PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Eisprung ermitteln mit Ovu-Test



Brika
18.02.2012, 09:14
Hallo liebe Hibblerinnen und jenige, bei denen es bereits geklappt hat!

Ich habe diesen Monat meinen Eisprung mit dem Ovu-Test von Clea***ue versucht, nachzuvollziehen. In der Beilage ist ja gut beschrieben, wann man in etwa anfangen soll zu testen, und dass man dann bei einem positiven Ergebnis in den folgenden 48 Std. seinen Einsprung hat.

Mein Test war aber an 2 aufeinanderfolgenden Tagen nun negativ, gestern positiv und heute bereits wieder negativ. Wie kann denn das nun sein? Kennt das jemand? Ich hätte eigentlich erwartet, dass der Test etwa 2-3 Tage positiv ist...

Danke schonmal für Eure Antworten.

Talea1982
18.02.2012, 09:31
Hallo Brika:kuss:

Ich hatte das auch mal und konnte es mir nicht so recht erklären. Hauptsache war aber, dass er positiv war:blumengabe:!

Hast du einen digitalen oder normalen Ovutest von Clearblue?

Brika
18.02.2012, 10:04
Huhu Talea :smile:

Ich habe den digitalen Test von Clearblue. Allerdings nicht den Monitor, sondern den einfachen mit Teststreifen. Aber da kannste ja eigentlich auch nichts falsch machen.
Finds nur eigenartig halt. Vielleicht ein Blitzeiprung:freches grinsen::zwinker:

Talea1982
18.02.2012, 10:41
Vielleicht hast du ja gestern zu früh getestet............ Naja, Mensch ist nun mal keine Maschine und da passieren die dollsten Sachen:freches grinsen:!

So lange ihr es auch ordentlich genutzt habt:pfeifend::freches grinsen:!

Peppis
18.02.2012, 12:19
Hallo Brika,

ich bin realtiv Ovu-Erfahren, deswegen versuche ich mich mit einer Antwort.

Ich gehe davon aus, dass du morgens testest ?

Es ist also sehr, sehr gut möglich, dass ein Ovu-Test morgens um 8.00 Uhr negativ ist, dann 2 Stunden später der sog. LH-Peak kommt und um 10.00 Uhr somit positiv ist. Den Tag hat man dann schonmal nicht registriert :smirksmile:, weil man nur einmal misst. Hatte ich ganz oft.

Es macht daher grundsätzlich Sinn, 2 mal am Tag zu kontrollieren. Dafür bieten sich ganz günstige LH-Tests zusätzlich an (denn sonst wirds zu teuer). Ich empfehle da die grünen Ovus von genekam. Sie sind wirklich super und sehr bezahlbar (e...y).

Fällt dein LH-Pegel wieder ab, wird das in dem Fall wahrscheinlich kurz vor der Messung am ersten Tag nach dem Eisprungsymbol gewesen sein. Das geht rasant schnell und nicht schleichend.

Somit bringst du es nur auf einen (angezeigten) Eisprungtag.

Das alles brauchts aber eigentlich nur zu deiner Beruhigung ;-), denn wenn du am ersten Tag, wo dir morgens das Eisprungzeichen angezeigt wird herzelst, ist das super.

Ich war damit (zweimal) ganz erfolgreich :-)

Der digitale Ovu-Test von Klarblau ist wirklich sehr gut.

:blume:

Symphonie
18.02.2012, 13:20
stimme Peppi voll und ganz zu
Clearblue ist jarecht teuer, kann da die Ovus von AIDE (ebay) empfehlen und da sie so günstig sind kann man sehr gut zwei mal am tag testen

Brika
18.02.2012, 13:44
Vielleicht hast du ja gestern zu früh getestet...

zu früh? :wie?: Habe Vorgestern getestet = negativ. Und gestern = positiv. Und heute = negativ. :-)


Hallo Brika,

ich bin realtiv Ovu-Erfahren, deswegen versuche ich mich mit einer Antwort.

Ich gehe davon aus, dass du morgens testest ?

Danke. Ja, ich teste morgens sofort. Hatte gestern Morgen beim Aufstehen auch meinen Mittelschmerz (hab ich jeden Monat, und wollte jetzt mal testen, wie das so mit dem Test übereinkommt). Abends schon keine Schmerzen mehr. Ist auch anders als sonst, dann hab ich schon mal auch 2-3 Tage dieses "Stechen".


Es ist also sehr, sehr gut möglich, dass ein Ovu-Test morgens um 8.00 Uhr negativ ist, dann 2 Stunden später der sog. LH-Peak kommt und um 10.00 Uhr somit positiv ist. Den Tag hat man dann schonmal nicht registriert :smirksmile:, weil man nur einmal misst. Hatte ich ganz oft.

Es macht daher grundsätzlich Sinn, 2 mal am Tag zu kontrollieren. Dafür bieten sich ganz günstige LH-Tests zusätzlich an (denn sonst wirds zu teuer). Ich empfehle da die grünen Ovus von genekam. Sie sind wirklich super und sehr bezahlbar (e...y).

Fällt dein LH-Pegel wieder ab, wird das in dem Fall wahrscheinlich kurz vor der Messung am ersten Tag nach dem Eisprungsymbol gewesen sein. Das geht rasant schnell und nicht schleichend.

Somit bringst du es nur auf einen (angezeigten) Eisprungtag.

Das alles brauchts aber eigentlich nur zu deiner Beruhigung ;-), denn wenn du am ersten Tag, wo dir morgens das Eisprungzeichen angezeigt wird herzelst, ist das super.

Ich war damit (zweimal) ganz erfolgreich :-)

Der digitale Ovu-Test von Klarblau ist wirklich sehr gut.

:blume:

Kling kompliziert....aber irgendwie auch logisch. Der Eisprung muss ja nicht morgens stattfinden...kann auch nachts oder sonstwann gewesen sein. Aber selbstverständlich haben wir diesen einen positiven Tag sofort genutzt :fg engel: Hoffe nur, dass es am Abend nicht zu spät dafür gewesen ist.

Bin mal gespannt, was raus kommt. Sonst klappts halt nächsten Monat, oder übernächsten...Die Hauptsache ist ja, dass man sich überhaupt auf diese positive Aussage verlassen kann.

Danke Euch!

Peppis
18.02.2012, 15:14
Ich drücke die Daumen :blume:

Nochmal zum Verständnis. Der LH-Peak (krasser Anstieg), der den digitalen dann zum Smile nötigt, ist nicht der Eisprung, sondern er löst diesen 12 - 24 Stunden später aus.

Wann das dann genau ist, kann dir auch keiner beantworten :freches grinsen:.

Mittelschmerz ist bei mir eine recht unzuverlässige Größe. Ganz grob eingrenzen lässt sich das ganze, aber bei manchen Frauen fängt er auch erst nach dem Eisprung an :smile:

Ganz schön kompliziert, das System, gell......

Brika
18.02.2012, 15:30
Ich drücke die Daumen :blume:

Nochmal zum Verständnis. Der LH-Peak (krasser Anstieg), der den digitalen dann zum Smile nötigt, ist nicht der Eisprung, sondern er löst diesen 12 - 24 Stunden später aus.

Wann das dann genau ist, kann dir auch keiner beantworten :freches grinsen:.

Mittelschmerz ist bei mir eine recht unzuverlässige Größe. Ganz grob eingrenzen lässt sich das ganze, aber bei manchen Frauen fängt er auch erst nach dem Eisprung an :smile:

Ganz schön kompliziert, das System, gell......

Ahaaa, danke Dir! Erst später also. Na dann könnte mein Schmerz ja auch das reifende Ei sein, oder was auch immer. Jedenfalls ist er nicht mehr da. Und möglicherweise springts grad. :freches grinsen: Dann stehen "die Jungs" jedenfalls schon Schlange :zwinker:

Peppis
18.02.2012, 16:07
Lol :freches grinsen:

Na dann, bin ich mal gespannt :blume:

Eteterfon
19.02.2012, 12:27
Das mit dem Mitteschmerz ist wohl wirklich sehr unterschiedlich (zumal man bzw. die Medizin auch nicht genau weiß, WAS da wehtut und warum nicht bei allen Frauen). Ich weiß aufgrund meiner KiWu-Behandlung nun, dass mein MS ziemlich genau zum Zeitpunkt des Eisprungs ist - weil er per Spritze ausgelöst wird und dann ca. 24 Stunden später stattfindet. Können aber auch 36 sein... Und manchmal hab ich auch etwas MS und bin noch meilenweit vom Eisprung entfernt... Du siehst also - alles ist möglich. :freches grinsen:

Brika
21.02.2012, 09:38
Peppis: ich auch:freches grinsen:, zumal es wegen der Karnevalshektik bei dem einem Mal geblieben ist...wär also schon ein kleines Wunder.

Eteterfon: danke Dir für Deine Erfahrungen. Es scheint wirklich unterschiedlich zu sein, ja. Wenn man danach googlet, bekommt man zig unterschiedliche Meinungen dazu, und keine definierte wissenschaftliche Aussage. Das muss jeder für sich austesten wohl. Am besten wird sein, sich einfach besonders häufig um diesen Zeitpunkt "lieb zu haben" :liebe: Aber ich finds auch interessant, den eigenen Körper dadurch kennenzulernen. Und ich werde es- falls es nicht doch schon geklappt haben sollte- auch weiter beobachten, wie der Ovutest und mein Mittelschmerz zusammenpassen. War ja jetzt das erste Mal, dass ich den Test überhaupt angewendet habe.

sweethome
27.02.2012, 09:40
Dann stehen "die Jungs" jedenfalls schon Schlange :zwinker:

sehr schön... *lacht sich weg*

Viel Erfolg *Daumen drück*

Brika
27.02.2012, 10:58
noch 5 Tage zum NMT

*hibbel*