PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Dazuverdienen in Elterngeldbezug



Symphonie
19.03.2012, 13:57
Hi ihr Lieben,
ich bin der meinung hier gibt es einige Threads, aber ich find sie gerade nicht

Ich bin in Elterngeldbezug bis Oktober 2012, allerdings bekomm ich nur das Mindestgeld von 375 ( da ein Kind unter 3). Nun mache ich neuerdings Abrechnungen für eine Bekannte, ist nicht viel und immer mal nur. Mal sind es 20 Euro, mal mehr,mal weniger.

Sie will mich nun anmelden was ja auch richtig ist.
Dazuverdienen darf ich soweit ich weiß, aber wieviel bis ich da mein geld einbüße? Muss ich auch 20 Euro dem Amt melden und va WIE mache ich das?

Jucy
19.03.2012, 21:05
Hiho,

also ich habe es so verstanden, dass es keinen Freibetrag gibt, Einkommen egal welcher Höhe also immer aufs Elterngeld angerechnet wird - allerdings kann man nicht unter den Mindestsatz fallen, so dass du bei den 375 Euro dann keine Abzüge haben wirst, solange du nicht mehr als 30h pro Woche arbeitest, was ja nicht der Fall sein dürfte.
Lasse mich aber gern eines Besseren belehren, wenn ich das mißverstanden habe!

Liebe Grüße, Jucy