an Dir haben :knicks:

Liebe Gruesse - Mausi :wangenkuss: ++

Noodie
05.08.2006, 14:34
Hallo Mausili! Danke, und nein, ich mach mir nichts daraus. Kieler_Hansematz hat die Kontoinfo des TH und wird direkt was dorthin ueberweisen. Das ist das Wichtigste!

Ich hab leider keine guten Erfahrungen mit Ueberweisungen nach Indien gemacht, von daher hab ich das hier nie angeboten. Waer doch schade wenn die Haelfte der Spenden immer irgendwo verloren geht. Ist auch glaub ich teurer als "meine" Art.

Aber jedem das seine!

LG Noodie (aus einem total verregeneten und kuehlen Indien)

Sunnyboy
05.08.2006, 22:07
Hi Noodie ,

Wenn ich deine Geschichten rund ums TH lese , würde ich am liebsten kofferweise geld mitnehmen mich in den flieger setzen und alles dem TH spenden , nur leider habe ich nicht soviel ...

Ich werde aber auf jeden fall auch noch ein bisschen geld sammeln und es nächstes jahr im sommer wenn ich zu euch komme mit bringen :-)

LG SB

Noodie
05.08.2006, 22:20
Halloooo Sunny! :cool:

Schoen dass du wieder da bist! Ich wollte gerade nach dir Ausschau halten :fluestertuete:

Ja, so geht's mir auch immer. Man hat immer das Gefuehl man moechte noch mehr tun ....

LG Noodie

Gilgit
06.08.2006, 00:13
Hallo,

dem Statement ist nix hinzuzufuegen :yeah:

Mach' Dir nix draus, Noodie, wir wissen, was wir an Dir haben :knicks:

Liebe Gruesse - Mausi :wangenkuss: ++

dem schliesse ich mich gerne an, weiter so Noodie :allesok: :blumengabe:

Noodie
06.08.2006, 12:39
Nein, es seid ihr alle hier die das Lob verdienen! :wangenkuss:

Yassi
08.08.2006, 13:27
Hallo Noodie, ich halte dich selbstverständlich auch für 100 prozentig
vertrauenswürdig! Wie gesagt, sobald ich wieder ein paar euro übrig habe.... :-)) LG Yassi

Noodie
08.08.2006, 14:13
Danke schoen Yassi :blumengabe:

Fuer das Vertrauen und fuer die Spende.

Noodie
22.08.2006, 17:47
Hallo ihr Lieben!

Heute hab ich wieder 4000 Rupees zum TH gebracht!


Ein herzliches Dankeschoen geht diesmal an

:kuss: semiramis :kuss:
:blumengabe: Oma Berta :blumengabe:
:jubel: Madhouse :jubel:


Der Monsun hat etwas nachgelassen und man konnte wieder einigermassen laufen anstatt durch Matsch zu waten. Aber die Hunde waren zumeist gerade mit ihrem Futter beschaeftigt :hunger:

Naechstesmal wenn ich hingehe mach ich mal wieder Fotos!

Liebe Gruesse von Noodie

Noodie
10.09.2006, 17:59
Hallo ihr Lieben!

Letzte Woche hab ich die Spenden von Oma Berta und Ahnam bekommen, die ich heute zum Tierheim gebracht habe.

Ganz herzlichen Dank ihr beiden! :wangenkuss: :blumengabe:

Ich und mein Ex Mann hatten auch zwei grosse Muelltueten voll alter Decken und Bettlaken etc aussortiert, die wir auch hingebracht haben. Sowas wird sowohl als Unterlage als auch zum Wunden verbinden benutzt.

Da es jetzt nicht mehr so viel regnet koennen die Hunde auch wieder mehr draussen rumrennen, was bestimmt angenehmer ist als wenn alle in dem Haus sitzen. Das ist sowieso immer ueberfuellt mit Hunden. Hunde ueberall, auf den Boeden, so dass man vorsichtig ueber sie ruebersteigen muss, auf alten Betten, unter den Betten, auf dem Schreibstisch, auf Stuehlen ... und wenn einer anfaengt zu bellen, fangen alle an und man versteht sein eigenes Wort nicht mehr! Meine Unterhaltungen mit Lila haben bis jetzt immer nur schreiend stattgefunden :freches grinsen:

Als ich vor zwei Wochen da war, waren in einem grossen Kaefig zwei grosse Voegel, ich weiss leider nicht welche Art, sahen aber wie Raubvoegel aus (mein Ex mann meint es sind Adler). Noch waehrend wir auf den Mitarbeiter warteten, um uns die Quittungen zu geben, gelang es einem der Voegel das Dach zu lockern (es war Wellblech auf den Kaefig genagelt) und hinaus zu fliegen.

Als ich das einem der Arbeiter zeigte, schien er nicht ueberrascht oder alamiert, das schien oefter mal vorzukommen. Sie scheinen ihn aber wieder eingefangen zu haben, denn heute waren sie wieder zu zweit in einem neuen, groesseren Kaefig.

So, das waren die News aus einem heute warmen, schwuelen Indien!

Liebe Gruesse und nochmals Danke fuer all eure Unterstuetzung

von Noodie :smile:

Mausilikatze
11.09.2006, 08:49
Hi, Noodie,

finde ich super-toll, dass hier immer wieder User/Innen zu Gunsten des Tierheimes spenden :kuss:

Und auch Dir gilt mein Dank, dass Du Dich so sehr engagierst fuer die armen Troepfe dort vor Ort :kuss:

LG - Mausi :wangenkuss:++

swenja
11.09.2006, 11:02
Da schliess ich mich Mausilikatze an. Vor allem find ich es schön, dass du dir die Mühe machst und uns immer wieder auf dem laufenden hältst und aus dem Tierheim berichtest.

LG
swenja

semiramis
11.09.2006, 11:27
Danke für den Bericht Noodie .:blumengabe: :wangenkuss:

Noodie
11.09.2006, 12:16
Bitte schoen! Gern gescheh'n! :knicks:

Mausi ich find's auch immer wieder toll was fuer eine Resonanz hier ist! :smile:

Gilgit
11.09.2006, 12:27
Ja, vielen Dank für den aktuellen Bericht:blumengabe:

Inaktiver User
11.09.2006, 21:00
Noodie,
Danke für den aktuellen Bericht!
Ich hoffe einfach, dass unser Geld ein Stück weit hilft.

Und immer, immer frage ich mich: warum bin ich kein Millionär? Die Kohle wäre sooo super gut untergebracht.
Aber noch bist du da... die alles DIREKT vor Ort bringt.
Ich danke dir!!!
Auf das es den Tieren tierisch gut geht!

LG
Ahnam

Noodie
11.09.2006, 22:36
warum bin ich kein Millionär? Die Kohle wäre sooo super gut untergebracht.

Ja, das waer ich auch gerne. Ich wuerde auch ein Heim aufmachen - oder dieses modernisieren - oder beides!

Noodie
13.09.2006, 13:14
Hallo Maedels! (bisher hat ja noch kein Mann gespendet :smirksmile: )

Hier mal ein kleiner finanzieller Zwischenbericht:

es sind insgesamt jetzt 847 Euro von euch zum TH geflossen!

Ihr seid SUPERRRRR!!! :allesok: :musiker:

Gruesse,

Noodie

Noodie
13.09.2006, 13:18
:schild ...uups:

Jetzt hab ich doch glatt Sunnyboy vergessen! :peinlich:

Oder zaehlt er noch nicht als Mann? :zwinker: :fg engel:

swenja
13.09.2006, 15:31
so genau weiss ichs nicht, aber ich glaub, unter Mädl läuft er auch nicht:freches grinsen:

Sunnyboy
13.09.2006, 18:48
Hi,

Mal nach unten schau , mhh ich glaub ich bin schon ziemlich männlich :freches grinsen:

LG SB

Noodie
30.09.2006, 14:25
Hallo ihr Lieben! :jubel:

Sunnyboy und Mausili hatten eine ganz tolle Idee! Und zwar kann jetzt wer will nicht Geld sondern sozusagen Sachspenden geben, die Sunny dann ueber sein ebay Konto versteigert. Der Erloes geht ans Tierheim. Die beiden haben das jetzt schon ein paarmal gemacht und es klappt wunderbar. Dabei haben sie schon 95 Euro aufbringen koennen!

Daher dachten wir, wir bieten das hier auch an. Vielleicht hat jemand von euch Sachen herumliegen die er/sie nicht mehr braucht und die auf diese Weise einem guten Zweck dienen? Ihr wisst schon, Buecher, Videos, CDs usw, bei ebay kann man ja alles moegliche anieten.

Das Ganze liefe dann so:

1. User X teilt Sunny per pn mit was er zu versteigern hat.

2. Sunny stellt die Produktbeschreibung plus Hinweis dass der Erloes fuer ein Indisches TH ist bei ebay rein. Den Link dazu schickt er an User X und an mich.

3. Nach 10 Tagen ist die Auktion beendet. Der Kaeufer ueberweist Sunny das Geld.

4. Sunny ueberweist mir den Kaufbetrag und an User X den Betrag fuer das Porto.

5. User X schickt den Artikel an den Kaeufer.

6. Ich bringe die Spende zum TH und schicke die Quittung an User X (falls er/sie eine will).

7. Hunde und Menschen freuen sich :freches grinsen:

Wie findet ihr das? Wer Lust hat mitzumachen schreibt bitte eine pn an Sunnyboy.

Liebe Gruesse aus einem jetzt wieder sehr warmen Indien

von Noodie :blumengabe:

Oma_Berta
30.09.2006, 15:34
Huhu Noodie:ahoi:

super Idee!

PN an Sunny schreib ich, Du bekommst auch noch Post von mir.

:entspann:

Berta

Sunnyboy
30.09.2006, 17:22
Hallo !

Genau ! Nochmal zum Ablauf :

Jeder kann mir ne PN schreiben mit den sachen die ich für das Tierheim versteigern soll .

Wenn die Auktion(en) beendet sind sammel ich das Geld aus aktuellen Auktionen und überweise es zusammen (weniger Papierkram)

Und wegen dem Versandkosten , ich kann euch die Versandkosten gerne per überweisung zurückerstatten , dies bedeutet allerdings einen großen aufwand , toll wäre es auch wenn ihr die 1-2€ Versandkosten verknusen könnt .

Die Ebay kosten übernehme ich natürlich , allerdings kann ich mir nicht alzuviele ebay gebühren leisten , ich kann 10 - 15 Auktionen im Monat online stellen.

Wenn grosses interesse an diesem Projekt besteht , werde ich einen eigenen Ebayshop einrichten.

Alle auktionen können unter dem Ebay namen KEINERAUSSERREINER eingesehen werden .

Also wer interesse hat , kann sich gerne melden !

Danke !

LG MIKE

Sunnyboy
30.09.2006, 17:36
Hi,

Hätte ich fast vergessen , wenn ihr ein angebot habt , schickt mir bitte ,

- Artikelbezeichnug
- artikelbeschreibung
- Artikel Foto
- Preis
- besonderheiten


Danke !

LG MIKE

Noodie
30.09.2006, 17:47
Danke fuer die Erklaerung, Sunny!


Und wegen dem Versandkosten , ich kann euch die Versandkosten gerne per überweisung zurückerstatten , dies bedeutet allerdings einen großen aufwand , toll wäre es auch wenn ihr die 1-2€ Versandkosten verknusen könnt .

Es sei denn, es ist ein groesseres Teil, wo mehr Porto faellig waere, ja?

Sunnyboy
30.09.2006, 19:51
Hi,

Zum Punkt versandkosten , wer z.B ein Buch, CD usw. alsom kleineres zum verkauf angibt, wo der versand 1.45-2,20€ kostet , da wäre es nett wenn er die Versandkosten auch spendet . Natürlich ist es kein Problem das ich das Geld der versandkosten auch bei kleinen Beträgen zurückerstatte , allerdings wäre es einfacher.

Bei größeren Sachen erstatte ich gleich den Versandkostenpreis.

Alles eine Sache der einstellung , man kann dies ja bei Projektteilnahme naher diskutieren.

LG MIKE (Sunnyboy)

Oma_Berta
14.10.2006, 19:58
*mal wieder anschubs*

Ein paar Euronen sind auf dem Weg. Und morgen packen wir Päckchen für Sunny! Und übermorgen bin ich nicht mehr Hamsterbacke!!!:zahnschmerzen:

Schönen Abend :niedergeschmettert:

Noodie
14.10.2006, 22:27
Hallo Oma Berta! :smile:

Freut mich zu hoeren dass es deiner Backe langsam besser geht! Hier noch ein :wangenkuss: dann geht's hoffentlich noch schneller!

Und vielen, vielen Dank fuer die Spende und die Sachen fuer Sunny! :blumengabe:

Alles Gute!

Noodie

Noodie
30.10.2006, 14:14
Hallo ihr lieben Mitstreiter! :ahoi:

Wollt nur mal kurz reinschauen hier. Die Aktion ist nicht tot, sowohl Spenden als auch ebay Auktionen laufen, und ich kriege laufend Ueberweisungen. Dann denk ich immer, ach jetzt wart ich noch Sunnys Geld ab und dann bring ich alles zum TH, und dann ist Sunnys Geld da und Mausi kuendigt was an, und dann ist Mausis Geld da und Oma Berta schreibt mir wieder ... und so weiter, und ich sag immer, ok, das wart ich jetzt noch ab und dann geh ich zum TH.

Es ist ganz schoen was zusammengekommen seit September, schon ueber 300 Euro! Ich freu mich schon darauf diesen Batzen da dann abzuliefern - in Rupees sind das dann immer richtig dicke Buendel! :freches grinsen:

Ich werde es also diese Woche hinbringen und meinen altersschwachen Fotoapparat mitnehmen, und was ich auch machen wollte ist den (einzigen) Supermarkt in der Stadt vorher pluendern, also hundekeksemaessig, mein ich :smirksmile: und die dann mitnehmen.

Ich meld mich dann wieder spaeter in der Woche!

Liebe Gruesse an alle :kuss: Noodie

Gilgit
30.10.2006, 18:00
:smile: Hallo Noodie,

wir freuen uns schon auf Deinen Bericht und die Bilder :smile:

LG Gilgit

Noodie
02.11.2006, 12:30
Hallo!

das klappt wohl diese Woche nicht mehr. Ich hab einen riesigen Abzess am Bein (Aerztin war gerade da und sagte sie hat noch nie so'n grosses Ding gesehen :ooooh: ) und kann im Moment nichts anziehen :knatsch: Tut alles nur weh :zahnschmerzen: Und jetzt mit so einem grossen offenen Ding zum TH, wo's staubig ist und viele kranke Hunde rumlaufen, ist mir auch etwas zu riskant. Das Ding muss jetzt erstmal abheilen.

Sorry, dass ich's schon wieder verschiebe! Hoffentlich dann naechste Woche ...

LG Noodie

Inaktiver User
02.11.2006, 13:37
Danke für die Zwischeninfo, Noodie! Und: besser, die Wunde ist abgeheilt. Nicht, daß Du Dir noch Parasiten und ähnliches holst!

Liebe Grüße und ein freundliches WUFF nach Indien!
One

Sunnyboy
02.11.2006, 14:55
Hi,

Gute Besserung! Wird schon wieder :smirksmile:

LG MIKE

semiramis
02.11.2006, 15:29
Gute Besserung!
:blumengabe: :schild genau:

Semi

Noodie
03.11.2006, 09:26
Danke :blumengabe:

Didibo
03.11.2006, 11:38
Auch von mir gute Besserung :kuss: :blumengabe: Hoffe, das wird ganz schnell wieder :smile:

Mausilikatze
03.11.2006, 15:29
Arme Noodie :ooooh:

so ein Mist kann sehr schmerzhaft und auch langwierig sein :heul:

Kurier Dich erstmal aus und dann ab zu Lila :schild genau:

Liebe Gruesse und gute Besserung - Mausi :wangenkuss:++

Noodie
03.11.2006, 19:06
Ach, seit ihr lieb! :kuss: :smile:

Ja, Mausi, es war sehr schmerzhaft, jetzt zum Glueck kaum noch, ich glaub es heilt langsam. Hoff ich doch!! Ich hab Allopathie, Ayurveda und Homoepathie drauf angesetzt :erleuchtung: alles was verfuegbar war :smirksmile:

So ein Monster hatte ich auch noch nie :knatsch:

Noodie
13.11.2006, 17:06
Hallo alle zusammen!

Heute war ich endlich im TH und habe 19.000 Rupees abgeliefert! :jubel: Der herzliche Dank von Lila geht diesmal an Mausili, Madhouse, 1of8, Oma Berta, und last but not least Sunny der schon die vierte oder fünfte ebay Auktion organisiert und mitfinanziert! Ihr seid super und so grosszügig, Lila hat sich wirklich gefreut, das war die grösste Summe die ich je auf einmal dort abgeliefert habe. Das meiste wird wieder für Medizin draufgehen, meinte sie.

Ich war vorher zum Supermarkt gefahren und hab 16 Packungen ‚Super Boy’ Hundekekse gekauft :smirksmile: . Lila bestand darauf dass ich die Hunde selber damit füttere, was ich dann auch getan habe zusammen mit einem Angestellten, während ein anderer Angestellter uns dabei fotografiert hat. Ich sag euch, das war irre, wir waren umringt von zig Hunden, alle am hochspringen und drängeln, ich hab schon nach ein paar Minuten die Übersicht verloren, wer schon einen Keks hatte und wer nicht. Einige waren natürlich kräftiger und selbstbewusster, andere schüchtern und blieben im Hintergrund und liessen sich ihren Keks von einem anderen wegnehmen. War nicht immer einfach! Hat aber auch Spass gemacht, all die freudigen Hundeaugen! Einer war gerade operiert worden und hatte einen grossen Verband um den Kopf: ein älterer Hund mit kurzen Beinen und liebem Blick, und einem Schlappohr – das andere war mitsamt Kopfhaut abgerissen worden, wahrscheinlich im Kampf mit anderen Strassenhunden. :zahnschmerzen: Hoffentlich genest er!

Ich hab auch Kühe gefüttert, eines hatte gerade gekalbt, und zwei Esel, und etwa ein Dutzend Katzen.

Zwei der Adler von denen ich euch im September erzählt hatte, sind wieder gesund und sie haben sie fliegen lasen. Der dritte kann nicht mehr fliegen und sie haben ihn da behalten. Ein Pferd ist jetzt auch da.

Die nächsten Tage wenn die Fotos entwickelt sind, werd ich allen die hier spenden welche emailen. Was mir immer wieder auffällt ist dass die Hunde, obwohl viele davon krank oder verletzt sind, alle recht fröhlich wirken. Sie rennen rum, bellen und stupsen mich an, spielen und springen.

Nicht aber die Katzen, die in kleinen Käfigen sitzen und traurig wirkten. Zwei in winzigen Einzelkäfigen, zwei zusammen, und dann noch zwei kleine Gehege (je ca 4 qm) mit je 3-4 Katzen drin. Kein Platz zum rennen, nichts zum klettern ... :niedergeschmettert: da sitzen sie nun. Lila sagt, Katzen werden fast nie adoptiert, und sie ist ausserdem sehr vorsichtig wem sie ein Tier gibt. Und rauslassen kann sie sie nicht wegen den Hunden. Ich hab eine Stunde lang mit ihr darüber geredet, ein grösseres Gehege für die Katzen zu bauen, am besten um einen Baum herum, aber weit genug so dass sie nicht vom Baum aus rausklettern können. Der Platz ist da – das Geld aber nicht. Es würde ca 1000 Euro kosten 100qm einzuzäunen (ausreichend hoher, katzenausbruchsicherer Zaun, fest verankert im Boden, mit überdachten Bereichen die vor Regen und Sonne schützen). Ich hab ihr gesagt, ich sammel dafür. Was haltet ihr davon? 1000 Euro ist jetzt nur eine erste grobe Schätzung ... wir haben hier seit Anfang des Jahres knapp 1150 Euro zusammen gebracht, wenn wir alle so weiter machen, können wir das schaffen und die armen Miezen haben mehr Platz und ein interessanteres Gehege.

Wenn ihr zustimmt, werd ich ab jetzt eure Spenden ansammeln bis genug zusammen ist um so ein Gehege zu bauen. Meine Mutter kommt mich nächstes Jahr besuchen, wenn ich sie mal mitnehme zum TH, und sie das sieht, wird sie bestimmt auch was geben ...

Was meint ihr?

Etwas traurige Grüsse aus Indien,

Noodie

Mausilikatze
13.11.2006, 17:49
Hallo, Noodie,

herzlichen Dank fuer den eindrucksvollen Bericht :blumengabe:

Die Idee mit dem Katzengehege finde ich sehr gut. Sollen doch die armen Miezen auch ein wenig komfortabler wohnen :Sonne:

Lasst es uns angehen und auch weiter verbreiten :yeah:

Vielleicht machen ja auch noch ein paar mehr Leute bei den ebay-Aktionen mit. Sicherlich hat jeder zuhause interessante Dinge rumliegen, die er fuer einen guten Zweck spenden moechte :kuss:

Schaut mal nach - ich bin immer wieder erstaunt, was da alles so zu Tage kommt, wenn man rumkramt :jubel:

Liebe Gruesse - Mausi :wangenkuss:++

Sunnyboy
13.11.2006, 19:22
Hi,

Ich kann mich richtig in die Situation reinfühlen wo die ganzen Hunde um dich rumstanden. Muss ja wie frisch verliebt sein vom gefühl her :)

Das mit dem neuen Gehege für die Katzen ist super. Sammeln die den auch Innerhalb Indiesns spenden ? Oder gibt es keine TSO die das Tierheim mitunterstützen könnten ?

Die Spenden und Ebay auktionen laufen ja auf jeden Fall weiter, so kommt schon ein bisschen geld zusammen.

Man kann sich ja mal ein paar Schöne Projekte ausdenken, wo ein bisschen geld zukommt. Ich schlaf mal drüber und frag mal ein paar leute ob die eine Idee haben.

Ich freue mich schon auf die Fotos :)

LG MIKE

Sunnyboy
13.11.2006, 20:59
Hi,

Also ich hätte da so eine Idee, um das Projekt "neues Gehege für die Katzen" .

Ihr hattet ja schon die Idee, einen Kuchenstand o.ä. zu machen. Nun steht Weihnachten fast vor der Tür. Was haltet ihr davon auf einem großen Weihnachtsmarkt Plätzchen, Kuchen usw. zu verkaufen ?!

Ich weiss nicht genau wo, wieder in HH ? ist da auch ein großer markt, oder in HB der ist glaube ich auch ziemlich groß.


Was meint ihr ?

LG MIKE

PS:
http://fhh.hamburg.de/stadt/Aktuell/bezi...rkte/start.html

http://www.bremer-weihnachtsmarkt.de/

Noodie
13.11.2006, 21:11
Schaut mal nach - ich bin immer wieder erstaunt, was da alles so zu Tage kommt, wenn man rumkramt :jubel:

Ich bin auch immer wieder erstaunt was du alles findest und bei ebay verhoekerst! Du hast Lila sehr beeindruckt mit dem Betrag der die letzten zwei Monate zusammen gekommen ist bei dir.

Ja, waer toll, wenn noch mehr Leute was ueber dich versteigern, Sunny!

Ob es in Indien TSO gibt die das TH unterstuetzen weiss ich gar nicht. Sie hat aber Spendenbuechsen in Laeden und anderen Orten stehen, sie war gerade dabei Geld daraus zu zaehlen, als ich kam. Ich fragte sie wieviel so eine Spendenbuechse im Durchschnitt bringt, sie sagte, diesmal war's ganz gut: 2000 Rupies in 6 Wochen. Im Vergleich dazu spenden wir also wirklich viel, was mich sehr freut, es bedeutet dass unsere Anstrengung mehr als nur ein Tropfen auf den heissen Stein ist!


Ich kann mich richtig in die Situation reinfühlen wo die ganzen Hunde um dich rumstanden. Muss ja wie frisch verliebt sein vom gefühl her :)

*lach* ja das passt ein bisschen! Mal sehen ob die Fotos das wiederspiegeln. Ich musste aber auch immer aufpassen, denn die Hunde sprangen mir oft an die Beine wo mein Abzess immernoch am Abheilen ist, aua!

Ich war so angetan von der Idee ein groesseres Gehege fuer die Katzen zu bauen, dass ich am liebsten gleich angefangen haette. Da hab ich an dich gedacht, Sunny, wenn du hier waerst koennten wir das easy auf die Beine stellen. Alles geht leichter hier wenn man einen Mann dabei hat :smirksmile: Kein Witz, das ist wirklich so.

Noodie
13.11.2006, 21:12
Oh, ja, super Idee mit dem Weihnachtsmarkt!!!

Inaktiver User
14.11.2006, 11:09
Ich möchte eueren Eifer ja nicht dämpfen, aber denkt mal über die Auflagen nach. Gerade im Bereich Lebensmittel. Und wie so ein Stand dann aussehen muss. Plus Gesundheitszeugnis usw. Also lieber voher mal schlau machen.

Noodie
14.11.2006, 11:23
Das werden sie sicher tun. Soviel ich weiss hat Mausi da schon Erfahrung.

Inaktiver User
14.11.2006, 14:39
Auch hier nochmal einen lieben Dank für den Bericht, liebe Noodie. Ich bin sehr beeindruckt, gerührt und freue mich ...

Bussi,
One

Sunnyboy
14.11.2006, 15:36
Ich möchte eueren Eifer ja nicht dämpfen, aber denkt mal über die Auflagen nach. Gerade im Bereich Lebensmittel. Und wie so ein Stand dann aussehen muss. Plus Gesundheitszeugnis usw. Also lieber voher mal schlau machen.


Hi,

Unsere Aktionen werden ausgibig geplant und vorbereitet. Sicher ist sicher.

Inaktiver User
14.11.2006, 19:05
Bin ich auch von ausgegangen, aber da ich selbst schon nette Erlebnisse mit den Behörden hatte, hier noch mal ein kleiner Hinweis zum nachlesen. Wäre ja schade, wenn der Stand dicht gemacht wird. Oder ein Bürger sich beschwert. https://formulare.virtuelles-rathaus.de/servlet/com.burg.pdf.FillServlet?param1=08226081-01-0000&query=1&save=1&knr=08226081-01&template=130246&c=q.pdf

Inaktiver User
14.11.2006, 22:24
Hallo Noodie!

Ich möchte auch noch mal eine Spende nach Indien schicken.
Schickst Du mir noch mal die Kontodaten per PN? Ich habe nach der Softwareumstellung wohl zu gut aufgeräumt und finde nun gar nichts mehr wieder.

Danke!:blumengabe:

Gruss von Catgirl

Noodie
15.11.2006, 09:30
Klar, catgirl, werd ich machen! :blumengabe:

Yassi
15.11.2006, 12:19
Hallo Sunnyboy,

hier nochmal Zitat Noodie mit der Erklärung wie du vorgehst:

Hallo ihr Lieben!

Sunnyboy und Mausili hatten eine ganz tolle Idee! Und zwar kann jetzt wer will nicht Geld sondern sozusagen Sachspenden geben, die Sunny dann ueber sein ebay Konto versteigert. Der Erloes geht ans Tierheim. Die beiden haben das jetzt schon ein paarmal gemacht und es klappt wunderbar. Dabei haben sie schon 95 Euro aufbringen koennen!

Daher dachten wir, wir bieten das hier auch an. Vielleicht hat jemand von euch Sachen herumliegen die er/sie nicht mehr braucht und die auf diese Weise einem guten Zweck dienen? Ihr wisst schon, Buecher, Videos, CDs usw, bei ebay kann man ja alles moegliche anieten.

Das Ganze liefe dann so:

1. User X teilt Sunny per pn mit was er zu versteigern hat.

2. Sunny stellt die Produktbeschreibung plus Hinweis dass der Erloes fuer ein Indisches TH ist bei ebay rein. Den Link dazu schickt er an User X und an mich.

3. Nach 10 Tagen ist die Auktion beendet. Der Kaeufer ueberweist Sunny das Geld.

4. Sunny ueberweist mir den Kaufbetrag und an User X den Betrag fuer das Porto.

5. User X schickt den Artikel an den Kaeufer.

6. Ich bringe die Spende zum TH und schicke die Quittung an User X (falls er/sie eine will).

7. Hunde und Menschen freuen sich

Wie findet ihr das? Wer Lust hat mitzumachen schreibt bitte eine pn an Sunnyboy.

Liebe Gruesse aus einem jetzt wieder sehr warmen Indien

von Noodie


Zitat Ende.

Lieber Sunnyboy, ich finde es toll, dass du Sachen der User hier versteigern willst. Ich werde umgehend sehen ob und was ich zum Versteigern finden kann und es dir dann per PN mitteilen. Und bitte, mir brauchst du das Porto dann nicht zu überweisen, das betrachte ich als kleine zusätzliche Spende. OK?! Herzlichst, Yassi

Noodie
15.11.2006, 13:43
Super, Yassi! :allesok:

Und ich wollt nochmal sagen dass ein Foto bei ebay nicht unbedingt noetig ist. Stimmt doch, Sunny, oder?

Noodie
15.11.2006, 18:24
Ich hab gerade nochmal mit meinem Ex Mann darüber geredet, wieviel so ein Gehege ca kosten würde, da er sich mit sowas sehr viel besser auskennt als ich.

Ein katzenausbruchsicherer, stabiler Zaun (fest im Boden zementiert, oben einen Meter nach innen gewinkelt etc) für einen 12m x 12m Bereich würde (inkl Lohn für die Arbeiter) ca 1250 Euro kosten, also etwas mehr als ich zuerst geschätzt hatte.

Ich muss nochmal mit Lila sprechen, wo genau sie das haben will, vielleicht wird es auch kleiner. Sie wollte gerne einen Baum mit drin haben, was ja auch gut für die Katzen ist, aber der Zaun muss dann weit genug vom Baum weg sein, damit sie nicht drauf springen können.

Naja, das wird dann später alles noch konkreter, vorerst sollte 1250 unser Ziel sein.

LG Noodie

Yassi
16.11.2006, 08:53
Hi Noodie, über den Preis bin ich jetzt doch etwas erstaunt. Ich dachte imemr in Indien ist alles- also für unsere Verhältnisse - "spottbillig"? 1250 Euro! für 12 x 12 Meter! Ist das ein Drahtzaun oder...? Mehr würde man hier wohl auch nicht zahlen, ich kann mir nicht mal vorstellen, dass das hier soviel kosten würde. Bist du sicher dass die Firma oder wer daden Zaun bauen solll dich/euch nicht übers Ohr haut? Erscheint mir unglaublich hoch der Preis.... LG Yassi

Madhouse
16.11.2006, 09:37
Hallo Noodie,

der Betrag kommt mir auch einwenig hoch vor, nur für den Zaun. Es müssten sich doch handwerklich begabte Männer finden lassen, die soetwas ehrenamtlich machen?! Schade, das Indien so weit weg ist, sonst hätte das bestimmt mein Freund machen können.

Könnte man für die Übergangszeit nicht ein Stück Baum (mit Sasil) reinstellen, wo die Katzen ihre Krallen wetzen und ein wenig klettern können? Und dann ein paar Seile etc. runterbaumeln lassen zum spielen?

Liebe grüsse
Stephanie

Noodie
16.11.2006, 11:54
Wenn man hier Qualitaet haben will sind die Preise nicht mehr so spottbillig. Das ist in jeder Branche hier so. Wenn man zB gut wohnen will (zB in einem Gebaeude wo man nicht ueber Muell im Treppenhaus turnt und die Wasserhaehne nicht tropfen und die Fenster auch wirklich zu gehen etc) zahlt man auch fast so hohe Mieten wie in Deutschland. Das mit dem spottbillig stimmt zwar auch noch, aber das ist immer mindere Qualitaet. Indien hat sich auch sehr weiterentwickelt in den letzten Jahren und die Preise sind in allen Maerkten wahnsinnig gestiegen. Ich zB kaufe nie billige Sachen hier. Wozu? Damit es mir innerhalb kuerzester Zeit auseinanderfaellt bzw von vornherein nichts taugt?

Es ist ja auch nicht nur ein Zaun, sondern eine tiefe Verankerung im Boden mit Zement (damit weder die Hunde noch die Katzen drunter buddeln koennen) und oben muss der Zaun sich nach innen biegen so dass die Katzen nicht einfach drueber klettern.

Eine Firma hab ich noch nicht befragt, nur meinen Ex Mann, der die Preise fuer solche Sachen hier besser kennt als ich.

Das bedeutet also:

Maschendraht 3 m hoch plus 50cm im Boden plus 1 m oben nach innen abgewinkelt. Das ergibt bei 12x12 Metern ueber 200 qu m Maschendraht und der kostet ca 700 Euro. Man kann natuerlich einen duenneren Draht nehmen, aber der ist dann erstens weniger stabil und rostet dann auch innerhalb ein paar Jahren. Ich hab so einen auf meiner Terasse - nach einem Monsun war er hin.

Vielleicht kann man den Zaun niedriger machen? Was meint ihr wie hoch er sein sollte?

Dann kommt dazu:

Zement: ca 50 Euro
Sand: ca 20 Euro
Ziegelsteine (zum verfestigen des Zaunes unten, koennte man eventuell weglassen, aber wird hier gemeinhin so gemacht): ca 60 Euro
alle drei Meter 4,50 m lange Stangen (davon wieder 50 cm im Boden und 1m oben abgewinkelt) an denen der Maschendraht befestigt wird: ca 150 Euro
Schrauben etc: ca 10 Euro
Lohn fuer die Arbeiter: ca 300-400 Euro

Das sind aber alles Schaetzungen von meinem Ex Mann, er kann auch irgendwo daneben liegen.

Also mit ehrenamtlich ist hier nicht viel los. Ich hab gerade nochmal meinen Ex Mann gefragt, er sagte, sowas wird hier nicht gemacht. Er meint, die Leute haben genug um die Ohren ihren eigenen Lebensunterhalt zu verdienen.

Ja, das mit dem Kratzbaum hab ich ihr schon vorgeschlagen, als ich da war. Das loest aber auch nicht das Problem dass 4 Katzen in 1-2 Meter hohen 3-4 qu m Kaefigen sitzen.

Seid ihr jetzt desillusioniert?

LG Noodie

Madhouse
16.11.2006, 12:52
Hallo Noodie,

nein, nicht desillusioniert! Bin nur von den günstigen Tierarztkosten ausgegangen und hab mir danach nur gedacht, es wäre ähnlich günstig. Wäre ja auch zu schön gewesen.

Es ist sicherlich kein dauerhaften Lösung für die Katzen, aber vielleicht würde ein wenig "Baumdeko" den doch ziemlich öde erscheinenden Käfig aufwerten.

Für mein Verständnis müssten 3 m Höhe vollkommen reichen. Hunde springen glaube ich nicht sehr hoch oder sind meist nicht besonders begabte kletterer und bei Katzen macht es kaum ein Unterschied ob der Zaun 2 Meter hoch ist oder 5 Meter, wenn sie klettern wollen, spielt die Höhe keine Rolle. Das sehe ich immer bei meiner kleinen, wenn wir im Wald sind, die klettert mit einen Tempo die Bäume rauf, das ich kaum mit Leinegeben nach komme. Hauptsache ist glaube ich, wie Du schon geschrieben hast, das er einen Meter nach innen gebogen ist. Damit die haarigen "Biester" nicht rauskommen.

Liebe Grüsse
Stephanie

Noodie
16.11.2006, 13:52
Ja, ich hoffe sie hat was in den Kaefig reingetan! Die meisten Inder haben auch null Ahnung davon was Katzen brauchen ...

Ja, die TAs sind auch so 'ne Sache. Ja, preiswert, aber auch nicht sehr faehig!

Noodie
26.11.2006, 14:41
Hallooo! :smile:

Kleiner Zwischenbericht: 5 Spenden sind schon angekommen, insgesamt 150 Euro!

Nur weiter so, ihr Lieben, ich hoffe wir schaffen das Katzengehege vor'm naechsten Monsun (Juni)!

Schoenen Sonntag wuenscht

Noodie :ahoi:

Oma_Berta
07.12.2006, 18:48
*hochschubs*

Bis Juni ist es noch knapp ein halbes Jahr - schaffen wir es, bis dahin das Geld für das Katzengehege zusammen zu bekommen??? Na klar schaffen wir das!

Eine ruhige Adventszeit (wahlweise einen netten Vorfrühling) wünscht

die Berta

:kerze: oder so: :cool:

Noodie
07.12.2006, 19:39
Na, das hoffe ich, das wir das schaffen. Allerdings faengt der Monsun im Juni an - das bauen muesste also spaetestens Anfang Mai losgehen (hier passiert nichts auf die Schnelle, einen Monat muss man schon einplanen).

Das Wetter hier wird jetzt allgemein 'Winter' genannt, dh nachts kann es schon mal auf 10 Grad runtergehen. Das ist unser Winter - :Sonne: kommt also eher hin! :smirksmile:

Danke fuer deine Spende Oma Berta! :kuss:

Eine schoene Adventszeit wuenscht :kerze: Noodie

Noodie
22.12.2006, 13:58
Hallo da bin ich wieder!

Ich wollte mich nur nochmal bei allen Spendern - und denen die's noch werden wollen - bedanken fuer eure Ueberweisungen! Euer Einsatz ist sehr geschaetzt hier am (fast) anderen Ende der Welt.

Ich wuensch euch allen ein Frohes Weihnachtsfest, stressfrei und im Kreise derer die ihr am liebsten habt :smile:

Die Sammlung fuer's Katzengehege geht voran, ich habe bis jetzt 260 Euro von BriCom User/innen empfangen :yeah: Und mehr haben sich angekuendigt.

Wir haben auch Verstaerkung bekommen von einer Kanadierin die ich in einem Indischen Reiseforum "getroffen" habe, wo ich den Spendenaufruf auch reingestellt habe. Sie ist in Kanada eine Animal Cruelty Inspektorin und hat auch schon in Indien mit Tieren gearbeitet, sie will auch etwas spenden.

Naechste Woche geh ich wieder beim TH vorbei mit einer grossen Tuete Hundeweihnachtskekse :hunger:

Na dann, lasst es euch gut gehen, feiert schoen und denkt an mich bei all den Leckereien die ich hier nicht kriege :freches grinsen:

Ich werd euch weiterhin auf dem Laufenden halten was die Sammlung angeht.

Herzliche Gruesse

Noodie :kerze:

PS: habe gerade eine Spende ohne Name bekommen, auch der Euro Betrag ist nicht angegeben, nur in Pfund, es scheinen 95 oder 100 Euro zu sein (je nach Wechselkurs). Kann diejenige, die mir das geschickt hat, sich mal melden? (Damit ich das in meine Unterlagen eintragen kann - fuehre ja Buch ueber alles!) Dankeee!

Noodie
29.12.2006, 12:17
Hui, jetzt fliest's aber!

Der neue Stand ist

530 Euro!

Fast schon die Haelfte!! :jubel:

Ich dank euch allen :kuss: und wuensche einen

Guten Rutsch ins Neue Jahr :prost:

Liebe Gruesse von Noodie

Inaktiver User
29.12.2006, 13:17
Super! :yeah: :allesok:

Gilgit
29.12.2006, 13:37
Super :jubel:

Ich hoffe, dass der Betrag im Neuen Jahr zusammenkommt

Wünsche Euch allen einen Guten Rutsch ins Neue Jahr :prost:

und nochmals Danke für Deinen Einsatz vor Ort, liebe Noodie :blumengabe:

Agnes56
02.01.2007, 09:13
Bitte schick mir die Kontodaten und Informationen.
Möchte gerne eine Spende überweisen.
Renate

Sunnyboy
02.01.2007, 10:40
Hi,

Noodie ich schick dir heute auch 20€.

LG SB

Noodie
02.01.2007, 16:46
Hallo Renate! Werd ich dir gleich schicken! Danke dir! :blumengabe:

Und dir Sunny auch vielen Dank! :kuss: (PS: deine Signatur ist super :freches grinsen: )

Inaktiver User
02.01.2007, 16:59
Mennooooo! Und ich hab noch immer kein Geld auf die Reise geschickt. Noodie, mach ich demnächst.

Bussi,
One

Noodie
02.01.2007, 17:09
Prima One! :kuss:

Noodie
09.01.2007, 12:10
630 Euro, ihr Lieben! :allesok:

Die Haelfte ist geschafft.

LG Noodie

Sunnyboy
09.01.2007, 19:17
Hi,

Super! Das ist ja schon eine ganze menge ;)

LG MIKE

Noodie
09.01.2007, 21:16
Ja, wirklich! Und in weniger als zwei Monaten!

Alle, die ihr gespendet habt, ihr seid ab-so-lut klasse!

rainbow13
28.01.2007, 21:48
Ich würde auch gerne bei dem Katzenhaus mitmachen. Schickst du mir die Kontoverbindung?

Danke
Rainbow

Noodie
29.01.2007, 08:33
Mach ich sofort!

Noodie
12.02.2007, 16:55
700 Euro jetzt! :yeah:

bienie
12.02.2007, 18:08
Mensch klasse! Weiter so!
Gruß Bienie

Mausilikatze
13.02.2007, 06:24
Guten Morgen,

vielleicht habt Ihr zu Hause auch noch ein paar Sachen herumliegen, die bei ebay ein paar Euronen zu Gunsten des Katzengeheges einbringen, z.B. DVD's, Buecher o. ae. So fuellt sich auch die Kasse allmaehlich :yeah:

Schaut mal nach und kramt ein wenig. Man wundert sich oft, was da alles zum Vorschein kommt :blumengabe:

LG - Mausi :wangenkuss:++

Noodie
02.04.2007, 22:01
Hallo ihr Lieben! :smile:

Wollt mich nur mal wieder hier melden, nicht dass ihr alle denkt die Sache ist abgeblasen oder so ...

Mausi und Sunny :blumengabe: haben wieder eine ebay Auktion gehabt und da sind nochmal 70 Euro zusammen gekommen, die er mir jetzt schickt, wir sind damit jetzt bei 770 Euro.

Es wird also leider nichts damit, das Katzengehege vor dem Monsun zu bauen, der fängt ja in 2 Monaten an und es werden noch ca 400-500 Euro benötigt, und zwischendrin flieg ich auch noch meine Mutter besuchen ...

Es wird dann also etwas später im Jahr werden, aber werden wird's ganz sicher irgendwann!

Wollte euch nur wissen lassen, falls der eine oder andere sich fragt: die Spenden sind alle noch auf dem Konto wo ihr sie hin überwiesen habt, ich habe nichts davon angerührt, und netterweise krieg ich da auch 3,8% Zinsen/Jahr (oder so um den Dreh), die Wartezeit bringt also auch noch einen Klacks rein :smirksmile:

So, das ist der momentane Stand der Dinge!

Lasst es euch allen gut gehen! :kuss:

Liebe Grüsse,
Noodie

Sunnyboy
06.04.2007, 08:28
Hi,

Das geld habe ich vorgestern überwiesen, bin leider nicht früher dazu gekommen, da wir gerade das Wohnzimmer renovieren :blumengabe:

Frohe Ostern! :ostersmiley:

Noodie
06.04.2007, 08:43
Sehr gut! Danke! :blumengabe:

Inzwischen hab ich noch eine Spende bekommen und jetzt ist der Stand 1130 Euro!!! :yeah: Fast geschafft!

Sobald ich aus Deutschland zurück bin und das Wetter es zulässt wird die Sache wohl starten.

Natürlich war die Summe 1250 Euro, die ich angegeben hatte, nur eine Schätzung. Kann sein, dass es nicht reicht, wir haben auch 6% Inflation hier! Das werd ich aber erst genau heraus finden, wenn wir anfangen mit dem Bauen - genaue Kostenvoranschläge gibt es hier nicht.

Wir werden sehen. Auf jeden Fall kann angefangen werden und wenn dann mehr benötigt wird, müssen wir noch mehr sammeln.

Frohe Ostern an euch alle!! :ostersmiley: :smile:

Noodie
06.04.2007, 15:53
Ich lasse mir gerade eine Sicherheitstür (Metalltür) für meine Wohnung machen, und hab heute den Sicherheitstürmenschen gefragt ob er auch ein grosses Gehege bauen könnte. Ja, kann er, und ich hab ihm erklärt was und wie wir das wollen, und er hat mir die ungefähren Kosten genannt: etwas mehr als ich gedacht habe, aber ich denke das können wir damit ausgleichen indem wir das Gehege etwas kleiner machen, 10x10 Meter ist ja auch ganz schön gross. 8x8 wäre sicher auch gross genug, oder?

Extra ist aber das Dach (Wellblech), dafür müssen wir dann weiter sammeln.

Auf jeden Fall kann der Bau bald anfangen! :osterhase:

Mausilikatze
06.04.2007, 16:39
Hi Noodie,

auch ein bisschen Ausstattung, wie Rueckzugs- und Klettermoeglichkeiten sollten die Miezen dort erhalten. Ich denke, bei diesen zusaetzlichen Kosten werden uns die hiesigen Tierfreunde nicht im Stich lassen :blumengabe:

Liebe Gruesse - Mausi :wangenkuss:++

Noodie
06.04.2007, 17:52
Du hast recht, eine Art kleine Hütte oder ähnliches bräuchte es zum einen, wenn's heftig regnet, und auch im Winter wenn es nachts schon mal recht kühl werden kann (10 Grad).

Viel zu tun! Einen Grund mit dem spenden aufzuhören gibt es nicht! :smirksmile:

Ich werde in Deutschland auch meine Mutter fragen, ich denke sie wird sicher auch was geben.

Noodie
11.04.2007, 10:39
1165 :allesok:

Noodie
18.04.2007, 11:29
1215 :smile:

nightowl
06.05.2007, 16:14
Hallo Noodie,

schickst Du mir ein paar Infos zu dem Tierheim per PN zu, bitte ?

Danke, Gruss von
nightowl

Noodie
06.05.2007, 16:27
Werd ich machen, nightowl!

Wir haben jetzt übrigens 1240 Euro :blume:

Da ich in 10 Tagen für 4 Wochen nach Deutschland fliege und im Moment sehr beschäftigt bin (und erkältet auch noch dazu, gerade was ich brauche :unterwerf: ) werde ich nicht so viel online sein und eventuell nicht immer sofort antworten.

Das wollt ich nur hier schreiben, damit ihr euch nicht wundert ... Die Spenden akkumulieren sich weiter auf meinem Konto, und wenn ich im Juni wieder zurück bin (und wie gesagt das Wetter hier es zulässt) werden wir dann wohl mit dem Bau anfangen!

:yeah:

Liebe Grüsse aus dem Backofen Indien (bin ich froh dem bald für eine Weile zu entkommen!)

Noodie

nightowl
06.05.2007, 17:21
Danke, Noodie, habe ich bekommen!

Weisst Du vielleicht, ob/wo man in Südindien bei Tieren Ultraschall- untersuchungen und evtl. Darmspiegelungen durchführen lassen kann - bzw. wo ich entsprechende Infos dazu finde? Ich suche schon eine Weile im internet, bisher leider erfolglos.

Gute Besserung, und Heimreise wünscht

nightowl

Noodie
06.05.2007, 17:40
In Südindien kenn ich mich nun leider gar nicht aus. Frag doch mal im indiamike Forum, im Unterforum für Tiere dort. Dort ist eine sehr engagierte Userin, die in Goa lebt, vielleicht weiss die was.

Ich kenne einen TA hier wo ich lebe der Ultraschall macht (nicht in seiner eigenen Klinik, sondern in einer für Menschen, so ist's meistens üblich hier), aber ich wohne wahrscheinlich zu weit weg (nahe Mumbai). Von Darmspiegelung bei Tieren hab ich allerdings noch nie hier gehört.

Ansonsten mal bei diesen Leuten um Rat fragen:

WSAVA (World Small Animals Association)
Representative Dr. Umesh Karkare
Kalpana
Plot No. 338, 12th Road
Madhupark, Khar (West)
Mumbai, 400 052
India
Tel: +91 22 6483199
Fax: +91 22 6555605
E-mail: trixy@bom8.vsnl.net.in

Pet Practitioners Association-Mumbai (PPAM)
B-28/0:1, Sector 3
Sanpada, Navi
Mumbai 400 705
India
Tel: +91 22 7634025
Fax: +91 22 7687311
Website: http://ppamindia.tripod.com
President: Dr. Chandrakant C. Wakankar
E-mail: dr_chand@vsnl.com

Animal Welfare Board of India
13/1, 3rd Seaward Road
Valmiki Nagar
Thiruvanmiyur
Chennai-600 096
E-mail: awbi@md3.vsnl.net.in

Blue Cross of India, Dr. S. Chinny Krishna
Email: bci@bluecross.org.in
Website: http://www.bluecross.org.in/
Das Blue Cross hat seinen Hauptsitz in Chennai, eventuell bei dir in der Nähe?

All India Animal Welfare Association
Dr E Moses Road
Mahalaxmi Dhobi Ghat
Mahalaxami (East)
Mumbai 400 011
E-mail: aiawaindia@hotmail.com

Du könntest auch versuchen die Unis anzurufen, aber ich weiss nicht wo die sind.

Viel Glück und alles Gute demjenigen der den Ultraschall braucht!

nightowl
06.05.2007, 18:11
Hallo Noodie,

wow - vielen Dank für die Infos ! Die Kontakte werde ich ab morgen früh anfragen, vielleicht findet sich so ein Ultraschallgerät in der Nähe, das genügt hoffentlich schon zur Diagnose.

Melde mich dann mit feedback. Liebe Grüsse

nightowl

Noodie
16.05.2007, 14:13
Ihr Lieben!

1250 Euro jetzt! Gute Summe :schild genau:

In 2 Stunden kommt mein Taxi! Ich bin dann für die nächsten 4 Wochen nicht oft online.

Bis dann also! LG Noodie :ahoi:

Sunnyboy
17.05.2007, 13:35
Hi,

Ist ja Super! Dann guten Flug :blumengabe: :zwinker:

Noodie
22.05.2007, 16:14
Donkö! Bin angekommen und fummel jetzt hier auf ner deutschen Tastatur rum ... :knatsch: :zwinker:

Werde dich anrufen Sunny! :kuss:

Mausilikatze
22.05.2007, 16:36
Hi Ihr Lieben,

denkt an die Kamera, wenn Ihr Euch treffen solltet. Wir sind ganz gespannt :kuss:

Schoenen Aufenthalt, liebe Noodie :blumengabe:

LG - Mausi :wangenkuss:++

Sunnyboy
23.05.2007, 17:47
Hi,

OK! Aber bitte vorher kurz bescheid geben, das ich auch da bin ;) :blumengabe:

Noodie
18.06.2007, 17:00
Hallo alle zusammen! :Sonne:

Ich bin wieder zu Hause! :jubel:

Heute hab ich den Menschen angerufen, der uns das Katzengehege bauen soll. Wir haben knapp 70000 Rupies zusammen und es stellt sich heraus dass das fast haargenau der Betrag ist um eine Fläche von 10x10 Metern katzenausbruchsicher einzuzäunen, inklusive die feste Zementverankerung im Boden! Der Zaun wäre dann 2,50 Meter hoch plus einen halben Meter nach innen geneigt, so dass die Miezis nicht rausklettern können.

Aaaaber jetzt kommt's! Und das ist n Hammer: das Gehege braucht ja ein Dach um vor Regen und Sonne zu schützen. Das würde bei 100 Quadratmetern sehr teuer - so'n Dach ist teurer als der Zaun!

Also hab ich gedacht, machen wir das Gehege etwas kleiner, bei 7x7 Metern Zaun (gleiche Höhe), wäre die Fläche weniger als die Hälfte. Dann kämen wir zwar immernoch nicht ganz hin mit den 70000 Rupies (85000 hat er mir ausgerechnet für 7x7 Metern Zaun plus Dach), aber vielleicht kommt ja noch was rein ....

Ich hab auch mit Lila noch gar nicht im Detail darüber gesprochen wieviel Platz sie eigentlich hat. Hab sie zwar vorhin angerufen, aber sie ist nicht da. Ich werde die nächsten Tage versuchen mich mit ihr zu treffen.

Was meint ihr? Je grösser je besser natürlich, aber bei 100 Quadratmetern kostet so ein Dach fast 1500 Euro, das dauert dann ja viel zu lange bis wir das zusammen haben, und solange kann das Gehege zumindest während des Monsuns, also bis Oktober, nicht benutzt werden.

Ich tendiere zu den 7x7 Metern (gesetzt den Fall Lila stimmt zu), oder eventuell noch einen Tick kleiner - bei 6x6 Metern kriegen wir alles (Zaun plus Dach) mit den 70000, die wir jetzt haben. Oder ist das zu klein?

LG :kuss: Noodie

rainbow13
19.06.2007, 21:50
schön, dass Du wieder da bist. Hoffentlich hats Dir auch in der "alten" Heimat gefallen.

Wieviele Katzen sollen denn in dem Gehege Unterschlupf finden?
Ich fürchte, bis zum Monsum wird das Geld nicht mehr reinkommen, um die 100 qm zu bauen und zu überdachen.

Ich denke, es ist wichtig, dass das Gehege rechtzeitig fertig ist und würde deshalb zu der kleineren Variante tendieren.

Wenn wieder mal Geld in der Kasse, könnte man ja vielleicht anbauen?

Viele Grüsse
Rainbow

Noodie
19.06.2007, 23:53
Hallo rainbow! Ja, ich hatte eine sehr gute Zeit in Deutschland!

Später anbauen hat mein Ex auch schon vorgeschlagen. Ist vielleicht wirklich ne gute Idee!

Ich weiss nicht genau wieviele Katzen sie hat - ca 15 schätze ich. Aber einige davon vertragen sich nicht mit den anderen, können also nicht alle zusammen ins Gehege, sagte sie.

Der Monsun hat sowieso schon angefangen ...

Ich treff mich morgen mit ihr, werde dann wieder berichten.

Gute Nacht erstmal! LG Noodie

Dascia
20.06.2007, 13:13
Könnte man ev. auch nur einen Teil der 10x10 m überdachen? Und wenn dann später das Geld da ist, das Dach fertigstellen? Vielleicht kommt das billiger als anbauen? Ist nur eine Idee...

Noodie
20.06.2007, 16:13
Hi Dascia!

Dann könnte man das Gehege nicht vor November benutzen, es regnet wirklich oft eimerweise hier.

Die Frage hat sich eh erledigt, da wir gerade festgestellt haben, dass sie nirgendwo 10x10 Meter Platz hätte. Hinterm Haus ist zwar eine grosse freie Fläche, aber ohne Bäume, d.h. ohne etwas das Schatten gibt und das geht bei den Temperaturen hier auch nicht. Sie will das Gehege unbedingt unter Bäumen haben, und da ist der Platz etwas begrenzter. Ausserdem hat sie erklärt, dass das Dach auf allen Seiten überhängen muss, sonst regnet's trotzdem rein seitwärts.

Wir haben daraufhin also einen Platz ausgesucht, der vor Sonne geschützt ist von hohen Palmen. Das Dach wird ca 6,50x7 Meter sein und das Gehege darunter ca 5x6 Meter. Das ist schon eine gewaltige Verbesserung zu den ca 5 qu m Käfigen in denen die Katzen jetzt sind, einige sind in noch kleineren.

Der Baumeister braucht 3 Wochen um alles zuzuschneiden und mit Rostschutz zu streichen und dann soll's losgehen - es sei denn im Juli regnet's so stark dass man nichts tun kann, es muss ja auch mit Zement verankert werden und dazu muss es trocken sein.

Steinplatten für den Boden hat sie da, die können wir benutzen.

Und dann möchte sie als nächstes gerne was wo die Katzen drauf klettern können, einen Kletterbaum also. Jetzt überleg ich schon wie man das machen könnte, ob man bei der hohen Luftfeuchtigkeit hier überhaupt was aus Holz machen kann ... Ungeziefer ist ein anderes Problem bei Holz, sagte sie. Tja, weiss auch nicht was man da machen könnte ... :wie?:

Im Moment sind die Katzen in absolut leeren Käfigen, also Metallplatte als Boden und Gitter an den Seiten. Sie haben Zeitungspapier als Toiletten, mit dem sie auch spielen - ein trauriger Anblick. :knatsch: Sie krabbeln am Gitter hoch wie kleine Affen.

So, das sind also die News von hier. Ich muss erstmal einen Tee trinken, bin immer ganz geschafft (emotional) wenn ich vom TH wiederkomme. Dreibeinige Büffel, kranke Hunde, Katzen in Minikäfigen die Zeitungspapier zerreissen .... :knatsch:

LG Noodie

rainbow13
20.06.2007, 20:22
ach Mensch, das ist ja zum Heulen. Ich grübele was man den armen Tieren da zum Klettern geben könnte. Ich würde es trotzdem mal mit einem Holzbaum versuchen. Sie brauchen ja was für die Krallen und zum festhalten. Ich denke, das überlegen wir konkret mal, wenn das Gehege fertig ist.
Bei mir liegt haufenweise Katzenspielzeug, das meine beiden Mädel gar nicht würdigen.
Ich schlage vor, Du meldest Dich sofort bei mir, wenn Dir was Brauchbares eingefallen ist.
Sag mir auch Bescheid, wenn Du meinst, wir sollten es mit einem Baum versuchen. Ein paar Euros würde ich schon beisteuern.

Viele Grüße... und auch wenn es ein Elend ist, es ist wunderbar, dass es Menschen wie Dich gibt, die da die Augen nicht verschliessen.

Rainbow

Noodie
20.06.2007, 21:07
Mein Ex meinte eben, wenn Holz einmal richtig trocken ist sollte es nicht faulen. Aber ich weiss nicht, ob das nur für Holz gilt dass man in Wohnungen benutzt, wo es ja viel geschützter ist, und selbst da wellen sich zB Sperrholzsplatten. Mein Ex meinte aber ein dicker Baumstamm wäre doch was.

So ein Gehege, auch wenn das Dach es schützt, wird trotzdem sehr feucht sein, zumindest wird alles klamm sein. Ich denke aus dem Grund (und aus Geldmangel) tut sie auch gar nichts in die Käfige. Alles geht zu schnell kaputt. Ich hab auch schon gedacht, Spielzeug hinzubringen, wir haben ja auch einiges, was unsere Katzen jetzt langweilig finden. Ich kann Lila ja mal fragen. Ich denke aber nicht dass sowas da lange überlebt ... die Käfige werden ja auch immer nass ausgespült. Oder die Arbeiter schmeissen es weg, weil sie nicht verstehen wofür es ist!

Aber Plastikspielzeug ginge wohl. Kleine Bälle oder so? Ich kann mal hier in der Tierhandlung schauen was die haben. Meistens haben sie aber nur grosses Spielzeug für Hunde.

Dascia
21.06.2007, 15:52
Vielleicht geht ja eine kleinere Palme in einem Topf, den sie dann als Katzenbaum benutzen können??
Ich kenne die Verhältnisse in Indien natürlich nicht, aber wäre es nicht auch angenehm für die Katzen, wenn Sie ein bisschen Gras angepflanzt kriegen würden und nicht nur Steinplatten, oder vertrocknet das dann zu schnell?

Noodie
21.06.2007, 16:52
Gras und Pflanzen ist eine gute Idee. Ich werd Lila mal fragen. Ich weiss nicht warum, aber sie hat alle Käfige (Katzen und Welpen sind in Käfigen) total leer. Da ist nur Zeitungspapier drin, wo sie drauf machen und das täglich gewechselt wird. Für uns ist es ganz selbstverständlich darüber nachzudenken wie man Tieren Abwechslung und Spass geben kann, Indern scheint das einfach fremd zu sein.

Geld und Zeit spielt natürlich auch eine grosse Rolle. Sie hat ja noch nichtmal genug Geld die Medizin zu kaufen die immer nötig ist. Sie hat über 300 Tiere zu versorgen, da kommt Spiel & Spass sicher nicht sehr hoch auf der Liste.

Sie will Steinplatten drin haben, weil man die leicht sauber machen kann. Ohne Steinplatten (also wenn die Tieren einfach auf der Erde wären) würde es schnell nach Urin stinken. Ausserdem wird das alles schnell ein grosser Matsch im Monsun.

Ich werd sie mal fragen ob Topfpflanzen ok sind. Danke für den Tip!

Dascia
22.06.2007, 10:01
Klar, verstehe, dass die Steinplatten einfacher zu reinigen sind, ich denke, die werden dann mit einem Schlauch abgespritzt? Mit demselben Wasser kann man dann ja eben auch die Topfpflanzen gleich mit giessen, so trocknen sie dann nicht gar so leicht aus! Und alles in grossen Terracottatöpfen, sieht doch dann bestimmt ein bisschen netter aus, als bloss ein trister Käfig. Man könnte ja auch zwei Bäume in Töpfen reinstellen und die dann mit einem Brett verbinden so hätten sie noch mehr Klettermöglichkeiten. Wobei da ja dann das Geld wieder eine Rolle spielen wird. Man könnte auch an den Gittern entlang auf verschiedener Höhe Stufen / Bretter anbringen, auf die sich die Katzen zurückziehen können und eventuell auch von einer zur anderen springen können... Sie sollten sich ja auch ein bisschen beschäftigen können. Aber eben, da denken wir Europäer wohl anders als Inder.

Noodie
24.06.2007, 13:55
Dascia, das mit den Brettern am Gitter ist eine gute Idee! Ich denke aber die müssten auch aus Metall sein, man kann es ja abrunden an den Kanten. Ich werde morgen gleich mal den Baumenschen fragen wie teuer das käme.

Ich komm gerade vom TH, hab nochmal mit Lila gesprochen. Morgen kriegt der Baumensch dann 50% des Geldes von mir und los geht's! :smile:

Leider hab ich heute festgestellt, dass das Pfund sehr gefallen ist (oder ist es der Rupie der gegen das Pfund gefallen ist :wie?: ), jedenfalls krieg ich statt 85 Rupies/Pfund (im April) jetzt nur 80 :gegen die wand:, was die Gesamtsumme auf 65000 Rs schmälert!

Sowas ist leider nicht zu vermeiden, noch vorherzusehen (jedenfalls nicht von mir).

Lila fand die Idee sehr gut einen dicken Baumstamm ins Gehege zu tun, sie hat da auch was rumliegen. Wir hatten starke Stürme und Gewitter letzte Woche und da ist wohl einiges runtergekommen! Ich hab ihr auch nochmal die Idee nahe gelegt in die kleineren Katzenkäfige auch Äste zu tun, damit sie ihre Krallen wetzen können.

Katzenspielzeug fand sie auch toll! Muss aber aus Plastik oder Hartgummi sein, da es immer wieder nass werden wird.

Als ich ging hörte man plötzlich einen Hund herzzerreissend schreien. Alle liefen hin - er lag auf einem Regal und hatte seine Pfote zwischen zwei Holzlatten eingeklemmt! Wir haben vorsichtig versucht sie zu bewegen, aber er schrie dann ganz furchtbar. Als Lila rauskam und mit ihm redete, wurde er sofort ruhig! Ich hab dann vorgeschlagen, öl über die Pfote zu giessen, und jemand rannte zur Küche und kam mit öl wieder. Das klappte dann auch und er ist unverletzt aus seiner Pein befreit worden!

So, zum Schluss noch was trauriges: ein Stromkabel auf dem Gelände war letzte Nacht im Wind runtergerissen worden, und ein Hund hat einen Stromschlag bekommen und ist gestorben! :heul:

LG aus einem total monsunigen und windigen Indien!

Noodie

Dascia
27.06.2007, 14:09
Ach, das ist aber traurig, dass der arme Hund durch einen Stromschlag hat sterben müssen, bestimmt hatte er auch sonst schon nicht viel Glück in seinem Leben, sowas stimmt mich immer sehr traurig!

Wie geht es dem armen Kerlchen, der seine Pfote eingeklemmt hatte?

Metall ist natürlich für die Katzen nicht so super, da können sie sich ja leider nicht mit den Krallen festhalten, wie das beim Holz der Fall wäre. Ev. müsste man die Metallstufen mit Kokosmatten oder Sisal umwickeln, so kämen die Katzen dann besser hoch, aber das wäre dann wohl wieder ziemlich teuer. Ich denke, Euch wird bestimmt was einfallen.

Eigentlich wollte ich ja auch mal hier im Tierheim vorbei, um mal zu schauen, ob ich mit Hunden spazieren gehen kann, aber es regnet seit Montag in sowas von kurzen Abständen, dass ich meinen bisherigen Urlaub nur lesend verbracht habe...

LG aus der graunassen Schweiz
Dascia

Noodie
27.06.2007, 18:39
Ja, der arme Hund tat mir auch furchtbar leid. Indien ist wirklich nicht ungefährlich im Monsun - es stürzen oft Strommaste ein und Kabel reissen raus. Sie sagte sie wollte ihn auf dem Grundstück begraben anstatt ihn, wie sonst üblich, an das Amt geben, das tote Tiere entsorgt.

Der Hund der sich die Pfote eingeklemmt hatte war dann gleich wieder ok als sie endlich raus war. Er war dann damit beschäftigt das öl abzulecken! :hunger: Schien keine Schmerzen zu haben.

Metal hab ich jetzt auch erstmal wieder beiseite gelegt, im Moment denk ich über Plastik nach ... das ist billiger und nicht so kalt, aber dafür nicht so lange haltbar. Plastikdinge die der Witterung ausgesetzt sind, zerfallen hier ziemlich schnell.

Hier regnet's auch jeden Tag, auch mindestens einen heftigen Guss pro Stunde! Dazu noch ständige Stromausfälle, heute wieder 5 Stunden ... hab bei Kerzenlicht gekocht.

Servus in die Schweiz! :smirksmile:
Noodie

Gilgit
14.07.2007, 09:51
Hallo Noodie,

was gibt es neues im ind. TH?
Wie ist denn das Wetter bei euch derzeit?

Könntest Du mir nochmals die Kontodaten per PN schicken...

LG Gilgit

Noodie
14.07.2007, 10:54
Hallo Gilgit!

Schön mal wieder von dir zu hören! :blumengabe:

Hier ist's Monsun, d.h. es regnet täglich, manchmal sehr stark und lange, mal nur ein Schauer. Es ist warm und schwül. Das Gelände des TH ist matschig. Ich hab mir schon meine Sandalen versaut :unterwerf:

Das Katzengehege ist in Konstruktion, d.h. es ist jetzt noch in der Fabrik wo die Teile zugeschnitten, gelötet, und gestrichen werden. Nächste Woche soll es aufgebaut werden, wenn das Wetter es zulässt. Da die Stangen zuerst im Boden zementiert werden müssen, darf's nicht allzu sindflutartig runterkommen.

Alles geht auf Indische Art im hübsch langsamen Tempo voran :smirksmile:

Ich schick dir die Kontodaten gleich ...

Liebe Grüsse,
Noodie

Gilgit
15.07.2007, 16:37
Hallo Noodie,

habe Dir eine Spende für das ind. TH überwiesen.
Hoffe, dass es nicht zuviel regnet, so dass das Katzengehege aufgebaut werden kann.

Hier ist es heute verdammt heiss, um die 35 Grad, aber wohl kein Vergleich zu euch.

Liebe Grüße und einen schönen Sonntag:blumengabe:
Gilgit

Noodie
15.07.2007, 17:34
Vielen Dank Gilgit! :blumengabe:

Nö, hier ist's nicht so heiss. Hat den ganzen Tag geregnet. Aber schwül ist es so dass ich Kopfweh habe.

taggecko
15.07.2007, 18:33
Hallo Noodie,
Schön , daß es mit dem Katzengehege jetzt so langsam indisch vorangeht.
Der Gedanke an Katzen , die in einem völlig kahlen Käfig sitzen ist wirklich völlig herzzereissend. Ich denke mit den Metallbrettern, das ist eine gute Idee. Wenn ich meinen Kater so auf dem Faxgerät liegen sehe, denke ich auch, bequem ist was anderes.:smirksmile:
Ich überweis dir noch mal was, hoffe es geht dieses mal schneller.
Hoffe, Dei Kopfschmerz ist jetzt besser.:blume:
Herzliche Grüße
taggecko

Dascia
16.07.2007, 15:24
Hallo Noodie,
Metall wird wohl auch ziemlich schnell rosten, sollte sich eine Katze dann daran verletzen, kann das zu schlimmen Entzündungen führen! Plastik finde ich eine gute Lösung, sowas in der Art, in der es auch Schneidebretter gibt. Da könnten sie sich mit den Krallen doch noch etwas festhalten, denke ich mal, Metall ist auch dafür nicht geeignet. Ich denke, Du wirst schon die beste Lösung finden!
War am Wochenende solidarisch mit Dir = Kopfschmerzen, 35 Grad bin ich mir einfach nicht gewohnt, in der Schweiz!
Gruss
Dascia

Noodie
16.07.2007, 16:53
Danke taggecko! :kuss:

Das Ganze wird wohl doch noch etwas warten müssen - der Boden ist zu matschig und trocknet nicht da es täglich regnet. :niedergeschmettert: Der Typ meint es muss schon mindestens einen halben Tag garantiert regenfrei sein damit der Zement sich setzen kann. Wenn's dann doch regnet wird es unstabil.

Ich red morgen auch nochmal mit Lila ...

Achso, Metal, ja, wenn dann nur gestrichen, aber das muss dann auch alle paar Jahre nachgestrichen werden. Plastik scheint alles in allem doch am besten. Ist auch nicht so kalt ...

Hoffe, deine Kopfweh sind heute auch wieder weg, Dascia! Meine sind es! :smile:

Dascia
17.07.2007, 13:03
:lachen: Ja, Kopfweh war zum Glück schon gestern wieder okay, obwohl die Hitze anhält!!! Sollte ich mir nach 14 Jahren eigentlich gewohnt sein, erwartet man aber in der Schweiz nicht, 30°!
:Sonne:

Metal gestrichen behält wohl bei Katzenkrallen nicht allzulange die Farbe ;-)!:knatsch:

und das noch für Dein Engagement, Noodie :blume: :blumengabe:

Noodie
15.08.2007, 17:33
Hallo in die Runde!

Ich hab allen die für das Katzengehege gespendet habe ja schon eine pn geschickt, aber ich will auch diesen Strang auf den neuesten Stand bringen für alle stillen Mitleser. :zwinker:

Das TH dem wir das Gehege spenden wollten hat sich scheinbar dann doch umentschieden - ganz schlau bin ich da nie draus geworden, aber irgendwie wollten die das dann nicht. :wie?: Die Details hab ich ja allen Spendern geschrieben, möcht ich jetzt hier nicht wieder aufrollen.

Ich hab mich dann also nach einem anderen TH hier umgeschaut und hab auch ein ganz wunderschönes gefunden. Es ist von einer Inderin in 2004 gegründet worden die selber auch Ärztin ist und lange in London gelebt und gearbeitet hat. Sie orientiert sich dementsprechend an westlichen Standards (Hygiene, Spezies-gerechte Haltung, med. Versorgung etc), und das TH hat wirklich ein deutlich höheres Niveau als alles was ich je in Indien gesehen habe. Es ist einfach wunderschön dort und die Tiere sehen ziemlich happy aus!

Unser Katzengehege passt da wie die Faust auf's Auge, denn sie hat noch kein grosses Gehege für Katzen, und die sind leider jetzt in kleinen Käfigen (einige laufen aber auch frei rum). Der Bau geht nächste Woche los.

Im Moment sind ca 180 Tiere dort: Hunde, Katzen, Kühe, Hühner, Ziegen, Esel, sogar Kaninchen!

Wer mehr Info möchte kann mir gerne eine pn schicken. Ich hab auch viele Fotos dort gemacht die ich gerne schicken kann.

Ich hab gedacht in Zukunft können sich die die Geld spenden wollen aussuchen ob sie das erste TH (das viel ärmer ist) oder dieses "neue" TH unterstützen wollen. Wie wär das?

Liebe Grüsse,
Noodie :blumengabe:

Noodie
21.08.2007, 18:45
So, morgen geht der Bau los!! :smile:

Natürlich ist alles ein Chaos, wie üblich in Indien. Dinge werden falsch verstanden oder falsch weiter gegeben. Ich koordiniere 4 oder 5 Personen, und versuche sie dahin zu bringen dass sie miteinander ausmachen, was wann wo geliefert wird und wer wann wo ist, und wie wer wann wohin kommt ... :freches grinsen:

Extra Kosten sind entstanden, weil dieses neue TH 25 km ausserhalb der Stadt liegt, also ist der Transport teurer und die Arbeiter haben höhere Benzinkosten weil längerer Weg etc.

Naja, aber wird schon irgendwie werden!

Ich berichte dann wie's weitergeht ...

LG Noodie

Oma_Berta
21.08.2007, 18:48
Hallo Noodie :blumengabe:

na dann toi toi toi und viel Glück!

Sabine

Inaktiver User
21.08.2007, 18:51
Hallo Noodie :blumengabe:

na dann toi toi toi und viel Glück!

Sabine

dito!:lachen:

Oma_Berta
22.08.2007, 19:18
OT:
Noodie, über Deine Signatur muss ich dauernd grinsen.

Viele Sachen sagen sich auf englisch so einfach. Z. B. auch "mind the gap".
In der Berliner U-Bahn heißt das: "Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Waggon und Bahnsteig".:knatsch:


Grüße
S.

Noodie
22.08.2007, 21:40
Viele Sachen sagen sich auf englisch so einfach. Z. B. auch "mind the gap".
In der Berliner U-Bahn heißt das: "Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Waggon und Bahnsteig".:knatsch:

:freches grinsen: :freches grinsen: Genau.

Meine Signatur ist aber auch noch typisch Indisch-Englisch, da wird nochmal alles weiter gekürzt.

Noodie
02.10.2007, 16:45
Hallo an alle!

Sorry, dass es gedauert hat. Nachdem alles geliefert wurde Ende August hab ich erstmal ein paar Wochen abgewartet, ich weiss ja wie das ist hier in Indien. Als ich aber dann gar nichts mehr hörte hab ich letzte Woche angerufen und gefragt wie's aussieht.

Hier also das Update:

Das Gehege wurde bis jetzt noch nicht aufgebaut weil das TH eine andere grössere Spende versprochen bekommen hat. Mit dem Geld und unserem Gehege will sie nun ihren ursprünglichen Plan umsetzen, nämlich ein Gehege zu bauen dass sowohl einen Aussen- als auch einen Innenbereich hat. Das ist sowieso sinnvoller, denn sie Sonne ist heiss, der Monsun ist heftig und im Winter kann's auch schon mal unter 10 Grad gehen nachts, ein Unterschlupf ist also wirklich von nöten. Sie will also jetzt ein kleines Haus bauen, also richtige Mauern und Dach, wie die Hunde dort es auch haben, das dann in unser Gehege mündet.

Das soll diesen Monat losgehen und irgendwann im November fertig sein.

Man kann sich nur in Geduld fassen ... ich bin das ja schon gewohnt, lebe ja lang genug hier, und ich hoffe ihr habt die Geduld auch. :blumengabe:

Inzwischen nehme ich gern weitere Spenden entgegen, sowohl für das ursprüngliche TH, die immer knapp dran sind, als auch für dieses.

Ausserdem unterstütze ich jetzt auch ab und zu ein privates Mini-TH, eine Frau die sich ausschliesslich um ausgesetzte oder kranke Katzenbabies kümmert, sie aufzieht und ihnen ein zu Hause findet.

Näheres dazu per pn, wer Interesse hat. Die Frau macht einen ganz tollen Job, zahlt alles aus eigener Tasche und hat schon zig Kätzchen in den letzten 5 Jahren das Leben gerettet! Sie verdient die Unterstützung!

Das sind soweit die News aus Indien! Der Monsun neigt sich hier dem Ende und es ist nochmal sehr warm geworden, bis dann im November der "Winter" anfängt.

Liebe Grüsse

Noodie :kuss:

Noodie
05.10.2007, 12:59
Übrigens,

seit ich diesen Strang aufgemacht habe
sind insgesamt 3.012 Euro Spenden eingangen,
von insgesamt 29 Spender/innen!

Danke! Ihr seid absolut SUPER!!!

:kuss: :blumengabe: :blume: :blumengabe: :kuss:

Noodie
12.10.2007, 16:43
Hallo!

Ich war gestern im TH. Sie haben jetzt angefangen den Boden zu ebnen, dort wo das Gehege und die Häuschen hin sollen. Der Boden dort ist voller grosser Steine und sehr hart, er musste maschinell ausgehoben werden.

Die Leiterin bestellt allen, die gespendet haben, einen lieben Gruss und sagt es wird in ca 6 Wochen fertig sein, mit Glück ein Monat. Ich hab ihr noch ca 250 Euro Spenden gegeben, für die sie sich auch bedankt. :blume: Die werden auch in den Katzenhausbau einfliessen jetzt. Sie ist ganz beeindruckt von „this group of friends“, dass ihr alle zusammen Geld sammelt zum spenden.

:blumengabe: LG Noodie

Gilgit
13.10.2007, 20:18
Vielen Dank für den Update, liebe Noode :blume:

Und vielen Dank, dass Du dich so bemühst.:blumengabe:

Mausilikatze
20.10.2007, 17:16
Hallo liebe Noodie,

ich find's echt klasse, wie die Sache mit dem Katzengehege und nun mit unserem neuen Projekt (Geraetschaften fuer Tierarzt) laeuft. Du kummerst Dich ja wirklich ruehrend um die ganze Geschichte und mit den interessanten Bildern koennen wir uns einen guten Eindruck verschaffen, dass noch viel zu tun ist :in den arm nehmen:

Ich danke Dir auch ganz herzlich, dass Du die weiten Wege auf Dich nimmst, um alles abzusprechen und zu organisieren :blumengabe:

Also, liebe Leute, weitere Spenden werden gerne angenommen, damit wir weiter in die eingeschlagene Richtung marschieren koennen :liebe:

Liebe Gruesse - Mausi :wangenkuss:++

Inaktiver User
17.12.2007, 19:24
:fluestertuete: noodie, lass mal wieder was von dir hören!!!:blumengabe:

Mausilikatze
18.12.2007, 07:13
Guten Morgen,

es koennte sein, dass Noodie's Antwort ein wenig auf sich warten laesst: Sie zieht naemlich gerade mit "Kind & Kegel" (sprich: Hunde & Katzen) um; und das ist mentalitaetsbedingt in Indien ein schwieriges Unterfangen :freches grinsen:

Liebe Gruesse - Mausi :blumengabe: ++

Inaktiver User
18.12.2007, 07:20
Okay danke. Noodie, wenn du das hier liest: Alles Gute für dich und deinen Anhang:blumengabe:

Noodie
19.12.2007, 09:46
Hallo und Danke! :blumengabe:

Ja, wir ziehen gerade um und ich schau nur ab und zu mal hier rein im Moment. Viel zu tun hier, und viel Chaos! Nach Weihnachten sollte es aber geschafft sein.

Hab auch wegen dem Katzengehege keine Neuigkeiten - vor zwei Wochen hab ich mit der Frau gesprochen, da war's immernoch nicht aufgebaut. Sie wollen es ja zusammen mit einem kleinen Haus bauen, als Unterschlupf, hab ich hier glaub auch mal beschrieben, und die Spenden dafür kamen nicht, oder kamen später als erwartet. *seufz* Die ganze Sache find ich ziemlich frustrierend, wenn auch nicht gerade ungewöhnlich hier in Indien.

Sie sagte, sie hofft dass es noch dieses Jahr fertiggestellt wird. Sobald ich was höre, lass ich es euch wissen!

So, ich muss mich wieder meinen Kisten widmen!

Liebe Grüsse und ein Schönes Weihnachtsfest an euch alle und eure Vierbeiner! :kerze:

Noodie

rainbow13
20.12.2007, 20:57
Gute Nerven für den Umzug:zwinker: und
Frohe Weihnachten und ein glückliches Jahr 2008

Rainbow

Noodie
14.02.2008, 09:00
Hallo alle zusammen!

jetzt hab ich endlich gute Neuigkeiten wegen dem Katzengehege! Hab heute einen Anruf bekommen, es ist nun fast fertig. :smile: Das Gehege ist schon fertig aufgebaut, nur der angrenzende Unterschlupf braucht noch etwas Arbeit.

Immerhin, es geht voran! Sie sagt es hat so lange gedauert, weil die Spende die jemand in Bombay versprochen hatte, dann doch nicht kam bzw nur zum Teil und so musste sie abwarten dass auf andere Weise genug Geld reinkam um den Unterschlupf fertig zu stellen.

Wenn ich mehr Zeit habe fahr ich mal wieder hin und mach neue Fotos.

Liebe Grüsse

Noodie :blumengabe:

Mausilikatze
14.02.2008, 10:21
Supi - liebe Noodie,

das ist ja einen frohe Botschaft :blumengabe:

Bin gespannt, wie alles aussieht :liebe:

Liebe Gruesse - Mausi :wangenkuss:++

Atis
14.02.2008, 11:09
:allesok: :smile:

Inaktiver User
14.02.2008, 19:58
Das klingt gut, habe mich schon manches Mal gefragt, wie es weiter geht.

Freue mich auf die Fotos!

LG
ahnam

Noodie
15.02.2008, 09:19
Das klingt gut, habe mich schon manches Mal gefragt, wie es weiter geht.

Ich auch! :knatsch: War zwischenzeitlich schon echt besorgt und ratlos gewesen. Aber hier dauert halt immer alles viel länger als geplant.

Inaktiver User
15.02.2008, 09:20
*freu*

Noodie
27.05.2008, 14:44
Hallo ihr Lieben!

Endlich hab ich mal wieder was zu berichten! Habe heute Fotos von dem Gehege bekommen die ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte. :smile:

Dort sieht man auch die beiden Räume die sie gebaut haben und wegen denen alles so lange gedauert hat, da der Spender in Bombay nur einen Teil der versprochenen Spende geschickt hatte und dann nichts mehr. Sie haben es inzwischen aus eigener Tasche fertig gestellt, oder fast fertig gestellt, das ist mir noch nicht ganz klar, denn Katzen sind noch nicht zu sehen im Gehege.

Also bitte mal klicken:

Foto 1 (http://i21.photobucket.com/albums/b291/PremAsh/Cattery4.jpg)

Foto 2 (http://i21.photobucket.com/albums/b291/PremAsh/Cattery3.jpg)

Foto 3 (http://i21.photobucket.com/albums/b291/PremAsh/Cattery2.jpg)

Foto 4 (http://i21.photobucket.com/albums/b291/PremAsh/Cattery1.jpg)

Sieht doch schön aus oder?

9 Monate hat der Bau gedauert, der eigentlich in 1-2 Wochen hätte getan sein sollen. So ist es immer hier in Indien! Kann einen schon manchmal wahnsinnig machen. :grmpf:

Aber immerhin sieht es gut aus und wird nun auch hoffentlich bald benutzt werden.

Liebe Grüsse aus dem heissen Indien

Noodie

Inaktiver User
27.05.2008, 17:02
Danke für das update, noodie :blumengabe:

Mausilikatze
28.05.2008, 06:25
Guten Morgen liebe Noodie,

das sind ja tolle Nachrichten :blumengabe:

Mit ein paar Aesten und anderen netten Utensilien werden sich die Samtpfoten sicherlich wohl fuehlen :Sonne:

Liebe Gruesse - Mausi :wangenkuss: ++

Noodie
28.05.2008, 09:35
Hallo!

Ich hab gerade mit der Leiterin telefoniert - es sind doch schon Katzen im Gehege! Nur ist es so heiss (knapp unter 40 Grad hier im Moment), dass sie sich tagsüber alle drinnen in den Räumen aufhalten (genau deshalb wurden die ja auch gebaut).

Ich freu mich so dass es nun endlich seinen Zweck erfüllt! :jubel: Das ist schon ein Unterschied zu den 2 qu m Käfigen die sie vorher hatte, erinnert ihr euch? Sieht aus als hätten sie jetzt insgesamt ca 50 qu m zur Verfügung? Und das alles dank euch! :kuss:

Wenn's hier abkühlt und ich wieder mehr Zeit habe (muss im Moment viel Arbeit nachholen), fahr ich mal wieder hin und mach Fotos inklusive Miezen.

Ich nehme an dass sie nach und nach noch mehr Sachen dort rein stellen will - diese Holzleitern find ich schon mal ganz gut.

Liebe Grüsse! Noodie

rainbow13
28.05.2008, 21:04
Ich freu mich einfach, dass es nun geklappt hat und die Katzen sowohl vor Regen und auch vor Hitze ein bisschen verschont bleiben.

Viele Grüße
Rainbow

Atis
28.05.2008, 21:05
:smile: :lachen: :smile:

taggecko
01.06.2008, 18:25
Super, bewahrheitet sich doch mal wieder, was lange währt, wird endlich gut.
Gruß
taggecko

Karla48
22.06.2008, 18:08
Hi Noodie,
sorry gleich nach meinem Glückwunsch an Dich wegen der gelungenen Aktion :blumengabe: eine Frage bitte:
Hattest Du meine PN erhalten? Gelesen? :wie?:
LG Karla

Noodie
23.06.2008, 12:21
Hattest Du meine PN erhalten? Gelesen? :wie?:


Erhalten - gelesen - keine Zeit gehabt - aber jetzt beantwortet :smirksmile:

Noodie
23.06.2008, 13:08
Das Katzengehege hat jetzt auch ein Klettergerüst :smile:

Atis
23.06.2008, 22:29
Das Katzengehege hat jetzt auch ein Klettergerüst :smile: :smile:

Mausilikatze
24.06.2008, 06:45
Hi liebe Noodie,

das ist ja super fuer die kleinen Tiger - da koennen sie sich ja richtig beschaeftigen. Vielleicht hast Du gelegentlich ein Foto fuer uns, damit wir einen Eindruck erhalten :blumengabe:

Liebe Gruesse - Mausi :wangenkuss:++

Noodie
24.06.2008, 10:09
Hallo liebe Mausi!

Ja, schön für die Fellhasen nicht? :jubel:

Im Moment kann ich da nicht rausfahren, das macht mein Rücken nicht mit, holperige Strassen, lange Fahrt und so. Wenn es dem Rücken besser geht werd ich da mal wieder hinfahren. Die haben mich auch schon mehrmals eingeladen ...

LG Noodie

Gilgit
28.06.2008, 10:41
Liebe Noodie,

ich hoffe, es geht Deinem Rücken bald wieder besser.
Danke, dass Du uns immer auf dem Laufenden hälst.

LG und Gute Besserung:blumengabe:
Gilgit

PaulaundMarion
02.03.2009, 20:04
Hallo Noodie,

bist du noch aktiv? Hast du noch eine Kontonummer? Bzw. mich interessiert mehr eine Adresse. Denn mein Hund frißt von seinem essbarem Kauball immer nur die Hälfte. Irgendwie ist dies total Verschwendung. Ob sich das lohnt, einen Karton nach Indien zu schicken? Was meinst du? Danke für eine Antwort!

Viele Grüße

PaulaundMarion:liebe:

Noodie
03.03.2009, 10:55
Hallo PaulaundMarion!

Ja, ich bin noch aktiv. Du könntest die halben Kaubälle an eins der TH's hier schicken wenn du möchtest. :zwinker: Ich werde dir die Beschreibungen und Adressen per pn zukommen lassen.

:blumengabe: Liebe Grüsse,
Noodie