PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wasser- und Nervenschäden - Julia Karnick - Heft 17/2011



wildes_Huhn
24.07.2011, 12:35
Liebe Julia Karnick,

so geht das nicht! Sie können nicht über das Dilemma (oder besser: Drama) in Ihrem Haus berichten und uns Leserinnen über den Ausgang im Unklaren lassen.

Natürlich mussten Sie in Ihrer Kolumne darüber schreiben. Sie schreiben gegen die Wut an; Sie schreiben, um sich vor einem Nervenzusammenbruch zu bewahren oder auch gegen das unbändige Verlangen irgendetwas zu tun, wovon wir Leserinnen dann in der Tagespresse nachlesen können. Ich verstehe das! Ich verstehe das sehr gut (warum wohl habe ich einen Blog?).

Aber bitte, bitte sagen Sie uns, wie die Sache ausgegangen ist.

Die Wasserflecken werden immer größer, die Pfützen immer tiefer und wir wissen nicht, was aus Ihnen geworden ist. Geht es Ihnen gut? Steht das Haus noch?
Ich drücke alle Daumen und hoffe auf ein „Happy End“. :in den arm nehmen:

Alles Gute aus dem [...] Hühnerstall :blumengabe:
WH