PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Korsika im September/Oktober 2011



Maraviglia
01.09.2011, 11:50
Hallo zusammen,

tja, so ganz zeitig bin ich nicht mit meiner Suche…das muss ich bekennen.

Nichtsdestotrotz suche ich hier eine/n ReisepartnerIn für Korsika. Ich habe es schon in den Foren diverser Partnerbörsen versucht, beim DAV, auf den Outdoorseiten und beim Fähnlein Fieselschweif. Das alles leider ohne Erfolg. Darum bin ich jetzt hier und ihr seid meine letzte Rettung. Ich würde mich über Begleitung wirklich sehr freuen. Macht viel mehr Spaß und außerdem habe ich bei meinen Solotouren in den Bergen nicht immer ein gutes Gefühl. Thema Sicherheit :knatsch:

Es wird also kein reiner Strandurlaub und du solltest Spaß am Wandern in den Bergen mitbringen, fit sowie schwindelfrei sein :smirksmile: Auf luxuriöse Unterkünfte musst du ein paar Tage verzichten können. :zwinker:

Mein Flug ist für den 27.09. geplant und ich bin überzeugt, dass bis dahin noch ausreichend Zeit für ein erstes Kennenlernen und für die gemeinsame Planung ist.

Kultur, kulinarische Genüsse und Müßiggang sollen natürlich auch nicht zu kurz kommen. Es gibt wunderbare Strände auf Korsika und ganz prima Wein.

Also, wer hat Zeit, Lust und kann sich so ganz kurzfristig für einen Trip auf die „Insel der Schönheit“ begeistern.

Bin gespannt!

A prestu
Tom

P.S.
Alter ist erst mal egal. So ca. zwischen 30 und 45. Ein paar Jährchen rauf oder runter machen den Bock nicht fett.

_Pittiplatsch_
01.09.2011, 13:42
Moin,
also ehrlich gesagt würde es mich sehr wundern, wenn Du da jemanden findest. Aus unterschiedlichen Gründen.
1. Kurzfristig
2. Du bist nicht persönlich bekannt, zumindest ich würde nicht mit einem mir unbekannten Mann in Urlaub fliegen. :smile:

Gruß
pitti

Maraviglia
01.09.2011, 14:44
Moin,
also ehrlich gesagt würde es mich sehr wundern, wenn Du da jemanden findest. Aus unterschiedlichen Gründen.
1. Kurzfristig
2. Du bist nicht persönlich bekannt, zumindest ich würde nicht mit einem mir unbekannten Mann in Urlaub fliegen. :smile:

Gruß
pitti

Hi Pitti,

zu 1.
Stimmt. Sehr kurzfristig. Dennoch, ein Versuch ist es wert.

zu 2.
Darum habe ich ja auch geschrieben, dass noch Zeit für ein Kennenlernen ist. Damit meine ich natürlich ein Kennenlernen im Sinne von persönlich treffen und schauen, ob es passen könnte. Ich wage mal zu behaupten, dass mir da einige Stunden ausreichen, um das für mich beurteilen zu können.

Auch ich würde nicht mit einem wildfremden Menschen in Urlaub fliegen. Schon gar nicht, wenn es in die Berge geht und Verlass aufeinander erforderlich ist. Ich bin doch nicht komplett wahnsinnig :smirksmile:

Danke für deinen Post - so können Unklarheiten beseitigt werden.

Grüße Tom

Phoenix2010
01.09.2011, 19:26
Ich wage mal zu behaupten, dass mir da einige Stunden ausreichen, um das für mich beurteilen zu können.

Grüße Tom

uuuppps! Echt?

Ich brauche dafür wesentlich länger, würde nach wenigen Stunden nicht behaupten können, einen Menschen einzuschätzen, zu wissen, ob ich ihn mag und mit ihm meine wertvollste Zeit des Jahres verbringen kann!

Aber schön zu hören, dass du das so kannst. Aber auch ich zweifele, ob du so schnell jemanden findest :blumengabe:

Viel Glück :blumengabe::blumengabe:

Maraviglia
02.09.2011, 11:51
uuuppps! Echt?

Ich brauche dafür wesentlich länger, würde nach wenigen Stunden nicht behaupten können, einen Menschen einzuschätzen, zu wissen, ob ich ihn mag und mit ihm meine wertvollste Zeit des Jahres verbringen kann!

Aber schön zu hören, dass du das so kannst. Aber auch ich zweifele, ob du so schnell jemanden findest :blumengabe:

Viel Glück :blumengabe::blumengabe:


Hallo Phoenix, ich sehe das so:

Für das Wandern in den Bergen sind mir erst mal Alter, Geschlecht und Aussehen nicht so wichtig. Job schon mal gar nicht :smile:

Mir kommt es darauf an, dass wir uns "gut verstehen". Also miteinander reden können und ein Gespräch nicht endlos zäh verläuft. Die Chemie muss also stimmen. Außerdem kann während eines solchen ersten Treffens herausgefunden werden, ob es fitnessmäßig passt und wie so die Wünsche und Vorstellungen des einzelnen an die Tour sind.

Ob es passt oder nicht, kann ich schon nach einigen Stunden einschätzen. Ist zumindest in der Vergangenheit in 90 % der Fälle so gewesen.

Wertvollste Zeit...hm, es ist für mich die Zeit im Jahr, in der ich mache was ich will. Sehr wertvoll war für mich z. B. auch die letzte Woche hier in Aachen und da war ich nicht in Urlaub. Es war sozusagen schnöder Alltag; trotzdem klasse.

:ahoi: und Grüße aus Bad Aachen.

Phoenix2010
03.09.2011, 12:32
Hallo Maraviglia,

mir gefällt deine Einstellung! Du siehst alles unkompliziert und gelassen! Du hast recht damit!

Ich würde mich damit etwas schwerer tun. Nun ich habe eben auch schon Menschen kennengelernt, die ich nach einem Jahr noch immer nicht richig einschätzen konnte, vielleicht weil sie eine Maske trugen, vielleicht weil sie nur das zeigen wollten was ihnen wichtig war, oder weil ich nicht richtig hingesehen habe, was auch immer :blumengabe:

Und mit der wertvollsten Zeit, auch da hast du völlig recht! Jeder Tag ist gleich wertvoll. Ich sah es in Bezug
hm, es ist für mich die Zeit im Jahr, in der ich mache was ich will. !

Und gerade diese Zeit ist mir so wichtig, dass ich da auch machen kann was ich will. Wenn ich da mit jemanden zusammen bin, wo es dann vielleicht richtig "Mist" läuft, nein dem wollte ich mich nicht aussetzen!

Aber ich denke mal, hier sind Männer wesentlich unkomplizierter! Vielleicht ein Vorurteil meinerseits, vielleicht bin ich auch - inzwischen - zu "wählerisch" als das ich Zeit zu "vergeuden" hätte :blumengabe::blumengabe:

Ich hoffe du findest jemanden :blumengabe: