PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Spiekeroog -Tipps erwünscht-



kitty-charing
10.07.2011, 12:54
Liebe Nordseefans,

dieses Jahr soll es im Oktober für ein paar Tage nach Spiekeroog gehen. Diese autofreie Insel kennen mein Mann und ich noch nicht und das wollen wir ändern.

Kann uns jemand eine Ferienwohnung empfehlen? Sollte man auf irgendetwas (Lage,...) achten?
Kann man vor Ort Fahrräder mieten? Laut Inselprospekt sind Fahrräder ja wohl unerwünscht.
Für allgemeine Tipps bin ich dankbar!

Viele Grüsse

:blumengabe:
kitty

Inaktiver User
10.07.2011, 13:51
Guck doch mal auf die Homepage, die ist sehr informativ

[w w w.spiekeroog.de ]

Zum Thema "Fahrräder" steht da z.B.:


Das Gerücht, dass Mitnehmen von Fahrrädern sei auf der Insel Spiekeroog verboten, hält sich seit einigen Jahren hartnäckig. Dies stimmt jedoch nicht…

Es stimmt allerdings, dass man aufgrund der kurzen Wege während des Urlaubes keine Fahrräder benötigt und das enge Straßennetz die Fahrradnutzung kaum zulässt. Zudem gibt es ein Fahrverbot im Ortskern und auf dem Weg zum Strand, damit das idyllische Flair auch bei den engen Gassen bewahrt wird und Unfälle vermieden werden. Aus diesem Grund haben wir auch keinen Fahrradverleih auf der Insel, sondern nur einen Bollerwagenverleih, der speziell Familien mit Kindern zugutekommt
Wer dennoch sein Fahrrad mit auf die Insel bringen möchte, kann dies selbstverständlich machen!
:smirksmile:

Tabea
10.07.2011, 13:59
Oh, ich klinke mich mal hier ein.

An Ferienwohnungtipps für 2 Personen bin ich auch sehr interessiert!!!

WhiteTara
10.07.2011, 17:19
Einen Übernachtungstipp habe ich leider nicht, ich war 2x auf dem Zeltplatz und einmal mit einer Großgruppe dort.

Für meinen Geschmack braucht man wirklich kein Fahrrad auf der Insel, denn alles ist gut zu Fuß zu erreichen. Die Insel ist klein, so weit sind die Wege nicht.

Edelherb
13.07.2011, 20:00
Es ist schon ein paar Jahre her, dass ich auf Spiekeroog war. Wir hatten damals eine kleine Ferienwohnung ganz zentral. Ich geh mal kramen, ob ich die wiederfinde. Die billigste war sie allerdings nicht - nach meinen damaligen Budgetverhältnissen. Dafür stand schon der ostfriesische Tee auf dem Stövchen, als wir ankamen. :liebe:

Und Fahrräder braucht man tatsächlich nicht. Die Inselspaziergänge sind doch (auch) der Reiz an einem solchen Urlaub. Und Spiekeroog ist nicht groß.

Nachtrag: hab's gefunden, wir waren hier: haus-janssen-spiekeroog.de/

kitty-charing
21.07.2011, 18:12
Es war gar nicht so einfach, eine Ferienwohnung zu finden, aber jetzt hat es geklappt. :smile:
Viele Vermieter -u. a. der von Edelherb genannte- vermieten zu der Zeit erst ab 1 Woche, ein anderer gar erst ab 10 Tagen, und leider halten fast alle den Oktober für die Hauptsaison.

Ich bin weiterhin an (Restaurant-)Tipps o.ä. interessiert, falls hier also noch irgendwelche Spiekeroogfans mitlesen....:smirksmile:

viele Grüße

:blumengabe:

kitty

Tabea
21.07.2011, 18:24
Verrätst Du, bei wem Du gebucht hast?

kitty-charing
21.07.2011, 22:03
Gebucht haben wir eine Wohnung im Haus Süderhörn .

:blumengabe:

kitty

Edelherb
22.07.2011, 14:06
Wegen Restaurants: so furchtbar viele gibt es da nicht. Geht rum, schaut die Speisekarten an und probiert aus, würde ich sagen. :smirksmile: Wir waren damals einmal essen, ich weiß aber nicht mehr genau, in welchem Restaurant. Wenn man etwas mehr als Pizza oder Fischbrötchen wollte, gab es allerdings nur zwei zur Auswahl, meine ich mich zu erinnern.

Und wegen Saison: sobald NRW irgendwelche Ferien hat, ist an der Nordsee Hauptsaison, ist leider so.

kitty-charing
22.07.2011, 16:38
Ok, dann werden wir uns mal umsehen.
Wir fahren Anfang Oktober, in NRW sind dann noch keine Ferien, aber in einigen anderen Bundesländern.
Auf Juist hatten wir bisher mehr Glück und haben zu der Zeit Nebensaison-Preise gezahlt.

:blumengabe:

kitty

Tabea
03.12.2011, 11:46
kitty-charing, warst Du denn mit Deinem Quartier zufrieden?

kitty-charing
08.12.2011, 21:17
@Tabea:
ja, es hat uns gut gefallen, klein, aber gemütlich (Wir hatten noch nie so viele Ablagen + Einbauschrank- im Bad...). Die zur Wohnung gehörende Terrasse konnten wir dank guten Wetters nutzen.

kitty

Tabea
08.12.2011, 22:50
Super, deine Antwort kam gerade noch rechtzeitig - morgen wollte ich mich mal in die Tiefen des WWW stürzen und buchen...

Danke! :blumengabe:

Kantorka
13.12.2011, 09:41
Fuer wann denn? Wetter hier momentan ab-so-lut gruselig.

Tabea
13.12.2011, 09:51
Für April!

Lebst Du auf Spiekeroog?

Kantorka
13.12.2011, 10:04
Festland.
Einerseits bin ich froh, dass es noch nicht friert wegen der Strassen, andererseits geht einem wochenlanger Regensturm um die 5 Grad auch echt auf den Nerv. :regen: Da hilft nur literweise Tee :freches grinsen:

eibe
19.02.2013, 21:28
Ende März soll es für eine Woche nach Spiekeroog gehen. :jubel:
Unterkunft ist ist schon gebucht.

Wie sieht es um diese Jahreszeit auf der Insel aus?
Ich denke mal, daß ein strammer Wind wehen wird und solide, windabweisende Kleidung das Richtige ist?
:schneemann:

Hat jemand Erfahrung mit dem Gepäck-Bringdienst von der Fähre zum Hotel??
:ahoi:
Ich mag nicht so gern schleppen...

Eclipse
22.02.2013, 16:54
Also Spiek ist so klein, dass es egal ist, wo man eine FeWo bucht. Nur 4 oder 5 Häuser im Westen liegen hinter dem Deich. Da sollte man nicht hin, aber die, so glaube ich, sind sowieso irgendwelche Gemeinschafts-Heime.
Im Dorf ist Radfahren verboten, weil es so klein ist und Tagsüber voller Touris. Und dann gibt es nur zwei Radwege - der eine nach Westen und der andere nach Osten bis zur Lietz-Schule. Mehr kann man da nicht fahren. Es ist besser zu Fuß zu gehen.
Ich bin immer im Haus am Park. Das ist von außen nicht so pralle, aber innen ganz nett (italienischer Flair) eingerichtet. Und preiswert ist da nichts.
Auf Spiek muss man schon gerne zu Fuß gehen wollen, Strand, Wind, Meer.

eibe
24.02.2013, 17:46
Also Spiek ist so klein, dass es egal ist, wo man eine FeWo bucht. (...)
Auf Spiek muss man schon gerne zu Fuß gehen wollen, Strand, Wind, Meer.

Jou, das hatte ich mir gedacht. Danke für Deine Antwort!
Weil ich aus bestimmten Gründen schweres Gepäck dabeihaben werde, dachte ich jemand anders mit der Schlepperei von der Fähre zur Unterkunft zu belasten.
Da Du aber anmerkst, die Insel sei klein, werde ich es doch mit eigenen Muskeln probieren.

Eclipse
27.02.2013, 17:27
Du kannst einen Gepäcktransportservice bei der Fähre buchen. Weiß nicht, so 5 € pro Gepäckstück. Die werden dann mit dem Pferdewagen zur Unterkunft gebracht. Rück genauso. Das hat was romantisches. Du kannst den Trolli auch hinter dir herziehen, zuerst Teer, dann Pflaster.
Und immer daran denken: Die Preise sind so, dass du glaubst die Insel zu kaufen, obwohl du nur was mieten wolltest.
Je nachdem welcher Jahrgang du bist, wenn du in den 50er oder 60ern geboren bist, wird es dich zurück in die Jugend werden. Kein Lärm, keine Hektik, - nur die Handies kannst du nicht wegreden.

eibe
03.03.2013, 19:47
Danke, Eclipse!
Das mit dem Pferdewagen merk' ich mir, das klingt sehr gut.

Übrigens werde ich in jedem Fall in meine Jugend zurückgeworfen: Als Kind war ich mehrmals auf Spiekeroog, im Jugendlager. Tolle Ferien waren das immer (ich war damals so mickerig und dünn, daß mir vorm Arzt die Nordsee "verordnet" wurde. Zu blöd, daß ich heute keineswegs mehr dünn bin! Die Aufenthalte auf der Insel hatten offensichtlich Langzeitwirkung!!), ich bin gespannt, ob ich das Gebäude wiederfinde.