PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Pilzgedichte



Inaktiver User
06.02.2006, 09:55
Der Pilzgerichte gibt es gar viele
manche im Ernst und andre im Spiele
so sass dereinst wirklich da zu Gericht
über einen vermeintlichen Bösewicht
ein Richterling mit einem Trichterling
Angeklagter war der Herr Schreiberling

Der Schreiberling, der sei der Unzucht schuldig
so vernahm dieser Pilz das Urteil geduldig
denn er habe dadurch, dass er geschrieben
Sex mit dem ortogra Vieh betrieben.
Der Schreiberling einen Becherling trank
voller Schierling und gierling ist´s aus mit dem Zank.

Jedoch wirkte das Pilzegricht nicht wie bestrebt
und der Schreiberling hat es ganz gut überlebt
seine Hyphen die reichen Communities weit
und der schreibt sich noch dämlich und ungescheit
Ein Eichenwirrling sagte ihm unverdrossen
Hör mit Schreiben nur auf, sonst wirst Du erschossen.


Wer würde denn auf einen Pilz wohl schiessen?
Den kann man doch auch ganz anders geniessen
und damit der Pepp kommt geschmacklich nicht ohne
da gebe man zu einen Schnitz von Zitrone
als gelbgoldnen Mond auf des Schreiberlings Hut
das siehts ganz toll aus und schmeckt auch noch gut.

Der Schreiberling hatte zur Straf auferlegt
dass er von nun an, wenn er aufgeregt
sich freiend um die Poesie tät bemühen
und sei es zur Not auch bei hornigen Kühen
und damit er am schreiben sich nicht mehr könn laben
so schreibt er nun alles als Straf - Aufgaben

Jedoch hat der Schreiber nicht einmal begriffen
was an seinem Wort denn so ungeschliffen,
dass von weitem man es doch verurteilen muss
seither frönt er ja einem ganz andren Genuss
ja er schreibt sich mit Pilzen Gerichte vom Leib
was die Zeit und vieleicht die Geschichte vertreibt.

Inaktiver User
06.02.2006, 13:53
Ich hab das Herz schon auf dem rechten Fleck
doch ach, mein Herz, wo bist Du, bist Du weg?
Ich muss verrückt sein völlig ausser mir
das Herz blieb da und schlägt entfernt zu Dir.

Was nützt mir denn der ollen Pumpe stures Schlagen
wenn ich den Saft des Liebens nicht in mir fliessen spür?
Soll ich vielleicht doch auch ein Pilsgericht mal wagen?
Es soll gar köstlich schmecken dieses gute deutsche Bier.

Man schenke ein und nehme von dem Pilse erst den Hut
dann einen langen Zug aus vollem Glas und das mit Wonne
und alsbald spürst Du dann wie gut Dir dieses tut
Dein Niewo steigt bis es bald schmilzt da in der Sonne :freches grinsen:

Inaktiver User
07.02.2006, 16:38
Das vermeintlich gestiegne Niveau
verstieg sich denn da irgendwo
in fantastischen Höhen
von Ohrenflöhen
in der Brieftasche ebbte es so

Voller Kopf und mit ganz leeren Kassen
hiess es bald Du hast nicht alle Tassen
mehr in Deinem Schrank
geh erst mal zur Bank
doch die wollten ihm nichts überlassen.

Finanzierung von Bierideen
ist schon lange niemehr geschehen
denn sonst gingen wir heute
grad wie Du so pleite
also lass Deine Pläne mal sehen.

Und als der versoffne Ideeler
längst weit vom Schuss kam der Fehler
der Idee an den Tag
man behob und dann lag
da ein Bombengeschäft ohne Fehler

Inaktiver User
07.02.2006, 18:05
Die pilzige Allgegenwart
die zeigt uns ja der Schimmel
mal ist er wirklich recht apart
mal stinkt er mehr zum Himmel

so bildet er vom weichen Käs
die hochbegehrte Rinde
doch Fleisch und Nuss verdirbt er räs
ist tödlich selbst dem Kinde

jedoch wo immer was verwest
ist Schimmel mit im Spiele
es gärt und harte Knochen löst
mit dem Zerfall zum Ziele

Inaktiver User
07.02.2006, 18:32
Wer reitet so spät durch Nacht und Wind? :wie?:
ist es der Schimmel oder ein Rind :peinlich:
oder gar der Schimmelreiter
der nun trägt den Schimmel weiter
sicher in die Käserei
um danach das Einerlei
einer Mahlzeit zu verfeinern
die kocht heute der Albert
dazu bracht er Camembert :allesok:
mit dem feinen Edelpilz
danach trink ich auch ein Pils
:aetsch:

Inaktiver User
07.02.2006, 18:42
Der Pilz der die Menschen am meisten erschreckt
ist nicht jener harmlose Schimmel
es ist der welcher sich schon einmal hat erstreckt
über Hiroshimas ganzen Himmel

Inaktiver User
07.02.2006, 18:48
Wohl bekomms, den Durst wohl stills
Dein hart verdientes gutes Pils
ich sende die Gedichte nur
an eine Werbeagentur!

Sei es für Pils, für Camenbert
lass uns kassieren unbeschwert
die Preise für die beste Webung
nehmen wir hin ohne Rotfärbung

Inaktiver User
07.02.2006, 18:57
Der Pilz der die Menschen am meisten erschreckt
ist nicht jener harmlose Schimmel
es ist der welcher sich schon einmal hat erstreckt
über Hiroshimas ganzen Himmel



Penészgomba - atombomba
beide sind gefährlich
Des einen Schrecken kennen wir
doch bleiben wir mal ehrlich
was man heut so schön Bio nennt
ist mit Toxin geladen
es gibt kaum einen, der das kennt
kauft im Gemüseladen
dann Biohafer, Biomais
und was mein Lieber isst der dann?
schimmeltriefenden Nahrungssch.....
:gegen die wand: :gegen die wand: :gegen die wand: :gegen die wand:

Inaktiver User
07.02.2006, 19:08
Was ich meine damit: es wird als gesund angepriesen, das volle Korn zu vermahlen. ABER: genau in der äußeren Kornschicht befinden sich die Toxine.

Inaktiver User
07.02.2006, 19:20
Die Menschen wie die Nahrungsmittel
die Pilze wie die User
der Guten und der Schlechten gibt es
ein Drittel sind wohl Looser

Doch quer durch die Mykologie
finden sich alle Klassen
die einen liebe ich wie nie
warum die andren hassen?

Ich kenne mich mit Biofood
nicht allzu gut wohl aus
ich ess was da, das tut mir gut
sonst spuck ichs wieder aus

Champignons und Eierschwämme
ganz selten auch ne Morchel
viel mehr nicht in der Küche kenne
so oft im Bad mit Schnorchel

Ich reime hier mal vor mich hin
und hab nichts Böses da im Sin
und wen es stört dann bittesehr
bloss weg man hört und les nicht mehr.

Ein Pilz ist wohl die Liebe auch
die wuchert sich durch Herz und Bauch
und frisst das ganze Hirn
vom Nacken bis zur Stirn.

Inaktiver User
07.02.2006, 19:26
Was ich meine damit: es wird als gesund angepriesen, das volle Korn zu vermahlen. ABER: genau in der äußeren Kornschicht befinden sich die Toxine.


Das stimmt, wenn die Ware verdorben ist
doch wenn nicht sind in derselben Schicht
die meisten Vitamine
drum gibts dann da Toxine

So sollte man achten ob Bio ob Tech
dass die Ware frisch und gut im Blech
ich mein die Packung nicht schadhaft sei
beim offenen Kauf ist dies einerlei.

ein Datrum gewöhnlich die Packung ziert
gelegentlich jedoch ist´s Datum verschmiert
dann lasst es liegen und kauft wo sonst
verschmierte Daten sind ungesund

Inaktiver User
07.02.2006, 19:30
Was ich meine damit: es wird als gesund angepriesen, das volle Korn zu vermahlen. ABER: genau in der äußeren Kornschicht befinden sich die Toxine.


Das stimmt, wenn die Ware verdorben ist
doch wenn nicht sind in derselben Schicht
die meisten Vitamine
drum gibts dann da Toxine

So sollte man achten ob Bio ob Tech
dass die Ware frisch und gut im Blech
ich mein die Packung nicht schadhaft sei
beim offenen Kauf ist dies einerlei.

ein Datrum gewöhnlich die Packung ziert
gelegentlich jedoch ist´s Datum verschmiert
dann lasst es liegen und kauft wo sonst
verschmierte Daten sind ungesund




Nein, das stimmt nicht.
Du kannst nicht erkennen, ob das Korn genügend trocken war, bevor es in die Mühle kam. Also ist der Toxingehalt vorprogrammiert.


Ai on ná pas çe qu´on aime, il faut aimer, çe qu´on a.

:fg engel:

Inaktiver User
07.02.2006, 19:39
Was ich meine damit: es wird als gesund angepriesen, das volle Korn zu vermahlen. ABER: genau in der äußeren Kornschicht befinden sich die Toxine.


Das stimmt, wenn die Ware verdorben ist
doch wenn nicht sind in derselben Schicht
die meisten Vitamine
drum gibts dann da Toxine
.....



Nein, das stimmt nicht.
Du kannst nicht erkennen, ob das Korn genügend trocken war, bevor es in die Mühle kam. Also ist der Toxingehalt vorprogrammiert.

Si on ná pas çe qu´on aime, il faut aimer, çe qu´on a. :fg engel:



Das liegt im Vertrauen des Einkäufers
der Ladenkette wo ich mich bediene
ist der Händler ein Schwindler oder Preisläufer
werden Kunden bald krank das fällt auf.

Ausserdem kommt der Lebensmittelkontrolleur
kontrolliert die Auslagen ganz gründlich
dies tut man auch unerkannt und ungefähr
regelmässig und ohne nur mündlich

beim Händler und Wirt sich gemeldet zu haben
bevor die Kontrolle passiert.
Danach wird gesagt ist ok oder nicht
und wenn nicht ist der Händler blamiert.

Dann bekommt er nach Schwere des Falles Auflagen
Kontrollen die häufen sich mächtig
das gibt Mehrarbeit und jeder wird auf sich halten
hält die Waren in Ordnung und prächtig.

Inaktiver User
07.02.2006, 19:50
Was ich meine damit: es wird als gesund angepriesen, das volle Korn zu vermahlen. ABER: genau in der äußeren Kornschicht befinden sich die Toxine.


Das stimmt, wenn die Ware verdorben ist
doch wenn nicht sind in derselben Schicht
die meisten Vitamine
drum gibts dann da Toxine
.....



Nein, das stimmt nicht.
Du kannst nicht erkennen, ob das Korn genügend trocken war, bevor es in die Mühle kam. Also ist der Toxingehalt vorprogrammiert.

Si on ná pas çe qu´on aime, il faut aimer, çe qu´on a. :fg engel:



Das liegt im Vertrauen des Einkäufers
der Ladenkette wo ich mich bediene
ist der Händler ein Schwindler oder Preisläufer
werden Kunden bald krank das fällt auf.

Ausserdem kommt der Lebensmittelkontrolleur
kontrolliert die Auslagen ganz gründlich
dies tut man auch unerkannt und ungefähr
regelmässig und ohne nur mündlich

beim Händler und Wirt sich gemeldet zu haben
bevor die Kontrolle passiert.
Danach wird gesagt ist ok oder nicht
und wenn nicht ist der Händler blamiert.

Dann bekommt er nach Schwere des Falles Auflagen
Kontrollen die häufen sich mächtig
das gibt Mehrarbeit und jeder wird auf sich halten
hält die Waren in Ordnung und prächtig.



In den vergangenen Tagen
gab es einige Schweinereien
altes Fleisch im Laden
wird umdatiert, oh fein!
dann kauft man es ja ein
Was sind da schon die Toxine
die sieht man nicht mal im Keim


*************
BARBA NON FACIT PHILOSOPHUM

Inaktiver User
07.02.2006, 20:05
In den vergangenen Tagen
gab es einige Schweinereien
altes Fleisch im Laden
wird umdatiert, oh fein!
dann kauft man es ja ein
Was sind da schon die Toxine
die sieht man nicht mal im Keim




Womit wir wieder beim Anfang wären
der Kreislauf ist geschlossen
es gibt bei den Pilzen wie den Händlern
welche die aus dem Boden geschossen

und andere sind seit Jahrzehnten
gewachsen bewährt und gepriesen
doch manchmal sind auch bei denen welche
die Kontrolleure gar gratis gespiesen

ich meine bestechliche gibt es vielleicht
und ungenaue , schon möglich
doch hier ist im Allgemeinen geeicht
wer ein Amt hat, und unverträglich

bei Versuchen Bestochen Erpresst gar zu werden
wird der Händler ja klar zum Verbrecher
und das riskiert man nicht so schnell
dann lieber noch im Budget die Löcher.

Inaktiver User
07.02.2006, 20:17
Genauso ist es, wir werden verdummt
bis man alles glaubt und lieber verstummt.

Getreide wurde doch kultiviert
und nun auch noch genmanipuliert
So sind nun die Sorten
sehr anfällig geworden.

Vergleich:
Hast du Schnupfen, nimmst du Aspirin
er wird dann in 7 Tagen vergehn
Nimmst du Antibiotika?
bei 'ner Krankeit ist dann der Schlamassel da.

Im Klartext:
Hochgezüchtete Pflanzen sind nicht für den Bioanbau geeignet, weil sie nicht restistent gegen alle möglichen Pilze und Keime sind, denn sie sind jahrzehntelang mit allen möglichen Mitteln "gesund" gemacht worden.
Man müsste wieder auf die alten nicht anfälligen Sorten zurückgreifen, aber die gibt es kaum noch und bringen vor allem viel weniger Ertrag.
Es ist ein Teufelskreis, in dem wir uns befinden, aber wir schlucken es. :hunger:

Inaktiver User
13.02.2006, 08:00
Ignorantius defrugatus oder Ignoranzling
ist in seiner Destruktivität ein Ganzling
Sein Motto: Was mir nicht pass das sehe ich nicht
schrieb mancherorts schon bös Geschicht:

Passt mir nicht dass mein Motordröhnen
dem Fischer seinen Fang verscheucht
so werd ich eben ihn verhöhnen
und sag: Nun gut der Fisch der fleucht

direkt zu mir in die Konservendose
für Dich ging er damit in die Hose
das ist der Lauf der Konkurrenz
der ich mein Gebet kredenz!

Inaktiver User
14.02.2006, 06:52
Ganz unverhofft und überraschend
erscheinen oft die Pilze
den einen geben wir Fungizid
und andere naschen mit Sülze

Der Glückspilz hat den Namen wohl
entstanden wo niemand dachte
dass Glück ihn grade da einhol
da er sich kaum der Mühe machte.

Wie Pilze aus dem Boden schiessen
so zahlreich unerwartet
wie auf Befehl, könnte man schliessen
doch dies ist nicht entartet.

Denn unsichtbar unter dem Boden
wachsen der Pilze Hyphen
und bilden Ringe und Figuren
wie wirs nicht schöner schüfen.

Inaktiver User
14.02.2006, 09:40
Schein und Sein

Glückspilz

Geboren ward er ohne Wehen
Bei Leuten, die mit Geld versehen.
Er schwänzt die Schule, lernt nicht viel,
Hat Glück bei Weibern und im Spiel,
Nimmt eine Frau sich, eine schöne,
Erzeugt mit ihr zwei kluge Söhne,
Hat Appetit, kriegt einen Bauch,
Und einen Orden kriegt er auch,
Und stirbt, nachdem er aufgespeichert
Ein paar Milliönchen, hochbetagt;
Obgleich ein jeder weiß und sagt:
Er war mit Dummerjan geräuchert!

Inaktiver User
15.02.2006, 09:48
Ich schlag ein Pilzgericht nun vor
das bringt uns geistig weiter
durch ein gewisses Wundertor
in der Bewusstseinsleiter

Gar mancher Indianerstamm
nimmt Pejotl zum Tanzen
und das mit dem Medizinmann
ist sittsam auch im Ganzen

Gerade wie das Mutterkorn
ganze Dörfer liess erschauern
buck jemand es in seiner Form
zum Brote allen Bauern

Jedoch mit magic mushrooms geht
bewusst die Sippe tanzen
und wer davon nimmt fällt alsbald
in spirituelle Trancen

Der Guru weiss, es ist gesunder
ganz ohne Psylocibin
sich meditativ in Trance zu setzen
das führt gen Himmel hin

Doch mit und etwas in Ekstase
ist sicher auch nicht ohne
und Folgeschäden gibt es kaum
doch ohne Kenntnis und banal
man besser sich verschone.

Inaktiver User
15.02.2006, 10:22
Ein Männlein steht im Walde
ganz still und stumm
es hat ein purpurrotes
Mäntlein um

Sag, wer mag das Männlein sein
das da steht im Wald allein
Dieses ist der Fliegenpilz
damit fliegen Hexen wild

das Pilzlein in der Salbe
ward eingeschmiert
und hat dann allenthalben
zur Hex verführt

Ja zum grossen Einmaleins
der Hexen war Flugsalbe Weins
Ersatz und auch das Mittel
zum Zauberspruch.

Inaktiver User
15.02.2006, 15:16
Viele Pilzarten pflegen nicht allein zu stehen, sondern wachsen in Kreisähnlichen Formationen, genannt Hexenkreis. Dazu gehören auch Fliegenpilze.
Von Glückspilzen kann man sagen, dass sie nir vereinzelt vorkommen und auch die Zugehörigkeit zu den Glückspilzen ihrerseits bestritten wird, da sie sich trotz allen scheinbaren Glücks nicht wirklich glücklich fühlen.
Oft fehlt den Glückspilzen eine Herausforderung oder eine Heldentat und sie bekommen nie die Chance, ihre Zivilcourage zu beweisen, machen um Konflikte anderer oder Parteinahme für Unschuldige einen grossen Bogen.
So fühlen sich viele Glückspilze einsam und allein und finden bestenfalls Zuflucht in einem Glauben, schlimmstenfalls in einer Berauschung.

Diese Darstellung ist freilich nicht umfassend noch wissenschaftlich erhärtet, sondern lediglich ein Einfühlungsversuch in die Lage eines Glückspilzes der Art wie sie etwa von Wilhelm Busch dargestellt wird.

Inaktiver User
15.02.2006, 16:27
Wikipedia hat mal wieder Material dazu: Hexenring des Safranschirmlings (http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/9/9f/Heksenkring.jpg/800px-Heksenkring.jpg)
anderer Ring (http://de.wikipedia.org/wiki/Bild:Hexenring-2.jpg#file)
Der Name Hexenring geht auf den Aberglauben des Mittelalters zurück, als man in diesen runden Formen Versammlungsorte der Hexen bzw. Feen sah, deren Betreten gefährlich war, angeblich weil man sich dort ansteckende Krankheiten holen konnte.

Als Hexenringe werden kreisförmige Ansammlungen von Pilz-Fruchtkörpern bezeichnet, die dadurch entstehen, dass das Myzel eines Pilzes in alle Richtungen gleich schnell wächst. Die Durchmesser dieser Gebilde können altersabhängig sehr groß werden.
Am Ende der Myzelfäden bilden sich die im Volksmund als "Pilze" bezeichneten, sichtbaren Fruchtkörper. Da mit der Zeit die Nährstoffe im Boden im inneren Bereich des Hexenringes zu Neige gehen, stirbt das Myzel dort ab. In der Regel ist ein Hexenring daher ein einziger Organismus.
Bei günstigen Bedingungen kann das Myzel sehr schnell Fruchtkörper bilden, somit können solche Hexenringe buchstäblich über Nacht entstehen.
Im Allgemeinen haben Hexenringe Durchmesser von 20 cm bis zu einigen Metern. Der größte bislang entdeckte Ring maß etwa 150 Meter im Durchmesser. In Europa können bei mehr als 60 der bekannten Pilzarten solche Ringstrukturen vorkommen.
:yeah: :grmpf:

Inaktiver User
16.02.2006, 15:53
:kuss:
Ich stand am Ende
:cool:
dieser einen
:regen:
und es ist mir
:heul:
Wurst
:allesok:
ob der Anfang nicht das andere Ende war
:blumengabe:

Inaktiver User
16.02.2006, 16:21
denn das Ende ist so sicher wie der Anfang
doch wo ist der Punkt
da der Kreis aufhört und der neue beginnt?
ein willkürlich gesetzter Punkt!

Inaktiver User
16.03.2006, 11:35
einst lebte ein gar kleiner Filzling
das war, wenn mans gnau nimmt kein Pilzding
es war eine Katze
mit kralliger Tatze
beim Kämmen war Katz gar ein wilds Ding.

Unterm Filz war dies Ding eher Winzling
das da irgendwo in seinem Filz hing
es miaute gar schrecklich
dieses war unerträglich
also gab man ihr alles, dem Filzding

Inaktiver User
16.03.2006, 12:41
Warum hab ich bloss so gern
Pilze hier, Pilze da
fand sie oft so gross und fern
wo ich sie mal sah.

Ja, wenn die Pilze da nicht wärn
gäb es keinen Lärm
umd das krank Gedärm
jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa wen die Pilze da nicht wärn
hätten wir bestimmt gar nichts gern.

Warum?
Pilze sind jene Lebewesen die ohne Fotosynthese auskommen und doch kein Fleisch essen, allerdings sind sie Aufsitzer und verdauen organisches Material, nämlich auch Cellulose (aus denen alle Zellwände bestehen)
Pilze und ihre Welt ist eine ganze Welt für sich, welche andere Grenzen kennt als die Wassergrenzen und man war sich gewiss nicht immer klar darüber, ob Pilze nun eher Pflanzen oder eher Tiere wären.
Darüber, dass es Lebewesen sind, hat es meines Wissens keine Meinungsdifferenzen gegeben.

Wer mir diesen kleinen oberflächlichen Exkurs in die Biologie übelnimmt möge sich daraus einen Joint drehen oder eben anderswo lesen, vielen Dank fürs zu Ende lesen und wer sich genauer informieren möchte schlägt am besten mal unter Mykologie nach.

Inaktiver User
16.03.2006, 12:57
Pilze und ihre Welt ist eine ganze Welt für sich, welche andere Grenzen kennt als die Wassergrenzen und man war sich gewiss nicht immer klar darüber, ob Pilze nun eher Pflanzen oder eher Tiere wären.




Inzwischen hat man sich geeinigt: es sind PILZE

Inaktiver User
16.03.2006, 13:02
Pilze und ihre Welt ist eine ganze Welt für sich, welche andere Grenzen kennt als die Wassergrenzen und man war sich gewiss nicht immer klar darüber, ob Pilze nun eher Pflanzen oder eher Tiere wären.




Inzwischen hat man sich geeinigt: es sind PILZE



Jaaa, eine Schöpfung für sich sozusagen

Inaktiver User
19.03.2006, 16:56
Ich schreib meine Verse in guter Form
nicht unterm Extrakte vom Mutterkorn
noch hab Hasch ich geraucht
oder im Wein getaucht
tät ich dies könnt ich bald ja beginnen vorn.

Das Mutterkorn ist von nem Pilz befallen
und im Mittelelter verteilt an allen
da spann dann s´ganze Dorf
vom Kaplan bis zum Schnorf
später konnte man dann von Erscheinung lallen

Darum dachte ich auch: Gott steckt in dem Pilz
und von Goliath hin bis zu Rumpelstilz
sind die göttlichen Bilder
Kultivierter und Wilder
durchaus möglich berauscht durch den Wunderpilz



Grund der Änderung:
Ist mir noch was dazu eingefallen

Lalique
20.03.2006, 16:07
Pilze gibt es viele Sorten
im Wald und an versteckten Orten

es kommt sogar aus feuchtem Keller
der Champignon auf unseren Teller

köstlich in sämiger Soße
schmecken uns kleine und große

ganz, in Scheiben oder gefüllt
der Pilz auch großen Hunger stillt

doch wenn ein Mensch, den man geschmäht
plötzlich zu einem Pilzmahl lädt

dann sei man wachsam, auf der Hut
kann sein, das Mahl, das tut nicht gut

Lalique
20.03.2006, 16:14
Vorzeiten gab es eine Band
Pilzköpfe hat man sie genannt

wo sie erschienen, begeisterten sie
ekstatische Fans bis zur Hysterie

damals waren sie revolutionär
jetzt ein alter Hut, nicht mehr...

verklungen die Zeit, die Band zerschlagen
sie spielte in schöneren besseren Tagen

hör ich ihre Songs, dann denk ich an sie
die alten Zeiten, voll Nostalgie

Inaktiver User
20.03.2006, 17:26
Tut mir leid, aber den KANN ich mir jetzt nicht verkneifen:

Zwischen Leber und Milz
passt immer noch ein Pilz...

... nix für ungut! Betsi-Q

:freches grinsen: :freches grinsen: :freches grinsen:

Inaktiver User
20.03.2006, 17:33
Mir würde PilS besser gefallen
das würde mich heute von allen
Sorgen und Stress befreien,
lockere Ansichten verleihen
doch ich hab kein Bier
tja,der Stress bleibt in mir!
:gegen die wand: :gegen die wand: :gegen die wand:

Inaktiver User
20.03.2006, 17:43
Mir würde PilS besser gefallen
das würde mich heute von allen
Sorgen und Stress befreien,
lockere Ansichten verleihen
doch ich hab kein Bier
tja,der Stress bleibt in mir!
:gegen die wand: :gegen die wand: :gegen die wand:



Na komm hab ich s heut nicht zum Saufen
ich brauche ja gar nicht weit zu laufen
und ist der nächste Laden zu
dann gehe ich halt nur immerzu
noch ein paar Meter weiter fort
an den berühmten alten Ort
da bringt mir schon der Kellner selbst
was ich zuhaus als Mangel feststellt.

Inaktiver User
20.03.2006, 17:49
1. In Grünwald im Isartal
Glauben sie´s mir, des war amol
Do ham edle Ritter g´haust
Dene hat´s vor gor nix graust

Refrain
Ja so warns, ja so warns,
Ja so warns die alt´n Rittersleut
Ja so warns, ja so warns,
Die alt´n Rittersleut

2. G´suffa hams und des nit wia
Aus die Eimer Wein und Bier
Homs dann alles g´suffa g´habt
Dann sans unterm Tisch drunt g´flaggt

3. So ein früh´rer Rittermann
Hatte sehr viel Eisen dran
Die meisten Ritter, i muß scho sog´n
Hat deswegen der Blitz daschlog´n

4. Ritt ein Ritter auf ein Roß
War des Risiko sehr groß
Hat sein Roß ein Hupferer do
Lag im Dreck der gute Mo

5. Hatt ein Ritter den Katarrh
Damals warn die mittel rar
Er hat der Erkältung trotzt
Hat in seine Rüstung g´rotzt

6. So ein frühres Ritterweib
War ihrem Ritte rniemals treu
Dem Ritter war des einerlei
Er war ja a nur halbe treu

7. Magistrate, wie bekannt
Gab es nicht im Ritterland
Wollte einer etwas haben
Lauert er im Straßngraben

8. Und der Ritter Kunibert
Setzte sich verkehrt aufs Pferd
Wollte er nach hinten sehn
Braucht er sich nicht umzudrehn

9. Hieß ein Ritter Walderich
War er sicher liederlich
Doch als er in die Ehe kam
Klappt er wie ein Reg´nschirm zam

10. Und der Ritter Marzipan
Hat a schwere Rüstung an
Wollt er sie nicht weiter tragn
Leg er´s auf den Leiterwagen

11. Und der Ritter Friederich
Der wütete ganz fürchterlich
Weil in seinem Blechgewand
Eine Wespe sich befand

12. Die alten Ritter, die warn frech
Die trugen einen Frack aus Blech
Und kriegten sie mal eins aufs Dach
Gab die Gschicht noch lang net nach

13. Schi fahrn in dem Rittersland
War den Rittern unbekannt
Sie fuhren mit hihi, hoho
Hinunter auf dem Blechpopo

14. Und das Ritterfräulein Stasi
War sie sichtlich bleich und kasig
War ihr mal ein Knecht zuwider
Senkt sie barsch die Augenlider

15. Ehescheidungen im Rittersland
Warn den Rittern unbekannt
War die Rittersfrau mal barsch
Bekam sie eine auf den Arsch

16. Selbst die kleinen Rittersknaben
Hatten sehr viel Leid zu tragen
Schmerzen hatten sie beim Scheißen
Denn die Windeln warn us Eisen

17. So ein edles Ritterskind
Lag im bett aus Eisen drin
Damals gabs noch kein Flanello
Drum macht es halt ins Eisengestello

18. Auch die kleine Ritterkindl
Hatten damals Eisenwindl
Daß der Bub gleich lernt die Kunst
Wie man in die Rüstung bruntst

19. So ein junger Rittersmann
Fürcht sich niemals vor der Strafe
Sein Blechgewand hielt allem stand
Selbst des Vaters Eisenhand

20. Lag ein Ritter mal im Dreck
Brachte man ihn nicht vom Fleck
Nur mit Seilen und mit Stangen
Konnt er auf die Füß gelangen

21. Ritt ein Ritter in die Schlacht
Hat er sein Visier zu g´macht
Damit, wenn einer aufi speibt
Der Speichel draußen hängen bleibt

22. Jeder Ritter altbekannt
Trug ein blechernes Gewand
Hat er sich ein Loch nei grissn
Hats der Spengler löten müssen

23. Wollt ein Ritter mal verreisen
Legt er seine Frau in Eisen
Doch der Knappe Friederich
Hatte einen Dieterich

24. Auch für Wein, Weib und Gesang
Schwärmte jeder Rittersmann
Schwärmt er für Gesang allein
Musst es schon ein siebzger sein

25. Und der Ritter Kuniblau
Hat ne tätowierte Frau
Wenn er nachts nicht schlafen kann
Schaut er sich die Buidl an

26. Laßt der Ritter einen Schoaß
Wird die ganze Rüstung hoaß
Der Ritter macht sich nichts dafür
Er lasst ihn außa beim Visier

27. Auf dem Burghof sitzt ein Wächter
Weit ins Land hinaus da specht er
Daß sich keiner ja erdreißt
Und in Burghof eini scheißt

28. Und der Ritter ALexander
Rutscht hinab das Treppenglander
Doch ein Nagel stand hervor
Jetzt singt er im Kanbenchor

29. Das burgfräulein Kunigunde
Roch gar schröcklich aus dem Munde
Bis ihr einst beim Minnedienst
Ein Bandwurm aus dem Halse grinst

30. Von Grünwald die Rittersleut
Leben nicht mehr seit langer Zeit
Nur die Geister von densölben
Spuken noch in den Gewölben

:musiker: :musiker: :musiker: :musiker: :musiker: :musiker:

Inaktiver User
20.03.2006, 18:01
Ja gegen Karl Valentin trau ich mich nicht antreten aber da haben sich andere versucht.

Ja, so warn's ...

Melodie: "Ja, so warn's ..." - Text: Vogtlandfeten-Gemeinschaftsproduktion

Iech bie fei dor König Arti
feier gerne emol e Party
trink a gern ein übern Durscht
doch des iss itze a ganz Wurscht

Ref. Ja so warns, ja so warns, ja so warns, die olden Rittersleit,
Ja so warns, ja so warns, die olden Rittersleit

Iech bie dor Ritter Parsival
iech wohn bei uns im Hühnerstall
Iech esse jeden Tag ein Ei
und Sundich iss iech a mol zwei

Ref.

Iech bie dor Rittor Fitzelot,
iech iss fürs Leben gern Kompott
am liebsten ess iech eine Plaume,
des steht jetzt einfach mal im Raume

Ref.

Iech bie dor Ritter Lohengrin
iech tu des öftern mol aan briehn
doch davon lasst uns jetzt net sprechen
denn danach tu iech mich erbrechen

Ref.

Iech bie dor Zauberer Merlin
und iech tu a gern mol an briehn
am liebsten trink ich en Bordeaux
und zieh mich dann zurück auf Klo

Ref.

Iech bie dor Rittor Lanzelot
iech stieh im Wald, iech bie so hot
und ausserdem bie iech noch cool
und übehaupt bin iech a noch homosexuell

Ref.

Iech bie de Ritterin Jean d´Arc
kaaft for mich ner ja kaan Sarg
iech werd nämlich am End verbrannt
dann seid ihr um den Sarg umsonst gerannt

Ref.

weiss nicht recht von wem:
http://www.vogtlandfete.de/ja-so-warns.html

Inaktiver User
21.03.2006, 11:49
Mir würde PilS besser gefallen
das würde mich heute von allen
Sorgen und Stress befreien,
lockere Ansichten verleihen
doch ich hab kein Bier
tja,der Stress bleibt in mir!
:gegen die wand: :gegen die wand: :gegen die wand:




Ach Pils ist gegen jeden Stress
bestimmt nicht sinn- noch zeitgemäss
heut stresst man sich doch besser schon
per Meditation davon

und also psychologisiert
entstresst, entspannt und relaxxiert
vergeht die materielle Lust
und schlichte Form sind bis zur Brust

ein jeder hübscher Körperteil
organisiert und nicht mehr geil
nein so gemessen, ohne Frust
verliert man selbst am Streit die Lust

also befriedet geht die Welt
unter erwärmtem Himmelszelt
die Aggression kanalisiert
und kreativ die Welt beschmiert

und wer sich immer noch regt auf
verliert schon bal den ganzen Schnauf
denn allzu warm wird unser Klima
drauf reimt man traditionell nur Lima.

Inaktiver User
21.03.2006, 18:45
Doch haben wir uns hier vom Thema entfernt
und das finde ich freilich abscheulich
denn vieles hab ich ja zu Pilzen gelernt
und das frischte ich auf grade neulich

Also werd ich nicht müde die Pilze zu ehren
denn sind sie mir irgendwie psychisch verwandt
wer weiss was die Pilze im Geiste sich lehren
mir jedenfalls war dies noch nie bekannt.

Inaktiver User
23.03.2006, 07:59
Wie Pilze aus dem Boden schossen
mir als Kind die Sommersprossen
als wollt ich schrecken jedes Luder
das sich da schminkt und macht mit Puder
dass ihre Sprossen heimlich spriessen
erst sichtbar wenn die Säfte fliessen
doch Dunkelheit verhüllt die Pracht
die sie mir so natürlich macht.

Jedoch, das geb ich ehrlich zu
hab ich der Sommersprossen keine
und hätt´ ich welche immerzu
an Armen Händen oder Beinen
so hätt´ ich sie im Winter auch
die Sprossen, oder gar am Bauch
daraus wird nie ne Sprossenleiter
so spriessen Wörter immer weiter.

Inaktiver User
30.03.2006, 15:01
Sagte der Bauer zu dem Wichte
"Geh, schichte mir doch die Gesichte
die Du vom ersten Tag gemacht
hier einmal auf in voller Pracht"

Der Wicht dann sein Gedächtnis schälte
und Schicht um Schicht säuberlich zählte
so warden über tausend Jahr
in täglich Schichten offenbar

nun sind die Schichten nacheinander
man sie nur aufmerksam durchwander
in manchen Büchern festgehalten
sowohl in neuen als in alten

und daraus wird dann wie man sieht
die Weltgeschichte die da flieht
und täglich neue Schichten legt
was man meist zu vergessen pflegt.

Jedoch ist eben ein Beruf
in all die Schichten die man schuf
hneinzudeuten was der Zweck
und dies macht nie die Schichten weg

nein, jede schöne, neue Deutung
bekommt sodann ne eig´ne Zeitung
und also werden der Geschichten
aus altem Stoff sich neue richten.

und so gehts weiter immer weiter
und die bekannte Hühnerleiter
die für das Leben bildlich steht
wohl eben doch im Kreis rum geht.

Inaktiver User
01.04.2006, 12:19
Ich pilzte einst so vor mich hin
ganz ohne Grund und Zweck und Sinn
und fand dies zwanglos Lotterleben
ganz angenehm und gottgegeben

Da fuhr wie eines Blitzes Kraft
durch mein Bewusstsein jäh ein Saft
den ich als Zweifel gleich erkannt
und mich ins Glauben nicht verrannt

Nein, ich liess Zweifeln Glauben Sichten
durchaus nebeneinander richten
und tat mein Tagwerk weiterhin
mal mit und mal ganz ohne Sinn.

Gelegentlich ein Ziel gewählt
und mich darauf hin sehr gequält
dies zu erreichen mit allen Mitteln
und müsste ich mich dazu dritteln

Dann wieder hingesetzt, geruht
betrachtet was ist schlecht, was gut
zu korrigieren war es Zeit
das tu ich bei Gelegenheit.

jawoll :blumengabe: :smile: :schild genau: :ahoi:

Lalique
03.04.2006, 16:49
So ein leckeres Pilzgericht
zergeht auf der Zunge wie ein Gedicht!

Pils dazu verschmähe ich
finde ich zu bürgerlich

aber so ein edler Wein
abgelagert, trocken, fein

mundet gut zu solchem Schmause
Pils trinkt dazu nur der Banause!

:schild genau:

Inaktiver User
03.04.2006, 17:37
Lass mich doch nicht "Banause" schimpfen
nur wegen etwas andrem Geschmack
und lass mich nicht mit Ärger impfen
wenn´s manchem hier auch fehlt an Takt!

Wozu den andren G´schmack verachten
kommt es zuletzt doch mir zu gut
wo andre nach dem Weine trachten
bleibt mir mein Pils, das derweil ruht

bis ich als einziger Pilsverehrer
das ganze Fass alleine sauf
so hält´s mir länger umso mehrer
nehm den Banaus sogar in Kauf!

Lieber Banaus und wohl bebiert
für Tage glücklich und zufrieden
als perlkulturt und ungeniert
und eitel wie´s dem Snob beschieden.

:blumengabe:

Inaktiver User
04.04.2006, 23:57
Nicht ganz auf diesem Pilz gebaut
sind Menues mit dem Bilsenkraut Bilsenkraut (http://www.meb.uni-bonn.de/giftzentrale/bilsenkraut.html) <-> oder hier (http://de.wikipedia.org/wiki/Bilsenkraut)
zwar hilft es auch zu Hexenflügen
docht fehlst die Menge gehst Du pflügen
mit Deinen Knochen in die Erden
zuvor noch mancherlei Beschwerden.
Drum lass das Kraut mal lieber stehen
wirst morgen alles besser sehen.

Inaktiver User
05.04.2006, 08:48
Es tanzt das kleine Rumpelstilzchen
vergnügt herum ums Fliegenpilzchen
vom Tanzen mußt' es furchtbar hecheln,
dann bekam es Seitenstecheln
und es tat ihm weh das Milzchen.

... mußte mal wieder sein! :freches grinsen:

Inaktiver User
05.04.2006, 09:06
Es tanzt ....... mußte mal wieder sein! :freches grinsen:



Gar manches Muss ist sehr privat
bestimmt hat die Erklärung
eine jede Kuh bereits parat
in fladischer Vergärung

Die Pilze die auf Fladen wachsen
nennt man auch "magic mushrooms"
da sie das Seinsgefühl verändern
und nicht im Sinn des Bushtums

Das Bushtum ist im Sinn des ame-
rikanischen ersten Mannes
und anderer Illuminaten
eines unbewussten Bannes.

:wie?: :wie?: :wie?: :wie?: :wie?: :wie?: :wie?: :wie?: :wie?: :wie?: :wie?: :wie?: :wie?: :wie?:

Inaktiver User
05.04.2006, 09:13
... erklärn? Na schön, ich will’s:
ich hatte einen Reim auf Pilz!
(Und bezüglich meines Stils:
der is’ halt so – mit zartem Schmilz!)

Einen Smiley, der so breit grinst wie ich jetzt, den gibt’s hier gar nicht!
Schönen Mittwoch allerseits wünscht
Betsi, die bunte Kuh
:blumengabe:

Inaktiver User
05.04.2006, 09:19
Ich hatte just den Dank vergessen
und wollte fügen ihn dazu
da hat der Server sich versessen
mich rauszuschmeissen das im Nu
so sei es nun speziell erwähnt
den Pilzen einsam schon hier gähnt
vor lauter Umfang dur Durchmesser
da ist ein Fladen immer besser.
Und überdies sind magig Mushrooms
durchaus beliebte Delikatess
mit oder ohne Gunst des Bushtums
verhindern sie so manchen Stress

:blumengabe:grad mal noch gerettet ggggg :blumengabe:

Lalique
05.04.2006, 10:08
So ein Mushroom
aus dem Bushroom
ist zu empfehlen dann und wann
wenn nüchtern man nichts mehr ertragen kann!
denn die schönsten Gefühle im Leben
können uns Illusionen geben
Gaukelspiel und Tanderadei
Balsam für die Seele sei!

:schild genau:

Inaktiver User
05.04.2006, 10:41
So ein Mushroom
aus dem Bushroom
ist zu empfehlen dann und wann
wenn nüchtern man nichts mehr ertragen kann!
denn die schönsten Gefühle im Leben
können uns Illusionen geben
Gaukelspiel und Tanderadei
Balsam für die Seele sei!

:schild genau:



Handkehrum sind die Gefühle
von derselben Quelle just
über erst empfundne Kühle
Grund für manchen tiefen Frust

Schlimmstenfalls wird aus der Liebe
jäher tief empfundner Hass
und wie bei so manchem Triebe
geht verloren jedes Mass

Denn adrenalin-getünchelt
war so mancher Mord geschehn
wer zu sehr selbst fremd gefünkelt
hat den Schatz gar bald gesehn

darum ist die Freiheit friedlich
aber äusserst einsam auch
und was manchmal scheint so niedlich
lass es sein und füll den Bauch

der Zusammenhang mit Pilzen
wird damit auch hergestellt
mögen sie nicht im Bauch verfilzen
sonst um die Dichtkunst schlecht bestellt,

denn mit verfilzten magisch Pilzen
im Bauch mit jemand rumzusülzen
hat schon manch einen von der Pracht
ich schwere Leid und Nöt gebracht.

Raus aus dem Bush und Hose rauf
weit weg zum Schutz vom eigenen Schnauf
denn was politisch man verrissen
mag in der Nas man gern vermissen.

Der -issen gibt es auch sehr viele
mit p und K und Äs Zeh Ha
die einen lassen Server kühle
und andere nimmt er gar nit a

:SchildAHA: :smile: :smirksmile: :blumengabe:

Inaktiver User
05.04.2006, 23:34
Ein Pilz steht einsam tief im Wald
und sehnt sich nach Gesellschaft
er hat, dafür ist er bekannt
sich selbst vermehrt und steht zu Siebt
doch alles sind nur Duplikate
die es wie ihn nun siebenmal gibt

So schickt er weit herum Myzel
und hofft zu finden eine Pilzin
und wächst und wuchert ohne Fehl
die Fäden im Boden suchen wild in
alle Richtungen wie verrückt
bis ihn ein fremds Myzel beglückt.

Lalique
06.04.2006, 08:40
Der Pilz hat sich zu früh gefreut
sein Techtelmechtel er bitter bereut

denn die schillernde Pilze-Braut
die ihm so hübsch in die Augen schaut

war von jener Art
die manch einen narrt

weißpunktig auf rot macht sie geschickt
den einsamen Pilzmann total verrückt

vergiftet ihn tief bis in das Mark
bis kein solider Pilz ihn mehr mag!

er seufzt, als er leidet so vor sich hin
ach, hätt ich genommen 'ne Steinpilzin!

meine Kinder wären anständig grau
wie es sich gehört bei ner braven Frau

sie würden ihren Vater achten
und nicht als dummen Trottel betrachten

sie sind rebellisch und gemein
verrottet bis in die Wurzel hinein

und die Moral von der Geschicht:
verlieb dich in schillernde Weiber nicht!

:schild genau:

Inaktiver User
06.04.2006, 09:24
Wenn auch nicht eben Rassen hassend
bleibt Pilz doch seiner Gattung treu
kein Schillerpilz wär so anmassend
und schickte seine Hypen neu
dem Richterling just an die Seite
und wenn noch, stört es diesen kaum
denn zur Vermehrung dient der weite
von Hyphen gut durchflochtne Raum.

Da finden sich so manche Arten
indem sie Stoffe senden aus
und wachsen zueinander, warten
nicht auf fremdes Erbgut drauf.
Die Pilze sind nich Mann noch weiblich
bede befruchten sich zugleich
als wie die Schnecken läuft das leidlich
und Hyphen sind besonders weich.

Sie winden sich durch alle Ritzen
finden was zu verdauen ist
und tät es in den Baum auch blitzen
der Pilz nicht zu versauen ist.
Er macht erneut die Sporenhüte
und lässt sich fliegen weit und breit
ein neuer Pilz nach dieser Güte
schiesst aus dem Boden mit der Zeit.

Fliegenpilz und das Bilsenkraut
haben die Hexen schlecht verdaut
gar manche ist daran gestorben
unachtsam hat sie es gebraut
etwas zu viel und Schluss mit lustig
ging sie des Atems wohl verlustig
und tat noch ihren letzten Schnauf
dann gab sie wohl dies Hexen auf.

Besser als brennen war´s bestimmt
die Zeit doch ihren Wandel nimmt
heut´ lesen wir noch ihre Bücher
und weben neue Hexentücher
mit andren Mitteln fliegen wir
zum Spiritus und unterfür.

Inaktiver User
06.04.2006, 17:29
Altbayrisches Pilzlied (gerade von mir erfunden) :freches grinsen:

Hint' in mei'm staadn Kammerl
zücht' i de scheenstn Schwammerl:
zwischn olle meine Zehn
hob i an Mordstrumm Fußpilz stehn!
Holladiriad-dei, holladiho...

Inaktiver User
07.04.2006, 10:03
Der Pilzerick badet am Montparnasse
Homer schreibt inzwischen die Ylvias
doch lässt es uns kalt
das Holz aus dem Wald
brennt knisternd im Feuer und wärmt etwas.

Lalique
09.04.2006, 13:40
Der Fußpilz grüßt die bunte Kuh
und sagt zu ihr: I do love you!
ti amo und je t'aime beaucoup
denn endlich spricht mal wer von mir
und sei es bayrisch - ich verzeihe dir :kuss:
niemand sonst mich je beachtet
als Missgeschick man mich betrachtet
ich zier manch einer Schönen Zehen
bei jedem Schritt muss sie mit mir gehen
doch keine je Dankbarkeit walten läßt
sie wollen mich loswerden wie die Pest...

Lalique
09.04.2006, 13:48
Den Pilz als Snob im Wald
lässt dieses völlig kalt
er meint: du kranker Vetter
ich bin schön und netter
als du und essbar außerdem
und an der richtigen Stelle zudem
Pilz hat am Menschenfuß
nichts verloren und ist Stuss

:schild genau:

Inaktiver User
09.04.2006, 15:14
Wohlan geschüttelt ist schon besser
der Bußfilz unterm Türkenmesser
ergibt zum Schluß und darauf wett ich
einen schönen bunten Gebetsteppich.

Der Pilz im Wald macht einen Bückling
und schon sieht man ihn liegen rücklings
den Hut am Boden bläst die Sporen
der Wind durch alle Bricommforen.

:verlegenlächel:

Inaktiver User
09.04.2006, 15:35
Die Provozierden der Geschichte
die machen mit Erfolg zunichte
was hier so mancher von sich gibt
klingt es nach Sinn, so ists beliebt
mit ein zwei Sätzen zu bekennen
dass Dummerchen sich gscheiter nennen

Jedoch statt schlicht mal zu erkennen
dass sie zu blöd es zu verstehn
sie eilig durch die Foren rennen
und "Müll" zu brüllen ach wie schön.
So pflegt man positives Denken
und übt sich frei im Freude Schenken
denn fruchtbar sein im Vaterland
das ist schön, wie gut erkannt
der Düngung schliesslich zu gereichen.
in harten Zeiten und in weichen.

Den Pilzen ist das viel zu dumm
sie stehen weiter still und stumm

Lalique
10.04.2006, 08:43
Mon dieu, warum denn so verbittert?
was hat den Pilz so arg erschüttert?

dass er einsam und allein
in tiefem Groll nun leidet Pein?

he, Pilzlein, grübel nicht so viel
ist doch alles nur ein Spiel :kuss:!

Inaktiver User
10.04.2006, 09:08
Die Pilze grübeln mit den Hyphen
zuweilen in den Pilzoglyphen
verstehn sich kaum aufs Runen schlagen
sie stehn nur stramm zu Nacht und Tagen

Sie stehn in Gruppen und allein
im Wald oder im Sonnenschein
gar manche stehn auf Wies und Feldern
und manche kriechen in die Gelder.

Wenn Pilz und Alge dann zu Flechten
sich einen und zustandebrächten
zu sprengen manchen hohen Stein
da fällt uns oftmals wieder ein

wie wir in unsrem kurzen Leben
von ihrer Arbeit kaum was sehn
und wenn wir kletternd Gipfel streben
der Pilz wird länger noch da stehn

Lalique
10.04.2006, 09:25
Pilzlein, es hat wenig Zweck
immer zu stehn an einem Fleck

das engt ziemlich ein den Horizont
hinter dem zu entdecken vieles sich lohnt

darum, auch wenn's dir nicht geheuer
komm mit mir auf Abenteuer!

sonst stehst du für ewig an einem Ort
bis du verschrumpelt und verdorrt....

Inaktiver User
10.04.2006, 10:49
Das Universum zu errennen
so wird man bald bestimmt erkennen
ist ein verlornes Unterfangen
frisch losgerannt und schon gelangen
der reizend schönen Zeitmomente
in meine Ruhe und Fragmente
ersetzen mir das ganze Sein
das Hologramm ist gross und klein.

Das Universum zu verstehen
ist sinnvoller in sich zu gehen
denn es ist aussen so wie innen
so sagten schon Ägypterinnen
jedoch vertrauten sie dem nicht
was heut noch aus den Mumien spricht.

Und mancher Astronaut im Fluge
gewahrte die mit einem Zuge
dass All ist Nichts und Nichts ist Alles
sofern im Falle eines Falles
die monatliche Rechnung stimmt
die man zum Teil vom Konto nimmt.

der Pilz lässt seine Sporen fliegen
die bald in allen Foren liegen
und infiszieren viele Leser
damit er wachse immer besser
ein jeder der den Pilz genossen
ist froh dass nicht ins Kraut geschossen

was Pilzens Ansicht und Gesinnung
gereiche manchem schon zur Stimmung
dem einen wird es Angst und bang
dem andren wird der Blick ganz lang
dem dritten ist es einerlei
der vierte lacht sich eins dabei
der fünfte denkt : "Was für ein Stuß
Zumutung dass ichs lesen muß"
der sechste sagt:"Du mußt ja nicht,
zu lesen ist nicht Kür noch Pflicht".
der siebte hat längst weiterzappt
und ich hab mich dabei ertappt
dass hier ein End wohl kommen muß
sonst bringts am Ende nur Verdruß.

viel zu lang :freches grinsen:

Inaktiver User
10.04.2006, 11:05
Sieh an, da hat sich wer verstiegen
und lässt fortan mich ganz links liegen
ich hab noch nicht mal reagiert
und werd in Zukunft ignoriert.

Na so was? Ist das ein Versehen?
ist es um den Verstand geschehen?
vielleicht die Zukunft wird es klären
lassen wir die Geschichte gären.

Vielleicht hat sich da wer verklickt
ansonsten was nicht richtig tickt
war wohl zu lang die Sammelantwort
zu schreiben nun, dann seis mal so
wenns so pressant ist lass es bleiben
und werde glücklich weiter froh.

Lalique
10.04.2006, 14:34
weißt du nicht, dass niemand kann
es rechtens machen jedermann?

du nicht, ich nicht, Jesus nicht :lachen:
schrieb er hier mal ein Gedicht...

draußen wird's wärmer, man merkt daran
so langsam schleicht sich der Frühling ran

ich setz jetzt auf einen Riesentopf
mit Pilzragout, 3 Teller pro Kopf

dazu gibt es den besten Wein
wer will, den lad ich dazu ein :kuss:

Inaktiver User
10.04.2006, 14:51
Das weiß doch heute jedes Kind,
daß manche Pilze giftig sind!
Drum siehst du einen, lass ihn liegen,
sonst wirst du mächtig Bauchweh kriegen;
tu ihn einfach ignorieren
und wag’ es nicht, ihn zu probieren.
Du brauchst ihn für sein Gift nicht hassen,
du mußt ihn einfach stehen lassen:
seine gift’ge Existenz
hat einen Grund, den du nicht kennst...

@ Lalique:
Für ein schönes Schwammerlsüppchen
verlass ich gern mein warmes Stübchen
und auch ein Gläschen Wein
wär' fein!
:freches grinsen:
Betsi-Q

Inaktiver User
10.04.2006, 14:54
Nun, Frühjahrspilz sind eher selten
ja Schlammpnions gibts s´ganze Jahr
so mögen denn die Regeln gelten
lad Ylva ein, die mag das, klar
drum lad mich bitte wieder aus
sonst hab ich nur ein tolles Haus.

vielen Dank für den Schwank
und wir finden den Rank
denn die Lieb nach dem Trieb
folgt dem Herz, das treu blieb.

Inaktiver User
10.04.2006, 15:36
Das weiß doch heute jedes Kind,
daß manche Pilze giftig sind!
Drum siehst du einen, lass ihn liegen,
sonst wirst du mächtig Bauchweh kriegen;
tu ihn einfach ignorieren
und wag’ es nicht, ihn zu probieren.
Du brauchst ihn für sein Gift nicht hassen,
du mußt ihn einfach stehen lassen:
seine gift’ge Existenz
hat einen Grund, den du nicht kennst...

@ Lalique:
Für ein schönes Schwammerlsüppchen
verlass ich gern mein warmes Stübchen
und auch ein Gläschen Wein
wär' fein!
:freches grinsen:
Betsi-Q



Das Gift so mancher Tier und Pflanzen
ist Medizin wenn man davon
entnimmt die richtigen Substanzen
nach Experiment und Lexikon

und manche Gifte unvermixt
in ganz geringen kleinen Dosen
die lindern was wir längst verflixt
von Pilzen, Tieren, Pflanzen, Mosen

:blumengabe:

Inaktiver User
13.04.2006, 23:39
:ahoi:
Zehn kleine Pilze wuchsen einst auf einer Wiese
die Wiese hats erzürnt und badet lange ihre Füsse.
:knatsch:
Neun scharfe Plizelein die wuchsen auf der Heiden
die Heide hatte das nicht gern sie mochte sie nicht leiden.
:blumengabe:
Acht schöne Fungi die fungierten beim Kadaver
der Anästhesist wütete und machte ein Palaver
:wangenkuss:
Sieben Schwämme schwammen tief im Wald in einem Tümpel
das hat keiner gesehen nicht einmal der alte Gimpel.
:knicks:
Sechs bunte Sporenkörper zierten das Tablett
der Bauarbeiter pflückte sie nun brutzeln sie im Brett.
:hunger:
An einem Strunke standen fünf Totentrompeten
da kam ein Sammler schnell daher, der kriegt dafür Moneten.
:fg engel:
Hinter´m Haus da wuchsen einst vier Knollenblätterpilze
die kamen in die Suppe und serviert wurde mit Sülze
:freches grinsen:
Drei schöne Euro gabs für meine Eierschwämme
ich kaufte mir nen Kamm womit ich mich für Dich wohl kämme.
:zauberer:
Ein grauer wuchs mir über meinen Gorgonzola
das freut mich und die Pizza auch doch leider nur mit Cola.
:niedergeschmettert:
Ein schöner Pilz der brachte mich dann doch zum Niesen
das wirbelte die Sporen auf die wachsen jetzt auf Wiesen.
:jubel:

Lalique
15.04.2006, 10:16
Wo ist der Champignon in diesem Reigen?
knollig und weiß möcht ich ihn hier zeigen

in Suppen, Salat will keiner ihn missen
gefüllt ist er ein Leckerbissen

zu Ostern würzt er den Braten
den vom Lamm, dem zarten

Vegetarier sagen verächtlich: pur
ganz ohne Fleisch essen wir ihn nur

zwar ist er nicht wie die Trüffel so edel
mit seinem dicken runden Schädel

üppig und ungezügelt er sprießt
aus Kellern, von Wiesen man ihn genießt

er ist ein Pilz für jedermann
weil jeder ihn sich leisten kann

das macht ihn so sympathisch
liebenswert demokratisch!

Inaktiver User
15.04.2006, 10:55
We are the champignons, my friend
and we'll keep on fighting till the end
we are the champignons
we are the champignons
no time for losers
cause we are the champignons
of the world...

(ursprünglich von Freddie Merkwürdig und Queen -
jetzt modifiziert für die Schwammerl-Parade!)
:ahoi: Betsi-Q

Inaktiver User
15.04.2006, 11:50
Einst döste ich auf einer Wiese
im Glauben, niemand sähe diese
ich hatte die Augen zu geschlossen
als neben mir die Pilze schossen

da aus dem Boden, man glaubts schwer
hört ich Geräusche, darum sehr
neugierig wie ich nun mal bin
sah ich nach kurzer Zeit dann hin:

Ich blinzelt über meiner Nase
und sah mit Links da in dem Grase
zehn Schampignongs in voller Pracht
noch zartrosa und unentfacht

<font color="brown"> Da packte mich die Gier mit Wucht
ich hätte nicht erst lang versucht
nein, herzhaft hab ich rein gebissen
da hat´s mir fast s´Gehör verrissen [/COLOR]

Ein Schrei erklang an meine Ohren
ich wünschte ich wär ungeboren
was ich erblinzelt da im Grase
mit Links über meiner Knollennase

Das waren keine Pilz gewesen
es waren sorgsam auserlesen
von meiner Liebsten alle Zehen
die rosa da im Grase stehen
weil sie sich leise, nicht zu stören
gelegt hat neben mich, zu hören
war nur das Brechen weniger Grase
aus denen neben meinem Glase
ragen hervor die zierlichen Enden
wie leid mir tut oh je oh weh
drum muss ich hier den Reim beenden
um sie zu trösten! <font color="black">Und den Zeh! [/COLOR]

:blumengabe: :wangenkuss: :kuss: :wangenkuss: :blumengabe: :knatsch::blumengabe: :wangenkuss: :kuss: :wangenkuss: :blumengabe::blumengabe: :wangenkuss: :kuss: :wangenkuss: :blumengabe: :unterwerf:

Inaktiver User
16.04.2006, 02:03
Man kann, auch unter Schreiberlingen
nicht vom Verstand ganz frei sich singen
behaupten kann man freilich vieles
das ist im Sinn des Wörterspieles.

Einst stritten Popokatepetl
und sein Kolleg HaTeTePetl
Doch deren Freundin WehWehWeh
die sagt, dass sie das ungern seh:

"HEEE Popoka und Du Hate
hier geht es um einfach Mathe
Wenn Ihr jetzt aufhört nicht zu Streiten
so gibts statt Pils Tiroler Leiten".

Hate der kratzte sich am Kopf
und blickte in den Suppentopf
"Dies wär verheerend" brummt er dumm
und auch Popoca blieb erst stumm.

Da rumpelts, unter ihren Wurzeln
beginnen Blöcke rumzupurzeln
und aus den Gipfeln stiegen auch
zwei Säulen rabenschwarzer Rauch

die Menschen in dem Grenzgebiet
wissen wie´s anfühlt, wenn man flieht
sie rannten flugs zur WehWehWeh
und hofften dass sie ihnen steh

dann bei in ihren argen Nöten
sonst müssten sie einander töten
denn stand geschrieben in den Büchern
und auch gedruckt auf Küchentüchern:

"Vangelis sagt´s mit Nachdruck jetzt
wenn Ihr das Rauchgebot verletzt
so bleibet fürder unvernetzt
sonst werdet geg´neinand gehetzt".

Man hatte nie so recht verstanden
und die Vernunft kam schon abhanden
was denn der Sinn von solchen Worten.
Suchte im Haus und vor den Pforten

bis endlich der Popokate-
petl mit rauchend Säulen steh
HaTeTePeh mit WehWehWeh
heirateten vor untergeh

die kleine Welt in die geboren
und hier so manches Pils vergoren
sie wollen mit dem sauren Fusel
lieber bekochen sich, statt Grusel

still! still! wenn hier denn keiner will
dass´s setzt ne Ehrverletzungspill
Tirol trägt Gürtel furchtbar hoch
da fällt ein Dichter schnell ins Loch

"Du sollt das Bier vorm Wein nicht loben
und wärst Du auch geschmacksverschoben"
Der Schreiberling der rotzt: "Was soll`s
Erwähnung eines Alkohols

ist ohnehin so gut wie dealen
so lasst mich rauchend weiter spielen
mit den Vulkanen und den Wörtern
andre die frönen andern Spörtern!"
Popocatepetl (http://volcano.und.nodak.edu/vwdocs/current_volcs/popo/mar5popo.html)

Inaktiver User
16.04.2006, 10:30
Ich habe heut nacht von nem Pilz geträumt
der hat die Matratze mir ausgeschäumt
da ward sie beweglich
und schwankt unerträglich
und unwillig hab ich mich auf gebäumt.

Der Schlaf fand mich wieder nach zweien Stunden
nicht Mensch noch Tier gibt es dies zu bekunden
das macht gar nichts aus
war nicht aus dem Haus
und nirgendwo wurden Delikte gefunden.

"OH DOCH" tröötet einer und weist voll Grimm
auf die Stelle wo ich setzt dies Verslein hin
"Deine Delinquenz
an der Intelligenz
ist verheerend und macht, daß ich wütend bin."

"Na steh drüber es ist doch noch nicht so schlimm
dass die Geister sich schieden an diesem Unsinn
keine Religion
ward verletzt wohl davon
aber vielleicht setz ich jetzt ne Pause hin,"

:blumengabe:P :blumengabe:A :blumengabe:U :blumengabe:S :blumengabe:E :blumengabe:
:blumengabe:P :blumengabe:A :blumengabe:U :blumengabe:S :blumengabe:E :blumengabe:
:blumengabe:P :blumengabe:A :blumengabe:U :blumengabe:S :blumengabe:E :blumengabe:
:blumengabe:P :blumengabe:A :blumengabe:U :blumengabe:S :blumengabe:E :blumengabe:
:blumengabe:P :blumengabe:A :blumengabe:U :blumengabe:S :blumengabe:E :blumengabe:

Inaktiver User
17.04.2006, 19:12
Ein Pilz stand einsam in der Bricomm
wartete auf seinen Schatz,
da kam derselbe brüllte "Zu dumm!
Machst Du hier den süssen Fratz

für alle Pilzinnen der Erde"
und wetterte ganz ohne Grund
der Pilz der dacht, dass vielleicht werde
heut Abend eine schöne Stund.

Jedoch dies ward ihm nicht vergönnt
nein, denn sie war partout sehr böse
dabei hat er nicht mal gepennt,
hofft dass von Einsamkeit erlöse

ein nettes Stündchen des Geplauders
das über Gott und diese Welt
sie führten sonst ohne zu zaudern
Stör Dich schon nicht hat sie gebellt

nun sitz der Pilz da am Komputer
und schreibt halt einsam vor sich hin
war er doch heut der Laune guter
doch so macht dies auch keinen Sinn.

Was solls, man wird sich schon mal treffen,
wenn Lauen besser stimmg sind,
da gibts für niemand was zu kläffen,
wenn Wolf ich nicht so grimmig find.

Inaktiver User
17.04.2006, 20:52
Hätt ich das mittags nur gewußt
dann braucht ich den Salat nicht essen
der hier ist was fürs Osterhäschen
das schuftete und kann den fressen

Wenn Pilze denken, wirds schon "recht" :lachen:
und schreiben! Mann, da wird mir schlecht!
Lass sie im Wald, dort stehn sie gut
hier, eine Zinnie (http://www.familysinger.at/blumen/zinnie3.JPG), die macht Mut.

Sie wird zwar ganz abscheulich riechen
doch hilft das, sagt man gegen Fliechen :freches grinsen:
du kannst also ganz ruhig schlafen
und Pilzlein: träum von vielen Schafen :schlaf gut:

Nur Mut :allesok:

Inaktiver User
17.04.2006, 21:19
Mit Fliechen meinst Du wohl Insekten
bekannt ist dass sie oft verrekten
wenn sie an dem Pyrethrum frassen
davon sie nimmermehr genasen.

Pyrethrum gleicht dem Gänseblümchen
für uns ist es nicht weiter schlimm
und träumte ich von Deinen Schafen?
Dann lieber noch von Brüdern Grimm.

Denn ist das TV programm müde
dann lass ich es da eben sein
und werde darum auch nicht prüde,
was solls ich schlaf auch anders ein.

Inaktiver User
18.04.2006, 07:29
recht guten Morgen liebe Leut
was schiesst denn in die Pilze heut?
Ach so in Pilze wird nicht g´schossen
dafür ein Butterbrot genossen
mit etwas Fliegenpilzextrakt
schreiben wir dan weiter hier im Takt

Im Takt, mit Takt da tagt wer fragt
und pilzen weiter unverzagt
die Frühlingspilze sind nicht häufig
Morcheln sind wohl recht geläufig
ansonste hab ich noch gefunden
und dies in einer Viertelstunden:
Frühlingspilze. Goldgelber Zitterling · Spitzmorchel · Speisemorchel · Runzelverpel · Shiitake · Kronenbecherling · Mairitterling · Zinnoberrote Tramete ...

Inaktiver User
18.04.2006, 08:00
die Frühlingspilze sind nicht häufig
Morcheln sind wohl recht geläufig
ansonste hab ich noch gefunden
und dies in einer Viertelstunden:
Frühlingspilze. Goldgelber Zitterling · Spitzmorchel · Speisemorchel · Runzelverpel · Shiitake · Kronenbecherling · Mairitterling · Zinnoberrote Tramete ...



Um deine Reihe zu ergänzen
möcht ich auch mit Wissen glänzen
Rókagomba zu deutsch "Pfifferling" (http://www.hlasek.com/foto/cantharellus_lutescens_a6911.jpg ), vargánya zu deutsch "Steinpilz" (http://www.karpatok.uzhgorod.ua/hetilap/archivum/230szam/v10.jpg)
diese stehn bei uns schon da,
kannst du damit konkurrieren?
Kann ja sein, bei euch tuts frieren,
dann erscheinen Pilze später
Tschüss, bis bald, I see you later?

Nur Mut :allesok:
:aetsch:

Inaktiver User
18.04.2006, 08:18
die Pfifferlinge wurden hier nicht sonderlich geschätzt
man hat sich sogar sprachlich einst damit verletzt
zu sagen "Keinen Pfifferling geb ich für was von Dir"
heut braucht mans noch und ich kann wirklich gar nichts hier dafür.

Und sagt mir jemand, weil ich nicht ganz meine Meinung bin
so maches was ich sag hat einen Pfifferling von Sinn,
dann hat der, wie mir scheint, noch nicht so ganz verstanden,
dass ein Wesen eine Meinung HAT, es sei sie kam abhanden.

Wer meint das was er sagt zu sein mit Leib und Seele,
verursacht mir ein sonderbar Gefühl in Baucheshöhle
ich denke diese Auffassung ist wohl besonders weiblich
denn männlich ist differenziert, da meint man nicht so leiblich.

Inaktiver User
18.04.2006, 09:33
die Pfifferlinge wurden hier nicht sonderlich geschätzt
man hat sich sogar sprachlich einst damit verletzt
zu sagen "Keinen Pfifferling geb ich für was von Dir"
heut braucht mans noch und ich kann wirklich gar nichts hier dafür.

Und sagt mir jemand, weil ich nicht ganz meine Meinung bin
so maches was ich sag hat einen Pfifferling von Sinn,
dann hat der, wie mir scheint, noch nicht so ganz verstanden,
dass ein Wesen eine Meinung HAT, es sei sie kam abhanden.

Wer meint das was er sagt zu sein mit Leib und Seele,
verursacht mir ein sonderbar Gefühl in Baucheshöhle
ich denke diese Auffassung ist wohl besonders weiblich
denn männlich ist differenziert, da meint man nicht so leiblich.



Das bedeutet im Klartext: gebt nichts auf meine Meinung, ich ändere sie ja doch immer, wie der Wind gerade dreht. :wie?: :wie?:

:fluestertuete:Gut zu wissen, so braucht man deine Meinung oder Ansicht nicht besonders ernst zu nehmen.

:musiker: :musiker: :musiker: :tassenkasper: :tassenkasper:
Es gibt für jeden Menschen Augenblicke, in denen er seine Meinung revidieren muss und das ist auch in Ordnung so.

Aber vorweg schon zu schreiben, dass man sich nicht mit seiner eigenen Meinung identifiziert? Kann man dann noch irgendetwas ernst nehmen?

Inaktiver User
18.04.2006, 10:27
Ich will jetzt nicht unnötig herum-klugscheißern, aber Ihr schweift vom Thema ab! Hier drin geht es um PILZE und deren Verwendung in schmackhafter Versform (mit oder ohne Petersilie).

Ungefähr so:

Ode an die Frühlingspilze

Es stand im Wald ein Ritterling
der war ein rechter Zitterling
das war mir schnuppe
er kam in die Suppe:
da war’s ein rechter Bitterling!
(Jetzt ess’ ich lieber Shiitake
und spül’ sie runter mit viel Sake!)

Unterm Moos da schnorcheln
leise schon die Morcheln
bald wer’n sie kommen
hast du’s vernommen?
Du mußt nur gut hinhorcheln...

Alles andere ist eine andere Geschichte und soll ein anderes Mal (und in einem anderen Thread) erzählt werden. Ich geh' weiter Schwammerl sammeln... Servus!

:ahoi: Betsi, die Bunte

Inaktiver User
18.04.2006, 10:45
:aetsch: :aetsch:

oder doch lieber :blumengabe: :blumengabe: :blumengabe: :blumengabe: :blumengabe: :schild genau:

Inaktiver User
18.04.2006, 11:02
Das bedeutet im Klartext: gebt nichts auf meine Meinung, ich ändere sie ja doch immer, wie der Wind gerade dreht.


Nö, bedeutet es keineswegs.



Gut zu wissen, so braucht man deine Meinung oder Ansicht nicht besonders ernst zu nehmen.


fehlt noch, dass Du behauptest, irgendetwas von allem was ich je gesagt habe habest Du ernst genommen.:freches grinsen:



Es gibt für jeden Menschen Augenblicke, in denen er seine Meinung revidieren muss und das ist auch in Ordnung so.


Eben, und ändert sich dabei seine gesamte Existenz, oder bleibt die Adresse dieselbe?
Manchmal nicht, besonders in totalitären Systemen kann eine zugegebene Meinungsänderung durchaus eine Adressänderung bewirken, aber ändere ich mich, wenn ich in einer anderen Wohnung lebe?
Bin ich eine andere Persönlichkeit, ob wir in der Bricomm schreiben oder in einer anderen Comm?
Ich mag einen anderen Nick annehmen, einen Clownnick, nur um Spass zu machen, oder einen Politnick, mit dem ich nur unter den Politischen Themen schreibe, aber ich hab jetzt eben lieber nur einen an, mit dem ich überall schreibe wo mir was einfällt und den wechsel ich von Zeit zu Zeit.



Aber vorweg schon zu schreiben, dass man sich nicht mit seiner eigenen Meinung identifiziert? Kann man dann noch irgendetwas ernst nehmen?


Was bedeutet denn genau "ernst nehmen"?
Ernst wird hergeleitet von Ernest was früher mal gleichbedeutend war für Kampf, also heisst das, ob ich für meine Meinung in den Kampf ziehe?
Kann ich so generell nicht beantworten, wenn es um eine bestimmte Sache geht durchaus, bei anderen Dingen ist es bestimmt nicht der Fall, das kommt eben dann von Fall zu Fall drauf an was es ist.

Ich muss auch nicht recht behalten, kann durchaus dazu lernen, bin sogar erpicht darauf, aber ich würde nicht dazu lernen, wenn ich erprobte Erkenntnisse wegschmisse und einem Märchenbuch alle Wahrheit einräumte.
Und wenn schon, dann lieber 1001 Nacht als die Bibel, denn die Bibel erinnert ungewöhnlich unangenehm an die Frau des Märchend "de Fischer un sine Fru".

Übrigens bin ich auch nicht was ich esse, selbst wenn Bitterling und Zitterling drin verarbeitet sind.

Grund der Änderung:
Zu viele Tippfehler, einen wunderschönen davon möchte ich aber nicht einfach ohne ihn hier nochmals zu ehren weg korrigieren:
die Adfresse, na so was Schönes, adFresse!

Lalique
19.04.2006, 10:21
Liebe bunte Kuh
ich verstehe you :blumengabe:!
doch weil ein Pilz oft giftig ist
er hier auch gern sein Gift verspritzt
das kannst du tolerieren
oder ignorieren
ändern wirst du es nicht
sagt eine, die aus Erfahrung spricht!

Lalique
19.04.2006, 10:30
Frühlingspilze. Goldgelber Zitterling · Spitzmorchel · Speisemorchel · Runzelverpel · Shiitake · Kronenbecherling · Mairitterling · Zinnoberrote Tramete ...



Ich staune ob der Vielfalt
der Pilze in dem Frühlingswald

Runzelverpel hats mir angetan
ob man den auch essen kann?

oder zinnoberrote Tramete
ob zu deren Verzehr wohl jemand räte?

die Namen sind eigentlich zu schick
als dass man den Pilz so einfach pflück :lachen:!

ich halt mich an den Pfifferling
der Champignon ist auch mein Ding

weil die völlig harmlos sind
und schmecken gut, auch Oma und Kind!

Inaktiver User
19.04.2006, 18:09
Im Walde steht im Pünktchenkleid
ein schöner Pilz und klagt sein Leid.
Er singt laut und imkrächzenden Ton,:peinlich:
die Bäume raunen: „Was hat er davon?
Wir kennen ihn gut, schon lang steht er hier,
es hütet vor ihm sich alles Getier!” :schild genau:

Da kommt ein Mädchen, sieht ihn mit Entzücken,
bricht ihn ab, denn er schützt sie vor Mücken. :yeah:
Am Waldrand schmeißt sie den Pilz dann weg,
……und wieder klagt er: „Ist das nun mein Zweck?” :wie?:
Die Bäume und Sträucher stöhnen nur leise
„Schon wieder singt er diese alte Weise!”
:musiker: :musiker: :musiker:

Inaktiver User
19.04.2006, 18:20
:kuss:Bravoooo :ahoi:

Wunderbar!!!!

:blumengabe: :blumengabe: :blumengabe:

Fliegenpilz wegschmeissen und nicht damit rumfliegen!

Lalique
20.04.2006, 12:17
Pilze mit den roten Punkties
sind einst und heute begehrt bei Junkies

vom Klerus damals Hexen genannt
und oft auf dem Scheiterhaufen verbrannt

sie pflückten den Pilz heimlich bei Nacht
haben daraus verbotene Salben gemacht

zerrieben sie auf der Haut und schon
ging's mit dem Besen auf und davon

die Flugsalbe wurde nie vergessen
moderne Hexen sind auf sie versessen

der Stoff extrahiert, in Salbe gebunden
wird er in Hexenläden gefunden...

das ist des Fliegenpilz heimlicher Zweck
deshalb verlockt er an manchem Fleck

Inaktiver User
24.04.2006, 09:25
Im Körbchen auf dem Küchentisch
duftet es nach Wald ganz frisch
und so greif’ ich in die Vollen,
schnapp’ die erdig-feuchten Knollen
um sie blättrig fein zu schneiden,
tu die Pilze zubereiten...
... und seh die Leute meiner Sippen
nach dem Mahl vornüber kippen:
hab’ den falschen Pilz erwischt
und Knollenblätter aufgetischt!

Inaktiver User
27.04.2006, 17:41
Oh Exküsee wenn es tut weh
ich hab den falschen Pilz erwischt
ich hoff dass es nie mehr gescheh
ein paar von Euch hat´s abgetischt


:schild uups: :niedergeschmettert:

Doch was geschehen ist ist geschehn
da lässt sich nix dran rütteln
sei es aus Absicht, aus versehn
mög anderswer betiteln

für mein Teil schwör ich ab den Galas
zu geben für Verwandte
und wenn ich auf der Verbrecherskala
auftauch gibts da Bekannte.

Inaktiver User
07.05.2006, 17:14
Nun ja, man hat sie sehr bekämpft
die Küch mit Fungizid bedämpft
man dachte wohl sie zu besiegen
und sollte doch bald Hörner kriegen

denn als das Wetter ward so nass
verschüttet jemand aus der Tass
den ganzen Eukalyptustee
und die Nässe weitet aus zum See

es trocknet nicht, die Luft ist feucht
und wenn mit Infrarot beleucht
es reicht nicht aus der Pilz kommt wieder
grauschimmelnd fährt Gestank in Glieder.

Berater finden, weil verwandt
mit jemand im Gesundheitsamt
ein Vetter: Boss im Baugewerbe
am besten reißt man etwas derbe
die Hüptte ab und baut ne neue
damit sich jeder dran erfreue.

Der Hausherr muss den Grund verkaufen
mit seinem ganzen Plunder drauf
zieht weg und fängt bald an zu saufen
bis ihm dann blüht der letzte Schnauf.

Lalique
08.05.2006, 15:50
Im Körbchen auf dem Küchentisch
duftet es nach Wald ganz frisch
und so greif’ ich in die Vollen,
schnapp’ die erdig-feuchten Knollen
um sie blättrig fein zu schneiden,
tu die Pilze zubereiten...
... und seh die Leute meiner Sippen
nach dem Mahl vornüber kippen:
hab’ den falschen Pilz erwischt
und Knollenblätter aufgetischt!



Bunte Kuh, welch Missgeschick
oder war's ein heimlich Glück?

weil der Erbonkel dabei
was dann Glück im Unglück sei?

vorausgesetzt, man hält's für wahr
dass es absichtslos geschah!

warst du überzeugend vor Gericht
so dass von Schuld man frei dich spricht?

Inaktiver User
09.05.2006, 10:53
Ich stand dafür nicht vor Gericht,
denn so schlimm war’s wirklich nicht!
Die meisten, die davon gegessen
sind stundenlang am Klo gesessen
und zwei vom Kreise meiner Lieben
haben eimerweis’ gespieben -
ansonsten hat ihr Magen
das Süppchen gut vertragen!
Und die Moral von der Geschicht:
schneid’ die Pilz-Knoll’n blättrig nicht!

Inaktiver User
13.05.2006, 20:39
Kein Pilz

Er mag kein Pilz
nicht so ne Wilz-
au unterkommt
mir nicht wenns sonnt

reimts, keimts, schleimts scheints
ist der Geist noch unvereint
bräunts, schäumts, Pferd gezäumts
und kein Reim bleibt ungeträumt

indessen ist der Kaffe kalt
und ich ne Stunde mehr schon alt
Kaffee bitter Reime schütter
hör bloss auf sonst wirds zerrüttern

Inaktiver User
13.05.2006, 21:43
. . . . . . . . . . . . . <font color="brown">___ [/COLOR] . . . . . . . . . . . . . .
. . . . . . . . . . <font color="brown"> .mT ö.ö Tm. [/COLOR] . . . . . . . . . . .
. . . . . . . . . <font color="brown"> .Agggg_gggggA. [/COLOR] . . . . . . . . .
.. . . . . . . . . . . . . <font color="brown">|ill| [/COLOR] . . . . . . . . . . . . . .
. . . . . . . . . . . . . <font color="brown"> .|ll | [/COLOR] . . . . . . . . . . . . . .
. . . . . . . . . . . . <font color="brown"> ...|l. | [/COLOR] . . . . . . . . . . . . .

Meine Pilze muss man mögen
auch wenn sie die Wahrheit lögen.

Inaktiver User
17.05.2006, 21:59
Gelogene Wahrheit ist ganz lustig
die wahren Lügen eher frustig
wie krieg den Bogen ich zum Pilz?
wer weiss? ein Filz, die Milz , Gott wills?

Bringt her Ihr alle Eure Ideale
wir messen sie mal mit dem Lineale
dann löchern wir sie mit des Schusters Ahle
zum Schluss erkennen wir, und das ist das Fatale:

Sie haben nicht so richtig existiert
garantiert

Lalique
18.05.2006, 15:02
Ideale willst du wissen ...
meine behalte ich für mich
sind sie geoutet und umrissen
kann sein, dann stürzt ein Geier sich

auf sie, um sie zu zerfledern
mit scharfen spitzen Krallen
sie zu teeren, sie zu federn
und das tät mir nicht gefallen

Ideale überlass ich
anderen, geh Pilze pflücken
bin auf sie versessen, gierig
muss ich mich dafür auch bücken

trage sie als leckere Beute
im Triumph an meinen Herd
keine Müh dabei ich scheute
der Genuss ist es mir wert!

Inaktiver User
18.05.2006, 18:58
. . . . . . . . . . . . . <font color="brown">___ [/COLOR] . . . . . . . . . . . . . .
. . . . . . . . . . <font color="brown"> .mT ö.ö Tm. [/COLOR] . . . . . . . . . . .
. . . . . . . . . <font color="brown"> .Agggg_gggggA. [/COLOR] . . . . . . . . .
.. . . . . . . . . . . . . <font color="brown">|ill| [/COLOR] . . . . . . . . . . . . . .
. . . . . . . . . . . . . <font color="brown"> .|ll | [/COLOR] . . . . . . . . . . . . . .
. . . . . . . . . . . . <font color="brown"> ...|l. | [/COLOR] . . . . . . . . . . . . .

Meine Pilze muss man mögen
auch wenn sie die Wahrheit lögen.





Der Idee- und der Geniaal
trafen sich einst da im Fa Tal
während sie meinem Singen lauschten
sie heimlich giftige Pilze tauschten.

Den Aalbauern wollten sie töten
sie dachten, allen ihren Nöten
läge nur dieser Mensch zu Grunde
verraten hatte ihn die Flunder.

Der Anschlag ist total misslungen
der Pilz ist heimlich eingedrungen
dem Geni Aal in seinen Magen
das gab ihm fürchteliche Plagen

Die Fa die plätschert fröhlich weiter
Aalbauers die sind heute heiter
der letzte Handel war perfekt
der Magenpilz wird nie entdeckt

denn das Genie und die Idee
man wenig später hängen seh
da im Kamin um schön zu räuchern
mit völlig ausgenommenen Bäuchen.

Die Innereien hat s Schwein gefressen
das für den Pilz kein Boden ist
der wird verdaut und streut indessen
seine Sporen aus im Schweinemist

Inaktiver User
18.05.2006, 22:20
Aus deinen Zeilen les’ ich Neid
und auch gekränkte Eitelkeit!
Wenn einer halb so wortgewandt wie du,
textest du ihn gründlich zu!
Das hab’ ich mit der Zeit erkannt
- und schreib’ dich lässig an die Wand...
(Ich weiß, ich weiß: kein Pilzgedicht - aber das MUSSTE mal gesagt werden!) :nudelholz:

Lalique
24.05.2006, 13:52
Ein Pilz steht, ach, wie kam das nur
ganz allein auf weiter Flur

seine Freunde, Frau und Kind
brach man ab, trug sie fort geschwind

um sie zu braten, zu verzehren
gierig des Pilzsammlers Begehren

keiner von ihnen denkt daran
dass so ein Pilz auch trauern kann

erst wächst er heran, stolz und gerade
dann pflückt man ihn,´das findet er schade

er muss erkennen
da hilft kein Flennen

seines Lebens Offenbarung:
er existiert als Menschennahrung

nur der Giftpilz könnte ihn rächen
doch hütet der Mensch sich, den zu brechen

weil den einsamen Pilz man übersah
ein natürliches Ende beschert ihm war

Inaktiver User
24.05.2006, 14:39
Aus deinen Zeilen les’ ich Neid
und auch gekränkte Eitelkeit!
Wenn einer halb so wortgewandt wie du,
textest du ihn gründlich zu,
doch kaum ist mal ein andrer besser
wetzt du gleich verbal das Messer
und machst die Konkurrenz dann schlecht:
du bist ganz schön selbstgerecht!
Das hab’ ich mit der Zeit erkannt
- und schreib’ dich lässig an die Wand...

(Ich weiß, ich weiß: kein Pilzgedicht - aber das MUSSTE mal gesagt werden!) :nudelholz:




Weiss nicht woran man messen soll
wie schlecht ein Reim oder wie toll
mir ist gemütlich an der Wand
eine Gitarre in der Hand
werd ich da gern die Töne machen
damit wir alle wieder lachen

Wenn jemand da an meinen Zeilen
ein wenig Freude mag ereilen
dann ist der Zweck davon erfüllt
mein Reimgelüste auch gestillt
wer sich dran ärgert, mit Verlaub
ist selber schuld so weit ich glaub.

:knicks:
:blumengabe: :blumengabe: :blumengabe: :blumengabe: :blumengabe: :blumengabe: :blumengabe: :blumengabe: :blumengabe: :blumengabe: :blumengabe: :blumengabe: :blumengabe:

Inaktiver User
24.05.2006, 17:39
Hör auf mit den ewigen Zitaten!

Das ewig-gleiche Wiederkäuen
mag vielleicht die Kuh erfreuen,
doch wenn man ständig nur zitiert
und Satz für Satz dann kommentiert,
stets den gleichen, ollen Mief,
dann ist das nicht sehr kreativ!
Zumal ich - um des Friedens willen -
den Text geändert hab’ im Stillen!

(Ende Nummer 1, höflich)
Drum würdest du das bitte lassen
und etwas EIGENES verfassen?
Die Welt erkennt, worum es geht,
wenn der Betreff im Titel steht…

(Ende Nummer 2, bedrohlich)
Drum wirst du das in Zukunft lassen,
sonst werd’ ich dir `nen Tritt verpassen;
ich komme rüber und zerstampfe
deine heißgeliebte Klampfe…

(Ende Nummer 3, versöhnlich)
So hör’ jetzt auf mit den Zitaten
und schreib’ an neuen, großen Taten
im Dienst der Weltliteratur -
sei nicht so schüchtern, trau dich nur!

(Ende Nummer 4, angefressen)
Ich finde meine Verse schön,
wie sie so im Forum stehn -
doch zitieren und zerpflücken
schmälern mein Entzücken!

(Ende Nummer 5, beleidigt)
Ich bin bestimmt ein eitles Wesen
doch will selbst ich nicht dauernd lesen,
die Verse, die ich selbst gemacht
und was man sich dabei gedacht…

(Ende Nummer 6, humorvoll)
Drum: wer zuviele Verse zitiert
bis man den Überblick verliert
zwischen zitierten Zitaten -
der kriegt eine übergebraten!

(Finale)
Und die Moral von dem Gedicht:
zitiert zu oft die Bunte nicht!

Inaktiver User
24.05.2006, 18:08
immerhin ist bei mir klar worauf ich antworte
andere müssen dauernd sagen: "Du warst doch nicht gemeint"
Steh ruhig dazu, wenn Du mich meinst.
Ich kann übrigens ganz gut leben ohne meine Verse hier zu reimen, das ging schon vor dem Internet und geht immer noch.

Inaktiver User
24.05.2006, 19:01
Nachricht gel&ouml;scht durch Ylva
Grund:
Mein Reimling wurde von UrkNall als gehässig bezeichnet und das dürfen hier wohl nur andere sein.

Inaktiver User
24.05.2006, 19:43
lass uns auf den bunten Fladen
ein paar magic mushrooms ziehn
alle Gäste sind geladen
Feindseligkeiten zu entfliehn

Inaktiver User
24.05.2006, 19:48
Spaß kann man haben, sowieso
doch bitte schön mit mehr Niveau.

Der smilie :nudelholz: hier ist mir bekannt
der wurde schon mal angewandt
und aus wars dann mit diesem Thread.
Sehr lange sang man noch das Lied
vom Zwiegespräch, das war verpönt,
gespottet wurde und verhöhnt.

Wenn einer will Befehle geben
führt das zu nichts im Forenleben.


:prost: Prosit Pils

Inaktiver User
24.05.2006, 20:38
Die Pilze sind bald alle durch
die uns bekannt aus der Mykologie
vielleicht kann man noch neue züchten
oder ausweichen in die Mythologie

doch sind mir leider von den Göttern
kaum allzu pilzige vertraut
und was den Thred betrifft von Spöttern
wurden schon einige versaut

Inaktiver User
24.05.2006, 22:23
Nachricht gelöscht durch Ylva
Grund:
Mein Reimling wurde von UrkNall als gehässig bezeichnet und das dürfen hier wohl nur andere sein.




LOL

Inaktiver User
26.05.2006, 10:54
Nachricht gelöscht durch Ylva
Grund:
Mein Reimling wurde von UrkNall als gehässig bezeichnet und das dürfen hier wohl nur andere sein.



Siehst Du, hätte ich schnell zitiert
blieb diese Weisheit uns erhalten
jetzt ist alles einfach wegradiert
und die Kritikerin ungehalten
entbehrt die berechtigte Kritik
vielleicht meint sie zu ihrem Glück.

Ich dachte nun dass Mykologie
mit Mykonos vielleicht verwandt
so wie vielleicht die Zytologie
zur Zitatelle wird ernannt.
Was ich zitier kann niemand löschen
doch ist dies eben kein Beweis
denn leicht ists da was reinzumischen
schau her so geht das still und leis:



Nachricht gelöscht durch Ylva
Grund:
Mein Reimling wurde von SturBall als gefrässig bezeichnet und das dürfen hier wohl nur andere sein.



Ich finde andere dürfen genausowenig. Der Beweis folgt auf dem Gurkenglas

Inaktiver User
26.05.2006, 11:45
Die bunte Kuh, nicht mehr ganz jung
getrieben von Begeisterung;
die meistens schneller schreibt als denkt
gelegentlich sich selbst versenkt:
denn immer wieder sieht man sie
im Fettnäpfchen - bis an die Knie!
Das beschämt sie, tut ihr leid
und sie beherrscht sich eine Zeit.
Auch wenn es manchmal vorlaut scheint:
sie hat es niemals bös’ gemeint!

(- und schon gar nicht gehässig! Höchstens mal grantig...)

Das Thema nicht aus den Augen verlieren:
heut' werd' ich den Leuten mal Schwammerl servieren! :freches grinsen:

Inaktiver User
26.05.2006, 11:52
Hör auf mit den ewigen Zitaten!
ich höre auf die innre Stimme und nicht auf ein gehässig Muhn

Das ewig-gleiche Wiederkäuen
mag vielleicht die Kuh erfreuen,
doch wenn man ständig nur zitiert
und Satz für Satz dann kommentiert,
stets den gleichen, ollen Mief,
dann ist das nicht sehr kreativ!
Zumal ich - um des Friedens willen -
den Text geändert hab’ im Stillen!

Wer eigne frühere Geistesblitze
beschämt als Mief bezeichnen muss
hat zugelernt in seinem Witze!
Und zeigt statt Freude Überdruss?

(Ende Nummer 1, höflich)
Drum würdest du das bitte lassen
und etwas EIGENES verfassen?
Die Welt erkennt, worum es geht,
wenn der Betreff im Titel steht…

Ich habe keine EIGENEN Wörter,
denn alle wurden schon mal verwandt
mit Kreation und solchen Spörtern
bin ich in Unverstand gerannt.

(Ende Nummer 2, bedrohlich)
Drum wirst du das in Zukunft lassen,
sonst werd’ ich dir `nen Tritt verpassen;
ich komme rüber und zerstampfe
deine heißgeliebte Klampfe…

Klampfe? verzeih das Wort ist neu
mal googeln was denn dies bedeutet:

klampfe.de - das grosse online gitarren forum

odge Wörterbuch - Klampfe {f} (ugs.) (Gitarre) Übersetzung Deutsch ...
Deutsch-Englisch Übersetzungen für das Wort "Klampfe {f}Femininum (die) (ugs.) umgangssprachlich (Gitarre)": guitar. Suche im Wörterbuch ...

Sarah Kuttner - die Show
Socke Urst und seine Gitarre Klampfe. Weil Urst irgendwann völlig abdrehte, jungen Männern hinterherstellte und drogenabhängig wurde, wurde er am 16.12.04 ...

GIGA.DE - PLAY zupft die Klampfe
Es ist an der Zeit, die Gitarre auszupacken und mit den Starallüren nicht mehr länger hinterm Berg zu halten. Nur wer zum Rocker taugt, hat heute eine ...

Untitled Document
Bitte das aktuelle Flash-Plugin installieren und los gehts. Klampfe Brückenstraße 21 37213 Witzenhausen Telefon 05542-8153 tina.klampfe@t-online.de · GET FLASH.

Klampfe: Statistik der Assoziationen und Gedanken zum Stichwort ...
Klampfe: 'Klampfe' ist ein sehr wichtiges Wort. Es macht es möglich, zwischen 'Gitarrenmusik' und 'Klampfenmucke' zu unterscheiden...

Alles klar Du willst vernichten
mein Instrument das mich geleitet!

(Ende Nummer 3, versöhnlich)
So hör’ jetzt auf mit den Zitaten
und schreib’ an neuen, großen Taten
im Dienst der Weltliteratur -
sei nicht so schüchtern, trau dich nur!

Ich bin nicht schüchtern von Geburt
nur, leider wurde ich erzogen
und was mir in den Anstand pfurrt
hab ich sehr oft sogar erlogen.

(Ende Nummer 4, angefressen)
Ich finde meine Verse schön,
wie sie so im Forum stehn -
doch zitieren und zerpflücken
schmälern mein Entzücken!

Es ist an schönen Wortgebilden
ein übles Handicap dabei
gar oft in WWW - Gefielden
ist der Inhalt nicht einerlei.

(Ende Nummer 5, beleidigt)
Ich bin bestimmt ein eitles Wesen
doch will selbst ich nicht dauernd lesen,
die Verse, die ich selbst gemacht
und was man sich dabei gedacht…

Oh, Du magst nicht das Echo hören
von dem was Du muhst in die Wet?
Was muhst Du dann in diesen Foren
willst etwa nur nen Stier der bellt?

(Ende Nummer 6, humorvoll)
Drum: wer zuviele Verse zitiert
bis man den Überblick verliert
zwischen zitierten Zitaten -
der kriegt eine übergebraten!

nun ja der eint zitiert die Bibel
der andre Wikki und die starken Pedias
beides ist sicher nicht von Übel
änder Deinen Vers und ich hab noch das Original in Blaupause ,,,,, besonderes Echtheitsmerkmal

(Finale)
Und die Moral von dem Gedicht:
zitiert zu oft die Bunte nicht!

Ich zieh Tiere wo immer ich will
denn Biologie ist nun mal vermehrend
und manchmal bin ich von selber still
bestimmt nicht weil Kühe aufbegehrend

Ich lass mich von Zitronen nicht verhüten
und Kühe mögen lange wüten
gehörnt bin ich von Kind auf gut
und fehlt mir kaum jemals an Mut.

Inaktiver User
26.05.2006, 12:02
gut, ich halt still mal meine Klampe
gespannt auf kühische Schwammerpampe

Inaktiver User
26.05.2006, 20:49
Manche geben keine Ruh
und ständig ihren Senf dazu
und läßt man sie, noch Mayonnaise -
dabei ist meistens beides Käse!
Manch einer liebt das letzte Wort,
(die Zuhörer sind längst schon fort),
manch einer glaubt, nur er hat Recht
und macht dabei die andren schlecht,
und manche haben zuviel Zeit
und lästern aus Gehässigkeit...

:knicks: es verabschiedet sich
Betsi, die bunte Kuh

@UrkNall: Meine Schwammerlsuppe mit Semmelknödeln ist Weltklasse (von wegen "Pampe")! Leider soll man sie nicht aufheben bzw. aufwärmen, sonst hätt' ich Dir was davon zum Abendessen dagelassen. Nächstes Mal vielleicht...

Inaktiver User
26.05.2006, 22:36
Nun Betsi Kuh in diesem Fall
schaun wir doch mal was sich ereignet
wenn wir dann sehn wie es passiert
dass eine Kuh verletzt, wenn zitiert
dann liesse sich noch einmal fragen
wer hier wie wettert und warum
wer rechthaben will und wer will klagen
und wer am besten bliebe stumm.

Wo bist denn Du bloss eingestiegen?

hier: BunteKuh Registriert am: 12/06/2001 Foren-Beiträge: 1017
mit: Re: Pilzchengedicht 05/04/2006 08:48 das vom Fliegenpilz Rumpelstilz...[/COLOR]

dann geht es recht lustig weiter. Ich frag warum denn das sein musste, ich meinte damit nicht dass es nicht hätte sein sollen oder dürfen, nur Deine Bemerkung hat mich irgendwie verwundert, darum fragte ich und das ist doch vermutlich nicht regelwidrig.

Dann kommt die Auseinandersetzung mit Ylva wegen dem Nachsatz: "Ich bin nicht was ich sage" oder so ähnlich, dazwischen stellst Du auch mal was Schwammerlndes, immer wieder ausgelassen und fröhlich.
&gt;&gt;Schon wieder giftig... 24/04/2006 09:25
&gt;&gt; Pilz-Gericht 09/05/2006 10:53
Ich stand dafür nicht vor Gericht,
denn so schlimm war’s wirklich nicht!
Die meisten, die davon gegessen
sind stundenlang am Klo gesessen.....

Dann kommt als Reaktion auf : das Aalgedicht, welches an mein:
"Meine Pilze muss man mögen, wenn sie auch die Wahrheit lögen" anknüpft:
das Aalgedicht:
Der Idee- und der Geniaal
trafen sich einst da im Fa Tal
während sie meinem Singen lauschten
sie heimlich giftige Pilze tauschten.

und darauf kommst wieder du mit
:Manche lernen's nie... 18/05/2006 22:20 Antworten Zitat

Aus deinen Zeilen les’ ich Neid
und auch gekränkte Eitelkeit!
Wenn einer halb so wortgewandt wie du,
textest du ihn gründlich zu!
Das hab’ ich mit der Zeit erkannt
- und schreib’ dich lässig an die Wand...
(Ich weiß, ich weiß: kein Pilzgedicht - aber das MUSSTE mal gesagt werden!) :nudelholz:
--------------------
Editiert von BunteKuh (24/05/2006 14:35)
Grund der Änderung:
... war etwas ZU giftig!

Vollkommen unverständlich diese Reaktion für mich auf das Aalgedicht, das zuvor ist schon lange her gewesen über das man sich hätte aufregen können. Komm jetzt noch nicht drauf worauf sich dies bezieht.
Hättest Du zitiert, wärs klar geworden.

Darauf sag ich, dass ich nicht finden kann was denn besser oder schlechter wäre an den Versen hier:
Re: Manche lernen's nie... 24/05/2006 14:39 Zitat von Deinem Angriff
Weiss nicht woran man messen soll &lt;o&gt; wie schlecht ein Reim oder wie toll&lt;o&gt; mir ist gemütlich an der Wand&lt;o&gt; eine Gitarre in der Hand&lt;o&gt; werd ich da gern die Töne machen&lt;o&gt; damit wir alle wieder lachen

Wenn jemand da an meinen Zeilen&lt;o&gt; ein wenig Freude mag ereilen&lt;o&gt; dann ist der Zweck davon erfüllt&lt;o&gt; mein Reimgelüste auch gestillt&lt;o&gt; wer sich dran ärgert, mit Verlaub&lt;o&gt; ist selber schuld so weit ich glaub.

Darauf entgegnest Du:
Hör auf mit den ewigen Zitaten!

Das ewig-gleiche Wiederkäuen
mag vielleicht die Kuh erfreuen,
doch wenn man ständig nur zitiert
und Satz für Satz dann kommentiert,
stets den gleichen, ollen Mief,
dann ist das nicht sehr kreativ!
Zumal ich - um des Friedens willen -
den Text geändert hab’ im Stillen!


Wie ehrlich!
Da ist ja geich der Grund, warum Dich Zitate stören
und wenn Du dann geändert hast, fragst Du erstaunt: "Worüber Du Dich bloss aufregst, hat Dich was verletzt?! lies doch nochmal nach!!"

Echt, das ist doch ein ziemlich fieses Verfahren, an wen erinnert mich denn das bloss....
Na vielleicht komme ich morgen drauf oder noch besser gar nicht. Ist nämlich egal.

Inaktiver User
27.05.2006, 10:57
Gut, okay, war vielleicht ein bißl arg grantig, was ich vom Stapel gelassen habe. Das kommt aber daher, daß ich unterschwellig einfach immer noch sauer auf Dich bin, Mister Nussknacker-3komma14-Tsynie-UrkNall-und-wer-weiß-noch.

Erinnerst Du Dich an die „Einladung“ – an die erste? Das war mein Einstieg ins Schreiberling-Forum. Es hat so nett angefangen, aber DU hast ein paar wirklich fiese Sachen geschrieben, bloß weil ich mich in mehr als 30 Versen ausgetobt habe. Ich kann Deine Bosheiten nicht einmal mehr zitieren (und sie waren wirklich gemein; ich erinnere mich an den Stierkampf und den Schlachthof und dergleichen mehr), weil Du sie dann einfach irgendwann komplett gelöscht und durch Smileys ersetzt hast.

So gesehen bist Du also kein empfindliches Dichter-Seelchen, Du kannst auch ganz schön austeilen. Und Du kannst es einfach nicht lassen, einfach mal was für sich stehen zu lassen.

Ich hab’ einen Kollegen, dem werd’ ich bei Gelegenheit einen Locher an den Kopf schmeißen. Jedes Mal, wenn ich (oder sonst ein fröhlicher Mensch) einen Witz mache und zur Pointe komme, fühlt der sich befleißigt, noch was dazu zu sagen. Er muß IMMER das letzte Wort haben.

Ein Witz wird nicht besser dadurch, daß man die Pointe auswalzt. Ein Gedicht – so einfach gestrickt es auch sein mag – wird nicht besser oder schöner dadurch, daß jede einzelne Zeile wiederholt und kommentiert wird.

Und wenn ich schon etwas ändere, weil ich merke, daß ich zu grob geworden bin (wie gesagt: ich bin leider manchmal nachtragend!), solltest Du soviel Größe haben, das einfach nur zur Kenntnis zu nehmen und gut sein zu lassen (quasi als Entschuldigung), anstatt den ursprünglichen Text zu zitieren.

Meine paar „bösen“ Verse hab’ ich schon vor einiger Zeit geschrieben (ja, genau: während des ersten Gartenfestes!) und ich war neulich angefressen genug, um sie auf Dich loszulassen.

Jetzt sei also bitte nicht so empfindlich. Wir sind quitt. :blumengabe:

Eigentlich wollte ich Dir das alles als PN schreiben, aber dann steh’ ich als böses Weib da, das Dich armen Kerl einfach so, ohne Grund angegriffen hat. Darum beende ich mein Gastspiel im Schwammerl-Thread also in Prosa, nicht in Versform.

Das Leben ist zu kurz, um die Zeit mit Streiten zu verschwenden. Machen wir lieber weiter wie bisher. Schwamm drüber. Oder – in diesem Fall:

<font color="white"> xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx [/COLOR] SCHWAMMERL DRÜBER!

Schönes Wochenende und viele Grüße von
Betsi, der bunten Kuh

Inaktiver User
27.05.2006, 13:14
OK, gut
vergessen hast Du OhMega und, moment vielleicht hab ich sie noch irgendwo.....
ah da hat es noch den: DeViehNieTief und den fand ich annähernd genial: HerrZerfrischend, hat mir echt leid getan, oder hab ich den noch? Mal nachsehen ggggg
der war auch ganz hübsch: Ignoratus

der zu Nussis Zeiten: Aergerlich.

Und nicht vergessen:
2. Um die Funktionen und Schnelligkeit in den Foren der Community zu gewährleisten, werden alte Beiträge, auf die seit 320 Tagen nicht geantwortet wurde, im täglichen Server-Update gelöscht. Bitte sichern Sie sich alle für Sie interessanten Postings durch Kopieren.

Ich wollte das noch anfügen, damit nicht allfällige Geistesblitze meinerseits anderen schuldlosen Usern zugeschrieben werden.
Ganz alle Nicker sind kaum dabei, aber doch die meisten.

Lalique
03.06.2006, 09:51
Dieser thread scheint nun auch gestorben
wer hat ihn gemeuchelt und verdorben?

alle, die hier mal Pilze gezüchtet
sind längst über alle Berge geflüchtet...

Inaktiver User
03.06.2006, 18:08
Die Pillzehen haben jetzt nicht Saison
darum gibt es keine Liaison
doch will sehen was sich machen lässt
ohne dass es jemanden stresst.

Wie Pilze aus dem Boden schiessen
die neuen Threads ja nicht mehr hier
vielleicht liess Frau sich ja verdriessen
schreibt anderswo wie wild dafür!

Vielleicht das Herz für diese Reime
ist nun erkaltet, schon im Keime
werden erstickt die Pilzgedichte
zugunsten anderer Filzgeschichten.

Was kratzt es mich wenn ihre Zehen
die Tasten nicht mehr treffen tun
ich mag auch keine Pillen sehen
und bin dagegen nun immun!

Ich schreib dies bloss aus Langeweile
wei meine Freundin noch nicht hier
sobald sie da bin manche Meile
mit den Gedanken weg, bei ihr.

Lalique
04.06.2006, 13:50
Manch einer versteht sie nie
Andeutung und Ironie ...

schon Flowerpower es nicht schaffte
dass er irgend etwas raffte

oder tut er nur so, als versteht er nicht
was durch die Blume zu ihm spricht :wie?: ?

Inaktiver User
04.06.2006, 16:01
Die Ironie ist wirklich praktisch
verwendet man geschickt und taktisch
klug sie nur und setzt sie ein
wo sonst zu krass gar mancher Reim

und wenn man es dann nicht ironisch
versteht und darob sich verblüfft
beruft sich Schreiberling lakonisch:
"Ach schnallst es nicht, bist wohl bekifft!?!"

Darum, wenn ich sie je verwende
markier ich das dann irgendwie
ansonsten manch Vergnügen ende
in Zank und Streit, das mocht´ich nie.

Doch Pilze find ich einfach lieblich
wenn man sie nicht bloss essen will
so stehen sie da rum ganz fridlich
tun niemand Leid und sind ganz still.

Lalique
05.06.2006, 12:49
Manch einer verwechselt Quantität
penetrant mit Qualität

alles platt er schwallt
wenn er durchs Forum wallt

die Ohren verstopft und zu sie dröhnt
wenn Endloslitanei ertönt

die meisten halten sowas nicht
lange durch und üben Verzicht

flüchten, da sie ja nicht blöde
vor Besserwisserei, die öde

alle Pilze nun geknickt
und endgültig im Keim erstickt

:schild nein:

leider doch ...

Inaktiver User
05.06.2006, 15:00
Nimm das Leben nur nicht zu ernst
Ne prenez pas la vie trop serieux, de toute facon vous n'en sortirez pas vivant...
Du wirst es jedenfalls nicht lebend verlassen.
Was hindert Dich, daran weiter zu schreiben?

Hier sind 11 Seiten Vorschläge:
Kultur und Unterhaltung &gt;&gt; Schreiberling-Forum

Schreiben Zurück Index Vor Ausgeklappt / Eingeklappt

Sprung zu ................Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11

immerzu. Du willst behaupten, da ist rein nichts, was Dich begeistern könnte?

Da wird Deine Kreativität gefordert:


Hallo, zusammen,
unsere Eltern werden im Herbst 75 und 80 Jahre alt. Die Verwandschaft legt zusammen und wir lassen ein Oelgemaelde mit den beiden drauf malen.
Hat hier jemand eine Idee, mit welchen netten Worten man dann bei dem Fest dieses Geschenk uebergeben koennte (eventuell auch ein Gedicht)?
Viele Gruesse - Mausi ++
P.S. Vielleicht gibt es ja auch im www Seiten, auf denen man solche Dinge findet?
--------------------
DIE KALTE SCHNAUZE EINES HUNDES IST ERFREULICH WARM GEGEN DIE KALTSCHNAEUZIGKEIT MANCHER MITMENSCHEN!

und

Geburtstagsreim 25/08/2005 14:45 Antworten Zitat
Hallo,
ich suche für meine Mutter einen netten , kleinen Geburtstagsspruch, den ich im Namen ihrer Enkelkinder (0-7 Jahre) in die Zeitung setzen kann.
Vielen Dank1



Da wird in tiefen Gedanken Philosophiert:


Der Tod ist eine weiße Taube 16/08/2005 18:33 Antworten Zitat
Es wird behauptet ich wäre knöchern und alt, böse und kalt. Furcht einflößend und bedrohlich für Generationen. Mich schweigend aus dem Leben zu verbannen, scheint der Menschheit die einzige Alternative auf dem Weg zu ihrer verzweifelt ersehnten Unsterblichkeit.
Die Reise zu dir hat vor langer Zeit schon begonnen. Der laue Abendwind atmet sanft in mein Gefieder. Er fängt sich in meinen weiten, Welt umspannenden Schwingen, trägt mich empor. Über mir nur der Horizont, grenzenlos und weit.............



jeder macht einen neuen Strang für ein Verslein
die Funktion "Antworten ist offenbar schwer zu benutzen ggggggg
oder hängt es zusammen mit den Resultaten der PISA-Studie? doch wohl kaum!

Aber sehen wir weiter, das war ja erst auf Seite 10 bei 15 Threads pro Seite!

Da ist noch was: "Voll krass!" reinschauen:

Oh, zugeschlossen und der Stechapfel ist gesperrt worden. Muss echt was los gewesen sein da
ach ja die Studenten, diese Jugend ist aber auch mmer aufmüpfig, das hat echt Tradition! Da hab ich auch oft von weitem sympathisiert und von nah mitgefeiert ggggg mitsamt meiner Klampe, Bob Dylan und Ko.

und Seite 9?

ach schau doch selber
Es gibt so manchen Anstoss der unbeantwortet blieb. Schrecklich viele Rufer in der Wüste, schrecklich stumme Userschaft. 22.000 USER !!!!!!! und wieviele davon schreiben selber mal was?
Alle nur wegen der neuen Kleidchen hier?
Wegen den Familien- und Partnerschaftsforen, Erziehungssachen und so weiter? Bei so vielen Singles in Europa deutscher Sprache!

schrecklich, traurig

Na kein Problem schweigt ruhig weiter
denn schwarzes Kleid und Schweigsamkeit
das kleidet jede Frau gescheit

Lalique
06.06.2006, 07:36
Windmühlenstreiter
lallen immer weiter...

vielleicht schreibt er statt Sülze
auch mal über Pilze?

:schild genau:

Inaktiver User
06.06.2006, 08:51
Pilze sind herrliche Lebewesen <font color="pink"> beleidigen niemand aus Versehn [/COLOR] <font color="white"> LMAA [/COLOR] :freches grinsen:
stehn sie allein oder im Besen <font color="pink"> denn dazu sind sie ausersehn [/COLOR] <font color="white"> LMAA [/COLOR]
manche sind giftig, manche nicht <font color="pink"> die Menschen sind da einfacher [/COLOR] <font color="white"> LMAA [/COLOR] :lachen:
egal womit ne Lali sticht. <font color="pink"> ist ist und bleibt ein leerer Kracher [/COLOR] <font color="white"> LMAA [/COLOR] :kuss:
<font color="pink"> jodideldüüüdeldideldei so sagt die Klampe und Schallmay [/COLOR] <font color="white"> LMAA [/COLOR]
sie witzeln nicht von Ironie <font color="pink"> wenn sie nicht missbraucht von der Lalie [/COLOR] <font color="white"> LMAA [/COLOR] :freches grinsen:
vergehn sich nie in Blasphemie <font color="pink"> der Wille Gottes sind auch sie [/COLOR] <font color="white"> LMAA [/COLOR] :lachen:
sind weder zynisch noch ironisch <font color="pink"> sondern völlig absichtsfrei [/COLOR] <font color="white"> LMAA [/COLOR]
und Liebe kennen sie platonisch. <font color="pink"> nicht zynisch wie dies Osterei [/COLOR] <font color="white"> LMAA [/COLOR]
<font color="pink"> Hemmdulidulitüteldtateldiiii: Die Violine lustig mit Genie [/COLOR] <font color="white"> LMAA [/COLOR]
Die Userinnen sind besessen <font color="pink"> von sich und ihrem Glimmerglanz [/COLOR] <font color="white"> LMAA [/COLOR] :freches grinsen: :lachen:
ob sie nun schön oder nur Besen <font color="pink"> sehn sie um sich einen Affentanz [/COLOR] <font color="white"> LMAA [/COLOR]
sie fühln sich nach Geschmack betroffen <font color="pink"> weil sie auf ferne Liebe hoffen [/COLOR] <font color="white"> LMAA [/COLOR]
ich mein doch Pilze! Nicht Kammerzoffen. <font color="pink"> denn ich bin wirklich nicht besoffen [/COLOR] <font color="white"> LMAA [/COLOR]
<font color="pink"> Tralüdeldaaaateldideldööö, DuDödelDu was auch gescheh [/COLOR] <font color="white"> LMAA [/COLOR] :lachen:
Geh, freu Dich auf die schöne Zeit <font color="pink"> und schreib brav weiter was es schneit [/COLOR] <font color="white"> LMAA [/COLOR] :freches grinsen:
da keiner bei Gelegenheit <font color="pink"> ja was denn wohl zur Regenzeit? [/COLOR] <font color="white"> LMAA [/COLOR]
hier urt und knallt und alles ruht <font color="pink"> weil er wo anders knallen tut gggg [/COLOR] <font color="white"> LMAA [/COLOR]
und wohlig in der Sonne muht. <font color="pink"> die Userschaft schön in Mallorca [/COLOR] <font color="white"> LMAA [/COLOR] :lachen:
<font color="pink"> HeeDuheDuuuuhedenk immerzu doch glaub es nicht [/COLOR] <font color="white"> LMAA [/COLOR] :freches grinsen: :kuss:
ich schreib weil ich Spass am Schreiben hab <font color="pink"> und nicht an zickige Tussen [/COLOR] <font color="white"> LMAA [/COLOR]
Inrtrigen - Tussies sind des Spasses Grab <font color="pink"> und sind von eisernem Gusse [/COLOR] <font color="white"> LMAA [/COLOR]
da kommt die Abstinenz gelegen <font color="pink"> von Bricom und Internet [/COLOR] <font color="white"> LMAA [/COLOR] :lachen:
so ist es leicht zu gehn. Hingegen <font color="pink"> seh vor keiner Stirn ein Brett [/COLOR] <font color="white"> LMAA [/COLOR]
<font color="pink"> Pause [/COLOR] <font color="white"> LMAA [/COLOR]
ob ich dann später wieder schreibe <font color="pink"> das intressiert auch keine Sau [/COLOR] <font color="white"> LMAA [/COLOR] :freches grinsen:
weiss ich noch nicht, denn vielleicht bleibe <font color="pink"> ich lieber auf meiner Au [/COLOR] <font color="white"> LMAA [/COLOR] :lachen:
ich mit den Reimen und dem Sinn <font color="pink"> den eh niemand versteht [/COLOR] <font color="white"> LMAA [/COLOR]
da wo es Antwort ohne Grimm <font color="pink"> man nicht auf Schleim besteht [/COLOR] <font color="white"> LMAA [/COLOR] :freches grinsen:
<font color="pink"> Sie spiegeln sich so gerne ja im Bild von ihrer Madonna [/COLOR] <font color="white"> LMAA [/COLOR]
und ohne Hass und Zank mir trägt <font color="pink"> was hier ja Gang und Gäbe [/COLOR] <font color="white"> LMAA [/COLOR] :lachen:
keine Idiotin frägt <font color="pink"> durch Blumen oder Stäbe [/COLOR] <font color="white"> LMAA [/COLOR] :kuss:
ob sie wohl mit "Natur" gemeint <font color="pink"> igitt da wüsst´ich bessres [/COLOR] <font color="white"> LMAA [/COLOR]
weil egozentrisch sie vereint <font color="pink"> von sich selbst voll angefressen [/COLOR] <font color="white"> LMAA [/COLOR] :freches grinsen:
<font color="pink"> diesen Zwischenjodel selber kreieren! [/COLOR] <font color="white"> LMAA [/COLOR] :lachen:
der Verse Schönes auf sich selber <font color="pink"> weil sie ja so lieblich sind [/COLOR] <font color="white"> LMAA [/COLOR]
wie das Muhn der Kuh die kleinen Kälber <font color="pink"> die ja nur Frieden im Grind [/COLOR] <font color="white"> LMAA [/COLOR]
das Brüllen geht wohl andre an <font color="pink"> die Meilen weit weg wohnen [/COLOR] <font color="white"> LMAA [/COLOR]
Du bist so lieb wie Lebertran. <font color="pink"> mit verätzen blauen Bohnen. [/COLOR] <font color="white"> LMAA [/COLOR] :freches grinsen: :kuss: :lachen:

Lalique
07.06.2006, 08:35
Es war einmal ein Pilzlein klein
der wollte gern ein großer sein

und Eindruck schinden, denn er war eitel
unser Pilz, von Wurzel bis Scheitel...

er eiferte und lamentierte
laberte und schwadronierte

ein Endlosstrom von Nichtigkeiten
ergoss sich in die Bricomseiten...

alles umsonst, sein Einerlei
war öd und fad wie Haferbrei

Inaktiver User
07.06.2006, 19:07
Re: Pilzgeist
07/06/2006 08:35 Antworten Zitat



Es war einmal ein Pilzlein klein
der wollte gern ein großer sein

und Eindruck schinden, denn er war eitel
unser Pilz, von Wurzel bis Scheitel...

er eiferte und lamentierte
laberte und schwadronierte

ein Endlosstrom von Nichtigkeiten
ergoss sich in die Bricomseiten...

alles umsonst, sein Einerlei
war öd und fad wie Haferbrei





Summ summ summ
wer summt denn hier herum?

wer hat bedauert, hat geschleimt
Krodilstränen geweint
wollte nie nie wieder schreiben
dieses Forum sogar meiden
hat es aber nicht geschafft
denn die urknallige Kraft
magnetengleich zieht die hierher.
Ach ja, wie ist der Abschied schwer.


Pilze gibts hier zur Genüge
und auf jedem hockt 'ne Fliege. :peinlich:

:prost:

Inaktiver User
07.06.2006, 20:33
:blumengabe: :regen: :regen: :regen: :regen: :zauberer: :gegen die wand: :wie?:

Inaktiver User
07.06.2006, 20:37
doch eins muss man den Pilzen lassen:
Eifersüchtig sind sie nicht
und dass sie je einander hassen
gegen die Erfahrung spricht

Inaktiver User
07.06.2006, 21:03
Tja, bis jetzt hast du nur mit Lalu gezickt, da dachte ich mich auch anschließen zu dürfen.

Zählt die Tage, die vergehen wie der Wind :entspannen: :prost: ihr Beiden

Inaktiver User
07.06.2006, 21:09
doch eins muss man den Pilzen lassen:
Eifersüchtig sind sie nicht
und dass sie je einander hassen
gegen die Erfahrung spricht




Schaffe, schaffe Häusle baue
und den giftigen Pilzen traue
:prost:

Inaktiver User
07.06.2006, 21:17
Summ summ summ
wer summt denn hier herum?

wer hat bedauert, hat geschleimt
Krodilstränen geweint
wollte nie nie wieder schreiben
dieses Forum sogar meiden
hat es aber nicht geschafft
denn die urknallige Kraft
magnetengleich zieht die hierher.
Ach ja, wie ist der Abschied schwer.


Pilze gibts hier zur Genüge
und auf jedem hockt 'ne Fliege. :peinlich:

:prost:



Ja den Proster hab ich ernst genommen
und werd bald einen Suff bekommen
denn Kopfschmerz tut noch ziemlich wohl
gegen dies Zicken oberhohl.

Wohlan und Prost wenns geht mit Pils
die liebst Ylva wills



Du musst wohl auch überall ungefragt deinen Mist dazugeben?

Inaktiver User
07.06.2006, 21:18
doch eins muss man den Pilzen lassen:
Eifersüchtig sind sie nicht
und dass sie je einander hassen
gegen die Erfahrung spricht




Schaffe, schaffe Häusle baue
und den giftigen Pilzen traue
:prost:



Ich wüsste da einen netten Psychiater, möchtest Du mal die Mailaddy?

Inaktiver User
07.06.2006, 21:21
doch eins muss man den Pilzen lassen:
Eifersüchtig sind sie nicht
und dass sie je einander hassen
gegen die Erfahrung spricht




Schaffe, schaffe Häusle baue
und den giftigen Pilzen traue
:prost:



Ich wüsste da einen netten Psychiater, möchtest Du mal die Mailaddy?



Deinen?

Inaktiver User
07.06.2006, 21:40
Schade
eigentlich war das wirklich ein schöner Thread
es gab keine Veranlassung zu Streit

Langsam vrstehe ich, warum manche Leute pro Reim lieber einen Thread machen

andere pro Post einen Nick nehmen

Inaktiver User
07.06.2006, 21:41
Schade
eigentlich war das wirklich ein schöner Thread
es gab keine Veranlassung zu Streit

Langsam vrstehe ich, warum manche Leute pro Reim lieber einen Thread machen

andere pro Post einen Nick nehmen



Ja klar doch, mit lalique sind alle Threads wunderschön. Ich habs schon verstanden, Reimerlein

Inaktiver User
07.06.2006, 21:47
ach ob Lalique iooder Rumpelstilz spielt keine Rolle
für Dich ist alles was nicht Ylva grund zu tiefem Grolle

Inaktiver User
07.06.2006, 21:49
ach ob Lalique iooder Rumpelstilz spielt keine Rolle
für Dich ist alles was nicht Ylva grund zu tiefem Grolle



ich grolle,
wenn "Trolle"
sich niveaulos beschimpfen lassen
da kotze ich doch gleich in alle Tassen :tassenkasper:

Lalique
08.06.2006, 07:18
Schade
eigentlich war das wirklich ein schöner Thread
es gab keine Veranlassung zu Streit

Langsam vrstehe ich, warum manche Leute pro Reim lieber einen Thread machen

andere pro Post einen Nick nehmen



Ja, dieser thread, der war einmal
richtig toll, bis so ein Knall

fing an, urig rumzustrampeln
und den thread kaputt zu trampeln

ich halte hier jemand den Spiegel vor
doch - wie das so ist - der Tor

will nicht merken, dass ER es war
der alles ruinierte und zwar

durch ewig quengelnde Krittelei
die, wie er behauptet, geistvoll sei :gegen die wand:

EIN giftiger Pilz, mehr braucht es nicht
schon ist verdorben das schönste Gericht

Inaktiver User
08.06.2006, 09:20
Das Gift allein hat niemals Wirkung
es braucht den für den es giftig ist
ein Spiegel scheppert auch ohne Bild
Und Lalifahli zickt wie wild

Zickenalarm ist nicht mehr nötig
da wir hier in der Bricomm sind
die Zicken jedes Humors ganz lötig
sind ziemlich blöd und tun wie wild

Machts gut und zickt Euch in das Grab ich nehm mal kurz meinen Zauberstab

:schild genau: T S C H Ü S S

Lalique
09.06.2006, 09:28
Ein bisschen Nostalgie im Gedicht
schadet auch bei Pilzen nicht

ich kram mal in meiner Erinnerung
an Zeiten, als ich an Jahren noch jung

und finde da so eine Band
Pilzköpfe hat man sie genannt

sie waren mal der letzte Schrei
aber, da alles geht vorbei

sind sie längst vergessen, verschollen
bekannt und beliebt nur noch bei Ollen :blumengabe:

wie mir, die versinken bei ihren Klängen
und den verrückten Zeiten nachhängen

John Lennon, George Harrison, die beiden Giganten
vor langer Zeit schon machten den Quanten

Sprung in andere Dimensionen
wo auch Marylin und Kennedy wohnen

zwei Verbliebene halten nur noch
ihre eigene Legende hoch...

die Frisur, die den Pilz ins Lampenricht rückte
und die Fans der Band aufs Höchste entzückte

als Skandal aber andere empörte
und manchen Bürger tief verstörte

ist heute eher was für brave
liebe, angepasste Schafe...

:schild genau:

Inaktiver User
30.03.2007, 20:01
Ein Pilz ist etwas feines
er schmeckt so gut und rund
und war es nichts Gemeines
ist es auch noch gesund.

feelerlos
06.07.2008, 10:35
Es morchelt sich die Trüffelsau
und im Gestrüpp nach Lorcheln schau.

Lalique
07.07.2008, 14:02
Ein Pilz schmeckt sehr gut
doch sei auf der Hut

vor denen, die giftig
erkenne sie richtig!

meist sind sie sehr schön
und bunt anzusehn

wie manche Männer und Frauen
man kann ihnen nicht trauen!

sie lächeln dir so süß
ins Gesicht, doch fies

reden sie hinterrücks von dir
ich hab es erfahren, glaub es mir!

feelerlos
12.07.2008, 02:00
Was, wer wirklich giftig war
nehmen wir meist später wahr
sofern wir dieses überleben
werden wir nach sichren Pilzen streben.

Pilze lächeln nicht
wie: Ohne Gesicht?
Stehen stramm für kurz
meist sind sie nur im Wurz.

Lalique
16.07.2008, 12:43
Wurz hin, Wurz her, ein Pilz, der schmeckt
wenn er als Zutat im Essen steckt

oder als Pilzgoulasch allein
in sahniger Sauce - da leg ich mich rein!

Lalique
18.07.2008, 14:52
Der Pilz verkümmert im Regen
zuviel vom nassen Segen

wo bleibt der Sommer, es ist kalt
und der Herbst kommt auch schon bald...

feelerlos
20.07.2008, 19:55
Die einen Pilze mögen es nass
die anderen lieber trocken
den Fußpilz geht man besser an
mit immer trockenen Socken.

Doch alle brauchen Feuchtigkeit
da sie sonst nie gedeihen
das rechte wohl zur rechten Zeit
damit sie uns erfreuen.

Inaktiver User
15.11.2013, 16:06
Ach ja, lang ist's her...


Eine Frau ging in den Wald um Pilze zu pflücken
dabei musste sie sich sehr tief bücken
Jetzt stillt'se
Scheiß Pilze!

Gruß von Otto :ahoi:

Nanke
06.03.2014, 17:12
Im Wald

Am Tag bei hellstem Sonnenschein
geht Ilse in den Wald hinein
und wie sie so wandert hört sie ein Grollen
es kommt aus dem verlassenen unterirdischen Stollen.

Sie traut sich hinein ins finstere Loch
trotz Angst, die hat sie dann doch.
Schon sieht sie ein Ungetüm, es kommt auf sie zu
jetzt ist es endgültig aus mit der Ruh.

Urplötzlich macht sich Erleichterung breit
sie hatte es gehofft, schon die ganze Zeit.
Was sie sah war kein Ungetüm
es leuchtete ganz zart, goldgelb, fast schon grün.

Das Ungetüm war gar nicht so arg
es war der GOLDGELBE ZIEGENBART