PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wohnungssuche mit Katze - klein mit Balkon oder groß und ohne?



Inaktiver User
05.02.2012, 17:53
Mein Freund und ich suchen derzeit nach einer gemeinsamen Wohnung.
Wir gehen's locker an, da wir beide bereits eine Wohnung in der Stadt haben. Meine hat bedeutende Vorteile, jedoch neben diversen Minuspunkten einfach den, dass sie mit drei Zimmern (davon ein Arbeitszimmer) zu klein für uns beide ist.
Für meinen Kater ist die Größe wohl akzeptabel. Er hätte offenbar gern noch ein paar Quadratmeter mehr, aber dafür hat er hier einen großen Balkon, den er auch regelmäßig bewohnt. Außerdem geht's alle paar Monate für ein paar Tage in den "Urlaub" zu meinen Eltern, wo er gar einen großen Garten zum Herumtoben hat.

Bisher kam keine der besichtigten Wohnungen für uns infrage. Heute war jedoch eine dabei, die wir ernsthaft in Betracht ziehen. Sie hat 140 qm, verteilt auf fünf Zimmer - jedoch keinen Balkon.
Das heißt, der Kater hätte zwar viel Platz zum Herumrennen, jedoch keine Möglichkeit, mal an die frische Luft zu kommen.

Wie schätzt ihr das ein? Wäre der fehlende Balkon ein K.o.-Kriterium, oder macht's der Platz wieder wett?

wildwusel
05.02.2012, 21:03
Ich würde sagen, erstens, ihr zahlt die Wohnung und nicht der Kater :smile:, euch muß sie passen. Und zweitens, guck doch mal, ob sich in all dem Platz nicht für ihn (und euch) ein hübsches balkonähnliches Eckchen einrichten läßt, wo man Sonne hat und gucken kann und an den Grünpflanzen kauen :lachen:

skirbifax
05.02.2012, 22:18
Fändest du denn für euch beide einen Balkon nicht auch nett? Im Sommer auf dem Balkon zu sitzen wäre für mich auch ein Stück Lebensqualität.

Inaktiver User
06.02.2012, 07:09
Das heißt, der Kater hätte zwar viel Platz zum Herumrennen, jedoch keine Möglichkeit, mal an die frische Luft zu kommen.

Wie schätzt ihr das ein? Wäre der fehlende Balkon ein K.o.-Kriterium, oder macht's der Platz wieder wett?

Für uns wäre das ein K.o.-Kriterium gewesen. Wir haben extra wegen der Katzen eine Wohnung mit Balkon gesucht und nach längerer Zeit dann auch gefunden. 15 qm Terasse mit Katzennetz gesichert. Im Sommer können sie dann auch nachts raus und gerade das scheint ihnen zu gefallen. Sie sind im Sommer bei meist geöffneter Terrassentüre (wir wohnen nicht im EG) viel ausgeglichener.

Inaktiver User
06.02.2012, 07:26
Mir würde eine Wohnung ohne Balkon niemals gefallen :smirksmile: Das freut auch meine Katzen. Allerdings würden die auch ohne Balkon überleben, insofern solltet ihr schon genau überlegen, ob ihr die Wohnung nur deswegen sausen lasst.

Inaktiver User
06.02.2012, 09:49
Wenn der Balkon für Euch nicht wichtig ist - für mich persönlich ist kein Balkon nogo- würde ich sie nehmen und dem Kater ein schönes Fensterplätzchen mit Fliegengitter im Sommer einrichten.

Unsere Katzen lieben den Balkon - bei gutem Wetter. D.h., 6-9 Monate ist der eh out im Jahr.

Inaktiver User
06.02.2012, 10:24
Wir haben uns nun gegen die Wohnung entschieden, wegen des fehlenden Balkons.
Die meisten meiner bisherigen Wohnungen hatten keinen Balkon, und ich habe ihn auch nicht sonderlich vermisst. Inzwischen wollte ich aber auch nicht mehr wirklich ohne. Und der Kater hockt sogar jetzt bei -12 Grad draußen. :smirksmile:

Zusammen mit anderen, nicht ganz so entscheidenden Kriterien (vierter Stock und kein Aufzug, Parkplatzsuche, eigene Küche müsste kurzfristig besorgt werden), hat das dann doch den Ausschlag gegeben.
Trotzdem schade. Das war die erste Wohnung, die uns richtig ansprach, sonstigen Ansprüchen genügte und für uns leistbar war.

skirbifax
06.02.2012, 13:22
Trotzdem schade. Das war die erste Wohnung, die uns richtig ansprach, sonstigen Ansprüchen genügte und für uns leistbar war.

Wohnungssuche ist mühsam. Ich finde aber, wenn man lange überlegen muss, ob die Wohnung einem taugt, dann ist es meistens nichts. In der Wohnung, in die man einziehen will, sollte man sich sofort bei Betreten schon wohlfühlen. Viel Erfolg :blumengabe:

Inaktiver User
06.02.2012, 13:44
Wir sind auch gerade auf Wohnungssuche und bei uns ist es noch ein bißle schwieriger:
Die Prinzessinnen sind Freigängerinnen und wenn wir sehen, wie wohlig sie ihre kleinen Pfötchen immer in den Gartenboden stecken.... weiha, da wäre schon ein Balkon eine echte Verschlechterung und mindestens eine Samtpfote hier würde dann wohl ans auswandern denken.

Gerade Dein Kater sollte (wenn er schon alleine lebt) nicht noch auf die Sinneseindrücke draußen verzichten müssen, insofern finde ich es ganz klasse, daß Ihr auf die eine Wohnung verzichtet habt.

Gibt's bei Euch im Stadtrand keine etwas ländlichere Umgebung, in der Ihr Euch niederlassen könntet ? Da hätte er dann vielleicht auch wirklich die Chance auf ein Stückle Erde unter den Pfoten.

Alternativ würde ich mir in der Stadt wohl eine Dachterrassenwohnung suchen, da scheint die Sonne einfach viel schöner auf den Pelz.



Toitoitoi für's finden


:blume:



Jau

wildwusel
06.02.2012, 14:29
Unsere Katzen lieben den Balkon - bei gutem Wetter. D.h., 6-9 Monate ist der eh out im Jahr.

Mein Herzbube liebt den Balkon zu jeder Jahreszeit. Pikbube liegt drinnen auf dem Sofa an der Heizung, Herzchen sitzt draußen auf der Katzentonne und guckt den Kindern beim Schneemannbauen und Eisrutschen zu, und kriegt ein immer dickeres Fell.

Inaktiver User
06.02.2012, 14:46
Mein Herzbube liebt den Balkon zu jeder Jahreszeit. Pikbube liegt drinnen auf dem Sofa an der Heizung, Herzchen sitzt draußen auf der Katzentonne und guckt den Kindern beim Schneemannbauen und Eisrutschen zu, und kriegt ein immer dickeres Fell.
Unsere Katzen lieben den Balkon sehr. Aber jetzt im Winter mag nur unsere kleine Katze(15 Jahre) sehr gerne auf den Balkon, am schönsten ist es für sie wenn Schnee liegt und wir eine Schneeschlacht machen:lachen:, da ist sie ganz begeistert.
Der große Kater(fast 12kg) mag den Balkon im Winter nur ganz kurz zum Krallen wetzen und dann rennt er sofort wieder ins Warme:peinlich:. Aber im Sommer gefällt es beiden am Balkon so gut:jubel: und es wäre wirklich schade, wenn unsere Katzen keinen Balkon hätten.

Inaktiver User
06.02.2012, 15:08
... dabei ist unsere Spanierin sogar eine geborene Straßenkatze, aus Madrid, wo es auch ar...kalt wird ! :smirksmile: Aber sie mag es lieber fußwarm. :smirksmile:

Scorpiongirl
06.02.2012, 15:24
...und immer schön dran denken, der kater wohnt nicht bei euch, sondern ihr beim kater :fg engel: