PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Suche Tipps zur Selbständigkeit



Inaktiver User
23.02.2012, 18:23
Hallo,

ich habe da mal eine Frage an euch.

Ihr seid größtenteils beruflich sehr qualifiziert und teilweise ja auch studiert und deshalb erhoffe ich mir von euch hier mal ein paar hilfreiche Tipps :-) ich hingegen bin als gelernte Verkäuferin immer nur im kleinen Angestelltenverhältnis tätig gewesen und arbeite seit gut 2 Jahren in einem Vertrieb die eine Handwerkersoftware vertreibt, teilweise arbeite ich in der Firma teilweise von zu Hause aus und meine Hauptaufgabe liegt in der Kundenakquise.

Das mach ich aber ziemlich erfolgreich, ich wirke wohl recht sympatisch und es macht mir auch Spaß die Leute in einem Vorgespräch von unserem Produkt zu überzeugen bzw. neugierig zu machen.

Das schöne ist, das sich diese Arbeit gut von zu Hause aus bewerkstelligen lässt. Dafür hab ich hier mein kleines Büro eingerichtet mit PC, Telefon, Fax usw.

Nun ist es so das mir einiges im Betrieb nicht mehr so passt. Mein Chef ist da ein wenig speziell, wem`s interessiert kann es in einem anderen Thread von mir lesen.

Jetzt überlege ich, Mensch "Immerdasselbe" Telefonieren kannste also!" Kann ich denn dann das, was ich für meinen Chef mache nicht auch für andere machen und zwar dann in etwa so:

Ich melde ein Gewerbe an und telefoniere dann für eine Firma XY und für jeden Termin der zu einem Abschluss führt bekomme ich ??? sagen wir mal 100 ,-- Euro ?!"

Ich weiß ja das diese Dienstleistung von größeren Unternehmen angeboten werden, aber ich meine; nur so für mich im kleinen Rahmen, als kleines Zubrot so zu sagen.

*Wie gehe ich so was an besten an?*





Liebe Grüße
Immerdasselbe

coffeejunkie
23.02.2012, 20:13
Sei mir nicht böse, aber Du möchtest mit Kundenaquise Geld verdienen und fragst, wie Du Kunden finden kannst?
Um Dir aber vernünftig zu anworten:
Meine Firma hat gerade einen solchen Auftrag an eine Firma vergeben, die wurde per Empfehlung gefunden und spezielle Mitarbeiter zeichnen sich durch bestimmte technische Kenntnisse aus, die für Erstgespräche erforderlich sind.
Vielleicht spezialisierst Du Dich deshalb erstmal auf ein Gebiet, von dem Du schon Hintergrundwissen hast, also Software? Suche Dir Softwarevertriebsfirmen im Internet und biete Deine Dienste telefonisch an.
Eine eigene Homepage, möglichst gut auf Suchseiten plaziert. Die brauchst Du sowieso, um heutzutage professionell zu wirken, sonst gibt Dir sowieso keiner einen Auftrag. Nutze Facebook & Co. Anzeigen in Fachzeitschriften (Unternehmermagazine o.ä.) bringen vielleicht auch was. Such Dir alle möglichen Foren und versuche, Kontakte zu Unternehmern zu knüpfen. Und erzähle wirklich jedem, den Du kennst, von Deinem Marketingbüro, Mundpropaganda bringt oft erstaunliche Treffer. Viel Glück!

Guayanesa
24.02.2012, 16:56
Hallo, ich habe in letzter Zeit zahlreiche Hotline-/Call-Center-Agenturen entdeckt, die selbständige von-zu-Hause-aus-Telefonierer suchen. Mal googlen. Der Bedarf scheint da zu sein.